Funke Medien NRW
SC Verl FSV Zwickau
90.
16:13
Fazit:
Der SC Verl hat den ersten Sieg in dieser Saison geholt und verdient den FSV Zwickau mit 3:0 bezwungen. Nach nur zwei Toren in fünf Spielen erzielte der Sportclub heute sogar drei. Für Verl darf das Ergebnis durchaus als Befreiungsschlag gewertet werden, Zwickau befindet sich nach einem kurzen Erfolgserlebnis nun erneut im Abstiegskampf. Die Ostwestfalen und Heimherren dominierten das Spiel von Anfang an und hatten die klar besseren Chancen. Zwickau agierte harmlos, ideenlos und kam kaum in das Spiel. Einzig 20 Minuten vor Schluss erhöhten die Sachsen den Druck und versuchten den Anschluss zu erzielen. Durch die offensiven Einwechslungen von Michél Kniat riss Verl dann aber wieder das Spiel an sich und stellte die Zwickauer Abwehr vor allem durch das schnelle und kreative Umschaltspiel vor Probleme. Das Endergebnis ist also auch in der Höhe verdient.
Viktoria Köln TSV 1860 München
90.
15:59
Fazit:
Viktoria Köln und der TSV 1860 München trennen sich im Sportpark Höhenberg mit 1:1! Die Löwen gehen erstmals in dieser Saison nicht als Sieger vom Platz, dürften heute aber zufrieden sein mit dem Unentschieden, da sie die meiste Zeit in Rückstand lagen. Die Viktoria aus Köln legte vor allem in der ersten Hälfte einen sehr starken Auftritt hin und dominierte den Tabellenführer phasenweise. Durch den Foulelfmeter von Risse gingen die Kölner dann in der 24. Minute folgerichtig in Führung. Im zweiten Durchgang passierte lange Zeit wenig. Sechzig tat sich sehr schwer gegen die gut stehenden Gastgeber. Erst der taktische Kniff, Verlaat als Stürmer nach vorne zu schieben, erwies sich als goldener Handgriff von 1860-Coach Köllner. Der Niederländer sichert den Löwen mit seinem Kopfballtreffer in der 86. Minute den Punkt. Zuvor hatte die Viktoria einige Kontermöglichkeiten, die sie aber nur unzureichend ausgespielt haben. Am Ende ist es ein leistungsgerechtes Remis, wenn auch die Viktoria als gefühlter Verlierer dasteht. Danke fürs Mitlesen!
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
90.
15:58
Fazit:
Bayreuth und Essen trennen sich leistungsgerecht mit 1:1. Die Gäste erwischten den besseren Start in Durchgang zwei und belohnten sich durch das Tor von Young. Bayreuth musste sich kurz schütteln, danach entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Die großen Chancen ließen aber lange auf sich warten, erst in der Nachspielzeit entfachte Bayreuth großen Druck durch eigene Ecken, ehe Berlinski die große Siegtorchance liegenließ. Beiden Teams bringt der Punkt wenig, sie stecken weiter unten in der Tabelle fest. Am kommenden Spieltag hat Essen Erzgebirge Aue zu Gast, während Bayreuth in Mannheim antritt. Das war es von diesem Spiel, bis bald!
SC Verl FSV Zwickau
90.
15:58
Spielende
SC Verl FSV Zwickau
90.
15:58
Tooor für SC Verl, 3:0 durch Luca Stellwagen
Mit der letzten Aktion der Partie fällt das Tor zum 3:0! Verl spielt schnell, die Zwickauer Abwehr ist schläfrig und verpatzt das Tackling: Stellwagen erobert sich dadurch den Ball im Strafraum und netzt rechts unten ins Eck ein. Damit ist die Partie beendet.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
90.
15:58
Fazit:
Saarbrücken bleibt ungeschlagen, kassiert im sechsten Spiel jedoch die ersten beiden Tore. Mit dem Remis sind die Saarländer noch gut bedient, denn der VfL Osnabrück spielte über weite Strecken ansehnlich nach vorne und erarbeitete sich mit kreativen Lösungen immer wieder klare Tormöglichkeiten. Auch heute ließen die Lila-Weißen jedoch die Effektivität vermissen und bleiben in der unteren Tabellenhälfte hängen.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
90.
15:56
Fazit:
Wehen schlägt den FCI mit 3:2 und feiert einen verdienten Auswärtssieg! Lag man zur Pause noch mit 2:1 hinten, kam man dann sehr schwungvoll aus der Kabine. Schmidt vergab für die Schanzer eine höhere Führung und dann war es Hollerbach, der per Schlenzer zum 2:2 traf. Der Führungs und Siegtreffer entstand dann kurios und sorgte für ordentlich Gesprächsstoff. Funk verursachte eine unnötige Ecke, zummindest sah es der Unparteiische so, im Anschluss an diese traf Mrowca den Pfosten und vom Kopf von Funk sprang der Ball ins Tor. Bitter für den FCI, der nun auf Rang fünf abrutscht und von Wiesbaden, nun auf Rang vier, überholt wird.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
90.
15:56
Fazit
Der Aufsteiger setzt seine Siegesserie fort, wenn auch diesmal ohne Torspektakel. Mit 1:0 gewinnt der SV Elversberg gegen Waldhof Mannheim und setzt sich damit weiter oben in der Tabelle fest. Das Goldene Tor von Koffi aus der ersten Halbzeit sollte am Ende reichen. Im zweiten Durchgang waren beide Teams zu ungefährlich, Elversberg hatte erst kurz vor Schluss nochmal Chancen, um den Deckel draufzumachen. Mannheim kam gegen defensiv sicher stehende Saarländer trotz der ein oder anderen Strafraumszene nicht zum Ausgleich, weil spätestens auf der Linie Kristof im Tor der Gastgeber eine tolle Partie absolvierte. Insgesamt wäre eine Punkteteilung wohl verdient gewesen, aber Elversberg war heute das abgezocktere Team. Vielen Dank fürs Mitlesen, habt noch einen schönen Samstag und bis bald.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
90.
15:55
Spielende
SC Verl FSV Zwickau
90.
15:55
Krüger wird über die rechte Seite geschickt, steht aber im Abseits.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
90.
15:55
Auch die Gäste dringen noch einmal nach vorne, eine Hereingabe von Tobias Jänicke kann Marvin Cuni jedoch nicht vollständig drücken.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
90.
15:55
Spielende
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
90.
15:55
Spielende
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
90.
15:54
Da war die große Chance!Ríos-Alonso verlängert einen Einwurf per Kopf und Berlinski setzt den Ball aus der Drehung volley mit links knapp über den Kasten. Danach ist Schluss!
SC Verl FSV Zwickau
90.
15:54
Einwechslung bei SC Verl: Koray Dağ
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
90.
15:54
Isra Suero beinahe mit der Entscheidung! Elversberg kontert mit Drei gegen Drei. Der Eingewechselte zieht von halbrechts einen Schritt ins Zentrum und zirkelt den Ball von der Strafraumkante ins lange Eck. Behrens macht sich ganz lang und lenkt den Schuss um den Pfosten.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
90.
15:54
Spielende
SC Verl FSV Zwickau
90.
15:54
Auswechslung bei SC Verl: Cyrill Akono
Viktoria Köln TSV 1860 München
90.
15:54
Spielende
Viktoria Köln TSV 1860 München
90.
15:54
Köln darf den Ball in der eigenen Hälfte unbeschwert laufen lassen. Haben sie sich auf das Remis geeinigt?
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
90.
15:53
Jacobsen macht es extrem clever, behauptet den Ball im Zentrum, zieht drei Mann auf sich und holt den Freistoß heraus, der wieder wertvolle Sekunden einbringt.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
90.
15:53
Die heimischen Fans, um die 10.500 sind es heute, peitschen ihre Mannschaft noch einmal nach vorne. Ein Freistoß von der linken Außenbahn wird aber abgefangen.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
90.
15:52
Gelbe Karte für Rafał Koczor (Rot-Weiss Essen)
...und Ersatzkeeper Koczor wird für lautes Reklamieren verwarnt. Das Foulspiel war unmittelbar vor der Essener Bank gewesen.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
90.
15:52
Mannheim wirft nochmal alles nach vorne, aber das ist ideenlos und unpräzise von den Gästen. Elversberg hat auch mit einem Mann weniger noch wenig Probleme in der Defensive.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
90.
15:52
Gelbe Karte für Christoph Fenninger (SpVgg Bayreuth)
Fenninger sieht Gelb für das harte Unterbinden eines Essener Konters...
Viktoria Köln TSV 1860 München
90.
15:52
Drei Minuten gibt es oben drauf. Eine davon ist bereits verstrichen. Hat ein Team noch den Lucky Punch im Köcher?
SC Verl FSV Zwickau
89.
15:52
Zwickau ist bemüht, kommt aber nicht in den Sechzehners des Gegeners. Verl ist im Gegensatz gefährlich im Konterspiel.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
90.
15:52
Bastians klärt per Kopf zur Ecke und der Stadionsprecher dreht komplett auf. Er peitscht Fans und Mannschaft nochmal laut an, doch Andermatts Ecke kommt zu kurz und Essen kann klären.
Viktoria Köln TSV 1860 München
90.
15:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
90.
15:51
Vier Minuten bleiben beiden Teams noch für den Lucky Punch.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
90.
15:51
Vier Minuten verbleiben beiden Teams, um noch den Lucky Punch zu erzielen. Es geht hin und her, wem gelingt noch ein guter und womöglich entscheidender Abschluss?
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
90.
15:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
90.
15:51
Vier Minuten gibt es oben drauf. Kommt der FCI nochmal zu einem Abschluss?
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
90.
15:51
Satte fünf Minuten gibt es obendrauf. Das ist nach dem Spielverlauf eher großzügig bemessen.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
89.
15:50
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Boné Uaferro
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
90.
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
89.
15:50
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Sebastian Jacob
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
90.
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
90.
15:50
Viel Platz für Maderer! Er hat kaum Gegenwehr auf der rechen Seite und sieht in der Mitte den mitgelaufenen Thomann. Doch Bastians passt auf und fängt die Flanke gerade noch ab.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
90.
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
88.
15:50
Die nächste Riesengelegenheit für den VfL! Erneut schafft es Omar Traoré über rechts bis an die Torauslinie. Diesmal findet sein scharfes Anspiel einen Abnehmer, Jannes Wulff bleibt im Zentrum aus kurzer Distanz aber an Daniel Batz hängen! Bereits die dritte starke Parade des Saarbrücker Keepers.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
90.
15:50
Wieder steht Schnatterer zum Freistoß bereit, diesmal 17 Meter zentral vorm Tor. Dennoch scheitert er mit dem Versuch kläglich an der Mauer.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
90.
15:50
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Gino Fechner
SC Verl FSV Zwickau
87.
15:50
Der junge Noah Agbaje hat Platz über die linke Seite, bleibt aber hängen. Schon wieder ist der Ball bei Verl.
Viktoria Köln TSV 1860 München
89.
15:49
Verlaat hat vorne seinen Job gemacht und kehrt in die Innenverteidigung zurück, denn Köln ist jetzt wütend und rennt an.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
90.
15:49
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Johannes Wurtz
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
89.
15:49
Gelbe Karte für Nico Andermatt (SpVgg Bayreuth)
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
89.
15:49
Nachdem Essen noch gewechselt hat und José-Enrique Ríos-Alonso für Simon Engelmann auf das Feld gekommen ist, tritt Nico Andermatt den Freistoß mit links von der rechten Seite. Er findet Daniel Steininger, dessen Kopfball einen halben Meter links daneben geht!
Viktoria Köln TSV 1860 München
88.
15:49
Morgalla hat sich bei einem Zweikampf eine blutige Nase abgeholt. Der Siebzehnjährige muss kurz draußen behandelt werden, wodurch seine Löwen kurz in Unterzahl agieren.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
87.
15:48
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Paterson Chato
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
87.
15:48
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Sven Köhler
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
87.
15:48
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Manuel Haas
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
88.
15:48
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: José-Enrique Ríos-Alonso
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
89.
15:48
Gelb-Rote Karte für Kevin Conrad (SV 07 Elversberg)
Die Schlussphase wird vielleicht doch nochmal spannender als nötig für Elversberg. Der Kapitän Conrad muss mit Gelb-Rot runter. Gegen Bahn kommt er von hinten den Schritt zu spät und trifft den Mannheimer klar unten am Bein.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
87.
15:48
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Florian Kleinhansl
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
88.
15:48
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Simon Engelmann
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
88.
15:47
Der FCI kommt nicht nach vorne, eher ist hier Wiesbaden drauf und dran das vierte zu erzielen.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
88.
15:47
Schnatterer zeigt an, dass er den Ball direkt aufs Tor ziehen wird. Sein Versuch aus gut 20 Metern von der linken Strafraumecke fliegt deutlich drüber.
SC Verl FSV Zwickau
84.
15:47
Gelbe Karte für Michel Stöcker (SC Verl)
Taktisches Foul des SC-Verteidigers, er sieht zu Recht Gelb.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
86.
15:47
Brumme verpasst die Entscheidung. Preißinger kriegt das Leder nicht kontrolliert, Brumme läuft allein auf Funk zu, doch dieser ist noch leicht dran und lenkt das Leder ans linke Außennetz.
SC Verl FSV Zwickau
84.
15:47
Der Einwurf von Stöcker nicht weit von der rechten Eckfahne geht weit in den Strafraum - findet aber nur den falschen Mann.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
87.
15:47
Das ist nochmal eine gute Freistoßposition für Mannheim. Martinovic und Schnellbacher gehen fast gleichzeitig zum Ball, der Unparteiische pfeift aber das Foul gegen den Elversberger. Schnatterer stellt sich zum Standard auf.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
86.
15:46
Der VfL bleibt am Drücker. Felix Higl legt im Sechzehner für Jannes Wulff quer, der allerdings ebenfalls zu hoch ansetzt.
Viktoria Köln TSV 1860 München
86.
15:46
Tooor für TSV 1860 München, 1:1 durch Jesper Verlaat
Die Transformation des Jesper Verlaat macht sich bezahlt! Vrenezi schlägt einen Freistoß von der Mittellinie hoch links neben den Torpfosten, wo Deichmann den Ball im Spiel hält und Lakenmacher ihn hoch vor das Tor stochert. Teilzeit-Stürmer Verlaat steht goldrichtig und köpft die Murmel in die Maschen!
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
86.
15:46
Gelb-Rote Karte für Moritz Römling (Rot-Weiss Essen)
Römling erwischt heute einen gebrauchten Tag! Schon die erste Gelbe Karte war unglücklich, nun ist Gelb-Rot ebenso bitter. Römling verspringt der Ball, dann setzt er nach und erwischt Götz, während er ausrutscht. Da Götz unterwegs in den Strafraum war, sind Foul und Karte vertretbar.
Viktoria Köln TSV 1860 München
85.
15:46
Die Viktoria macht bisher zu wenig aus den sich bietenden Freiräumen bei den Kontern. Würden sie einen Gegenzug mal vernünftig zu Ende spielen, wäre der Deckel wohl drauf.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
85.
15:46
Was ist das denn? In dieser entscheidenden Phase drischt Ba-Muaka Simakala einen Freistoß aus dem Halbfeld direkt auf die Tribüne. Völlig unklar, was er da geplant hatte.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
84.
15:46
Der neue Mann Isra Suero kontert gleich, kommt im Lauf aber aus dem Tritt und so verlieren er und der gesamte Angriff an Tempo.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
84.
15:45
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Arian Llugiqi
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
83.
15:45
Auch die Hausherren wechseln erneut doppelt. Isra Suero und Tekerci ersetzen Feil sowie Rochelt.
SC Verl FSV Zwickau
81.
15:45
Der neu eingewechselte Probst zeigt sich und lässt vor dem Strafraum die Zwickauer Abwehr stehen. Sein Schuss mit dem rechten Innenrist geht am langen Pfosten vorbei.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
84.
15:44
Fast die Führung für Essen! Engelmann prüft zunächst Kolbe mit einem Linksschuss, den der Keeper klasse zur Seite pariert. Dort rauscht der eben erst eingewechselte Berlinski heran, ist aber einen Schritt zu früh und läuft am Ball vorbei! Sonst hätte er das leere Tor wohl nicht mehr verfehlen können.
Viktoria Köln TSV 1860 München
84.
15:44
Dieses Mal wechselt Janßen defensiv. Kubatta kommt als Verteidiger und soll die hohen Bälle klären.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
82.
15:44
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Isra Suero
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
84.
15:44
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Dominik Franke
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
82.
15:44
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Manuel Feil
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
84.
15:44
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Valmir Sulejmani
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
82.
15:44
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Sinan Tekerci
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
84.
15:44
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Hans Nunoo Sarpei
Viktoria Köln TSV 1860 München
83.
15:44
Einwechslung bei Viktoria Köln: David Kubatta
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
82.
15:43
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Jannik Rochelt
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
83.
15:43
Die Riesenchance für Saarbrücken! Dave Gnaase steckt die Kugel zu Marvin Cuni durch, der frei vor Philipp Kühn auftaucht. Die Idee, das Spielgerät im Eins-gegen-Eins links am Keeper vorbeizustecken, ist gut, allerdings bekommt dieser gerade noch den Fuß raus!
Viktoria Köln TSV 1860 München
83.
15:43
Auswechslung bei Viktoria Köln: Simon Handle
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
83.
15:43
Um ein Haar das 4:2! Eine Wurtz Ecke von links verlängert Taffertshofer per Kopf an den rechte Pfosten!
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
81.
15:43
Schnatterer und Malachowski ersetzen für die Schlussminuten Taz und Höger. Ersterer findet gleich mit seiner ersten Aktion mit einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld Martinovic links im Fünfer. Kristof pariert auf der Linie.
Viktoria Köln TSV 1860 München
83.
15:43
Jesper Verlaat bleibt übrigens tatsächlich vorne. Der Innenverteidiger wird für die letzten Minuten zum Stürmer.
SC Verl FSV Zwickau
79.
15:43
Verl hat schon länger keine gefährliche Torchancen gehabt. Vor allem Akono wird jetzt von Zwickau gut aus dem Spiel genommen. Geht hier noch etwas für die Sachsen?
Viktoria Köln TSV 1860 München
82.
15:43
Köllner schöpft seine Möglichkeiten vollends aus und bringt mit Willsch nochmal Tempo. Lex geht runter.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
82.
15:42
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Cedric Harenbrock
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
82.
15:42
Gyamfi macht heute nicht den sichersten Eindruck, legt nun auch Dave Gnaase eine Volleychance am linken Pfosten auf. Der ehemalige Würzburger verzieht aber deutlich.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
82.
15:42
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Oğuzhan Kefkir
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
82.
15:42
Wurtz nimmt in der Zentrale den Ball volley, sein Schuss geht noch leicht abgefälscht nur knapp vorbei.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
81.
15:42
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Adrian Małachowski
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
82.
15:42
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Ron Berlinski
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
81.
15:42
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Marco Höger
Viktoria Köln TSV 1860 München
82.
15:42
Einwechslung bei TSV 1860 München: Marius Willsch
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
82.
15:42
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Lawrence Ennali
Viktoria Köln TSV 1860 München
82.
15:42
Auswechslung bei TSV 1860 München: Stefan Lex
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
81.
15:42
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Marc Schnatterer
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
81.
15:41
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Berkan Taz
Viktoria Köln TSV 1860 München
81.
15:41
Vrenezi verliert die Kugel im Vorwärtsgang und so hat Sontheimer plötzlich den halben Platz vor sich. Er nimmt Handle rechts mit, der die numerische Überzahl aber nicht nutzt, sondern alleine nach innen zieht und einen schwachen abgeblockten Schuss ablässt.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
81.
15:41
Klasse Aktion auf der linken Strafraumseite von Maderer! Er schüttelt Herzenbruch mit einer Körpertäuschung ab und flankt an den ersten Pfosten. Dort kommt Joker Thomann einen Schritt zu spät, sonst hätte er einschieben können.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
80.
15:41
Gelbe Karte für Kevin Conrad (SV 07 Elversberg)
Conrad zieht Martinovic im Laufduell zu Boden und erhält dafür Gelb.
SC Verl FSV Zwickau
78.
15:41
Einwechslung bei FSV Zwickau: Leonhard von Schroetter
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
81.
15:41
Gelbe Karte für Maxwell Gyamfi (VfL Osnabrück)
Wegen Ballwegschlagens holt sich Maxwell Gyamfi bereits die dritte Verwarnung in der noch jungen Saison ab.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
79.
15:40
Mal wieder eine dicke Chance nach langer Zeit! Nach einem simplen Einwurf ist Elversberg zu weit weg und Taz kommt links im Sechzehner an den Ball. Sein Abschluss aus spitzem Winkel kracht ins Außennetz.
SC Verl FSV Zwickau
78.
15:40
Auswechslung bei FSV Zwickau: Patrick Göbel
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
80.
15:40
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Emeka Oduah
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
80.
15:40
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Ivan Prtajin
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
80.
15:40
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Leandro Putaro
SC Verl FSV Zwickau
77.
15:40
Die Schwäne scheinen sich noch nicht mit der Niederlage abzufinden und erhöhen den Druck.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
80.
15:40
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Kianz Froese
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
80.
15:40
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Lucas Brumme
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
78.
15:40
Der folgende Eckball bringt aber nichts ein.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
80.
15:39
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Benedict Hollerbach
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
79.
15:39
3920 Menschen sind heute im Stadion dabei, wie der Stadionsprecher soeben verkündet. Die Spielvereinigung hatte nach enttäuschenden Auslastungen zu Saisonbeginn die Preise leicht reduziert. Heute sind allerdings auch eine Menge Gästeanhänger dabei.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
77.
15:39
Elversberg kontert. Neubauer stößt über rechts vor und bringt die Flanke im Strafraum an. Mustafa wird beim Kopfballduell aber noch von Seegert gestört, der zur Ecke klärt.
SC Verl FSV Zwickau
76.
15:39
Einwechslung bei SC Verl: Eduard Probst
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
77.
15:39
Dominik Franke kann dann aber weitermachen.
Viktoria Köln TSV 1860 München
79.
15:39
Verlaat rückt jetzt überraschend kurz im Pressing vor und bildet kurzerhand eine Doppelspitze mit Lakenmacher. Bleibt abzuwarten,ob der Niederländer vorne bleibt.
SC Verl FSV Zwickau
76.
15:39
Auswechslung bei SC Verl: Maximilian Wolfram
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
78.
15:39
Was für ein toller Pass von Leandro Putaro mit dem Rücken zum Tor in den Lauf von Omar Traoré! Die Lila-Weißen versprühen große Spielfreude, lassen aber weiter die Effektivität vermissen. Anstatt den zentral lauernden Felix Higl an zuspielen, hebt Traoré die Kugel über den Kasten.
SC Verl FSV Zwickau
74.
15:38
Göbel schießt die Ecke für den FSV von der linken Seite. Es wird im Strafraum rumgestochert - Jan Löhmannsröben versucht im Fallen den Ball in das Tor zu bugsieren, die Kugel geht aber leicht über die Latte. Gute Aktion!
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
77.
15:38
Bayreuth versucht es mit einem Standard: Hemmerich bringt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld hoch in den Sechzehner. So ähnlich war Bayreuth in Führung gegangen, doch dieses Mal passt Wienand auf und pflückt die Kugel herunter, bevor es gefährlich werden kann.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
75.
15:38
Da versucht es der Waldhof mal. Ekincier wird aber beim Flankenversich auf Keita-Ruel gestört und entscheidend abgeblockt.
Viktoria Köln TSV 1860 München
77.
15:38
In Führung liegend defensiv wechseln? Nicht mit Olaf Janßen, der mit Seok-ju Hong und Kevin Lankford zwei Offensivkräfte bringt. Torschütze und Kapitän Marcel Risse und Robin Meißner haben Schluss.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
76.
15:38
Franke muss nach einem Kopftreffer von Hollerbach behandelt werden, das sieht gar nicht gut aus.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
73.
15:37
Elversberg lässt Mannheim weiterhin nicht in Tornähe kommen und hat das Spiel scheinbar im Griff. Allerdings bemühen sich die Saarländer auch nicht gerade um eine Entscheidung.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
77.
15:37
Gelbe Karte für Benedict Hollerbach (SV Wehen Wiesbaden)
Hollerbach sah wegen des Hohen Beins übrigens die Gelbe Karte.
Viktoria Köln TSV 1860 München
77.
15:37
Einwechslung bei Viktoria Köln: Seok-ju Hong
Viktoria Köln TSV 1860 München
77.
15:37
Auswechslung bei Viktoria Köln: Robin Meißner
Viktoria Köln TSV 1860 München
77.
15:36
Einwechslung bei Viktoria Köln: Kevin Lankford
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
76.
15:36
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Sascha Mockenhaupt
Viktoria Köln TSV 1860 München
77.
15:36
Auswechslung bei Viktoria Köln: Marcel Risse
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
76.
15:36
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Dave Gnaase
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
76.
15:36
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Richard Neudecker
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
76.
15:36
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Ahmet Gürleyen
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
71.
15:36
Auch Elversberg wechselt. Der erst gestern verpflichtete Dürholtz gibt sein Comeback bei den Saarländern, nachdem bei RW Essen nicht glücklich wurde.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
71.
15:36
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Luca Dürholtz
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
75.
15:36
Der VfL Osnabrück bleibt im Vorwärtsgang, scheint dem nächsten Treffer momentan deutlich näher zu sein als die Gäste aus dem Saarland. Allerdings war das vor dem 1:2 auch schon so.
Viktoria Köln TSV 1860 München
76.
15:36
Köln muss aktuell nicht viel machen. Klar, durch die Joker ist 1860 ein wenig aktiver geworden, aber die Viktoria verteidigt bislang alles sauber weg.
SC Verl FSV Zwickau
72.
15:35
Auch Verl wechselt und Trainer Michél Kniat bringt Mateo Biondic, der aus Paderborn kommt und somit ein wirkliches Heimspiel hat.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
74.
15:35
Mit der Einwechslung von Martin Thomann für Alexander Nollenberger hat Thomas Kleine seine Wechselmöglichkeiten ausgeschöpft. Essen kann noch reagieren.
SC Verl FSV Zwickau
72.
15:34
Einwechslung bei SC Verl: Mateo Biondic
SC Verl FSV Zwickau
72.
15:34
Auswechslung bei SC Verl: Joel Grodowski
Viktoria Köln TSV 1860 München
74.
15:34
Vrenezi übernimmt den Standard und zirkelt ihn aus zwanzig Metern um die Mauer. Der Schuss kommt aber zu zentral auf das Tor und ist sichere Beute für Voll.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
74.
15:34
Einwechslung bei SpVgg Bayreuth: Martin Thomann
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
72.
15:33
Da ist der neue Mann auch schon, bringt sich per Doppelpass mit Omar Traoré in Abschlussposition! An der Strafraumkante gerät der gebürtige Kölner jedoch ein wenig in Rücklage.
SC Verl FSV Zwickau
70.
15:33
Einwechslung bei FSV Zwickau: Lukas Krüger
SC Verl FSV Zwickau
70.
15:33
Auswechslung bei FSV Zwickau: Dominic Baumann
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
74.
15:33
Auswechslung bei SpVgg Bayreuth: Alexander Nollenberger
Viktoria Köln TSV 1860 München
72.
15:33
Lakenmacher macht einen Ball fünf Meter zentral vor dem Strafraum super fest und nimmt dann den Kontakt unten von Saghiri dankend an - Freistoß.
SC Verl FSV Zwickau
70.
15:33
Einwechslung bei FSV Zwickau: Jan Löhmannsröben
SC Verl FSV Zwickau
70.
15:33
Auswechslung bei FSV Zwickau: Ronny König
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
73.
15:32
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 2:3 durch Marius Funk (Eigentor)
Marius Funk verursacht einen Eckball, indem er mit dem Ball in der Hand hinter die Linie springt oder den Ball erst dahinter fängt? Das lässt sich nicht klar auflösen. Die anschließende Ecke schlägt Wurtz in die Mitte, dort kommt Mrowca in Zentraler Position zum Abschluss und trifft den Pfosten. Doch vom Innenpfosten springt der Ball an den Kopf von Funk und von da ins Tor. Bittere Szene für den FCI!
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
71.
15:32
Ein Chancen-Festival ist es im zweiten Abschnitt bislang nicht. Beide Teams wollen den Sieg, sind aber auch darauf bedacht, nicht den entscheidenden Fehler zu machen.
SC Verl FSV Zwickau
69.
15:32
Jansen probiert es mit einem Weitschuss aus ungefähr dreißig Metern und zentraler Position - der Schuss geht aber deutlich über das Tor.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
70.
15:32
Die Minimalisten der Liga treffen aufeinander und sorgen schon in den ersten 70 Minuten für vier Tore. Das kann noch eine spannende Schlussphase werden! Auf Osnabrücker Seite soll Felix Higl nun mit für den Siegtreffer sorgen.
Viktoria Köln TSV 1860 München
70.
15:31
Boyamba wusste wohl schon, dass er nicht mehr viele Ballkontakte haben wird, denn jetzt kommt Vrenezi für ihn auf den Platz und versucht es direkt mal mutig mit dem ersten Ballkontakt aus der zweiten Reihe. Die Bogenlampe fliegt oben auf das Tornetz.
SC Verl FSV Zwickau
68.
15:31
Ochojski darf schon wieder eine Ecke ausführen - dieses Mal kommt der Ball aber gar nicht zu Brinkies, denn die Kugel wird davor schon weggeköpft.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
70.
15:31
Gelbe Karte für Pius Krätschmer (1. FC Saarbrücken)
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
70.
15:31
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Felix Higl
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
70.
15:30
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Marc Heider
Viktoria Köln TSV 1860 München
70.
15:30
Einwechslung bei TSV 1860 München: Albion Vrenezi
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
69.
15:30
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Jannes Wulff
Viktoria Köln TSV 1860 München
70.
15:30
Auswechslung bei TSV 1860 München: Joseph Boyamba
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
71.
15:30
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Semih Sahin
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
69.
15:30
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Lukas Kunze
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
70.
15:30
Doppelwechsel bei den Gästen. Keita-Ruel und Martinovic ersetzen Kother sowie Sohm.
Viktoria Köln TSV 1860 München
69.
15:30
Boyamba lässt sich fast schon verzweifelt auf die Höhe der Innenverteidiger fallen, um das Spiel von dort aus anzukurbeln.
SC Verl FSV Zwickau
66.
15:29
König und Gómez versuchen sich über die linke Seite in den Strafraum durchzutanken, sie bleiben aber an der Abwehr der Hausherren hängen. Aus dem dadurch resultierenden Konter für Verl entsteht aber auch kein Torabschluss.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
69.
15:29
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Daniel Keita-Ruel
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
69.
15:29
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Dominik Kother
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
69.
15:29
Gelbe Karte für Lawrence Ennali (Rot-Weiss Essen)
Ennali probiert es mit einem Distanzschuss und verfehlt knapp links. Danach beschwert er sich etwas zu laut, weil er eine Ecke haben wollte. Die hätte es auch geben müssen, Kolbe war dran, doch stattdessen sieht der Essener nur die Karte.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
69.
15:29
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Dominik Martinovic
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
68.
15:29
Der SVWW belohnt sich für den Aufwand in Durchgang zwei und trifft zum verdienten Ausgleich. Welche der beiden Mannschaften will den Sieg hier jetzt mehr? Die letzten gut 20 Minuten werden es zeigen.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
69.
15:29
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Pascal Sohm
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
68.
15:28
Tooor für VfL Osnabrück, 2:2 durch Sven Köhler
Der umgehende und verdiente Ausgleich! Sven Köhler wird auf seinem Weg den Sechzehner entlang nicht entscheidend angegriffen und jagt die Kugel aus halbrechter Position in das lange Eck! Daniel Batz schaut nur fassungslos hinterher, ist mit dem Abwehrverhalten seiner Vorderleute natürlich alles andere als zufrieden.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
68.
15:28
Die berühmten Zentimeter! Taz flankt scharf von rechts in den Fünfer, wo Sohm knapp am Ball vorbeirutscht.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
66.
15:28
Einwechslung bei SpVgg Bayreuth: Nico Andermatt
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
66.
15:28
Auswechslung bei SpVgg Bayreuth: Tim Latteier
Viktoria Köln TSV 1860 München
67.
15:28
Viel passiert gerade nicht, weil die Viktoria den Ball hält, ohne wirklich gefährlich zu werden. Die Löwen müssen entscheiden, wann sie mehr ins Risiko gehen.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
67.
15:28
Uwe Koschinat ändert die Marschrichtung und bietet nun seinen hochgewachsenen Doppelsturm auf.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
66.
15:28
Einwechslung bei SpVgg Bayreuth: Marcel Götz
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
66.
15:28
Auswechslung bei SpVgg Bayreuth: Tobias Weber
SC Verl FSV Zwickau
64.
15:27
Die Gästefans sorgen für Stimmung und unterstützen ihre Mannschaft. Auf dem Rasen kann Zwickau allerdings nichts davon positiv umsetzen.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
66.
15:27
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Adriano Grimaldi
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
67.
15:27
Mannheim hält sich in der zweiten Halbzeit noch zurück, versucht nun aber wieder, mehr Spielanteile zu erlangen. Elversberg macht es aber clever und lässt den Gästen nur wenig Raum zum Entfalten.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
65.
15:27
Einwechslung bei SpVgg Bayreuth: Christoph Fenninger
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
65.
15:27
Auswechslung bei SpVgg Bayreuth: Markus Ziereis
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
66.
15:27
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Tobias Schwede
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
66.
15:27
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Marvin Cuni
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
66.
15:27
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Julian Günther-Schmidt
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
65.
15:26
Im schlimmsten Fall hätte der VfL fast noch einen Elfmeter kassiert. Zwischen Maxwell Gyamfi und Richard Neudecker ist durchaus ein Kontakt vorhanden. Patrick Schwengers bittet jedoch zum Abstoß.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
66.
15:26
Koffi hat seinen Dienst heute erfüllt und macht nun Platz für Mustafa.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
66.
15:25
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Valdrin Mustafa
Viktoria Köln TSV 1860 München
64.
15:25
Auch die Heimelf wechselt erstmals. Stehle hat nach einer starken Stunde Feierabend, er wird von Hemcke positionsgetreu ersetzt. Ebenso wie auf der anderen Seite Skenderović, der etwas zu ungefährlich war und nun von Sturmtank Lakenmacher ersetzt wird.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
66.
15:25
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 2:2 durch Benedict Hollerbach
Ezeh hält den Ball links gerade so im Spiel und legt ab auf Hollerbach. Der tanzt Bech aus und trifft per Schlenzer von halblinks aus 14 Metern unten rechts ins Tor. Funk sieht das Leder spät und kann dem Ball nur hinterherschauen. Der Ausgleich!
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
66.
15:25
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Jean Koffi
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
63.
15:25
Die Gastgeber nehmen in Kürze einen Dreifachwechsel vor. Fenninger, Götz und Andermatt machen sich bereit.
SC Verl FSV Zwickau
61.
15:24
Verl erspielt sich einen Konter, kommt aber nicht in das letzte Drittel durch. Die Partie plätschert ein wenig dahin.
Viktoria Köln TSV 1860 München
64.
15:24
Einwechslung bei TSV 1860 München: Fynn-Luca Lakenmacher
Viktoria Köln TSV 1860 München
64.
15:24
Auswechslung bei TSV 1860 München: Meris Skenderović
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
64.
15:24
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Justin Butler
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
64.
15:24
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Patrick Schmidt
Viktoria Köln TSV 1860 München
64.
15:24
Einwechslung bei Viktoria Köln: Benjamin Hemcke
Viktoria Köln TSV 1860 München
64.
15:24
Auswechslung bei Viktoria Köln: Simon Stehle
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
64.
15:23
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Thomas Rausch
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
64.
15:23
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Marcel Costly
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
63.
15:23
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 1:2 durch Sebastian Jacob
Das kommt überraschend! Von der linken Außenbahn schlägt Richard Neudecker die Kugel einfach mal hoch und weit in den Lauf von Sebastian Jacob, der eigentlich allein auf weiter Flur steht. Aus halblinker Strafraumposition schiebt der Angreifer die Kugel jedoch eiskalt mit der Pike rechts an Philipp Kühn vorbei und bringt die Bremer Brücke zum Schweigen!
Viktoria Köln TSV 1860 München
62.
15:23
Köln ist eher passiv unterwegs. Selbst wenn sie sicher aufbauen können, machen sie kaum Anstalten, eigens offensiv aktiver zu werden. Sie versteiffen sich zunehmend auf das Verteidigen der stärker werdenden Löwen.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
63.
15:23
Gelbe Karte für Thore Jacobsen (SV 07 Elversberg)
Jacobsen läuft eher versehentlich auf Höger auf, der sich den Ball gerade zum schnellen Freistoß hingelegt hatte und unterbricht damit die Aktion. Der Schiedsrichter zeigt dem Sechser für das taktische Vergehen dennoch Gelb.
SC Verl FSV Zwickau
59.
15:22
Die Halbzeitansprache von Joe Enochs zeigt keine Wirkung - Zwickau ist weiterhin harmlos, Verl hat das Spiel unter Kontrolle und hat die klar besseren Chancen.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
60.
15:22
Essen hat sich für den Aufwand, der bereits in Halbzeit eins betrieben wurde, belohnt. Bayreuth wirkt etwas geschockt und muss nun aufpassen, dass das Spiel nicht komplett kippt.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
63.
15:22
Kerber ist wieder dabei, Spielfluss kommt momentan allerdings kaum auf. Die vielen Unterbrechungen haben das zwischenzeitliche Osnabrücker Powerplay entscheidend gestört.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
61.
15:22
Brackelmann auf der Linie! Ezehs scharfe Flanke von links verpasst in der Mitte Hollerbach, doch am zweiten Pfosten kommt Goppel angegrätscht und befördert das Leder per Grätsche in Richtung Tor. Calvin Brackelmann klärt in höchster Not kurz vor der Linie.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
62.
15:22
Taz kann den fälligen Freistoß an der linken Strafraumkante endlich ausführen. Flach und scharf bringt er die Flanke an den Fünfer. Sohm versucht mit der Hacke zu verwandeln, Kristof steht in der kurzen Ecke aber goldrichtig.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
61.
15:21
Von den Rängen fliegen Gegenstände auf den Rasen, aber der Unparteiische lässt sich nicht aus der Ruhe bringen. Die Ordner räumen das Feld wieder frei und dann kann die Partie auch schon weitergehen.
Viktoria Köln TSV 1860 München
60.
15:21
Doppelchance Sechzig! Boyamba ist richtig angefressen und dreht völlig auf. Mit Ball am Fuß umkurvt er zwei Viktoria-Akteure und zieht links an der Strafraumgrenze entlang. Dann hat er den wunderbaren Blick für den verwaisten Skenderović rechts neben dem Tor. Der Stürmer scheitert mit seinem Kopfball an Voll der am ersten Pfosten mit den Füßen abwehrt und auch den zweiten Nachschuss des Sechzigers abwehrt - bockstarke Aktion des Keepers!
SC Verl FSV Zwickau
57.
15:21
König hat rechts viel Platz, lässt sich aber den Ball leicht abnehmen. Im Gegenzug hat Verl über Grodowski und mit dem Abscluss von Kapitän Mael Corboz eine Chance.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
60.
15:20
Patrick Schmidt völlig blank! Nach einer Flanke von links ist der Stürmer im Strafraum acht Meter vor dem Tor völlig frei und probiert es per Drehschuss, doch scheitert an Lyska.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
61.
15:20
Mit Luca Kerber muss nun auch ein weiterer Saarbrücker gepflegt werden. Er bekommt unglücklich das Knie von Timo Beermann ab.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
59.
15:19
Gute Freistoßposition jetzt für die Gäste. Kother, jetzt auf der linken Seite, wird kurz vor der Strafraumgrenze zu Fall gebracht.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
59.
15:19
Schon gegen Aue musste Heider verletzungsbedingt früh ausgewechselt werden, die letzten beiden Partien stand er ebenfalls nicht über die volle Distanz auf dem Platz. Der 36-Jährige ist momentan der erste Kandidat für eine Auswechslung.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
57.
15:19
Thomas Kleine reagiert auf den Ausgleichstreffer. Er nimmt Tobias Stockinger vom Feld und bringt Daniel Steininger.
SC Verl FSV Zwickau
55.
15:19
Könnecke muss wie erwartet verletzt runter, auch Coskun wird ausgewechselt. Noah Agbaje und Johan Gómez sind nun neu dabei.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
57.
15:18
Einwechslung bei SpVgg Bayreuth: Daniel Steininger
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
57.
15:18
Auswechslung bei SpVgg Bayreuth: Tobias Stockinger
Viktoria Köln TSV 1860 München
58.
15:18
Die Löwen kommen besser rein in die zweite Hälfte. Sie haben die Kontrolle über den Ball mittlerweile wieder übernommen. Andererseits besteht nach wie vor das offensive Manko, da sie nur schwer in Tornähe kommen.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
58.
15:18
Die Gäste drängen auf den Ausgleich, müssen aber hinten aufpassen, denn auch der FCI setzt immer wieder Nadelstiche, um hier ein möglicherweise vorentscheidendes 3:1 zu erziehlen.
SC Verl FSV Zwickau
55.
15:18
Einwechslung bei FSV Zwickau: Johan Gómez
SC Verl FSV Zwickau
55.
15:18
Auswechslung bei FSV Zwickau: Can Coskun
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
57.
15:17
Mannheim mit dem ersten Wechsel. Russo geht vom Feld und Ekincier ersetzt ihn für neue Offensiveinflüsse.
SC Verl FSV Zwickau
55.
15:17
Auswechslung bei FSV Zwickau: Mike Könnecke
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
57.
15:17
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Baris Ekincier
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
56.
15:17
Wehen kombiniert sich fein nach vorne über Hollerbach, Wurtz und Froese. Letzterer versucht es von halblinks aus 18 Metern, doch sein Schuss wird vom eigenen Mann geblockt und somit entsteht keine Gefahr.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
57.
15:17
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Stefano Russo
Viktoria Köln TSV 1860 München
56.
15:17
Boyamba sucht aus der Zentrale heraus den rechts startenden Deichmann. Sein schneller Gegenspieler May ist ihm aber sofort auf den Fersen und trennt den Sechziger vom Ball.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
56.
15:17
Beide Trainer schauen etwas besorgt drein, Pius Krätschmer und Marc Heider müssen nach verschiedenen Zusammenstößen behandelt werden.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
56.
15:16
Die folgende Ecke bringt den Mannheimern nichts ein, allerdings scheint sich Jacobsen bei einer Abwehraktion verletzt zu haben und muss kurz behandelt werden, kann aber weitermachen.
SC Verl FSV Zwickau
53.
15:16
Könnecke hat sich bei einem Schuss ohne gegnerische Einwirkung verletzt, es scheint etwas am Knie zu sein. Während er draußen ist, hat seine Mannschaft eine weitere Ecke, die aber auch ohne nennenswerte Chance bleibt.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
55.
15:16
Kann man mal so machen! Taz stellt sich 21 Meter zentral für den Freistoß auf und macht es deutlich besser als seine Kontrahenten auf Elversberger Seite. Wunderbar zirkelt er den Schuss über die Mauer, aber an der Präzision mangelt es ein wenig. Kristof kann den Ball noch mit einer Faust über die Latte lenken.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
54.
15:16
Jetzt klappt es klein-klein durch das Zentrum! Über drei Stationen wird Marc Heider im Sturmzentrum angespielt. Mit dem Rücken zum Tor legt der Routinier für Lukas Kunze ab, der mit einem verdeckten Flachschuss das linke Eck anvisiert. Daniel Batz muss sich strecken!
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
56.
15:16
Tooor für Rot-Weiss Essen, 1:1 durch Isaiah Young
Der verdiente Ausgleich! Ein langer Einwurf von rechts durch Kefkir wird durch Heber und Römling per Kopf verlängert. Eine weitere Kopfballablage von Engelmann landet dann genau bei Young, der den Ball mit links in die Maschen knallt!
SC Verl FSV Zwickau
52.
15:14
Der Ball geht momentan hin und her, da beide Teams viele Fehlpässe spielen.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
55.
15:14
Zu viel Platz für Engelmann! Er kommt links am Strafraum in den Ball. Er wartet einen Moment, schaut nach den Mitspielern und hebt die Kugel dann hoch an den Fünfer. Dort steigt Ennali hoch, doch kann die Flanke nicht richtig drücken und der Ball tropft rechts vorbei. Da wäre ein flaches Zuspiel vielleicht die bessere Idee gewesen.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
54.
15:14
Patrick Schmidt probiert es nach einem Freistoß per Direktabnahme, verzieht aber deutlich.
Viktoria Köln TSV 1860 München
54.
15:14
Gelbe Karte für Patrick Sontheimer (Viktoria Köln)
Sontheimer und Boyamba geraten nach einer strittigen Szene im Viktoria-Strafraum aneinander. Boyamba umkurvt Siebert und kommt nach einem hauchzarten Kontakt zu Fall. Siebert zieht bewusst zurück, weil er keinen Elfer verursachen will. Boyamba fordert aber eben diesen, die Szene kann man aber durchaus wie Schiri Bauer bewerten, dessen Pfeife stumm bleibt.
Viktoria Köln TSV 1860 München
54.
15:14
Gelbe Karte für Joseph Boyamba (TSV 1860 München)
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
54.
15:13
Gelbe Karte für Daniel Heber (Rot-Weiss Essen)
Viktoria Köln TSV 1860 München
52.
15:13
Klasse Freistoßvariante! Sontheimer tippt den Ball für Risse nach vorne an. Jeder rechnet mit einer Fackel des Routiniers, der die Murmel aber mit ganz viel Gefühl in die Box chippt. Die Löwen reagieren viel zu spät und haben Glück, dass Siebert mit dem Fuß gerade so nicht an den Ball kommt!
SC Verl FSV Zwickau
50.
15:13
Auf der anderen Seite gibt es zwei Ecken in Folge. Thiede faustet den Ball weg, immerhin muss er mal eingreifen.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
53.
15:13
Auf der Gegenseite hat Kefkir den ersten Abschluss für die Gäste in Halbzeit zwei. Er kommt über rechts, legt sich den Ball dann auf den linken Fuß und zieht aus gut 25 Metern einfach mal ab. Kolbe sieht, dass der Ball drüber geht, aber er streicht noch das obere Tornetz, knapp!
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
53.
15:13
Powerplay des VfL! Klein-klein durch die Mitte finden die Lila-Weißen allerdings kein Durchkommen, Tobias Schwede grätscht dazwischen.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
52.
15:12
Goppel wirft einen Einwurf direkt zum Gegner und bringt so Testroet in die Show. Der Stürmer fackelt links im Strafraum nicht lange, scheitert mit seinem wuchtigen Schuss von halblinks aber an Arthur Lyska.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
52.
15:12
Koffi hatte heute noch nicht viele Szenen, aber wenn, waren sie immer gefährlich! Irgendwie bekommt Rochelt den Ball in den Strafraum gespitzelt. Koffi legt sich die Kugel an Seegert vorbei und bringt den Schuss trotz spitzem Winkel noch aufs Tor, scheitert aber am Außennetz.
SC Verl FSV Zwickau
48.
15:12
Grodowski versucht es mit einem Pass in die Tiefe, Akono bekommt den Ball links in Strafraum und versucht ihn artistisch anzunehmen. Der Kopf wäre wahrscheinlich die gefährlichere und bessere Option gewesen, so bleibt es bei der Chance.
Viktoria Köln TSV 1860 München
50.
15:11
Die Münchner sind beeindruckt von der Ballsicherheit der Viktoria. Die Blauen kommen immer einen Schritt zu spät, was auch dazu führt, dass Wein jetzt Sontheimer in der Löwen-Hälfte zu Fall bringt - Freistoß.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
51.
15:11
Der FCS bekommt einen Eckball geschenkt, der Rückpass von Maxwell Gyamfi ist viel zu stark angesetzt. Es ist die erste Ecke für die Saarländer.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
51.
15:10
Gelbe Karte für Moritz Römling (Rot-Weiss Essen)
Unglückliche Gelbe Karte für Römling! In seinem Rücken startet Maderer und Römling bringt ihn im Rückwärtslaufen zu Fall, er hatte ihn gar nicht gesehen.
SC Verl FSV Zwickau
48.
15:10
Verl gibt auch in den ersten Minuten der zweiten Hälfte den Takt wieder vor und spielt bislang alleine.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
49.
15:10
Saarbrücken kommt nun wieder ein mehr aus der Deckung, ohne jedoch zu viel Risiko zu gehen. In den meisten Zweikämpfen hat allerdings weiter Osnabrück die Oberhand.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
49.
15:10
Kother flankt scharf von rechts an den Elfmeterpunkt, aber zentral sind die Mannheimer heute dünn besetzt und die Elversberger Defensive hat mit den hohen Bällen keine Probleme.
Viktoria Köln TSV 1860 München
48.
15:09
Die Kölner kommen mutig aus der Kabine und übernehmen zunächst den Ballbesitz. Vor allem Sontheimer erweist sich vor der Abwehr als wahrer Ballmagnet.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
48.
15:08
Nach einen ordentlichen Regenschauer in der Pause ist der Rasen durchaus rutschtig, doch das hält Stockinger nicht davon ab, einen tollen Slalomlauf auf dem rechten Flügel zu starten. Seine Flanke in die Mitte ist für Ziereis gedacht, landet aber bei Wienand.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
48.
15:08
Goppel flankt von rechts in den Sechzehner, im Rückraum kommt dann Ezeh an den Ball. Der macht das Leder einfach mal scharf, schlägt es in die Mitte, wo Wurtz die Hacke reinhält. Das Leder trudelt aber gut einen Meter am rechten Pfosten vorbei.
SC Verl FSV Zwickau
46.
15:08
Anpfiff 2. Halbzeit
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
47.
15:08
Das Spiel ist sofort wieder unterbrochen, denn Bjarne Thoelke muss nach einem Kopfballduell mit Marc Heider behandelt werden. Der verletzungsgeplagte Innenverteidiger scheint jedoch nur leicht umgeknickt zu sein.
Viktoria Köln TSV 1860 München
46.
15:07
Sechzig-Coach Köllner nimmt zwei positionsgetreue Wechsel vor. Wein ersetzt Moll vor der Abwehr und Tallig kommt für Kobylański auf die Achterposition. Bringen die neuen Impulse den Löwen den Biss zurück?
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
47.
15:06
Gelbe Karte für Laurent Jans (Waldhof Mannheim)
Jans geht mit gestrecktem Bein zum Ball, trifft aber auch Sahin deutlich. Der Mannheimer zieht im letzten Moment zwar noch leicht zurück, dennoch zückt der Unparteiische den gelben Karton.
Viktoria Köln TSV 1860 München
46.
15:06
Einwechslung bei TSV 1860 München: Erik Tallig
Viktoria Köln TSV 1860 München
46.
15:06
Auswechslung bei TSV 1860 München: Martin Kobylański
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
46.
15:06
Ohne personellen Veränderungen gehen beide Teams in den zweiten Durchgang.
Viktoria Köln TSV 1860 München
46.
15:06
Einwechslung bei TSV 1860 München: Daniel Wein
Viktoria Köln TSV 1860 München
46.
15:06
Auswechslung bei TSV 1860 München: Quirin Moll
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
46.
15:06
Ohne personelle Änderungen geht es in den zweiten Durchgang.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
46.
15:06
Der Ball rollt wieder, ohne weitere personelle Wechsel geht es in Durchgang zwei.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
46.
15:06
Ohne personelle Änderungen kommen beide Teams aus den Kabinen zurück und das Spiel geht weiter!
Viktoria Köln TSV 1860 München
46.
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
46.
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
46.
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
46.
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
46.
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
SC Verl FSV Zwickau
45.
15:04
Halbzeitfazit:
Der Tabellenletzte SC Verl führt zur Pause verdient mit 2:0 gegen den FSV Zwickau und hätte sogar durchaus mit noch einem Tor mehr in die Kabine gehen können. Die Ostwestfalen beweisen bislang, dass sie besser Fußball spielen als ihr Tabellenplatz angibt. Zwickau wurde erst so langsam nach der 30. Minute wach, den Sachsen fehlten aber die kreativen Lösungen vorne und so blieben sie harmlos. Kurz vor der Halbzeit übernahmen die Heimherren wieder die Spielkontrolle und hätten sogar mit den letzten Aktionen der ersten Hälfte auf 3:0 erhöhen können. Zwickau muss in der zweiten Halbzeit vorne für Ideen sorgen, Verl wird versuchen, so weiterzuspielen und die ersten drei Punkte einzufahren.
SC Verl FSV Zwickau
45.
14:53
Ende 1. Halbzeit
SC Verl FSV Zwickau
45.
14:53
Gelbe Karte für Maximilian Jansen (FSV Zwickau)
Jansen grätscht Vinko Šapina um und bekommt für das Foul, das den Verlern den Freistoß beschert, die gelbe Karte.
SC Verl FSV Zwickau
45.
14:53
Eigentlich ist die Nachspielzeit schon vorbei, es gibt aber Freistoß aus hervorragender zentraler Position für Verl, 15 Meter vor dem Tor. Wolfram schießt direkt, der Ball fliegt leicht über das Tor.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
45.
14:53
Halbzeitfazit:
Bayreuth führt zur Pause mit 1:0 gegen Rot-Weiss Essen. Die Gastgeber erwischten durch den Blitztreffer von Ziereis einen Start nach Maß, verloren aber danach den Faden. Essen wurde immer stärker, setzte sich in der gegnerischen Hälfte fest, verpasste es aber, den Ausgleich zu erzielen. Kolbe war immer wieder gefragt und verhinderte mit starkem Reflex gegen Bastians das Gegentor. Bei einem seltenen Entlastungsangriff der Bayreuther traf Nollenberger per Kopf die Latte. Hier ist noch alles drin, bis gleich!
Viktoria Köln TSV 1860 München
45.
14:53
Halbzeitfazit:
Nach sehr intensiven, unterhaltsamen 45 Minuten führt Viktoria Köln mit 1:0 gegen den TSV 1860 München! Die Löwen kamen gut in die Partie, ließen die Kontrolle dann aber nach zehn Minuten komplett entgleiten. Die Viktoria drehte auf und hatte durch Handle und ein Beinahe-Eigentor von Greilinger die größten Chancen auf die Führung. Nach einem Foulspiel von Morgalla an Stehle im Strafraum brachte Risse dann aber die Viktoria per Elfmeter in Front. Die Sechziger kamen mit dem Rückstand nicht gut zurecht und waren vor allem in Ballbesitz zu unkreativ. Skenderović hatte in der 30. Minute die beste Chance aus spitzem Winkel, die Löwen müssen aber im zweiten Durchgang viel aktiver in der Offensive werden, soll es mit dem sechsten Sieg noch klappen. Bis gleich!
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
45.
14:52
Halbzeitfazit:
Pünktlich geht es in die Kabinen. Von der hochgelobten Saarbrücker Defensivabteilung war heute über weite Strecken nicht viel zu sehen, immer wieder ließ sich die Koschinat-Elf von schnell umschaltenden Osnabrückern überrumpeln. Hätte Pius Krätschmer nicht einige Mal den entscheidenden Pass verhindert oder Daniel Batz stark pariert, wäre sogar eine Halbzeitführung für den VfL möglich gewesen.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
45.
14:52
Halbzeitfazit:
Pause in Ingolstadt, die Schanzer führen in einer unterhaltsamen Partie mit 2:1. Die Gäste aus Wiesbaden erwischten den besseren Start, doch der FCI ging aus dem Nichts in Führung. Bech traf sehenswert per Flachschuss zum 1:0 und erhöhte rund eine Viertelstunde, nach einer perfekten Flanke von Testroet, sogar auf 2:0. Doch der SVWW schlug schnell zurück, im Anschluss an einen Freistoß verkürzte Gürleyen. Es bleibt spannend, für beide ist hier noch alles drin.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
45.
14:50
Halbzeitfazit
SV Elversberg führt nach 45 Minuten mit 1:0 gegen Waldhof Mannheim. Die Partie begann furios mit zwei Chancen nach drei Minuten, danach flachte die Begegnung zwar ab, vor allem weil die Gäste stärker wurden und das Spiel kontrollierten. Insgesamt hatte der Waldhof mehr und auch bessere Chancen, aber kurz vor der Halbzeitpause waren es die Gastgeber, die dank Koffi zuschlugen und die Mannheimer kalt erwischten. Waldhof wirkte insgesamt über die ersten 45 Minuten zwar stärker, Elversberg war dafür im richtigen Moment zur Stelle und ist jetzt in der Position, die den Saarländern am besten liegt: die Führung im Rücken.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
45.
14:50
Ende 1. Halbzeit
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
45.
14:50
Fast! Tarnet tritt den Freistoß mit rechts und viel Schnitt über die Mauer, aber verfehlt das Tor knapp und zielt ein paar Zentimeter links daneben. Kolbe hatte sich nicht mehr bewegt, er wäre nicht mehr herangekommen.
SC Verl FSV Zwickau
45.
14:50
Wieder Ecke für Verl von der linken Seite, wieder Brinkies, der den Ball hat. Die Großchancen fehlen auf beiden Seiten.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
45.
14:50
Ende 1. Halbzeit
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
45.
14:49
Ende 1. Halbzeit
Viktoria Köln TSV 1860 München
45.
14:49
Ende 1. Halbzeit
Viktoria Köln TSV 1860 München
45.
14:49
Es wird wieder gefährlich im 1860-Strafraum, weil Stehle bei einer Risse-Ecke von rechts an den Ball kommt und diesen aus elf Metern knapp neben den linken Pfosten drückt!
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
45.
14:49
Ende 1. Halbzeit
SC Verl FSV Zwickau
45.
14:49
Coskun hat Platz, Coskun ist schnell, die Abwehr der Heimherren aber wach.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
45.
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
45.
14:49
Der letzte Ball will nicht ankommen. Kother wird rechts wunderbar freigespielt, seinen Querpass ins Zentrum kann Bahn aber nicht erreichen. Conrad klärt in höchster Not.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
45.
14:49
Gelbe Karte für Felix Weber (SpVgg Bayreuth)
Felix Weber geht mit gestrecktem Bein in den Zweikampf mit Herzenbruch, spielt zwar auch den Ball, aber geht da gefährlich rein und deshalb pfeift Hildenbrand den Freistoß in gut 20 Metern zentraler Position. Geht da was?
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
45.
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
45.
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
45.
14:48
Brooklyn Ezeh tankt sich auf links an zwei Mann vorbei, seinen Schuss aus spitzem Winkel aus acht Metern lenkt Funk, der die Fäuste hoch reißt, zur Ecke.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
45.
14:48
Ennali wird zu Fall gebracht, aber Hildenbrand zeigt mit ausgestreckten Armen den Vorteil an und Kefkir nutzt diesen zu einem Fernschuss aus gut 30 Metern halbrechter Position. Der Schuss ist gut, aber zu zentral und damit kein Ding für Kolbe.
Viktoria Köln TSV 1860 München
44.
14:48
Da hätten wiederum die Münchner mehr draus machen können: Moll ist dieses Mal der Balldieb, der sich die Murmel rechts in der Kölner Hälfte erobert und dann Lex steilschickt. Der Kapitän bleibt aber auf dem Weg Richtung Tor an Ex-Münchner Greger hängen.
SC Verl FSV Zwickau
44.
14:47
Erneut führt Ochojski aus - erneut faustet Brinkies das Spielgerät aus der gefährlichen Zone.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
43.
14:47
Innerhalb kürzester Zeit werden Richard Neudecker und Sven Köhler für harte Einsteigen nahe der Seitenlinie verwarnt. Beide Gelbe Karten gehen vollkommen in Ordnung.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
44.
14:47
Gelingt Mannheim noch eine Antwort vor der Halbzeitpause?
SC Verl FSV Zwickau
43.
14:46
Stöcker mit dem Einwurf für den SC, der dann über Umwege zu Stellwagen kommt - dessen Schuss in den Strafraum wird abgeblockt. Es gibt wieder Ecke, Zwickau muss aufpassen.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
42.
14:46
Gelbe Karte für Sven Köhler (VfL Osnabrück)
Viktoria Köln TSV 1860 München
43.
14:46
Hiller hellwach! Moll leistet sich einen billigen Fehlpass an der Mittellinie und dann geht bei Viktoria sofort die Post ab. Risse hebt den Kopf und schickt den pfeilschnellen Handle an den Sechzehner steil. Hiller riecht den Braten und klärt im allerletzten Moment vor der Nummer sieben der Viktoria. Das wäre sonst wohl das 2:0 gewesen!
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
41.
14:45
Gelbe Karte für Richard Neudecker (1. FC Saarbrücken)
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
42.
14:45
Tooor für SV 07 Elversberg, 1:0 durch Jean Koffi
Aus dem Nichts und aus der zweiten Reihe die Führung für Elversberg! Mannheim steht nicht eng genug am Mann und Feil steckt aus dem Zentrum durch auf Koffi. Der macht noch einen Schritt auf den Strafraum zu und zieht aus 18 Metern trocken und flach ab. Behrens steht weit vor seinem Tor, ist noch mit den Fingerspitzen dran, kann den Einschlag unten links aber nicht verhindern.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
43.
14:45
Jetzt haben die Gastgeber wieder mehr Oberwasser! Hinten steht Essen teilweise nicht sattelfest und so kann Ziereis von rechts in die Mitte spielen, wo Maderer den Ball nicht kontrollieren kann.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
40.
14:45
Allerdings steht der 1. FC Saarbrücken mittlerweile tiefer als in der Anfangsphase und fährt damit ganz gut. Seit rund einer Viertelstunde hat man keine klaren Torraumszenen mehr zugelassen.
SC Verl FSV Zwickau
41.
14:45
Jetzt macht Verl wieder das Spiel und Zwickau wird sich auf die Pause freuen, denn der FSV ist derzeit von einem Anschlusstreffer weit entfernt und schenkt dem Gegner über eigene Fehlpässe gute Möglichkeiten.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
41.
14:45
Muntere Begegnung hier in Ingolstadt, beide Teams suchen den Weg nach vorne und belohnen sich auch, so kann es gern weiter gehen.
Viktoria Köln TSV 1860 München
41.
14:45
Die Begegnung flacht in den letzten Minuten ein wenig ab. Das ist aber nach den furiosen ersten dreißig Minuten absolut nachvollziehbar.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
42.
14:44
Für Thomas Eisfeld geht es nicht mehr weiter. Er hatte sich verletzt und zunächst versucht, weiterzuspielen. Nun muss er runter und wird durch Clemens Fandrich ersetzt. Für ihn ist es der erste Einsatz für den neuen Arbeitgeber.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
42.
14:44
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Clemens Fandrich
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
42.
14:44
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Thomas Eisfeld
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
39.
14:43
Beinahe sorgt ein Standard für die Führung! Der Eckball von links findet am kurzen Pfosten Höger, der den Ball an den langen Pfosten streichelt. Sohm und Seegert verpassen beide haarscharf.
Viktoria Köln TSV 1860 München
39.
14:43
Köln wagt sich wieder etwas weiter nach vorne. Die Janßen-Truppe merkt auch, dass sich der Spitzenreiter schwertut.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
39.
14:42
Latte! Bayreuth kontert über Ziereis und Latteier, der sich zunächst an der Abwehr festbeißt. Doch eine verunglückte Abwehraktion von Römling wird zur Bogenlampe und gleichzeitig Vorlage für Nollenberger, dessen Kopfball an den rechten Querbalken klatscht.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
38.
14:42
Auf der Gegenseite tanzt sich Taz durch den Strafraum der Gastgeber, lässt Fellhauer stehen und schießt aus spitzem Winkel in die kurze Ecke. Kristof kann aus kurzer Distanz noch zur Ecke klären.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
38.
14:42
Das Spielgeschehen hat sich erstmals ein wenig beruhigt, der VfL ist jedoch weiter das tonangebende Team.
SC Verl FSV Zwickau
39.
14:42
Grodowski wird von Jansen kurz hinter der Mittellinie leicht gefoult.
Viktoria Köln TSV 1860 München
37.
14:42
Sollte sich am Spielstand bis zur Pause nichts ändern, muss Sechzig-Coach Köllner seiner Mannschaft einen Plan mitgeben, wie die Gastgeber zu knacken sind. In Ballbesitz ist es nach wie vor dürftig, was die Löwen anzubieten haben.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
37.
14:41
Neubauer und Sahin kombinieren sich mit einem starken Doppelpass durch die Mitte, Ersterer legt sich den Ball auf der linken Seite zurecht und passt flach ins Zentrum. Koffi kann den Ball jedoch nicht richtig annehmen und vertändelt die Chance.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
39.
14:41
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 2:1 durch Ahmet Gürleyen
Der schnelle Anschluss des SVWW! Eine Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld wird zunächst geklärt, doch Goppel gewinnt den zweiten Ball und bringt von rechts eine Flanke in die Mitte. Dort steigt Ahmet Gürleyen am höchsten und köpft das Leder zentral vor dem Tor aus gut sieben Metern in den Kasten, nur noch 1:2!
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
36.
14:40
Kefkir schüttelt Nollenberger mit einer feinen Drehung ab und wird dann vom Bayreuther per Foul zu Fall gebracht. Kefkir macht es selbst von rechts und zieht den Ball wieder mit viel Schnitt in Richtung Tor. Tarnat lässt durch, in der Hoffnung, dass ein Mitspieler lauert, doch der Ball fliegt an Teamkollegen und Gegnern vorbei und rauscht links am Pfosten vorbei.
SC Verl FSV Zwickau
37.
14:40
Die Ostwestfalen ziehen sich nun zurück und überlassen den Schwänen das Spiel, die nun immerhin engagierter sind und mehr Druck ausüben.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
36.
14:40
Bahn hebt den Finger und plädiert darauf, nicht im Abseits gestanden zu haben, aber die Zeitlupe zeigt deutlich, dass der Mannheimer beim Zuspiel ein gutes Stück zu früh unterwegs ist.
Viktoria Köln TSV 1860 München
35.
14:40
Da muss Lex mehr draus machen! Kobylański chippt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld links in die Box, wo Verlaat per Kopf fünf Meter zentral vor das Tor gibt. Dort ist sich Lex wohl nicht bewusst, wie viel Platz er hat, denn er köpft viel zu hastig und unüberlegt einen Meter über den Kasten!
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
35.
14:40
Gelbe Karte für Omar Traoré (VfL Osnabrück)
In einem ansonsten komplett fairen Spiel wirkt die Gelbe Karte wegen Handspiels ein wenig unnötig. Vor allem, weil sich Omar Traoré aus kurzer Distanz kaum noch wegdrehen kann.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
37.
14:39
Tooor für FC Ingolstadt 04, 2:0 durch Tobias Bech
Bech mit dem Doppelpack! Testroet führt auf links einen Einwurf schnell aus, bekommt den Ball zurück und schlägt eine punktgenaue Flanke auf den Kopf von Bech, der das Leder aus fünf Metern per Aufsetzter oben rechts ins Eck köpft, 2:0!
SC Verl FSV Zwickau
35.
14:38
Übrigens: Schiedsrichter Patrick Alt feiert heute sein Saisondebüt. Er macht seine Sache bislang gut.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
33.
14:38
Eine Halbfeldflanke von Tobias Jänicke hätte Sebastian Jacob wohl direkt genommen. Allerdings sieht Richard Neudecker seinen Mitspieler im Rücken nicht und nimmt ihm die Chance weg, indem er den Hinterkopf reinstellt.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
34.
14:38
Die Schanzer haben nach dem Führungstreffer jetzt die Spielkontrolle übernommen, sind seitdem viel besser drin in der Partie und verdienen sich die Führung mehr und mehr nachträglich.
Viktoria Köln TSV 1860 München
34.
14:38
Sechzig tut sich in eigenem Ballbesitz gegen tiefstehende Kölner schwer. Der Köllner-Truppe fehlt es an Lösungen gegen den Viktoria-Block.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
33.
14:37
Eine Welle nach der anderen rollt in Richtung Bayreuther Tor. Jetzt ist der Ball sogar im Netz, aber Ennali stand vor seinem Abschluss im Abseits.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
33.
14:37
Aus dem Nichts werden die Gäste plötzlich gefährlich. Aus dem Halbfeld schlägt Riedel eine freche Flanke halbhoch in den Sechzehner. Sohm segelt über der Grasnabe nur hauchdünn am Ball vorbei.
SC Verl FSV Zwickau
33.
14:37
Könnecke will den Eckball verarbeiten, rutscht aber beim Abschluss weg. Im Anschluss muss Thiede aber doch noch ran, da die Flanke von Coskun gefährlich wird.
Viktoria Köln TSV 1860 München
32.
14:36
Simon Handle liegt auf dem Rasen, nachdem ihm Lannert unglücklich auf den Fuß getreten war. Im Anschluss hat Robin Meißner per Fernschuss die nächste Gelegenheit für Köln, der Ball zischt aber aus zwanzig Metern knapp links neben das Tor. Handle kann wohl weitermachen.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
32.
14:36
Nächster Ballgewinn der Lila-Weißen im gegnerischen Drittel. Sven Köhler antizipiert einen Querpass auf Richard Neudecker.
SC Verl FSV Zwickau
32.
14:35
Jetzt vielleicht? König setzt sich rechts gut durch, sein Schuss in die gefährliche Zone wird aber abgeblockt. Immerhin Ecke für die Sachsen.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
31.
14:35
Ohne Tempo ist Elversberg aber weiterhin völlig ideenlos. Jacobsen findet auf der Sechs kaum mal eine Anspielstation. Der lange Ball segelt dann ungefährlich im Mannheim-Territorium ins Seitenaus.
Viktoria Köln TSV 1860 München
30.
14:35
Voll voll im Saft! Greilinger schlägt den Ball von der Mittellinie an den Strafraum, wo Lex die Kugel überragend annnimmt und perfekt links weiterleitet in den Lauf von Skenderović. Der Winkel wird etwas spitz für den Stürmer, der aber das Beste daraus macht und Voll aus sieben Metern mit seinem halbhohen Kracher zu einer Parade zwingt! Der Viktoria-Keeper ist stark in der Partie.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
31.
14:34
Nach Costlys Flanke setzt sich Testroet im Kopfballduell gegen seinen Gegenspieler durch, stützt sich dabei aber auch ordentlich auf ihm auf. Deshalb entscheidet der Schiedsrichter richtigerweise auf Foulspiel und das Tor, welches Schmidt im Anschluss erzielt, zählt zu Recht nicht.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
30.
14:34
Die erste halbe Stunde ist um. Nach abgeklärtem Start der Gäste hat der VfL Osnabrück mittlerweile das Zepter in die Hand genommen und findet gegen die zuvor gegentorlosen Saarländer immer wieder offensive Lösungen.
SC Verl FSV Zwickau
30.
14:34
Für Zwickau wird es mal Zeit, in das Spiel zu finden. Derzeit schlafen die Gäste noch ein wenig und haben keine offensive Möglichkeiten.
Viktoria Köln TSV 1860 München
29.
14:33
Die Sechziger sind nach dem Rückschlag erstmal um Kontrolle bemüht. Verlaat und Co lassen den Ball sicher an der Mittellinie laufen, während sich die Viktoria in Führung erstmal tief staffelt.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
30.
14:32
Gelbe Karte für Thomas Kleine (SpVgg Bayreuth)
Thomas Kleine ist außer sich und erhält für das wilde Reklamieren nach vermeintlichem Handspiel der Gäste in deren Strafraum Gelb. In der Wiederholung sieht man, dass Bastians in der Tat mit der Hand am Ball ist, allerdings aus kurzer Distanz angeköpft wird. Eine knifflige Situation, die Hildenbrand weiterlaufen ließ.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
29.
14:32
Koffi setzt rechts am Strafraumeck zum Dribbling an, gegen zwei Mann ist aber die Ecke noch das beste Resultat, das er herausholen kann.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
27.
14:32
Der VfL hat mittlerweile zu seinem Spiel gefunden! Was für ein toller Pass von Lukas Kunze in den Lauf von Ba-Muaka Simakala, der den Ball eigentlich auch super mitnimmt. Im Eins-gegen-Eins behält Daniel Batz aus leicht spitzem Winkel aber die Oberhand, reagiert blitzschnell!
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
27.
14:32
Elversberg kontert mit Jacobsen nach einer Ecke, aber es dauert wieder zu lange. Höger ist zur Stelle und grätscht den Steckpass in die Spitze im rechten Moment ab.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
29.
14:32
Bayreuth agiert in den letzten Minuten eher abwartend und verwaltet die Führung. Noch geht das gut, aber der Druck der Gäste nimmt immer weiter zu.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
28.
14:30
Wiesbaden kontert über Froese und Hollerbach, der dann aber im Strafraum gegen den frisch eingewechselten Preißinger den Zweikampf verliert und somit auch das Leder wieder in den Reihen des FCI ist.
Viktoria Köln TSV 1860 München
27.
14:30
Für die Löwen ist es jetzt eine besondere Situation, schließlich lagen sie in dieser Saison noch überhaupt nicht in Rückstand. Kann die Köllner-Truppe auch Spiele drehen?
SC Verl FSV Zwickau
27.
14:30
Tooor für SC Verl, 2:0 durch Cyrill Akono
Und schon steht es 2:0 für den SC Verl! Kusić grätscht ins Leere, dadurch öffnet sich links in und um den Strafraum eine Lücke, die Stellwagen nutzt und den Ball zu Akono leitet, der links aus kurzer Distanz nur noch einnicken muss. Herrmann war zwar am Mann, aber konnte nicht entscheidend stören.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
27.
14:30
Young und Kefkir sind die auffälligsten Akteure der Essener. Nach feinem Zusammenspiel der beiden auf der rechten Seite fasst sich Kefkir ein Herz und zieht mit links ab. Da fehlt aber ein wenig die Kraft und der Schuss nach rechts unten ist kein Problem für Kolbe.
Viktoria Köln TSV 1860 München
26.
14:30
Die Führung ist nach den letzten zehn Minuten hochverdient! Die Münchner haben sich den Schneid völlig abkaufen lassen und mussten bereits vor dem Treffer zwei, dreimal gewaltig zittern.
SC Verl FSV Zwickau
26.
14:29
Akono rückt in das Zentrum ein und bekommt die Flanke von rechts von Grodowski per Kopf, kann die Kugel aber nicht direkt auf das Tor bringen. Dennoch: Verl ist hier die deutlich aktivere Mannschaft.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
25.
14:29
Bei den Gästen stimmt die Körpersprache trotz Rückstand. Jede gelungene Aktion wird von der Bank laut beklatscht. Die Essener haben aktuell wieder etwas mehr vom Spiel und holen zahlreiche Ecken heraus, die für Gefahr sorgen. Jetzt landet ein Ball im Gewühl bei Herzenbruch, der aus kurzer Distanz aber einen Gegenspieler anschießt.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
24.
14:29
Zwei Ecken in Folge bekommen die Lila-Weißen zugesprochen, beide kommen nicht ungefährlich. Der zweite Versuch ist klar sichtbar einstudiert, wird kurz ausgeführt und dann auf den überladenen zweiten Pfosten geschlagen.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
27.
14:29
Bei Schröck geht es nach dem frühen Zusammenprall doch nicht weiter, er wird durch Preißinger ersetzt.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
25.
14:29
Koffi regt sich tierisch auf, weil er rechts am Strafraum wohl besser positioniert gewesen wäre. Schnellbacher sieht aber im Lauf nur das Tor und zieht aus gut 18 Metern zentral vor Behrens harmlos ab.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
27.
14:28
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Rico Preißinger
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
27.
14:28
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Tobias Schröck
SC Verl FSV Zwickau
24.
14:28
Außenverteidiger Stellwagen führt den Freistoß links kurz hinter der Mittellinie lang aus - es wird aber nicht gefährlich.
Viktoria Köln TSV 1860 München
24.
14:28
Tooor für Viktoria Köln, 1:0 durch Marcel Risse
Der Routinier bleibt cool! Marcel Risse übernimmt die Verantwortung und der Kapitän schraubt den Ball ganz gelassen flach und platziert in die linke Ecke! Hiller hatte sich für das rechte Eck entschieden.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
23.
14:27
Der VfL bleibt im Vorwärtsgang! Sven Köhler schickt Ba-Muaka Simakala mit einem tollen Diagonalpass auf die Reise, der gerade noch von Steven Zellner abgelaufen wird und immerhin einen Eckball herausholt!
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
24.
14:27
Sahin tritt den fälligen Standard aus 17 Metern direkt in die Mauer. Eckball.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
26.
14:27
Gelbe Karte für Brooklyn Ezeh (SV Wehen Wiesbaden)
Ezeh zieht Costly klar am Trikot, Gelb.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
23.
14:27
Kalte Dusche natürlich für Wehen, die hier klar die spielbestimmende Mannschaft waren und nun plötzlich hinten liegen.
Viktoria Köln TSV 1860 München
23.
14:27
Foulelfmeter für Viktoria Köln! Wieder ist die Viktoria auf dem Vormarsch. Risse hebt den Ball von rechts an den Strafraum, wo sich Morgalla gegen Stehle verschätzt und diesen anschließend unten am Bein trifft - Elfer!
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
22.
14:27
Damit ist es offiziell, Daniel Batz ist insgesamt 470 Minuten ohne Gegentor geblieben.
SC Verl FSV Zwickau
22.
14:26
Von den Sachsen kommt bislang noch nichts - Baumann probiert es immerhin mit einem Schuss aus dem Strafraum, der aber weit links am Tor vorbei geht.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
23.
14:26
Gelbe Karte für Stefano Russo (Waldhof Mannheim)
Russo greift Rochelt direkt an der Strafraumgrenze am Trikot und bringt ihn zu Fall. Der Schiedsrichter steht nur zwei Meter entfernt und hat keine andere Wahl, als ihm die Gelbe Karte für das Vergehen zu zeigen.
Viktoria Köln TSV 1860 München
22.
14:26
Die Kölner sind plötzlich richtig am Drücker und die Löwen schwimmen! Vor allem Handle sorgt auf links für Alarm, während sich 1860 bei Hiller bedanken kann, dass es hier noch 0:0 steht.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
21.
14:26
Kother setzt sich grandios über seine rechte Seite durch, lässt gleich zwei Elversberger aussteigen und legt wunderbar zurück in den Strafraum. Bahn steht mutterseelenallein, agiert aber zu hektisch, anstatt den Ball anzunehmen und verdaddelt die Riesenchance acht Meter vor dem Tor von Kristof.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
23.
14:26
Toller Konter der Gastgeber! Zunächst wird Nollenberger mit einem tollen Steilpass auf die Reise geschickt. Der nimmt dann recht Ziereis mit und der spielt scharf in die Gefahrenzone. Maderer kommt in der Mitte nur zwei Schritte zu spät!
Viktoria Köln TSV 1860 München
20.
14:25
Greilinger zwingt seinen Keeper zur Glanztat! Wieder bricht Handle auf links durch und flankt dann in Richtung des zweiten Pfostens. Dort steht Meißner und müsste nur einschieben, wäre da nicht Greilinger, der per Flugkopfball klären will. Dabei bringt er die Murmel aber auf das eigene Tor, wo Hiller überragend reagiert und den Ball per Parade noch von der Linie kratzt - Spektakel pur!
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
20.
14:24
Was für ein Reflex von Kolbe! Nach Zuspiel des auffälligen Kefkir ist Bastians mit aufgerückt und verlängert mit dem linken Fuß auf das Tor. Kolbe reißt blitzschnell die linke Faust hoch und klärt noch zur Ecke. Die landet bei Young, dessen Kopfball aber kein Problem für Kolbe ist.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
20.
14:24
Tooor für VfL Osnabrück, 1:1 durch Marc Heider
Da ist das erste Saarbrücker Gegentor der Saison! Für Marc Heider ist es zugleich der erste Torerfolg in der neuen Spielzeit. Der Routinier schlägt einen Halbfeldfreistoß und leitet den Treffer damit selbst ein. Saarbrücken bekommt die Kugel nicht weg, und so bringt Ba-Muaka Simakala die Kugel von der rechten Strafraumseite noch einmal scharf rein. Der Ball bleibt vor der Linie liegen, Heider muss nur noch den Fuß reinhalten!
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
19.
14:24
Diesmal klappt die Stafette über Sahin und Rochelt durchs Zentrum, dann hat sich Mannheim aber wieder sortiert und erobert den Ball 30 Meter vor dem eigenen Kasten zurück.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
21.
14:24
Tooor für FC Ingolstadt 04, 1:0 durch Tobias Bech
Aus dem Nichts die Führung für den FCI! Patrick Schmidt lässt im Mittelfeld mit einer feinen Bewegung Mrowca aussteigen und hat dann viel Platz vor sich. Der Stürmer geht einige Meter, legt dann auf rechts raus auf Bech, der in den Strafraum geht, einen Hacken schlägt und trocken per Flachschuss aus zehn Metern unten rechts ins Eck trifft. Die Führung für den FCI!
SC Verl FSV Zwickau
20.
14:23
Es ergibt erneut Ecke für Verl von der linken Seite. Erneut führt Ochojski aus - Brinkies ist dieses Mal aber per Faustabwehr zur Stelle.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
20.
14:23
Benedict Hollerbach und Kianz Froese sorgen im SVWW-Angriff für ordentlich Wirbel, allein der letzte Pass ist im Moment häufig noch zu ungenau.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
17.
14:23
Nach kleiner Auszeit ist auch Bayreuth mal wieder offensiv unterwegs. Stockinger hat rechts zu viel Platz und zieht in den Strafraum vor, das Zuspiel nach innen wird dann zur Ecke abgefälscht. Die bringt nichts ein.
Viktoria Köln TSV 1860 München
18.
14:23
Kurz darauf liegt die Kugel dann im Netz der Löwen, allerdings stand Handle bei seinem Treffer aus kurzer Distanz bei der Hereingabe von May im Abseits, das erkennt das Schiedsrichtergespann sofort.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
18.
14:23
Elversberg spielt im eigenen Strafraum mit dem Feuer, dann gewinnt Jacobsen aber mal etwas Raum und zieht mit schnellen Schritten in Richtung Mittellinie. Seine Teamkollegen schalten aber nicht um und so steht der Mittelfeldmann sofort alleine da. So schnell ist der Ball auch schon wieder weg.
Viktoria Köln TSV 1860 München
17.
14:22
Handle fordert Handelfmeter! Morgalla lässt sich von Stehle links neben dem eigenen Strafraum düpieren. Dieser legt dann gedankenschnell in die Box, wo Handle den Ball aus spitzem Winkel vor den Kasten bringen will. Verlaat grätscht und bekommt den Ball wohl an den angelegten Arm.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
17.
14:22
Nun bekommt Simakala den Steckpass auf Heider durch, die Saarbrücker Abwehr macht aber sofort wieder die Räume dicht.
SC Verl FSV Zwickau
18.
14:21
Der Sportclub probiert es erneut über die linke Seite, die Zwickauer Abwehr ist aber wach - nach Einwurf von Verl gibt es nun Abstoß für den FSV.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
18.
14:21
Die nächste Ecke von links von Wurtz segelt in Richtung Fünfer, dort springt Gürleyen am höchsten, aber Schmidt klärt per Kopf gut einen Meter vor der Linie.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
16.
14:21
Gelbe Karte für Felix Bastians (Rot-Weiss Essen)
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
15.
14:20
Im eigenen Stadion lauern die Hausherren auf Konter über den schnellen Ba-Muaka Simakala. Der kommt im Eins-gegen-Eins zwar nicht wie zuvor Heider an Bjarne Thoelke vorbei, holt aber immerhin den Freistoß von der Mittellinie heraus.
SC Verl FSV Zwickau
16.
14:19
Für Verl ist es erst das dritte Tor in dieser Saison. Wie reagieren die Sachsen?
Viktoria Köln TSV 1860 München
16.
14:19
Von den Kölner kommt offensiv bisher noch zu wenig. Die Löwen verteidigen jegliche Bemühung clever weg, die Angriffe der Viktoria kommen in der Regel weit vor dem Strafraum zum Erliegen.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
15.
14:19
Erneut lassen die Waldhöfer Elversberg nicht aus der eigenen Hälfte heraus. Jans kommt zwar nicht kontrolliert an den Ball, holt aber immerhin eine Ecke heraus. Die bringt nichts ein.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
13.
14:19
Die Saarländer bleiben im Vorwärtsgang. Ohne die hochgewachsenen Adriano Grimaldi und Marvin Cuni wählen sie offensiv immer wieder den spielerischen Ansatz, oft rücken auch die Halbpositionen in den Strafraum ein.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
16.
14:18
Marcel Costly dringt auf rechts nach einem Dribbling in den Strafraum ein, trifft dann aber auf die Kugel und verliert so den Ball. Die Anfangsphase gehört hier eher den Gästen aus Wiesbaden.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
14.
14:18
Die Gäste bemühen sich aktuell viel um Ballbesitz, und das gelingt ihnen auch. Elversberg läuft immer einen Schritt hinterher und wird im Moment ein wenig abgemeldet.
Viktoria Köln TSV 1860 München
14.
14:18
Skenderovic fehlt die Wucht! Lannert macht auf rechts Dampf und treibt das Leder weit in die gegnerische Hälfte. Seine flache Hereingabe wird von Skenderović clever mitgenommen, denn der Stürmer dreht sich direkt. Sein anschließender Schuss aus zwölf Metern ist dann aber zu schwach und unplatziert, da wäre mehr drin gewesen!
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
14.
14:18
Essen wird aktiver. Geburtstagskind Kefkir zieht einen Freistoß von rechts scharf vor das Tor und Kolbe muss mit beiden Fäusten ran, um zu klären. Der Ball fällt vor die Füße von Young, der rechts ein kleines Tänzchen gegen Ziereis veranstaltet, dann aber den Ball nicht kontrollieren kann und den Ball verliert. Er will ein Foul gespürt haben, aber Hildenbrand lässt das zu Recht weiterspielen.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
14.
14:17
Funk im Nachfassen! Einen Schuss aus der Zentrale aus 20 Metern von Benedict Hollerbach lässt Funk leicht klatschen und kommt gerade noch so vor dem herranstürzenden Froese an den Ball und nimmt das Leder dann aber auf.
SC Verl FSV Zwickau
13.
14:16
Tooor für SC Verl, 1:0 durch Joel Grodowski
Die Ecke von Ochojski sitzt! Die Kugel kommt in den Strafraum, dort netzt Grodowski nach gutem Durchsetzen von Wolfram mit einem Kopfball links ein. Der Torjubel fällt aber kurz aus, denn der Torschütze hat sich beim Tor einen Cut zugezogen.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
13.
14:16
Den ersten Eckball der Partie schlägt Wurtz von links in die Mitte, Funk ist mit einer Faust zu Stelle, die mehreren Nachschussgelegenheiten werden dann immer wieder von FCI-Verteidigern geblockt.
Viktoria Köln TSV 1860 München
12.
14:16
Kobylański hebt an der linken Eckfahne beide Arme und schlägt die dritte Ecke in hohem Bogen an den zweiten Pfosten, wo Verlaat den Kopf an den Ball bekommt und vor das Tor leitet. Dort steht aber Siebert und klärt.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
13.
14:15
...und die bringt Eisfeld gefährlich an den Fünfmeterraum, wo aber Hemmerich aufmerksam ist und die Situation per Kopf bereinigen kann.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
12.
14:15
Die Stimmung auf den Rängen ist hervorragend. Die Ränge sind gut besetzt und im Gästeblock sind auch die Sitzbereiche gefüllt. Jemand hat sogar eine Kuhglocke mitgebracht und bei angenehmen 23 Grad kann man dieses Spiel gut genießen. Jetzt gibt es die erste Ecke für Essen...
SC Verl FSV Zwickau
12.
14:15
Nach Handspiel gibt es Freistoß kurz vor der rechten Grundlinie für die Heimherren. Daraus entsteht eine Ecke.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
11.
14:15
Elversberg hält trotzdem an der eigenen Spielidee fest und versucht es weiterhin spielerisch, aber die Gäste stellen die Räume exzellent zu. Eine starke Phase der Waldhöfer.
Viktoria Köln TSV 1860 München
11.
14:14
Boyambas Hereinnahme macht sich von Beginn an bezahlt. Der Schienenspieler ist auf der linken Seite sofort ein steter Unruheherd. Koronkiewicz und Co haben alle Hände voll zu tun.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
10.
14:14
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 0:1 durch Richard Neudecker
Der Treffer fällt auf der anderen Seite! Eine Halbfeldflanke von Tobias Jänicke rutscht bis zu Julian Günther-Schmidt durch, der mit der Brust für Richard Neudecker ablegt. Der Neuzugang von 1860 drischt die Kugel aus zehn Metern volley in das lange Eck und darf sich über sein erstes Saisontor freuen!
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
8.
14:14
Fängt sich der FCS das erste Gegentor der Saison? Es sieht lange danach aus, denn Marc Heider dreht sich bei einem Konter an Bjarne Thoelke vorbei und läuft plötzlich allein auf Daniel Batz zu! Doch da hat der Routinier wohl zu viel Bedenkzeit, entscheidet sich aus leicht spitzem Winkel doch noch für das Zuspiel in die Mitte, wo Pius Krätschmer allerdings wieder den Passweg zustellt!
SC Verl FSV Zwickau
10.
14:14
Der erste Torschuss! Baumann steht zentral kurz vor der Strafraumlinie frei und schießt auf das Tor von Thiede. Der Schuss ist aber zu zentral platziert, kein Problem für Thiede.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
9.
14:14
Mannheim presst früh vorne zu und macht es Elversberg schwer, in den Aufbau zu kommen. Erst kommt Bahn aus 18 Metern frei zum Abschluss, nachdem er sich vor dem Strafraum den Ball erobert, danach ist es Sohm, der ebenfalls nach einem Ballgewinn sofort umschaltet und aus 30 Metern das Tor des Monats anvisiert. Beide Male kann Kristof auf der Linie jedoch ausbügeln.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
10.
14:13
Beide Defensivreihen stehen bislang sehr sicher und lassen Abschlüsse nur aus beachtlicher Entfernung zu. Die ganz große Gefahr ist noch vor keinem Tor aufgekommen.
Viktoria Köln TSV 1860 München
9.
14:13
Die Viktoria sucht erstmals die Flucht nach vorne und will die Löwen etwas mehr unter Druck setzen. Vor allem nach der jüngsten guten Chance für Sechzig ist das eine gute Strategie.
Viktoria Köln TSV 1860 München
7.
14:12
Voll fährt die Fäuste aus! Es wird erstmals richtig gefährlich! Kobylański schlägt den Freistoß vom Strafraumeck sehr scharf in Richtung Tor. Zahlreiche Spieler verpassen den Ball, deshalb wird es für Keeper Voll extrem schwer. Der Schlussmann reißt aber gerade noch die Fäuste nach oben und patscht die Kugel gegen den vor ihm stehenden Verlaat. Vom Niederländer prallt der Ball links neben den Pfosten ins Toraus!
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
9.
14:12
Essen wagt einen ersten Vorstoß über die rechte Seite. Kefkir, der heute 31 Jahre alt wird, steckt durch auf Ennali. Dessen Zuspiel in die Mitte findet dann aber nicht Engelmann, dem im Spiel gegen Ingolstadt ein Tor und eine Vorlage gelungen war.
SC Verl FSV Zwickau
8.
14:11
Akono holt sich den Ball auf der linken Seite kurz vor der Grundlinie, im Strafraum ist aber kein Abnehmer. Wenn dies der Fall gewesen wäre, hätte es sehr gefährlich für Zwickau werden können.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
8.
14:11
Schröck probiert es mal aus gut 22 Metern von halblinks mit einem Distanzschuss, der dann aber doch recht deutlich rechts am Tor vorbei fliegt.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
7.
14:11
Rochelt stellt sich zum Freistoß 20 Meter zentral vorm Tor auf, zieht den Standard aber in die Mauer. Auch der zweite Ball von Koffi findet den Weg in den Strafraum nicht.
Viktoria Köln TSV 1860 München
7.
14:10
Sontheimer kommt gegen Boyamba links am eigenen Strafraum zu spät und die Sechziger bekommen den nächsten Freistoß aus vielversprechender Position. Was machen sie daraus?
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
4.
14:10
Munterer Start in diese Partie auf beiden Seiten. Die Ausrichtung beider Teams sieht durchaus offensiv aus. Jans kommt diesmal über links, bleibt mit der Flanke aber hängen.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
5.
14:09
Einen solch schwungvollen Start hätte man im Duell der Minimalisten sicher nicht erwartet. Beide Teams spielen mutig nach vorne.
Viktoria Köln TSV 1860 München
5.
14:09
Die Viktoria will es stets spielerisch aus der eigenen Hälfte lösen. Sie lassen den Ball teilweise mit viel Risiko im eigenen Strafraum laufen.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
6.
14:09
Und fast legt Nollenberger nach! Der Mann mit der 9 auf dem Rücken hat viel zu viel Luft am zweiten Pfosten, nachdem Weber von rechts die Flanke gebracht hatte. Wienand kann den Kopfball gerade noch aus der linken unteren Ecke kratzen.
SC Verl FSV Zwickau
5.
14:08
Herrmann bringt die Ecke für die Schwäne in den Strafraum, dort kommt aber keiner seiner Mannschaftskollegen gefährlich an den Ball. Wir warten noch auf die erste Torchance des Spiels.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
3.
14:08
Nun auch die erste klare Offensivaktion des FCS! Sebastian Jacob hebt die Kugel wunderschön in den Sechzehner, wo Tobias Schwede eigentlich mit dem starken linken Fuß abziehen kann. Aus zehn Metern trifft er die Kugel allerdings nicht richtig, die Schussbahn wäre frei gewesen!
Viktoria Köln TSV 1860 München
4.
14:08
May schlägt im Spielaufbau unter Druck den hohen Ball in Richtung Meißner, der aber gegen Morgalla im Luftduell den Kürzeren zieht und den Löwen-Verteidiger im Anschluss foult.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
4.
14:08
Für Ziereis ist es gleichzeitig ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk, denn er feierte gestern seinen 30. Geburtstag. Da ist die Freude gleich doppelt groß. Sein Team hat durch das Tor Sicherheit gewonnen und lässt den Ball in den eigenen Reihen laufen.
SC Verl FSV Zwickau
5.
14:07
Die Ostwestfalen werden auch heute wieder viel Ballbesitz haben. Vorne soll der schnelle Akono gesucht werden.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
2.
14:07
Auf der Gegenseite spielen es auch die Hausherren schnell. Koffis Steckpass über die linke Seite ins Zentrum findet Schnellbacher, der sofort aus gut 13 Metern abzieht. Behrens ist aber zur Stelle.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
5.
14:07
Der Kapitän der Schanzer kann dann aber glücklicherweise weitermachen.
Viktoria Köln TSV 1860 München
3.
14:06
Kobylański darf gleich zwei Ecken hintereinander schlagen, allerdings verkümmern beide und werden von der Viktoria vor dem ersten Pfosten abgefangen.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
2.
14:06
Dafür aber gleich mit Schwung! Drei Osnabrücker laufen plötzlich auf drei Saarbrücker zu, den zu ungenauen Steckpass von Leandro Putaro auf Marc Heider kann Pius Krätschmer jedoch abfangen.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
1.
14:06
Was für ein Beginn! Nach 31 handgestoppten Sekunden sind die Gäste hauchdünn an der Führung dran. Mannheim macht vom Anstoß weg Druck und erobert den Ball in der Elversberger Hälfte. Sohm macht das Spielgerät rechts im Strafraum fest und steckt durch auf den hinterlaufenden Kother, der aus neun Metern und spitzer Position Kristof im Tor der Hausherren prüft.
Viktoria Köln TSV 1860 München
2.
14:06
1860 bekommt früh einen Freistoß halbrechts in der gegnerischen Hälfte zugesprochen. Boyamba knallt diesen flach in die Mauer und die Löwen bekommen die erste Ecke, weil die Kugel ins Toraus abgefälscht wird.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
4.
14:06
Schröck bekommt bei einem Luftzweikampf die Schulter von Froese voll ins Gesicht und muss behandelt werden.
SC Verl FSV Zwickau
3.
14:05
Verl versucht es über die linke offensive Seite, Butzen ist aber zur Stelle und vor Akono am Ball.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
1.
14:05
Eine Aktionsminute gegen den globalen Klimawandel wird in allen Drittliga-Stadien abgehalten, hier geht es trotzdem noch ein wenig später los.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
2.
14:05
Tooor für SpVgg Bayreuth, 1:0 durch Markus Ziereis
Genau so kommt es auch! Hemmerich bringt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld punktgenau auf den Kopf von Ziereis, der auf Höhe des Elfmeterpunktes unhaltbar für Golz in den rechten oberen Knick trifft. Was für ein Start für die Gastgeber!
Viktoria Köln TSV 1860 München
1.
14:05
Es geht los! Schiri Tom Bauer pfeift die Partie im Sportpark Höhenberg an! Sechzig trägt den schwarzen Auswärtsdress, die Gastgeber sind ganz in rot gekleidet.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
1.
14:05
Spielbeginn
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
2.
14:04
Bayreuth hat in drei der fünf Spielen bereits nach spätestens 10 Minuten ein Gegentor kassiert. Doch auch Essen kassierte schon drei Gegentreffer in den ersten 15 Minuten. Es könnte also früh klingeln auf beiden Seiten.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
2.
14:04
Beide Teams suchen direkt den Weg in die Offensive. Ein Steckpass von Johannes Wurtz ist einen Tick zu lang und deshalb aber nicht zu erreichen für Hollerbach.
SC Verl FSV Zwickau
1.
14:04
Der Ball rollt! Gelingt Verl der Befreiungsschlag oder kann sich der FSV im Mittelfeld fest beißen? Wir freuen uns auf eine spannende Partie.
Viktoria Köln TSV 1860 München
1.
14:04
Spielbeginn
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
1.
14:03
Spielbeginn
SC Verl FSV Zwickau
1.
14:03
Spielbeginn
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
1.
14:03
Das Spiel geht los!
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
1.
14:03
Spielbeginn
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
1.
14:02
Der Ball rollt, die Gastgeber mit dem Anstoß.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
1.
14:01
Spielbeginn
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
13:57
Die Teams kommen in den Audi-Sportpark. Schiedsrichter Florian Exner nimmt die Seitenwahl vor. Die Fans, beide Fanlager pflegen eine enge Freundschaft, präsentieren eine Choreo, die auf die Freundschaft der beiden Vereine hinweist. Gleich geht’s es hier los!
SC Verl FSV Zwickau
13:52
Besonderes: Der Anpfiff erfolgt heute erst um die ungewöhnliche und auffällige Uhrzeit 14:01 Uhr. Diese Minute soll ein Signal sein, denn die Fußballteams wollen damit auf das Thema Nachhaltigkeit aufmerksam machen. Der Aktionsspieltag „Klimaschutz“ ist eine bundesweite Aktion des DFBs, auch die Eckfahnen und die Kapitänsbinden sind im Rahmen des Aktionsspieltages dementsprechend geändert worden.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
13:51
Schiedsrichter der Partie ist Mario Hildenbrand. Er wird assistiert von Marcel Schütz und Felix Grund.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
13:51
Für beide Trainer ist es übrigens ein Wiedersehen mit dem Ex-Verein. Vorallem für Rüdiger Rehm, der von 2017-2021 Trainer in Wiesbaden war und die Hessen in Liga zwei führte, ist es ein ganz besonderes Spiel.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
13:49
An der Bremer Brücke ist es stark bewölkt, Regen ist jedoch nicht angesagt. Die Stimmung ist natürlich wieder fantastisch, "You'll never walk alone" wird lautstark mitgesungen.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
13:43
Die Bilanz beim Duell dieser beiden Teams spricht übrigens klar für den FCI. Sieben Siege stehen lediglich zwei Unentschieden und zwei Niederlagen gegenüber. Zudem konnte der FCI alle vier Drittligaduelle für sich entscheiden.
Viktoria Köln TSV 1860 München
13:43
Die Viktoria aus Köln ist im heimischen Sportpark Höhenberg in dieser sehr frischen Saison noch ungeschlagen. Geht es nach dem Geschmack von Köln-Trainer Janßen soll sich dies auch gegen den favorisierten Spitzenreiter aus München nicht ändern. Für sein Team ist es ohnehin eine besondere „Münchner Woche“, da nach dem Liga-Spiel gegen den Primus 1860, das größte Spiel des Jahres für die Höhenberger ansteht: Das Pokalspiel gegen den FC Bayern München. Dafür weicht die Viktoria gar ins Rhein-Energie-Stadion des 1. FC Köln aus. Sportlich will sich die Janßen-Truppe aber zunächst für die verdiente Pleite in der letzten Partie gegen den SC Freiburg II rehabilitieren. Zuvor konnten die Kölner schließlich gegen Wiesbaden, Essen und Dresden dreimal in Folge siegen.
SC Verl FSV Zwickau
13:43
Die Schwäne von Trainer Joe Enochs müssen die komplette Hinrunde auf Neuzugang Noel Eichinger verzichten - er hat sich einen Mittelfußbruch zugezogen. Auch Till Streller fehlt weiterhin wegen seiner Knieverletzung, dazu fällt auch Yannik Möker wegen muskulärer Probleme aus. Neuzugang Filip Kusić steht in der Startelf - der 26-jährige Verteidiger kam ablösefrei von Türkgücü München und soll mit seiner Erfahrung für mehr Stabilität in der Defensive sorgen. Die komplette Startelf ist im Vergleich zum 2:0-Erfolg in Bayreuth unverändert. Die Sachsen testen momentan im Training übrigens zwei Probespieler als mögliche Neuzugänge.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
13:41
Das Interimsduo nimmt nach dem 1:1 bei Wehen Wiesbaden nur eine Veränderung vor, Timo Beermann rückt für Paterson Chato in die Startelf. Auf Saarbrücker Seite tauscht Uwe Koschinat nach zuletzt zwei torlosen Spielen in Folge gleich viermal: Tobias Schwede, Steven Zellner, Manuel Zeitz und Sebastian Jacob dürfen für Mike Frantz, Boné Uaferro, Kasim Rabihic und Marvin Cuni ran.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
13:38
In Essen hingegen entspannt sich die personelle Lage etwas. Björn Rother und Thomas Eisfeld sind nach Verletzungspause wieder im Training. Nicht dabei ist hingegen Meiko Sponsel, der am vergangenen Montag am Meniskus operiert wurde und 4-6 Wochen ausfallen wird. Außerdem sind Michel Niemeyer und Nico Hajduk noch in der Reha.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
13:34
Könnte uns dieses Spiel etwas versprechen, wären es wohl Tore, Tore, Tore. Elversberg erzielte in fünf Partien 16 Treffer, kassierte sieben. Die Mannheimer stehen bei einem ausgeglichenen Verhältnis von zehn Toren und Gegentoren. Die Saarländer werden mit Sicherheit alles daran setzen, die Offensivpower beizubehalten und den ersten Pflichtsieg seit 2016 gegen Waldhof zu erzielen.
SC Verl FSV Zwickau
13:32
Verl-Trainer Michél Kniat lässt seine Abwehr im Vergleich zur 0:1-Niederlage in Oldenburg unverändert. In den Ketten davor gibt es aber zwei Veränderungen: Cyrill Akono verdrängt Eduard Probst auf die Bank, Vinko Šapina startet nach seiner abgesessenen Sperre für Leon Bürger, der heute nicht im Kader steht. Verletzungsbedingt weiterhin nicht zur Verfügung stehen Cottrell Ezekwem, Torge Paetow und Nicolás Sessa.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
13:32
Sein Gegenüber, Markus Kauczinski, wechselt nach dem 1:1 gegen Osnabrück lediglich einmal und dies gezwungenermaßen. Jacobsen fällt mit einem Bluterguss im Oberschenkel aus, ihn ersetzt Mrowca.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
13:30
Heute übernehmen die Ex-Spieler Tim Danneberg und Danilo interimistisch wieder die Verantwortung an der Seitenlinie. Da die beiden jedoch nicht über die nötige Lizenz verfügen, muss spätestens bis zum Derby in Oldenburg am 3. September ein neuer Trainer präsentiert werden.
Viktoria Köln TSV 1860 München
13:28
Fünf Spiele, fünf Siege – für die ambitionierten Münchner Löwen läuft die Saison bislang wie am Schnürchen. Ganz im Stile eines Spitzenteams gewinnen sie auch brenzlige Partien, wie zuletzt gegen Verl durch den Siegtreffer in der Nachspielzeit oder auch jüngst das Kartenfestival gegen Halle. Der gelungene Start in die Spielzeit ist umso bemerkenswerter angesichts der Tatsache, das mit Marcel Bär, Phillipp Steinhart und Semi Belkahia drei tragende Säulen nach wie vor verletzt fehlen. Sechzig-Coach Michael Köllner sieht seine Mannschaft aber noch nicht am Zenit: „Wir können aber noch zulegen, auch wenn wir fünf Spiele in Folge gewonnen haben.“ Zudem wird es durch den Erfolg nicht leichter: „Jeder will der Erste sein, der uns schlägt, aber wir werden alles tun um im sechsten Spiel den sechsten Sieg einzufahren“, bekräftigt der Trainer.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
13:28
In Zwickau musste Bayreuth nicht nur die Niederlage, sondern auch die Verletzung von Innenverteidiger Edwin Schwarz hinnehmen. Schwarz zog sich eine Muskelverletzung zu und musste bereits nach 39 Minuten ausgewechselt werden. Der 27-Jährige wird mehrere Wochen ausfallen, was für ihn und das Team ein herber Rückschlag ist, da er in den bisherigen Partien stets in der Startelf gestanden hatte.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
13:27
In Partien mit Beteiligung des VfL sind insgesamt drei Tore mehr gefallen. Allerdings fällt die Bilanz mit 3:4 längst nicht so positiv aus, die Lila-Weißen stecken nach zuletzt vier Partien ohne Sieg in der unteren Tabellenhälfte fest. Zudem ist nach dem Abgang von Daniel Scherning nach Bielefeld weiterhin kein neuer Cheftrainer gefunden.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
13:23
Die Ingolstädter feierten am vergangenen Wochenende einen späten Punktgewinn in Essen. Dank zwei Toren von Tobias Bech holte man gegen den Aufsteiger noch ein 2:2-Unentschieden. Im Vergleich zu dieser Partie wechselt Rüdiger Rehm überhaupt nicht, er vertraut der gleichen Elf.
SC Verl FSV Zwickau
13:23
Auch bei den Gästen aus Zwickau sieht bei Weitem nicht alles rosig aus: Zwar stehen die Sachsen mit Tabellenplatz zwölf deutlich besser als ihr heutiger Gegner da, sie haben aber eine katastrophale englische Woche mit einer Torbilanz von 0:9 hinter sich. Immerhin konnte man sich am letzten Spieltag daheim gegen Bayreuth mit einem 2:0 ein Stück weit rehabilitieren und will nun auf die Erfolgsspur zurückkehren. Einfach wird das nicht, denn der Weggang von wichtigen Leistungsträgern und der damit verbundende große Umbruch hinterlassen Spuren. Den Gegner Verl schätzen die Zwickauer als ebenbürtig ein, ein Sieg ist aber definitiv der Anspruch.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
13:21
In den ersten fünf Begegnungen mit Beteiligung des FCS sind gerade einmal vier Tore gefallen - diese allerdings alle für die Saarländer! Daniel Batz ist mittlerweile der Torwart mit den meisten gegentorlosen Spielen zu Saisonstart in der Geschichte der 3. Liga. Den Rekord für den deutschen Profifußball hält weiterhin Timo Hildebrand mit acht Zu-Null-Spielen zu Saisonbeginn.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
13:21
Beim Waldhof schickt Christian Neidhart heute Sohm in die Sturmspitze, zudem kehrt Höger zurück. Ekincier und Martinovic sitzen dafür nur auf der Bank.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
13:20
Ein Blick auf die Aufstellungen zeigt: Elversberg-Coach Steffen Horst vertraut der gleichen Mannschaft wie in der Vorwoche beim 3:2-Erfolg bei Dynamo Dresden.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
13:18
Mit dem VfL und dem FCS treffen auch die Minimalisten der Liga aufeinander, bei keinem Team sind an den ersten fünf Spieltagen weniger Treffer gefallen als bei Partien mit Beteiligung von Osnabrück und Saarbrücken.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
13:15
Aber auch Waldhof Mannheim hat bisher einen starken Saisonbeginn hingelegt. Vier Pflichtspiele ohne Niederlage zum Start, dann setzte es vor zwei Wochen aber eine bittere 2:2-Packung in Meppen. Das hat die Waldhöfer aber scheinbar wieder wachgerüttelt, vergangene Woche rehabilitierten sie sich mit einem 2:1 gegen Borussia Dortmund II. Matchwinner war Bentley Bahn mit seinem Doppelpack. Wie Elversberg konnte auch Mannheim im Pokal die erste Runde überstehen und haute immerhin Holstein Kiel aus dem Wettbewerb.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
13:13
Die Gäste aus Wiesbaden stehen bei zwei Siegen, zwei Unentschieden und einer Niederlage und liegen aktuell auf Rang neun. Nach zuvor zwei hohen Siegen gegen Bayreuth und Aue kassierten die Wiesbadener am vergangenen Wochenende einen kleinen Dämpfer. Trotz drückender Überlegenheit und einer Vielzahl von Chancen reichte es nur zu einem 1:1 gegen Osnabrück, weil das Team von Trainer Markus Kauczinski an der eigenen Chancenverwertung scheiterte und beste Gelegenheiten vergab.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
13:13
Noch einen Platz dahinter steht allerdings der heutige Gast aus Essen. Die Mannschaft von Trainer Christoph Dabrowski wartet noch auf den ersten Sieg in der neuen Spielzeit. Das Remis zuletzt gegen den FC Ingolstadt gab zumindest etwas Selbstvertrauen. Auch am 2. Spieltag hatte Essen in Duisburg gepunktet (2:2), ansonsten gab es drei Niederlagen. Heute wollen und müssen also beide Teams dringend punkten.
SC Verl FSV Zwickau
13:12
Das Heimteam, der Sportclub Verl, rangiert nach dem 5. Spieltag auf dem letzten Platz der Drittligatabelle und konnte noch keinen einzigen Sieg einfahren. Die Ostwestfalen besitzen darüber hinaus die schwächste Offensive der Liga – diese Torflaute soll heute gestoppt werden, es müssen dringend Punkte her. Da das eigene Stadion weiterhin umgebaut wird, spielen die Verler in Paderborn. Der Direktvergleich zwischen Verl und Zwickau ist übrigens ausgeglichen: In vier Begegnungen in der Dritten Liga endeten zwei Unentschieden, eine Partie gewann Verl, eine Zwickau.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
13:11
Ein Aufsteiger mischt die Liga auf. Mit einem krachenden 5:1 über RW Essen startete Elversberg in die Saison, noch besser war wohl nur der Pokalerfolg über Bayer Leverkusen. Die einzige Niederlage kassierte der Neuling bisher gegen Saarbrücken, seitdem fährt er aber wieder auf einer Erfolgswelle von drei Siegen in Folge. Mit zwölf Zählern nach fünf Spieltagen ist Elversberg der erste Verfolger vom ungeschlagenen Spitzenreiter 1860 München und könnte bei einem Patzer der Bayern sogar an die Tabellenspitze ziehen.
Viktoria Köln TSV 1860 München
13:10
Die Viktoria muss auf den fehlenden Innenverteidiger Lars Dietz verzichten. Ebenso fehlt auch Sechser Moritz Fritz im Kader der Kölner. Außerdem sitzt Kevin Lankford heute zunächst auf der Bank, wodurch mit Hamza Saghiri, Jamil Siebert und Simon Stehle drei Neue in der Startelf stehen.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
13:08
Beide Teams können mit dem Saisonstart wohl im Großen und Ganzen zufrieden sein, wobei die Laune im Lager des FCI einen Tick besser sein wird. Die Schanzer sind noch ungeschlagen, spielten zwar zuletzt zweimal in Serie nur unentschieden, gewannen ihrer vorherigen drei Partien aber alle und stehen mit Elf Punkten auf Rang drei.
SV 07 Elversberg Waldhof Mannheim
13:04
Hallo und herzlich willkommen zum 6. Spieltag der 3. Liga. Im Duell zweier Top-Starter in diese Saison trifft der SV 07 Elversberg auf Waldhof Mannheim. Anstoß ist um 14:00 Uhr.
VfL Osnabrück 1. FC Saarbrücken
13:04
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zur Drittliga-Partie zwischen dem VfL Osnabrück und dem 1. FC Saarbrücken! Um 14 Uhr geht es an der Bremer Brücke los.
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
13:02
Aufsteiger Bayreuth hat keinen guten Saisonstart erwischt. Der Meister der Regionalliga Bayern aus der Vorsaison schaffte zwar am 4. Spieltag den ersehnten ersten Saisonsieg gegen Osnabrück (1:0), alle anderen Spiele gingen aber verloren. Zuletzt setzte es ein 0:2 in Zwickau. Die Folge: Das Team von Trainer Thomas Kleine steht mit 3 Punkten aus 5 Spielen auf dem drittletzten Platz der Tabelle.
Viktoria Köln TSV 1860 München
13:02
Bei den Gästen aus München tun sich im Vergleich zum 2:0-Heimsieg gegen Halle zwei Veränderungen in der Startelf auf: Für den rotgesperrten Rieder stopft Moll die Lücke vor der Abwehr, außerdem darf Boyamba nach seiner starken Joker-Leistung gegen Halle von Anfang an ran, wofür Tallig auf die Bank weicht. Skenderović bekommt in der Sturmspitze erneut den Vorzug vor dem jungen Lakenmacher.
SC Verl FSV Zwickau
13:01
Herzlich willkommen zur Partie SC Verl gegen FSV Zwickau. Um 14:01 Uhr geht es los in der Home-Deluxe-Arena in Paderborn.
FC Ingolstadt 04 SV Wehen Wiesbaden
13:00
Hallo und herzlich willkommen zum 6. Spieltag in Liga drei mit dem Duell des FC Ingolstadt gegen Wehen Wiesbaden. Anpfiff bei dieser Partie ist um 14:01!
SpVgg Bayreuth Rot-Weiss Essen
13:00
Herzlich willkommen zum 6. Spieltag der 3. Liga! Die SpVgg Bayreuth hat Rot-Weiss Essen zu Gast. Die Partie wird um 14:00 Uhr angepfiffen!
Viktoria Köln TSV 1860 München
12:58
Herzlich Willkommen zum Spiel zwischen Viktoria Köln und dem TSV 1860 München am sechsten Spieltag der 3. Liga! Anpfiff ist um 14:03 Uhr!

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1SV 07 ElversbergSV 07 ElversbergElversbergELV17132242:142841
21. FC Saarbrücken1. FC SaarbrückenSaarbrückenSAR1796227:131433
3SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenSV WehenSWW1794433:201331
4FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI1794424:141031
5SC Freiburg IISC Freiburg IIFreiburg IIFRE1794421:19231
6TSV 1860 MünchenTSV 1860 München1860M601793530:201030
7Viktoria KölnViktoria KölnVikt. KölnVIK1776427:20727
8Waldhof MannheimWaldhof MannheimWaldhof Mannh.SVW1782723:29-626
9Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD1765624:20423
10VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrückOSN1764729:27222
11MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV1764719:20-122
12SC VerlSC VerlVerlVRL1764723:25-222
13Rot-Weiss EssenRot-Weiss EssenRW EssenRWE1757524:27-322
14Borussia Dortmund IIBorussia Dortmund IIDortmund IIBVB1753913:23-1018
15Hallescher FCHallescher FCHallescher FCHAL1744924:26-216
16VfB OldenburgVfB OldenburgOldenburgOLD1744921:33-1216
17FSV ZwickauFSV ZwickauFSV ZwickauZWI1744915:27-1216
18Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE1735916:26-1014
19SV MeppenSV MeppenSV MeppenSVM1727816:30-1413
20SpVgg BayreuthSpVgg BayreuthBayreuthBAY17341011:29-1813
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1SV 07 ElversbergLuca SchnellbacherSV 07 Elversberg13900,69
2Dynamo DresdenAhmet ArslanDynamo Dresden15810,53
SV Wehen WiesbadenIvan PrtajinSV Wehen Wiesbaden12800,67
SV 07 ElversbergJannik RocheltSV 07 Elversberg17800,47
VfL OsnabrückBa-Muaka SimakalaVfL Osnabrück17830,47

Aktuelle Spiele