0 °C
Funke Medien NRW
30. Spieltag
21.03.2015 14:00
Beendet
Holstein Kiel
Holstein Kiel
1:0
Jahn Regensburg
Regensburg
1:0
  • Mikkel Vendelbo
    Vendelbo
    9.
    Rechtsschuss
Stadion
Holstein-Stadion
Zuschauer
6.154
Schiedsrichter
Tobias Welz

Liveticker

90
15:52
Fazit:
Holstein Kiel baut seine Serie weiter aus und schlägt Jahn Regenburg verdient mit 1:0. Mikkel Vendelbo hat in der neunten Minute den wichtigen Siegtreffer markiert. In der Folge hatten die Hausherren deutlich mehr Spielanteile und kamen immer wieder zu gefährlichen Abschlüssen. Doch Gäste-Keeper Richard Strebinger hielt die Oberpfälzer mit einigen Glanzparaden im Spiel. Zum Ende hin hatte das Brand-Team dann etwas mehr von der Partie, konnte sich aber keine Chancen kreiren. Das war es von hier, einen schönen Tag noch!
90
15:49
Spielende
90
15:49
Kenneth Kronholm lässt sich beim Abschlag eine Menge Zeit und so langsam läuft den Gästen die Zeit davon.
90
15:48
Gelbe Karte für Patrick Breitkreuz (Holstein Kiel)
Patrick Breitkreuz zieht ein taktisches Foul und unterbindet damit einen Konter.
90
15:48
Die reguläre Spielzeit ist um und Karsten Neitzel nimmt mit seinem Wechsel nochmal etwas Zeit von der Uhr. Normalerweise dürfte hier nichts mehr anbrennen.
89
15:47
Einwechslung bei Holstein Kiel: Jaroslaw Lindner
89
15:46
Auswechslung bei Holstein Kiel: Marc Heider
87
15:44
Da ist die Chance für die Gäste! Aias Aosman kommt links aus 16 Metern zum Abschluss, scheitert aber im langen Eck an Kenneth Kronholm. Das wäre für die Hausherren hier nochmal ein richtiger Dämpfer gewesen.
86
15:43
Patrick Breitkreuz bekommt den Ball an der Sechzehnerkante und will entscheidend weiterleiten. Doch so richtig bekommt er die Kugel nicht uner Kontrolle und es geht mit Ballbesitz für den SSV weiter.
84
15:40
Karsten Neitzel will die knappe Führung nun über die Zeit bringen. Für Mittelfeldakteur Maik Kegel kommt nun Innenverteidiger Manuel Hartmann für die Schlussphase.
83
15:39
Einwechslung bei Holstein Kiel: Manuel Hartmann
83
15:39
Auswechslung bei Holstein Kiel: Maik Kegel
81
15:38
Christian Brand geht jetzt volles Risiko und nimmt Linksverteidiger Marcel Hofrath für Offensivallrounder Gino Windmüller vom Feld.
81
15:38
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Gino Windmüller
81
15:37
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Marcel Hofrath
79
15:36
Es soll heute eindach nicht mit dem zweiten Treffer sein! Manuel Schäffler bringt die Kugel von rechts an den Fünfer, wo Marcel Hofrath im letzten Moment zur Ecke klären kann, die im Anschluss nichts einbringt.
78
15:34
Gelbe Karte für Andreas Güntner (Jahn Regensburg)
Andreas Güntner unterbindet einen schnellen Angriff der Gäste mit dem taktischen Foul.
75
15:33
Was ist das für eine Chancenauswertung? Der KSV lupft einen Freistoß an den Fünfer, wo Heider für Schäffler querlegt, doch dessen Abschluss aus vier Metern wird auf der Linie von Richard Strebinger fest gehalten.
73
15:32
Bei den Hausherren fehlt es mittlerweile an der nötigen Entschlossenheit, um im Angriff noch einen Treffer nachzulegen. Derzeit geht es scheinbar nur darum die Kugel so weit wie möglich vom eigenen Kasten fern zu halten.
71
15:28
Die Schlussphase im Holstein-Stadion läuft und so langsam haben sich die Hausherren wieder einen klaren Feldvorteil erspielt und lassen die Kugel entspannt durch die eigenen Reihen laufen.
68
15:26
Nächster Eckball für die Gäste. Aias Aosman tritt an und bringt die Kugel den kurzen Pfosten, wo ein Kieler hochsteigt kann und klärt. Das kann der SSV-Topscorer eigentlich besser.
66
15:23
Einwechslung bei Holstein Kiel: Patrick Breitkreuz
66
15:23
Auswechslung bei Holstein Kiel: Rafael Kazior
66
15:23
Zweitliga-Neuzugang Marvin Knoll muss nach einer unauffälligen Partie vom Feld und macht Platz für Kolja Pusch. Auch bei den Störchen wird unterdessen der erste Wechsel vorbereitet. Rafael Kazior wird positionsgetreu durch Patrick Breitkreuz ersetzt werden.
65
15:21
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Kolja Pusch
65
15:21
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Marvin Knoll
64
15:21
Karsten Neitzel spürt, dass die Gäste dem KSV-Kasten immer näher kommen. Mithin steht der Coach hektisch an der Seitenlinie und fordert seine Mannschaft auf, wieder etwas mehr für Entlastung zu sorgen.
61
15:18
Und Christian Brand will neue Impulse setzen. Der schwache Daniel Steininger muss für Patrick Lienhard Platz machen. Der 19-jährige hatte heute einen ganz schweren Stand gegen die KSV-Defensive.
60
15:17
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Patrick Lienhard
60
15:17
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Daniel Steininger
59
15:16
Aias Aosman bringt die Kugel hoch an den Fünfer, findet jedoch keinen Abnehmer. Im Anschluss geht es mit einem Freiwurf tief in der Kieler Hälfte weiter.
58
15:15
Tim Siedschlag mal wieder mit einem Abschluss. Doch der Flachschuss aus rund 23 Metern stellt Richard Strebinger vor keine großen Probleme. Auf der anderen Seite gibt es einen Eckball für den SSV.
56
15:14
Regensburg zeigt zumindest die Initiative sich mehr ins Offfensivspiel einzuschalten. Doch gegen das starke Pressing der Störche wird das Unterfangen natürlich alles andere als leicht.
53
15:11
Das Spiel hat sich in den letzten Minuten ins Mittelfeld verlagert. Beide Mannschaften agieren im Spielaufbau sehr zerfahren und leisten sich einige Fehlpässe.
50
15:07
Kiel muss jetzt natürlich aufpassen, dass sich die schlechte Chancenauswertung am Ende nicht rächt. Mit einem gezielten Konter wären die Gäste direkt wieder im Spiel.
48
15:05
Und Aias Aosman kommt zur ersten richtigen Möglichkeit für die Oberpfälzer. Der Topscorer des SSV schließt flach aus 20 Metern ab, doch Kenneth Kronholm ist problemlos zur Stelle und kann den Ball fest halten.
46
15:04
Das gibt es doch nicht! Richard Strebinger pariert zum dritten Mal innerhalb weniger Minuten eine 1 gegen 1 Situation. Manuel Schäffler ist auf der rechten Seite frei durch und scheitert im Strafraum am österreichischen Nachwuchs-Nationaltorwart.
46
15:02
Weiter geht`s im Holstein Stadion! Beide Trainer verzichtet vorerst auf Wechsel.
46
15:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:53
Halbzeitfazit:
Holstein Kiel führt zur Pause verdient mit 1:0 gegen den schwachen SSV Jahn Regensburg. Mikkel Vendelbo brachte die Hausherren früh mit einer Direktabnahme in Führung. In der Folge dominierte der KSV das Spiel nach Belieben, ließ es aber eher ruhig angehen. Regensburg konnte seine Räume nicht nutzen und bekam so gut wie nie einen richtigen Zugriff auf die Partie. In der Schlussphase hat Richard Strebinger das Brand-Team dann noch mit zwei starken Paraden im Spiel gehalten. Die Domstädter müssen sich hier deutlich steigern. Bis gleich!
45
14:50
Ende 1. Halbzeit
43
14:49
Richard Strebinger mit der nächsten tollen Parade! Marc Heider ist frei durch und will im Sechzehner abschließen, doch der Österreicher macht sich erneut breit und kann die Kugel zur Seite abwehren. Solche Chancen müssen die Kieler einfach nutzen.
42
14:47
Drei Minuten sind bis zur Pause noch zu gehen und die Hausherren sind durch die große Möglichkeit wieder etwas aktiver. Der Jahn hat hingegen richtig Glück gehabt, dass hier vor der Pause nicht schon das wohlmöglich vorentscheidene 0:2 gefallen ist.
39
14:45
Das muss das 2:0 sein! Mikkel Vendelbo spielt einen überragenden Pass in den Rücken der Abwehr, wo Rafael Kazior frei vor Strebinger auftaucht. Doch die Werder-Leihgabe bleibt lange stehen und kann das Leder stark zur Seite parieren.
36
14:41
Das trübe Wetter passt bislang hervorragend zu der lethargischen Spielweise auf dem Platz. Dennoch ist die Stimmung angesichts der Führung im Holstein-Stadion recht zuversichtlich.
34
14:38
So langsam sollte der Tabellenzweite wieder mehr für das Geschehen auf dem Grün tun. Denn Regensburg taucht immer öfter im Strafraum auf, bringt das Leder allerdings nicht auf den Kasten von Kenneth Kronholm.
31
14:36
Spielerisch ist die Partie sicherlich kein Leckerbissen. Mit der Führung im Rücken lassen es die Hausherren ruhig angehen, während Regensburg keine kreativen Spielideen entwickeln kann.
31
14:35
Gelbe Karte für Marco Königs (Jahn Regensburg)
28
14:34
Mittlerweile machen auch die Norddeutschen nicht mehr so viel für das eigene Offensivspiel, wodurch sich die Regensburger etwas Luft verschaffen können und auch mehr in Richtung Kronholm-Kasten kommen.
25
14:31
Nach 25 Minuten muss Kenneth Kronholm im Tor der Kieler das erste Mal eingreifen und einen Kullerball aufnehmen. Regensburg bekommt einfach keinen gescheiten Spielaufbau, geschweige denn Torgefahr auf den Platz. Christian Brand sieht an der Seitenlinie ziemlich unzufrieden aus.
23
14:28
Die Hausherren kontrollieren die Partie, sind präsent und gewinnen auch dei Zweikämpfe. Das einzige was den Störchen noch fehlt ist der zweite Treffer, um noch mehr Ruhe ins Spiel zu bekommen.
21
14:26
Bei einer weiteren Pleite heute könnte es für die Oberpfälzer schon richtig eng werden, was den Klassenerhalt angeht, wenn die Konkurrenten Punkten sollten. Bislang spricht alles dafür, dass Kiel seine Serie weiter ausbauen kann.
18
14:23
Nächster Eckball für Holstein! Die Kugel kommt an den kurzen Pfosten und wird scharf an den zweiten Pfosten verlängert, doch Richard Strebinger kann entscheidend eingreifen. Regensburg ist bislang überhaupt noch nicht im Spiel.
15
14:20
Die Defensive der Oberpfälzer offenbart richtig große Lücken und lässt sich immer wieder vor den konzentrierten Kielern vorführen. Wenn das so weiter geht, ist der nächste KSV-Treffer nur noch eine Frage der Zeit.
13
14:18
Manuel Schäffler packt den nächsten Distanzhammer aus! Aus 23 Metern lässt der 26-jährigen ein Strahl auf das Tor los, den der österreichische Keeper gerade noch über den Querbalken lenken kann.
12
14:17
Das ist für den Tabellenletzten jetzt natürlich eine ganz bittere Situation. Eigentlich wollte Regensburg lange Zeit ohne Gegentreffer bleiben. Nun muss das Brand-Team einen Rückstand gegen die beste Defensive der Liga aufholen.
9
14:14
Tooor für Holstein Kiel, 1:0 durch Mikkel Vendelbo
Und da ist die frühe Führung! Der fällige Freistoß aus 20 Metern kann am Fünfer per Kopf geklärt werden. Doch der Abpraller landet an der Sechzehnerkante, wo der Däne Mikkel Vendelbo die Kugel direkt nimmt und perfekt in den rechten Winkel trifft.
8
14:13
Nach acht Minuten können wir so etwas wie die erste Chance verbuchen. Ein verunglückter Ball von Tim Siedschlag, der wohl eher als Flanke gedacht war, landet knapp neben dem Strebinger-Kasten.
8
14:13
Gelbe Karte für Adli Lachheb (Jahn Regensburg)
Adli Lachheb bringt Marc Heider zentral vor dem eigenen Sechzehner zu Fall und bekommt die erste Gelbe.
6
14:11
Manuel Schäffler tankt sich von links stark in den Strafraum und kann erst von drei Regensburgern gemeinsam gestellt werden. Dabei springt der erste Eckball für die Störche heraus, der jedoch nichts einbringt.
3
14:08
Kiel hat in den ersten Minuten bereits deutlich mehr Spielanteile und probiert die Partie in die Breite zu ziehen. Doch es läuft bei beiden Mannschaften noch nicht so richtig rund.
1
14:04
Los geht es, der Ball rollt!
1
14:04
Spielbeginn
13:53
Geleitet wird die Partie von FIFA-Schiedsrichter Tobias Welz aus Wiesbaden. Der gelernte Polizeibeamte wird heute sein 19. Spiel in der 3. Liga anpfeifen. An der Seite stehen Marcel Gasteier und Patrick Kessel bereit. In wenigen Minuten geht es los, viel Spaß!
13:51
Eine große Stärke des Neitzel-Team ist neben der kompakten Defensive, dass alle Stürmer eine ordentliche Trefferquote haben. Bester Schütze ist Marc Heider mit neun Toren gefolgt von Rafael Kazior (8) und Manuel Schäffler (7). Das unterstreicht auch nochmal eine starke Mannschaftsleistung. Das Team ist der Star an der Ostsee.
13:49
Das Hinspiel konnten die Holsteiner verdient mit 2:0, durch Tore von Marc Heider und Rafael Kazior, für sich entscheiden. Mithin gibt Werder-Leihgabe Richard Strebinger die richtige Marschroute für den SSV vor: "Wenn man zu null spielt, kann man schon einmal nicht mehr verlieren. Ich denke, dass Kiel sehr zweikampfstark ist und wir dagegenhalten müssen. Wir müssen defensiv gut stehen, aber auch offensiv immer wieder Akzente setzen".
13:43
Bei den Gästen hingegen ist der anfängliche Aufschwung unter Trainer Christian Brand wieder dahin. Nach den drei Pleiten gegen Münster, Dresden und Cottbus konnten die Oberpfälzer aber immerhin 1:0 gegen Erfurt gewinnen. Dadurch hat das neu formierte Team der Regensburger immerhin den Anschluss an die Nicht-Abstiegsplätze gewahrt. Aias Aosman sorgte mit seinem Last-Minute-Treffer für neue Hoffnung in der Domstadt.
13:36
Dennoch versucht Karsten Neitzel die Euphorie noch klein zu halten und verweist auf den Fast-Abstieg im letzten Jahr: "Wenn du eine zusammengeschweißte Truppe hast, die auch schon mal 13 Spiele lang kein Spiel gewonnen hat so wie wir letztes Jahr, dann gehst du mit unserer jetzigen Situation auch anders um. Jetzt laufen viele Dinge gruppendynamisch eh von ganz alleine. Viel beeindruckender war der Umgang hier miteinander in der letzten Saison, als es eben nicht lief. Wenn du so eine Erfahrung gewinnbringend in die tägliche Arbeit einbringst, ist das eine Hilfe".
13:34
Seit nun mehr acht Spielen ist das Neitzel-Team schon ungeschlagen. Aus diesen acht Partien holten die Störche sogar 22 Punkte und gewannen fünf der Spiele zu null. Das ist ganz klar die Bilanz eines Aufsteigers! Nach über 30 Jahren könnten die Norddeutschen tatsächlich den Sprung ins Bundesliga-Unterhaus schaffen, wenn die Serie weiter hält.
13:29
Guten Tag und ein herzliches Willkommen aus dem Holstein-Stadion in Kiel. Um 14.00 Uhr trifft die Überraschungsmannschaft Kiel auf Schlusslicht Regensburg.

Holstein Kiel

Holstein Kiel Herren
vollst. Name
Kieler Sportvereinigung Holstein von 1900
Spitzname
Störche
Stadt
Kiel
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß-rot
Gegründet
07.10.1900
Sportarten
Fußball, Handball, Tennis, Cheerleading
Stadion
Holstein-Stadion
Kapazität
11.386

Jahn Regensburg

Jahn Regensburg Herren
vollst. Name
SSV Jahn Regensburg
Stadt
Regensburg
Land
Deutschland
Farben
weiß-rot
Gegründet
1886
Sportarten
Fußball
Stadion
Continental Arena
Kapazität
15.210