0 °C
Funke Medien NRW
4. Spieltag
10.08.2014 14:00
Beendet
Fortuna Köln
Fortuna Köln
1:2
Chemnitzer FC
Chemnitz
0:0
  • Anton Fink
    Fink
    53.
    Rechtsschuss
  • Anton Fink
    Fink
    62.
    Elfmeter
  • Ercan Aydogmus
    Aydogmus
    70.
    Linksschuss
Stadion
Südstadion
Zuschauer
2.336
Schiedsrichter
René Rohde

Liveticker

90
15:58
Fazit:
Mit 2:1 setzt sich der alte und neue Spitzenreiter aus Chemnitz beim Auswärtsspiel gegen Fortuna Köln durch. Nachdem die Kölner im ersten Durchgang insgesamt mehr vom Spiel hatten und auch zwei gute Möglichkeiten, kamen die Gäste besser aus der Kabine. Die Domstädter hingegen verpennten den Wiederanpfiff und gerieten schnell in Rückstand. Nach einem Standardtor zum 2:1 schöpften die Rheinländer neuen Mut und warfen alles nach vorne. In der letzten Minute bot sich sogar noch die Chance zum Ausgleich, doch es blieb beim 2:1 für dich Sachsen.
90
15:55
Spielende
90
15:54
Gelbe Karte für Philip Türpitz (Chemnitzer FC)
Türpitz holt sich nach einem Zweikampf im Mittelfeld noch die Gelbe Karte ab.
90
15:53
Die 90 Minuten sind um und Fortuna Köln setzt sich vorne nun fest. Auch Andre Poggenborg hält nichts mehr hinten. Nach einer Ecke kommt ein Kölner mit dem Kopf an die Kugel, doch Pentke klärt den Kopfball aus kurzer Distanz mit einer guten Parade
87
15:49
Chemnitz sucht vorne die Nähe der Eckfahne, um hier wertvolle Sekunden von der Uhr zu nehmen. Mit Erfolg, denn selbige tickt unaufhörlich gegen die Fortuna. Zwei Minuten plus x bleiben den Domstädtern noch für den Ausgleich.
86
15:48
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Marcel Hofrath
86
15:47
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Reagy Ofosu
83
15:47
Die absoluter Schlussphase bricht so langsam an die Akteure sind mehr und mehr mit ihrer Kraft am Ende. Köln hat mittlerweile die Brechstange ausgepackt und auch die Gäste klären fast nur noch mit langen Bällen.
81
15:42
Gelbe Karte für Tobias Fink (Fortuna Köln)
Etwas übermotiviert geht Fink da an der Mittellinie in den Zweikampf und sieht dafür zu Recht gelb.
79
15:41
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Marco Kehl-Gómez
80
15:41
Einwechslung bei Fortuna Köln: Thiemo-Jérôme Kialka
80
15:41
Auswechslung bei Fortuna Köln: Michael Kessel
79
15:40
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Anton Fink
77
15:40
Das hätte die Entscheidung sein können. Ofosu tankt sich auf der linken Seite bis zur Grundlinie durch und sieht am Fünfmeterraum den allein gelassenen Türpitz. Dem Youngster fehlen da zum Leidwesen der Sachsen ein paar cm um die Kugel kontrolliert auf den Kasten zu bringen. So streift das Leder nur knapp am langen Pfosten vorbei.
73
15:35
Eine Standardsituation ist es also, die den Gastgebern wieder Hoffnung gibt. Zeit genug haben die Domstädter hier noch, um den verdienten Ausgleich zu erzielen.
70
15:31
Tooor für Fortuna Köln, 1:2 durch Ercan Aydogmus
Bei einem Bender-Freistoß von der halblinken Seite pennt die gesamte Chemnitzer Abwehr und Aydogmus steht am zweiten Pfosten komplett blank. Der eingewechselte Angreifer hat keine Probleme den Sachsen hier das erste Gegentor der Saison einzuschenken.
68
15:30
Die Himmelblauen, die beim aktuellen Spielstand die Tabellenführung übernehmen, arbeiten nun mit Hochdruck an der endgültigen Entscheidung und greift ein ums andere Mal an. Die Kölner haben sich aber mittlerweile einigermaßen sortiert und stehen wieder kompakt.
66
15:27
Der Doppelschlag nagt natürlich an den Kölnern. Nach der guten ersten Halbzeit hatten sich die Rheinländer sicher was ausgerechnet und haben jetzt Mühe sich zu sammeln.
65
15:26
Einwechslung bei Fortuna Köln: Lars Bender
65
15:26
Auswechslung bei Fortuna Köln: Oliver Laux
62
15:23
Tooor für Chemnitzer FC, 0:2 durch Anton Fink
Das lässt sich Fink nicht nehmen. Ganz cool guckt der Angreifer den Keeper aus und versenkt unten rechts.
60
15:22
Chemnitz ruht sich nicht auf der Führung aus, sondern bleibt weiter dran und setzt den Gegner unter Druck.
61
15:22
Der Druck trägt Früchte: Stenzel versucht einen langen Ball mit dem Kopf zu stoppen, verlängert diesen aber nur auf Uaferro. Der Verteidiger wirkt da sehr unbeholfen und verliert die Kugel wieder an Stenzel, der vorbei zieht und von Uaferro dann elfmeterreif gelegt wird.
56
15:18
Uwe Koschinat reagiert sofort auf den Rückstand und bringt einen neuen Stürmer. Der Coach der Fortunen stellt somit auf ein 4-4-2 um.
55
15:17
Einwechslung bei Fortuna Köln: Ercan Aydogmus
55
15:17
Auswechslung bei Fortuna Köln: Hamdi Dahmani
53
15:14
Tooor für Chemnitzer FC, 0:1 durch Anton Fink
Der erste gute Angriff der zweiten Halbzeit bringt die Führung. Ofosu geht auf die Viererkette zu und täuscht einen Schuss an. Dem Offensivmann droht schon der Ballverlust doch die Nummer 11 der Sachsen spitzelt den Ball auf die rechte Seite zum eingewechselten Scheffel, der die Kugel direkt flach in die Mitte bringt. Dort lässt sich Fink nicht zwei mal bitten und schließt in die lange Ecke ab.
50
15:12
In der zweiten Hälfte fehlt der Begegnung bisher noch die Struktur. Beide Mannschaften leisten sich einige Abspielfehler und agieren noch Ideenlos.
47
15:10
Weiter geht´s! Die Kölner kommen unverändert aus der Kabine, die Himmelblauen sind weniger zufrieden mit ihrer Offensivleistung und bringen mit Scheffel möglicherweise neuen Schwung.
46
15:08
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Tom Scheffel
46
15:08
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Christian Mauersberger
46
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:53
Halbzeitfazit:
Mit einem torlosen Remis verabschieden sich die Mannschaften von Fortuna Köln und dem Chemnitzer FC in die Halbzeitpause. In einer flotten Anfangsphase von beiden Seiten blieben die ganz dicken Möglichkeiten zunächst aus. Die Kölner kamen mit dem verschleppten Tempo Mitte des ersten Durchganges dann besser klar und hatten durch Kessel und Rahn zwei dicke Gelegenheiten zur Führung. Sollten die Fortunen ihre gute Vorstellung weiter bestätigen können, müssen sich die Gäste was einfallen lassen, um weiter ungeschlagen zu bleiben. Man darf gespannt sein, wie es weitergeht.
45
14:49
Ende 1. Halbzeit
43
14:48
So kurz vor dem Halbzeitpfiff lassen es die Akteure ganz ruhig angehen und die Partie plätschert in Richtung Pausentee vor sich hin.
40
14:45
Die Kölner überlassen den Chemnitzern nun das Feld und greifen erst sehr spät an. Gegen die gut gestaffelten Gastgeber fällt den Himmeblauen wenig ein.
38
14:43
Erneut zeigt Pentke, dass er ein richtig guter Schlussmann ist. Einen langen Ball klärt der Schlussmann in "Manuel-Neuer-Manier" mit dem Kopf ungefähr 30 Meter vor seinem eigentlichen Arbeitsplatz.
35
14:39
Etwas überraschend übernimmt der Aufsteiger mehr und mehr die Kontrolle. Nicht nur, dass die Fortunen die besseren Chancen haben, auch im Spielaufbau haben die Rheinländer mehr von der Partie.
32
14:38
Fortuna Köln hat die nächste Möglichkeit zur Führung. Rahn kommt auf Halbrechts an das Leder und probiert es einfach mal mit dem Kopf durch die Wand. Gegen drei Gegenspieler kämpft sich Rahn durch den Strafraum und steht auf einmal frei vor Pentke. Mit seinem schwachen Linken spitzelt Johannes Rahn das Spielgerät an den Außenpfosten.
30
14:35
Gelbe Karte für Fabian Stenzel (Chemnitzer FC)
Der Mittelfeldmann geht etwas rüde in den Zweikampf und trifft seinen Gegenspieler. Die Gelbe Karte ist vertretbar, wenn auch etwas hart.
27
14:33
Das Tempo ist etwas raus und die Mannschaften neutralisieren sich im Mittelfeld. Nach der hohen Schlagzahl zu Beginn war das allerdings auch nicht anders zu erwarten.
23
14:29
Da ist sie, die erste richtig dicke Gelegenheit. Sievers marschiert in hohem Tempo über die rechte Seite. Der Mittelfeldmotor nimmt den Kopf hoch und sieht im Rückraum den mitgelaufenen Kessel, der den flachen Ball aus 13 Metern direkt nimmt. Einzig Pentke hat etwas gegen sein erstes Gegentor und kratzt den flachen Schuss aus der Ecke.
20
14:25
Die größte Aufregung herrscht bisher auf beiden Seiten nach Standards. Viele kleinere Fouls bringen beiden Teams einige Freistöße in Strafraumnähe.
18
14:22
Beide Mannschaften agieren schwungvoll nach vorne. Was fehlt ist der letzte Pass in die Spitze. Wir warten also weiter auf die erste richtig dicke Gelegenheit.
14
14:20
Hamdi Dahmani bringt das Spielgerät aus dem Halbfeld in den Gefahrenbereich. Dort kommt Rahn an den Ball und befördert das Leder auf den Kasten. Dort zeigt Pentke eine ungewohnte Unsicherheit und hat Glück, dass kein Kölner zum Abstauber bereit stand.
11
14:17
Ein langer Diagonalball von der rechten Seite erreicht Christian Mauersberger. Eine gute Ballannahme hätte dem Offensivmann hier wohl einen Hochkaräter gebracht, doch diese gelang Mauersberger nicht, so dass die Chance verpufft. Da war mehr drin.
8
14:13
Kraus kommt über die linke Seite und bringt das Leder mit Schwung flach an den Fünfmeterraum. Dort nimmt Dahmani die Kugel mit dem Rücken zum Tor an und dreht sich um die eigene Achse. Den Schuss kann Röseler mit einer Grätsche gerade noch zur Ecke klären, die allerdings ergebnislos bleibt.
6
14:10
Ein Raunen geht durch das Rund. Philipp Pentke wird mit einem Rückpass in Bedrängnis gebracht, bleibt dann aber ganz cool und lässt den ankommenden Gegenspieler ganz entspannt ins Leere laufen. Gute Aktion vom Chemnitzer Schlussmann
3
14:08
Ein Freistoß von Türpitz aus dem Halbfeld sorgt zum ersten Mal für Verwirrung bei den Kölnern. Über Umwege gelangt die Kugel erneut in den Strafraum und dort ist es Uaferro, der seinen eigenen Torwart zu einer Parade zwingt.
1
14:05
Auf geht´s! Die Himmelblauen Gäste machen ihrem Spitznamen in Textilfragen wieder alle Ehre. Die Gastgeber laufen wie gewohnt in Weiß und Rot auf.
1
14:04
Spielbeginn
14:03
Gäste-Coach Karsten Heine muss seine Anfangsformation lediglich auf einer Position verändern: Für den verletzten Sebastian Glasner rückt Mauersberger in die Startelf. Zusätzlich steht Ronny Garbuschewski mit Schmerzen am Fuss nicht zur Verfügung.
13:58
Die Spannung steigt! Die Mannschaften kommen aufs Feld. Gleich rollt der Ball.
13:51
Leiter der Partie ist heute Rene Rohde. Ihm zu Seite stehen seine Assistenten Markus Wollenweber und Sven Heinrichs.
13:26
Köln-Trainer Uwe Koschniat macht es sich bei der Wahl seiner ersten Elf ganz einfach und setzt auf die gleichen Elf Akteure die am letzten Wochenende den ersten Sieg einfuhren.
13:26
Noch besser läuft es beim Gegner aus Chemnitz. Die Himmelblauen sind bisher ungeschlagen und stehen somit mit sieben Punkten und dem heutigen Spiel in der Hinterhand auf dem dritten Rang. Der Hauptgrund für den Höhenflug ist schnell ausgemacht. Beim Blick auf das Torverhältnis wird klar, dass sich die Sachsen defensiv deutlich stabilisiert haben. Torwart Pentke musste bisher noch kein einziges Mal hinter sich greifen und hofft natürlich, dass diese Serie auch in Köln Bestand hat.Um in diesem Fall einen Sieg einzufahren müssten die Offensivkräfte ihre Chancen allerdings besser nutzen, als noch im torlosen Heimspiel gegen Bielefeld.
13:26
Bei den Gastgebern gab es vor Wochenfrist das erste Mal Grund zum Jubeln. Das 2:0 beim Halleschen FC bescherte den ersten Dreier nach der Rückkehr in den Profi-Fussball. Die Kölner scheinen somit endgültig in der neuen Spielklasse angekommen zu sein. Logisch, dass die Mannen von Uwe Koschinat nun auch vor eigenem Publikum einen Sieg einfahren wollen. Ein solcher scheint nach dem bisherigen, zugegeben noch kurzen, Saisonverlauf nicht unmöglich. Die Fortunen steigerten sich konstant und ließen der Auftaktniederlage gegen die SG Sonnenhof-Großaspach den ersten Punktgewinn gegen den Nachwuchs von Main 05 folgen, ehe es in der vergangenen Woche dann zum Erfolgserlebnis gegen Halle kam.
13:26
Hallo und herzlich willkommen zur Sonntagspartie in der 3.Liga. In Köln empfängt die heimische Fortuna heute den ungeschlagenen Dritten aus Chemnitz. Ab 14 Uhr rollt der Ball im Südstadion!

Fortuna Köln

Fortuna Köln Herren
vollst. Name
Sport Club Fortuna Köln
Stadt
Köln
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
21.02.1948
Sportarten
Fussball, Handball
Stadion
Südstadion
Kapazität
12.000

Chemnitzer FC

Chemnitzer FC Herren
vollst. Name
Chemnitzer Fußballclub
Stadt
Chemnitz
Land
Deutschland
Farben
hellblau-weiß
Gegründet
15.01.1966
Sportarten
Fußball
Stadion
Stadion an der Gellertstraße
Kapazität
16.061