0 °C
Funke Medien NRW
6. Spieltag
29.08.2015 14:00
Beendet
Hallescher FC
Hallescher FC
1:3
Preußen Münster
Pr. Münster
1:0
  • Timo Furuholm
    Furuholm
    34.
    Rechtsschuss
  • Marcel Reichwein
    Reichwein
    59.
    Rechtsschuss
  • Mehmet Kara
    Kara
    73.
    Elfmeter
  • Marcel Reichwein
    Reichwein
    80.
    Rechtsschuss
Stadion
Erdgas Sportpark
Zuschauer
5.214
Schiedsrichter
Florian Heft

Liveticker

90
15:52
Fazit:
Der SC Preußen Münster schlägt den Halleschen FC mit 3:1 (0:1) und feiert damit einen enorm wichtigen Sieg in schwierigen Zeiten. Matchwinner ist Marcel Reichwein, der nach seiner Einwechslung zunächst den Ausgleich erzielte (59.) und nach Mehmet Karas zwischenzeitlichem Führungstreffer per Foulelfmeter (73.) den Auswärtserfolg seiner Preußen schließlich perfekt machte (80.). Während SCP-Trainer Ralf Loose trotz einer insgesamt wenig überzeugenden Leistung seiner Elf erst einmal durchatmen kann, wird sich der HFC fragen, wie man dieses Spiel nach dem Führungstor auf solch eine Art und Weise verlieren konnte.
90
15:49
Spielende
90
15:49
Schluss in Halle.
90
15:46
Letzter Wechsel beim SCP: Danilo Wiebe ersetzt den angeschlagenen Piossek.
90
15:45
Einwechslung bei Preußen Münster: Danilo Wiebe
90
15:45
Auswechslung bei Preußen Münster: Marcus Piossek
89
15:43
Gelbe Karte für Selim Aydemir (Hallescher FC)
Wegen eines harten Einsteigens gegen Piossek.
88
15:41
Zwei Minuten sind noch zu spielen, plus Nachspielzeit.
86
15:41
Halles Trainer Sven Köhler wechselt vier Minuten vor Ende gleich dreimal - kommt dieser Schritt zu spät?
86
15:40
Einwechslung bei Hallescher FC: André Wallenborn
86
15:40
Auswechslung bei Hallescher FC: Sascha Pfeffer
86
15:40
Einwechslung bei Hallescher FC: Selim Aydemir
86
15:40
Auswechslung bei Hallescher FC: Florian Brügmann
86
15:39
Einwechslung bei Hallescher FC: Marcel Baude
86
15:39
Auswechslung bei Hallescher FC: Dominic Rau
84
15:38
Die Preußen speikulieren nun auf Konter gegen weit aufrückende Hallenser - und werden dabei immer wieder gefährlich.
82
15:38
Allerdings muss sich der HFC auch vorwerfen lassen, die Zügel unnötigerweise locker gelassen zu haben, anstatt aktiv das 2:0o anzustreben.
81
15:37
Es ist schon kurios, welche Wendungen Fußballspiele nehmen können. Eine Stunde lang spielten die Gäste aus Münster einmal mehr schwach, entfachten kaum einmal Torgefahr. Und plötzlich fallen drei Tore für die Loose-Elf, die nun ihrem zweiten Saisonsieg entgegenblickt - ohne dabei wirklich überzeugt zu haben in dieser Partie.
80
15:34
Tooor für Preußen Münster, 1:3 durch Marcel Reichwein
Die Preußen legen nach! Und Joker Marcel Reichwein trifft zum zweiten Mal nach seiner Einwechslung. Im gegnerischen Sechzehner windet sich der Mittelstürmer klasse um seinen Gegenspieler - es folgt ein ebenso harter wie präziser Abschluss aus neun Metern. 3:1!
76
15:31
Das Spiel wird nun merklich hitziger, jede Entscheidung des Unparteiischen wird emotional diskutiert. Vor allem die Hallenser sind dabei aktiv - ihnen hat der Elfmeterpfiff eben überhaupt nicht gepasst.
74
15:30
Die Preußen drehen also das Spiel - ohne dabei jedoch zu überzeugen. Kann der HFC diesen unerwarteten doppelten Nackenschlag noch einmal wegstecken? Wir sind gespannt.
73
15:28
Tooor für Preußen Münster, 1:2 durch Mehmet Kara
Preußens Techniker verwandelt sicher! 2:1 für die Gäste aus Nordrhein-Westfalen.
72
15:27
Elfmeter für die Preußen! Benjamin Schwarz wird im gegnerischen Sechzehner von Sören Bertram angeblich umgerissen - der Schiedsrichter zögert nicht und zeigt umgehend auf den Punkt. Und liegt damit wohl falsch.
72
15:25
Gut 20 Minuten vor dem Ende stellen wir fest, dass der Effekt des Ausgleichs schon wieder etwas verpufft ist bei den Preußen. Diese verfallen phansenweise wieder in alte Muster und sind teils zu passiv.
71
15:24
Gelbe Karte für Philipp Hoffmann (Preußen Münster)
71
15:24
Gelbe Karte für Tim Kruse (Hallescher FC)
69
15:24
Nach der zehnten Ecke des Halleschen FC bringt Dominic Rau das Leder per Kopf aus wenigen Metern auf's Tor - Niklas Lomb im Kasten der Preußen reagiert gut und pariert sicher.
68
15:22
Gelbe Karte für Florian Brügmann (Hallescher FC)
Nach einem Foul an Preußens Müller sieht Halles Nummer sieben die erste Gelbe Karte dieser Partie.
66
15:20
Beide Seiten begegnen sich nun auf Augenhöhe - wobei Halle weiterhin etwas mehr den Ton angibt.
64
15:18
Preußen wirkt nun aggressiver und engagierter, aktiv wird weiter der Weg vor's gegnerische Tor gesucht.
61
15:16
Die nächste Gelegenheit hat jedoch der Gegner: Halles Furuholm schießt aus sechs Metern über den Kasten des SCP.
60
15:16
Der Ausleich dürfte den Preußen einiges an Auftrieb verleihen. Man darf gespannt sein, wie sich die Gäste von nun an präsentieren werden.
59
15:14
Tooor für Preußen Münster, 1:1 durch Marcel Reichwein
Loose hat den richtigen Riecher bewiesen! Hoffmann bedient Reichwein, der aus wenigen Metern einnetzt zum 1:1. Die beiden Joker mit einer sauberen Kombination.
58
15:13
Doppelwechsel bei den Preußen: Ralf Loose nimmt Cihan Özkara und Kapitän Amaury Bischoff runter - neu dabei sind nun Marcel Reichwein und Philipp Hoffmann.
58
15:12
Einwechslung bei Preußen Münster: Philipp Hoffmann
58
15:12
Auswechslung bei Preußen Münster: Amaury Bischoff
57
15:12
Einwechslung bei Preußen Münster: Marcel Reichwein
57
15:11
Auswechslung bei Preußen Münster: Cihan Özkara
56
15:10
Der Hallesche FC ist auch in der Anfangsphase des zweiten Durchgangs die präsentere und insgesamt einfach überzeugendere Mannschaft. Bei den Preußen funktioniert erschreckend wenig, Tempo ist bei den Aktionen nach vorne fast keines vorhanden.
53
15:07
Den Preußen fehlt in diesen Wochen einfach eine grundlegende Idee, wie man dem gegnerischen Tor nahe zu kommen gedenkt. Es ist einfach zu wenig, sich allein auf die individuelle Stärke eines Mehmet Kara oder eines Amaury Bischoff zu verlassen.
50
15:05
Gute Chance für Halle! Nach einer Flanke von der rechten Seite gelangt die Kugel über Umwege zu Osayamen Osawe - dessen Abnahme aus sechs Metern geht knapp links neben den Kasten.
48
15:01
Ganz klar, von den Preußen muss in den zweiten 45 Minuten einfach deutlich mehr kommen als in Hälfte eins. Sind die angeschlagenen Münstraner dazu in der Lage? Man darf gespannt sein.
46
15:00
Beide Teams gehen personell zunächst unverändert in den zweiten Durchgang.
46
14:59
Weiter geht's.
46
14:59
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:48
Halbzeitfazit:
Nach 45 Minuten führt der Hallesche FC durch den Treffer von Timo Furuholm (34.) mit 1:0 gegen Preußen Münster. Diese Führung ist verdient, sind die Gastgeber doch das bislang deutlich engagiertere Team. Die kriselnden Preußen wirken besonders seit dem Gegentreffer einmal mehr seltsam teilnamslos. Ist dieses Spiel das letzte für SCP-Trainer Ralf Loose? Wir sind gespannt auf Durchgang zwei, bis gleich.
45
14:46
Ende 1. Halbzeit
45
14:45
Pause in Halle.
43
14:45
Die letzten Minuten der ersten Hälftre geben aus Münsteraner Sicht nur wenig Anlass zur Hoffnung.
40
14:39
Fünf Minuten sind noch zu spielen in Halbzeit eins.
38
14:39
Die Körpersprache der Preußen strahlt auch heute nur wenig Bereitschaft zum Kampf aus. Es sieht nicht gut aus für den Münsteraner Traditionsclub - und vor allem nicht für dessen Trainer.
35
14:36
Wie gehen die kriselnden Preußen um mit diesem Nackenschlag? Wir sind gespannt.
34
14:34
Tooor für Hallescher FC, 1:0 durch Timo Furuholm
Das ist die Führung für die Gastgeber! Nach einer guten Flanke von der linken Grundlinie durch Sören Bertram ist Timo Furuholm aus kurzer Distanz zur Stelle. Die in den vergangenen Minuten immer lethargischer werdenden Preußen sehen in dieser Szene einmal mehr beinahe teilnahmslos zu. 1:0!
30
14:31
Fußballerisch hat diese Partie weiterhin wenig zu bieten. Auf beiden Seiten gibt es immer wieder unnötige Fehlpässe und Ballverluste.
27
14:28
Erste gute Chance für die Preußen! Mehmet Kara dribbelt sich unwiderstehlich durch den gegnerischen Sechzehner und legt dann von der linken Grundlinie aus zurück auf Cihan Özkara - der Abschluss des Münsteraner Angreifers aus sechs Metern wird dann jedoch in allerhöchster Not durch einen Gegenspieler abgeblockt.
26
14:27
Mittlerweile befindet sich der Ball häufiger in den reihen der Preußen. Doch diese können aus diesem Umstand noch kein Kapital schlagen.
24
14:25
...Cihan Özkara bringt das Leder zwar aus einigen Metern Entfernung Richtung HFC-Kasten, richrige Torgefahr entsteht dabei jedoch nicht.
24
14:24
Erster Eckball für die Preußen...
22
14:21
Halles Tim Kruse foult Marcus Piossek - doch kommt der Kapitän noch mal ohne Verwarnung davon. Preußens Spielmacher indes muss behandelt werden.
19
14:19
Nach fast 20 gespielten Minuten ziehen wir ein Zwischenfazit: Halle hat mehr Ballbesitz und generell etwas mehr vom Spiel, doch abgesehen von zwei frühen Aktionen geht nicht viel nach vorne für die Elf von Trainer Sven Köhler. Die Preußen kommen langsam besser rein ins Spiel, doch auch die Gäste hatten noch keine gute Chance.
16
14:17
Erster ambitionierter Torabschluss in dieser Begegnung. Nach einem Ballverlust der Preußen vor dem eigenen Sechzehner kommt Halles Sascha Pfeffer aus 18 Metern in halbrechter Position zum Schuss - SCP-Schlussmann Niklas Lomb hält ohne Probleme. In der vergangenen Saison hütete dieser übrigens noch den Kasten des HFC.
15
14:14
Immerhin kann man den Preußen den Willen, nach vorne zu spielen, nicht absprechen. Doch noch fehlt den Gästen sowohl die Idee als auch die nötige Durchsetzungsfähigkeit. Auch bei Halle geht noch nicht allzu viel nach vorne.
13
14:12
Das Hauptmanko der Preußen gegen die Mainzer Zweitvertetung war die teilweise nicht vorhandene körperliche Gegenwehr, teilweise wirkten die Adlterträger sogar apathisch. Bislang verliert die Loose-Truppe auch heute das Gros der Zweikämpfe. Aber warten wir einfach mal ab, noch läuft das Spiel ja nicht allzu lange.
10
14:11
...über Umwege gelangt das Leder zu Sascha Pfeffer, dessen Schussversuch mit links aus zehn Metern ist dann jedoch zu harmlos.
9
14:10
Nach einem Pass aus der Tiefe ist Halles Timo Furuholm plötzlich im gegnerischen Sechzehner. Doch der Finne zögert zu lange mit seinem Abschluss, letzten Endes entsteht keine Torgefahr.
10
14:09
Erster Eckball in dieser Partie, und diesen verbucht Halle...
8
14:08
Beinahe die erste Tormöglichkeit in diesem Spiel. Halles Osayamen Osawe verpasst eine Hereingabe von links durch Sören Bertram nur knapp.
6
14:07
Noch ist nicht allzu viel Erwähnenswertes passiert in Halle. Bei bestem Sommerwetter haben die Gastgeber leichte Vorteile in Sachen Ballbesitz, Torraumszenen gab es jedoch noch nicht.
3
14:05
Münsters Cihan Özkara darf heute also mitwirken, nachdem er gegen Mainz fälschlicherweise die Rote Karte gesehen hatte, schließlich jedoch freigesprochen wurde. Seinen zweiten Startelfeinsatz dieser Saison bestreitet der Neuzugang der Preußen heute als einzige Sturmspitze.
1
14:02
Ist dies bereits das Schicksalsspiel für Preußen-Trainer Ralf Loose? Bei einer erneuten Niederlage dürfte es das wohl gewesen sein für den gebürtigen Dortmunder. Man darf gespannt sein, in welcher Verfassung die Münsteraner heute auftreten werden. Auf jeden Fall dürfte der Hallesche FC mit erhobenerem Haupt aus der letzten Partie hervorgegangen sein.
1
14:00
Der Ball rollt.
1
14:00
Spielbeginn
13:56
Schiedsrichter dieser Begegnung ist Florian Hedt. Ihn unterstützen Lars Thiemann und Eric Müller an den Seitenlinien.
13:53
Bislang kam es zu sechs Aufeinandertreffen beider Vereine, alle davon fanden in Liga drei statt. Die Bilanz spricht mit drei Siegen knapp für die Preußen. Ein Spiel endete unentschieden, zweimal ging Halle als Sieger vom Platz.
13:48
Während Halles Coach Köhler im Vergleich zum guten Dresden-Spiel keine Veränderungen bezüglich der Startformation vornimmt, sieht das auf Seiten der Münsteraner wenig überraschend anders aus. Chris Philipps, Rogier Krohne und Abdenour Amachaibou sind raus, wobei letzterer nicht einmal mitfahren durfte nach Halle. Neu in der Startelf stehen dafür Benjamin Schwarz, Cihan Özkara und der wiedergenesene Marc Heitmeier.
13:36
Gegen die Mainzer kassierten die Preußen indes bereits den vierten Platzverweis im fünften Saisonspiel - diesmal war die Entscheidung des Unparteiischen jedoch komplett falsch. Dieser zeigte dem eingewechselten Cihan Özkara glatt Rot wegen Nachtretens, obwohl dieser gar nicht in die entsprechende Aktion involviert gewesen war. Das Sportgericht sprach den Neuzugang frei, heute in Halle kann er also mitwirken.
13:33
Die Preußen-Anhängerschaft scheint der Geduldsfaden langsam gerissen zu sein, lautstark wurde während und nach der Partie die Ablösung von Trainer Ralf Loose gefordert. Zwar sind die personell stark veränderten Preußen nicht mit direkten Aufstiegsambitionen in die neue Saison gegangen. Dass man jedoch nach fünf Spieltagen erst einen Sieg auf dem Konto hat, ist für die Leid geplagten Fans des SCP dann doch des Guten zuviel.
13:30
Bei Halles heutigem Gegner hängt der Haussegen spätestens nach der letzten Partie schief. Im Heimspiel gegen die Zweitvertretung des FSV mainz 05 zeigte Preußen Münster am Mittwochabend eine desolate Leistung. Am Ende konnten die Adlerträger gar noch froh darüber sein, "nur" mit 0:1 verloren zu haben.
13:28
"Natürlich ist man enttäuscht wenn man ein Spiel durch so späte Gegentore verliert", sagte Köhler hinterher. Allerdings gab er auch zu, dass die Niederlage durchaus verdient war: "Wir brauchen auch nicht drüber reden, dass der Sieg für Dynamo in Ordnung geht."
13:27
Allerdings setzte es diese gegen Ligaprimus Dynamo Dresden, gegen den man dieser Tage durchaus verlieren darf. Darüber hinaus schlug sich Halle durchaus wacker gegen den Aufstiegsaspiranten, kassierte erst kurz vor Schluss den entscheidenden Gegentreffer.
13:25
Dabei hatte es zuletzt so ausgesehen, als hätte das Team aus Halle an der Saale das Rude umgerissen. Der überzeugende 3:0-Sieg über den SV Wehen Wiesbaden schürte Hoffnungen beim HFC, dass es nun bergauf gehen würde - nur wenige Tage später setzte es dann die nächste Niederlage.
13:22
Für beide Mannschaften läuft es alles andere als rund in der bisherigen Spielzeit 2015/2016. Der Hallesche FC kann nach fünf absolvierten Partien gerade einmal drei Zähler vorweisen. Aktuell steht die Mannschaft von Trainer Sven Köhler damit auf dem drittletzten Platz.
13:16
Willkommen zur Drittligapartie zwischen dem Halleschen FC und dem SC Preußen Münster.

Hallescher FC

Hallescher FC Herren
vollst. Name
Hallescher Fussball Club
Stadt
Halle (Saale)
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
26.01.1966
Sportarten
Fußball
Stadion
Erdgas Sportpark
Kapazität
15.057

Preußen Münster

Preußen Münster Herren
vollst. Name
Sport Club Preußen 06 Münster
Spitzname
Preußen
Stadt
Münster
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-grün
Gegründet
30.04.1906
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Handball
Stadion
Preußenstadion
Kapazität
15.000