0 °C
Funke Medien NRW
4. Spieltag
09.08.2014 14:00
Beendet
Cottbus
Energie Cottbus
0:0
Rot-Weiß Erfurt
Erfurt
0:0
Stadion
Stadion der Freundschaft
Zuschauer
6.149
Schiedsrichter
Sören Storks

Liveticker

90
15:56
Fazit
Energie Cottbus und Rot-Weiß Erfurt trennen sich im Rahmen einer unterhaltsamen Partie torlos voneinander. Die gastgebenden Lausitzer waren sicherlich das über weite Strecken aktivere Team, doch den Hausherren versagten vor dem Tor immer wieder die Nerven. Auch RWE erspielte sich zahlreiche Torchancen, doch auch die Thüringer präsentierten sich im gegnerischen Sechzehner nicht abgeklärt genug. Beide Mannschaften zeigten eine leidenschaftliche und kämpferische Leistung und können in naher Zukunft auf diese Begegnung aufbauen.
90
15:52
Spielende
90
15:52
Einwechslung bei Rot-Weiß Erfurt: Amer Kadric
90
15:52
Auswechslung bei Rot-Weiß Erfurt: Andreas Wiegel
90
15:52
Michel setzt den fälligen Freistoß im rechten Halbfeld schnurstracks in die Mauer. RWE ist scheinbar nur noch auf den Punktgewinn aus und mauert, Cottbus will mehr.
89
15:49
Gelbe Karte für Stefan Kleineheismann (Rot-Weiß Erfurt)
Kleineheismann begeht ein ganz wichtiges taktisches Foul! Der Erfurter hält Pospěch am Trikot, der Cottbusser wäre sonst rechts durch gewesen.
87
15:48
Derzeit kommt kein Team so richtig durch die Hintermannschaft des Kontrahenten. Der Schlussspurt hat noch nicht begonnen.
85
15:46
Wer hat noch Luft für das letzte Anrennen? Belohnt sich Cottbus für die größtenteils souveräne Vorstellung? Oder sticht ein Konter der gefährlichen Gäste? In fünf Minuten wissen wir mehr.
83
15:44
Gelbe Karte für Sven Michel (Energie Cottbus)
Michel setzt im Mittelfeld-Duell mit Möckel mehrfach nach und wird letztlich nicht zu Unrecht verwarnt.
81
15:42
Energie-Coach Stefan Krämer nimmt den letzten Wechsel vor und bringt mit Marco Holz frisches Personal für den Schlussspurt. Die Gäste können das Personal noch auf einer Position austauschen.
81
15:42
Einwechslung bei Energie Cottbus: Marco Holz
81
15:41
Auswechslung bei Energie Cottbus: Tim Kleindienst
79
15:40
Gleich verbleiben beiden Teams nur noch knapp zehn Minuten, um den vermeintlichen Siegtreffer zu erzielen. Diese Partie hatte eine Menge zu bieten, ein Tor wäre also das Sahnehäubchen.
76
15:38
Insgesamt fallen beide Torhüter hier und heute äußerst positiv auf. Kevin Müller agiert bisher komplett fehlerfrei und auch RWE-Keeper Klewin war dem eigenen Team schon mehrmals in höchster Not sehr nützlich.
73
15:35
Schlussmann Müller rettet Energie die Null! Tyrała verlängert einen Freistoß aus dem linken Mittelfeld per Kopf gefährlich auf das lange Eck des Cottbusser Tores. Türhüter Müller schaltet rechtzeitig, setzt zu einem Hechtsprung an und erwischt die Kugel mit einer Hand.
72
15:34
Das Geschehen auf dem Rasen hat sich momentan etwas beruhigt. Keines der Teams möchte nun ins offene Messer rennen, reicht hier heute etwa ein einzelnes Törchen zum Sieg?
70
15:30
Einwechslung bei Energie Cottbus: Sven Michel
70
15:30
Auswechslung bei Energie Cottbus: Robert Berger
68
15:29
Langeweile? Nicht im Stadion der Freundschaft! Beide Mannschaften haben plötzlich Torchancen im Minutentakt, so darf ein spannendes Fußballspiel gerne aussehen!
65
15:27
Erfurt verpasst die Führung nur knapp! Wiegel lässt Ledgerwood am rechten Strafraumeck mit einer simplen Körpertäuschung stehen, macht noch ein paar Meter mit dem Ball am Fuß und zieht flach auf das kurze Eck ab. Energie-Schlussmann Müller fährt gedankenschnell den Fuß heraus und verhindert das Gegentor!
64
15:25
Ja, hier ist derzeit wirklich viel auf dem Rasen los. Beide Teams hatten die ganz große Chance auf den Führungstreffer, doch vor den Toren fehlt bisher einzig die Kaltschnäuzigkeit.
60
15:23
Einwechslung bei Energie Cottbus: Zbyněk Pospěch
60
15:23
Auswechslung bei Energie Cottbus: Fabian Pawela
58
15:23
Das muss doch der Führungstreffer für Energie sein! Kleindienst tankt sich halbrechts stark durch die Hintermannschaft von Rot-Weiß und hebt die Kugel schließlich mit viel Übersicht in den Sechzehner der Gäste. Dort taucht Pawela frei vor dem Tor auf, schießt das zuvor versprungene Leder jedoch knapp rechts am Gehäuse vorbei!
57
15:20
Einwechslung bei Rot-Weiß Erfurt: Maik Baumgarten
57
15:20
Auswechslung bei Rot-Weiß Erfurt: Sascha Eichmeier
57
15:20
Einwechslung bei Rot-Weiß Erfurt: Haris Bukva
57
15:20
Auswechslung bei Rot-Weiß Erfurt: Simon Brandstetter
57
15:20
Auf der anderen Seite bedient Eichmeier seinen Teamkollegen Wiegel, der unbedrängt im Strafraum der Cottbusser auftaucht. Doch da der Angreifer zu lange wartet, kann sich schließlich ein Gegenspieler noch in den Schuss des Erfurters werfen.
55
15:18
Welch ein Aufwecker! Makarenko zirkelt einen ruhenden Ball aus dem linken Halbfeld scharf an den zweiten Pfosten. Schlussmann Klewin wehrt das Leder unsicher zentral in den Sechzehner ab, wo ein Verteidiger das Spielgerät aus der Gefahrenzone bolzen möchte. Doch Kleindienst hält den Fuß in diesen Schuss. Der Ball prallt in die andere Richtung knapp über die Latte!
52
15:14
So allmählich gelingt es den Gästen, die in rot spielenden Lausitzer einzulullen. Der Offensivdrang von Energie geht immer weiter zurück, diese Partie droht einzuschlafen.
49
15:10
Zeitz setzt Kleindienst auf der linken Außenbahn in Szene. Doch RWE-Akteur Kleineheismann ist aufmerksam und lässt den Cottbusser nicht in Richtung des eigenen Tores ziehen. Dennoch: Energie hat aktuell deutlich mehr vom Spiel.
47
15:07
Energie kommt mit ähnlich viel Schwung wie kurz vor dem Pausenpfiff aus der Kabine. Die Hausherren gehen direkt auf den ballführenden Gegner und versuchen, sich in der Hälfte von Erfurt fest zu setzten.
46
15:06
Es geht weiter! Beide Teams stehen personell unverändert auf dem Rasen des Stadions der Freundschaft.
46
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:52
Halbzeitfazit
Eine unterhaltsame Partie zwischen Energie Cottbus und Rot-Weiß Erfurt geht torlos in den Halbzeitpause. Die Gastgeber hatten insgesamt sicherlich mehr vom Spiel, doch auch RWE tauchte zeitweise gefährlich vor dem Kasten der Lausitzer auf. Die größte Torchance konnte sich Energie kurz vor dem Pausenpfiff erkämpfen, doch da Cédric Mimbala am starten Torhüter Philipp Klewin scheiterte, ist hier noch alles offen. Freuen wir uns also auf noch mehr Action nach dem Seitenwechsel.
45
14:49
Ende 1. Halbzeit
44
14:48
Riesenchance für die Gastgeber! Cédric Mimbala zieht im rechten Halbfeld flach aufs lange Eck ab. RWE-Keeper Philipp Klewin reagiert jedoch glänzend, taucht blitzschnell ab und ist noch mit einer Hand am stark geschossenen Spielgerät. Eine echte Glanzparade des Schlussmanns!
41
14:46
So ein Querschläger kann auch schief gehen! Der Erfurter Kleineheismann probiert, eine flache Hereingabe von Makarenko rechts im Strafraum aus der Gefahrenzone zu bolzen. Die Kugel rutscht dem Mitteldeutschen jedoch über den Schlappen und geht nur knapp über das eigene Tor! Der folgende Eckstoß ist dann erneut ungefährlich.
40
14:44
Die beiderseits aktiven Fanlager machen die Leere auf den zahlreichen Sitzschalen des Stadions der Freundschaft fast vergessen. Die Stimmung ist gut, das Spiel ist es auch, so darf es nach dem Seitenwechsel gerne weiter gehen.
36
14:40
Gelbe Karte für Cédric Mimbala (Energie Cottbus)
Mimbala begeht ein taktisches Foul an Gegenspieler Wiegel und wird für diese Aktion verwarnt.
35
14:40
RWE ist nun endgültig in diesem Spiel angekommen. Die Gäste stehen tiefer als Energie, lauern jedoch zugleich gnadenlos auf schnelle Konter. Cottbus hat jedoch leicht mehr vom Spiel, hier stehen sich zwei ebenbürtige Kontrahenten gegenüber!
33
14:38
Dieser Schuss ist ungefährlich! Energie-Akteur Mimbala wehrt einen zu kurz geratenen Freistoß der Erfurter zentral ins Halbfeld ab. Dort hat Wiegel freie Schussbahn, doch der Thüringer trifft die Kugel beim Schuss nicht richtig. Das Leder kullert weit rechts am Kasten vorbei.
30
14:34
Auf dem Rasen geht es munter weiter! Anton Makarenko nimmt eine hohe Flanke links im Sechzehner direkt und dieser Aufsetzter rauscht überraschend gefährlich oben rechts auf den Kasten der Thüringer zu. Doch Schlussmann Philipp Klewin hebt rechtzeitig ab und lenkt das Spielgerät über den Querbalken. Die folgende Ecke kreiert dann keine Gefahr.
29
14:33
Kommen wir zu einem kurzen Zwischenfazit: Beide Teams näherten sich dem gegnerischen Kasten bisher einige Male verheißungsvoll an, erspielten sich jedoch trotzdem noch keine überragende Torchance. Derzeit ist Cottbus am Drücker, doch auch RWE hatte eine starke Phase.
27
14:30
Unterhaltsam ist die Kiste hier auf jeden Fall. Jetzt ist Energie spielbestimmend, es geht wie bereits erwähnt munter hin und her.
24
14:28
Gelbe Karte für Jens Möckel (Rot-Weiß Erfurt)
Möckel legt Ledgerwood im Mittelfeld zum wiederholten Male und sieht folgerichtig den ersten Karton dieser bisher sehr fairen Begegnung.
23
14:28
Dann muss halt ein Standard für Gefahr sorgen! Szarka schlenzt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld hoch in den Strafraum. Am Elfmeterpunkt steigt Mimbala relativ unbedrängt in die Höhe, köpft die Kugel jedoch genau in die Arme von Schlussmann Klewin.
21
14:25
Derzeit stellt sich dem Publikum eine Art Patt-Situation auf dem Spielfeld dar: Beide Mannschaften stehen tiefer als in den ersten Minuten, jetzt geht hier beiderseits der Zug zum Tor verloren.
18
14:22
Das Ost-Duell hat wenig Torchancen zu bieten. Doch weil beide Teams sich ins Zeug werfen, kommen die anwesenden Zuschauer dennoch voll auf ihre Kosen.
15
14:20
Erfurt ist am Drücker! Diesmal setzt sich Falk auf der linken Außenbahn durch und spielt das Leder auf Höhe des Fünfers flach in den Sechzehner. Am kurzen Pfosten lauert Brandstetter, doch der Angreifer spitzelt die Kugel flach links am Gehäuse vorbei.
14
14:19
Wieder Rot-Weiß! Brandstetter schiebt das Leder flach scharf in die Schnittstelle der Cottbusser Innenverteidigung. Keeper Müller ahnt dies jedoch und fängt den guten Pass rechtzeitig ab.
13
14:17
Die Begegnung nimmt an Fahrt auf. Erfurt findet nun ebenfalls in diese Partie, es geht hin und her.
10
14:16
Doch plötzlich brennt es doch vor dem Kasten der Brandenburger! Torhüter Müller eilt aus seinem Gehäuse, um einen langen Ball abzufangen. Weil RWE-Angreifer Wiegel nachsetzt, schießt der Schlussmann den Gegenspieler an. Die Kugel prallt vor das leere Tor, kann anschließend allerdings von einem Verteidiger aus der Gefahrenzone geschlagen werden.
10
14:16
Erfurt tauchte in der Tat noch gar nicht im Sechzehner von Energie auf. Die Lausitzer agieren druckvoll und setzen sich momentan klar in der Hälfte der Rot-Weißen fest.
7
14:11
Doch nun zum Geschehen auf dem Platz: Robin Szarka zieht am linken Strafraumeck einfach mal ab, doch die Kugel saust am kurzen Pfosten vorbei und prallt hinten gegen die Bande. Cottbus hat aktuell mehr vom Spiel als die Gäste.
5
14:10
Kurz vor der Partie musste Gäste-Coach Walter Kogler einen weiteren, kurzfristigen Wechsel vornehmen: Kevin Möhwald konnte aufgrund von Leistenproblemen doch nicht auflaufen, dafür steht Simon Brandstetter seit Spielbeginn auf dem Rasen.
3
14:07
Erfurt steht zunächst tief und überlässt den Gastgebern weite Teile des Mittelfeldes. Doch Energie hält sich trotzdem noch stark zurück, aktuell ist Abtasten angesagt.
1
14:05
Das Spiel läuft! Cottbus präsentiert sich ganz in rot, RWE steht den Lausitzern komplett in blau gegenüber.
1
14:04
Spielbeginn
14:03
Die Akteure beider Teams betreten soeben den Rasen des Stadions der Freundschaft. Die altehrwürdige Arena ist leider nicht einmal halbvoll gefüllt, doch die anwesenden Anhänger sorgen dennoch für eine gute Stimmung vor dem Anpfiff.
13:53
Auch der Coach der Gäste, Walter Kogler, stellt seine Startelf um: Jens Möckel darf beim Anpfiff auf dem Rasen stehen, im Gegenzug muss sich Haris Bukva damit abfinden, das Geschehen zunächst nur von Außen bezeugen zu können.
13:49
Zum Personal: Die Gastgeber treten RWE mit einer im Vergleich zum Preußen-Spiel auf drei Positionen veränderten Startelf entgegen. Manuel Zeitz kehrt nach abgesessener Sperre zurück, außerdem dürfen Fabian Pawela und Anton Makarenko von Beginn an ran. Die angeschlagenen Stammkräfte Marco Holz und Sven Michel sitzen zunächst auf der Bank.
13:39
Zuletzt standen sich beide Ostvereine in der 2. Bundesliga gegenüber. Am 29. Spieltag der Saison 2004/05 war Abstiegskampf pur angesagt, denn beide Klubs steckten unten im Tableau fest. Das umkämpfte 3:3-Unentschieden brachte lediglich den damaligen Gast aus Cottbus weiter, denn die Lausitzer schafften den Klassenerhalt schließlich noch um Haaresbreite. RWE stieg hingegen als Tabellenletzter ab.
13:35
Erfurts Formkurve zeigt dagegen steil nach oben. Zum Saisonstart unterlagen die Thüringer der zweiten Garde des BVB, doch bereits einen Spieltag später erkämpften sich die Rot-Weißen ein Unentschieden in Rostock. Unter der Woche setzte sich RWE dann zuhause mit 3:1 gegen die Amateure des VfB Stuttgart durch, Möhwald, Czichos und Brandstetter lauteten die Torschützen für Rot-Weiß.
13:32
Bisher lief es für beide Kontrahenten ähnlich: Man erbeutete in den ersten drei Partien jeweils insgesamt vier Zähler und befindet sich folgerichtig im Mittelfeld des Klassements. Cottbus startete mit einem Triumph über Osnabrück, unterlag dann Dynamo Dresden und teilte sich in der Vorwoche aufgrund eines torlosen Remis die Punkte mit Preußen Münster.
13:25
Erfurt ist hingegen ein echter Dauergast der 3. Liga. Die Thüringer sind seit der im Jahr 2008 erfolgten Gründung ständiges Mitglied und gehen also die bereits siebte Spielzeit in Deutschlands dritthöchster Spielklasse an. Letzte Saison landeten die Rot-Weißen auf einem ungefährdeten zehnten Rang, in diesem Jahr darf es aus Sicht von RWE jedoch ruhig ein Bisschen weiter nach oben gehen.
13:21
Für Energie Cottbus kann es hier und heute nur darum gehen, den Dreier in Brandenburg zu behalten und damit den Anschluss an die Spitzenplätze nicht zu verlieren. Die Gastgeber wollen sich nach dem Abstieg nicht allzu lange in der 3. Liga herum treiben müssen, doch ein Selbstläufer wird die Unternehmung Aufstieg sicherlich nicht.
13:16
Hallo und herzlich willkommen zu einem wahren Ost-Schlager in der 3. Liga! In Cottbus stehen sich Gastgeber Energie und Rot-Weiß Erfurt gegenüber, um 14 Uhr geht’s im Stadion der Freundschaft los.

Energie Cottbus

Energie Cottbus Herren
vollst. Name
Fussball Club Energie Cottbus
Stadt
Cottbus
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
31.01.1966
Sportarten
Fußball
Stadion
Stadion der Freundschaft
Kapazität
22.528

Rot-Weiß Erfurt

Rot-Weiß Erfurt Herren
vollst. Name
Fussball Club Rot-Weiß Erfurt
Stadt
Erfurt
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
26.01.1966
Sportarten
Fußball
Stadion
Steigerwaldstadion
Kapazität
19.439