0 °C
Funke Medien NRW
31. Spieltag
04.04.2015 14:00
Beendet
Hallescher FC
Hallescher FC
3:0
Preußen Münster
Pr. Münster
1:0
  • Timo Furuholm
    Furuholm
    27.
    Kopfball
  • Ivica Banović
    Banović
    50.
    Rechtsschuss
  • Akaki Gogia
    Gogia
    78.
    Elfmeter
Stadion
Erdgas Sportpark
Zuschauer
7.498
Schiedsrichter
Dr. Felix Brych

Liveticker

90
15:52
Fazit:
Schiedsrichter Felix Brych beendet die Partie pünktlich mit seinem Pfiff. Der Hallesche FC gewinnt mit 3:0 gegen Preußen Münster. Die Hausherren profitierten heute von einer guten Defensivleistung und einer formidablen Chancenauswertung, hatten zudem das Glück, dass der Elfmeter von Gogia und die rote Karte für Schulze Niehues den Gästen endgültig den Zahn zog. Die weiteren Tore gegen erschreckend harmlose Münsteraner erzielten Timo Furuholm und Ivica Banovic. Durch den Sieg verbessern sich die Händelstädter auf den siebten Tabellenplatz. Preußen bleibt zwar Fünfter, hat nun aber vier Punkte Rückstand auf den dritten Rang. Wir bedanken uns für die Aufmerksamkeit und wünschen: Frohe Ostern!
90
15:47
Spielende
89
15:46
Einwechslung bei Hallescher FC: Tony Schmidt
89
15:46
Auswechslung bei Hallescher FC: Timo Furuholm
88
15:45
Gelb-Rote Karte für Ivica Banović (Hallescher FC)
Zu allem Überfluss geht Ivica Banovic kurz vor Schluss nochmal mit offener Sohle in den Gegenspieler und wird vom Platz gestellt. Dumm!
87
15:43
Die Fans im Gästeblock packen schon ihre sieben Sachen zusammen. Die Heimfahrt im Sonderzug wird wohl nicht so feucht-fröhlich wie erhofft.
85
15:42
Einwechslung bei Hallescher FC: Osayamen Osawe
85
15:42
Auswechslung bei Hallescher FC: Akaki Gogia
84
15:42
Ivica Banovic steht nach einem Freistoß völlig blank am Fünfer, versucht es dann aber mit einem Kopfball von knapp oberhalb der Grasnarbe. Da hätte er vielleicht besser den Fuß genommen...
84
15:41
Einwechslung bei Hallescher FC: Selim Aydemir
84
15:41
Auswechslung bei Hallescher FC: Marcel Baude
83
15:40
Gelbe Karte für Jens Truckenbrod (Preußen Münster)
Der Einwechselspieler der Preußen holt sich eine weitere gelbe Karte ab.
82
15:39
Das Spiel ist nun natürlich entschieden. Der HFC bemüht sich aber trotzdem um das vierte Tor.
79
15:37
Dem Elfmeter und der roten Karte war ein schöner Konter der Hallenser vorausgegangen. Timo Furuholm konnte den langen Ball im gegnerischen Strafraum erlaufen und direkt auf den an den Fünfmeterraum durchgestarteten Sören Bertram ablegen. Dort kam es dann zum folgenschweren Zweikampf zwischen dem Angreifer und Torhüter Schulze Niehues.
78
15:35
Tooor für Hallescher FC, 3:0 durch Akaki Gogia
Akaki Gogia verlädt den frischen Mann im Münsteraner Gehäuse und schiebt ganz lässig ein zur Entscheidung zugunsten des HFC!
77
15:35
Einwechslung bei Preußen Münster: Marco Aulbach
77
15:34
Auswechslung bei Preußen Münster: Benjamin Siegert
76
15:33
Rote Karte für Max Schulze Niehues (Preußen Münster)
Obwohl der Torhüter da wohl den Ball getroffen hat, stellt ihn Schiedsrichter Brych vom Platz.
76
15:33
Elfmeter für Halle nachdem Schulze Niehues den Angreifer Sören Bertram im Strafraum über die Klinge springen lässt.
73
15:30
Gelbe Karte für Ivica Banović (Hallescher FC)
Zum siebten Mal in dieser Saison wird Ivica Banovic nun für sein Foul an Bischoff verwarnt.
72
15:29
Jens Truckenbrod und vor allem Marcel Reichwein sollen nun für frischen Wind im Spiel der Gäste sorgen.
71
15:28
Einwechslung bei Preußen Münster: Marcel Reichwein
71
15:28
Auswechslung bei Preußen Münster: Rogier Krohne
71
15:28
Einwechslung bei Preußen Münster: Jens Truckenbrod
71
15:28
Auswechslung bei Preußen Münster: Simon Scherder
70
15:28
Ein Schuss von Mehmet Kara stellt die erste ernsthafte Prüfung für Niklas Lomb dar. Diese kann der Schlussmann des HFC mit Bravour bestehen. Die Aktion stellt aber sicher einen Hoffnungsschimmer für die Adlerträger dar - hier geht doch was!
67
15:25
Aus dreißig Metern zentraler Position haut Dominik Schmidt den indirekten Freistoß auf das Tor. Obwohl leicht abgefälscht kann Niklas Lomb das Geschoss entspannt entschärfen.
65
15:22
Gelbe Karte für Simon Scherder (Preußen Münster)
Simon Scherder agiert heute der Sechs und hält nun den Schlappen drauf gegen Ivica Banovic. Keine böse Absicht, dennoch eine gelbe Karte wert.
62
15:19
Wenn schon spielerisch nichts geht, dann vielleicht nach einem ruhenden Ball? Nein, auch die von Amaury Bischoff vorgetragenen Standardsituationen sind in Gänze viel zu harmlos!
59
15:15
Ralf Loose verzichtet weiter auf einen Wechsel. Seine Mannschaft hätte frische Impulse bitter nötig. Warum reagiert der Trainer nicht?
56
15:13
Die Hausherren bleiben am Drücker und die Gäste weiter harmlos. Als einzig zweitligareif präsentiert sich auch heute in Halle der zahlreich erschienene Anhang. Über 800 Fans sollen die Preußen heute im Sportpark unterstützen.
53
15:11
Von den vor dem HFC platzierten Teams führt bis dato einzig Arminia Bielefeld. Können die Händelstädter vielleicht doch noch ein Wörtchen im Rennen um den Aufstieg mitreden?
50
15:07
Tooor für Hallescher FC, 2:0 durch Ivica Banović
Sören Bertram befasst sich derweil auf der Gegenseite mit der Ausführung eines Freistoßes aus ähnlicher Position. Der Ball springt im Strafraum dann Max Jansen vor den Füße. Dessen Abschluss missglückt - zum Glück für Ivica Banovic. Der nutzt die unfreiwillige Vorlage und erzielt aus wenigen Metern sein zweites Saisontor.
49
15:07
... und findet im Strafraum seinen Kollegen Marcus Piossek. Der profitiert zwar vom kollektiven Tiefschlaf der Abwehr, produziert aber denn nur einen extrem harmlosen Kopfball aus acht Metern.
49
15:06
Das Schlitzohr Benjamin Siegert ergaunert sich einen Freistoß im rechten Halbfeld. Wieder versucht sich Amaury Bischoff...
47
15:04
Hoffmann, Reichwein, Amachaibou - Alternativen hätte Preußentrainer Ralf Loose noch auf der Ersatzbank hocken. Zu Beginn der zweiten Hälfte darf aber noch das Personal der ersten versuchen, die Scharte des Rückstandes auszuwetzen.
46
15:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:52
Halbzeitfazit:
Der Hallesche FC führt zur Pause aufgrund einer starken Abwehrleistung und der klareren Offensivaktionen mit 1:0 gegen den Aufstiegsaspiranten Preußen Münster. Das Tor erzielte der Finne Timo Furuholm Mitte der ersten Halbzeit, nachdem sein Gegenspieler Marc Heitmeier pennte und den Schützen in seinem Rücken entwischen ließ. Die Gäste werden sich in der Kabine für den zweiten Spielabschnitt etwas einfallen lassen müssen. Bis dato sind sie im Spiel nach vorn noch ohne jeden guten Einfall!
45
14:47
Ende 1. Halbzeit
44
14:45
Gelbe Karte für Mehmet Kara (Preußen Münster)
Tief in des Gegners Hälfte kommt Mehmet Kara zu spät in den Zweikampf und tritt Tim Kruse um. Die erste gelbe Karte in dieser Saison im 31. Spiel hat sich Münsters Publikumsliebling verdient!
41
14:43
... und findet erneut keinen Abnehmer für seine Hereingabe.
40
14:42
Nun springt mal wieder eine Ecke für Preußen Münster heraus. Amaury Bischoff eilt zur Ausführung...
39
14:41
Marcel Baude fliegt über die rechte Seite nach vorn. An der Torauslinie angekommen fehlt es ihm aber an der Übersicht und seiner Hereingabe folglich an der nötigen Präzision.
36
14:38
... und in dessen Folge kommt Timo Furuholm am gegnerischen Sechzehner zum Schuss. Max Schulze Niehues vereitelt die Torchance mit einem guten Reflex! Der HFC verdient sich die Führung allmählich.
35
14:37
Von Freund und Feind unberührt fliegt die Hereingabe in die aufnahmebereiten Fänge von Niklas Lomb. Der Torhüter leitet den Gegenstoß an...
34
14:36
Gelbe Karte für Marcel Baude (Hallescher FC)
Die erste gelbe Karte für Marcel Baude nach dessen Tritt auf den Schlappen von Mehmet Kara. Des fälligen Freistoßes aus dem linken Halbfeld nimmt sich Amaury Bischoff an.
33
14:35
Ein Freistoß von Florian Brügmann aus 28 Metern und zentraler Position stellt keine große Herausforderung für Schnapper Schulze Niehues dar.
30
14:33
Die Gäste sind um eine postwendende Antwort bemüht. Ein Schuss von Marcus Piossek aus fünfzehn Metern streicht nur kann knapp am Halleschen Tor vorbei.
27
14:29
Tooor für Hallescher FC, 1:0 durch Timo Furuholm
Der Finne stiehlt sich Rücken von Marc Heitmeier davon und bekommt am Fünfer die perfekte Flanke von Florian Brügmann auf den Schopf serviert. Bei dem Kopfball aus wenigen Metern hat Max Schulze Niehues keine Abwehrchance.
26
14:29
Preußen Münster scheint den Gegner nun etwas aus der Reserve locken zu wollen um dann auf sich bietende Räume zu lauern. Diese tun sich bislang aber nicht auf.
24
14:27
Mit viel Wohlwollen werten wir dies mal als erste Torchance für den HFC. Von der Strafraumkante setzt Sören Bertram einen Schuss ab, diesen aber einige Meter am gegnerischen Kasten vorbei ins Toraus.
21
14:24
Oft fliegen die Diagonalbälle aus dem Halbfeld in die Richtung von Rogier Krohne. Der Stürmer müht sich zwar, kann sie aber bislang nicht erlaufen.
18
14:20
Im Spiel nach vorne agieren die Adlerträger in der Anfangsphase etwas gefälliger, dennoch aber wenig zwingend.
15
14:17
Rogier Krohne behauptet sich gut gegen drei Gegenspieler und steckt dann mit einem Lupfer durch zu Benjamin Siegert im Strafraum. Dieser kann aber nur eine bessere Rückgabe auf Torhüter Niklas Lomb produzieren.
13
14:15
Nach einem Freistoß von der linken Seitenauslinie von Akaki Gogia flippert der Ball kurz durch den Münsteraner Strafraum, wird dann aber relativ schnell geklärt.
10
14:12
Als erster Spieler bekommt nun Mehmet Kara kräftig auf die Socken. Der Übeltäter Marcel Baude kommt mit einer Ermahnung davon. Der Angreifer muss sich dagegen erstmal behandeln lassen.
8
14:09
Wir warten weiter auf die erste Torchance der Begegnung. Bislang halten beide Abwehrreihen dem überschaubaren Druck des jeweiligen Gegners stand.
4
14:06
Die Hereingabe von Amaury Bischoff kann selbst der lange Holländer Rogier Krohne am Fünfer nicht erreichen.
3
14:05
Eben noch gerät sein Pass in die Spitze auf Mehmet Kara noch zu steil, nun holt Marcus Piossek einen Freistoß im rechten Halbfeld heraus.
2
14:04
Der Fanblock von Preußen Münster ist richtig gut gefüllt und macht ordentlich Alarm. Letzteres gilt für die Spieler noch nicht.
1
14:02
Spielbeginn
13:52
Bekanntester Akteur auf dem Rasen ist mit Sicherheit der Schiedsrichter. Der WM-erfahrene Felix Brych wurde diesem Spiel vom DFB zugeteilt. Ihm werden Florian Kornblum und Patrick Hanslbauer assistieren.
13:49
Doch auch bei den Gästen stehen einige namhafte Profis nicht im Kader. Aaron Berzel, Daniel Masuch, Kevin Schöneberg und Erik Zenga haben unter anderem die Reise in die Händelstadt nicht antreten können.
13:47
Köhler muss heute auf drei Leistungsträger verzichten. Damit haben sich die Reihen im Lazarett zwar schon gelichtet, dennoch schmerzen die Ausfälle von Dominic Rau, Björn Ziegenbein und Florian Krebs.
13:44
Loose's Pendant auf Hallescher Seite heißt Sven Köhler. Dieser gab vor dem Spiel zu Protokoll, dass er auf "eine gute Leistung seines Teams" hoffe". Beide Mannschaften werden auf Sieg spielen wollen und daher erwarte er einen "tollen Fußballnachmittag."
13:41
Kurz und knapp hat Preußentrainer Ralf Loose die Zielsetzung für das heutige Spiel formuliert: "Wir müssen am Samstag Zähne zeigen und nicht wie die Osterlämmer auf den Platz gehen." Sich weiter in Anspielungen auf Ostern ergehend, stellt der Übungsleiter ferner Fest: "Ohne Feuer ist es halt schwierig". Dieses hat seine Mannschaft vor allem im Heimspiel gegen die Zweite von Mainz vermissen lassen.
13:32
Apropos Zug - aus der Domstadt hat sich ein voller Sonderzug auf die Reise nach Sachsen-Anhalt gemacht. Über die nötige Unterstützung dürfen sich die Preußen also wie eigentlich immer in dieser Saison nicht beschweren. Auch wird der heimische Anhang sicher stark vertreten sein und für eine ligareife Atmosphäre im Rund sorgen.
13:28
Im gleichen Zeitraum haben die Hallenser zehn Punkte eingefahren und unter anderem das prestigeträchtige Derby auswärts bei Dynamo Dresden für sich entscheiden können. Der Zug mit Richtung "zweite Liga" ist aber wohl schon abgefahren für das Team von Trainer Sven Köhler.
13:25
Der Tabellenfünfte aus dem Münsterland steckt momentan in einer kleinen Ergebniskrise. Nur sechs Punkte aus den letzten fünf Spielen haben dem ambitionierten Adlerträgern den fünften Tabellenplatz eingebracht. Der Rückstand auf den ersten Aufstiegsrang beträgt aber weiter nur einen Zähler, daher ist für sie noch alles drin!
13:20
Hallo und herzlich willkommen zum Heimspiel des Halleschen FC gegen Preußen Münster! Angestoßen wird um 14 Uhr im Sportpark.

Hallescher FC

Hallescher FC Herren
vollst. Name
Hallescher Fussball Club
Stadt
Halle (Saale)
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
26.01.1966
Sportarten
Fußball
Stadion
Erdgas Sportpark
Kapazität
15.057

Preußen Münster

Preußen Münster Herren
vollst. Name
Sport Club Preußen 06 Münster
Spitzname
Preußen
Stadt
Münster
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-grün
Gegründet
30.04.1906
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Handball
Stadion
Preußenstadion
Kapazität
15.000