Funke Medien NRW
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
90.
15:47
Fazit
Quasi ohne Nachspielzeit pfeift Aytekin das Derby ab - Waldhof Mannheim und der 1. FC Kaiserslautern trennen sich torlos. Das war ein ganz anderes Derby als noch im Hinspiel, als Lautern mit neun Mann einzig und allein zum Verteidigen gezwungen war, aber auch heute investierte dennoch der Waldhof mehr. Gerade in der zweiten Halbzeit erspielten sich die Hausherren den ein oder anderen Hochkaräter, doch der goldene Treffer wollte einfach nicht gelingen. Gegen Ende zeigte sich dann deutlich, dass die Roten Teufel mit dem Punkt besser leben können und brachten ihn dann auch über die Ziellinie. Viel kann sich Mannheim nicht vorwerfen lassen, denn defensiv war Kaiserslautern gewohnt schwierig zu knacken, allerdings waren die Chancen durchaus da. Auf Gäste-Seite hätte nur Boyd beinahe aus dem Nichts für den möglichen Siegtreffer gesorgt. Vielen Dank fürs Mitlesen, habt noch einen schönen Sonntag und bis bald.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
90.
15:47
Spielende
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
89.
15:46
Kraus verteidigt in höchster Not! Butler geht gegen Zuck nach und fälscht dessen Klärungsversuch ab. Kother läuft dazwischen und dringt ihn den Strafraum ein, Kraus spitzelt ihm aber sogar noch den Ball auf den eigenen Versuch und holt den Abstoß heraus.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
88.
15:44
Eieiei, Raab springt unter der Ecke hindurch und am hinteren Fünfereck setzt sich Seegert durch, kann den Kopfball aber nicht platzieren und setzt ihn knapp rechts am Kasten vorbei.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
87.
15:43
Tomiak erobert den Ball und läuft vergeblich den Konter - sofort geht es zurück in die andere Richtung, Butler kommt am Strafraumrand aber nicht an Hercher vorbei.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
86.
15:42
Auch Mannheim bringt eine frische Offensivkraft. Martinovic raus, Butler rein.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
86.
15:42
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Justin Butler
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
86.
15:41
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Dominik Martinovic
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
84.
15:40
Aber kommt von den Roten Teufeln nochmal etwas? Der Waldhof ist am Drücker und scheint das einzige Team zu sein, das wirklich noch will.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
83.
15:39
Antwerpen bringt nochmal einen offensiven Impuls: Kiprit und Sessa ersetzen Boyd sowie Ritter.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
82.
15:39
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Muhammed Kiprit
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
82.
15:39
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Terrence Boyd
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
82.
15:38
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Nicolás Sessa
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
82.
15:38
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Marlon Ritter
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
81.
15:38
Die Szene ist noch nicht bereinigt, Mannheim erhält den zweiten Ball, aber Lautern bekommt ein gütiges Foul gepfiffen.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
80.
15:37
Martinovic gegen einen, gegen zwei, gegen alle Lauterer! Er will im Strafraum mit dem Kopf durch die Wand, behält im Getümmel sogar die Übersicht und legt quer rüber zu Saghiri, der mit seinem Abschluss aus 13 Metern aber hängenbleibt.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
78.
15:36
Königsmann wird von Gohlke im Strafraum gefährlich angespielt und sofort von Boyd angelaufen, aber der Keeper ist spielerisch versiert genug, um die Situation zu klären.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
77.
15:35
Aber jüngst ist das Offensivspiel auf beiden Seiten wieder abgeflacht, das mittlere Spielfelddrittel ist der Hauptort des Geschehens im Carl-Benz-Stadion.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
75.
15:32
Eine Viertelstunde bleibt noch - es macht alles den Eindruck, als würde ein Tor dieses Spiel entscheiden. Aber gelingt es noch einem der beiden Teams?
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
73.
15:30
Der FCK darf gleich doppelt zur Ecke antreten, weil Zucks erster Versuch am kurzen Pfosten geklärt wird. Der zweite wird langgezogen, Königsmann klärt mit einer Faust und bekommt noch das Foul an ihm gepfiffen.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
71.
15:27
Ekincier positioniert sich gut im Strafraum, verschafft sich halbrechts in der Box ein wenig Platz und schließt aus 14 Metern ins lange Eck ab. Raab muss nicht eingreifen.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
70.
15:26
Drei frische Kräfte für das Spiel: Beim Waldhof ersetzen Kother und Ekincier das Duo Sohm und Schnatterer, bei Lautern muss der erst für Götze eingewechselte Hanslik schon wieder runter und macht Platz für Niehues.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
69.
15:25
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Julian Niehues
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
69.
15:25
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Daniel Hanslik
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
69.
15:25
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Dominik Kother
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
69.
15:25
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Pascal Sohm
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
69.
15:24
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Baris Ekincier
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
69.
15:24
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Marc Schnatterer
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
68.
15:24
Gohlke haut Çiftçi zentral 28 Meter vorm Tor von den Socken und verursacht eine gefährliche Freistoßposition für die Gäste - Wunderlich zieht den Standard direkt auf den Kasten, verfehlt aber klar links.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
67.
15:23
Diesmal sah Raab wieder besser aus, schnappt Martinovic den Steilpass in letzter Sekunde vom Fuß.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
66.
15:22
Martinovic und Schnatterer kombinieren sich über links in den Strafraum, Ersterer flankt scharf in den Fünfer, aber da ist einfach kein Abnehmer. Raab springt unter der Kugel hindurch, hinter ihm klärt Çiftçi für ihn.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
64.
15:21
So kann es natürlich auch funktionieren! Costly fällt die Kugel knappe 30 Meter vor dem Tor vor die Füße und der fackelt nicht lange. Da ist kein Bein mehr dazwischen, aber Raab taucht in die rechte Ecke ab und hat den Gewaltschuss sicher.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
61.
15:18
Sohm ist zu eigensinnig und versucht sein Glück aus gut 23 Metern, bekommt sofort von Schnatterer einen auf den Deckel, der den Ball lieber gehabt hätte.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
60.
15:17
Eine Stunde ist rum und mittlerweile ist die Partie auch offensiv und spielerisch attraktiv geworden. Der Waldhof spürt, dass etwas geht und steht extrem hoch, setzt Kaiserslautern mehr und mehr unter Druck.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
57.
15:14
Auf einmal gibt es Torraumszenen! Wieder ist Sohm beteiligt - der Einwurf von rechts rutscht zum Stürmer durch, mit dem Rücken zum Tor schirmt er den Ball ab, muss aber zum "Fall"-Rückzieher greifen und kann Raab damit nicht überraschen.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
55.
15:12
Man oh man, das gibt es doch nicht! Lautern kontert rechts über Hercher und der hat Zeit - flach bringt er den Ball gefährlich ins Zentrum, Saghiri rettet erst vor Ritter, legt aber unfreiwillig für Boyd auf. Aus zehn Metern muss er die Pille über die Linie drücken, aber sie rutscht ihm über den linken Spann und kracht in den Oberrang.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
53.
15:10
Die Monsterchance! Martinovic kratzt mit allem, was er noch hat, den halbhohen Steilpass rechts im Sechzehner mit dem langen Bein quer in die Mitte. Sohm darf in aller Ruhe den Ball per Brust annehmen und hat die Zeit, den Ball auf den Fuß tropfen zu lassen. Aus sieben Metern schickt er die Kugel aber haarscharf rechts vorbei.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
51.
15:07
Es geht tatsächlich nicht weiter für Lebeau. Er kann den Rasen zwar ohne Hilfe verlassen, aber besonders rund läuft er nicht. Boyamba ersetzt ihn.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
51.
15:07
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Joseph Boyamba
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
51.
15:07
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Adrien Lebeau
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
49.
15:06
Boyd trifft Lebeau im Laufduell von hinten am Oberschenkel und der Franzose bleibt liegen. Besonders schlimm sah die Aktion nicht aus, aber das medizinische Personal ist auf dem Rasen.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
48.
15:05
Auch in den ersten Minuten des zweiten Durchgangs zeigt sich das gleiche Bild: Harte und ruppige Zweikämpfe, wenig Spielfluss und der Ball bewegt sich beinahe nur zwischen den letzten Dritteln.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
46.
15:02
Der zweite Durchgang startet mit einer personellen Veränderungen beim Waldhof: Saghiri ersetzt Wagner.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
46.
15:01
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Hamza Saghiri
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
46.
15:01
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Fridolin Wagner
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
46.
15:01
Anpfiff 2. Halbzeit
TSV Havelse Würzburger Kickers
90.
14:56
Fazit:
Die Würzburger Kickers entscheiden das "Sechs-Punkte-Spiel" gegen den TSV Havelse mit 3:1 für sich und feiern den ersten Erfolg seit Ende Oktober! Nach der Halbzeitführung durch Christian Strohdiek konnte zunächst Robert Herrmann in einem umkämpften zweiten Durchgang die vermeintliche Vorentscheidung besorgen. Nur zwei Minuten später schöpften die Niedersachsen durch Fynn Arkenberg zwar noch einmal Hoffnung, doch der verwandelte Elfmeter von Saliou Sané machte endgültig den Deckel auf diese Partie drauf. Die Unterfranken springen durch das Resultat auf den 18. Platz und verkürzen den Rückstand auf das rettende Ufer auf sechs Zähler. In der kommenden Woche empfängt Würzburg den Spitzenreiter aus Magdeburg, für Havelse führt eine Auswärtsreise zur Viktoria Köln.
TSV Havelse Würzburger Kickers
90.
14:53
Spielende
TSV Havelse Würzburger Kickers
90.
14:51
Die Begegnung ist entschieden, da die Mannschaft von Ralf Santelli im richtigen Moment zurückgeschlagen hat. Daran kann auch ein unplatzierter Kopfball von Fynn-Luca Lakenmacher nichts mehr ändern.
TSV Havelse Würzburger Kickers
90.
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
TSV Havelse Würzburger Kickers
90.
14:49
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Marco Hausjell
TSV Havelse Würzburger Kickers
90.
14:49
Auswechslung bei Würzburger Kickers: David Kopacz
TSV Havelse Würzburger Kickers
89.
14:49
Auch Yannik Jaeschke probiert es auf der Gegenseite nochmal aus der Ferne. Letztendlich kullert sein abgefälschter Versuch aus zentraler Position aber am linken Pfosten vorbei.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
45.
14:49
Halbzeitfazit
In einem temporeichen und hart geführten Derby steht es nach 45 Minuten zwischen Waldhof Mannheim und dem 1. FC Kaiserslautern noch 0:0. Vom Anstoß weg war klar, es ist Derby-Zeit. Doch beiden Teams war auch eine gewisse Nervosität anzumerken, spielerisch war die Anfangsphase kein Highlight. Nach gut 20 Minuten wurde der Waldhof immer stärker und begann, das Spiel in die eigenen Hände zu nehmen, erspielte sich aber auch keine zwingenden Torchancen. Bei den Gästen war es vor allem der munter aufspielende Boyd, der zwei Mal aus der Distanz sein Glück versuchte.
TSV Havelse Würzburger Kickers
87.
14:47
Immerhin kann sich Norman Quindt im laufenden Spiel noch einmal auszeichnen. Saliou Sané jagt die Kugel von der rechten Seite auf den Kasten, doch der aufmerksame Quindt lenkt den Schuss über den Querbalken.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
45.
14:47
Gelbe Karte für Boris Tomiak (1. FC Kaiserslautern)
Unmittelbar nach dem Halbzeitpfiff zückt Aytekin dann doch das erste Mal Gelb, weil Tomiak sich noch zu einem unnötigen kleinen Check gegen Sohm hinreißen lässt.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
45.
14:47
Ende 1. Halbzeit
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
45.
14:46
Schnatterer geht im Strafraum zu Boden, nachdem Sohm zuvor für Unruhe am Fünfer sorgte, und der Kontakt ist da, reicht aber nicht für einen Strafstoß. Aytekin steht perfekt und winkt sofort ab.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
44.
14:45
Lautern gelingt die Entlastung und ein halbwegs durchkombinierter Angriff durchs Zentrum. Am Ende kommt Ritter zum Abschluss und schlenzt in Richtung langes Eck, Königsmann steht aber goldrichtig.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
42.
14:44
Das muss Costly mehr draus machen. Mutterseelenallein bekommt er die Kugel rechts vorm Strafraum und hat ohne Ende Zeit zum Flanken - doch die landet direkt beim Gegner.
TSV Havelse Würzburger Kickers
84.
14:42
Tooor für Würzburger Kickers, 1:3 durch Saliou Sané
Saliou Sané übernimmt die Aufgabe am Elfmeterpunkt selbst und besorgt wohl die Vorentscheidung in diesem Kellerduell! Der 29-Jährige wählt einen aufreizend langsamen Anlauf, feuert das Leder aber souverän in das rechte Kreuzeck. Norman Quindt ist dementsprechend machtlos und kann den zweiten Saisontreffer von Sané nicht verhindern.
TSV Havelse Würzburger Kickers
82.
14:42
Gelbe Karte für Florian Riedel (TSV Havelse)
Obwohl Florian Riedel eindeutig der letzte Mann bei den Hausherren war, belässt es Schiedsrichter Max Burda bei einer Verwarnung.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
41.
14:42
Bei der folgenden Ecke wird es unübersichtlich, aber ein Mann behält sie dennoch: Schiedsrichter Aytekin. Er werter das Einsteigen von Schnatterer im Strafraum als Offensivfoul und spricht den Lauterern den Freistoß zu.
TSV Havelse Würzburger Kickers
81.
14:42
Es gibt einen Strafstoß für Würzburg! Saliou Sané läuft einen Konter und taucht frei vor Norman Quindt auf. Im letzten Moment bringt Florian Riedel den Stürmer im Sechzehner regelwidrig zu Fall.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
40.
14:41
Erst versucht es Boyd wieder zentral aus 18 Metern und zwingt Königsmann zur Parade, im Gegenzug rettet Raab gegen Lebeau, der von der Grundlinie den Pass ins Zentrum durchstecken will.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
39.
14:40
Rossipal hat den Platz, die Präzision aber fehlt. Halblinks fasst er sich aus gut 21 Metern ein Herz, verzieht allerdings klar links vorbei.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
37.
14:39
Torraumszenen bleiben weiter Mangelware. Weil bei Mannheim quasi alles über rechts geht, hat sich Kaiserslautern langsam aber sicher darauf eingestellt. Den Roten Teufeln aber fehlt es auch an Ideen, um durchs Zentrum zu kommen.
TSV Havelse Würzburger Kickers
79.
14:39
Mittlerweile ist es ein richtiger Abstiegskampf in der HDI-Arena! Beide Mannschaften werfen im Rahmen ihrer Möglichkeiten alles rein und wollen die Punkte nicht herschenken.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
35.
14:37
Aytekin lässt viel laufen, stört den Spielfluss möglichst wenig, in dieser Situation hätte er aber wohl auf Foul entscheiden dürfen. Höger trifft zwar den Ball, mit gestrecktem Bein kann man das Einsteigen aber dennoch pfeifen.
TSV Havelse Würzburger Kickers
76.
14:37
Wenn die Würzburger Kickers den Erfolg über die verbleibende Zeit bringen können, würde sie einen langen Negativlauf beenden. Seit Ende Oktober gestalteten die Franken keine einzige Liga-Partie mehr siegreich, die Gastgeber sind aber wieder dran und wittern die Chance!
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
34.
14:35
Seegert wird mit der Kopfballrückgabe für seinen Keeper beinahe zu kurz, aber Königsmann nimmt Boyd in höchster Not die Kugel weg.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
33.
14:34
Jetzt aber mal Ecke für Kaiserslautern. Die wird kurz ausgeführt, Ritter bringt die Kugel aus dem linken Halbfeld an den Elfmeterpunkt und findet Boyd. Der bringt artistisch das Bein hoch und schließt volley ab - knapp drüber.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
31.
14:33
Der Waldhof hat in den letzten Minuten etwas mehr die Oberhand gewonnen und ist aktiver, vor allem über rechts geht immer wieder ein kleiner Vorstoß. Ohne Götze fehlt es den Roten Teufeln noch an einer Anspielstation im Mittelfeld. Diese Rolle konnte Wunderlich bisher nicht ausfüllen.
TSV Havelse Würzburger Kickers
73.
14:32
Tooor für TSV Havelse, 1:2 durch Fynn Arkenberg
Die Hausherren erzielten den postwendenden Anschlusstreffer! Infolge einer Ecke von Leon Damer bedient Saliou Sané etwas unglücklich den aufgerückten Fynn Arkenberg. Der 25-jährige Abwehrspielen wählt das volle Risiko und knallt das Leder aus zehn Metern per Direktabnahme unter den Querbalken, weshalb Hendrik Bonmann nichts ausrichten kann. Für Arkenberg ist es der erste Torerfolg in der laufenden Saison.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
29.
14:32
Sohm ist ein stetiger Unruheherd im gegnerischen Strafraum, aber er bekommt noch nicht die richtigen Bälle.
TSV Havelse Würzburger Kickers
71.
14:29
Tooor für Würzburger Kickers, 0:2 durch Robert Herrmann
Aus dem Nichts fällt der zweite Treffer der Unterfranken und erschwert die Aufgabe der Niedersachsen um ein Vielfaches! Der eben eingewechselte Saliou Sané schickt David Kopacz auf der rechten Außenbahn an die Grundlinie, wo der 22-Jährige die Übersicht behält und die Kugel quer legt. Am zweiten Pfosten bugsiert Robert Herrmann den Ball problemlos über die Linie und feiert seinen dritten Saisontreffer.
TSV Havelse Würzburger Kickers
70.
14:29
Rüdiger Ziehl nimmt Noah Plume vorsichtshalber von Feld, bei dem akute Platzverweis-Gefahr bestand. Dabei setzt der Coach der Gastgeber alles auf eine Karte und schickt für den Abwehrmann den offensiven Deniz Cicek auf den Rasen.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
27.
14:28
Wunderlich geht ordentlich gegen Schnatterer zur Sache, aber genau aus diesen Gründen steht heute Fifa-Schiedsrichter Aytekin auf dem Rasen - mit aller Seelenruhe trottet er zum Ort des Geschehens und löst die Situation weiter ohne Karte.
TSV Havelse Würzburger Kickers
69.
14:28
Einwechslung bei TSV Havelse: Deniz Cicek
TSV Havelse Würzburger Kickers
69.
14:27
Auswechslung bei TSV Havelse: Noah Plume
TSV Havelse Würzburger Kickers
69.
14:27
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Saliou Sané
TSV Havelse Würzburger Kickers
69.
14:27
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Marvin Pourie
TSV Havelse Würzburger Kickers
68.
14:26
Von der linken Seite will David Kopacz einen Freistoß aus ganz spitzen Winkel direkt auf den Kasten von Norman Quindt zimmern, bleibt bei diesem Versuch allerdings an der Mauer der Hausherren hängen.
TSV Havelse Würzburger Kickers
66.
14:25
Die Intensität und Zweikampfhärte hat nach der Pause deutlich zugenommen, was sich in der Anzahl der Gelben Karten widerspiegelt. Darunter leidet aktuell jedoch der fußballerische Aspekt.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
25.
14:25
Es bleibt weiterhin bei Versuchen und beim Probieren. Martinovic schickt den Steckpass von halbrechts in die Box, aber das ist einer für Raab im Kasten.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
23.
14:24
Redondo sieht aus dem Zentrum Boyd, der Seegert abtropfen lässt und aus der Drehung aus 17 Metern sofort abzieht - Königsmann ist zur ersten echten Parade gezwungen, faustet den Gewaltschuss sicherheitshalber hoch und weit nach vorne weg.
TSV Havelse Würzburger Kickers
64.
14:23
Der bereits verwarnte Noah Plume hat mächtig Glück, dass er weiterhin mitspielen darf und seine Mannschaft die Partie nicht in Unterzahl beenden muss. Trotz eines weiteren gelbwürdigen Fouls lässt Schiedsrichter Max Burda den Innenverteidiger auf dem Platz.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
21.
14:22
Kaiserslautern fehlt der Zugriff! Lebeau darf viel zu frei aus dem rechten Halbfeld flanken und der findet Sohm im Zentrum. Gegen drei Mann setzt der Stürmer sich mit etwas Glück durch, wird aber am Fünfer gerade noch am Schussversuch gehindert. Schnatterer kann den Abpraller links nicht verwerten.
TSV Havelse Würzburger Kickers
63.
14:21
Einwechslung bei TSV Havelse: Torben Engelking
TSV Havelse Würzburger Kickers
63.
14:21
Auswechslung bei TSV Havelse: Julius Langfeld
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
19.
14:19
Schnatterer stellt sich auf, aber sein Freistoß bleibt an der Mauer hängen.
TSV Havelse Würzburger Kickers
61.
14:19
Gelbe Karte für Julius Langfeld (TSV Havelse)
Julius Langfeld unterbindet einen Konter der Gäste über Leon Schneider und kassiert ebenfalls seine fünfte Verwarnung der Saison.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
18.
14:19
Lebeau setzt sich an der Grundlinie bärenstark durch, Çiftçi stochert von hinten und für den Schiedsrichterassistenten zu viel - es gibt den Freistoß direkt an der Ecke von Strafraumlinie und Torauslinie.
TSV Havelse Würzburger Kickers
60.
14:18
Gelbe Karte für Robert Herrmann (Würzburger Kickers)
Erneut scheppert es im Mittelfeld – Robert Herrmann langt gegen Leon Damer sowie Florian Riedel sogar gleich doppelt hin.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
17.
14:17
Antwerpen ist zum frühen Wechsel gezwungen und bringt nun Hanslik für Götze.
TSV Havelse Würzburger Kickers
59.
14:17
Kianz Froese lässt den Ausgleich liegen! Gefühlvoll hebt Leon Damer das Leder aus dem rechten Halbfeld an das lange Fünfereck. Dort erwischt Froese der Kickers-Abwehr, drückt den Ball per Kopf aber aus wenigen Metern am Kasten vorbei.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
17.
14:17
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Daniel Hanslik
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
17.
14:17
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Felix Götze
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
16.
14:17
Es sieht nicht gut aus für Götze. Der Knöchel scheint Schmerzen zu bereiten, nachdem er vorhin unglücklich umgeknickt war und vorerst weitermachen konnte.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
15.
14:16
Die Anfangsviertelstunde ist ein Beschnuppern auf höchstem Niveau. Beide Teams legen ein hohes Tempo an den Tag, aber weiterhin leidet der Spielfluss darunter.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
13.
14:15
Kaiserslautern hat ein wenig Platz, Götze spielt die Kugel zu Zuck. Sein Steilpass für Boyd ist dann aber zu scharf und es gibt Abstoß.
TSV Havelse Würzburger Kickers
57.
14:15
Fanol Perdedaj muss den Platz mit schmerzverzerrten Gesicht sowie einer voraussichtlichen Schulterverletzung verlassen. Fortan übernimmt Dennis Waidner seinen Posten im defensiven Mittelfeld.
TSV Havelse Würzburger Kickers
56.
14:14
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Dennis Waidner
TSV Havelse Würzburger Kickers
56.
14:14
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Fanol Perdedaj
TSV Havelse Würzburger Kickers
54.
14:13
Gelbe Karte für Marvin Pourie (Würzburger Kickers)
Marvin Pourie legt nach und holt sich für ein taktisches Foul an Julius Düker die Verwarnung ab.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
11.
14:11
Götze liegt am Boden, der Waldhof spielt den Ball fair raus. Kurz darauf scheint es beim Lauterer auch wieder weiterzugehen.
TSV Havelse Würzburger Kickers
53.
14:11
Gelbe Karte für Noah Plume (TSV Havelse)
Noah Plume räumt Marvin Pourie am Mittelkreis ab und sieht seinen fünften gelben Karton der Saison – damit muss Havelse am kommenden Spieltag auf die Dienste seines Innenverteidigers verzichten.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
10.
14:10
Zum ersten Mal muss Aytekin so richtig eingreifen. Costly musste vor wenigen Minuten schon zum Vorsprechen beim Unparteiischen, jetzt erhält er für das gestreckte Bein gegen Çiftçi die allerletzte Ermahnung.
TSV Havelse Würzburger Kickers
51.
14:09
Die Niedersachsen melden sich im zweiten Durchgang an! Kianz Froese zieht entschlossen vom linken Flügel ins Zentrum und sucht an der Strafraumgrenze den Abschluss. Schließlich landet der Ball nur knapp neben dem rechten Pfosten.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
8.
14:09
Und so geht es auch in den Anfangsminuten weiter. Oft ist der Ball im Aus, das Spiel findet beinahe nur um den Mittelkreis herum statt, weil keiner der beiden ins letzte Drittel vordringt.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
5.
14:06
Spielerisch geht auf beiden Seiten noch nicht so viel. Das Passspiel wird dominiert von einigen Ungenauigkeiten, der Spielaufbau wirkt hektisch. Rossipal versucht es mal mit einem ersten Abschluss aus der zweiten Reihe, schießt aber ins zweite Obergeschoss.
TSV Havelse Würzburger Kickers
48.
14:05
Während Rüdiger Ziehl zur Pause nicht gewechselt hat, schickt Ralf Santelli mit Robert Herrmann sowie Maximilian Breunig zwei frische Kräfte auf den Rasen. Neben dem angeschlagenen André Becker bleibt auch Marvin Stefaniak in Kabine.
TSV Havelse Würzburger Kickers
46.
14:04
Weiter geht’s mit dem zweiten Spielabschnitt in Hannover! Gelingt den Würzburger Kickers der lang ersehnte Befreiungsschlag oder kommt Havelse noch einmal zurück und sichert sich die "Big-Points"?
TSV Havelse Würzburger Kickers
46.
14:04
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Robert Herrmann
TSV Havelse Würzburger Kickers
46.
14:04
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Marvin Stefaniak
TSV Havelse Würzburger Kickers
46.
14:04
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Maximilian Breunig
TSV Havelse Würzburger Kickers
46.
14:03
Auswechslung bei Würzburger Kickers: André Becker
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
3.
14:03
Die ersten Minuten sind physisch geprägt. Aytekin hat die Pfeife oft im Mund, aber alles mit der Ruhe. Die Zweikämpfe sind hart, aber nicht unfair.
TSV Havelse Würzburger Kickers
46.
14:03
Anpfiff 2. Halbzeit
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
1.
14:01
Unter hervorragenden Bedingungen und einer tollen Atmosphäre im Stadion wird das Spiel angepfiffen.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
1.
14:00
Spielbeginn
TSV Havelse Würzburger Kickers
45.
13:50
Halbzeitfazit:
Die Würzburger Kickers gehen nach einem unterhaltsamen ersten Durchgang mit einer 1:0-Führung gegen den TSV Havelse in die Pause! Den Führungstreffer für die Unterfranken erzielte Innenverteidiger Christian Strohdiek infolge einer Ecke, schon zuvor verbuchten die Gäste mehr Abschlüsse und verdienten sich dadurch das Zwischenresultat. Zwar sind die Niedersachsen spielerisch sogar leicht überlegen, oftmals fehlt es der Mannschaft von Rüdiger Ziehl aber an der Präzision beim finalen Pass. Einzig ein Fernschuss von Julius Düker konnte Kickers-Torhüter Hendrik Bonmann einmal herausfordern.
TSV Havelse Würzburger Kickers
45.
13:48
Ende 1. Halbzeit
TSV Havelse Würzburger Kickers
45.
13:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
TSV Havelse Würzburger Kickers
43.
13:45
Inzwischen ist André Becker auf das Feld zurückgekehrt, ansonsten hat sich die Begegnung für den Moment beruhigt. Die Innenverteidigung der Unterfranken bietet den Gastgebern nach wie vor kein Durchkommen.
TSV Havelse Würzburger Kickers
40.
13:40
André Becker sitzt auf dem Rasen und muss vom medizinischen Personal der Würzburger am linken Knöchel behandelt werden. Offenbar will sich der 25-Jährige aber mindestens bis zur Halbzeit durchbeißen.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
13:40
Als erster Verfolger des FC Magdeburg liegen die Roten Teufel mit 46 Zählern auf dem zweiten Tabellenplatz und können den Vorsprung wie erwähnt im direkten Duell ausbauen. Und die Stimmung im Antwerpen-Team könnte kaum besser sein. Seit mittlerweile elf Partien verloren die Lauterer nicht mehr und im neuen Jahr holte man 13 von 15 möglichen Punkten. Vergangene Woche luchste man auch dem souveränen Tabellenführer Magdeburg mit einer starken Vorstellung beim 2:2 Punkte ab. Und ein Nachholspiel hat der FCK auch noch in der Hinterhand. Aber all das zählt vor einem Derby weniger als sonst. Heute muss vor allem das Herzstück des Teams funktionieren: die Defensive. Mit nur 15 Gegentoren stellt man mit Abstand die beste Abwehr der Liga. In 15 von 25 Ligapartien spielten die Roten Teufel zu Null.
TSV Havelse Würzburger Kickers
38.
13:39
Nächster Standard für die Niedersachsen! Abermals hebt Leon Damer die Kugel an den gegnerischen Fünfer, doch in aussichtsreicher Position springen gleich mehrere Akteure der Hausherren am Ball vorbei.
TSV Havelse Würzburger Kickers
35.
13:37
Noch zehn Minuten sind bis zur Halbzeit zu absolvieren. Aktuell spielen sich in einer kampfbetonten Partie viele Aktionen im Mittelfeld ab, Havelse scheint den Rückschlag allerdings verkraftet zu haben.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
13:34
Und so sieht die Ausgangslage der Teams aus: Mannheim rangiert nach 26 Partien mit 42 Zählern auf dem sechsten Platz und damit vier Punkte hinter dem FCK – drei fehlen auf Braunschweig auf dem Relegationsrang. Mit einem Sieg wären die Kurpfälzer also wieder mittendrin im Kampf um Platz 2, bei einer Niederlage vorerst fast schon raus. Zuletzt lief es zudem nur mäßig für die Waldhöfer. Zwar verloren sie keines der letzten drei Partien, dennoch gelangen in den letzten vier Spielen nur fünf Punkte. Vorige Woche beim enttäuschenden 0:0 bei Türkgücü München schwächelte sogar das starke Offensivduo Martinovic (11 Tore) und Schnatterer (9 Tore), die zusammen mehr als die Hälfte der 39 Waldhof-Tore erzielten.
TSV Havelse Würzburger Kickers
32.
13:33
Jetzt legt sich Leon Damer das Leder zu einem direkten Freistoß in zentraler Lage sowie rund 20 Meter Torentfernung zurecht. Allerdings setzt der 22-Jährige den Schuss zu hoch an und kann die Kickers-Führung nicht gefährden.
TSV Havelse Würzburger Kickers
30.
13:32
Leon Damer bringt eine Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld an den Elfmeterpunkt, wo Yannik Jaeschke die Kugel per Kopf erwischt. Hendrik Bonmann schnappt aber in der rechten halbhohen Ecke zu.
TSV Havelse Würzburger Kickers
28.
13:29
Unmittelbar vor dem Tor von Christian Strohdiek hatte bereits Marvin Pourie die Führung auf dem Fuß, scheiterte jedoch aus kurzer Distanz an Norman Quindt – somit geht der Zwischenstand definitiv in Ordnung.
TSV Havelse Würzburger Kickers
25.
13:26
Tooor für Würzburger Kickers, 0:1 durch Christian Strohdiek
Da ist die Führung für die Unterfranken! David Kopacz schlägt einen Eckball von der rechten Seite an den Fünfmeterraum, wo Daniel Hägele das Leder per Kopf verlängert. Am zweiten Pfosten steht Christian Strohdiek vollkommen blank und drückt den Ball mit dem rechten Fuß aus sechs Metern über die Linie. Für den Innenverteidiger ist es der erste Saisontreffer.
TSV Havelse Würzburger Kickers
24.
13:25
Nach dem verhaltenen Beginn der Gastgeber kippt das Spiel momentan ein wenig auf die Seite der Niedersachsen. Das Team von Rüdiger Ziehl lässt die Kugel durch die Hälfte der Würzburger laufen, findet allerdings noch keine Lücke.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
13:25
Die Hausherren schicken sogar die exakt gleiche Startelf wie zuletzt beim 0:0 bei Türkgücü München auf den Rasen.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
13:24
Ein Blick auf die Aufstellungen: Beim FCK gibt es nur eine Veränderung in der Startelf im Vergleich zum Spitzenspiel gegen Magdeburg (2:2). Klingenburg holte sich bereits ausgewechselt die fünfte Gelbe der Saison ab und fehlt damit heute. Er wird durch Götze ersetzt.
TSV Havelse Würzburger Kickers
21.
13:22
Gelbe Karte für Niklas Teichgräber (TSV Havelse)
Niklas Teichgräber will unmittelbar an der Sechzehnergrenze einen Freistoß gegen Marvin Pourie schinden. Schiedsrichter Max Burda schätzt den Versuch aber richtig ein und zückt zurecht die Verwarnung wegen einer Schwalbe.
TSV Havelse Würzburger Kickers
19.
13:20
Jetzt verbuchen auch die Hausherren ihre erste gute Gelegenheit! Julius Düker fasst sich aus der zweiten Reihe ein Herz, Kickers-Torhüter Hendrik Bonmann sichert den mittigen Schuss im Nachfassen.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
13:19
Motiviert sind beide Mannschaften bis in die Haarspitzen, Kaiserslautern vielleicht sogar noch etwas mehr. Denn mit einem Auswärtssieg würde man den Mannheimern so richtig wehtun. Außerdem gilt es ein 0:0 aus dem Hinspiel zu revanchieren, in dem der FCK zwei Rote Karten noch in der ersten Halbzeit sah und dennoch den Punkt mit lediglich neun Mann über die Ziellinie brachte. Die Platzverweise waren damals ordentlich diskutiert. Auch aufgrund dessen und generell wegen des Derbycharakters wird heute mit Deniz Aytekin ein ganz erfahrener Mann die Drittligapartie leiten.
TSV Havelse Würzburger Kickers
17.
13:19
Die Mannschaft von Ralf Santelli erweckt bisher den besseren Eindruck und ist auch schon zum ein oder anderen Torabschluss gekommen. Insbesondere David Kopacz steht immer wieder im Mittelpunkt des Geschehens.
TSV Havelse Würzburger Kickers
14.
13:15
Wieder muss Norman Quindt eingreifen! Louis Breunig sieht, dass David Kopacz an der Strafraumgrenze in Position läuft und den Direktschuss will. Diesmal pariert Quindt in der linken halbhohen Ecke.
TSV Havelse Würzburger Kickers
12.
13:14
Die Gäste schalten über Marvin Pourie schnell um, der David Kopacz auf der linken Seite mitnimmt. Letztlich visiert der Offensivmann aus 20 Metern das rechte Eck an, doch Norman Quindt ist zur Stelle.
TSV Havelse Würzburger Kickers
11.
13:12
Obwohl Havelse eine offensive Ausrichtung angekündigt hat, ist hier nicht unbedingt mit einem Torfestival zu rechnen. Die Niedersachsen erzielten in der laufenden Saison erst 22 Treffer, Würzburg netzte sogar erst 18 Mal ein – die beiden schlechtesten Werte der Liga.
TSV Havelse Würzburger Kickers
9.
13:10
Einen ersten Eckstoß von der rechten Fahne hebt David Kopacz nach innen, zunächst ohne Erfolg. Der 22-Jährige darf aber noch ein zweites Mal ran, findet aber wieder keinen Abnehmer im Zentrum.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
13:09
Der FCK will die alleinige Krone im Südwesten und den ungeliebten Nachbarn aus Mannheim vorerst aus dem Aufstiegsrennen schießen – und gleichzeitig selbst den zweiten Platz hinter dem scheinbar unaufhaltbaren FC Magdeburg sichern. Im Gegensatz zu früheren Begegnungen, vor denen für gewöhnlich von beiden Seiten einige Spitzen verteilt und Pfeile geschossen wurden, war es diesmal ziemlich ruhig vor dem Derby. Beide Trainer mahnten Spieler wie Fans zur Ruhe – man wolle die Antworten auf dem Rasen geben.
TSV Havelse Würzburger Kickers
6.
13:07
Außenverteidiger Leon Schneider zieht das Leder aus dem rechten Halbfeld vor den Kasten, dort war jedoch kein Akteur der Unterfranken mitgelaufen. So nimmt TSV-Keeper Norman Quindt den Ball erneut locker auf.
TSV Havelse Würzburger Kickers
3.
13:04
Der erste Abschluss des Spiels geht allerdings auf das Konto der Würzburger! Marvin Stefaniak legt sich die Kugel in halblinker Lage zurecht, doch Norman Quindt packt bei dem recht unplatzierten Schuss aus 15 Metern sicher zu.
TSV Havelse Würzburger Kickers
2.
13:03
Die Niedersachsen kommen mit reichlich Tempo aus der Kabine und setzen die ersten Akzente! Fynn-Luca Lakenmacher taucht im Sechzehner auf, wird aber von Tobias Kraulich rechtzeitig abgedrängt.
TSV Havelse Würzburger Kickers
1.
13:01
Auf geht’s in Hannover, Schiedsrichter Max Burda pfeift die Begegnung an! Wer behält die Nerven im Abstiegskrimi und entscheidet das wichtige "Sechs-Punkte-Spiel" für sich?
TSV Havelse Würzburger Kickers
1.
13:01
Spielbeginn
TSV Havelse Würzburger Kickers
12:45
Rüdiger Ziehl tauscht im Gegensatz zur Vorwoche einmal, in der Innenverteidigung beginnt Fynn Arkenberg für Tobias Fölster. Auch Gäste-Trainer Ralf Santelli verändert seine Startelf nach der 1:2-Niederlage gegen den MSV Duisburg auf einer Position: Marvin Pourie kehrt nach seiner Suspendierung zurück und nimmt den Platz von Maximilian Breunig ein.
TSV Havelse Würzburger Kickers
12:27
Nach dem letztjährigen Abstieg aus der 2. Bundesliga droht den Würzburgern in dieser Saison nun der Gang in die Viertklassigkeit, selbst die inzwischen drei Trainerwechseln konnten keine Besserung herbeiführen. Dennoch will Ralf Santelli nicht vorzeigen aufgeben. "Solange wir Chancen haben, müssen wir versuchen diese zu nutzen. Dafür brauchen wir alle Fans, egal ob zuhause oder im Stadion! Wir geben alles auf dem Platz und hoffen dann auf die Unterstützung der Zuschauer", sagte der Neu-Chefcoach der Unterfranken.
TSV Havelse Würzburger Kickers
12:18
Im Laufe der Hinrunde wurde Havelse von vielen Beobachtern schon abgeschrieben, längst hat sich die Mannschaft von Rüdiger Ziehl aber in der Liga akklimatisiert. Selbst die bittere 0:1-Niederlage der Niedersachsen gegen die Zweitvertretung von Borussia Dortmund am vergangenen Wochenende konnte den insgesamt positiven Trend nicht trüben. "Gegen Würzburg zählt für uns nur ein Sieg und zwar egal wie! Dafür werden wir mutig nach vorne spielen und alles auf dem Platz lassen, was wir haben", kündigte Offensivmann Yannik Jaeschke an.
TSV Havelse Würzburger Kickers
12:10
Es ist eine richtungsweisende Partie im Kampf gegen den Abstieg: Havelse rangiert auf dem 18. Platz und weist einen Rückstand von sieben Punkten auf das rettende Ufer auf. Noch zwei Zähler weniger verbuchen die Würzburger Kickers auf ihrem Konto. Beide Vereine sind aber bereits von dem Spieltag einen Rang nach vorne gerutscht, da Konkurrent Türkgücü München wegen eines laufenden Insolvenzverfahrens gegen den Klub elf Punkte abgezogen wurden und dadurch die rote Laterne übernommen haben.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
Hallo und herzlich willkommen zum brandheißen Derby am 27. Spieltag in Liga 3. Waldhof Mannheim empfängt den 1. FC Kaiserslautern um 14:00 Uhr im Carl-Benz-Stadion.
TSV Havelse Würzburger Kickers
Hallo und herzlich willkommen zum 27. Spieltag in der 3.Liga! Der TSV Havelse empfängt die Würzburger Kickers zum Kellerduell. Anstoß in der HDI-Arena ist um 13:00 Uhr.