0 °C
Funke Medien NRW
27. Spieltag
27.02.2016 14:00
Beendet
Holstein Kiel
Holstein Kiel
1:0
1:0
VfR Aalen
VfR Aalen
Stadion
Holstein-Stadion
Zuschauer
4.238
Schiedsrichter
Steffen Mix

Liveticker

90
15:58
Fazit:
Holstein Kiel setzt sich im eigenen Stadion mit 1:0 gegen den VfR Aalen durch und vergrößert den Vorsprung auf die Abstiegsplätze damit auf sieben Punkte. Spielerisch haben die "Störche" nicht überzeugt, vor allem im ersten Durchgang waren die Gäste deutlich gefährlicher. Mit der ersten Chance ging jedoch die Neitzel-Elf in Führung, in der 40. Minute erzielte Matthias Fetsch seinen zweiten Treffer im Holstein-Dress. In der zweiten Halbzeit konnte der VfR keinen Druck mehr aufbauen, es entwickelte sich eine sehr zerfahrene und mehr als unterdurchschnittliche Partie. Die KSV konnte die Schwarz-Weißen größtenteils vom eigenen Kasten weghalten und vergrößerte die Sorgenfalten der Aalener dadurch deutlich - nur noch fünf Zähler trennen die Ostwürttemberger von Platz 18.
90
15:58
Matthias Fetsch erobert sich das Leder in der eigenen Hälfte und wird dann unfair gestoppt. Es gibt nochmal Freistoß für die Gastgeber, das war es dann wohl.
90
15:50
Spielende
90
15:48
Der Mann an der Seitenlinie zeigt an: Es gibt drei Minuten Nachschlag. Währenddessen landet ein langer Ball bei KSV-Keeper Zentner, der es mit dem Abstoß natürlich nicht so eilig hat.
90
15:47
Von einer Schlussoffensive der Ostwürttemberger ist nicht viel zu sehen. Die reguläre Spielzeit ist vorbei, die Hausherren nehmen geschickt Zeit von der Uhr.
89
15:46
Einwechslung bei Holstein Kiel -> Denis Weidlich
89
15:46
Auswechslung bei Holstein Kiel -> Maik Kegel
88
15:45
Mika Ojala macht sich bereit, doch sein Schlenzer ist zu lasch und unplaziert.
87
15:44
Gelbe Karte für Eiður Sigurbjörnsson (Holstein Kiel)
20 Meter vor dem Kasten weiß sich der Isländer gegen Kartalis nur mit unfairen Mitteln zu helfen. Es gibt noch einmal Freistoß für den VfR...
86
15:43
Der anschließende Eckball wird von Fabian Menig aus der Gefahrenzone geköpft.
85
15:43
Tim Siedschlag zieht von der Sechszehnerlinie ab, doch Bernhardt reagiert klasse und faustet die Kugel ins Seitenaus!
84
15:41
Mit Robert Müller wechselt Vollmann einen ehemaligen Kieler ein. Der 29-jährige Schweriner kann im Mittelfeld fast jede Rolle einnehmen und feiert heute seine Rückkehr nach langer Verletzungspause.
83
15:39
Einwechslung bei VfR Aalen -> Robert Müller
83
15:39
Auswechslung bei VfR Aalen -> Oliver Barth
82
15:39
Mit Nachspielzeit sind noch rund 10 Minuten zu spielen. Von den Gästen geht derzeit wenig Torgefahr aus, doch in der Schlussphase werden sie wohl alles nach vorne werfen.
80
15:37
Dominick Drexler bekommt die Kugel an der rechten Strafraumgrenze und zieht aus spitzem Winkel ab, dem 25-Jährigen fehlt es heute allerdings an Präzision im Abschluss.
78
15:36
Eiður Sigurbjörnsson spielt einen weiten Ball auf Manuel Schäffler, der das Leder erst stark annimmt, einen Gegenspieler ins Leere laufen lässt, dann aber an einem weiteren Aalener scheitert.
76
15:35
Jetzt befinden sich die "Störche" im Vorwärtsgang! Erst zieht Lewerenz im Sechszehner ab, verzieht aber leicht. Dann bekommen die Gäste die Kugel nicht aus dem eigenen Strafraum, sodass Fetsch aus fünf Metern zum Schuss kommt. Bernhardt reagiert aber blitzschnell und verhindert den zweiten Treffer.
74
15:33
Das Spielgeschehen kann derzeit gut und gerne als "Gegurke" bezeichnet werden. Doch da sich die Begegnung gerade ausgeglichen gestaltet und es nur 1:0 steht, ist es weiterhin spannend.
72
15:31
Peter Vollmann wechselt erstmals. Der 27-Jährige Mika Ojala kommt zu seinem 18ten Einsatz für den VfR. Der Finne kam im Sommer 2015 von Inter Turku und wurde in seiner Heimat einmal Meister und zweimal Pokalsieger.
71
15:29
Einwechslung bei VfR Aalen -> Mika Ojala
71
15:29
Auswechslung bei VfR Aalen -> Jonatan Kotzke
70
15:29
Der Eckball bringt keinen Ertrag, doch die "Schwarz-Weißen" bleiben am Drücker. Tim Siedschlag verschätzt sich bei einer Flanke, sodass das Leder bei Drexler landet, der sofort abzieht. Wieder verzieht der Goalgetter knapp.
69
15:27
Wieder Freistoß VfR. Die Hereingabe aus 35 Metern landet auf dem Kopf von Mathias Fetsch, der die Kugel fast in den eigenen Kasten befördert. Es gibt Eckball für die Ostwürttemberger.
67
15:24
Jetzt dürfen sich auch die Hausherren an einem ruhenden Ball probieren, doch der Freistoß von Lewerenz wird von Daniel Bernhardt aus der Luft gepflückt.
65
15:23
Die Gäste bringen einen Freistoß aus großer Entfernung in den Sechszehner. Die Bogenlampe landet beim ehemaligen Freiburger Oliver Barth, der die Pille gut annimmt und sofort abschließt. Doch wie so oft steht ein Abwehrspieler im Weg und verhindert den Einschuss.
66
15:23
Gelbe Karte für Maximilian Welzmüller (VfR Aalen)
62
15:21
Nur 4.238 Zuschauer haben heute den Weg ins Holstein-Stadion gefunden. Im Schnitt verfolgen rund 5.500 Personen die Heimspiele der "Störche".
60
15:18
Jetzt liegt auch Tim Siedschlag verletzt am Boden, die Partie ist derzeit oft unterbrochen. Den Hausherren kommt es natürlich entgegen, dass der Spielfluss momentan auf der Strecke bleibt.
58
15:16
Steven Lewerenz holt auf der linken Seite einen Eckstoß heraus. Die Flanke landet bei Morys, der sofort einen Konter einleitet. Doch wieder findet sein Pass keinen Schwarz-Weißen und landet in den Armen von KSV-Keeper Zentner.
57
15:14
Matthias Morys erarbeitet sich die Kugel in der Offensive, doch die Nummer 10 steht allein auf weiter Flur und findet keinen Mitspieler.
55
15:13
Mathias Fetsch hat sich in einem Zweikampf mit Oliver Barth weggetan, doch der Torschütze kann sofort weitermachen.
54
15:11
Manuel Schäffler sorgt sofort für neue Impulse. Jetzt versucht es der 27-Jährige aus rund 30 Metern, Daniel Bernhardt fängt das Leder aber sicher.
52
15:09
Der VfR tut sich im Offensivspiel viel schwerer als noch im ersten Durchgang. Da sieht man wieder, welch große Rolle das Selbstvertrauen im Fußball einnimmt.
50
15:08
Die Hausherren erwischen den besseren Start in Durchgang Zwei. Ein weiter Abschlag von Robin Zentner landet bei Fetsch, der zum eingewechselten Schäffler weiterleitet. Der ehemalige 1860er fasst sich ein Herz, schießt jedoch einen gegnerischen Abwehrspieler an.
48
15:06
Der bislang sehr unauffällige Steven Lewerenz bekommt die Kugel auf der linken Seite, spielt seinen Gegenspieler schwindlig und flankt. Die Hereingabe ist allerdings katastrophal und landet direkt im Toraus.
46
15:04
Trotz der Halbzeitführung ist KSV-Coach Karsten Neitzel nicht zufrieden und wechselt gleich zweimal. Tim Siedschlag kehrt nach seiner Verletzung zurück, zudem betritt mit Manuel Schäffler ein frischer Stürmer das Grün.
46
15:03
Einwechslung bei Holstein Kiel -> Manuel Schäffler
46
15:03
Auswechslung bei Holstein Kiel -> Marc Heider
46
15:03
Einwechslung bei Holstein Kiel -> Tim Siedschlag
46
15:02
Auswechslung bei Holstein Kiel -> Finn Wirlmann
46
15:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:55
Halbzeitfazit:
Holstein Kiel führt zur Pause mit 1:0 gegen den VfR Aalen und würde damit momentan auf Platz 11 klettern. Dabei liefern die Gäste bislang ein hervorragendes Auswärtsspiel ab. Hinten ließ die Vollmann-Elf lange Zeit nichts anbrennen, mit schnellen Angriffen sorgten sie immer wieder vor Gefahr vor dem Kieler Kasten. Einmal lag die Kugel sogar im Netz, doch der Unparteiische hatte das Spielgerät vorher im Toraus gesehen (24.). Völlig überraschend gingen die Hausherren fünf Minuten vor der Pause in Führung. Nach einem leichtfertigen Ballverlust der Gäste brachte Matthias Fetsch einen schönen Flachschuss im linken Eck unter. Mal sehen, wie der VfR auf den unglücklichen Rückstand reagiert. Wir freuen uns auf eine spannende zweite Halbzeit!
45
14:48
Ende 1. Halbzeit
45
14:48
Es gibt eine Minute Nachschlag, doch die "Störche" werden wohl mit dem knappen Vorsprung in die Kabine gehen.
42
14:47
Fabian Menig war es, der im Zweikampf mit Heider die Kugel leichtfertig verlor. Aalen wirkt nun verunsichert, die Hausherren bleiben im Angriff.
41
14:45
Für Fetsch ist es erst die zweite Bude im Holstein-Dress. Der 27-Jährige war im Winter aus Dresden gekommen und erzielte seinen ersten Treffer beim 5:2 gegen Chemnitz.
40
14:41
Tooor für Holstein Kiel, 1:0 durch Mathias Fetsch
Aus dem Nichts gehen die "Störche" in Führung! Marc Heider erobert sich das Leder auf der rechten Außenbahn und sieht den mitgelaufenen Mattias Fetsch, der seinem Manndecker entkommt und von der Strafraumgrenze flach ins linke untere Eck abzieht!
38
14:40
Finn Wirlmann probiert es aus der Distanz, doch Daniel Bernhardt kann sich beruhigend anschauen, wie das Leder am Kasten vorbeisegelt.
37
14:39
Es geht weiter, beide Akteure können glücklicherweise weitermachen. Heider setzt sofort zu einem der seltenen Kieler Angriffe an, doch ein Aalener wehrt ab und kann sogar noch den Eckball für den KSV verhindern.
34
14:35
Die Partie ist kurz unterbrochen, da sich Marc Heider und Jonatan Kotzke in einem Zweikampf wehgetan haben.
32
14:35
Der ruhende Ball bringt nichts ein, doch die Hausherren bekommen den Ball nicht aus der eigenen Hälfte.
31
14:34
Morys spielt auf Wegkamp, der viel Platz hat und aus knapp 20 Metern einen potenten Schuss auf den Kasten von Robin Zentner bringt. Der Schlussmann kann das Spielgerät gerade noch ins Toraus lenken, es gibt Eckball.
30
14:33
Eine halbe Stunde ist rum. Die Schwarz-Weißen zeigen heute ein ganz anderes Gesicht als beim letzten Auswärtsspiel in Rostock (0:3). Holstein kommt mit dem unbequemen Gegner nicht zurecht, die ersten Fans werden schon ungeduldig und pfeiffen.
27
14:30
Der VfR scheint nun Lunte gerochen zu haben und bleibt im Angriff. Der Aalener Goalgetter Drexler (7 Treffer) setzt sich stark gegen Wirlmann durch und fasst sich ein Herz, doch der Schuss aus knapp 15 Metern knapp über den Kasten.
25
14:28
Die Gäste protestieren vehement. Es ist wahrhaftig eine strittige Entscheidung, aber der Unparteiische hat wohl alles richtig gemacht.
24
14:27
Jetzt zappelt das Leder tatsächlich im Netz, doch der Treffer zählt nicht. Schwabl flankt auf Wegkamp, der zum vermeintlichen 1:0 für die Gäste einköpft. Doch vor der Hereingabe soll der Ball schon im Toraus gewesen sein.
22
14:26
Das Hinspiel ging übrigens 0:0 aus, hoffentlich wiederholt sich dieses Resultat heute nicht. Auf drei anderen Plätzen sind schon Treffer gefallen, vielleicht ist das ein gutes Omen.
20
14:23
Im Moment ist die Luft ein wenig raus. Die Hausherren gehen aufgrund der Spritzigkeit der Gäste ein wenig vorsichtiger zugange, diesen bieten sich daher weniger Räume.
18
14:19
Der VfR ist heute hellwach und gedankenschnell. Einen Einwurf nimmt Gerrit Wegkamp volley, der Schuss trifft allerdings einen Kieler Rücken.
16
14:17
Maxi Welzmüller geht hart gegen Schnellhardt zu Werke, es gibt erneut Freistoß für den KSV. Doch erneut endet der Angriff in einem Konter der Gäste.
14
14:16
Auf der Gegenseite geht es deutlich schneller: Drexler bekommt den Ball an der Strafraumgrenze, lässt seinen Gegenspieler stehen und zieht ab. Allerdings segelt das Leder weit über die Querlatte.
13
14:15
Ein Foul von Menig zieht einen Freistoß für die "Störche" nach sich. Der Standard aus großer Distanz wird kurz gespielt, die Hausherren kombinieren sich bis vor den Strafraum. Doch da ist Schicht im Schacht, gegen die gut postierte Aalener Abwehr ist bislang kein Durchkommen.
11
14:11
Erst klärt Kohlmann zu einem zweiten Eckstoß. Dann kommt Fetsch vor Neumann an die Kugel und bannt die Gefahr.
10
14:10
Wieder kontern die Gäste. Morys spielt eine scharfe Hereingabe ins Zentrum, wo ein Kieler zum ersten Eckball der Partie abwehrt.
8
14:09
Immer wieder versuchen es die Hausherren über die Außenbahnen. Doch erst schlägt Kegel eine Hereingabe von der rechten Seite direkt in die Arme von VfR-Keeper Bernhardt, dann misslingt Herrmann eine Flanke völlig.
6
14:07
Jetzt rollt das Leder in den Reihen der "Störche". Aalen spielt bislang wie eine typische Auswärtsmannschaft - abwarten und auf Konter lauern.
4
14:06
Kohlmann flankt in den Aalener Sechszehner, doch die Schwarz-Weißen kontern sofort. Maxi Welzmüller spielt den finalen Pass in die Sturmspitze, doch Kiels Käptn Rafael Czichos unterbindet den Angriff.
3
14:04
Matthias Morys nähert sich dem gegnerischen Kasten an. Doch anstatt den frei stehenden Wegkamp anzuspielen, setzt er einen äußerst laschen Schuss ins Toraus.
1
14:02
Schiedsrichter Steffen Mix pfeift die Partie an! Für den 26-Jährigen ist der 28ste Einsatz in der 3. Liga. Der Bayer ist für seine strenge Regelauslegung bekannt.
1
14:01
Spielbeginn
13:56
In wenigen Minuten geht es los! In der Landeshauptstadt Schleswig-Holsteins herrschen Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt, es ist bewölkt.
13:42
Für Vollmann ist es die Rückkehr an eine vieler alter Wirkungsstätten. Der 58-Jährige ist in seiner Trainerkarriere schon viel rumgekommen: Schon 2004 trainierte er Holstein Kiel und heuerte dann in in Ghana bei Real Tamale und anschließend Real Sportive an. Von dort ging es zurück nach Kiel, wo er 2008 trotz Oberliga-Tabellenführung entlassen wurde. Der Übungsleiter betonte aber: "Das Thema Holstein ist abgehakt. Es gibt für mich keine offenen Rechnungen mehr. Für mich zählen nur die drei Punkte."
13:34
"Never change a winning team" - Peter Vollmann, Übungsleiter der Gäste, setzt heute auf die gleiche Elf, die letzte Woche gegen Cottbus gewann. Dennis Chessa und Nico Zahner fehlen weiterhin verletzungsbedingt.
13:31
Die Aufstellungen beider Mannschaften können bereits mit einem Klick auf "Spielschema" abgerufen werden. KSV-Coach Neitzel muss heute auf Kronholm, Salem, Krause und Nyarko verzichten, während Tim Siedschlag nach seiner Verletzung immerhin wieder auf der Bank Platz nimmt.
13:27
Auch Aalens Saison gleicht einer Achterbahnfahrt. Erst setzten sich die Ostwürttemberger vor einem Monat mit 3:0 gegen die Kickers durch, dann unterlagen sie sowohl zuhause gegen Aue (0:2) als auch bei der direkten Konkurrenz aus Rostock (0:3), um sich dann gegen Energie Cottbus ebenfalls mit 3:0 durchzusetzen.
13:21
Zu unkonstant sind die Leistungen beider Klubs. Die "Störche" setzten sich vor einem Monat mit 5:2 gegen Chemnitz durch und konnten mit einem 3:2 in Köln sogar noch einen drauflegen. Doch dann unterlag das Team von Karsten Neitzel vor eigenem Publikum dem VfL Osnabrück (0:1) und kam vergangenes Wochenende gegen den direkten Konkurrenten Stuttgarter Kickers nicht über ein 0:0 hinaus.
13:18
Wirft man einen Tabelle, wird man beide Mannschaften im gesicherten Mittelfeld (Platz 11 und 13) antreffen. Doch der Schein trügt: Aalen hat sechs, Holstein gar nur fünf Zähler Abstand zu einem Abstiegsplatz. Bei noch 12 ausstehenden Spielen kann dieser Vorsprung ganz schnell schmelzen.
13:14
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen in Kiel, wo die SV Holstein mit dem VfR Aalen einen Tabellennachbarn zu Gast hat. Beide Teams befinden sich weiterhin im Abstiegskampf und wollen sich mit einem Dreier Luft verschaffen. Anpfiff ist wie gewohnt um 14 Uhr.

Holstein Kiel

Holstein Kiel Herren
vollst. Name
Kieler Sportvereinigung Holstein von 1900
Spitzname
Störche
Stadt
Kiel
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß-rot
Gegründet
07.10.1900
Sportarten
Fußball, Handball, Tennis Cheerleading
Stadion
Holstein-Stadion
Kapazität
11.386

VfR Aalen

VfR Aalen Herren
vollst. Name
Verein für Rasenspiele Aalen 1921
Stadt
Aalen
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
08.03.1921
Sportarten
Fußball
Stadion
Ostalb Arena
Kapazität
14.500