Funke Medien NRW
Dynamo Dresden TSV 1860 München
90.
16:10
Fazit:
Ein verrücktes Spiel ist zu Ende! Dynamo Dresden verliert dieses Spektakel mit 3:4 gegen 1860 München. Nach 68 Minuten und dem dritten Tor der Löwen durch Marcel Bär schien der Drops schon gelutscht zu sein. Dieser Treffer war aber nur das Fanal für eine spektakuläre Schlussphase. Borkowski besorgte nur Augenblicke später das 1:3 aus Sicht von Dynamo, postwendend folgte das vierte Tor von Marcel Bär für die Gäste. Mit dem Mute der Verzweiflung suchten die Hausherren ihr Heil in der Offensive und schlossen durch Schäffler und erneut Borkowski erfolgreich ab. Wenn dann noch der Ausgleich gefallen wäre, der Jubel im weiten Rund wäre wohl grenzenlos gewesen. Sie sollten sich aber keine gute Chance mehr herausspielen und somit brachten die Münchener die knappe Führung über die Zeit. Am nächsten Wochenende steht für beide Mannschaften, die sich heute in guter Verfassung präsentierten, jeweils eine Aufgabe im DFB-Pokal auf dem Programm. In Dresden wird dann der VfB Stuttgart zu Gast sein, 1860 München empfängt den haushohen Favoriten Borussia Dortmund.
1. FC Saarbrücken SC Verl
90.
16:04
Fazit:
In letzter Sekunde erzielt Joker Adriano Grimaldi dem 1. FC Saarbrücken den Siegtreffer zum 1:0 gegen den SC Verl. In Durchgang zwei plätscherte das Geschehen erstmal vor sich hin, ehe Stellwagen und Scheu auf beiden Seiten Großchancen vergaben. Saarbrücken war danach lange dem Treffer näher, scheiterte aber immer wieder am starken Thiede. Erst in der Schlussphase zog Verl an und verpasste durch Grodowski den Lucky Punch, ehe Grimaldi in der Nachspielzeit den Elfmeter zum Sieg verwandelte. In zwei Wochen geht es für Saarbrücken zum Aufsteiger Elversberg, während Verl Waldhof Mannheim zu Gast hat. Bis zum nächsten Mal!
1. FC Saarbrücken SC Verl
90.
16:00
Spielende
VfB Oldenburg SV Meppen
90.
15:59
Fazit:
Der VfB Oldenburg meldet sich mit einem 1:1 gegen den SV Meppen zurück im Profi-Fußball. Die Meppener zeigten sich zu Beginn etwas klüger und routinierter. Insbesondere das Traumtor von Christoph Hemlein spielte den Gästen zunächst extrem in die Karten. Knapp, aber nicht unverdient, gingen die Meppener mit einer Führung in die Pause. Eine völlig unnötige gelb-rote Karte von Ole Käuper brachte die Gastgeber allerdings zurück in die Partie. Der eingewechselte Starke markierte kurz nach dem Platzverweis den Ausgleich und sorgte dafür, dass die Oldenburger sogar den Sieg vor Augen hatte. Badjie und Wegner konnten gute Chancen aber nicht nutzen. In der Endphase hätte Meppen seinerseits fast noch den Dreier eingefahren, jedoch verpassten Pourie und Feigenspan den Siegtreffer. In Summe ist die Punkteteilung gerecht.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
90.
15:58
Spielende
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
90.
15:58
Fazit:
Ingolstadt gewinnt das Nachbarschaftsderby gegen Bayreuth mit 1:0 und startet mit dem rechten Fuß in die neue Drittliga-Spielzeit! Die Schanzer legten einen Blitzstart hin, gingen früh durch Patrick Schmidt in Führung und hatten das Geschehen fortan über weite Strecken im Griff. Neuzugang Moussa Doumbouya verbuchte einige Gelegenheiten, den Vorsprung zu erhöhen, ließ sie jedoch allesamt liegen. Von der Oldschdod, die letztes Jahr die Regionalliga Bayern in Grund und Boden schoss, kam offensiv über 90 Minuten aber zu wenig. So blieb es beim 1:0, Bayreuth wartet in der 3. Liga noch auf die ersten Punkte und Tore.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
90.
15:58
Ein letztes Mal segelt ein langer Ball in Richtung Münchener Tor und dort auf den Schädel von Stefan Kutschke. Dessen Kopfball wird aber zur sicheren Beute von Marco Hiller. Vermutlich wird das nun die letzte Aktion der Partie gewesen sein.
1. FC Saarbrücken SC Verl
90.
15:57
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 1:0 durch Adriano Grimaldi
...und der Joker sticht! Grimaldi zeigt keine Nerven und macht das Siegtor für Saarbrücken! Er lässt Thiede mit seinem Schuss ins linke untere Eck keine Chance, der Torhüter ist nach rechts geflogen. Ein emotionaler Moment für den Angreifer, der seit dem 24. Spieltag der vergangenen Saison mit Achillessehnenproblemen ausgefallen war.
1. FC Saarbrücken SC Verl
90.
15:57
Elfmeter! Irre! In der letzten Minute der Nachspielzeit flankt Neudecker auf Günther-Schmidt, der von Thiede gelegt wird. Sekunden später trifft Jänicke, aber es gab schon den Pfiff! Grimaldi tritt an...
1. FC Saarbrücken SC Verl
90.
15:56
Gelbe Karte für Maximilian Wolfram (SC Verl)
Wolfram will Zeit von der Uhr nehmen und schießt den Ball weg. Dafür wird er verwarnt.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
90.
15:56
Fazit:
Am ersten Spieltag der 3.Liga endet das Aufsteiger-Duell zwischen Rot-Weiss Essen und dem SV Elversberg mit 1:5. Nach einer spektakulären Anfangsphase inklusive eines verschossenen Elfmeters durch Cedric Harenbrock stand es bereits in der 26. Minute 1:4. Im zweiten Durchgang schaltete die Mannschaft aus dem Saarland in den Verwaltungsmodus und drehte erst kurz vor Schluss noch einmal auf. Der eingewechselte Semih Sahin traf in der 82. Minute zum 1:5 Endstand. Die Spieler des Spiels heißen aber Jean Koffi und Luca Schnellbacher, die mit jeweils zwei Treffern und einer Vorlage einen großen Anteil an der Leistung ihrer Mannschaft hatten. Von Essen kam auch in Halbzeit zwei zu wenig, um Elversberg ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. Die Saarländer treffen nächste Woche im Pokal auf Bayer Leverkusen. Für Rot-Weiss Essen geht es in zwei Wochen gegen den MSV Duisburg in der Liga weiter. Vielen Dank fürs Mitlesen und einen schönen Nachmittag!
Dynamo Dresden TSV 1860 München
90.
15:56
Die letzte Minute der Nachspielzeit ist angebrochen. Die Zeit verrinnt aus Sicht der Hausherren und sie kommen nicht mehr in den Gefahrenbereich hinein.
1. FC Saarbrücken SC Verl
90.
15:56
Rote Karte für Sergej Schmik (SC Verl)
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
90.
15:55
Fazit:
Das war’s, der SV Waldhof Mannheim feiert einen 3:1-Auftaktsieg gegen Viktoria Köln und legt den Grundstein für eine ambitionierte Saison! Während die Begegnung im ersten Durchgang noch halbwegs ausgeglichen war, gaben die Hausherren nach dem Seitenwechsel eindeutig den Ton an. Infolge einiger vergebener Chancen erlöste Baris Ekincier das Team von Christian Neidhart. Aus dem Nichts glichen die Rheinläder zwar durch Youssef Amyn aus, doch ein später Doppelschlag von Gerrit Gohlke sowie Dominik Kother bescherte den Hausherren die Belohnung für einen insgesamt starken Auftritt. Am kommenden Wochenende empfängt der SVW zur 1. Runde des DFB-Pokals Holstein Kiel. Dagegen haben die Domstädter nun eine kleine Pause und treten am ersten Augustwochenende gegen den SV Wehen Wiesbaden an.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
90.
15:55
Gelbe Karte für Marco Hiller (TSV 1860 München)
Dynamo Dresden TSV 1860 München
90.
15:54
Weihrauch eilt zur Ausführung einer Ecke von der linken Seite. Der Torhüter ist auch mit vorne, zum Abschluss kommt aber niemand.
VfB Oldenburg SV Meppen
90.
15:54
Spielende
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
90.
15:53
Spielende
Dynamo Dresden TSV 1860 München
90.
15:53
Vier Minuten gibt es hier noch obendrauf. Schaffen die Dresdner noch den erhofften Ausgleich?
VfB Oldenburg SV Meppen
90.
15:53
Was für eine Chance kurz vor Schluss! Nico Knystock bedient Badjie von der linken Seite, der am kurzen Pfosten an den Ball kommt, das Leder aber am Tor vorbei stochert.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
90.
15:53
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
1. FC Saarbrücken SC Verl
90.
15:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
90.
15:52
Nun bleibt auch noch Nico Antonitsch liegen. Thomas Kleine schüttelt ungläubig mit dem Kopf.
1. FC Saarbrücken SC Verl
90.
15:52
Gelbe Karte für Joel Grodowski (SC Verl)
Grodowski umkurvt Boeder und fällt dann im Strafraum zu Boden. Sofort hebt er beschwichtigend die Hände, doch Schiri Benen zeigt ihm zu Recht für diese plumpe Schwalbe Gelb. Das war unnötig, eine Berührung lag absolut nicht vor.
1. FC Saarbrücken SC Verl
89.
15:52
Auf der Gegenseit ist ebenfalls der Keeper gefragt! Grodowski ist nach einem Bock von Boeder links durch und schiebt den Ball aus spitzem Winkel die Linie entlang, doch er trudelt daneben, weil Batz noch seine Fingerspitzen dran hatte! Die Ecke bringt dann nichts ein.
VfB Oldenburg SV Meppen
90.
15:51
Marvin Pourie tankt sich elegant durch und spielt einen klasse Pass in die Schnittstelle zu Mike Feigenspan. Die Fahne des Assistenten ist aber oben. Knappes Abseits!
Dynamo Dresden TSV 1860 München
88.
15:51
Dennis Borkowski wirbelt wieder über die linke Seite und versucht es mit einer hohen Flanke vor das Tor. Selbst für die langen Schäffler und Kutschke war das Ding aber nicht erreichbar.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
90.
15:51
Spielende
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
90.
15:51
Gelbe Karte für Denis Linsmayer (FC Ingolstadt 04)
Weitere Sekunden, die wohl nicht mehr nachgespielt werden. Denis Linsmayer stellt sich in einen Freistoß.
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
90.
15:51
Valmir Sulejmani nimmt ein Foul an der Mittellinie dankend an und damit sehr viel Zeit an der Uhr.
1. FC Saarbrücken SC Verl
88.
15:51
Thiede verhindert das späte Gegentor! Ein langer Abschlag von Batz nimmt Günther-Schmidt toll herunter, sein Abschluss ist aber zu schwach und Thiede pariert im Nachfassen.
VfB Oldenburg SV Meppen
90.
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
90.
15:50
Der für Bayreuth eingewechselte gelernte Innenverteidiger Nico Moos sortiert sich direkt im Sturmzentrum ein. Nach langem Leerlauf wird es nun noch einmal richtig spannend!
VfB Oldenburg SV Meppen
90.
15:49
Plötzlich ist Meppen wieder mehr am Drücker! Mike Feigenspan wird zehn Meter vor dem Tor freigespielt und zwingt Pelle Boevink mit seinem Schuss aufs kurze Eck zu einem schnellen Reflex. Wenig später kommt Morgan Faßbender per Kopf zum Abschluss, verfehlt das Gehäuse aber knapp.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
86.
15:49
Die Stimmung im Dynamo-Stadion ist nun natürlich prächtig! Die vielen Fans in gelb-schwarz versuchen ihre Mannschaft zum Ausgleich zu treiben.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
90.
15:49
Spielende
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
90.
15:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
90.
15:49
Noch einmal die Riesenchance auf das 1:6! Maurice Neubauer legt im Strafraum auf Valdrin Mustafa ab, der aus sieben und neun Metern zweimal am glänzend reagierenden Jakob Golz scheitert.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
90.
15:48
Tooor für Waldhof Mannheim, 3:1 durch Dominik Kother
Die Gastgeber machen in der Nachspielzeit den Deckel drauf! Zunächst erobert Stefano Russo im Mittelfeld das Leder und schickt Dominik Kother auf dem rechten Flügel auf die Reise, der aus der eigenen Hälfte startet und von Florian Heister nicht mehr zu stoppen ist. Letztlich bleibt der 22-Jährige auch vor Ben Voll cool und chippt den Ball aus spitzem Winkel lässig ins linke Eck.
1. FC Saarbrücken SC Verl
85.
15:48
In den letzten Minuten ist Verl etwas aktiver geworden und sucht vermehrt den Weg nach vorne. Die Gäste wittern die Chance, hier doch noch mehr als einen Punkt mitzunehmen.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
90.
15:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
90.
15:48
Rote Karte für Rico Preißinger (FC Ingolstadt 04)
Ohne Aussicht auf Ballgewinn rutscht Rico Preißinger auf dem mittlerweile durchnässten Rasen mit gestrecktem Bein in Dennis Lippert hinein und wird mit Glatt-Rot vom Platz gestellt. Ingolstadt muss die letzten fünf Minuten in Unterzahl bestreiten!
VfB Oldenburg SV Meppen
88.
15:47
Gelbe Karte für Marvin Pourie (SV Meppen)
Pourie kassiert eine Verwarnung wegen Meckerns.
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
88.
15:47
Thomas Kleine schöpft sein Wechselkontingent aus. Ob sich Tim Latteier und Nico Moos über ihre ersten Drittliga-Einsätze freuen? In Ingolstadt beginnt es plötzlich stark zu regnen!
Dynamo Dresden TSV 1860 München
84.
15:47
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Oliver Batista-Meier
VfB Oldenburg SV Meppen
87.
15:47
Starke geht gegen Risch übermotiviert in den Zweikampf und stößt den Meppen-Spieler einfach von hinten um. Warum er sich über den Freistoß-Pfiff ärgert, ist sein Geheimnis.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
89.
15:47
Die Kölner rennen jetzt natürlich unermüdlich an, finden allerdings noch keine Lücke in der Hintermannschaft der Hausherren.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
84.
15:47
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Robin Becker
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
88.
15:46
Einwechslung bei SpVgg Bayreuth: Nico Moos
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
88.
15:46
Auswechslung bei SpVgg Bayreuth: Alexander Groiß
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
88.
15:46
Einwechslung bei SpVgg Bayreuth: Tim Latteier
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
88.
15:45
Auswechslung bei SpVgg Bayreuth: Benedikt Kirsch
VfB Oldenburg SV Meppen
85.
15:45
Fast die Meppener Führung! Nach einer Flanke von Ballmert setzt sich Pourie im Kopfballduell gegen Appiah durch. Der Kopfball geht nur wenige Zentimeter am rechten Pfosten vorbei. Damit hätte der Stürmer die letzten Minuten beinahe völlig auf den Kopf gestellt.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
87.
15:45
Die Essener haben sich jetzt komplett aufgegeben. Kurz vor Schluss spielt nur noch der SV Elversberg.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
82.
15:45
Tooor für Dynamo Dresden, 3:4 durch Dennis Borkowski
Borkowski wird wieder auf der linken Angriffsseite in Szene gesetzt, bittet seinen direkten Gegenspieler Moll zum Tänzchen und kommt an ihm vorbei. Aus zwanzig Metern zieht er dann trocken ein. Das Geschoss schlägt im linken, oberen Knick ab. Starkes Ding!
1. FC Saarbrücken SC Verl
82.
15:44
Batz ist zur Stelle! Wolfram bekommt einen Steilpass schön in den Lauf gespielt und taucht dann recht im Strafraum frei vor Saarbrückens Torhüter auf. Doch der ist rechtzeitig draußen und klärt mit einer Fußabwehr gegen den Abschluss des Verler Angreifers.
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
85.
15:44
Auch in der Schlussphase bleibt Ingolstadt tendenziell die etwas gefährliche Mannschaft. Nach einem Querschläger von Eroll Zejnullahu ist Pascal Testroet um ein Haar frei durch.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
79.
15:44
Die Hausherren geben sich keineswegs geschlagen. Sie versuchen weiterhin mit spielerischen Mittel die gegnerische Hintermannschaft zu knacken.
VfB Oldenburg SV Meppen
84.
15:43
Einwechslung bei SV Meppen: Mike Feigenspan
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
86.
15:43
Tooor für Waldhof Mannheim, 2:1 durch Gerrit Gohlke
Da ist der Lucky-Punch für Mannheim! Ein Freistoß aus dem rechten Halbfeld fliegt bis an die Grundlinie zu Marcel Seegert, der an den Fünfmeterraum ablegt. Dort bugsiert Pascal Sohm die Kugel wiederum eher zufällig zu Gerrit Gohlke. Aus rund vier Metern stochert der aufgerückte Innenverteidiger schließlich den Ball unter die Latte.
1. FC Saarbrücken SC Verl
81.
15:43
Einwechslung bei SC Verl: Aaron Berzel
VfB Oldenburg SV Meppen
84.
15:43
Auswechslung bei SV Meppen: Samuel Abifade
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
84.
15:43
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Valdrin Mustafa
1. FC Saarbrücken SC Verl
81.
15:43
Auswechslung bei SC Verl: Nick Otto
1. FC Saarbrücken SC Verl
81.
15:43
Einwechslung bei SC Verl: Tom Baack
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
84.
15:43
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Carlo Sickinger
1. FC Saarbrücken SC Verl
81.
15:43
Auswechslung bei SC Verl: Cyrill Akono
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
84.
15:42
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Eros Dacaj
VfB Oldenburg SV Meppen
82.
15:42
Einwechslung bei VfB Oldenburg: Jakob Bookjans
1. FC Saarbrücken SC Verl
80.
15:42
Wieder Gefahr im Sechzehner der Verler! Krätschmer spielt Günther-Schmidt links bärenstark frei. Der flankt dann auf den zweiten Pfosten, wo Thiede gerade noch vor Steinkötter klärt. Der kommt dann im zweiten Anlauf an den Ball und passt nach innen, wo Schwede knapp vorbeirauscht.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
84.
15:42
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Manuel Feil
VfB Oldenburg SV Meppen
82.
15:42
Auswechslung bei VfB Oldenburg: Rafael Brand
Dynamo Dresden TSV 1860 München
77.
15:42
Einwechslung bei TSV 1860 München: Fabian Greilinger
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
85.
15:42
Die Begegnung ist mittlerweile ziemlich ausgeglichen, beide Teams können ihrem Spiel momentan keine Richtung geben.
VfB Oldenburg SV Meppen
82.
15:42
Einwechslung bei VfB Oldenburg: Nico Knystock
Dynamo Dresden TSV 1860 München
79.
15:42
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Patrick Weihrauch
Dynamo Dresden TSV 1860 München
79.
15:42
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Ahmet Arslan
VfB Oldenburg SV Meppen
82.
15:41
Auswechslung bei VfB Oldenburg: Justin Plautz
Dynamo Dresden TSV 1860 München
77.
15:41
Auswechslung bei TSV 1860 München: Erik Tallig
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
82.
15:41
Markus Ziereis wird erstmals im Sechzehner gesucht und gefunden. Der eingewechselte Angreifer gerät bei der Ballannahme mit der Brust jedoch etwas in Rücklage und kommt so nicht mehr an Nico Antonitsch vorbei.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
82.
15:40
Tooor für SV 07 Elversberg, 1:5 durch Semih Sahin
Thore Jacobsen treibt den Ball im Mittelfeld nach vorne und spielt genau im richtigen Moment ab auf Semih Sahin, der auf der rechten Seite gestartet ist. Von der rechten Ecke des Fünfmeterraums legt der junge Stürmer den Ball in die lange Ecke.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
83.
15:40
All die Wechsel der vergangenen Minuten waren für den Spielfluss selbstverständlich auch nicht wirklich förderlich. Inzwischen ist die Crunch-Time im Carl-Benz-Stadion angebrochen.
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
80.
15:39
Rüdiger Rehm tauscht dreifach, um den knappen Vorsprung in den letzten zehn Minuten über die Zeit zu bringen. Moussa Doumbouya hat Feierabend.
VfB Oldenburg SV Meppen
80.
15:39
Schon wieder Gefahr! Wegner kommt nach Zuspiel von Badjie aus 15 Metern, halblinker Position, zum Abschluss. Der Angreifer probiert es mit einem Flachschuss auf das lange Eck und sorgt für Schwierigkeiten bei Torwart Jonas Kersken, dem der Ball etwas durch die Finger flutscht.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
81.
15:39
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Marten Winkler
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
80.
15:39
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Valmir Sulejmani
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
81.
15:39
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Berkan Taz
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
81.
15:39
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Fridolin Wagner
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
80.
15:38
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Moussa Doumbouya
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
81.
15:38
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Bentley Bahn
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
80.
15:38
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Rico Preißinger
1. FC Saarbrücken SC Verl
74.
15:38
Julian Günther-Schmidt und Adriano Grimaldi sind kaum auf dem Feld, da haben sie schon die Doppelchance! Nach einer Ecke scheitert erst Günther-Schmidt aus kurzer Distanz, ehe Grimaldi den Nachschuss in die Arme von Thiede köpft.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
80.
15:38
Gelbe Karte für Luca Schnellbacher (SV 07 Elversberg)
Auf der anderen Seite geht Luca Schnellbacher gegen Felix Bastians zu hart in einen Zweikampf. Auch er trägt sich in die Liste der verwarnten Spieler ein, die heute lang ist.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
81.
15:38
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Pascal Sohm
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
80.
15:38
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Jalen Hawkins
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
81.
15:38
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Dominik Martinovic
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
80.
15:38
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Denis Linsmayer
Dynamo Dresden TSV 1860 München
73.
15:38
Tooor für Dynamo Dresden, 2:4 durch Manuel Schäffler
Alle Dresdner finden sich am gegnerischen Strafraum ein und erwarten den Freistoß von der Mittellinie. Park übernimmt die Ausführung, findet Kutschke am Elfmeterpunkt und Letzterer seinen Sturmkollegen Schäffler mit einer Ablage. Aus kurzer Distanz bugsiert der Neuzugang das Spielgerät über die Linie.
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
80.
15:38
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Hans Nunoo Sarpei
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
80.
15:37
Die Mannschaft von Christian Neidhart wirkt seit dem Gegentreffer geschockt. In der Offensive ist von Waldhof aktuell nichts mehr zu sehen.
1. FC Saarbrücken SC Verl
74.
15:37
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Julian Günther-Schmidt
1. FC Saarbrücken SC Verl
74.
15:37
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Luca Kerber
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
77.
15:37
Das gibt es doch nicht! Der erste Schussversuch von Moussa Doumbouya im Sechzehner wird noch geblockt. Im zweiten Versuch kann er sich das Eck aus elf Metern dann praktisch aussuchen, schiebt die Kugel aber weit rechts vorbei! Der unglückliche Angreifer kann nur hoffen, dass Bayreuth hier nicht mehr zum Ausgleich kommt.
1. FC Saarbrücken SC Verl
73.
15:37
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Adriano Grimaldi
VfB Oldenburg SV Meppen
77.
15:37
Der VfB Oldenburg spielt jetzt voll auf drei Punkte! Damit es mit dem Heimsieg aber klappt, müsste Rafael Brand sein Zielrohr nochmal neu einstellen. Der Offensivspieler hat den Ball aus 18 Metern soeben in den zehnten Stock geschossen. Wenig später macht es Kamer Krasniqi ein wenig besser, schließt nach einem schönen Solo aus 16 Metern aber zu zentral ab.
1. FC Saarbrücken SC Verl
73.
15:37
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Sebastian Jacob
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
79.
15:37
Gelbe Karte für Felix Herzenbruch (Rot-Weiss Essen)
Felix Herzenbruch war der Grund, weswegen Manuel Feil zu Boden ging. Der Linksverteidiger war dem Rechtsaußen der Elversberger auf den Fuß getreten und sieht dafür Gelb.
1. FC Saarbrücken SC Verl
73.
15:36
Einwechslung bei SC Verl: Mateo Biondic
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
78.
15:36
Manuel Feil liegt im Mittelfeld auf dem Boden. Das ist den Essenern aber völlig egal und sie spielen einfach weiter. Erst als Nicolas Kristof eine Flanke abfangen kann, wird die Partie unterbrochen.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
71.
15:36
Tooor für TSV 1860 München, 1:4 durch Marcel Bär
Wieder rappelt es im Karton, wieder ist es Bär! Diesmal klasse in Szene gesetzt von Quirin Moll. Der Stürmer legt sich das Leder an der Strafraumkante auf den rechten Fuß und nagelt es in das rechte, untere Eck.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
79.
15:36
Einwechslung bei Viktoria Köln: Federico Palacios-Martínez
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
76.
15:36
Einwechslung bei SpVgg Bayreuth: Markus Ziereis
1. FC Saarbrücken SC Verl
73.
15:36
Auswechslung bei SC Verl: Leon Bürger
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
79.
15:36
Auswechslung bei Viktoria Köln: David Philipp
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
76.
15:36
Auswechslung bei SpVgg Bayreuth: Daniel Steininger
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
79.
15:35
Einwechslung bei Viktoria Köln: Florian Heister
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
79.
15:35
Auswechslung bei Viktoria Köln: Youssef Amyn
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
78.
15:35
Youssef Amyn nimmt es auf der linken Außenbahn mit gleich drei Gegenspielern auf, rennt sich aber im Dribbling fest.
VfB Oldenburg SV Meppen
75.
15:35
Starke führt den anschließenden Freistoß aus gut 35 Metern selbst aus, jedoch landet sein Direktschuss in den Armen von Jonas Kersken.
1. FC Saarbrücken SC Verl
72.
15:34
Gelbe Karte für Nick Otto (SC Verl)
Nach 72 Minuten zeigt Benen erstmals Gelb: Otto klammert gegen Steinkötter und reißt ihn zu Boden, das ist eine gerechtfertigte Karte.
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
76.
15:34
Einwechslung bei SpVgg Bayreuth: Tobias Stockinger
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
76.
15:34
Auswechslung bei SpVgg Bayreuth: Moritz Heinrich
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
76.
15:34
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Semih Sahin
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
76.
15:34
Doch nein, auch eine Viertelstunde vor Schluss agiert die Oldschdod auf den letzten Metern zu harmlos. Thomas Kleine wechselt doppelt.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
76.
15:34
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Jannik Rochelt
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
76.
15:33
Mittlerweile ist die Partie von einer Menge Hektik geprägt. Immer wieder kommt es zu kleineren Auseinandersetzungen.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
70.
15:33
Tooor für Dynamo Dresden, 1:3 durch Dennis Borkowski
Ein langer Ball segelt zu Stefan Kutschke an den gegnerischen Strafraum. Dessen Kopfballablage erreicht Borkowski unweit der Torauslinie. Der Dresdner lässt seinen Gegenspieler aussteigen und schiebt das Leder in die Maschen.
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
75.
15:33
Vielleicht geht per Standard ja was. Der Unparteiische lässt erst den Vorteil laufen, spricht Bayreuth dann aber doch noch den Freistoß aus 30 Metern zu.
VfB Oldenburg SV Meppen
74.
15:33
Gelbe Karte für Steffen Puttkammer (SV Meppen)
Puttkammer kommt gegen Starke zu spät und trifft seinen Gegenspieler von hinten in den Beinen.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
68.
15:33
Gelbe Karte für Tim Knipping (Dynamo Dresden)
VfB Oldenburg SV Meppen
71.
15:33
Einwechslung bei SV Meppen: Sascha Risch
1. FC Saarbrücken SC Verl
68.
15:33
9127 Zuschauer sehen bei bestem Wetter eine Partie, die von der Spannung lebt. Jetzt kommen die Gäste mal in Strafraum-Nähe, aber Corboz bleibt mit einem Distanzschuss hängen.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
74.
15:32
Das war eine gute Kombination von den Rot-Weissen. Über einige Stationen spielen sie im Strafraum den eingewechselten Aurel Loubongo-M'Boungou frei. Sein Schussversuch aus 15 Metern wird aber abgeblockt.
VfB Oldenburg SV Meppen
71.
15:32
Auswechslung bei SV Meppen: Marcus Piossek
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
72.
15:31
Moussa Doumbouya lässt das 2:0 liegen! Ein Flachpass von links rutscht bis zum am zweiten Pfosten lauernden Angreifer durch. Den hätte er womöglich sogar noch annehmen können, stattdessen drischt er die Kugel überhastet in das Außennetz. Nicht die erste vergebene Chance heute des früheren Hannoveraners.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
72.
15:31
Bei Essen muss Björn Rother runter. Der defensive Mittelfeldspieler hatte sich zuvor engagiert um die Gelb-Rote Karte beworben und zwingt seinen Trainer so zu dieser Reaktion.
VfB Oldenburg SV Meppen
71.
15:30
Tooor für VfB Oldenburg, 1:1 durch Manfred Starke
Oldenburg-Joker Manfred Starke zündet! Plautz macht Dampf über die linke Seite und schafft es zum ersten Mal am heutigen Tage, eine präzise Flanke in die Mitte zu bringen. Sechs Meter vor dem Tor setzt sich Starke gegen Fedl und Puttkammer durch und wuchtet den Ball per Kopf genau in die rechte Ecke. Kersken im Tor ist chancenlos.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
73.
15:30
Tooor für Viktoria Köln, 1:1 durch Youssef Amyn
Aus dem Nichts gleichen die Gäste aus! Ein Eckball von der linken Seite fliegt an den kurzen Pfosten, wo viele Akteure ein kleines Durcheinander auslösen. In der Folge kullert das Leder durch den Fünfmeterraum, ehe Youssef Amyn gedankenschnell reagiert und aus kurzer Distanz einschiebt.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
68.
15:30
Tooor für TSV 1860 München, 0:3 durch Marcel Bär
Der Joker sticht und macht den Deckel drauf! Michael Akoto wird im Mittelfeld unter Druck gesetzt und leistet sich einen schweren Ballverlust. Fynn-Luca Lakenmacher zündet den Turbo und spielt ab auf den durchstartenden Marcel Bär. Der Stürmer kann nicht mehr entscheidend gestört werden und überwindet den gegnerischen Torhüter.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
71.
15:30
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Aurel Loubongo-M'Boungou
VfB Oldenburg SV Meppen
69.
15:30
Endlich mal eine Großchance! Nach einem Eckball von Brand kommt Badjie zum Kopfball, der den Ball gut platziert und Kersken zu einer herrlichen Flugeinlage zwingt.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
71.
15:29
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Lawrence Ennali
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
72.
15:29
Gelbe Karte für Marcel Seegert (Waldhof Mannheim)
Marcel Seegert trifft im Mittelfeld zwar den Ball, zuvor aber auch den Knöchel von Simon Stehle.
1. FC Saarbrücken SC Verl
65.
15:29
Nach den beiden sehr guten Abschlusschancen ist erstmal wieder Ruhe eingekehrt. Die letzten knapp 25 Minuten brechen an, mittlerweile sind auf allen anderen Plätzen Tore gefallen. Noch ist Zeit, damit das auch im Ludwigspark der Fall ist.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
71.
15:29
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Luca Dürholtz
VfB Oldenburg SV Meppen
68.
15:29
Kebba Badjie zieht 20 Meter vor dem Tor einen Freistoß. Morgan Faßbender hatte den Oldenburger in David Blacha reingeschoben, der Badjie dann trifft. Brand führt den Standard mit einem interessanten Kurzpass zu einen Mitspieler indirekt aus, dem jedoch der Ball im Sechzehner vom Fuß springt.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
71.
15:28
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Björn Rother
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
70.
15:28
Patrick Kessel bittet zu einer Trinkpause. Das, obwohl die Temperaturen im Vergleich zum ersten Durchgang eher gesunken sind. Es ist jedoch etwas schwül.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
70.
15:28
Elversbergs Jean Koffi darf in den wohlverdienten Feierabend. Der Ivorer war heute richtig stark und hat mit zwei Treffern und einem Assist großen Anteil an dem Ergebnis, das auf der Essener Anzeigetafel steht.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
71.
15:28
Die Mannheimer haben in der gegnerischen Hälfte oft viel Freiraum und sind dem zweiten Tor wesentlich näher als die Viktoria dem Anschlusstreffer.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
65.
15:27
Michael Köllner versucht den stotternden Offensivmotor seiner Löwen mit der Hereinnahme von Bär und Vrenezi wieder flott zu bekommen.
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
68.
15:27
Auch Thomas Kleine wechselt. Markus Ziereis muss weiter zusehen, dafür kommt der zweitligaerprobte Ex-Unioner Eroll Zejnullahu.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
69.
15:26
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Sinan Tekerci
Dynamo Dresden TSV 1860 München
63.
15:26
Einwechslung bei TSV 1860 München: Marcel Bär
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
69.
15:26
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Jean Koffi
Dynamo Dresden TSV 1860 München
63.
15:26
Auswechslung bei TSV 1860 München: Stefan Lex
1. FC Saarbrücken SC Verl
63.
15:26
Doppelwechsel beim FC nach einer knappen Stunde: Robin Scheu und Kasim Rabihic nach gelungenem Debüt für Saarbrücken gehen vom Feld, neu dabei sind Tobias Jänicke und Justin Steinkötter.
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
68.
15:26
Einwechslung bei SpVgg Bayreuth: Eroll Zejnullahu
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
68.
15:26
Torschütze und Aktivposten Baris Ekincier hat wie Julian Riedel Feierabend. Stattdessen kommen Niklas Sommer sowie Dominik Kother auf den Rasen.
VfB Oldenburg SV Meppen
66.
15:26
Meppen-Coach Stefan Krämer reagiert und bringt mit Manfred Starke einen Mittelfeldspieler, der Ole Käuper ersetzen soll. Für Oldenburg muss nun der Moment gekommen sein, an die eigene Chance zu glauben.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
63.
15:26
Einwechslung bei TSV 1860 München: Albion Vrenezi
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
68.
15:26
Auswechslung bei SpVgg Bayreuth: Nico Andermatt
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
67.
15:25
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Pascal Testroet
Dynamo Dresden TSV 1860 München
63.
15:25
Auswechslung bei TSV 1860 München: Martin Kobylański
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
67.
15:25
Nach einem Foul von Felix Bastians an Jannik Rochelt bekommt der SV Elversberg knapp 25 Meter vor dem Tor einen aussichtsreichen Freistoß zugesprochen. Luca Schnellbacher knallt das Leder aber in die Mauer. Es geht mit einem Eckball weiter.
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
67.
15:25
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Patrick Schmidt
Dynamo Dresden TSV 1860 München
61.
15:25
Robin Becker wird ausgezeichnet in Szene gesetzt von einem von der linken Torauslinie abgehenden Pass in den Rückraum von Julius Kade. In höchster Not kann Phillipp Steinhart den Ball noch abfälschen und er geht ganz knapp am langen Pfosten vorbei!
1. FC Saarbrücken SC Verl
63.
15:25
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Justin Steinkötter
1. FC Saarbrücken SC Verl
63.
15:25
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Kasim Rabihic
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
66.
15:24
Mit seiner vermeintlich letzten Aktion spitzelt Moussa Doumbouya die Kugel gefährlich auf das lange Eck, ein Bayreuther bekommt allerdings gerade noch das Bein dazwischen. Doumbouya verabschiedet sich bereits von den Fans, wird letztlich aber doch nicht ausgewechselt. Patrick Schmidt muss weichen.
VfB Oldenburg SV Meppen
65.
15:24
Einwechslung bei VfB Oldenburg: Manfred Starke
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
67.
15:24
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Dominik Kother
VfB Oldenburg SV Meppen
65.
15:24
Auswechslung bei VfB Oldenburg: Kai-Sotirios Kaissis
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
67.
15:24
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Baris Ekincier
1. FC Saarbrücken SC Verl
63.
15:24
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Tobias Jänicke
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
67.
15:24
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Niklas Sommer
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
67.
15:24
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Julian Riedel
1. FC Saarbrücken SC Verl
63.
15:24
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Robin Scheu
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
64.
15:23
Weitere personelle Änderungen werden sicher nicht mehr lange auf isch warten lassen. Bei den Schanzern macht sich Königstransfer Pascal Testroet bereit. Bei der SpVgg wäre Markus Ziereis sicher eine Option, der in der Aufstiegssaison 21 Tore erzielte.
1. FC Saarbrücken SC Verl
60.
15:23
Was für eine Parade von Thiede! Eine Flanke von links durch Jacob landet bei Scheu, der den Ball am rechten Fünfmetereck kurz annimmt und auf die lange Ecke zielt. Thiede ist aber blitzschnell unten und pariert noch zur Seite. Er lässt sich zu Recht für diese Glanzparade feiern.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
64.
15:23
Immer wieder Jean Koffi! Jannik Rochelt hat auf der linken Seite zu viel Platz und legt zurück auf Jean Koffi, der aus 20 Metern abzieht. Sein Schuss segelt aber mittig über die Querlatte.
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
63.
15:22
Innenverteidiger Edwin Schwarz nistet sich nun einfach mal über längere Zeit im gegnerischen Drittel ein. Doch die Flanken von Heinrich und Hemmerich kommen viel zu ungenau.
VfB Oldenburg SV Meppen
62.
15:22
Gelb-Rote Karte für Ole Käuper (SV Meppen)
Was für eine dumme und unnötige Szene von Ole Käuper. Der Mittelfeldspieler wird minimal geschubst, lässt sich daraufhin hinfallen und hält den Ball fest. Dabei hält er sich noch die Hand vor den Kopf und kassiert die Gelbe Karte. Im Weggehen scheint der Meppener zudem noch etwas zum Schiedsrichter gesagt zu haben, der prompt reagiert und Käuper des Feldes verweist.
VfB Oldenburg SV Meppen
60.
15:21
Ndure zieht auf der rechten Seite in den Strafraum ein und kommt im Zweikampf mit Dombrowska zu Fall. Ein Foul war aber weit und breit nicht zu sehen. Wenig später bedient Kaissis seinen Mitspieler Badjie, der den Ball 14 Meter vor dem Tor aber nicht richtig trifft. Der Ball geht am Tor vorbei.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
59.
15:21
Dennis Borkowski bekommt den Ball auf der linken Seite im Mittelfeld, wird dann nicht entschieden gestellt und kann nach innen ziehen. Aus zwanzig Metern versucht er den Schlenzer auf das Tor und verpasst das lange Eck nur um Haaresbreite!
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
63.
15:21
Christoph Dabrowski wechselt offensiv. Der Ex-Arsenal-Kicker Thomas Eisfeld, der im offensiven Mittelfeld zu Hause ist, ersetzt Rechtsverteidiger Sandro Plechaty.
1. FC Saarbrücken SC Verl
58.
15:21
Klasse Sololauf von Luca Stellwagen! Er macht sich von der eigenen linken Abwehrseite auf und marschiert über das halbe Feld, keiner kann ihn dabei stoppen. Bjarne Thoelke versucht es noch, rutscht dabei aber weg. Stellwagen zieht am Sechzehner ab und zielt aufs kurze Eck, aber Batz ist da und wehrt zur Ecke ab, die dann nichts bringt. Da war sie mal, die Chance für die Gäste!
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
64.
15:21
Tooor für Waldhof Mannheim, 1:0 durch Baris Ekincier
Jetzt ist es passiert, die Gastgeber gehen hochverdient in Führung! Ausgangspunkt ist ein langer Schlag von Marcel Seegert auf den freistehenden Dominik Martinovic, der im Sechzehner nicht selbst abschließt, sondern Baris Ekincier mitnimmt. Ganz überlegt schlenzt der 23-Jährige das Leder anschließend in die linke untere Ecke und lässt Ben Voll keine Chance.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
63.
15:21
Einwechslung bei Viktoria Köln: Hamza Saghiri
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
63.
15:20
Auswechslung bei Viktoria Köln: Kevin Lankford
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
61.
15:20
Auch nach einer guten Stunde befindet sich Ingolstadt gegen zu harmlose Bayreuther überwiegend im Verwaltungsmodus.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
63.
15:20
Einwechslung bei Viktoria Köln: Simon Stehle
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
62.
15:20
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Thomas Eisfeld
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
63.
15:20
Auswechslung bei Viktoria Köln: Patrick Sontheimer
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
62.
15:19
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Sandro Plechaty
Dynamo Dresden TSV 1860 München
57.
15:19
So schnell kann es gehen! Schäffler ist nun mit von der Partie. Der Strafraumwühler ist allerdings auch auf taugliche Vorbereitungen seiner Kollegen angewiesen. Im Moment läuft aber offensiv herzlich wenig zusammen bei den Hausherren.
1. FC Saarbrücken SC Verl
56.
15:19
Verl wechselt erstmal in der Partie: Für den unauffälligen Debütanten Wladimir Wagner kommt nun Joel Grodowski auf das Feld.
1. FC Saarbrücken SC Verl
55.
15:18
Einwechslung bei SC Verl: Joel Grodowski
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
62.
15:18
Weiterhin agiert der SVW spielbestimmend und schnürt die Rheinländer zumeist in der eigenen Hälfte ein. Auch die Zuschauer auf den Rängen geben alles und feuern ihre Mannschaft lautstark an.
1. FC Saarbrücken SC Verl
55.
15:18
Auswechslung bei SC Verl: Wladimir Wagner
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
60.
15:18
Gelbe Karte für Carlo Sickinger (SV 07 Elversberg)
Isaiah Young nimmt es im Dribbling mit drei Elversbergern auf. Am Ende stoppt ihn Carlo Sickinger mit unfairen Mitteln. Den folgenden Freistoß setzt Niklas Tarnat in die Mauer.
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
59.
15:18
Durch die Einwechslung von Justin Butler richten sich die Schanzer gefühlt etwas offensiver aus. Rüdiger Rehm findet seine Mannschaft derzeit womöglich zu passiv.
VfB Oldenburg SV Meppen
58.
15:18
Gelbe Karte für Markus Ballmert (SV Meppen)
Ballmert rauscht im Zweikampf mit Plautz mit ziemlich viel Intensität heran und trifft seinen Gegenspieler am Fuß. Dafür kassiert er natürlich eine Verwarnung.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
55.
15:17
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Manuel Schäffler
Dynamo Dresden TSV 1860 München
55.
15:17
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Christian Conteh
VfB Oldenburg SV Meppen
57.
15:17
Die Schuss-Statistik lautet bis dato im Übrigen 3:2 für Meppen. Allerdings haben wir schon sieben Fouls von beiden Teams gesehen. Manchmal spiegeln Statistiken das Spielgeschehen halt doch ganz gut wieder.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
54.
15:17
Wann kommt Manuel Schäffler? Markus Anfang wartet noch mit der Einwechslung des routinierten Stürmers. Der Neuzugang vom 1. FC Nürnberg ist aber definitiv jemand, der weiß, wo das gegnerische Tor steht.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
60.
15:17
Übrigens: Für beide Klubs gab es noch keinen Auftaktsieg, seit sie in die 3. Liga zurückgekehrt sind.
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
58.
15:17
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Justin Butler
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
58.
15:16
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Merlin Röhl
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
57.
15:16
Den Freistoß von der Mittellinie bugsieren die Gäste in den Sechzehner, wo Alexander Nollenberger vehement ein elfmeterwürdiges Handspiel reklamiert. Hans Nunoo Sarpei wird zwar aus kurzer Distanz angeschossen, eine natürliche Armposition ist das allerdings nicht. Da hätte man auch auf den Punkt zeigen können!
1. FC Saarbrücken SC Verl
52.
15:16
Sicher haben die Gäste einige Spieler in ihren Reihen, die aus der vierten oder gar fünften Liga kommen, darunter Torge Paetow und das Jena-Duo Maximilan Wolfram und Leon Bürger oder Wladimir Wagner. Doch so ganz ohne Offensivbemühungen wird es schwer.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
58.
15:16
Gelbe Karte für Björn Rother (Rot-Weiss Essen)
Im Mittelfeld steigt der Neuzugang gegen Carlo Sickinger viel zu hart ein. Er wird dafür zu Recht vom Referee verwarnt.
VfB Oldenburg SV Meppen
55.
15:15
Badjie versucht sich gegen Puttkammer und Blacha durchzusetzen und erhält gut 20 Meter vor dem Tor auch einen leichten Rempler. Einen Freistoß bekommt er allerdings nicht. Das passt auch zur großzügigen Linie von Schiedsrichter Tobias Schultes.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
56.
15:15
Nach gut zehn Minuten in Durchgang zwei ist die erste Hoffnung auf den schnellen Anschluss der Essener verpufft. Elversberg spielt das bis hierhin sauber und lässt wenig zu.
1. FC Saarbrücken SC Verl
50.
15:15
Manuel Zeitz verliert den Ball im Spielaufbau an der Mittellinie, das wäre jetzt mal eine gute Gelegenheit für einen Verler Konter. Doch nach nur einem Pass ist der Ball schon wieder in den Reihen der Saarbrücker. Das ist zu harmlos.
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
56.
15:14
Gelbe Karte für Nico Andermatt (SpVgg Bayreuth)
Ein hartes Einsteigen an der Seitenlinie. Trotzdem geht es mit Freistoß für Bayreuth weiter, denn zuvor wurde bereits ein Foul eines Ingolstädters gepfiffen.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
57.
15:14
Die Hausherren verbreiten Spielfreude und kombinieren sich immer wieder zielstrebig in den Strafraum. Einzig der konsequente Abschluss bleibt aus.
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
55.
15:14
Und der kommt gut! Der genesene Doumbouya kommt aus dem Rückraum angerauscht und wuchtet die Kugel aus sieben Metern nur knapp drüber!
Dynamo Dresden TSV 1860 München
51.
15:13
Gelbe Karte für Quirin Moll (TSV 1860 München)
Quirin Moll versucht sich als Ringer im Freistil und bekommt für diese Einlage eine Verwarnung.
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
54.
15:12
Moussa Doumbouya bleibt angeschlagen an der Seitenlinie liegen, dennoch spielt Ingolstadt den Konter weiter aus und holt immerhin den nächsten Eckball heraus.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
54.
15:12
Jannik Rochelt bringt eine Ecke von der linken Seite hoch herein. Seine Flanke kommt aber viel zu kurz und die Essener Abwehr kann problemlos klären.
VfB Oldenburg SV Meppen
53.
15:12
Gelbe Karte für Jonas Fedl (SV Meppen)
Fedl wird für sein hohes Bein gegen Badjie verwarnt. Die Entscheidung ist richtig. Zum Glück können beide Akteure weiterspielen.
VfB Oldenburg SV Meppen
52.
15:12
Das Spiel ist erneut unterbrochen, weil gleich zwei Spieler auf dem Boden liegen und behandelt werden müssen. Fedl ging mit hohem Bein gegen Badjie zu Werke und hat sich dabei ein wenig verhakt.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
49.
15:12
Fynn-Luca Lakenmacher ist der Zielspieler vieler Angriffe der Münchener. Der Stürmer, der ob seiner Größe für diesen Job prädestiniert ist, ist viel unterwegs und versteht es sehr gut, den Ball auch festzumachen und gegebenenfalls weiterzuleiten.
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
52.
15:11
Immer wieder dringen Heinrich und Hemmerich über rechts im Zusammenspiel vor. Diesmal wird der Doppelpass zwar geblockt, doch Heinrich führt den Einwurf blitzschnell aus und schickt so wieder Hemmerich auf die Reise.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
53.
15:11
Nach einem langen Einwurf rutscht die Kugel zum zweiten Pfosten zu Moritz Römling durch, der aus zehn Metern den Fallrückzieher versucht. Der geht aber deutlich am linken Pfosten vorbei.
1. FC Saarbrücken SC Verl
48.
15:11
Saarbrücken kommt mit viel Schwung aus der Kabine. Gleich geht es wieder mit Scheu auf die Reise, der rechts zu viel Platz hat und scharf nach innen flankt. Er findet aber keinen Abnehmer, zudem war er auch deshalb so frei, weil er im Abseits stand. Dennoch stimmt die Richtung. Wann zieht es die Gäste mehr nach vorne?
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
54.
15:10
Die Gäste schwimmen in dieser Phase! Bentley Bahn schickt Berkan Taz in den Strafraum, der aus zehn Metern und halblinker Position abzieht. Ben Voll wehrt den etwas unplatzierten Versuch im rechte Eck ab, anschließend können sich die Domstädter mit großer Mühe aus der Umklammerung befreien.
VfB Oldenburg SV Meppen
51.
15:10
Zwar kann Blacha offenbar weitermachen, jedoch muss Torschütze Hemlein das Spielfeld verlassen. Der Meppener greift sich an die Adduktoren und wird von Morgan Faßbender ersetzt.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
52.
15:09
Erneut chippt Berkan Taz den folgenden Freistoß in den Sechzehner. Marcel Seegert läuft von rechts ein und drückt die Kugel knapp am linken Pfosten vorbei.
VfB Oldenburg SV Meppen
50.
15:09
Einwechslung bei SV Meppen: Morgan Faßbender
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
50.
15:09
Die Einstellung stimmt. Trotzdem schafft es Bayreuth momentan nicht, den Druck aufrechtzuerhalten.
VfB Oldenburg SV Meppen
50.
15:09
Auswechslung bei SV Meppen: Christoph Hemlein
VfB Oldenburg SV Meppen
49.
15:09
Das Spiel ist unterbrochen, weil Blacha nach einem Zweikampf mit Brand unsanft gelandet ist. Das sieht nach einer Verletzung am Handgelenk aus. Der Akteur steht zwar wieder, muss aber wohl ausgewechselt werden.
1. FC Saarbrücken SC Verl
46.
15:08
Der angeschlagene Dominik Ernst ist in der Kabine geblieben. Pius Krätschmer, der sich schon vor der Pause bereitgemacht hatte, ist nun für ihn im Spiel.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
46.
15:08
Durchgezählt und ab dafür! Schiri Gerach gibt die zweiten Halbzeit in diesem Moment frei. Auf Wechsel haben beide Trainer verzichtet.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
50.
15:08
Gelbe Karte für Sandro Plechaty (Rot-Weiss Essen)
Jannik Rochelt entwischt Sandro Plechaty auf der linken Seite. Der Rechtsverteidiger kann sich nur mit seinen Armen behelfen und sieht dafür die Verwarnung.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
49.
15:08
Die Elversberger lassen sich in dieser Phase etwas fallen. Sie lassen Essen spielen und warten auf ihre Möglichkeiten, um den Essenern den letzten Stoß zu versetzen.
1. FC Saarbrücken SC Verl
46.
15:08
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Pius Krätschmer
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
51.
15:08
Gelbe Karte für Moritz Fritz (Viktoria Köln)
Moritz Fritz muss nach einem eigenen Ballverlust am Mittelkreis das taktische Foul gegen Dominik Martinovic ziehen.
1. FC Saarbrücken SC Verl
46.
15:07
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Dominik Ernst
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
50.
15:07
Das war nicht ungefährlich! Einmal mehr bringt Julian Riedel den Ball ins Zentrum. Zunächst verpasst Bentley Bahn aus kurzer Distanz per Kopf, dann ist auch Dominik Martinovic nicht auf der Höhe.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
46.
15:07
Anpfiff 2. Halbzeit
VfB Oldenburg SV Meppen
47.
15:07
Die erste Gelegenheit in Durchgang zwei lässt nicht lange auf sich warten. Piossek spielt mit einem geschickten Steckpass Abifade frei, der von halbrechts auf das Tor zuläuft, mit seinem Abschluss auf das kurze jedoch an der guten Fuß-Parade von Boevink scheitert.
1. FC Saarbrücken SC Verl
46.
15:07
Anpfiff 2. Halbzeit
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
48.
15:06
Benedikt Kirsch schickt Luke Hemmerich per Hacke auf die Reise. Der Außenverteidiger zieht aus spitzem Winkel direkt ab und holt immerhin einen Eckball heraus.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
47.
15:05
Eine Römling-Flanke von der linken Seite wird direkt gefährlich, weil der Ball sich in Richtung Tor dreht. Nicolas Kristof im Tor der Elversberger hat aber aufgepasst und verhindert das Gegentor.
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
47.
15:05
Das hätte gefährlich werden können! Moritz Heinrich legt an der Strafraumkante für Nico Andermatt quer. Der Schweizer zieht aber nicht direkt ab und lässt sich noch abdrängen.
VfB Oldenburg SV Meppen
46.
15:05
Die zweite Halbzeit läuft! Beide Teams bleiben fürs Erste unverändert.
VfB Oldenburg SV Meppen
46.
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
47.
15:04
Waldhof legt sofort den Vorwärtsgang ein! Berkan Taz zirkelt einen Eckball scharf in Richtung des Fünfmeterraums. Ohne Risiko faustet Ben Voll das Leder aus der Gefahrenzone.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
46.
15:04
Der Ball rollt wieder im Stadion an der Hafenstraße. Elversberg macht zunächst unverändert weiter. Bei Rot-Weiss Essen ersetzt Moritz Römling den schwachen Cedric Harenbrock.
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
46.
15:04
Der zweite Durchgang läuft, beide Übungsleiter verzichten noch auf personelle Änderungen.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
46.
15:03
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Moritz Römling
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
46.
15:03
Anpfiff 2. Halbzeit
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
46.
15:03
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Cedric Harenbrock
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
46.
15:03
Anpfiff 2. Halbzeit
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
46.
15:02
Weiter geht’s im Carl-Benz-Stadion! Beide Trainer haben zur Pause nicht gewechselt.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
46.
15:02
Anpfiff 2. Halbzeit
Dynamo Dresden TSV 1860 München
45.
14:57
Halbzeitfazit:
Dynamo Dresden liegt zur Pause mit 0:2 zurück gegen den TSV 1860 München. Verdient ist die Führung für die Gäste sicher nicht, sie waren aber eher mit Fortuna im Bunde in ihren Strafraumaktionen. Das nötige Quäntchen Glück im Abschluss ließen die ebenbürtigen Hausherren indes vermissen. Alleine Stefan Kutschke boten sich drei gute Gelegenheiten ein Tor zu erzielen. Weil ihm das aber nicht gelang, bleibt es beim aus Dresdner Sicht ernüchternden Spielstand zur Halbzeit durch das unglückliche Eigentor von Kevin Ehlers und den sehenswert herausgespielten Treffer von Tim Rieder.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
45.
14:55
Halbzeitfazit:
Eine außergewöhnliche Halbzeit geht pünktlich zu Ende. Aufsteiger Rot-Weiss Essen geht mit einem 1:4 gegen Aufsteiger Elversberg in die Kabine. Für die Essener ist das ein Albtraum. Für die Elversberger hingegen hätte die erste Halbzeit in Liga drei nicht besser starten können. Durch die Doppelpacker Jean Koffi (7. und 10.) und Schnellbacher (23. und 26.) schockte das Team von Horst Steffen früh. Rot-Weiss Essen konnte zwar in der 13. Minute durch Ron Berlinski zum zwischenzeitlichen 2:1 anschließen, wurden in der Folge aber weiter von den Elversbergern filetiert. Nach dem frühen 1:0 hatten sie zudem nach einem umstrittenen Elfmeter die Chance auszugleichen. Allerdings konnte Nicolas Kristof gegen Cedric Harenbrock parieren. In der Kabine der Essener dürfte es nach dieser Halbzeit ordentlich Gesprächsbedarf geben. Die Elversberger wollen in Halbzeit zwei genau so weitermachen. Bis gleich!
VfB Oldenburg SV Meppen
45.
14:55
Halbzeitfazit:
Der SV Meppen führt zur Halbzeit mit 1:0 beim Aufsteiger VfB Oldenburg. Die Gastgeber starteten etwas besser und kamen durch Marvin Pourie in der vierten Minute zu einer ersten Halbchance. Etwa zehn Minuten später wurde jedoch auch der VfB zum ersten Mal durch Badjie gefährlich vor das Tor. Das ganz klare Highlight im ersten Abschnitt war jedoch das Traumtor von Christoph Hemlein, wenngleich Torwart Pelle Boevink den Schuss aus etwa 35 Metern wohl auch hätte halten können. Im Anschluss mühten sich die Gastgeber an der gut organisierten Defensive der Meppener ab. Abgesehen von einer Halbchance von Rafael Brand konnte Oldenburg aber zu keiner Zeit gefährlich werden. In Sachen Abwehrarbeit erteilt Meppen den Oldernburgern eine kleine Lehrstunde, auf den Weg nach vorne spielt der SV aber in Summe ziemlich schwach.
1. FC Saarbrücken SC Verl
45.
14:54
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es 0:0 zwischen dem FC Saarbrücken und dem SC Verl. Die Gastgeber sind das bessere Team und erspielten sich durch Kerber und Schwede gute Abschlusssituationen. Besonders auffällig ist der Ex-Verler Rabihic über die linke Angriffsseite. Seine ehemaligen Kollegen tun sich in der offensive noch schwer, FCS-Keeper Batz musste bislang nur Flanken abfangen. Gleich geht es weiter mit hoffentlich mehr Strafraumszenen!
1. FC Saarbrücken SC Verl
45.
14:51
Ende 1. Halbzeit
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
45.
14:50
Halbzeitfazit:
Zweitliga-Absteiger Ingolstadt wurde seiner Favoritenrolle von Beginn an gerecht, nahm das Heft sofort in die Hand und ging schon nach fünf Minuten durch Patrick Schmidt in Führung. Ganz so dominant wie in der Anfangsphase traten die Schanzer im weiteren Spielverlauf zwar nicht mehr auf, allerdings brannte auch kaum etwas an. Bayreuth hat noch Schwierigkeiten, in die neue Spielklasse zu finden, gute Ansätze waren jedoch zu erkennen.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
45.
14:50
Ende 1. Halbzeit
1. FC Saarbrücken SC Verl
45.
14:50
Die Verler halten den Ball in den eigenen Reihen und spielen die Uhr herunter. Sie wollen mit dem Remis in die Pause.
VfB Oldenburg SV Meppen
45.
14:50
Ende 1. Halbzeit
VfB Oldenburg SV Meppen
45.
14:50
Kebba Badjie versucht sich auf der linken Seite im Eins-gegen-Eins gegen Puttkammer. Der Meppener Abwehrspieler gewinnt das Duell jedoch spielerisch einfach für sich. Wenig später erhält Wegner ein Anspiel im Strafraum, kann sich aber ebenfalls nicht durchsetzen. Im zweiten Abschnitt werden die Gastgeber offensiv zulegen müssen.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
45.
14:49
In der Schlussphase der ersten Halbzeit wird es nun etwas nickliger auf dem großen Rechteck. Die Unparteiischen sind gefordert!
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
45.
14:49
Halbzeitfazit:
Schiedsrichter Daniel Schlager pfeift den ersten Durchgang im Carl-Benz-Stadion ab! Zwischen dem SV Waldhof Mannheim sowie Viktoria Köln sind bisher noch keine Tore gefallen. Die beste Gelegenheit der Partie ließ Baris Ekincier bereits nach vier Minuten liegen, als er im Alleingang an Ben Voll scheiterte. Im Anschluss verbuchten die Hausherren ein leichtes Übergewicht, dennoch fehlt bis zu diesem Zeitpunkt noch auf beiden Seiten die Durchschlagskraft. Somit lassen sich die Teams vor der zweiten Halbzeit etwas Luft nach oben.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
45.
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
1. FC Saarbrücken SC Verl
45.
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
45.
14:48
Ende 1. Halbzeit
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
44.
14:48
Da ist die nächste gute Möglichkeit für die Elversberger. Maurice Neubauer flankt von der linken Seite in die Mitte, wo Jean Koffi eigentlich nur noch einschieben muss. Er trifft das Leder aber nur mit seinem Schienbein und setzt den Ball aus fünf Metern über die Latte.
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
45.
14:47
Ende 1. Halbzeit
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
45.
14:47
Ende 1. Halbzeit
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
45.
14:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
45.
14:47
Ein eigener Eckstoß wird zum Boomerang für Mannheim! Youssef Amyn startet einen Konter und bedient David Philipp am linken Fünfereck. Im letzten Moment springt Stefano Russo dazwischen und blockt den Versuch ab.
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
45.
14:46
Die Schlussphase gestaltet sich umkämpft mit vielen Ungenauigkeiten. Alexander Groiß bleibt nach einem Zweikampf mit Hans Nunoo Sarpei kurz liegen.
1. FC Saarbrücken SC Verl
43.
14:46
Jacob kommt im Strafraum zum Abschluss, nachdem ihn Rabihic wunderbar freigespielt hat. Dabei wird er aber noch von Otto entscheidend gestört und es gibt nur Ecke, die nichts einbringt.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
44.
14:46
Eine spektakuläre Halbzeit neigt sich dem Ende zu. Es ist etwas ruhiger geworden im Stadion an der Hafenstraße. Sowohl auf dem Rasen, als auch auf den Rängen.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
43.
14:46
Ahmet Arslan serviert einen Eckball von der rechten Seite und findet im Zentrum das Haupt von Tim Knipping. Der Verteidiger bringt aber nicht den nötigen Druck hinter seinem Abschluss und muss hinnehmen, dass der Ball ins Toraus trudelt.
1. FC Saarbrücken SC Verl
41.
14:46
Noch wenige Minuten sind es bis zur Pause. Sehen wir nochmal einen gefährlichen Abschluss?
VfB Oldenburg SV Meppen
42.
14:46
Es kracht im Strafraum! Ballmert und Wegner geraten im Strafraum der Meppener Schulter an Schulter aneinander. Ein ausgestreckter Arm war jedoch nicht zu erkennen. Die Pfeife des Schiedsrichters bleibt trotz des Aufschreies aus den Rängen richtigerweise stumm. Es war eher noch Wegner, der gegen Ballmert zu viel Härte gezeigt hat.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
41.
14:44
Angeschlagen verlässt Yannick Deichmann den Platz, Quirin Moll ersetzt ihn.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
41.
14:44
Marcel Correia macht einen Ausflug in das offensive Mittelfeld. Der Innenverteidiger wird nicht angegriffen und bedient im Strafraum Jean Koffi, der den Ball auf der halblinken Seite aber vertändelt. Ein Essener kann klären.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
43.
14:44
Baris Ekincier zieht an der rechten Sechzehnergrenze an Christoph Greger vorbei und hat das Auge für Berkan Taz im Rückraum. Dessen Ballannahme misslingt allerdings, sodass der 23-Jährige keinen kontrollierten Schuss abgeben kann.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
40.
14:44
Einwechslung bei TSV 1860 München: Quirin Moll
1. FC Saarbrücken SC Verl
39.
14:44
Dominik Ernst macht derweil erstmal weiter und Pius Krätschmer nimmt wieder auf der Bank Platz.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
40.
14:44
Auswechslung bei TSV 1860 München: Yannick Deichmann
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
42.
14:43
Wenn in den Schlussminuten noch etwas geht, dann wohl bei den Hausherren. In Person von Felix Weber gibt Bayreuth die Kugel gerade wieder zu leicht her.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
39.
14:43
Pfosten und Abseits! Dennis Borkowski setzt einen Flachschuss aus zwanzig Metern an den Pfosten und Ahmet Arslan drückt das Spielgerät über die Linie. Letzterer stand zuvor aber im Abseits und wird daher zurecht zurückgepfiffen.
VfB Oldenburg SV Meppen
39.
14:43
Der SV Meppen macht das Zentrum zu und zwingt den VfB immer wieder dazu, außen rum zu spielen. Wirkliche Ideen kommen den Gastgebern bislang nicht. Auch das schnelle Kurzpassspiel-Spiel, das in der ersten Viertelstunde ab und an zu erkennen war, bleibt nun vollständig aus.
1. FC Saarbrücken SC Verl
38.
14:43
Aufschrei im Stadion! Jacob liegt nach Zuspiel von Rahibic im Sechzehner am Boden, fordert Strafstoß. Da war der Arm von Otto leicht draußen, aber das reicht Schiedsrichter Benen nicht für einen Elfmeter.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
39.
14:42
Luca Schnellbacher bekommt auf der linken Seite im Rücken des Schiedsrichters den Ellenbogen von Björn Rother ins Gesicht. Der Schiedsrichter hat keine Augen im Hinterkopf und lässt weiterlaufen.
1. FC Saarbrücken SC Verl
37.
14:41
Rabihic steckt links gut durch auf Neudecker, der die erste Ecke für den FSC herausholt. Die tritt er selbst, findet aber nur ein gegnerisches Bein. Von der anderen Seite kommt der Eckball deutlich gefährlicher in den Fünfmeterraum. Thiede kracht beim Klärungsversuch an den Pfosten, aber es geht ihm gut. Verl kann sich dann in Person von Bürger per Befreiungsschlag befreien.
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
40.
14:41
Nach langer Zeit bringen die Schanzer immerhin mal wieder eine Hereingabe in den Sechzehner. Alexander Groiß arbeitet jedoch mit nach hinten und klärt vor dem lauernden Jalen Hawkins.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
41.
14:41
Sowohl Christian Neidhart als auch Olaf Janßen coachen ihre Teams sehr aktiv. Offensiv passiert auf dem Rasen in dieser Phase aber nach wie vor nicht viel, nur noch wenige Minuten sind bis zur Halbzeitpause zu spielen.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
37.
14:40
Ron Berlinski scheint sich ohne Gegnereinwirkung verletzt zu haben. Nach 36 Minuten ist Schluss für den Essener Stürmer. Er wird im Sturmzentrum von Simon Engelmann, der Torgarantie der Regionalliga, ersetzt.
VfB Oldenburg SV Meppen
37.
14:40
Wir sehen bislang ein ausgeglichenes Spiel mit viel Kampf, einigen Fouls, aber kaum Fußball. Den Unterschied hat bislang einzig und allein Christoph Hemlein mit seinem sagenhaften Distanz-Hammer gemacht!
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
36.
14:39
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Simon Engelmann
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
36.
14:39
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Ron Berlinski
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
36.
14:39
Manuel Feil und Robin Fellhauer machen auf der rechten Seite viel Alarm. Beide versuchen sich innerhalb kürzester Zeit an Flanken, aber diese werden jeweils von der Essener Abwehr abgeblockt.
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
37.
14:39
Im Moment ist die Luft ein wenig raus, beide Teams neutralisieren sich im Mittelfeld. Doch womöglich nehmen sie sich nur eine Auszeit, um in der Schlussphase des ersten Durchgangs noch einmal anzugreifen.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
36.
14:39
Tooor für TSV 1860 München, 0:2 durch Tim Rieder
Fynn-Luca Lakenmacher behauptet die Kugel ganz wunderbar unweit der Strafraumkante und endlich tut sich für ihn eine Lücke zum Abspiel auf. Martin Kobylański empfängt den Pass und leitet ihn kurzum weiter zum in den Strafraum durchgestarteten Tim Rieder. Stefan Drljača hat keine Chance gegen den Schuss ins lange Eck.
VfB Oldenburg SV Meppen
35.
14:38
Steffen Puttkammer lässt einen Ball routiniert über die Torauslinie rollen, wird dabei jedoch noch ziemlich hart vom etwas übermotiviert agierenden Max Wegner getroffen. Freistoß für den SV Meppen!
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
38.
14:38
Insgesamt hat sich die Begegnung aber in den vergangenen Minuten beruhigt. Ein Großteil der Szenen spielt sich momentan zwischen den Strafräumen ab.
1. FC Saarbrücken SC Verl
35.
14:38
Das sieht nicht gut aus: Dominik Ernst ist liegengeblieben und die Ärzte eilen auf das Feld. Ernst war ohne gegnerische Einwirkung im Boden hängengeblieben. Auf der Bank ist bereits Bewegung. Pius Krätschmer macht sich bereit.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
34.
14:37
Was ist denn nun los? Es sind rund vier Minuten verstrichen ohne jede Aktion im Strafraum... Das waren wir aus der ersten halben Stunde der Partie aber ganz anders gewohnt!
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
35.
14:37
Wieder kann Jalen Hawkins nur mit einem harten Einsteigen gestoppt werden. Alexander Groiß hat diesmal jedoch Glück, dass Patrick Kessel kein Foul gesehen haben will.
VfB Oldenburg SV Meppen
33.
14:36
Der VfB Oldenburg kontert schnell und kann vorne 2 gegen 1 spielen. Brand bleibt mit seinem Schuss aus 15 Metern jedoch an Fedl hängen. Die anschließende Ecke wird kurz ausgeführt. Brand bringt den Ball von der linken Seite nach innen, findet aber nur die Füße von Ballmert, der den Ball aus sieben Metern jedoch beinahe ins eigene Tor stolpert.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
33.
14:36
Bei einem Schussversuch tritt ein Essener dem Elversberger Stürmer Jean Koffi auf die Wade. Das sah sehr schmerzhaft aus, aber nach einer kurzer Unterbrechung geht es für den Mann von der Elfenbeinküste weiter.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
36.
14:36
Beide Mannschaften sind sich im Pressing-Verhalten bislang sehr ähnlich. Ein ruhiger Spielaufbau wird selten zugelassen.
1. FC Saarbrücken SC Verl
33.
14:36
Ochojski hat auf der rechten Seite zu viel Platz. Er chippt den Ball in die Gefahrenzone, wo Batz aber aufmerksam ist und sicher zupacken kann. Verl ist jetzt offensiv etwas aktiver.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
31.
14:34
Lawrence Ennali mit einer ersten guten Aktion auf dem rechten Flügel. Er lässt Robin Fellhauer aussteigen und flankt in die Mitte. Der Ball segelt aber über Ron Berlinski hinweg und die Elversberger können klären.
VfB Oldenburg SV Meppen
30.
14:34
Kamer Krasniqi unterläuft bei einem Kopfballduell Torschützen Christoph Hemlein und wird für seinen unfairen Einsatz im Strafraum der Meppener zurückgepfiffen.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
33.
14:34
Beinahe die Führung für Mannheim! Julian Riedel flankt das Leder von rechts in die Mitte. Trotz Bedrängnis von Lars Dietz nimmt Dominik Martinovic den Ball dort einmal an, dreht sich flink um seinen Gegenspieler herum und verfehlt das linke Eck aus zehn Metern nur hauchdünn.
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
33.
14:34
Den Oberfranken fehlt es momentan an Genauigkeit. So landet ein Seitenwechsel von Moritz Heinrich direkt im gegenüberliegenden Aus. Ein Ball in die Spitze gerät unerreichbar.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
30.
14:34
... und findet Fynn-Luca Lakenmacher vor dem Tor. Der baumlange Neuzugang kann aber keinen vernünftigen Abschluss absondern.
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
31.
14:33
Eine gute halbe Stunde ist gespielt. Ingolstadt hat die Kontrolle über das Spiel zurückgewonnen, Bayreuth kommt weiter über Ansätze nicht hinaus.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
29.
14:33
Die Löwen holen einen Eckball auf der rechten Angriffsseite heraus. Martin Kobylański übernimmt die Ausführung...
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
29.
14:32
Die Elversberger haben weiter Bock und laufen jetzt hoch an, um Fehler zu provozieren. Kein Wunder - für die Elf von Christoph Dabrowski war das ein traumhafter Start bis hierher.
VfB Oldenburg SV Meppen
28.
14:32
Das Spiel wird nicht unbedingt sehenswerter, aber zumindest härter. Samuel Abifade legt den Ball nahe der linken Seitenauslinie an Leon Deichmann vorbei, der den Antritt des Meppeners nicht folgen kann und zum Foul greift. Der anschließende Freistoß von Hemlein bringt jedoch nichts ein.
1. FC Saarbrücken SC Verl
30.
14:32
Schwede prüft Thiede! Doch der Keeper reißt die Arme hoch und kann den Schuss rechts im Strafraum parieren. Ein Treffer hätte ohnehin nicht gezählt, Schwede stand beim Zuspiel von Scheu im Abseits.
1. FC Saarbrücken SC Verl
28.
14:31
Daniel Batz verschätzt sich! Er kommt bei einer Ecke heraus, faustet aber daneben. Dadurch kommt Corboz überraschend per Kopf an die Kugel, streift sie aber nur und dann kann ein Abwehrspieler klären. Die darauffolgende Ecke hat Batz dann sicher.
VfB Oldenburg SV Meppen
26.
14:31
Steffen Puttkammer stützt sich bei einem Kopfball-Duell gegen Kebba Badjie auf und kassiert einen Pfiff gegen sich. Die Oldenburger versuchen das Spiel schnell zu machen, scheitern jedoch an der eigenen Ungenauigkeit.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
31.
14:31
Neben Berkan Taz ist auch Bentley Bahn im Spiel der Gastgeber überall zu finden und kurbelt nahezu jede Offensivaktion an.
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
29.
14:30
Bei einem Eckball von rechts bilden die Schanzer am ersten Pfosten eine Traube. Von dort können die Gäste die Kugel noch wegköpfen, allerdings kommt Jalen Hawkins im Nachgang zu einer tückischen Halbfeldflanke, die nur knapp am langen Pfosten vorbeirauscht!
Dynamo Dresden TSV 1860 München
26.
14:30
Christian Conteh flankt von der rechten Seite an den langen Pfosten und Stefan Kutschke gewinnt dort das Kopfballduell. Marco Hiller hechtet und pariert überragend!
1. FC Saarbrücken SC Verl
26.
14:29
Dominik Klann gelingt die erste Torannäherung für Verl. Er nimmt einen Abpraller aus der Distanz direkt, jagt ihn aber weit über das Tor.
VfB Oldenburg SV Meppen
24.
14:29
Die Gäste aus Meppen haben ein wenig das Tempo aus der Partie genommen un erlassen die Hausherren mal machen. Mit allen elf Mann stehen sie in der eigenen Hälfte und lassen im Defensiv-Verbund nichts zu. Brand kann gegen Steffen Puttkammer aber immerhin mal einen Freistoß aus 40 Metern Torentfernung herausholen. Der Standard bringt aber nichts ein.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
26.
14:28
Tooor für SV 07 Elversberg, 1:4 durch Luca Schnellbacher
Und da ist das nächste! Felix Herzenbruch möchte an der Seitenlinie einen Ball vor dem Einwurf retten und lädt die Elversberger damit ein. Manuel Feil flankt in die Mitte, wo wieder Luca Schnellbacher den richtigen Riecher hat und diesmal aus knapp fünf Metern einköpft. Wie bitter ist das denn für Rot-Weiss Essen.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
24.
14:28
Die Führung für die Gäste ist etwas schmeichelhaft. Die Hausherren sind hier bislang mindestens ebenbürtig.
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
27.
14:28
Gelbe Karte für Felix Weber (SpVgg Bayreuth)
Mit den dribbelstarken Ingolstädter Angreifern hat der Aufsteiger durchaus seine Probleme. Gerade kann Felix Weber im Duell mit Jalen Hawkins nur mit Körperlichkeit dagegenhalten.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
28.
14:27
Gelbe Karte für Marco Höger (Waldhof Mannheim)
Mit offener Sohle rauscht Marco Höger in einen Zweikampf mit Niklas May hinein und holt sich den gelben Karton ab.
1. FC Saarbrücken SC Verl
24.
14:27
Schiedsrichter Benen ordnet eine Trinkpause an. In Saarbrücken sind es 27 Grad bei recht hoher Luftfeuchtigkeit, da tut das auf jeden Fall gut. Die Teams rücken zusammen und nutzen die Pause für eine kurze Taktikbesprechung.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
27.
14:27
Wieder initiiert Berkan Taz eine gute Möglichkeit! Der 23-Jährige hebt das Leder von links an den Elfmeterpunkt. Diesmal eilt Baris Ekincier zur Stelle und drückt die Kugel per Kopf in die Arme von Viktoria-Schlussmann Ben Voll.
VfB Oldenburg SV Meppen
20.
14:26
Der SV Meppen bleibt dran und möchte nachlegen. Leon Deichmann gelingt es erst in letzter Sekunde, eine weitere Großchance zu verhindern. Auf der anderen Seite probiert es Plautz mit einer Flanke, jedoch landet diese im Toraus.
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
24.
14:26
Ingolstadt verpasst das 2:0 um Zentimeter! Moussa Doumbouya dribbelt sich auf der linken Strafraumseite sowohl am Verteidiger als auch am Keeper vorbei und schiebt die Kugel aus spitzem Winkel die Linie entlang. Edwin Schwarz kann gerade noch klären!
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
23.
14:25
Tooor für SV 07 Elversberg, 1:3 durch Luca Schnellbacher
Hier ist jeder Schuss ein Treffer. Jean Koffi flankt von der rechten Seite mit viel Platz in die Mitte. Dort steht Luca Schnellbacher völlig frei und köpft die Kugel aus 17 Metern in die rechte Ecke.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
21.
14:25
Eine schöne Kombination der Dresdner endet bei Stefan Kutschke. Der Routinier scheitert aber an Marco Hiller und vergibt damit die richtig gute Chance auf den Ausgleich!
1. FC Saarbrücken SC Verl
21.
14:25
Es ist jetzt eine klare Angelegenheit. Verl wehrt sich hinten nach Kräften, kommt vorne aber überhaupt nicht zur Geltung. Auch ein Punkt wäre für die Gäste schon ein Erfolg, aber dafür sollten sie sich nicht nur hinten reinstellen.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
25.
14:24
Schiedsrichter Daniel Schlager bittet beide Teams im Anschluss an die gute Chance zu einer kurzen Trinkpause.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
20.
14:24
Fast das 3:1 für den SV Elversberg! Manuel Feil spielt einen wunderbaren Ball hinter die Kette der Essener und erreicht damit Luca Schnellbacher, der frei auf das Tor zuläuft. Der Linksaußen zieht aus 15 Metern ab, aber Jakob Golz pariert den Ball mit einem super Reflex. Das war knapp!
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
22.
14:23
Moritz Heinrich wird aus einem Einwurf heraus in den Sechzehner geschickt und visiert aus linker Position das nahe Winkeleck an. Markus Ponath muss sich strecken!
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
23.
14:23
Neuzugang Berkan Taz schlägt einen Eckball von der linken Seite ins Zentrum. Der Ball segelt an den langen Pfosten, wo Gerrit Gohlke aus ganz spitzem Winkel an den Außenpfosten köpft!
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
22.
14:22
Nach den jüngsten Vorstößen der Rheinländer versucht die Mannschaft von Christian Neidhart die Partie wieder zu beruhigen und lässt die Kugel durch die eigenen Reihen zirkulieren.
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
21.
14:22
Munterer Kick momentan, beide Mannschaften suchen mittlerweile den Weg nach vorne. Auf Bayreuther Seite scheinen langen Bälle in die Spitze das Mittel der Wahl zu sein. Ingolstadt versucht es weiter spielerisch, kommt jedoch nicht mehr so leicht durch wie zu Beginn des Spiels.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
17.
14:22
Gelbe Karte für Kyu-hyun Park (Dynamo Dresden)
Ein ungestümes Tackling im Mittelfeld beschert dem Südkoreaner die erste gelbe Karte dieser Partie.
1. FC Saarbrücken SC Verl
18.
14:21
Rabihic ist überall! Er wird am linken Flügel freigespielt, dribbelt sich clever in den Sechzehner und legt mit viel Übersicht quer an die Strafraumgrenze. Dort macht Neudecker einen Schlenker, um den Ball auf links zu haben und zieht dann ab. Thiede streckt sich und kratzt den Ball im Nachfassen aus dem rechten unteren Eck.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
19.
14:21
Die Stürmer der beiden Teams Ron Berlinski und Jean Koffi bewerben sich hier permanent um die Gelbe Karte.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
17.
14:21
Ahmet Arslan führt halbhoch aus und zielt auf das rechte Eck. Marco Hiller macht einen Schritt in die Mitte und wäre an diesen Schuss, der knapp am Tor vorbei geht, nie und nimmer rangekommen.
VfB Oldenburg SV Meppen
17.
14:21
Tooor für SV Meppen, 0:1 durch Christoph Hemlein
Was für eine Bude von Christoph Hemlein! Markus Ballmert spielt einen Kurzpasss von der rechten Seite ins Zentrum. Dort kommt Hemlein an den Ball und wird gut 35 Meter vor dem Tor nicht angegriffen. Der Mittelfeldspieler zündet einfach mal ab und versenkt den Ball rechts oben im Eck. Mit diesem fulminanten Schuss hat auch Torhüter Pelle Boevink nicht gerechnet, dem man bei einem Tor aus dieser Distanz nicht ganz aus der Verantwortung nehmen kann. Trotzdem: Dieses Tor hat „Tor-des-Monats-Potenzial“.
VfB Oldenburg SV Meppen
16.
14:20
Die Gastgeber werden immer stärker! Mit der kompromisslosen Zweikampfstärke und einem schnellen Umschaltspiel bringt man hier die Meppener durchaus in Verlegenheit.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
17.
14:20
Nach dieser wilden Anfangsviertelstunde können beide Teams jetzt kurz durchatmen. Das war wirklich Vollgas-Fußball der beiden Aufsteiger.
1. FC Saarbrücken SC Verl
16.
14:20
Große Chance für die Gastgeber! Nach toller Flanke von Rabihic von links mit Schnitt zum Tor legt Schwede am zweiten Pfosten in die Mitte ab, wo dann Jakob an den Ball kommt, aber zu lange zögert, ehe er abzieht. Den Abpraller bekommt Kerber vor die Füße, sein Versuch wird kurz vor der Linie geklärt!
Dynamo Dresden TSV 1860 München
16.
14:20
In vielversprechender Position bekommen die Hausherren einen Freistoß zugesprochen. Zum Tor sind es aus etwas halblinker Position rund 18 Meter.
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
18.
14:19
Gelbe Karte für Marcel Costly (FC Ingolstadt 04)
Der frühere Mannheimer Marcel Costly stoppt Dennis Lippert mit einem Einsteigen auf der Außenbahn. Gelb ist hart, aber vertretbar.
VfB Oldenburg SV Meppen
14.
14:19
Der VfB Oldenburg kommt zu seiner ersten Chance! Nach einem Eckball von Rafael Brand kommt Kebba Badjie am langen Pfosten mit dem Fuß an den Ball. Der Angreifer kann jedoch aus acht Metern nicht wirklich zielgerichtet schießen. Kersken kann den Kullerball locker aufnehmen. Da wäre mehr möglich gewesen.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
19.
14:18
Mit hohem Tempo stürmt Seok-ju Hong über die linke Außenbahn und will in den Strafraum eindringen. Resolut klärt Julian Riedel die Situation.
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
16.
14:17
Nach einer Viertelstunde findet die Oldschdod ein wenig besser in die Partie, kann nach und nach mehr Spielanteile übernehmen.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
14.
14:17
Kyu-hyun Park fasst sich ein Herz und prügelt das Leder aus rund 25 Metern auf das gegnerische Tor. Marco Hiller muss aber nicht eingreifen und kann sich in aller Ruhe dem folgenden Abstoß widmen.
VfB Oldenburg SV Meppen
11.
14:17
Gelbe Karte für Justin Plautz (VfB Oldenburg)
Nach einem etwas missratenen Boevink-Abstoß krachen Justin Plautz und Markus Ballmert zusammen. Der Oldenburger war im Zweikampf ein wenig zu spät dran und traf seinen Gegenspieler relativ intensiv am Fuß. Der Meppener kann nach einer kurzen Behandlungspause weitermachen, Gelb ist aber dennoch vertretbar.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
17.
14:17
In der ersten Viertelstunde ist sofort reichlich Zug drin. Beide Mannschaften suchen den Weg nach vorne, dabei erwischen die Hausherren trotz der Chance von Youssef Amyn den etwas besseren Beginn.
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
14.
14:16
Nun rutscht so ein Ball in der Spitze allerdings mal durch! Nico Antonitsch ist es, der sich verschätzr und Alexander Nollenberger so die Schusschance ermöglicht. Markus Ponath kommt jedoch rechtzeitig aus dem Kasten und macht den Winkel zu!
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
13.
14:16
Tooor für Rot-Weiss Essen, 1:2 durch Ron Berlinski
Was ist denn hier los? Drei Treffer in nicht einmal sechs Minuten. Isaiah Young setzt sich auf der linken Seite super durch und dringt in den Strafraum ein. In der Mitte findet er Ron Berlinski, der den Ball aus drei Metern über die Linie stochert.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
14.
14:15
Die Gäste melden sich in der Partie an! Seok-ju Hong bedient Youssef Amyn an der Sechzehnergrenze, dessen Schuss in die rechte untere Ecke von Waldhof-Keeper Morten Behrens pariert wird.
1. FC Saarbrücken SC Verl
13.
14:15
Leon Bürger ist neu in Verl, er kam aus Jena. Jetzt hat er viel Platz auf dem linken Flügel und flankt hoch in die Gefahrenzone. Das Zuspiel ist jedoch zu hoch und Wladimir Wagner taucht vergeblich darunter her.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
11.
14:15
Die frühe Führung für '60 hat ihre Wirkung nicht verfehlt. Dynamo wirkt einstweilen etwas geschockt und lässt den Ball nun durch die eigenen Reihen laufen, getreu dem Motto: Ruhe bewahren!
1. FC Saarbrücken SC Verl
10.
14:14
10 Minuten sind gespielt. Man merkt den Teams an, dass sie erstmal reinfinden müssen. Verl wagt sich jetzt auch vermehrt in die gegnerische Hälfte vor. Torge Paetow stellt seine Einwurfkünste mit einem weiten Versuch in Richtung Strafraum unter Beweis, doch dort klärt ein Saarbrücker.
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
12.
14:14
Imposant, wie abgeklärt die Oberbayern hier bislang auftreten. Neuzugang Calvin Brackelmann schirmt einen Ball in die Spitze souverän ab.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
10.
14:13
Tooor für SV 07 Elversberg, 0:2 durch Jean Koffi
Luca Schnellbacher wirft von der linken Seite lang ein und findet im Strafraum Jean Koffi, der wunderbar aus spitzem Winkel und sieben Metern Torentfernung über Jakob Golz hinweg in die lange Ecke lupft. Das hat der Stürmer klasse gemacht.
VfB Oldenburg SV Meppen
9.
14:13
Der VfB Oldenburg konnte sich in den letzten Minuten ein klein wenig freischwimmen und gute Pass-Stafetten zeigen. Zwar landet eine Flanke von Brand genau in den Armen von Kersken, jedoch brandet trotzdem der Jubel von den Rängen auf. Das Team nimmt die Atmosphäre mit und probiert es mit einem geschlossenen und scharfen Pressing.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
9.
14:12
Elfmeter verschossen von Ron Berlinski, Rot-Weiss Essen
Nicolas Kristof lässt sich lange Zeit, um den Ball aufzunehmen. Ron Berlinski läuft ihn entschlossen an und spitzelt ihm den Ball aus den Händen. Beim Versuch den Ball aufzunehmen tackelt der Keeper den Stürmer um und der Schiedsrichter zeigt auf den Punkt. Nicolas Kristof hatte den Ball jedoch zuvor schon in beiden Händen, sodass der Elfer eigentlich keiner war. Egal! Denn der Keeper kratzt den von Cedric Harenbrock geschossenen Elfmeter aus der rechten unteren Ecke.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
10.
14:12
Gelbe Karte für Christoph Greger (Viktoria Köln)
Taktisches Foul an Dominik Martinovic.
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
10.
14:12
Sofort befinden sich allerdings wieder die Hausherren im Vorwärtsgang. Einen Eckball von rechts kann Tobias Schröck relativ frei auf den Kasten nicken, Sebastian Kolbe ist aber zur Stelle.
1. FC Saarbrücken SC Verl
7.
14:11
Auffällig: Die Saarbrücker versuchen es mit schnellem Direktspiel, oft gibt es nur ein oder zwei Kontakte, ehe der Ball weitergespielt wird. Es fehlt allerdings noch die Genauigkeit im letzten Drittel.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
8.
14:11
Die Hausherren spielen weiter mutig nach vorne. Eine Höger-Hereingabe findet Neuzugang Bentley Bahn, der mit seiner Direktabnahme jedoch verzieht.
VfB Oldenburg SV Meppen
7.
14:11
Badjie liefert sich auf der rechten Angriffsseite ein recht hitziges Duell mit Max Dombrowka, der den Körper ziemlich rabiat reinstellt. Die Pfeife des Unparteiischen bleibt aber stumm. Ein wenig gesunde Härte kann man schon mal laufen lassen.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
8.
14:10
Tooor für TSV 1860 München, 0:1 durch Kevin Ehlers (Eigentor)
Die Münchener gehen früh in Führung! Stefan Lex ist wieder auf der linken Seite aktiv und spielt dann den Querpass. Kevin Ehlers hat wohl mit einem Abspiel in den rückwärtigen Raum gerechnet und setzt zu einer ungelenken Grätsche an. Der Ball schlägt im kurzen Eck ein.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
4.
14:10
Die erste klare Gelegenheit für den Waldhof! Baris Ekincier nimmt nach einem langen Ball aus dem Mittelfeld Tempo auf und schafft es im Alleingang bis vor den Kasten, wo Ben Voll aus spitzem Winkel allerdings die Oberhand behält.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
7.
14:09
Tooor für SV 07 Elversberg, 0:1 durch Jean Koffi
Da ist die Führung für den SV Elversberg. Robin Fellhauer schlägt einen Ball lang nach vorn und die Essener haben Probleme, sauber zu klären, sodass der Ball Jannik Rochelt vor die Fuße fällt. Der bedient Jean Koffi, der aus 13 Metern abzieht und trifft.
1. FC Saarbrücken SC Verl
5.
14:09
Verl kommt bislang kaum über die eigene Mittellinie. Saarbrücken hat die Zügel in der Hand und bringt Verl mit hohen Bällen immer wieder in Bedrängnis, da sieht die Gäste-Defensive noch etwas wacklig aus.
VfB Oldenburg SV Meppen
6.
14:09
Der VfB Oldenburg wirkt in den ersten Minuten ein wenig Nervös. Soeben hat sich Justin Plautz den Ball in der Nähe der eigenen Eckfahne zu weit vorgelegt und konnte diesen anschließend nicht mehr erlaufen.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
6.
14:09
Die Stimmung in Dresden ist prächtig. Die Gäste werden unterstützt von rund 2000 Anhängern, der Fanblock von Dynamo hat vor wenigen Minuten eine riesige Blockfahne mit den Initialen ihres Klubs präsentiert.
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
7.
14:08
Zum gefühlt ersten Mal schaffen es die Gäste über die Mittellinie. Ein Freistoß aus dem linken Halbfeld wird jedoch mehrfach abgefälscht und somit abgebremst.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
6.
14:08
Beide Teams beginnen mutig. Die Essener wirken in der Anfangsphase aber etwas frischer. Torchancen gab es bisher keine.
VfB Oldenburg SV Meppen
4.
14:07
Die erste größere Chance gehört den Gästen aus Meppen. Ballmert spielt aus dem rechten Halbfeld eine schöne Flanke auf den langen Pfosten. Dort war Abifade genau im richtigen Moment eingelaufen, drückt den Ball aber aus sieben Metern am linken Pfosten vorbei. Das hätte der schnelle Stimmungs-Killer sein können.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
3.
14:07
Auf der Gegenseite wird es dann gefährlich! Stefan Kutschke, rechtzeitig von einer Corona-Infektion genesen, wird steil geschickt und scheitert an Marco Hiller im Tor der Löwen mit seinem fulminanten Schuss aus spitzem Winkel.
VfB Oldenburg SV Meppen
2.
14:06
Jonas Kersken spielt einen etwas unsicheren und zu harten Pass auf Rechtsverteidiger Ballmert, der sich gleich mal ordentlich strecken muss, um den Ball vor der Linie zu erlaufen.
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
5.
14:06
Tooor für FC Ingolstadt 04, 1:0 durch Patrick Schmidt
Die Schanzer gehen früh in Führung! Der Angriff ist intelligent aufgebaut, über mehrere Stationen geht es rechts raus zu Merlin Röhl. Der flankt halbhoch in die Mitte, wo gleich zwei Mitspieler freistehen. In bester Stürmermanier kommt Patrick Schmidt dem im Hintergrund lauernden Moussa Doumbouya zuvor und netzt aus sieben Metern in das lange Eck ein!
1. FC Saarbrücken SC Verl
2.
14:06
Erster Abschluss der Gastgeber! Nach einem langen Ball verschätzt sich Neuzugang Nick Otto und Robin Scheu zieht an ihm vorbei. Im Sechzehner versucht er es dann mit dem rechten Spann, bringt aber keinen Druck dahinter. Niclas Thiede hat keine Probleme mit dem Schuss, der genau in seine Arme kullert.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
2.
14:05
Der Ball läuft über das saftige Grün. Stefan Lex marschiert über die linke Seite, sein Querpass kommt dann aber nicht an. Phillipp Steinhart versucht es Sekunden später mit einem Distanzschuss, verfehlt sein Ziel aber ebenfalls deutlich.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
3.
14:05
Gelbe Karte für Daniel Heber (Rot-Weiss Essen)
Im Mittelfeld reißt der Kapitän der Rot-Weissen den jungen Jannik Rochelt um, um damit einen Angriff zu verhindern. Das Foul war ganz klar taktischer Natur. Deshalb wird der Innenverteidiger früh verwarnt.
VfB Oldenburg SV Meppen
1.
14:05
Auf geht‘s! Die Gastgeber aus Oldenburg eröffnen die Partie und agieren in dunkelblauen Trikots. Die Gäste aus Meppen sind in Weiß gekleidet.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
2.
14:05
Felix Herzenbruch holt auf der linken Seite die erste Ecke für die Essener heraus. Tarnat zieht diese direkt auf das Tor, aber Kristof hat aufgepasst und pariert.
VfB Oldenburg SV Meppen
1.
14:04
Spielbeginn
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
1.
14:03
Viktoria Köln hat Anstoß, die Drittliga-Spielzeit beginnt auch in Mannheim!
1. FC Saarbrücken SC Verl
1.
14:03
Schiedsrichter Lukas Benen hat das Spiel angepfiffen, los geht's!
Dynamo Dresden TSV 1860 München
1.
14:03
Spielbeginn
VfB Oldenburg SV Meppen
14:03
Zunächst gibt es noch eine Schweigeminute zu Ehren der verstorbenen Legende Uwe Seeler.
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
1.
14:03
36 Sekunden sind gespielt, da gibt Hans Nunoo Sarpei von der Strafraumkante den ersten Abschluss ab! Da war der Aufsteiger ein erstes Mal unsortiert, der ehemalige Fürther setzt aber 30 Zentimeter zu weit rechts an.
1. FC Saarbrücken SC Verl
1.
14:03
Spielbeginn
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
1.
14:02
Los geht’s! Schiedsrichter Konrad Oldhafer aus Hamburg pfeift die Partie an.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
1.
14:02
Spielbeginn
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
1.
14:02
Spielbeginn
Dynamo Dresden TSV 1860 München
14:02
Auch in Dresden gibt es vor dem Beginn der Partie eine Schweigeminute für Uwe Seeler.
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
1.
14:01
Mit Anstoß für die komplett in Weiß gehüllten Gäste geht es los!
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
1.
14:01
Spielbeginn
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
13:59
Tolles Wetter, tolle Stimmung im Audi Sportpark! Der Gästeblock ist prall gefüllt - kein Wunder, sind es doch nur knappe 160 Kilometer von Bayreuth nach Ingolstadt.
VfB Oldenburg SV Meppen
13:59
Alles ist angerichtet im Marschwegstadion! Die Atmosphäre ist angesichts der Profi-Fußball-Rückkehr nach 25 Jahren grandios. Die 22 Akteure haben inzwischen den Rasen betreten und wartet gebannt auf den Anpfiff. Schiedsrichter Tobias Schulteis wird die Partie in wenigen Minuten eröffnen.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
13:58
Auf beiden Seiten stehen einige Neuzugänge in der Startelf. Mannheim vertraut auf das ehemalige Rostocker Duo Riedel und Bahn, auch BVB II-Zugang Taz darf gleich von Beginn an ran. Bei den Gästen sind Dietz und Lankford vom Start an dabei.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
13:57
Bei den Gastgebern aus Essen starten direkt die Neuzugänge Rother und Ennali im Mittelfeld. Auch der neu verpflichtete Ron Berlinski beginnt im Sturm. Elversberg-Coach Steffen Horst lässt ebenfalls direkt drei neue von der Leine. Jacobsen bildet die Doppelsechs mit dem nun fest verpflichteten Sickinger. Neuzugang Rochelt startet im offensiven Mittelfeld und Correia beginnt in der Innenverteidigung.
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
13:51
Rüdiger Rehm gab als Saisonziel aus, sich April noch unter den Top Fünf zu befinden - dann sei weiterhin alles möglich. Thomas Kleine backt als neuer Cheftrainer des Aufsteigers natürlich kleine Brötchen: "Für uns zählt einzig und allein der Klassenerhalt".
Dynamo Dresden TSV 1860 München
13:49
Schiedsrichter der heutigen Partie ist der 35-jährige Timo Gerach aus Landau-Queichheim. Tobias Endriß und Henry Müller werden ihm assistieren.
VfB Oldenburg SV Meppen
13:48
Meppen-Coach Stefan Krämer probiert es ebenfalls in einem 4-2-3-1-System. Mit Luka Tankulić fehlt der Kapitän und offensive Dreh- und Angelpunkt allerdings verletzt. Mit Torhüter Jonas Kersken (Leihspieler aus Gladbach) sowie den Offensivkräften Marvin Pourie und Samuel Abifade stehen drei Neuzugänge in der Startformation.
1. FC Saarbrücken SC Verl
13:47
Personell muss der FCS heute ohne Neuzugang Julius Biada (muskuläre Probleme) planen, auch Dominik Becker und Marvin Cuni (Rotsperre aus der Vorsaison) fallen aus. Julian Günther Schmidt war fraglich, hat es aber auf die Bank geschafft. Auch der erfahrene Neuzugang Mike Frantz nimmt zunächst dort Platz. Kasim Rabihic darf gegen seinen Ex-Klub hingegen von Anfang an starten.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
13:45
Die heutigen Gäste aus Elversberg dagegen, konnten ihren Aufstiegskader größtenteils zusammenhalten und punktuell verstärken. Mit Nico Karger (FC Deisenhofen) verließ nur ein Stammspieler den Verein. Dafür konnten mit Marcel Correia (SC Paderborn), Thore Jacobsen (Werder Bremen II), Tobias Mißner (FSV Mainz 05 II), Lukas Pinckert (Viktoria Berlin) und Jannik Rochelt (SSV Ulm) neue potenzielle Stammspieler verpflichtet werden. Zudem konnte die Sandhausen-Leihgabe Carlo Sickinger gehalten werden.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
13:44
Bei den Buchmachern und vielen (anderen) Experten sind übrigens sowohl Dynamo Dresden als auch 1860 München Favoriten im Rennen um den Aufstieg. Löwen-Dompteur Köllner sieht auch gute Chancen für seine Truppe, sagt aber einen "intensiven Wettstreit" von mindestens sieben oder acht Mannschaften voraus. Markus Anfang will mit seinen Schwarz-Gelben den direkten Wiederaufstieg anpeilen, mahnt allerdings auch zur Demut und warnt vor schwerer Konkurrenz.
VfB Oldenburg SV Meppen
13:43
Der VfB Oldenburg beginnt in einem 4-2-3-1-System. Trainer Dario Fossi muss zum Auftakt auf den Top-Scorer der Vorsaison, Ayodele Adetula, berichten. Die Last in der Offensive liegt demnach auf Kapitän Max Wegner, Rafael Brand sowie auf den beiden Neuzugängen Kebba Badjie und Kamer Krasniqi. Der prominenteste Neuzugang, Torwart Sebastian Mielitz, sitzt nur auf der Bank, da Pelle Boevink das Vertrauen des Cheftrainers erhalten hat.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
13:36
Für die Essener gab es nach der erfolgreichen Aufstiegssaison einen mächtigen Kaderumbruch. Die erfahrenen Stammspieler Daniel Davari (RW Oberhausen) und Zlatko Janjic (vereinslos) gehen den Weg in Liga 3 nicht mit. Darüber hinaus verbleiben die Ergänzungsspieler David Sauerland, Felix Heim, Nils Kaiser und Timur Kesim bei Vereinen in der Regionalliga West. Innenverteidiger Yannick Langesberg zieht es hingegen in die Regionalliga Südwest zum TSV Steinbach. Dafür konnte Sportdirektor Jörn Nowak einige Neuzugänge präsentieren. Die jungen Talente Lawrence Ennali, Moritz Römling und Meiko Sponsel wurden von höherklassigen Vereinen ausgeliehen. Außerdem verpflichteten die Essener den jungen Keeper Felix Wienand von der zweiten Mannschaft des FC Schalke 04 und Rechtsaußen Aurel Loubongo aus der Reserve des FC Sankt-Pauli. Als Sofortverstärkungen ergänzen Mittelfeldmann Björn Rother von Hansa Rostock und Stürmer Ron Berlinski vom SC Verl die Mannschaft.
1. FC Saarbrücken SC Verl
13:35
Unmittelbar vor Saisonbeginn gab es in Verl noch Bewegung auf dem Transfermarkt. Abwehrspieler Steffen Schäfer hat nach einem Jahr Vereinszugehörigkeit seinen Vertrag aufgelöst. Mittelfeldspieler Nick Otto wurde hingegen für zwei Jahre vom SSV Jeddeloh II verpflichtet. Da er jedoch schon einige Wochen in Verl mit trainiert hat, ist der heutige Startelfeinsatz weniger überraschend.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
13:33
Mit einer ordentlichen Portion Kontinuität und Optimismus startet Viktoria Köln in die neue Saison. „Wir haben eine gefestigte Mannschaft, man spürt, dass 20 Spieler schon im letzten Jahr dabei waren. Wir wollen in dieser Saison nicht mehr durch diese Leiden gehen wie in der letzten, als wir bis zum vorletzten Spieltag gegen den Abstieg gespielt haben. Das wollen wir diesmal vorher geklärt haben. Und das traue ich der Mannschaft zu", erklärte Olaf Janßen, der mittlerweile seit anderthalb Jahren die Geschicke im Rheinland leitet.
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
13:32
Auf Ingolstädter Seite hat man sich angesichts des Saisonziels direkter Wiederaufstieg sogar mit Spielern verstärkt, für die selbst die 2. Bundesliga kein Neuland ist. Zu den Königstransfers gehören Max Dittgen (St. Pauli) und Pascal Testroet (Sandhausen), beide kommen heute allerdings noch nicht zum Einsatz.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
13:31
Beim TSV 1860 indes steht noch immer Michael Köllner in der sportlichen Verantwortung. Die letzte Saison konnte der Klub aus der Landeshauptstadt auf einem guten vierten Tabellenplatz abschließen. Damit es in der neuen Spielzeit zu noch höheren Reigen reicht, haben auch die Sechziger in der Sommerpause nachgeladen. Vier Neuzugänge stehen heute schon von Beginn an auf dem Geläuf des Rudolf-Harbig-Stadions: Tim Rieder, Verteidiger und vom Stadtrivalen Türkgücü gekommen, Jesper Verlaat, ebenfalls in der Abwehr einsetzbar und ehemals Waldhof Mannheim, Martin Kobylański, Mittelfeldspieler und zuletzt bei Eintracht Braunschweig angestellt sowie Fynn-Luca Lakenmacher, ein junger Stürmer vom Drittligaabsteiger Havelse.
1. FC Saarbrücken SC Verl
13:28
Der Gegner aus Verl hat nach dem knappen Klassenerhalt der Vorsaison natürlich heute auch das Ziel, die neue Spielzeit erfolgreich zu starten. Ein Punktgewinn in Saarbrücken würde das Selbstvertrauen enorm steigern. Das Gefühl dafür haben die Gäste, denn beide bisherigen Drittliga-Spiele in Saarbrücken gingen aus ihrer Sicht siegreich aus. Zuletzt gab es im April ein 2:1, das Siegtor erzielte der Neu-Saarbrücker Rabihic.
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
13:27
Beide Teams scheinen für das erste gemeinsame Jahr 3. Liga gut aufgestellt. Bayreuth musste zwar den Weggang von Aufstiegscoach Timo Rost hinnehmen, der zudem auch Tim Danhof und Ivan Knezevic zwei Leistungsträger mit nach Aue lotste. Mit Moritz Heinrich (Würzburg), Luke Hemmerich (Münster), Alexander Groiß (Saarbrücken) und Eroll Zejnullahu (Berliner AK) haben die Oberfranken jedoch Spieler verpflichtet, die ihre Drittligatauglichkeit in der Vergangenheit bereits unter Beweis gestellt haben.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
13:24
Der heutige Gegner kommt aus dem Saarland und konnte in der vergangenen Saison die Regionalliga Südwest gewinnen. Mit 80 Zählern nach 36 Partien sicherten sich die Elversberger die Meisterschaft vor dem SSV Ulm (77 Punkte) und den Kickers Offenbach (76 Punkte). Die Saarländer sind mit einer Ausnahme seit über 25 Jahren Stammgast in der Regionalliga. Nur in der Saison 2013/2014 durfte der Verein bereits Drittligaluft schnuppern. Nach einem erfolglosen Jahr stieg der SV Elversberg damals als 18. aber direkt wieder ab.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
13:23
Nach dem Abstieg aus der zweiten Liga musste Dynamo, mal wieder, einen personellen Umbruch einleiten, einige Abgänge verkraften und etliche Neuzugänge ins Team einbauen. Neuer Trainer ist Markus Anfang, der aufgrund eines gefälschten Impfpasses von SV Werder im vergangenen Jahr entlassen wurde, danach öffentlich um Vergebung bat und nun in Sachsen eine neue Bewährungschance erhält. Der 48-jährige Übungsleiter beruft sechs Neuzugänge in die Startelf. Stefan Drljača kam von Borussia Dortmunds zweiter Mannschaft und soll den Kasten sauber halten. Ebenfalls mit von der Partie: Verteidiger Kyu-Hyun Park (Werder Bremen II), Ahmet Arslan (Holstein Kiel), Stefan Kutschke (Ingolstadt), Christian Conteh (Dordrecht) und Dennis Borkowski (FC Nürnberg).
1. FC Saarbrücken SC Verl
13:22
Die Marschrichtung ist für Koschinat klar: „Wir haben natürlich den Anspruch, mit einem Sieg in die neue Saison zu starten. Wir haben Erkenntnisse über Verl, sie haben gegen Saisonende richtig stark gespielt und auch im Ludwigspark gewonnen. Da haben wir noch etwas gutzumachen.“ Die Erkenntnisse hat er vor allem von Neuzugang Kasim Rahibic, der in den vergangenen zwei Jahren für Verl spielte.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
13:21
Schon zu Saisonbeginn plagen die Blau-Schwarzen einige Personalsorgen. Neben Marc Schnatterer sowie Adrien Lebeau fallen auch Johannes Dörfler und Niklas Sommer aus. Aus diesem Grund will Mannheim den heutigen Gegner aus der Domstadt nicht unterschätzen. Laut Trainer Neidhart reist die Viktoria mit einer "guten Mannschaft" an, "einer guten Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern. Ich glaube, das wird eine packende Angelegenheit, gerade am Anfang, wo man noch nicht weiß, wo man steht."
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
13:20
In der Saison 2004/2005 trafen beide Teams in der damals viertklassigen Bayernliga zuletzt aufeinander. Ingolstadt gewann beide direkte Duelle, doch Bayreuth schaffte den Aufstieg in die damalige Regionalliga Süd. Dort wurde der Oldschdod im Folgejahr jedoch die Lizenz entzogen, während der Aufstieg der Schanzer begann, der zwischen 2015 und 2017 bekanntlich sogar in zwei Jahren Bundesliga mündete.
1. FC Saarbrücken SC Verl
13:17
Saarbrücken hat die vergangene Saison auf Platz 7 abgeschlossen, ein respektables Ergebnis. Auch in dieser Saison möchte Trainer Uwe Koschinat mit seinem Team in der oberen Tabellenhälfte landen. Ein Auftaktsieg gegen Verl wäre dafür optimal. „Wir spüren eine gewisse Euphorie. Aber alle Mannschaften starten bei null. Es wäre fatal, wenn wir Verl auf die leichte Schulter nehmen würden. Niemand soll denken, dass das ein Selbstläufer wird. Sie haben eine starke Vorbereitung gespielt“, sagte Koschinat im Vorfeld der Partie.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
13:15
Die Mannheimer nehmen ihre vierte Spielzeit in der dritten Liga in Angriff. Nach Platz fünf im Vorjahr zählt die Mannschaft von Christian Neidhart diesmal auch zu den Mitfavoriten für den Aufstieg. Selbstverständlich wird dem SVW aber bewusst sein, dass ein solches Unterfangen kaum planbar ist. Zum Drittliga-Auftakt geht es für die Blau-Schwarzen gegen die Kölner Viktoria, die ihrerseits den 13. Tabellenrang aus der vergangenen Spielzeit verbessern und sich schnellstmöglich aller Abstiegssorgen entledigen möchte.
VfB Oldenburg SV Meppen
13:13
Der SV Meppen hat in der vergangenen Spielzeit eine geruhsame Saison erlebt und ist mit 47 Punkten fernab der Aufstiegs- und Abstiegsränge auf Rang zwölf eingekommen. Der nächste Schritt muss es sein, sich im Mittelfeld der dritten Liga zu etablieren und vielleicht auch mal einen einstelligen Tabellenplatz anzustreben. In der Vorbereitung hat man zwar eine 0:3-Niederlage gegen Ajax hinnehmen müssen, könnte die letzten Spiele gegen den FC Schalke 04 (3:1) und Rot Weiß Ahlen (2:1) gewinnen. Die Männer von Stefan Kramer dürften also gerüstet sein.
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
13:12
Gleich am ersten Spieltag treffen zwei Aufsteiger aufeinander. Rot-Weiss Essen konnte sich in der Regionalliga West mit einem 2:0-Sieg gegen die Rot Weissen aus Ahlen denkbar knapp den Meistertitel sichern. Lediglich das bessere Torverhältnis sorgte dafür, dass die Essener anstelle der punktgleichen Preußen aus Münster den Aufstieg feiern durften. Der deutsche Meister von 1954/1955 spielt damit das erste Mal, seit dem 2008 die 3. Liga eingeführt wurde, drittklassig.
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
13:11
Während die Drittklassigkeit für den FC Ingolstadt 04 nach sofortigem Wiederabstieg einen Rückschlag darstellt, erlebt die SpVgg Bayreuth mit dem Sprung in die 3. Liga Historisches. Die Oldschdod ist zum ersten Mal in der 2008 gegründeten Profiklasse dabei.
VfB Oldenburg SV Meppen
13:10
Der VfB Oldenburg ist nach 25 Jahren zurück im Profi-Fußball. Die Niedersachsen haben den Aufstieg durch einen 2:0 Auswärtssieg und eine 1:2-Niederlage in den Playoffs gegen den Berliner FC Dynamo geschafft. Der VfB gilt als größter Underdog der Liga und hat in Sachen Infrastruktur mit so manchem Problem zu kämpfen. Aufgrund von Regularien der Stadt bleiben sogar die Duschen im Marschwegstadion derzeit kalt. Oldenburg kann nur positiv überraschen und hat immerhin in den Testspielen einen Überraschungs-Coup gegen Werder Bremen gelandet. Hingegen verlor man zuletzt gegen den Lokal-Rivalen VfL Oldenburg. Zum Pflichtspiel-Auftakt werden die Karten aber ohnehin neu gemischt.
Dynamo Dresden TSV 1860 München
13:09
Hallo und herzlich willkommen zu einem echten Spitzenspiel zum Auftakt der neuen Saison der dritten Liga! Im Duell zweier Traditionsklubs fordert Dynamo Dresden im heimischen Stadion ab 14 Uhr den TSV 1860 München heraus. Wir wünschen viel Vergnügen!
1. FC Saarbrücken SC Verl
13:06
Herzlich willkommen zum Auftakt der 3. Liga! Der 1. FC Saarbrücken bekommt es zuhause mit dem SC Verl zu tun. Anstoß der Partie ist um 14:00 Uhr!
VfB Oldenburg SV Meppen
13:04
Hallo und herzlich willkommen zum 1. Spieltag in der 3.Liga. Am heutigen Samstagnachmittag begegnen sich unter anderem Aufsteiger VfB Oldenburg und der SV Meppen. Der Anpfiff im Marschweg-Stadion erfolgt um 14 Uhr.
FC Ingolstadt 04 SpVgg Bayreuth
13:04
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zum ersten Spieltag der 3. Liga-Saison 2022/2023! In Ingolstadt beginnt die Spielzeit gleich mit einem Nachbarschaftsduell, Aufsteiger Bayreuth ist zu Gast. Wie gewohnt ist um 14 Uhr Anpfiff!
Rot-Weiss Essen SV 07 Elversberg
13:01
Hallo und herzlich willkommen zur 3. Liga am Samstag. Um 14:00 Uhr starten Rot-Weiss Essen und der SV Elversberg in die neue Saison.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
13:00
Hallo und herzlich willkommen zum 1. Spieltag der Drittligasaison 2022/23! Der SV Waldhof Mannheim empfängt Viktoria Köln zum ersten Heimspiel nach der Sommerpause. Anstoß im Carl-Benz-Stadion ist um 14 Uhr.

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1SV 07 ElversbergLuca SchnellbacherSV 07 Elversberg4401
2SV MeppenSamuel AbifadeSV Meppen4300,75
SV Wehen WiesbadenBenedict HollerbachSV Wehen Wiesbaden4300,75
Viktoria KölnRobin MeißnerViktoria Köln3301
SV MeppenMarvin PourieSV Meppen4300,75

Aktuelle Spiele