0 °C
Funke Medien NRW
30. Spieltag
21.03.2015 14:00
Beendet
Pr. Münster
Preußen Münster
1:1
1. FSV Mainz 05 II
Mainz 05 II
0:1
  • Lucas Höler
    Höler
    45.
    Linksschuss
  • Rogier Krohne
    Krohne
    90.
    Elfmeter
Stadion
Preußenstadion
Zuschauer
8.026
Schiedsrichter
Lasse Koslowski

Liveticker

90
15:56
Fazit:
In der ersten Hälfte trafen die Gäste mit dem Schlusspfiff, im zweiten Durchgang die Preußen. Unter dem Strich trennen sich Preußen Münster und die U23 von Mainz 05 1:1. Für die favorisierten Gastgeber ist dieses Ergebnis schmeichelhaft, denn den Münsteranern gelang über 90 Minuten extrem wenig. Die Gäste hingegen verteidigten kompakt und konterten immer wieder schnell. Das Remis hilft beiden Mannschaften nicht so wirklich weiter: Die Preußen verlieren den Anschluss auf den zweiten direken Aufstiegsplatz, während die Mainzer weiter sehr weit unten im Tabellenkeller stehen.
90
15:52
Spielende
90
15:51
Tooor für Preußen Münster, 1:1 durch Rogier Krohne
Der Angreifer der Gäste schnappt sich die Kugel und versenkt souverän in die rechte Ecke. Tatsächlich noch der Ausgleich für die bis dato schwachen Gastgeber.
90
15:51
Kaum sagt man es, da schlägt Heitmann einen langen Ball auf Piossek, der seinen Körper gegen seinen Gegenspieler reinstellt, der in 10 Meter vor dem Kasten umrennt. Das gibt Strafstoß für die Hausherren. Eine sogenannte Kann-Entscheidung. Es gibt sicher Schiris, die da weiter laufen lassen.
90
15:49
Die Nachspielzeit bricht jeden Moment an, doch hier glauben wahrscheinlich selbst die treuesten Fans nicht mehr an einen Ausgleich, denn die Preußen sind sehr ungefährlich.
90
15:48
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 II: Patrick Pflücke
90
15:48
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 II: Devante Parker
88
15:46
Gelbe Karte für Dominik Schmidt (Preußen Münster)
Der Kapitän der Hausherren kommt einen Schritt zu spät und sieht dafür den zweiten Karton für seine Farben
85
15:44
Es sieht nicht so aus, als könne Münster hier nochmal zurück kommen. Es ist einfach nicht der Tag der Preußen, die ihre Heimstärke heute nicht unter Beweis stellen können.
83
15:42
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 II: Sebastian Gärtner
83
15:42
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 II: Philipp Klement
82
15:41
Einwechslung bei Preußen Münster: Marcel Reichwein
82
15:41
Auswechslung bei Preußen Münster: Amaury Bischoff
82
15:41
Die Schlussphase beginnt! Geht hier die Preussen noch etwas? Bischoff versucht es mit einem Freistoß aus 30 Metern, doch der Ball fliegt ein gutes Stück am Tor vorbei.
79
15:39
...doch Klement ballert das Spielgerät mehr als deutlich über das Tor der Heimmannschaft.
78
15:37
Schmidt räumt den Torschützen Höler 25 Meter vor dem Kasten ab. Freistoß also für die Gäste aus einer guten Position...
75
15:34
Die Preußen spielen sich lange den Ball hin und her, ehe Piossek unmotiviert aus der zweiten Reihe abzieht. Der Abschluss ist aber ebenso unglücklich wie das gesamte Spiel der Münsteraner und geht deutlich über den Querbalken.
71
15:30
Die Gäste trainieren im zweiten Durchgang Eckbälle auf Wettkampfniveau. Zum wiederholten Male bringt Klement die Kugel in die Mitte. Gefahr entsteht bei den Standards allerdings nicht.
68
15:27
Einwechslung bei Preußen Münster: Abdenour Amachaibou
68
15:26
Auswechslung bei Preußen Münster: Philipp Hoffmann
67
15:25
Gelbe Karte für Felix Müller (1. FSV Mainz 05 II)
Auch die Gäste kriegen nun die erste Verwarnung. Auf der Seite der Mainzer sieht Felix Müller für ein Foul auf der halbrechten Seite die Karte.
64
15:24
Preußen wird etwas stärker und kombiniert sich mal über die rechte Seite nach vorne. Hoffmann flankt in die Mitte, doch dieser Ball ist eine leichte Beute für Zentner.
62
15:19
Gelbe Karte für Thorsten Schulz (Preußen Münster)
Der Linksverteidiger der Heimmannschaft räumt seinen Gegenspieler auf der Außenbahn ab und sieht dafür den ersten Karton der Partie.
61
15:18
Soeben wird die genaue Zuschauerzahl durchgesagt. 8026 Menschen haben den Weg an die Hammer Str. gefunden, darunter handgezählte 16 Gästefans. Die sind von ihrem Team allerdings etwas mehr verwöhnt worden als die heimischen Anhänger.
58
15:18
Die Uhr tickt erbarmungslos gegen die Münsteraner, die auch nach gut einer Stunde noch nicht in den Rhythmus gefunden hat. Da ein Punkt den Preußen hier nicht reichen dürfte, fehlen aber noch zwei Tore für ein Erfolgserlebnis.
55
15:14
Piossek erkämpft sich den Ball im rechten Halbfeld und versucht sofort mit einem langen Ball den großgewachsenen Krohne zu erreichen. Doch diese Flanke ist selbst bei deutlich über 1,90 m Körpergröße nicht zu erreichen.
52
15:11
Die Hausherren legen ebenfalls einen Eckball nach, doch auch der Standard von Bischoff findet keinen Abnehmer. Über Umwege kommt der Ball noch einmal zu Berzel, der aus der zweiten Reihe aber deutlich verzieht.
50
15:08
Den ersten Eckball der zweiten Hälfte bekommt der Gast zugesprochen. Das Ergebnis ist allerdings bescheiden, denn die Hereingabe landet auf dem Kopf eines Preußen-Verteidigers.
47
15:05
Willkommen zurück! Lasse Koslowski hat den zweiten Durchgang freigegeben. Beide Mannschaften kommen unverändert zurück auf den Rasen.
46
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
15:03
Halbzeitfazit:
Mit dem Schlusspfiff gehen die Gäste der Mainzer Zweitvertretung bei Preußen Münster mit 1:0 in Führung. Diese Führung ist auf Grund der letzten Minuten gar nicht mal unverdient. Nachdem die Münsteraner die Partie in der Anfangsphase absolut im Griff hatten, wurden die Gäste zunehmend mutiger. In die Drangphase hinein hatte Hoffmann bei seinem Pfostenschuss für die Hausherren die Führung auf dem Fuß, doch die Mainzer blieben cool und liegen nun nicht unverdient in Führung. Von den Gastgebern muss in Durchgang zwei einfach mehr kommen, um nicht einen weiteren Big Point in Sachen Aufstieg zu verspielen.
45
14:52
Ende 1. Halbzeit
45
14:50
Tooor für 1. FSV Mainz 05 II, 0:1 durch Lucas Höler
Das hatte sich so ein bisschen angedeutet. Der Außenseiter geht in Führung! Aus der Zentralen wird der Ball herrlich auf den durchgestarteten Müller durchgesteckt, der Berzel im Laufduell den entscheidenen Meter abnimmt. Der Linksverteidiger beweist Auge und legt die Kugel quer zu Lucas Höler, der aus sechs Metern kein Problem hat das Spielgerät über die Linie zu drücken.
42
14:47
Hoffmann weckt die Heimmannschaft wieder auf! Der Mittelfeldmotor versucht es aus 20 Metern einfach mal und nagelt die Kugel an den Pfosten! Glück für die Mainzer, die momentan eigentlich näher am 1:0 waren als die Hausherren.
40
14:45
Die Gäste werden zunehmend mutiger, weil sie merken, dass den Münsteranern hier nicht wirklich viel einfällt. Mainz dagegen kommt nun mal über links, von wo die Kugel in den Rückraum geschlagen wird. Dort zieht Parker direkt ab, scheitert aber an den vielen Abwehrbeinen der Preußen.
37
14:42
Mainz kommt über die rechte Seite. Schilk setzt sich gegen Schulz durch und bringt die Flanke in die Gefahrenzone, wo sich Scherder aber genau richtig postiert hat, um den Ball zu klären.
33
14:39
Das erste mal seit langer langer Zeit mal wieder so ein bisschen Torgefahr. Preußen kontert über Kara und Krohne, der in der Mitte Piossek bedient. Der Mittelfeldakteur legt die Kugel nach hinten zu Heitmeier, der aus 20 Metern mal abzieht. Sein Schuss fliegt gut, aber nicht gut genug und verfehlt das Tor um einen Meter.
30
14:37
Nun plätschert nicht nur das Spiel sondern auch der Regen. Passend zum aktuellen Verlauf der Partie weint nun der Himmel dicke Tränen.
27
14:33
Das Spiel plätschert momentan ein wenig vor sich hin. Preußen hat immernoch mehr vom Spiel, die Mainzer machen ihre Sache defensiv aber sehr gut und lassen gar nichts zu.
23
14:27
Klement findet keine Anspielstation in der Zentralen und sucht einfach mal den Abschluss. Sein Schuss streicht aber ein gutes Stück am rechten Torpfosten vorbei.
20
14:26
Die Gäste trauen sich mal wieder aus der eigenen Hälfte heraus. Saller schlägt einen weiten Pass auf Höler, der sich aber vergeblich streckt und nicht mehr an die Kugel kommt.
17
14:22
Münster bekommt auf halblinks einen Freistoß zugesprochen. Wenn der Gegner einen Amaury Bischoff im Team hat heißt das immer: Alarmstufe Rot! Doch in diesem Fall landet die Kugel über Umwege in den Armen von Zentner.
14
14:18
Die Preußen nehmen Fahrt auf: Piossek schickt Krohne mit einem langen Pass auf die Reise. Krohne nimmt die Pille zunächst toll mit, legt sich das Spielgerät dann aber zu weit vor und die Chance ist verpufft.
13
14:17
Hoffmann und Kara spielen sich herrlich per Doppelpass durch die Mainzer Hintermannschaft. Hoffmann zieht von der Strafraumgrenze ab, doch ein Abwehrbein der Gäste blockt den Ball in höchster Not.
10
14:14
Kara marschiert über die linke Seite und wird unsanft von den Beinen geholt. Der Türke rappelt sich auf und bringt das Leder in die Mitte zu Piossek, der die Kugel aber zum Leidwesen der heimischen Fans nicht sauber kontrollieren kann.
6
14:11
Die Mainzer haben die erste kleinere Torchance, doch Lucas Höler bekommt einen langen Pass nicht unter Kontrolle, so dass Schulze Niehues rechtzeitig zupacken kann.
4
14:08
Die ersten Minuten gehören eindeutig den Hausherren, die eine Ballbesitzzahl nahe an der 100 haben dürften. Besonders viel Raumgewinnung kommt dabei allerdings nicht herum. Mainz steht tief und lässt die Preußen zunächst kommen.
1
14:05
Auf geht`s! Die Preußen eröffnen wie gewohnt in grünen Jerseys, die Gäste treten ganz in Weiß an.
1
14:04
Spielbeginn
14:03
Tolles Bild: Beide Teams machen sich gemeinsam gegen Diskriminierung stark!
14:02
Etwas verspätet betreten die Mannschaften den Rasen. In wenigen Augenblicken wird die Partie nun aber angepfiffen!
13:52
Leiter der heutigen Partie ist der unparteiische Lasse Koslowski, der an den Seiten von Sebastian Schmickartz und Philipp Kutscher unterstützt wird.
13:48
Auch auf der Gegenseite gibt es mit Michael Falkenmayer, Tevin Ihrig und Pascal Reinhardt einige Langzeitverletzte. Zu diesen dreien gesellen sich heute Mounir Bouziane wegen eines Muskelfaserrisses, sowie Dennis Franzin auf Grund einer Gelbsperre.
13:43
Wie schon so häufig dreht sich das Personalkarussel bei den Preußen fleißig. Zu den Langzeitverletzten gesellen sich in dieser Woche Benjamin Siegert und Kevin Schöneberg. Siegert laboriert an einer Mittelohrentzündung, Kevin Schöneberg muss wider Erwarten doch am Sprunggelenk operiert werden. Zurückkehren wird dafür Marc Heitmeier.
13:32
Ganz andere Sorgen hat der heutige Gegner, der mit aller Macht um den Klassenerhalt kämpft. Zwei Punkte fehlen den Mainzern momentan auf das rettende Ufer. Dass es „nur“ zwei Punkte sind hat man zwei Siegen in Folge zu verdanken, die dem jungen Team natürlich eine ordentliche Portion Selbstvertrauen einbrachte. Mit diesem Selbstvertrauen möchte das Team von Sandro Schwarz heute dem heimstarken Favoriten die Stirn bieten.
13:26
Für den Gastgeber reichte es in der vergangenen Woche trotz Führung nur zu einem 1:1 in Großaspach. Damit verpassten es die Preußen die Patzer der Konkurrenz zu nutzen. Um eben diese auf Abstand zu halten muss heute unbedingt ein Sieg im heimischen Stadion her. Mit 49 Punkten und Platz drei haben die Münsteraner in puncto Aufstieg alles in der eigenen Hand, nun gilt es aber die gute Ausgangslage nicht zu verspielen. Erinnerungen kommen hoch an die letzte Spielzeit, wo ganz Münster schon vom Aufstieg in die zweite Liga träumen durfte, ehe der Sprung in die zweithöchste Spielklasse im Schlussspurt noch verspielt wurde. Das soll dem Team von Ralf Loose in diesem Jahr absolut nicht passieren. Ein Heimsieg gegen Mainz ist für das Projekt Aufstieg also Pflicht.
13:13
Hallo und herzlich willkommen zum 30. Spieltag in der 3. Liga. Um 14 Uhr empfängt der Drittplatzierte Preußen Münster die Zweitvertretung von Mainz 05 im heimischen Preußenstadion.

Preußen Münster

Preußen Münster Herren
vollst. Name
Sport Club Preußen 06 Münster
Spitzname
Preußen
Stadt
Münster
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-grün
Gegründet
30.04.1906
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Handball,
Stadion
Preußenstadion
Kapazität
15.000

1. FSV Mainz 05 II

1. FSV Mainz 05 II Herren
vollst. Name
1. Fußball- und Sportverein Mainz 05 II
Stadt
Mainz
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
16.03.1905
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Bruchwegstadion
Kapazität
20.300