Funke Medien NRW
VfL Osnabrück TSV Havelse
90.
16:01
Fazit: Ohne Tore trennen sich der VfL Osnabrück und der TSV Havelse. Während die Hausherren sich ärgern, freut sich das Tabellenschlusslicht über den Punktgewinn. Insgesamt hatte der VfL über die gesamten 90 Minuten mehr vom Spiel. Allerdings erspielte sich die Elf von Daniel Scherning zu wenige klare Torchancen und agierte im letzten Spieldrittel nicht konsequent genug. So hatte auch der TSV mit seinen wenigen Gelegenheiten ebenfalls die Chance in Führung zu gehen. Am Ende blieb es beim 0:0, womit der VfL Osnabrück nun drei Spiele in Folge ohne Sieg ist. In der Tabelle rutscht das Team von der Bremer Brücke auf den 7. Platz ab.
VfL Osnabrück TSV Havelse
90.
15:57
Spielende
VfL Osnabrück TSV Havelse
90.
15:56
Einwechslung bei TSV Havelse: Fynn Arkenberg
VfL Osnabrück TSV Havelse
90.
15:56
Auswechslung bei TSV Havelse: Nils Piwernetz
VfL Osnabrück TSV Havelse
90.
15:55
Einwechslung bei TSV Havelse: Niklas Tasky
VfL Osnabrück TSV Havelse
90.
15:55
Auswechslung bei TSV Havelse: Kianz Froese
VfL Osnabrück TSV Havelse
90.
15:55
Kianz Froese läuft frei auf das Tor von Philipp Kühn zu. Dabei gehen ihm jedoch die Kräfte aus. Marc Heider kommt herangerauscht und verhindert einen Abschluss.
VfL Osnabrück TSV Havelse
90.
15:54
Fast das 1:0! Nach einer Flanke von der linken Seite steigt Sören Bertram am Fünfmeterraum zum Kopfball hoch. Norman Quindt muss sich ganz schön lang machen, um das Leder um den rechten Pfosten zu lenken.
VfL Osnabrück TSV Havelse
90.
15:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
VfL Osnabrück TSV Havelse
90.
15:51
Gelbe Karte für Kianz Froese (TSV Havelse)
VfL Osnabrück TSV Havelse
90.
15:50
Gelbe Karte für Timo Beermann (VfL Osnabrück)
Timo Beermann und Kianz Froese geraten aneinander, wofür beide den gelben Karton sehen.
VfL Osnabrück TSV Havelse
89.
15:50
Nach einem Angriff der Gäste schaltet der VfL schnell um. Schließlich zieht Marc Heider in den Strafraum ein, aber sein Abschuss wird geblockt.
VfL Osnabrück TSV Havelse
86.
15:46
TSV Havelse gelingt es in den vergangenen Minuten gut den Ball weit vom eigenen Tor fernzuhalten. Im letzten Spieldrittel zeigen sich die Gäste jedoch kaum.
VfL Osnabrück TSV Havelse
84.
15:44
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Davide Itter
VfL Osnabrück TSV Havelse
84.
15:44
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Sebastian Klaas
VfL Osnabrück TSV Havelse
82.
15:44
Norman Quindt steht wieder und die Begegnung wird fortgesetzt. Weiterhin ist der VfL die spielbestimmende Mannschaft, doch was die Qualität der Chancen angeht, sind die beiden Mannschaften gleichauf.
VfL Osnabrück TSV Havelse
79.
15:42
TSV-Keeper Norman Quindt pariert einen Schuss von Lukas Gugganig. Anschließend wird er von Marc Heider an der in den Rippen und am Kopf getroffen. Die medizinischen Betreuer eilen herbei.
VfL Osnabrück TSV Havelse
74.
15:36
Daniel Scherning bringt für die Schlussphase zwei weitere frische Spieler. Darunter aus der eigenen Jugend Arvin Moulai mit seinem ersten Spiel als Profi.
VfL Osnabrück TSV Havelse
73.
15:35
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Arvin Moulai
VfL Osnabrück TSV Havelse
73.
15:35
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Ba-Muaka Simakala
VfL Osnabrück TSV Havelse
73.
15:35
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Lukas Gugganig
VfL Osnabrück TSV Havelse
73.
15:34
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Sven Köhler
VfL Osnabrück TSV Havelse
71.
15:33
Einwechslung bei TSV Havelse: Vico Meien
VfL Osnabrück TSV Havelse
71.
15:33
Auswechslung bei TSV Havelse: Yannik Jaeschke
VfL Osnabrück TSV Havelse
69.
15:31
Glück für den VfL! Fynn-Luca Lakenmacher setzt im Strafraum nach und erobert den Ball, bevor ihn Philipp Kühn aufnehmen kann. Er legt auf Yannik Jaeschke ab, dessen Schuss aus elf Metern auf das fast leere Tor geblockt wird.
VfL Osnabrück TSV Havelse
66.
15:28
Auf der linken Seite tankt sich Ba-Muaka Simakala bis zur Grundlinie durch. Am Strafraum stellen sich ihm aber zwei Gegenspieler in den Weg. Immerhin gelingt es ihm noch eine Ecke herauszuholen.
VfL Osnabrück TSV Havelse
63.
15:25
Einige Meter vor dem Strafraum sucht Kianz Froese den Abschluss. Gefährlich wird es allerdings nicht: der Schuss geht weit über den Osnabrücker Kasten!
VfL Osnabrück TSV Havelse
60.
15:22
Das war wichtig: Nach einem verunglückten Klärungsversuch verhindert Noah Plume im letzten Moment einen Abschluss von Sebastian Klaas von der Strafraumgrenze.
VfL Osnabrück TSV Havelse
57.
15:20
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Marc Heider
VfL Osnabrück TSV Havelse
57.
15:19
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Felix Higl
VfL Osnabrück TSV Havelse
57.
15:19
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Sören Bertram
VfL Osnabrück TSV Havelse
57.
15:19
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Aaron Opoku
VfL Osnabrück TSV Havelse
54.
15:18
Im direkten Gegenzug haben die Osnabrücker Glück, dass Yannik Jaeschke nach einer Freistoß-Hereingabe im Fünfmeterraum nicht an den Ball kommt. Dennoch tickt der Ball tückisch vor Philipp Kühn auf, der die Murmel zur Sicherheit über die Latte lenkt.
VfL Osnabrück TSV Havelse
53.
15:16
Dicke VfL-Chance! Butterweich hebt Sven Köhler aus halbrechter Position den Ball in die linke Strafraumhälfte. Von dort legt Felix Higl das Leder quer vor das Tor. Im Fünfmeterraum stehen sich Ba-Muaka Simakala und Aaron Opoku gegenseitig im Weg, sodass der Ball am Ende links am Tor vorbeigeht.
VfL Osnabrück TSV Havelse
49.
15:11
Eine Hereingabe von der rechten Seite wird im TSV-Strafraum zunächst geklärt. Der Ball landet aber direkt direkt vor den Füßen von Florian Kleinhansl, dessen Schuss aus halblinker knapp über den Querbalken fliegt.
VfL Osnabrück TSV Havelse
46.
15:07
Weiter geht's im Stadion an der Bremer Brücke! Wer holt sich die drei Punkte?
VfL Osnabrück TSV Havelse
46.
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
SC Freiburg II MSV Duisburg
90.
14:58
Fazit:
Die Zweitvertretung des Sportclub Freiburg gewinnt durch ein spätes Elfmetertor mit 1:0 gegen den MSV Duisburg. Nach der torlosen ersten Halbzeit hatten die Gastgeber in Hälfte zwei früh eine Großchance - Kammerknecht scheiterte aus kurzer Distanz an Weinkauf (47.). Es ging schwungvoll weiter, in der 55. Minute bekam der MSV Duisburg einen Elfmeter zugesprochen. Eine Flanke von Feltscher flog Tauriainen an den Arm. Atubolu parierte den schwach geschossenen Strafstoß von Ademi (56.). Im Anschluss ging es hin und her, die Hausherren sorgten mit ihren Angriffen für etwas mehr Torgefahr als die Meidericher. Kurz vor Spielschluss kam es in der Nachspielzeit zu einem Zweikampf zwischen Kwadwo und Vermeij im MSV-Strafraum. Der Abwehrspieler fiel im Anschluss mit der Hand auf den Ball und holte dann den heranlaufenden Kammerbauer von den Beinen. Es gab Elfmeter, den Leopold sicher verwandelte. Direkt im Anschluss wurde die Partie abgepfiffen. Die Freiburger verbessern sich durch diesen Sieg bis mindestens morgen auf Rang neun, die Zebras bleiben Drittletzter.
VfL Osnabrück TSV Havelse
45.
14:53
Halbzeitfazit:
Nach den ersten 45 Minuten steht es zwischen dem VfL Osnabrück und dem TSV Havelse 0:0. In einer weitgehend ereignislosen ersten Hälfte waren die Hausherren die bessere Mannschaft. Im letzten Spieldrittel agierte die Mannschaft von Daniel Scherning aber oftmals nicht zwingend genug, sodass der TSV oftmals leichtes Spiel hatte die Angriffe zu verteidigen. Klare Torchancen waren insgesamt selten. Im zweiten Durchgang ist daher weiterhin alles offen. Bisher dürfte Havelse als Außenseiter mit dem Ergebnis zufriedener sein.
SC Freiburg II MSV Duisburg
90.
14:53
Spielende
SC Freiburg II MSV Duisburg
90.
14:53
Tooor für SC Freiburg II, 1:0 durch Enzo Leopold
Freiburg geht spät in Führung! Leopold übernimmt die Verantwortung und verwandelt den Elfmeter cool im rechten unteren Toreck. Weinkauf springt in die andere Ecke. Direkt danach pfeift der Schiedsrichter das Spiel ab.
SC Freiburg II MSV Duisburg
90.
14:53
Es gibt Elfmeter für Freiburg! Kwadwo fällt nach einem Zweikampf gegen Vermeij halblinks im Strafraum mit der Hand auf den Ball und bringt dann den heranlaufenden Kammerbauer zu Fall. Schiedsrichter Lechner entscheidet nach kurzem Zögern auf Strafstoß!
SC Freiburg II MSV Duisburg
90.
14:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
SC Freiburg II MSV Duisburg
89.
14:50
...die Zebras bekommen die Ecke von der linken Seite bereinigt.
VfL Osnabrück TSV Havelse
45.
14:50
Ende 1. Halbzeit
SC Freiburg II MSV Duisburg
89.
14:49
Bazdrigiannis und Kammerbauer kommen für die Schlussminuten für Ontužāns und Weißhaupt.
SC Freiburg II MSV Duisburg
89.
14:49
Einwechslung bei SC Freiburg II: Patrick Kammerbauer
SC Freiburg II MSV Duisburg
89.
14:49
Auswechslung bei SC Freiburg II: Noah Weißhaupt
SC Freiburg II MSV Duisburg
89.
14:48
Einwechslung bei SC Freiburg II: Alexander Bazdrigiannis
SC Freiburg II MSV Duisburg
89.
14:48
Auswechslung bei SC Freiburg II: Daniels Ontužāns
VfL Osnabrück TSV Havelse
45.
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
SC Freiburg II MSV Duisburg
88.
14:48
Ezekwem sorgt links im Strafraum einmal mehr für Gefahr. Nur mit Mühe kann der MSV die Situation zur Ecke klären...
VfL Osnabrück TSV Havelse
44.
14:47
Gelbe Karte für Yannik Jaeschke (TSV Havelse)
VfL Osnabrück TSV Havelse
44.
14:47
Gelbe Karte für Maurice Trapp (VfL Osnabrück)
VfL Osnabrück TSV Havelse
44.
14:47
Maurice Trapp und Yannik Jaeschke geraten aneinander. Schiedsrichter Steven Greif bittet die beiden zum Gespräch. Am Ende sehen beide die Gelbe Karte.
SC Freiburg II MSV Duisburg
86.
14:47
Die finalen Minuten der Partie brechen an. Die Gastgeber sind dem späten Führungstreffer gerade ein gutes Stück näher.
VfL Osnabrück TSV Havelse
42.
14:46
Die letzten regulären Minuten des ersten Durchgangs laufen. Insgesamt ist der VfL überlegen, doch in seinen Aktionen nicht zwingend genug. Der TSV hat es nicht allzu schwer die Angriffe zu verteidigen.
SC Freiburg II MSV Duisburg
84.
14:46
Die Ecke sorgt für Gefahr, weil Engelhardt am ersten Pfosten per Kopf an den Ball kommt und das Leder in Richtung langes Toreck lenkt. Weinkauf macht sich lang und kratzt das Spielgerät aus der Luft ins Toraus. Der erneute Standard gerät dann weniger brenzlig für das MSV-Tor.
VfL Osnabrück TSV Havelse
38.
14:44
Etwa 22 Meter vor dem Tor legt sich Aaron Opoku in halblinker Position den Ball zurecht. Nach kurzem Anlauf fliegt die Kugel über die Mauer hinweg einen Meter links oben am Tor vorbei.
SC Freiburg II MSV Duisburg
83.
14:43
Weißhaupt zieht von links mit Ball am Fuß in die Mitte und hält dann aus 15 Metern drauf. Der Schuss fliegt halbhoch auf das kurze Toreck, wo Weinkauf zur Ecke pariert!
SC Freiburg II MSV Duisburg
81.
14:41
Da war vielleicht sogar etwas mehr drin: Linksverteidiger Kwadwo schaltet sich offensiv mit ein und wird halblinks 15 Meter vor dem Tor bedient. Kwadwo zieht direkt ab und ihm rutscht bei seinem Schuss der Ball etwas über den Schlappen, der so das Tor der Freiburger nicht ernsthaft in Bedrängnis bringt.
VfL Osnabrück TSV Havelse
36.
14:41
Gelbe Karte für Julius Düker (TSV Havelse)
Für ein Foulspiel an Sven Köhler sieht Julius Düker die erste Gelbe Karte des Spiels. Die Freistoßposition für den VfL ist zudem gar nicht schlecht.
VfL Osnabrück TSV Havelse
33.
14:40
Ba-Muaka Simakala fordert nach einem Zweikampf mit Leon Damer auf der linken Außenbahn einen Freistoß. Der Stürmer ging allerdings viel zu leicht zu Boden - die Pfeife bleibt stumm.
SC Freiburg II MSV Duisburg
79.
14:39
Gelbe Karte für Sandrino Braun-Schumacher (SC Freiburg II)
SC Freiburg II MSV Duisburg
78.
14:39
...infolge des Eckstoßes wird der Ball erst aus dem Strafraum befördert, dann gerät die Kugel aber noch einmal in die Gefahrenzone. Ademi versucht den Ball in Richtung Tor zu verlängern, er zielt bei diesem Versuch zu hoch.
VfL Osnabrück TSV Havelse
30.
14:37
Auf dem rechten Flügel versucht Aaron Opoku in eine aussichtsreiche Flankenposition vorzudringen. Dabei holt ihn Niklas Teichgräber von den Beinen. SchiedsrichterSteven Greif belässt es aber bei einer Ermahnung.
SC Freiburg II MSV Duisburg
77.
14:37
Rosenfelder löst beim Sportclub Treu ab.
SC Freiburg II MSV Duisburg
77.
14:37
Einwechslung bei SC Freiburg II: Max Rosenfelder
SC Freiburg II MSV Duisburg
77.
14:37
Auswechslung bei SC Freiburg II: Philipp Treu
SC Freiburg II MSV Duisburg
77.
14:37
Einen Schuss von Bouhaddouz blocken die Freiburger im Strafraum zur Ecke...
SC Freiburg II MSV Duisburg
75.
14:35
Aus einer Ecke von der linken Seite kreiert der MSV nichts Gefährliches.
SC Freiburg II MSV Duisburg
74.
14:33
MSV-Trainer Schmidt wechselt zum dritten Mal: Pusch ersetzt Stoppelkamp.
SC Freiburg II MSV Duisburg
74.
14:32
Einwechslung bei MSV Duisburg: Kolja Pusch
SC Freiburg II MSV Duisburg
74.
14:32
Auswechslung bei MSV Duisburg: Moritz Stoppelkamp
VfL Osnabrück TSV Havelse
27.
14:32
Einwechslung bei TSV Havelse: Noah Plume
VfL Osnabrück TSV Havelse
27.
14:31
Auswechslung bei TSV Havelse: Linus Meyer
VfL Osnabrück TSV Havelse
24.
14:31
Die Begegnung ist unterbrochen, weil Linus Meyer nach einem Sprung über eine Grätsche ungünstig wieder auf dem Boden landet. Es sieht nicht so aus, als würde es für ihn weitergehen.
SC Freiburg II MSV Duisburg
72.
14:30
Gelbe Karte für Niclas Stierlin (MSV Duisburg)
Der zur Halbzeit eingewechselte Mittelfeldmann sieht für Festhalten zentral 35 Meter vor dem eigenen Tor die Gelbe Karte.
SC Freiburg II MSV Duisburg
71.
14:30
Stoppelkamp versucht Atubolu am Ende eines Konters der Gäste mit einem Heber aus 18 Metern zu überlisten. Der Keeper pflückt das Spielgerät ohne Probleme aus der Luft.
SC Freiburg II MSV Duisburg
68.
14:28
Wagner! Der Spieler des Sportclubs kommt aus 18 Metern nach Ablage von Engelhardt zum Abschluss, der wuchtige Rechtsschuss fliegt nur knapp links am MSV-Tor vorbei! Zuvor hatte sich der eingewechselte Ezekwem stark durchgesetzt und von links von der Grundlinie zurückgelegt.
VfL Osnabrück TSV Havelse
22.
14:28
Aus 20 Metern lässt Sebastian Klaas einen strammen Flachschuss ab. Norman Quindt macht sich aber ganz lang und hält den Schuss im Nachfassen fest. Starke Parade des TSV-Schnappers!
VfL Osnabrück TSV Havelse
18.
14:26
Der TSV holt die erste Ecke des Spiels heraus. Leon Damer schlägt den Ball auf den ersten Pfosten, wo Yannik Jaeschke auf Julius Düker verlängert. Düker kommt aus kurzer Distanz gefährlich zum Kopfball, stand jedoch im Abseits.
SC Freiburg II MSV Duisburg
65.
14:25
Auf Seiten der Duisburger ist Aziz Bouhaddouz heute noch nicht großartig in Erscheinung getreten. Nun zielt der Angreifer aus der zweiten Reihe zu hoch.
VfL Osnabrück TSV Havelse
15.
14:23
Da war mehr drin! Felix Higl kommt links im Strafraum in Schussposition. Sein erster Schussversuch wird geblockt. Im Rückraum sucht er anschließend einen Mitspieler, aber der Pass ist zu ungenau.
SC Freiburg II MSV Duisburg
62.
14:22
Die Gastgeber wechseln zum ersten Mal: Ezekwem ist nun anstelle von Tauriainen mit von der Partie.
SC Freiburg II MSV Duisburg
62.
14:21
Einwechslung bei SC Freiburg II: Kimberly Ezekwem
SC Freiburg II MSV Duisburg
62.
14:21
Auswechslung bei SC Freiburg II: Julius Tauriainen
VfL Osnabrück TSV Havelse
12.
14:19
Ba-Muaka Simakala probiert aus etwa 25 Metern einfach Mal aus der Distanz. Sein Schuss fliegt aber ein gutes Stück über das Gehäuse. Norman Quindt muss nicht eingreifen.
SC Freiburg II MSV Duisburg
60.
14:19
Im Strafraum der Duisburger geht nun Weihaupt nach einem Zweikampf zehn Meter vor dem Tor zu Boden. Wohl zu Recht lässt der Referee hier weiterspielen.
VfL Osnabrück TSV Havelse
11.
14:18
Nach den ersten etwas intensiveren Minuten hat sich das Spielgeschehen wieder etwas beruhigt. Weiterhin sind vor allem die Gastgeber in Ballbesitz. Der TSV muss in der Defensive hochkonzentriert zu Werke gehen - das klappt bisher sehr gut.
SC Freiburg II MSV Duisburg
56.
14:16
Elfmeter verschossen von Orhan Ademi, MSV Duisburg
Atubolu pariert den Handelfmeter! Der Schlussmann der Freiburger hält den unplatzierten und eher laschen Elfmeter im aus seiner Sicht linken unteren Toreck fest!
VfL Osnabrück TSV Havelse
8.
14:15
Einen Freistoß aus dem linken Halbfeld schlägt Florian Kleinhansl hoch in den Strafraum. Dort steigt Felix Higl am höchsten und köpft vom Elfmeterpunkt auf den Kasten. Der Kopfball ist jedoch nur wenig druckvoll, so dass Norman Quindt rechtzeitig in der linken Torecke ist.
SC Freiburg II MSV Duisburg
55.
14:15
Es gibt Elfmeter für den MSV Duisburg! Die Zebras spielen sich schnell nach vorne, Feltscher flankt dann von der rechten Strafraumkante in die Mitte. Das Leder fliegt Tauriainen an den Arm. Schiedsrichter Lechner zeigt direkt auf den Punkt!
VfL Osnabrück TSV Havelse
6.
14:14
Da hat nicht viel gefehlt! Im direkten Gegenzug bekommen auch die Hausherren ihre erste richtig gute Gelegenheit. Von der rechten Seite kommt der Ball über mehrere Stationen in der linken Strafraumhälfte bei Felix Higl an. Sein flacher Abschluss zischt nur knapp rechts am Pfosten vorbei.
SC Freiburg II MSV Duisburg
52.
14:13
Vermeij probiert es mit einer Direktabnahme aus 22 Metern nach einer Kopfballablage - der wuchtige Schuss verfehlt das Tor um ein paar Meter.
VfL Osnabrück TSV Havelse
5.
14:12
Kein schlechter Versuch! Plötzlich taucht am Osnabrücker Strafraum Kianz Froese in Schussposition auf. Mit voller Kraft, aber etwas zu unplatziert haut er aus zentralen 17 Metern den Ball auf den Kasten. VfL-Keeper Philipp Kühn ist auf dem Posten und packt mit beiden Händen sicher zu.
SC Freiburg II MSV Duisburg
50.
14:10
Auch die zweite Halbzeit ist direkt auf Betriebstemperatur. In dieser Partie hätte schon das ein oder andere Tor fallen können.
SC Freiburg II MSV Duisburg
47.
14:10
Um ein Haar die Führung für den Sportclub! Ein Freistoß aus dem rechten Halbfeld findet halblinks im Strafraum Vermeij. Der Angreifer legt das Leder quer vor das Tor ab, wo Kammerknecht aus fünf Metern Torentfernung den Fuß an den Ball bekommt und das Leder in Richtung Tor lenkt. Weinkauf wehrt den Ball aus kurzer Distanz ab, dann können die Zebras die Situation bereinigen!
VfL Osnabrück TSV Havelse
4.
14:09
In den ersten Minuten läuft das Leder ruhig durch die Reihen des VfL Osnabrück. Dabei geht es eher behutsam nach vorne. Ein erster Schuss aus der zweiten Reihe von Omar Traoré geht weit über das Gästetor.
SC Freiburg II MSV Duisburg
46.
14:05
Der zweite Spielabschnitt läuft. Die Gäste tauschen zur Halbzeit zweimal: Bakalorz, der in Hälfte eins die Gelbe Karte sah, und Ajani werden durch Stierlin und Bakir abgelöst.
SC Freiburg II MSV Duisburg
46.
14:04
Einwechslung bei MSV Duisburg: Alaa Bakir
SC Freiburg II MSV Duisburg
46.
14:04
Auswechslung bei MSV Duisburg: Marvin Ajani
SC Freiburg II MSV Duisburg
46.
14:04
Einwechslung bei MSV Duisburg: Niclas Stierlin
SC Freiburg II MSV Duisburg
46.
14:04
Auswechslung bei MSV Duisburg: Marvin Bakalorz
VfL Osnabrück TSV Havelse
1.
14:03
Der Ball rollt! Gelingt es dem TSV Havelse das favorisierte Heimteam vor Probleme zu stellen?
SC Freiburg II MSV Duisburg
46.
14:03
Anpfiff 2. Halbzeit
VfL Osnabrück TSV Havelse
1.
14:02
Spielbeginn
SC Freiburg II MSV Duisburg
45.
13:50
Halbzeitfazit:
Die Partie zwischen der Zweitvertretung des SC Freiburg und dem MSV Duisburg geht mit 0:0 in die Halbzeitpause. Das Spiel begann schwungvoll, beide Mannschaften spielten zielstrebig nach vorne und versuchten das Mittelfeld schnell zu überbrücken. Die Gastgeber kamen durch Vermeij in der siebten Spielminute zu einer Großchance - der Stürmer köpfte das Leder an den Pfosten. Auf der Gegenseite klärte Braun-Schumacher einen Schuss von Stoppelkamp kurz vor der Torlinie (17.). Im Anschluss gaben die Gastgeber für einige Minuten den Ton an, waren bei ihren Torabschlüssen aber etwas zu ungenau. In der 36. Spielminute konnte sich der Sportclub dann glücklich schätzen, dass Schiedsrichter Lechner nicht auf Elfmeter entschied, als Treu der Ball nach einem Einwurf an den Arm prallte. Die Schlussphase des ersten Abschnitts gehörte dann den Gästen, die aber ebenfalls vor dem Tor zu unpräzise agierten. Die zweite Halbzeit dürfte noch viel Spannung bereithalten.
SC Freiburg II MSV Duisburg
45.
13:48
Ende 1. Halbzeit
SC Freiburg II MSV Duisburg
45.
13:48
Die Meidericher kommen in dieser Phase zu einigen Torabschlüssen. Nun zieht Ademi aus spitzem Winkel ab - Atubolu ist auf dem Posten. Im Anschluss blocken die Hausherren mehrere Schussversuche der Zebras. Die nachfolgende Ecke sorgt ebenfalls für Gefahr vor dem Freiburger Tor, dann wird zur Halbzeit gepfiffen.
SC Freiburg II MSV Duisburg
43.
13:46
Stoppelkamp sucht mit einem Freistoß aus dem linken Halbfeld das kurze Toreck! Der MSV-Kapitän setzt die Kugel ans Außennetz.
SC Freiburg II MSV Duisburg
39.
13:45
Nachdem die Gäste defensiv zwischenzeitlich erheblich schwammen, ist der MSV nun wieder deutlich besser in der Partie.
SC Freiburg II MSV Duisburg
36.
13:43
Und nun sorgt eine Szene im Freiburger Sechzehnmeterraum für Aufregung: Treu fliegt das Spielgerät halblinks im Strafraum der Breisgauer an den nicht ganz angelegten Arm. Die Gastgeber können sich durchaus glücklich schätzen, dass Schiedsrichter Lechner hier nicht auf Elfmeter entscheidet.
VfL Osnabrück TSV Havelse
13:39
Erst drei Siege für der TSV in der laufenden Saison ein. Den letzten am 15. Spieltag gegen den Hallescher FC (2:1). Seit drei Begegnungen ist die Elf von Rüdiger Ziehl nun aber wieder ohne Sieg. Ein Punkt steht nach den Spielen gegen den FSV Zwickau (0:2), den SC Freiburg II (0:0) und den TSV 1860 München (2:3) zu Buche. Im Vergleich zur Vorwoche gibt es bei den Gästen drei Wechsel. Fynn Arkenberg, Niklas Tasky und Noah Plume werden durch Nils Piwernetz, Yannik Jaeschke und Julius Düker ersetzt.
SC Freiburg II MSV Duisburg
34.
13:39
Nun fährt der MSV nach längerer Zeit mal wieder offensive Vorstöße. Bakalorz und Ajani verfehlen das Tor des Sportclubs jeweils um ein Stück mit ihren Abschlüssen.
SC Freiburg II MSV Duisburg
31.
13:37
Der MSV bekommt in dieser Phase defensiv keinen Zugriff und die Gastgeber verzeichnen quasi im Minutentakt Torabschlüsse. Erst verfehlt Ontužāns mit seinem Schlenzer vom rechten Strafraumeck das linke obere Eck des Duisburger Tores nur knapp, beim nächsten Angriff des Sportclubs verzieht Weißhaupt mit seinem Versuch aus 16 Metern Torentfernung deutlicher.
SC Freiburg II MSV Duisburg
29.
13:32
Leopolds Schuss aus 23 Metern von halbrechts bringt das MSV-Gehäuse nicht in Gefahr.
SC Freiburg II MSV Duisburg
28.
13:31
Freiburg gibt seit einigen Minuten den Ton an. Nun wird Vermeij halbrechts im MSV-Sechzehnmeterraum bedient, der mit seinem direkten Abspiel aber wiederum keinen Teamkollegen findet.
SC Freiburg II MSV Duisburg
27.
13:30
Nun probiert sich Wagner für die Badener mit einem Distanzschuss aus 25 Metern leicht links versetzt. Der flache Versuch streift wenige Meter links am Tor vorbei.
SC Freiburg II MSV Duisburg
24.
13:27
Eine Flanke von Ontužāns, abgegeben auf der rechten Angriffsseite der Gastgeber von kurz vor der Grundlinie, ist weitgezogen und landet am linken Strafraumeck bei Tauriainen. Tauriainen probiert es mit einem direkten Torabschluss und verfehlt den Kasten der Gäste dabei um ein gutes Stück.
SC Freiburg II MSV Duisburg
20.
13:22
Gelbe Karte für Marvin Bakalorz (MSV Duisburg)
Für ein Einsteigen im Mittelfeld sieht der MSV-Akteur die erste Gelbe Karte der Partie.
SC Freiburg II MSV Duisburg
20.
13:22
Bei einer Hereingabe der Freiburger von der linken Seite zeigt sich Kwadwo am zweiten Pfosten unaufmerksam, sodass Gegenspieler Ontužāns sechs Meter vor dem MSV-Tor an den Ball kommt. Der Offensivmann der Hausherren bekommt das Leder aber nicht kontrolliert und Duisburgs Keeper Weinkauf kann sich den Ball schnappen.
SC Freiburg II MSV Duisburg
17.
13:22
Braun-Schumacher rettet vor der Torlinie! Der MSV spielt sich mit einer Hereingabe von der rechten Seite in den Strafraum der Hausherren. Über Umwege kommt Stoppelkamp halblinks acht Meter vor dem Kasten an den Ball und sucht mit der rechten Innenseite das lange Toreck. Braun-Schumacher steht aus Sicht der Breisgauer goldrichtig und klärt für seinen bereits geschlagenen Keeper kurz vor der Torlinie!
VfL Osnabrück TSV Havelse
13:19
Die Hausherren mussten am vergangenen Wochenende nach fünf ungeschlagenen Spielen erstmals wieder eine Niederlage hinnehmen. 0:1 ging die Heimpartie gegen den SC Freiburg II verloren. Zwei Veränderungen nimmt Trainer Daniel Scherning vor. Für Lukas Gugganig (Bank) und Andrew Wooten (nicht im Kader) stehen Timo Beermann und Felix Higl in der Startelf. Erstmals im Profikader steht Arvin Moulai. Der 18-Jährige kickt normalerweise noch bei den A-Junioren.
SC Freiburg II MSV Duisburg
16.
13:18
Tauriainen will aus dem linken Halbfeld vor das MSV-Tor flanken, verzieht seinen Versuch aber deutlich. Der Ball landet im Toraus.
SC Freiburg II MSV Duisburg
13.
13:14
Die Partie beginnt schwungvoll, beide Teams sind in der Anfangsphase schon zu gefährlichen Torraumszenen gekommen.
SC Freiburg II MSV Duisburg
10.
13:13
Auf der Gegenseite kommt Bouhaddouz ebenfalls zu einer Kopfballchance, der MSV-Stürmer zielt mit seinem Kopfball aus sieben Metern zentraler Position unter Bedrängnis etwas zu hoch.
SC Freiburg II MSV Duisburg
7.
13:12
Vermeij! Der ehemalige Duisburger und jetzige Angreifer des SC Freiburg wird von Engelhardt mit einer punktgenauen Hereingabe von halbrechts zentral im Strafraum der Meidericher gefunden. Völlig unbewacht kann der Stürmer aus acht Metern auf das Tor köpfen und er setzt das Leder an den rechten Torpfosten! Da haben die Zebras viel Glück!
SC Freiburg II MSV Duisburg
3.
13:09
Nach einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld fällt dem aufgerückten Steurer der Ball sieben Meter vor dem Kasten des Sportclubs vor die Füße. Der Gäste-Akteur ist aber zu überrascht um daraus Kapital zu schlagen, sodass das Leder von seinem Schienbein abprallt und am Tor vorbei kullert.
SC Freiburg II MSV Duisburg
2.
13:06
Der MSV kommt früh in eine aussichtsreiche Schussposition: Ademi beweist am Strafraum Übersicht und setzt den halblinks im Sechzehnmeterraum freistehenden Stoppelkamp in Szene. Der will mit dem ersten Kontakt abschließen, trifft dabei aber den Ball nicht richtig. So trudelt der Schuss ins Toraus ohne das Freiburger Tor in Gefahr zu bringen.
SC Freiburg II MSV Duisburg
1.
13:02
Die Partie ist freigegeben, der Ball rollt.
SC Freiburg II MSV Duisburg
1.
13:02
Spielbeginn
SC Freiburg II MSV Duisburg
12:44
Der MSV nimmt nach der 1:3-Heimpleite gegen Waldhof Mannheim eine personelle Veränderung in der ersten Elf vor: Bakalorz beginnt anstelle von Stierlin (Bank).
SC Freiburg II MSV Duisburg
12:43
Die Startelf der Badener stellt sich gegenüber dem 1:0-Auswärtssieg beim VfL Osnabrück auf drei Positionen verändert dar: Treu, Kammerknecht und Tauriainen rücken für Schmidt, Sildillia und Burkart (alle nicht im Kader) in die Mannschaft.
VfL Osnabrück TSV Havelse
12:43
Für Aufsteiger TSV Havelse wird es bereits jetzt von Spieltag zu Spieltag schwieriger die Klasse zu halten. Das Schlusslicht liegt mittlerweile neun Punkte hinter dem rettenden Ufer. Der heutige Gegner hingegen spielt um den Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga mit. Mit einem Sieg würden die Osnabrücker zumindest vorerst den Relegationsplatz einnehmen, da Waldhof Mannheim erst am Montagabend Spiel. Die Rollen für das Aufeinandertreffen im Stadion an der Bremer Brücker sind demnach klar verteilt.
SC Freiburg II MSV Duisburg
12:24
Gegen die Kurpfälzer lag der MSV nach Toren von Schnatterer (4. Minute) und Costly (19.) schnell mit 0:2 in Rückstand. Bouhaddouz erzielte wenig später den 1:2-Anschlusstreffer (26.) für die Zebras. Das Spiel blieb im Anschluss lange offen, bis Martinovic mit seinem Treffer in der 81. Minute für den derzeitigen Tabellendritten erhöhte und damit gleichzeitig den 1:3-Endstand aus Sicht der Meidericher herstellte.
SC Freiburg II MSV Duisburg
12:21
Nur einen Sieg weniger, aber dafür mit bereits elf Niederlagen satte sechs Ligapleiten mehr weist der MSV Duisburg auf. Die Meidericher ließen auf den 1:0-Heimerfolg gegen Viktoria Berlin nach der Länderspielpause eine knappe 2:3-Niederlage beim TSV 1860 München folgen. Am letzten Spieltag verloren die Zebras zuhause mit 1:3 gegen Waldhof Mannheim und finden sich derzeit mit Tabellenplatz 18 auf einem Abstiegsrang wieder.
SC Freiburg II MSV Duisburg
12:01
Insbesondere in den vergangenen Wochen punkteten die Breisgauer fleißig. Nach der herben 0:6-Klatsche beim TSV 1860 München holte der Sportclub sieben Punkte aus den folgenden drei Ligaspielen. Erst bezwangen die Freiburger Aufstiegskandidat Waldhof Mannheim im Heimspiel mit 2:1, dann spielte die Mannschaft von Trainer Thomas Stamm gegen Mitaufsteiger Havelse ebenfalls zuhause 0:0-Unentschieden. Am vergangenen Wochenende entführten die Breisgauer mit einem 1:0-Auswärtssieg bei Zweitliga-Absteiger Osnabrück drei wertvolle Punkte.
SC Freiburg II MSV Duisburg
12:00
Mit 23 eingefahrenen Punkten aus 17 Partien belegt die Zweitvertretung des SC Freiburg unter Berücksichtigung der gestrigen Ergebnisse einen soliden zwölften Tabellenplatz. Der Aufsteiger kann mit derzeit sechs Siegen und sechs Niederlagen eine ausgeglichene Bilanz vorweisen.
SC Freiburg II MSV Duisburg
11:55
Einen schönen Sonntagmittag und ein herzliches Willkommen zum 18. Spieltag der Dritten Liga. Die Zweitvertretung des SC Freiburg und der MSV Duisburg stehen sich gleich ab 13 Uhr gegenüber.
VfL Osnabrück TSV Havelse
Herzlich willkommen zum Spiel VfL Osnabrück - TSV Havelse! Rechtzeitig vor Anpfiff geht es los mit dem Liveticker der Partie vom 18. Spieltag der 3. Liga.