0 °C
Funke Medien NRW
Alle Einträge
Highlights
Tore
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
90
16:01
Fazit:
Der KFC Uerdingen gewinnt ein hochspannendes Kellerduell in Unterhaching und verschafft sich im Abstiegskampf etwas Luft! Die Krefelder bestätigten ihren Aufwärtstrend und legten eine ganz abgebrühte erste Hälfte hin. Die 2:0-Halbzeitführung baute Adriano Grimaldi direkt nach dem Seitenwechsel vermeintlich noch aus, der Treffer wurde ihm aufgrund eines vorangegangenen Handspiels aber nachträglich aberkannt. So kam die Spielvereinigung, im ersten Durchgang noch in allen Belangen unterlegen, durch einen Doppelschlag überraschend zum Ausgleich. Uerdingen reagierte aber postwendend und erzielte nur weitere 90 Sekunden später die erneute Führung. Assani Lukimya hätte per Elfmeter die Vorentscheidung erzielen können, traf aber nur den Pfosten. So blieb es beim für Haching insgesamt noch schmeichelhaften 2:3, der heutige Auftritt machte überhaupt keine Hoffnung auf den Klassenerhalt.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
90
16:01
Fazit:
Das Ding ist durch! Irgendwie verteidigt sich Ingolstadt zum 1:0 über den SV Waldhof Mannheim! Einer guten ersten Halbzeit der Schanzer folgte der Ansturm der Gäste! Der SVW erspielte sich viele gute Chancen durch Ferati, Verlaat und Co., scheiterte aber immer wieder an Abseits, Buntić oder sich selbst. Dagegen konterte Ingolstadt höchstselten, verballerte in Person von Kaya und Preißinger aber auch beste Chancen! Das 1:0 ist damit zwar etwas glücklich, verengt für den Moment aber auch den Aufstiegskampf. Hansa gewann im Parallelspiel, während Dresden erst am Montag spielt. Somit trennen das Trio nur drei Punkte. Für Mannheim geht die Krise weiter und der Vorsprung auf Platz 17 sinkt auf magere vier Punkte.
Hansa Rostock Hallescher FC
90
16:00
Fazit:
Hansa Rostock gewinnt ein kämpferisches Spiel gegen den Halleschen FC mit 1:0 und feiert damit das erste Mal seit dem Herbst letzten Jahres vor Fans einen Heimsieg! Nach sieben Minuten sorgte John Verhoek per Kopf für den entscheidenden Treffer, die erste Hälfte blieb sonst hinter den Erwartungen zurück, Rostock ruhte sich auf der Führung aus und Halle konnte sich kaum Chancen erspielen. In der zweiten Hälfte wurde es unterhaltsamer, einige Großchancen gab es zu bestaunen, die meisten auf der Seite von HFC-Keeper Sven Müller. Daher verdient sich Rostock den knappen Sieg und machte nur so viel wie nötig. Nach der Länderspielpause geht es Anfang April in der dritten Liga weiter. Der Hallesche FC ist dann auswärts beim 1. FC Kaiserslautern gefordert, die Hanseaten müssen zum Spitzenspiel nach Dresden. Ein schönes Wochenende!
VfB Lübeck SC Verl
90
15:59
Fazit:
Es bleibt beim 2:2-Unentschieden beim Aufeinandertreffen vom VfB Lübeck und dem SC Verl. Auch in der zweiten Hälfte war die Partie bemerkenswert ansehnlich, phasenweise ereignisreich und durchgehend spannend. Nach Wiederanpfiff waren keine Spielvorteile für eine Mannschaft auszumachen. Nach einer von gefährlichen Situationen geprägten Etappe des zweiten Durchgangs flachte die Zahl der Möglichkeiten etwas ab, bevor Deichmann dies zehn Minuten vor Ende änderte und nach Fehler von Ritzka den Ausgleich erzielte. Zwei Minuten vor Schluss zappelte es dann wieder in Brüsekes Kasten, zum Leid von Capretti und seinem Team wurde das Tor aus einer Abseitsposition heraus erzielt. Im Anschluss war es ein offener Schlagabtausch, den keiner für sich entscheiden konnte. Der VfB ist nun im dritten Spiel ungeschlagen und sammelt wieder Punkt im Abstiegskampf. Gegen Verl ist das zwar gut, in der aktuellen Situation aber zu wenig. Der SC zieht von Punkten mit Saarbrücken gleich und löst es auf Rang fünf ab. Ein schönes Fußball-Wochenende noch!
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
90
15:59
Fazit:
Magdeburg gewinnt das Abstiegsduell gegen Kaiserslautern knapp, aber letztlich verdient mit 1:0. Den Sachsen-Anhaltern gelingt damit ein absoluter Befreiungsschlag im Tabellenkeller, während die Roten Teufel nach den Siegen von Uerdingen und Duisburg jetzt sechs Punkte Rückstand aufs rettende Ufer haben. Zwar hatten die Pfälzer durchaus zwei gute Chancen, um zum Torerfolg zu kommen. Über weite Strecken der Partie fehlten aber im Spiel nach vorne die zündenden Ideen. Immer wieder verloren die Pfälzer zu leichtfertig den Ball oder spielten einfach nur auf gut Glück hohe Bälle in den gegnerischen Sechzehner. Weil Redondo dann einmal Atik ziehen ließ, der seine zweite dicke Chance der Partie zu nutzen wusste, geht das Match an die Blau-Weißen, die in der Schlussphase sogar noch zwei gute Chancen auf das 2:0 hatten.
MSV Duisburg Türkgücü München
90
15:56
Fazit:
Das Drama in Duisburg hat ein Ende. Die Zebras drehen die Partie und gewinnen mit 3:2 gegen Türkgücü München. Duisburg kam wie ausgewechselt aus der Kabine, begünstigt durch den Gäste-Keeper kam es sofort zum Anschluss und danach begann der Powerfußball der Hausherren erst recht. Die Gäste fanden offensiv gar nicht statt und kassierten hinten nach einem weiteren individuellen Fehler den Ausgleich. Danach verflachte die Partie auf beiden Seiten, doch mit etwas Glück wechselte der Trainer den Siegtorschützen Ademi ein, der per Abstauber für den Lucky Punch und einen immens wichtigen Dreier im Abstiegskampf sorgte. Für die Münchner gibt es auch im vierten Anlauf unter Serdar Dayat keinen Sieg.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
90
15:56
Spielende
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
90
15:55
Spielende
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
90
15:55
Es läuft bereits die fünfte Minute der Nachspielzeit. Haktab Traorè begibt sich auf rechts gemächlich Richtung Eckfahne.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
90
15:55
Spielende
MSV Duisburg Türkgücü München
90
15:55
Spielende
MSV Duisburg Türkgücü München
90
15:55
Weinkauf sichert sich den Ball vor Awoudja und zieht den Freistoß. Das müsste es gewesen sein.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
90
15:54
Buntić greift sich die Flanke von Garcia! Das fühlt sich ganz stark nach der Entscheidung an!
MSV Duisburg Türkgücü München
90
15:54
Awoudja verlängert mit dem Kopf zu Slišković. Der umkurvt am Fünfer Weinkauf, der schon am Boden liegt. Aus der Drehung verliert er die Übersicht und verzieht links am Kasten vorbei.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
90
15:54
Wahnsinn! Das muss eigentlich das 2:0 sein! Bei einem ruhenden Ball kommt Spahic mit nach vorne. Magdeburg wehrt den schwachen Freistoß jedoch mühelos ab und Steiniger startet alleine auf das Tor der Roten Teufel. Anstatt abzuschließen, will er die Kugel aber wohl persönlich bis zur Linie eskortieren. Beim Versuch, einen heranrauschenden Gegenspieler zu umspielen, verdribbelt er sich dann aber ins Toraus.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
90
15:54
Eine Mannheimer Ecke rutscht hinten links auf den eingewechselten Boyamba durch. Aus spitzem Winkel zieht der Stürmer sofort ab, doch trifft nur das Außennetz!
Hansa Rostock Hallescher FC
90
15:54
Spielende
Hansa Rostock Hallescher FC
90
15:54
Das letzte Aufbäumen: Der mit nach vorn gerückte Vučur scheitert am Block seiner Gegenspieler, das muss es gewesen sein!
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
90
15:53
Luca Marseiler holt auf rechts gegen Christian Dorda vermeintlich eine Ecke raus. Doch der Ball springt Marseiler tatsächlich noch einmal an den Fuß, es gibt Abstoß und damit wohl die drei Punkte für Uerdingen.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
90
15:53
Gelbe Karte für Caiuby (FC Ingolstadt 04)
Im Zuge dessen wird auch Caiuby verwarnt. Was der Brasilianer angestellt hat, ist auf den ersten Blick allerdings nicht zu erkennen.
VfB Lübeck SC Verl
90
15:53
Spielende
Hansa Rostock Hallescher FC
90
15:53
Die letzten Aktionen werden von der Hintermannschaft Rostocks gut wegverteidigt, gibt es noch den "Lucky Punch"?
MSV Duisburg Türkgücü München
90
15:53
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
VfB Lübeck SC Verl
90
15:52
Lübeck spielt es noch einmal gut nach vorne und rechts in der Box hat Deichmann eigentlich etwas Platz. Er will den Ball in die Mitte geben, da versagen aber die Kräfte und sein Pass rollt ins Toraus.
MSV Duisburg Türkgücü München
88
15:52
Tooor für MSV Duisburg, 3:2 durch Orhan Ademi
Das gibt es doch nicht! Den Zebras gelingt der Lucky Punch! Tomić erobert links am Strafraumrand mit sehr viel Körpereinsatz den Ball von Park und zieht im Anschluss sofort aus 16 Metern ab. Vollath sieht wieder nicht gut aus, kann den Schuss nicht festhalten und lässt nach rechts abklatschen. Der gerade eingewechselte Ademi steht goldrichtig und stochert die Kugel aus zwei Metern über die Linie.
MSV Duisburg Türkgücü München
88
15:52
Einwechslung bei MSV Duisburg: Orhan Ademi
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
90
15:52
Gelbe Karte für Robin Krauße (FC Ingolstadt 04)
Krauße langt gegen seinen Gegenspieler nach und wird verwarnt. Es ist die fünfte Gelbe diese Saison.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
90
15:52
Die reguläre Spielzeit ist abgelaufen. Drei Minuten bleiben dem 1. FC Kaiserslautern noch, um die Niederlage irgendwie noch abzuwenden.
Hansa Rostock Hallescher FC
90
15:52
Erik Engelhardt und Nik Omladič schirmen an der gegnerischen Eckfahne den Ball ab und nehmen weiterhin viel Zeit von der Uhr.
MSV Duisburg Türkgücü München
88
15:52
Auswechslung bei MSV Duisburg: Aziz Bouhaddouz
MSV Duisburg Türkgücü München
88
15:52
Einwechslung bei MSV Duisburg: David Tomić
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
90
15:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
VfB Lübeck SC Verl
90
15:52
Verl startet den Konter, halbrechts unterläuft Corboz einige Meter vor der Box aber ein Stoppfehler und die Chance ist verflogen.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
90
15:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
MSV Duisburg Türkgücü München
88
15:51
Auswechslung bei MSV Duisburg: Moritz Stoppelkamp
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
90
15:51
Wie schon im ersten Durchgang wird die Nachspielzeit nicht angezeigt. Doch im Moment schafft es Haching ohnehin nicht nach vorne.
Hansa Rostock Hallescher FC
90
15:51
Hansa macht es in den letzten Minuten ordentlich und kann die gegnerischen Gäste vom eigenen Tor fernhalten. Momentan halten sie den Ball geschickt mit Einwürfen und Eckbällen auf der linken Offensivbahn.
VfB Lübeck SC Verl
90
15:51
Der Standard fliegt zu nah ans Tor und Brüseke faustet aus dem Gefahrenbereich. Im Anschluss hat Zehir zweimal die Abschlussgelegenheit, wird beide Male aber geblockt.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
89
15:51
Gelbe Karte für Sören Bertram (1. FC Magdeburg)
Nach kleinem Foul gibt es im Zentrum Freistoß für den FCK. Bertram verhindert die Ausführung und sieht für diese Unsportlichkeit die Gelbe Karte.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
90
15:51
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Joseph Boyamba
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
89
15:51
Abermals fällt den Pfälzern nichts Besseres ein, als einen hohen Ball in den Magdeburger Sechzehner zu schlagen. Behrens hat keinerlei Probleme, die Kugel sicher aus der Luft zu pflücken. Den Roten Teufeln rennt die Zeit davon.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
90
15:51
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Marcel Costly
VfB Lübeck SC Verl
90
15:50
Es gibt noch einmal Ecke für den VfB. Thiel wird diese mit links von links bringen.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
90
15:50
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Mohamed Gouaida
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
90
15:50
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Marco Schuster
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
89
15:50
Der Ball segelt auf den überraschten Torwart durch. Zu seinem Glück steht er richtig zur Flanke, sodass sie von seinem Bein zum Mitspieler springt.
Hansa Rostock Hallescher FC
90
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
VfB Lübeck SC Verl
90
15:50
Beide Mannschaften liefern sich einen offenen Schlagabtausch. Keiner steht nur hinten drin oder drückt den Gegner hinten rein. Alles offen!
Hansa Rostock Hallescher FC
89
15:50
Nach einem Standard geht im Getummel ein Spieler im roten Trikot zu Boden, ein strafwürdiges Foul hat es aber wohl nicht gegeben.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
89
15:50
Uerdingen macht das weiter geschickt, lässt hinten nicht viel zu und nimmt mit Entlastungsangriffen und weiteren Wechseln geschickt Zeit von der Uhr.
VfB Lübeck SC Verl
90
15:50
Die Partie befindet sich bereits in der Nachspielzeit. Es war nicht zu erkennen, wie viel obendrauf gepackt wird.
Hansa Rostock Hallescher FC
89
15:49
Die letzten Spielminuten laufen und man merkt, dass hier Fans vor Ort sind. Es wird etwas hektischer, das wird natürlich immer wieder von den Reaktionen der Zuschauer akustisch untermalt. Halle kommt momentan aber nicht zu einer weiteren Torchance.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
88
15:49
Ein Schuss von Preißinger wird zur Ecke abgefälscht. 17 Meter vor dem Tor hat Osei-Kwadwo sein Bein dazwischengestellt.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
88
15:49
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Daniel Steininger
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
88
15:49
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Dominik Ernst
MSV Duisburg Türkgücü München
87
15:48
Jakob chippt von links butterweich in den Strafraum. Slišković schraubt sich am höchsten und köpft fast in Zeitlupe aus sieben Metern in die lange Ecke. Weinkauf wischt die Kugel gerade noch in letzter Sekunde von der Linie.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
87
15:48
Toller Freistoß von Bertram und Glanzparade von Spahic! Bertram übernimmt selbst die Verantwortung und zirkelt den ruhenden Ball scharf aufs rechte obere Winkel. Mit einer starken Flugeinlage fischt Spahic das Spielgerät irgendwie noch aus dem Winkel und verhindert auf diese Weise den Einschlag.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
87
15:48
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Justin Butler
Hansa Rostock Hallescher FC
88
15:48
Einwechslung bei Hansa Rostock: Philip Türpitz
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
87
15:48
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Caniggia Elva
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
88
15:48
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Rijad Kobiljar
VfB Lübeck SC Verl
90
15:48
Gelbe Karte für Ersin Zehir (VfB Lübeck)
Zehir geht im Zentrum der eigenen Hälfte kurz vor Schluss zu ungestüm in den Zweikampf und wird verwarnt.
Hansa Rostock Hallescher FC
88
15:48
Auswechslung bei Hansa Rostock: Pascal Breier
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
87
15:48
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Robin Krauße
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
88
15:48
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Dave Gnaase
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
87
15:48
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Stefan Kutschke
Hansa Rostock Hallescher FC
88
15:48
Einwechslung bei Hansa Rostock: Oliver Daedlow
Hansa Rostock Hallescher FC
88
15:47
Auswechslung bei Hansa Rostock: Björn Rother
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
87
15:47
Für den Standard tritt Ferati an, doch bleibt an der Mauer hängen. Den Nachschuss blockt dann Kutschke.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
87
15:47
Alexander Fuchs versucht es aus ähnlicher Position wie eben Hain. Diesmal ist Assani Lukimya dazwischen.
Hansa Rostock Hallescher FC
86
15:47
Einwechslung bei Hallescher FC: Niklas Kastenhofer
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
86
15:47
Gelbe Karte für Marvin Senger (1. FC Kaiserslautern)
Der auffällige Bertram ist nach Balleroberung durch. Senger schubst ihn von hinten um und stoppt damit einen vielversprechenden Angriff. Klare Gelbe Karte.
Hansa Rostock Hallescher FC
86
15:47
Auswechslung bei Hallescher FC: Terrence Boyd
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
86
15:47
Martinovic holt den nächsten Freistoß direkt an der Strafraumgrenze heraus, leicht links versetzt. Das ist eine ideale Position.
VfB Lübeck SC Verl
88
15:46
Abseitstreffer von Lübeck! Thiel schlägt aus dem rechten Halbraum mit links eine angeschnittene Flanke zentral in den Fünfer. Grupe springt da am höchsten und trifft per Kopf den linken Pfosten. Benyamina staubt ab und köpft ins rechte Eck. Die Fahne des Linienrichters geht aber direkt hoch. Glück für den SC!
MSV Duisburg Türkgücü München
85
15:46
Ghindovean versucht es auf eigene Faust, zieht sogar an zwei Gegenspielern vorbei in den Strafraum, legt sich die Kugel dann aber etwas zu weit vor und findet seinen Gegner in Awoudja, der ihn einfach abschirmt.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
85
15:46
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Leon Schneider
Hansa Rostock Hallescher FC
85
15:45
Gelbe Karte für Damian Roßbach (Hansa Rostock)
Der Innenverteidiger stellt sich in einer Kontersituation in den Weg eines Gegenspielers, der ihn umrennt - schwierig zu bewerten für den Schiedsrichter!
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
84
15:45
Links wird Garcia den Strafraum entlang geschickt, bevor er sich den Ball auf den rechten Fuß legt. Seine Flanke fliegt aber stramm in die Arme des Torwarts.
VfB Lübeck SC Verl
86
15:45
In der zweiten Auflage des Laufduells zwischen Hertner und Yildirim bleibt Ersterer nun Sieger. Das war in dieser Situation auch sehr wichtig, denn das Sprintduell spielte sich rechts in der Box ab und nur durch eine Grätsche verhindert der Verteidiger kurz vor dem Toraus eine gefährliche Hereingabe von Yildirim.
Hansa Rostock Hallescher FC
85
15:45
Terrence Boyd liegt in der gegnerischen Hälfte auf dem Boden und verlässt humpelnd das Grün, er kann wohl nicht weitermachen.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
85
15:45
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Mike Feigenspan
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
83
15:45
Der 1. FC Magdeburg hat alles im Griff. Es wirkt so, als seien die Sachsen-Anhalter dem 2:0 deutlich näher als die Roten Teufel dem Ausgleich. Beim FCK fehlt in vielen Aktionen gerade die Spannung. Ein Dagegenstemmen sieht wahrlich anders aus.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
84
15:44
Stephan Hain kommt von der Strafraumkante zum Abschluss! Gino Fechner wirft sich gerade noch rein, das wäre sonst wohl gefährlich geworden.
MSV Duisburg Türkgücü München
82
15:44
Maier hat vor wenigen Minuten einen Ball aus nächster Nähe an den Kopf bekommen und wir vorsichtshalber vom Feld genommen. Laukart kommt neu ins Spiel.
VfB Lübeck SC Verl
86
15:44
Dem SC reicht der Punkt augenscheinlich nicht, er erhöht den Druck.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
83
15:44
Die van Lent-Elf hingegen wittert ihre Chance und wirft noch einmal alles nach vorne.
Hansa Rostock Hallescher FC
83
15:44
Sven Müller lädt Hansa Rostock zum Eckball ein. Im ruhigen Spielaufbau möchte er sich mit der Sohle den Ball auf den linken Fuß legen, streift aber über die Kugel. So trudelt das Spielgerät hinter ihm ins Toraus - zum Glück stand er nicht zentral vor dem Tor! Bei der nachfolgenden Ecke bereinigt er selber seinen Fehler und fischt den Ball aus der Luft.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
83
15:44
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Shin-Hyung Lee
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
83
15:43
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Jan-Hendrik Marx
MSV Duisburg Türkgücü München
82
15:43
Einwechslung bei Türkgücü München: Alexander Laukart
VfB Lübeck SC Verl
85
15:43
Es sind regulär noch fünf Minuten auf der Uhr, die sehr hitzig und spannend werden dürften!
MSV Duisburg Türkgücü München
82
15:43
Auswechslung bei Türkgücü München: Sebastian Maier
MSV Duisburg Türkgücü München
81
15:43
Die Duisburger wollen den Punkt natürlich auch nicht verlieren. Auch wenn die Akteure auf dem Rasen es noch nicht wissen, in den Parallelspielen holt die Konkurrenz momentan auch Dreier.
VfB Lübeck SC Verl
83
15:43
Nach dem Tor wird es richtig hitzig. In der Verl-Hälfte bleiben zwei Akteure, jeweils einer von jedem Team, liegen. Keine Mannschaft macht aber Anstalten, das Spielgerät ins Aus zu spielen und die Rufe und Schreie von außen werden enorm laut. Es ist jetzt richtig Feuer drin!
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
81
15:43
Der KFC hat das Matchglück heute überhaupt nicht auf seiner Seite. Beim Foul von Max Dombrowka hätte der Unparteiische auch über einen Platzverweis nachdenken müssen, der ehemalige Essener ist nämlich schon verwarnt.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
80
15:42
Wahnsinn! Was macht Spahic denn da? An der eigenen Strafraumgrenze will er das Leder am anrennenden Obermair vorbeichippen und schießt dem Magdeburger den Ball dabei mitten auf den Kopf. Riesendusel für den Keeper der Pfälzer, dass der Abpraller nicht im eigenen Kasten landet, sondern knapp links am Pfosten vorbei ins Aus geht. Was für eine Aktion!
Hansa Rostock Hallescher FC
81
15:42
Einwechslung bei Hallescher FC: Dennis Mast
Hansa Rostock Hallescher FC
81
15:42
Auswechslung bei Hallescher FC: Julian Guttau
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
81
15:42
Gelbe Karte für Timo Königsmann (Waldhof Mannheim)
Keine zwei Minuten liegen zwischen den Gelben Karten für beide Torhüter. Königsmann hat sich zu lautstark beim Schiedsrichter beschwert.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
81
15:41
Preißinger über das Tor! Erst legt Kutschke rechts hinaus auf Elva, der ein paar Meter geht und dann zurück in die Mitte flankt. Kutschke ist blank, tritt aber am Ball vorbei. Hinten am zweiten Pfosten kommt Preißinger rechtzeitig, schießt aus kurzer Distanz jedoch über das Tor!
MSV Duisburg Türkgücü München
79
15:41
Die Schlussphase ist offiziell eingeläutet, auch wenn die Spieler auf dem Rasen das noch nicht so sehen. Das Tempo ist nicht mehr da und die Partie ist sehr zerfahren. Wer kann einen letzten Turbo zünden?
Hansa Rostock Hallescher FC
80
15:41
Schwede prallt nach einem Luft-Zweikampf mit dem Rücken voran auf den Boden, das sah schmerzhaft aus.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
80
15:41
Gelbe Karte für Fabijan Buntić (FC Ingolstadt 04)
Für den Geschmack des Schiedsrichtergespanns nimmt sich Buntić zu viel Zeit für seinen Abstoß.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
80
15:41
Elfmeter verschossen von Assani Lukimya, KFC Uerdingen 05
Lukimya verschießt! Der frühere Bremer setzt den Ball flach an den linken Pfosten. Jo Coppens hatte die Richtung geahnt, wäre aber wohl nicht mehr herangekommen.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
80
15:41
Immer wieder stürmt der SVW an, allmählich geht aber auch die Zeit aus. Bereits in der letzten Woche gegen Meppen scheiterten sie zu oft an sich selbst.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
79
15:40
Eine noch bessere Chance auf die Vorentscheidung hat jetzt Assani Lukimya per Elfmeter! Dave Gnaase wird auf seinem Weg in den Sechzehner von Max Dombrowka zu Fall gebracht, da gibt es keine zwei Meinungen.
Hansa Rostock Hallescher FC
79
15:40
Chance um Chance nun im Ostseestadion! Bei einer Ecke von der linken Seite setzt sich am ersten Pfosten Sonnenberg stark durch und bringt die Kugel gefährlich Richtung Tor. Aus kurzer Entfernung reagiert Müller mit tollem Reflex schnell und lenkt das Spielgerät über die Latte!
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
78
15:39
Sören Bertram sorgt weiterhin für Alarm, wird nicht angegriffen und probiert es kurzerhand aus 21 Metern direkt. Sein flacher Linksschuss ist nicht schlecht, verfehlt den rechten Pfosten letztlich aber um gut einen Meter. Abstoß Kaiserslautern.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
78
15:39
Mike Feigenspan mit der Chance auf die Vorentscheidung! Nach einem Eckball steckt Christian Dorda zum ehemaligen Gladbacher durch. Am linken Pfosten wird er überhaupt nicht angegriffen, Jo Coppens kann den Schuss aus spitzem Winkel aber mit der Brust abwehren!
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
76
15:39
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Christian Beck
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
77
15:39
Die nächste enge Entscheidung gegen Mannheim! Am Elfmeterpunkt legt Ferati quer auf Osei-Kwadwo, der mit seinem Schuss Buntić überspielt, ehe hinten auf der Linie noch ein Schanzer klärt. Im Anschluss geht aber auch die Fahne wegen einer Abseitsstellung hoch.
VfB Lübeck SC Verl
80
15:39
Tooor für VfB Lübeck, 2:2 durch Yannick Deichmann
Und da ist der Ausgleich! Er fällt zu einem Zeitpunkt, zu dem die Anzahl der Chancen ziemlich zurückgegangen war und Verl wieder etwas stärker wurde. Nach Ballverlust tief in der eigenen Hälfte geht es über Zehir, der einen weiten Ball in die Spitze schlägt, schnell nach vorne. Ritzka hat halbrechts wenige Meter vor dem Strafraum das Leder eigentlich sicher, schlägt aber über die Murmel. Deichmann übt Druck aus, profitiert vom Fehler, schnappt sich die Kugel und schließt auf der Strafraumlinie mit rechts ab. Der Vollspannschuss schlägt unhaltbar im langen Eck ein. 2:2!
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
76
15:38
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Kai Brünker
MSV Duisburg Türkgücü München
77
15:38
Das hätte übel ausgehen können. Maier schlägt einen Freistoß von halbrechts weit und lang in den Strafraum. Weinkauf setzt zum Blindflug an und rauscht am Ball vorbei, lachender Dritter wird fast Awoudja, aber dessen Kopfball aus elf Metern landet auf dem Tordach.
VfB Lübeck SC Verl
79
15:38
Corboz hat im Umschaltspiel zentral vor der Box viel Platz, macht es zunächst gut und schickt einen Verteidiger mit einem Übersteiger nach rechts ins Leere. Grupe hat aber auch nicht viele Optionen, denn Verl kommt im 3-2-Überzahlspiel. Links ist ein Mitspieler sehr frei, der Amerikaner entscheidet sich aber zum Abschluss, welcher geblockt wird und dann keine Gefahr mehr darstellt.
Hansa Rostock Hallescher FC
77
15:38
So bleibt Halle also noch im Spiel, die letzten Minuten gingen angefeuert von den negativ getesteten Fans eher an die Heimmannschaft. Rappelt sich das Team von Head Coach Schnorrenberg noch auf?
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
76
15:38
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Timo Perthel
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
76
15:37
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Barış Atik
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
77
15:37
Uerdingen wirkt dem nächsten Treffer ein wenig näher. Die Nadelstiche werden momentan aber zu ungenau ausgespielt, einen Steilpass auf Christian Dorda kann Markus Schwabl abfangen.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
75
15:37
Was für eine Entscheidung! Frank Döpper zieht seine fünfte und letzte Wechseloption und nimmt Anas Ouahim wieder vom Feld, der zur zweiten Halbzeit überhaupt erst eingewechselt wurde. Die Höchststrafe für den 23-Jährigen, dessen Gesichtsausdruck Bände spricht. Götze übernimmt.
MSV Duisburg Türkgücü München
75
15:37
Dieser direkte Freistoßversuch von Stoppelkamp aus 28 Metern ist dann aber doch sehr optimistisch. Vollath bleibt stehen und hält das zentrale Geschoss sicher fest.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
75
15:37
Ferati bringt die nächste Flanke gefährlich an den Fünfer, doch die Mitspieler verpassen um einen guten Meter.
VfB Lübeck SC Verl
78
15:37
Bei Lübecker Einwürfen nahe der Grundlinie eilt regelmäßig Malone nach vorne, um den Ball bis weit in die Mitte zu katapultieren. Die letzten beiden hat beide Brüseke abgefangen. Einmal sicher und einmal per Faustabwehr.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
76
15:36
Es läuft bereits die Schlussviertelstunde. Haching zeigt sich seit dem Pausentee zwar leicht verbessert, bis auf den Doppelschlag geht offensiv aber weiter nicht viel zusammen.
MSV Duisburg Türkgücü München
73
15:36
Pavel Dotchev hat sein Team in der Halbzeit anscheinend mit den richtigen Worten begrüßt. Der zweite Durchgang gehört ausschließlich den Hausherren und wenn eine Mannschaft am Sieg dran ist, dann die Zebras. Türkgücü kam in den gespielten 25 Minuten nicht einmal vor das gegnerische Tor.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
74
15:36
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Caiuby
Hansa Rostock Hallescher FC
75
15:36
Rother verpasst die Vorentscheidung! Nachdem Engelhardt rechts an der Strafraumgrenze vorgedrungen war und die Kugel blind ins Zentrum schlug, legt Pascal Breier den Ball perfekt zurück auf den aus dem Rückraum kommenden Sechser. Der hält aus etwa 14 Metern zentraler Entfernung mit dem Spann voll drauf, zielt aber leicht über das Tor.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
74
15:36
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Fatih Kaya
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
75
15:36
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Felix Götze
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
75
15:36
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Anas Ouahim
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
74
15:36
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Jonatan Kotzke
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
73
15:36
Auf der anderen Seite kommt auch der FCM zum Abschluss - wenn auch zu einem recht harmlosen. Atik schickt Jacobsen in die Tiefe, der aus 15 Metern einen zentralen Flachschuss mit wenig Power aufs FCK-Tor abgibt. Das stellt Spahic vor überhaupt keine Probleme, der das Leder sicher aufnimmt.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
74
15:35
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Marcel Gaus
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
73
15:35
Gelbe Karte für Rico Preißinger (FC Ingolstadt 04)
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
74
15:35
Die Gangart bleibt hart. Luca Marseiler hält gegen Christian Dorda das Bein raus und hätte eigentlich ebenfalls Gelb sehen müssen.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
72
15:34
Aus dem Nichts kommt der FCK nun zur dicksten Chance auf den Ausgleich. Redondo setzt sich über rechts durch und legt für Zimmer ab, der sich im Rückraum clever absitzt. Aus zwölf Metern nimmt er Maß aufs lange Eck, allerdings rutscht ihm das Leder leicht über den Fuß. Hanslik kann theoretisch noch den Fuß reinhalten, entscheidet sich aber dagegen. Die falsche Entscheidung: Das Leder rutscht denkbar knapp am linken Pfosten vorbei ins Toraus. Abstoß Magdeburg.
Hansa Rostock Hallescher FC
74
15:34
Das Spiel ist nun wesentlich unterhaltsamer als in Durchgang eins, es geht momentan hin und her!
MSV Duisburg Türkgücü München
71
15:34
Bei Duisburg bringt der Trainer neuen Geschmack ins Spiel. Bitter ersetzt Sauer. Zudem kommt Ghindovean für Karweina.
Hansa Rostock Hallescher FC
73
15:33
Der nächste ruhende Ball: Von halbrechter Position bringt Nietfeld die Murmel Richtung zweiter Pfosten, wo Titsch-Rivero blank steht. Statt direkt abzuschließen, möchte er die Kugel annehmen, dabei verspringt ihm das Spielgerät Richtung Toraus.
VfB Lübeck SC Verl
75
15:33
Gelbe Karte für Sebastian Hertner (VfB Lübeck)
Hertner hat auf der linken Außenverteidigerbahn das Nachsehen gegen den technisch versierten Yildirim und muss ihn kurz vor der Grundlinie zu Boden ziehen, um Schlimmeres zu verhindern.
MSV Duisburg Türkgücü München
70
15:33
Einwechslung bei MSV Duisburg: Darius Ghindovean
VfB Lübeck SC Verl
74
15:33
Die etwas verlorene Raumaufteilung ist vermutlich auf die hohe Belastung zurückzuführen. Wahnsinn, was die Spieler in der 3. Liga in den letzten Wochen abspulen müssen.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
73
15:33
Gelbe Karte für Max Dombrowka (SpVgg Unterhaching)
Hartes Einsteigen gegen Kolja Pusch.
MSV Duisburg Türkgücü München
70
15:33
Auswechslung bei MSV Duisburg: Sinan Karweina
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
72
15:33
Plötzlich bricht Kaya durch! Den Zweikampf zuvor gegen Marx verliert der Neuner eigentlich, doch der Ball prallt gegen den nächsten Abwehrspieler und von dort zurück in den Lauf von Kaya. Im Eins-gegen-Eins mit Königsmann schießt er dem Torwart allerdings in die Beine!
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
72
15:33
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Julien Richter
MSV Duisburg Türkgücü München
70
15:33
Einwechslung bei MSV Duisburg: Joshua Bitter
MSV Duisburg Türkgücü München
70
15:32
Auswechslung bei MSV Duisburg: Maximilian Sauer
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
69
15:32
Antwerpen-Stellvertreter Döpper vollzieht einen weiteren Doppelwechsel: Senger und Hanslik ersetzen Pourie und Zuck.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
72
15:32
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Niclas Anspach
MSV Duisburg Türkgücü München
70
15:32
Mickels enteilt schon wieder auf rechts und dringt in den Strafraum ein, kann Vollath mit dem Schuss in die kurze Ecke aber nicht überraschen. Der Keeper muss zwar erneut nachfassen, hat die Kugel dann aber sicher.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
69
15:32
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Marvin Senger
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
71
15:32
Die Ecke bringt nichts ein, doch auf der Gegenseite wird es gefährlich! Vor allem Stephan Hain hat das Kopfballspiel neu belebt und kann nun eine Hereingabe von links verlängern. Den Aufsetzer klärt Gino Fechner vor dem eigenen Kasten.
Hansa Rostock Hallescher FC
72
15:32
Die ist ungefährlich genauso wie eine folgende. Doch die Rot-Weißen sind jetzt am Drücker! Der Ausgleich liegt in der Luft...
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
69
15:32
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Hendrick Zuck
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
69
15:32
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Daniel Hanslik
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
69
15:31
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Marvin Pourie
VfB Lübeck SC Verl
73
15:31
Die Schwarz-Weißen befreien sich öfters gut aus dem steigenden Druck des Gastgebers. Bisher scheitern sie aber an der disziplinierten letzten Lübecker Reihe.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
70
15:31
Spielerisch bleibt Waldhof am Drücker. Ferati schlägt seine Flanke aber deutlich ins Aus. Die ist ihm abgerutscht.
Hansa Rostock Hallescher FC
70
15:31
Der eingewechselte Dehl schlägt vom rechten Strafraumeck eine Bananenflanke, die sich plötzlich gefährlich Richtung Rostock-Tor senkt. Aus dem langen Toreck kratzt Kolke die Kugel und klärt zur Ecke.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
70
15:30
Beachtlich ist auch, dass vier der insgesamt fünf Treffer am bisherigen Nachmittag per Kopfball erzielt wurden. Nun bekommen die Krefelder eine neue Chance, ihnen steht nach knapp 70 Minuten der erste Eckball zu Buche.
VfB Lübeck SC Verl
71
15:30
Einwechslung bei VfB Lübeck: Marvin Thiel
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
69
15:30
Gelbe Karte für Kevin Kraus (1. FC Kaiserslautern)
Kraus verhindert einen Vorstoß von Atik, indem er ihn festhält. Das bringt auch ihm die Gelbe Karte ein.
VfB Lübeck SC Verl
71
15:30
Auswechslung bei VfB Lübeck: Thorben Deters
MSV Duisburg Türkgücü München
69
15:30
Nach dem Ausgleich reagiert Dayat umgehend und bringt Toptorjäger Slišković sowie Berzel für Tosun und Röser.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
68
15:30
Çiftçi wird 26 Meter vor dem gegnerischen Sechzehner gelegt und die Gäste aus der Barbarossastadt bekommen einen weiteren vielversprechenden Freistoß, aus dem sie ein weiteres Mal absolut gar nichts machen. Zuck will die Kugel wohl mit Effet in Richtung zweiter Pfosten in den Lauf der Stürmer bringen, schießt die Kugel aber stattdessen mitten in die Arme von Keeper Behrens. Das ist deutlich zu harmlos.
VfB Lübeck SC Verl
71
15:30
Einwechslung bei VfB Lübeck: Martin Röser
VfB Lübeck SC Verl
71
15:29
Auswechslung bei VfB Lübeck: Mirko Boland
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
68
15:29
Ein weiterer Assistent der Mannheimer sieht die Gelbe Karte von Jochen Weickenmeier. Alleine unter den Offiziellen des SVW wurden schon drei Karten verteilt.
VfB Lübeck SC Verl
70
15:29
Die individuelle Klasse des Gegners ist bis hierhin aber immer noch überlegen. Nochmals herausgestellt werden muss die Leistung des extrem starken Rabihic, der vorne nicht nur permanent Torgefahr ausstrahlt, sondern auch sehr wach in den Zweikämpfen agiert und hinten aushilft.
Hansa Rostock Hallescher FC
68
15:29
Viele Unterbrechungen in den letzten Minuten, jetzt darf es wieder gerne mehr Spielfluss geben. In der zweiten Hälfte präsentiert sich Terrence Boyd übrigens wesentlich spielfreudiger als noch in den ersten 45 Minuten - eine Gefahr für Hansa Rostock?
MSV Duisburg Türkgücü München
68
15:29
Einwechslung bei Türkgücü München: Aaron Berzel
MSV Duisburg Türkgücü München
68
15:29
Auswechslung bei Türkgücü München: Ünal Tosun
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
68
15:28
Tja, was macht man mit der turbulenten Phase? Bei ihrem Doppelschlag legten die Hachinger mal große Willenskraft an den Tag. Die reifere Spielanlage zeigen aber weiter die Gäste, die erneute Führung ist daher verdient.
MSV Duisburg Türkgücü München
68
15:28
Einwechslung bei Türkgücü München: Petar Slišković
MSV Duisburg Türkgücü München
68
15:28
Auswechslung bei Türkgücü München: Lucas Röser
VfB Lübeck SC Verl
70
15:28
Der VfB hat nun wieder etwas Spielvorteile und drängt auf den Ausgleich.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
67
15:28
Saghiri legt für Schuster ab! 14 Meter vor dem Tor muss er sich beeilen, weshalb er trotz freien Schussfelds hastig über das Tor schießt!
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
66
15:28
Ouahim sieht Zimmer, der die Kugel flach auf den mit dem Rücken zum Tor stehenden Pourie weiterleitet. Sofort sind aber zwei Abwehrspieler bei dem Angreifer der Roten Teufel und spitzeln ihm das Spielgerät vom Fuß. Der FCM lässt defensiv gegen zu unpräzise Pfälzer partout nichts anbrennen.
VfB Lübeck SC Verl
68
15:27
Durch die ungeordneten Raumbesetzungen wird es auf beiden Seiten immer wieder gefährlich. Für einen Treffer hat es bisher nach Wiederanpfiff aber nicht gereicht.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
66
15:27
Für einige Sekunden setzen sich die Schanzer wieder am gegnerischen Strafraum fest. Vor allem Stendera übernimmt da die Kontrolle, spielt dann allerdings einen Lupfer direkt ins Toraus. Der ist zu weit für Kutschke.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
66
15:27
Jeweils 90 Sekunden lagen zwischen den drei Toren. Um ein Haar legt Stephan Hain rund 90 weitere Sekunden später den nächsten Treffer nach, Lukas Königshofer kann den etwas laschen Kopfball am linken Eck aber problemlos fangen.
Hansa Rostock Hallescher FC
66
15:26
Gelbe Karte für Sören Reddemann (Hallescher FC)
Gegen den eben eingewechselten, spritzigen und schnellen Engelhardt weiß sich Reddemann im Laufduell auf der linken Abwehrseite nur mit einem Foul zu helfen und sieht dafür den gelben Karton.
MSV Duisburg Türkgücü München
66
15:26
Tooor für MSV Duisburg, 2:2 durch Moritz Stoppelkamp
Stoppelkamp tritt an und der Kapitän macht es ganz souverän. Er schickt Vollath in die falsche Ecke und versenkt aus seiner Sicht flach unten links.
MSV Duisburg Türkgücü München
65
15:26
Gelbe Karte für Alexander Sorge (Türkgücü München)
Sorge passt nicht auf und wird von Bouhaddouz überlaufen. Völlig ungestüm bringt er den Duisburger im Strafraum zu Fall. Zum Elfmeter gibt es zusätzlich auch noch Gelb.
Hansa Rostock Hallescher FC
65
15:26
Nach dem Doppelwechsel bei Halle wechselt Jens Härtel gleich dreimal und nimmt unter anderem den Torschützen vom Platz, der unter frenetischem Applaus das Spielfeld verlässt.
MSV Duisburg Türkgücü München
63
15:26
Da muss der MSV mehr draus machen! Türkgücü verliert im Aufbauspiel die Pille, Frey gibt sofort ab auf Bouhaddouz. Dessen Pass auf Stoppelkamp, der frei in den Strafraum startet, kommt aber furchtbar schlecht und Awoudjai ist dazwischen.
VfB Lübeck SC Verl
66
15:25
Bei Verl wird ebenfalls ein Doppelwechsel vorgenommen. Capretti bringt für die letzten 25 Minuten Putaro und Schwermann. Sander und Eilers verlassen das Feld.
Hansa Rostock Hallescher FC
65
15:25
Einwechslung bei Hansa Rostock: Nik Omladič
Hansa Rostock Hallescher FC
65
15:25
Auswechslung bei Hansa Rostock: John Verhoek
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
63
15:25
Christian Titz nimmt jetzt seinen ersten Wechsel vor. Für den Vorlagengeber zum 1:0 ist Schluss. Jakubiak macht Platz für Bertram.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
64
15:25
Trainer Tomas Oral reagiert auf den Kontrollverlust seiner Mannschaft mit dem ersten Wechsel. Preißinger dürfte für etwas mehr Präsenz im Zentrum sorgen.
Hansa Rostock Hallescher FC
65
15:24
Einwechslung bei Hansa Rostock: Jan Löhmannsröben
Hansa Rostock Hallescher FC
65
15:24
Auswechslung bei Hansa Rostock: Simon Rhein
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
64
15:24
Tooor für KFC Uerdingen 05, 2:3 durch Muhammed Kiprit
Der absolute Wahnsinn im Sportpark! Haching macht weiter Druck, doch Uerdingen kontert über den rechten Flügel. Muhammed Kiprit ist frei durch und schiebt per Außenrist in das lange Eck ein!
MSV Duisburg Türkgücü München
60
15:24
Bouhaddouz enteilt am Elfmeterpunkt seinem Bewacher Sorge, läuft aber vom Tor weg und köpft eine Mickels-Hereingabe von rechts deutlich am Kasten vorbei.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
63
15:24
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Sören Bertram
VfB Lübeck SC Verl
65
15:24
Einwechslung bei SC Verl: Leandro Putaro
Hansa Rostock Hallescher FC
65
15:24
Einwechslung bei Hansa Rostock: Erik Engelhardt
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
63
15:24
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Sebastian Jakubiak
Hansa Rostock Hallescher FC
65
15:24
Auswechslung bei Hansa Rostock: Manuel Farrona-Pulido
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
63
15:24
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Rico Preißinger
VfB Lübeck SC Verl
65
15:24
Auswechslung bei SC Verl: Justin Eilers
VfB Lübeck SC Verl
65
15:24
Einwechslung bei SC Verl: Julian Schwermann
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
63
15:24
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Filip Bilbija
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
61
15:23
Huth macht einen weiten Ball in die Tiefe mit seiner Körperlichkeit fest und legt für Zuck ab, dem allerdings abermals nur ein hoher und unkoordinierter Ball in den gegnerischen Sechzehner einfällt. Die FCM-Defensive hat absolut gar keine Mühe, das zu verteidigen. Die Pfälzer brauchen zwingend ein paar bessere Ideen, um zurück ins Spiel zu finden.
VfB Lübeck SC Verl
65
15:23
Auswechslung bei SC Verl: Philipp Sander
Hansa Rostock Hallescher FC
61
15:23
Einwechslung bei Hallescher FC: Marcel Titsch-Rivero
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
62
15:23
Tooor für SpVgg Unterhaching, 2:2 durch Stephan Hain
Das gibt es doch nicht! Paul Grauschopf legt rechts raus auf Markus Schwabl, der eine gefühlvolle Hereingabe in die Mitte schlägt. Auf den ersten Blick kommt sie ein wenig zu tief, doch Stephan Hain macht das Beste draus und trifft aus sechs Metern per Flugkopfball an den linken Innenpfosten!
VfB Lübeck SC Verl
64
15:22
Das Spiel ist sehr zerfahren in diesen Momenten. Die taktischen Grundordnungen werden von beiden Teams nicht mehr so eingehalten wie im ersten Durchgang. Dies eröffnet auf beiden Seiten immer wieder Räume und Möglichkeiten.
Hansa Rostock Hallescher FC
61
15:22
Auswechslung bei Hallescher FC: Michael Eberwein
Hansa Rostock Hallescher FC
61
15:22
Einwechslung bei Hallescher FC: Laurenz Dehl
Hansa Rostock Hallescher FC
61
15:22
Auswechslung bei Hallescher FC: Julian Derstroff
Hansa Rostock Hallescher FC
61
15:22
Ein Eckball von Halle bringt Kolke das erste Mal in Gefahr. Am zweiten Pfosten steht Papadopoulos, er köpft aber knapp über den Querbalken.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
61
15:22
Diesmal darf wieder Ferati ran und die Kugel rutscht bis zu Verlaat durch! Aus drei Metern schießt er natürlich sofort, doch Fabijan Buntić streckt sich auf der Linie ganz weit aus und blockt den Ball, bevor er ihn unter sich begräbt!
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
60
15:21
Erneut legt sich Ferati einen ruhenden Ball zurecht. Zentrale 23 Meter vor dem Tor liegt die Kugel, doch Martinovic jagt das Ding in die Mauer. Mannheim setzt nach, bis Heinloth zur Ecke klärt.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
60
15:21
Tooor für SpVgg Unterhaching, 1:2 durch Paul Grauschopf
Es wird tatsächlich noch einmal spannend! Luca Marseiler schlägt einen Eckball von rechts auf den kurzen Pfosten. Aus wenigen Metern kann Paul Grauschopf unbedrängt einnicken! Da hat die Zurordnung auch bei den Krefeldern mal nicht gestimmt.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
59
15:21
Von den Roten Teufeln, die über weite Strecke besser in der Partie waren, kommt bislang keine Reaktion. Dieses Gegentor, das im Abstiegskampf extrem teuer werden könnte, hat seine Wirkung nicht verfehlt. Die Sachsen-Anhalter sind jetzt klar am Drücker.
VfB Lübeck SC Verl
62
15:21
Gelbe Karte für Ryan Malone (VfB Lübeck)
In der eigenen Hälfte wird Rabihic von Malone böse von den Beinen geholt, nachdem er das Leder gekonnt an ihm vorbeispitzelte. Klare Gelbe Karte!
VfB Lübeck SC Verl
61
15:20
Guter Abschluss von Ramaj! Der Außenspieler hat halblinks nach gutem Zuspiel kurz vor der Box Raum und nutzt diesen für einen Abschluss mit links. Der Schuss kommt mit viel Tempo hoch auf das lange Eck, war aber etwas zu genau und rauscht knapp über den Querbalken.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
59
15:20
Gelbe Karte für Haktab Traorè (KFC Uerdingen 05)
Beide Trainer nehmen ihre Personaländerungen heute äußerst früh vor. Haktab Traorè holt sich gleich mit seiner ersten Aktion den gelben Karton ab.
Hansa Rostock Hallescher FC
59
15:20
Großchance für Rostock! Einen gechippten Ball von Bahn nimmt Breier halblinks im Strafraum klasse mit der Brust mit und schließt mit einem Volleyschuss aus etwa zehn Metern und spitzem Winkel ab. Nur wenige Zentimeter rauscht die Kugel am rechten Pfosten vorbei.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
59
15:20
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Haktab Traorè
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
59
15:20
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Christian Kinsombi
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
59
15:19
Ferati bringt den Ball scharf vors Tor, wo jedoch die Defensive klärt.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
59
15:19
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Muhammed Kiprit
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
59
15:19
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Adriano Grimaldi
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
58
15:19
Links vor dem Strafraum trifft Kutschke Costly, wodurch der Außenverteidiger einen Freistoß herausholt.
VfB Lübeck SC Verl
60
15:18
Gute Aktion von Rabihic! Rabihic lässt auf der linken Außenbahn mit Leichtigkeit zunächst Boland hinter sich und kurz vor der linken Strafraumlinie auch Deters mit einem Tunnel stehen. Danach taucht er in sehr spitzem Winkel in einer Entfernung von sechs Metern vor Raeder auf und schießt mit links. Der Abschluss kommt aber zu zentral und stellt nur eine kleine Gefahr dar, die vom Schlussmann aber entschärft wird.
MSV Duisburg Türkgücü München
58
15:18
Doppelwechsel bei Türkgücü. Es wird etwas defensiver bei den Gästen. Fischer und Sijarić kommen für Niemann und Barry.
Hansa Rostock Hallescher FC
57
15:18
Terrence Boyd nimmt eine Flanke aus dem rechten Halbfeld volley, trifft die Kugel aber nicht optimal. Der Ball hoppelt in Richtung rechter Pfosten, dort rutscht Kolke über den Rasen und fängt das Spielgerät.
MSV Duisburg Türkgücü München
57
15:18
Einwechslung bei Türkgücü München: Kilian Fischer
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
56
15:18
Tooor für 1. FC Magdeburg, 1:0 durch Barış Atik
Die Hausherren erhöhen den Druck und gehen mit 1:0 in Führung. Jakubiak setzt sich stark über links durch, wird nicht attackiert und hat dann das Auge für Atik, der am zweiten Pfosten mutterseelenalleine steht. Redondo hat seinen Gegenspieler schlicht und ergreifend aus den Augen verloren. Sechs Meter vor dem Gästetor kann Atik die Kugel in aller Ruhe annehmen und dann überlegt flach im langen Eck versenken. Keine Abwehrchance für Spahic aus dieser Distanz.
MSV Duisburg Türkgücü München
57
15:17
Auswechslung bei Türkgücü München: Noel Niemann
MSV Duisburg Türkgücü München
57
15:17
Einwechslung bei Türkgücü München: Omar Sijarić
MSV Duisburg Türkgücü München
57
15:17
Auswechslung bei Türkgücü München: Boubacar Barry
MSV Duisburg Türkgücü München
55
15:17
Der Powerplay-Fußball des MSV geht weiter. Stoppelkamp nimmt seinem eigenen Mitspieler 19 Meter vorm Tor den Ball vom Fuß und zirkelt zentral zu Vollath drauf - Sorge hält die Rübe dazwischen und klärt zum Eckball.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
56
15:17
Da ist die erste kleine Torchance für die Hausherren! Christoph Greger setzt einen Freistoß aus zentraler Position nur knapp links daneben.
Hansa Rostock Hallescher FC
57
15:17
Die Hausherren tun sich gleichwohl nicht viel leichter in der Offensivbewegung. Ein Distanzschuss von Farrona-Pulido ist ebenfalls nicht die Lösung.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
55
15:16
Die Partie wird in dieser Phase sehr intensiv geführt. Haching zeigt nach dem Pausentee zumindest vom Einsatz her eine Reaktion, auch wenn das Spielgerüst weiter etwas wacklig wirkt.
VfB Lübeck SC Verl
57
15:16
Gelbe Karte für Aygün Yildirim (SC Verl)
Yildirim stößt weit in der gegnerischen Hälfte auf der linken Seite Deters von hinten um. Das Foul war nicht schlimm, der Stürmer hat aber wohl gemeckert und dafür die Verwarnung gesehen.
Hansa Rostock Hallescher FC
55
15:16
Bisher sorgten die Standards in dieser Partie kaum für Gefahr, das ändert sich auch mit der nächsten Hansa-Ecke nicht. Vor allem für die Gäste ist das problematisch, denn aus dem Spiel heraus wirken sie bislang zu harmlos. Schließlich liegt die Mannschaft von Florian Schnorrenberg zurück.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
54
15:15
Redondo holt über rechts gegen Małachowski eine Ecke heraus, die Zimmer auf den kurzen Pfosten zirkelt. Genau dort stiehlt sich Redondo davon und kommt aus vier Metern frei zum Kopf. Sein Versuch geht aus kompliziertem Winkel allerdings mehrere Meter deutlich am Kasten der Magdeburger vorbei.
VfB Lübeck SC Verl
56
15:15
Die Partie ist in diesen Momenten durch häufige kleine Fouls unterbrochen. Bisher kam im zweiten Durchgang nicht wirklich ein schöner Spielfluss zustande. Daran mag auch die Unebenheit des sich in relativ schlechter Verfassung befindlichen Rasens liegen.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
53
15:14
Gelbe Karte für Christian Dorda (KFC Uerdingen 05)
Nun kommt mit Dorda mal ein Uerdinger im Zweikampf zu spät und holt sich sofort den gelben Karton ab.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
51
15:14
Personell hat sich mittlerweile einiges geändert. Arie van Lent tauschte bereits auf drei Positionen, Altmeister Stephan Hain soll es nun richten. Bei den Gästen ist Kolja Pusch für den wohl angeschlagenen Peter van Ooijen neu dabei.
Hansa Rostock Hallescher FC
54
15:14
Der Eckball ist ungefährlich und kann ohne große Probleme von dem HFC geklärt werden.
MSV Duisburg Türkgücü München
53
15:13
Gelbe Karte für Connor Krempicki (MSV Duisburg)
Krempicki muss den enteilten Barry von hinten mit dem Foul stoppen, bevor der noch mehr Tempo aufnimmt. Keine böse Aktion des Duisburgers, Gelb gibt es trotzdem.
Hansa Rostock Hallescher FC
53
15:13
Überraschend ist dennoch, dass der Tabellenzweite die ersten Minuten des zweiten Durchgangs den Gästen überließ. So langsam gewinnen sie aber Kontrolle zurück, Torschütze Verhoek tankt sich von links in den Sechzehner, sein Abschluss wird zur Ecke geblockt.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
52
15:13
Ferati schießt auf das Tor, der Ball rutscht durch und landet im Netz. Doch der Treffer zählt nicht! Costly stand im Abseits, nimmt den Ball zwar nicht an, irritiert aber Schlussmann Königsmann, sodass seine Abseitsposition aktiv wird!
MSV Duisburg Türkgücü München
51
15:12
Die Hereinnahme von Mickels hat sich schon bezahlt gemacht. Wieder macht der Joker Dampf, steckt am Strafraumrand durch zu Karweina. Vollath muss sich ordentlich strecken, hält den Flachschuss aus 14 Metern rechts unten aber sicher fest.
VfB Lübeck SC Verl
54
15:12
Für den Verein aus Schleswig-Holstein heißt es nun: dagegenhalten und irgendwie, vielleicht durch Kontersituationen, selbst Nadelstiche zu setzen.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
51
15:12
Gelbe Karte für Hikmet Çiftçi (1. FC Kaiserslautern)
Çiftçi spielt einen Fehlpass direkt in die Füße von Atik. Übermütig will er seinen Fehler direkt ausbügeln, springt aber mit beiden Beinen gestreckt nach vorne in seinen Gegenspieler hinein. Glasklare Gelbe Karte für dieses heftige Einsteigen.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
48
15:11
An der Seitenlinie wird weiter hitzig diskutiert. Das ist auch verständlich, denn erstens war das Handspiel nicht gerade eindeutig und zweitens hätte man es auch gerne früher anzeigen können. Zwischen Schulter und Oberarm nimmt Grimaldi in der entscheidenden Szene das Leder an.
Hansa Rostock Hallescher FC
51
15:11
Terrence Boyd möchte im gegnerischen Strafraum einen hohen Ball mit der Brust annehmen, doch verschätzt sich ein wenig. So fällt ihm das Spielgerät auf den linken Arm, der Schiedsrichter pfeift die Angriffssituation zu Recht ab.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
49
15:11
Noch nicht viel los in Durchgang zwei. Das hohe Tempo der Pfälzer in den letzten Minuten des ersten Durchgangs ist passé. Beide Teams kommen verhalten, ja geradezu schläfrig aus der Kabine.
MSV Duisburg Türkgücü München
49
15:11
Jakob kommt gegen Bouhaddouz überhaupt nicht hinterher, der sich eine abgefälschte Flanke halbrechts mit der Brust herunternimmt und mit großen Schritten auf Vollatj zuläuft. Der bleibt lange stehen, macht sich groß und pariert mit der Brust. Schon ist der Fehler von eben wieder wettgemacht.
VfB Lübeck SC Verl
52
15:11
Wie in Halbzeit eins kommt der SC nach wenigen Minuten wieder besser ins Spiel.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
47
15:10
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Paul Grauschopf
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
47
15:10
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Felix Göttlicher
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
49
15:10
An der rechten Grundlinie holt Kutschke gegen Just den nächsten Eckstoß heraus. Natürlich legt sich wieder Stendera die Kugel zurecht und schlägt sie einmal mehr auf den ersten Pfosten, wo aber Martinovic am höchsten steigt.
Hansa Rostock Hallescher FC
50
15:10
John Verhoek hat wohl Probleme am Sprunggelenk und muss kurz behandelt werden. Begleitet von Applaus geht es aber ein wenig später weiter für den Angreifer.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
46
15:10
In der ersten Spielminute nach Wiederanpfiff legen die Krefelder nach! Unglaublich, wieviel Platz sowohl Flankengeber Patrick Göbel als auch Torschütze Adriano Grimaldi im Zentrum haben. Die Gäste brechen verständlicherweise in Jubelarien aus, doch was jetzt? Patrick Alt bekommt einen Hinweis vom Linienrichter und nimmt das Tor zurück! Grimaldi hatte den Ball in der Entstehung vermeintlich mit dem Arm mitgenommen.
MSV Duisburg Türkgücü München
48
15:09
66 Sekunden hat es gedauert, da ist die Partie schon wieder offen. Können die Zebras den Schwung gleich mitnehmen?
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
46
15:09
Der Ball rollt wieder in Magdeburg. Bei den Gästen übernehmen Gözütok und Ouahim für Ritter und Hercher. Die Hausherren machen unverändert weiter.
VfB Lübeck SC Verl
50
15:09
Gute Chance für Lübeck! Wieder einmal ist es der starke Ramaj, der von links eine punktgenaue Flanke auf das kurze Fünfereck schlägt. Dort hat sich Deichmann freigelaufen und versucht, mit rechts irgendwie an das halbhohe Zuspiel zu kommen. Er trifft das Spielgerät aber nicht wirklich und es fliegt deutlich links am Tor vorbei. Da war mehr drin!
Hansa Rostock Hallescher FC
49
15:09
Bringt das Auftrieb für die Sachsen-Anhalter? Zunächst wirkt es so, die Roten laufen nun energischer an.
VfB Lübeck SC Verl
50
15:09
Nur wenige Minuten nach Wiederanpfiff gibt es auf Seiten von Lübeck direkt den Doppelwechsel. Akono hat sich bei seiner ersten Aktion wohl etwas getan und wird durch Benyamina ersetzt. Hertner ist für Rieble neu im Spiel.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
48
15:09
Oral ruft zum Pressing, das dem FCI tatsächlich den Ball in Strafraumnähe beschert. Von links legt Elva dann jedoch ziemlich blind in den Rückraum, wo kein Mitspieler zur Stelle ist.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
46
15:08
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Anas Ouahim
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
46
15:08
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Philipp Hercher
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
46
15:08
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Anil Gözütok
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
46
15:08
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Marlon Ritter
Hansa Rostock Hallescher FC
47
15:08
Boyd bringt eine Flanke von links herein aus ähnlicher Position wie Gegenspieler Breier beim 1:0. Für Nietfeld legt Eberwein auf, der Kapitän ist auf der linken Seite durchgebrochen. Aus spitzem Winkel versucht er, die Kugel am Hansa-Keeper vorbeizuspitzeln, Kolke reagiert aber schnell und wehrt mit der rechten Hand ab.
VfB Lübeck SC Verl
49
15:08
Einwechslung bei VfB Lübeck: Sebastian Hertner
VfB Lübeck SC Verl
49
15:07
Auswechslung bei VfB Lübeck: Nico Rieble
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
46
15:07
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Kolja Pusch
MSV Duisburg Türkgücü München
47
15:07
Tooor für MSV Duisburg, 1:2 durch Aziz Bouhaddouz
Mickels bringt sich sofort ein! Mit viel Tempo zieht er von rechts an den Strafraum und zieht aus 15 Metern ab. Der Schuss ist eigentlich zu zentral, aber der sonst so sichere Vollath patzt, kann den Ball nicht festhalten und kickt ihn dann auch noch vor die Füße von Bouhaddouz, der aus sechs Metern eiskalt abstaubt.
VfB Lübeck SC Verl
48
15:07
Einwechslung bei VfB Lübeck: Soufian Benyamina
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
46
15:07
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Peter van Ooijen
VfB Lübeck SC Verl
48
15:07
Auswechslung bei VfB Lübeck: Cyrill Akono
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
46
15:07
Anpfiff 2. Halbzeit
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
46
15:07
Ohne Spielerwechsel geht es in den zweiten Durchgang. Allerdings musste Mannheim bereits in der 29. Minute Anton Donkor mit Oberschenkelproblemen vom Platz nehmen.
MSV Duisburg Türkgücü München
46
15:06
Einwechslung bei MSV Duisburg: Leroy-Jacques Mickels
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
46
15:06
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Max Dombrowka
VfB Lübeck SC Verl
48
15:06
Der VfB geht die zweite Halbzeit wieder sehr konzentriert an.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
46
15:06
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Jannis Turtschan
MSV Duisburg Türkgücü München
46
15:06
Auswechslung bei MSV Duisburg: Ahmet Engin
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
46
15:06
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Stephan Hain
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
46
15:06
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Patrick Hasenhüttl
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
46
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
MSV Duisburg Türkgücü München
46
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
46
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
Hansa Rostock Hallescher FC
46
15:05
Ohne Wechsel geht es weiter in der Hansestadt Rostock!
VfB Lübeck SC Verl
46
15:05
Akono hat nach einem langen Ball auf der linken Außenbahn direkt viel Platz und kann die Kugel mit links unbedrängt ins Zentrum spielen. Er bringt aber kaum Druck hinter das Leder und es wird abgefangen.
Hansa Rostock Hallescher FC
46
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
VfB Lübeck SC Verl
46
15:04
Es geht hinein in den zweiten Durchgang!
VfB Lübeck SC Verl
46
15:04
Einwechslung bei SC Verl: Lars Ritzka
VfB Lübeck SC Verl
46
15:04
Auswechslung bei SC Verl: Sascha Korb
VfB Lübeck SC Verl
46
15:03
Anpfiff 2. Halbzeit
VfB Lübeck SC Verl
45
15:01
Halbzeitfazit:
Die sehr unterhaltsame und ereignisreiche erste Hälfte zwischen dem VfB Lübeck und dem SC Verl geht mit einer 2:1-Führung für den Gast in die Halbzeitpause. In der Anfangsphase zeigte sich der VfB willensstark und übte früh viel Druck aus. Daraus konnte sich Verl nach relativ kurzer Zeit aber befreien und das Kommando über die Partie übernehmen. Immer wieder wurde es vor allem durch Rabihic und Eilers gefährlich vor dem Kasten von Raeder und so fiel in der 24. der verdiente Führungstreffer. Die Elf um Coach Landerl reagierte stark und kam kurz danach durch ein gutes Umschaltspiel zum Ausgleich. Der konnte allerdings nicht lange gehalten werden, bevor es wieder klingelte. Auch das zweite Gegentor steckte der Underdog eigentlich gut weg und blieb sehr konzentriert. Auch der SC spielte es aber weiterhin gut und ließ im Anschluss kaum etwas zu. Wenn Lübeck aus dem Spiel noch etwas mitnehmen will, muss es trotz starker Leistung im ersten Durchgang noch einen Gang hochschalten.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
45
14:54
Halbzeitfazit:
Mit einem torlosen Remis gehen Magdeburg und Kaiserslautern in die Pause. In einem Match, das aufgrund der schwierigen Tabellensituation auch durchaus nachvollziehbar von großer Nervosität geprägt ist, kamen beide Mannschaften bislang zu einer großen Chance. In der zehnten Minute schloss Atik nach starker Obermair-Hereingabe etwas zu überhastet ab und setzte die Kugel aus zehn Metern knapp über die Querlatte hinweg. 25 Minuten später war es auf der anderen Seite dann Pourie, der bei passgenauer Hercher-Flanke den Kopfball ähnlich knapp am Gehäuse der Blau-Weißen vorbei ins Toraus manövrierte. Diese fehlenden Zentimeter waren dabei durchaus exemplarisch für die Partie, in der gerade der finale Pass hüben wie drüben zumeist zu unpräzise kam.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
45
14:54
Halbzeitfazit:
Der FCI führt wieder einmal im eigenen Stadion! Zur Pause steht es 1:0 gegen den SV Waldhof Mannheim in einer attraktiven Begegnung. Während Mannheim etwas öfter am Ball ist und auch oft am Strafraum der Schanzer auftaucht, konzentriert sich der FCI ziemlich streng auf die Abschlussqualität. Immer wieder haben sie gute Chancen, vor allem durch Aktivposten Stefan Kutschke. Der Stürmer war es auch, der einen Eckball an die Latte köpfte und damit ungewollt für Elva vorlegte. Der Linksaußen von St. Lucia beförderte den Ball umstritten knapp über die Linie und besorgte so die Führung der Ingolstädter!
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
45
14:54
Halbzeitfazit:
Ohne Matchplan, ohne Biss - der Auftritt der SpVgg Unterhaching im so wichtigen Kellerduell ist bislang absolut enttäuschend. Der KFC Uerdingen macht hinten geschickt die Räume zu und setzt vorne ab und an gefährliche Nadelstiche. Gegen unsortierte Hausherren waren zwei Freistöße Ausgangspunkt für die beiden Treffer: Adriano Grimaldi und Assani Lukimya kamen freistehend zum Kopfball. Nach dem Seitenwechsel muss sich Unterhaching in wirklich allen Belangen verbessern, um etwas Zählbares im Sportpark zu behalten.
Hansa Rostock Hallescher FC
45
14:53
Halbzeitfazit:
Im Ostseestadion geht Hansa Rostock vor dem heimischem Publikum von 777 Fans mit einer 1:0-Führung in die Pause. Schon in der siebten Minute köpfte Verhoek nach Flanke von Breier zur Führung ein, auf der sich die Gastgeber anschließend größtenteils ausruhten. Da aber auch der Hallesche FC nicht viel Druck aufbaute, gehört das Spiel seitdem nicht zur Kategorie "kurzweilig". Halle muss im zweiten Durchgang etwas mehr Kreativität in der Offensive zeigen, Hansa Rostock sollte sich vielleicht nicht nur auf das Verwalten beschränken. Hoffen wir auf eine spannendere zweite Hälfte - bis gleich!
MSV Duisburg Türkgücü München
45
14:51
Halbzeitfazit:
Mit einem souveränen 2:0 geht es für Türkgücü München beim MSV Duisburg in die Kabine. Über 45 Minuten war es eine muntere erste Halbzeit, die aber nur einem Trainer gefallen haben konnte. Serdar Dayats Münchner waren vorne höchst konsequent, noch beeindruckender war allerdings die Defensivarbeit seiner Mannschaft. Duisburg durfte zwar immer wieder kleine Nadelstiche setzen, mehr ließ Türkgücü aber nicht zu. Von Pavel Dotchevs Zebras kam offensiv zu wenig und wenn, dann war es zu ideenlos. Am gefährlichsten waren noch zwei Distanzschüsse, aber mehr war nicht drin. Da muss mehr kommen vom Heimteam in Halbzeit zwei.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
45
14:51
Ende 1. Halbzeit
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
45
14:51
Der FCK bekommt noch einmal einen gefährlichen Freistoß aus 27 Metern halbrechter Position. Ritter chippt die Kugel ins Zentrum, wo Pourie erneut zum Kopfball kommt. Aus zehn Metern nimmt er Maß aufs lange Eck, bekommt das Spielgerät aber nicht entschieden genug gedrückt. Behrens hat keine Mühe, das Leder zu fangen.
MSV Duisburg Türkgücü München
45
14:50
Ende 1. Halbzeit
MSV Duisburg Türkgücü München
45
14:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
MSV Duisburg Türkgücü München
45
14:50
Stoppelkamp schlägt eine Ecke von rechts an den Elfmeterpunkt und Engin kommt sogar zum Kopfball, Vollath hat ihn auf der Linie aber sicher.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
45
14:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
45
14:49
Ende 1. Halbzeit
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
45
14:49
Von der linken Seite holt Gaus noch einen Eckstoß heraus, den Stendera vors Tor bringt. Beim Duell mit Kutschke fliegt der Ball eher zufällig an den Kopf von Verlaat, der das Ding fast ins eigene Tor verlängert. Stattdessen rauscht das Leder rechts vorbei!
Hansa Rostock Hallescher FC
45
14:49
Ende 1. Halbzeit
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
45
14:49
Ende 1. Halbzeit
VfB Lübeck SC Verl
45
14:49
Ende 1. Halbzeit
Hansa Rostock Hallescher FC
45
14:49
Das Spiel plätschert der Pause entgegen, es scheint nichts mehr zu passieren im Ostseestadion.
VfB Lübeck SC Verl
45
14:48
Und wieder kommt der auffällige Rabihic nach schönem Zuspiel des ebenfalls agilen Sander diesmal halblinks auf Höhe der Strafraumlinie zum Abschluss. Er versucht, die Kugel mit seinem rechten Außenrist aufs Tor zu bringen, trifft sie aber nicht richtig und sie kullert links am Tor vorbei. Da hätte er lieber mal den Linken nehmen sollen.
MSV Duisburg Türkgücü München
43
14:48
Außerhalb des Stadions wird das Hupkonzert der Duisburger Fans, die bei jedem Heimspiel vor dem Stadion stehen, immer lauter. Da ist die Nachricht vom Gegentreffer natürlich auch angekommen.
Hansa Rostock Hallescher FC
43
14:48
Zunächst legte sich das Spiel wieder etwas zur Ruhe, nun ist Rostock erneut am Drücker. Bahn kombiniert sich mit Verhoek vor das gegnerische Gehäuse, der letzte Pass ist jedoch zu steil. Müller stürmt von der Linie und nimmt die Kugel auf.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
45
14:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
VfB Lübeck SC Verl
45
14:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
43
14:46
Entwarnung bei den Roten Teufeln: Huth kehrt aufs Spielgeld zurück und spielt weiter.
VfB Lübeck SC Verl
45
14:46
Okungbowa hat sich bei seinem Ballverlust wohl verletzt und war liegen geblieben. Es geht tatsächlich nicht weiter für ihn und er wird durch Mende ersetzt.
VfB Lübeck SC Verl
45
14:46
Einwechslung bei VfB Lübeck: Sven Mende
VfB Lübeck SC Verl
45
14:46
Auswechslung bei VfB Lübeck: Osarenren Okungbowa
Hansa Rostock Hallescher FC
40
14:46
Wenn der Hallesche FC seinem Erfolg am nächsten ist, pfeift der Unparteiische die Situation ab. Schon in der elften Minute wurde eine Großchance abgepfiffen, auch jetzt ertönt ein Pfiff des Schiedsrichters. Was ist passiert? Derstroff, der scheinbar aus einer Abseitsstellung kam, hatte den Ball bereits mit der Hacke am gegnerischen Keeper vorbeigelenkt, auf der Linie war aber noch ein Hansa-Verteidiger zur Stelle.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
44
14:46
Marx schlägt von rechts die nächste gefährliche Flanke vors Tor, wo sich aber zwei Waldhöfer gegenseitig behindern und damit die Chance verderben!
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
43
14:46
Patrick Göbel lässt die mittlerweile etwas glitschige Kugel verspringen und sorgt dadurch für den dritten Hachinger Eckball. Doch wieder wird es nicht gefährlich.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
43
14:45
Elias Huth hat etwas abbekommen und wird schon seit über einer Minute auf dem Platz behandelt. Es ist unklar, ob er weitermachen kann.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
42
14:45
So langsam wird es in Unterhaching nicht nur tabellarisch ungemütlich. Nachdem zu Beginn zeitweise die Sonne schien, zieht gerade ein Schneesturm auf.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
43
14:45
Gelbe Karte für Patrick Glöckner (Waldhof Mannheim)
Auch der Coach hat sich da mächtig aufgeregt. Sowohl Glöckner als auch Kientz sehen die Gelbe Karte.
VfB Lübeck SC Verl
42
14:45
Nach einem erneuten Ballverlust im Lübecker Aufbauspiel, diesmal von Okungbowa, kommt Rabihic nach schönem Steckpass halbrechts im Strafraum aus 13 Metern zum Abschluss. Der scharfe halbhohe Rechtsschuss aufs lange Eck wird von Raeder durch eine starke Parade gehalten.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
43
14:44
Nach einem Foul reißt es Jochen Kientz von der Tribüne an die Trainerbank. Der sportliche Leiter des SVW ist mächtig aufgeregt, lässt sich aber wieder auf seinen Tribünenplatz verweisen.
MSV Duisburg Türkgücü München
41
14:44
Tooor für Türkgücü München, 0:2 durch Maxime Awoudja
Dotchev ist bedient - weil Maier Awoudja bedient. Gegentor Nummer 49 für die Duisburger fällt nach einem Standard. Maier flankt aus dem linken Halbfeld an den kurzen Pfosten. Awoudja bekommt von Gembalies nur Geleitschutz und kann fast unbedrängt aus knapp sechs Metern oben links ins Eck einköpfen.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
40
14:44
Die Pfälzer sind inzwischen besser im Spiel und schalten vor dem Pausenpfiff jetzt doch mehrere Gänge hoch. Die Hausherren haben Mühe, den Laden defensiv am Laufen zu halten, und kommen kaum noch zu Entlastungsangriffen.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
40
14:43
Der KFC diktiert das Spiel nach Belieben. Ein weiterer Treffer vor dem Pausentee liegt in der Luft.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
37
14:42
Hikmet Çiftçi will die Stürmer mit einem weiten und scharfen Einwurf in die Tiefe schicken, was beinahe auch gelingt. Letztlich ist der Einwurf aber eine Nuance zu weit und landet unerreichbar im Toraus. Abstoß Magdeburg.
Hansa Rostock Hallescher FC
38
14:42
Auch auf der gegenüberliegenden Seite sind die Offensivspieler aus dem Spiel heraus momentan zu unkreativ. Helfen hier Standardsituationen weiter? Zwei Ecken sind auch recht harmlos geschlagen, beim zweiten Versuch steht Pascal Breier beim Klärungsversuch im Rückraum im Weg. Sein Abschluss aus etwa 18 Metern klärt der Halle-Stürmer Terrence Boyd.
MSV Duisburg Türkgücü München
38
14:42
Es gibt mal wieder einen Abschluss der Gäste zu vermelden. Barry kommt auf rechts nicht durch und versucht es deswegen aus der Distanz, verzieht von der Strafraumkante aber weit über das Gehäuse.
VfB Lübeck SC Verl
42
14:42
Die schon kurz vor der Pause hohe Anzahl an Gelben Karten zeigt, wie wichtig die Begegnung für beide Mannschaften ist.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
41
14:42
Tooor für FC Ingolstadt 04, 1:0 durch Caniggia Elva
Und so fällt das Tor! Kutschke köpft am ersten Pfosten an die Latte, von wo die Kugel zu Elva springt. Der will erst köpfen, doch von seiner Stirn tropft der Ball nur auf seinen rechten Fuß. Sofort setzt er nach und hakt das Ding ganz knapp über die Linie, ehe Königsmann scheinbar Zentimeter zu spät klärt!
MSV Duisburg Türkgücü München
36
14:41
Vollath stürmt mit schlechtem Timing aus dem Kasten und lässt sich von Krempicki umkurven, der aber zur Torauslinie ausweichen muss. Dessen Flanke kommt mit zu wenig Zug in die Box. Karweina kommt zwar aus sechs Metern zum Kopfball, da ist der Keeper aber schon längst wieder zurück auf der Linie.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
40
14:41
Verlaat patzt und schickt Kutschke auf die Reise! Endlich lohnt sich das Pressing für den Stürmer mal! Er will flach rechts an Königsmann vorbeilegen, als ihm plötzlich Just in die Parade fährt und zur Ecke blockt!
VfB Lübeck SC Verl
40
14:41
Gelbe Karte für Christopher Lannert (SC Verl)
Lannert kommt halblinks in der gegnerischen Hälfte etwas zu spät gegen Deters, der sich energisch in den Zweikampf wirft, und holt diesen grob von den Beinen. Es gibt zu Recht die Verwarnung.
VfB Lübeck SC Verl
38
14:40
Nun hat der SC zum zweiten Mal die Nase vorn. Der 19. der Liga reagiert aber nicht schlecht und zeigt sich relativ unbeeindruckt.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
38
14:40
Auch in den Zweikämpfen ist Haching immer einen Schritt zu spät. Ein Unparteiischer mit einer strengeren Linie hätte auch Alexander Fuchs schon verwarnt.
Hansa Rostock Hallescher FC
36
14:40
Optimale Bedingungen sind trotz des Comebacks der Zuschauer im Ostsee-Stadion übrigens nicht gegeben, der Platz befindet sich nicht in bestem Zustand. Keine Ausrede dafür, dass Halle momentan aus dem vielen Ballbesitz kaum Chancen kreieren kann. Bringt eine Ecke die ersehnte Torchance? Nein, Kolke ist zur Stelle und fängt die Murmel aus der Luft.
MSV Duisburg Türkgücü München
35
14:39
Niemann macht den klassischen Niemann, zieht von links in die Mitte und schließt selbst ab, anstatt den besser postierten Barry in der Mitte mitzunehmen. Sauer stellt sich in den Schuss und blockt ab.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
36
14:39
Um ein Haar das dritte Tor! Peter van Ooijen hat auf dem rechten Flügel allen Platz der Welt. Der Niederländer zieht in den Sechzehner, lässt noch einen Gegenspieler aussteigen und visiert das linke obere Eck an. Der Versuch gerät rund einen Meter zu hoch, da wäre der Pass auf den Mitspieler wohl die bessere Option gewesen.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
35
14:39
Die bislang beste Chance für die Gäste: Pourie arbeitet sich im Magdeburger Sechzehner frei und bekommt die Flanke von rechts von Hercher mustergültig auf den Kopf serviert. Seinen Kopfball setzt er aus sechs Metern allerdings denkbar knapp über die Latte der Hausherren hinweg ins Aus.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
37
14:39
Für Weickenmeier sind die Pressingbemühungen des FCI teilweise zu aggressiv. So werden einige Ballgewinne wegen Foulspiels abgepfiffen.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
35
14:38
Die Ballverluste der Hachinger häufen sich noch mehr als zuvor. Auch viele einfache Zuspiele geraten zu ungenau.
MSV Duisburg Türkgücü München
33
14:38
Tosun spitzelt einen fast perfekten Pass zwischen zwei Verteidigern hindurch in den Strafraum, Röser läuft ein und umkurvt Weinkauf, bleibt mit dem Querpass an den Fünfer aber auch hängen. Die Pfeife ertönt, Abseits war es noch dazu.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
34
14:38
Gelbe Karte für Jean Zimmer (1. FC Kaiserslautern)
Auch Zimmer bekommt als Resultat der Rudelbildung die Verwarnung.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
36
14:37
Erneut schießen die Gäste aus der Distanz. Vom rechten Sechzehnereck zieht Martinovic vor den Strafraum, gerät beim Schuss aber in starke Rücklage. Recht deutlich zischt das Leder über das Tor hinweg.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
34
14:37
Stefan Krämer hat zwischenzeitlich mal alle Bankdrücker zum Aufwärmen geschickt. Nach dem zweiten Treffer dürfen sie aber erstmal wieder Platz nehmen. Gründe für personelle Änderungen gibt es bei den Krefeldern eigentlich auch überhaupt nicht.
Hansa Rostock Hallescher FC
33
14:37
Nach den etwas fahrigen letzten Minuten kontrollieren die Rot-Weißen aber weiterhin das Geschehen. Die ersten Momente nach dem Führungstreffer gehörten zwar den Hanseaten, momentan ruhen sie sich aber auf dem 1:0 aus.
VfB Lübeck SC Verl
36
14:37
Tooor für SC Verl, 1:2 durch Justin Eilers
Da konnten sie den Gleichstand nicht wirklich lange halten und kurz nach der sehr guten Gelegenheit durch Ramaj und Deters steht es 2:1 für den SC Verl. Die entscheidende Unaufmerksamkeit leistet sich Boland im Aufbauspiel. Zentral rechts kurz vor der Mittellinie möchte er nach links legen. Sander hat das aber antizipiert und fängt das Zuspiel ab. Dann geht es ganz schnell, Sander treibt das Spielgerät nach vorne und legt kurz vor der Box nach links zu Rabihic. Der lässt halblinks im Strafraum aus 16 Metern mit links ein richtiges Brett los, das erst an die Latte und dann an den rechten Pfosten klatscht. Der Ball ist noch nicht über der Linie, Eilers steht aber genau richtig und köpft den Abpraller ins leere Tor.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
33
14:36
Gelbe Karte für Kai Brünker (1. FC Magdeburg)
Nachdem der Schiedsrichter die Rudelbildung aufgelöst hat, zeigt er Kai Brünker für das rustikale Einsteigen gegen Kenny Redondo noch die Gelbe Karte. Eine vertretbare Entscheidung.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
33
14:36
Brünker langt gegen Redondo zu, woraufhin er sich von Çiftçi ein paar heftige Worte anhören muss. Die nächste hitzige Rudelbildung!
MSV Duisburg Türkgücü München
31
14:36
Da kann Vollath durchatmen. Duisburg überrascht mit einem schnellen Einwurf von rechts alle Münchner, Stoppelkamp enteilt seinem Gegenspieler und legt die Kugel aus spitzem Winkel mit einem Kunstschuss auf die Latte.
Hansa Rostock Hallescher FC
31
14:36
Kurze Zeit später liegt erneut ein Spieler auf dem Boden: Sven Müller hatte eine Hansa-Flanke souverän abgefangen, der gegnerische Stürmer John Verhoek war ohne Aussicht auf den Ball dennoch in die Luft gegangen. Allzu hart war das Einsteigen aber nicht, Müller ist schnell wieder auf den Beinen.
VfB Lübeck SC Verl
35
14:36
Riesenchance für Lübeck! Wieder geht es über Ramaj und die linke Seite. Erneut hat er sträflich viel Platz und nutzt diesen. Er dringt links in den Strafraum ein und sprintet bis zum Fünfereck. Brüseke kommt raus und macht den Winkel spitz, Ramaj hat aber eine Idee: er legt wieder nach rechts. Das Zuspiel ist diesmal aber nicht gut, sodass Deters am zweiten Pfosten um Haaresbreite verpasst. Der hätte eigentlich drin sein müssen!
VfB Lübeck SC Verl
34
14:35
Ein aus dem weiten rechten Halbraum geschlagener Freistoß landet zentral vor dem Fünfer auf dem gut hochsteigenden Kopf von Korb. Sein Kopfstoß ist auch alles andere als von schlechten Eltern und kommt mit Druck auf das lange Eck. Raeder ist aber zur Stelle und lenkt zum Eckstoß. Guter Versuch!
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
31
14:35
Eine halbe Stunde ist rum und die wirklich zwingenden Strafraumszenen fehlen diesem Abstiegsduell noch, in dem zwei Teams in erster Linie darauf bedacht sind, die defensive Grundordnung nicht aus den Augen zu verlieren. Die kreativen Lösungen im Spiel nach vorne fehlen beidseitig allerdings noch.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
33
14:35
Die Kugel springt am Strafraumrand zu Marc Stendera, der sofort abzieht, allerdings zur Ecke abgefälscht wird. Diese bringt nichts ein.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
32
14:35
Sorry, aber das Abwehrverhalten der Hausherren ist nicht drittligareif. Eigentlich hatte die van Lent-Elf nach dem Freistoß ein wenig Zeit, sich neu zu sortieren, doch Torschütze Lukimya wurde sträflich allein gelassen.
VfB Lübeck SC Verl
34
14:34
Verl lässt sich davon aber nicht beeindrucken und nimmt das Spiel wieder selbst in die Hand.
MSV Duisburg Türkgücü München
29
14:34
Barry erläuft sich gegen Sicker eine Ecke, und der Standard kommt anschließend gefährlich in den Fünfer. Sorge köpft die Kugel aus sechs Metern knapp links vorbei, Weinkauf muss nicht eingreifen.
VfB Lübeck SC Verl
33
14:34
Der Ausgleichstreffer kam zur genau richtigen Zeit. Der Gast war in den letzten Minuten, beflügelt von der Führung, deutlich überlegen und durch eine intensive und aggressive Sequenz des VfB kommt dieser zum 1:1.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
32
14:33
Aus annähernd 25 Metern schießt Dominik Martinovic aufs Tor. Vor Buntić springt der Ball einmal auf den Boden, dennoch hat der Schlussmann damit keine Probleme.
Hansa Rostock Hallescher FC
28
14:33
Papadopoulos geht sehr rustikal an der linken Seitenlinie in den Zweikampf mit Farrona-Pulido. Er trifft zwar den Ball, war jedoch mit offener Sohle vorangegangen. Das hätte der Unparteiische gut und gerne abpfeifen können. Die beiden beteiligten Spieler liegen kurz verletzt am Boden.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
28
14:32
Hercher nimmt ein nicht allzu präzises Zuspiel von Ritter artistisch per Hacke mit und probiert es aus 15 Metern einfach mal direkt. Beim Abschluss aus spitzem Winkel steht Behrens aber genau da, wo er stehen muss, und kann das Leder mühelos festhalten.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
30
14:32
Tooor für KFC Uerdingen 05, 0:2 durch Assani Lukimya
Die Krämer-Elf legt nach! Allerdings nicht direkt mit dem Freistoß, sondern im Nachgang. Peter van Ooijen setzt sich auf links stark durch und bringt eine scharfe Flanke auf den aufgerückten Assani Lukimya, dessen strammer Kopfball aus zehn Metern länger und länger wird und sich in das rechte Eck senkt!
Hansa Rostock Hallescher FC
27
14:32
Und so bleiben gerade weitere Torchancen aus. Wird Hansa gleich das Tempo wieder anziehen?
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
30
14:31
Costly übernimmt die Position hinten links, während sich Osei-Kwadwo vorne rechts orientiert.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
29
14:31
Luca Marseiler hat Glück, dass er für ein riskantes Einsteigen gegen Tim Albutat nicht noch Gelb sieht. Den Freistoß gibt es aber, aus ähnlicher Position wie beim 0:1.
Hansa Rostock Hallescher FC
25
14:31
Die Gäste sind nun aber etwas mehr am Spiel beteiligt und verzeichnen in dieser Phase auch mehr Ballbesitz als der Favorit. Die Mannschaft von Jens Härtel hat sich nämlich etwas zurückgezogen und wartet auf Kontersituationen, bisher verliert seine Truppe die Kugel aber in genau solchen Möglichkeiten zu schnell.
MSV Duisburg Türkgücü München
26
14:31
Nach langer Zeit kommen die Gäste wieder nach vorne. Maier setzt Tosun linkerhand im Strafraum in Szene, der holt immerhin mit dem Flankenversuch die Ecke raus. Meiers Standard im Anschluss bringt nichts ein.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
27
14:30
Es ist wirklich enttäuschend, was die Spielvereinigung bislang abliefert. Hinten steht die van Lent-Elf nicht sicher, vorne geht überhaupt nichts zusammen und insgesamt fehlt in dieser so wichtigen Partie auch die Galligkeit.
VfB Lübeck SC Verl
30
14:30
Tooor für VfB Lübeck, 1:1 durch Cyrill Akono
Und ebenfalls wie aus dem Nichts erzielt der Underdog wenige Minuten nach dem Gegentreffer den Ausgleich! Langesberg verdaddelt auf der aus gegnerischer Sicht linken Außenbahn die Kugel gegen den gut nachsetzenden Zehir. Ramaj übernimmt, schnappt sich das Leder und sprintet in den freien Raum auf der linken Seite. Kurz nach Eindringen in die Box behält er die Übersicht und legt nach rechts zu Akono, der nur noch seinen linken Schlappen hinhalten und das Spielgerät über das leere Tor drücken muss. Brüseke war gegen Ramaj bereits rausgelaufen. Ausgleich wiederhergestellt!
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
29
14:30
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Manfred Osei-Kwadwo
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
29
14:30
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Anton Donkor
VfB Lübeck SC Verl
28
14:29
Gelbe Karte für Cyrill Akono (VfB Lübeck)
Akono geht im Zentrum des Feldes viel zu ungestüm in den Zweikampf mit Köhler. Der Lübecker Stürmer ist sich sicher, er erwischt die Murmel vor dem Gegner und zieht voll durch, will sie mit viel Wucht treffen. Köhler war aber schneller als er dachte und kommt vor ihm an den Ball. Grobes Einsteigen, welches zu Recht mit der Karte geahndet wird.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
28
14:29
Von rechts flankt Marx flach in den Strafraum. Martinovic nimmt den Ball an und sucht sofort den Abschluss, wird allerdings noch von der Verteidigung geblockt.
VfB Lübeck SC Verl
27
14:29
Der SC bleibt weiter am Ball und drückt die Lübecker hinten rein.
MSV Duisburg Türkgücü München
25
14:29
Die Zebras nähern sich an! Bouhaddouz bekommt viel zu viel Freiraum im gegnerischen Sechzehner und knallt aus 16 Metern halbrechts drauf - Außennetz.
Hansa Rostock Hallescher FC
22
14:29
Nun flankt der Linksverteidiger aus dem Spiel heraus und ist damit wesentlich erfolgreicher. Ein paar Meter vom Seitenaus entfernt bringt Sternberg die Kugel mit sehr viel Zug in die Mitte. Damit kommt der ziemlich frei im Hansa-Strafraum auftauchende Eberwein wohl nicht gut zurecht. Aus guter Position lässt er die Kugel nicht über den Kopf streichen, sondern versucht es mit einem wuchtigen Abschluss. Mit etwa zehn Metern Entfernung, aber noch vor dem ersten Pfosten stehend war das die falsche Entscheidung! Die Kugel fliegt weit am linken Pfosten vorbei.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
25
14:28
Ist der drin? Mike Feigenspan spielt einen wundervollen halbhohen Pass in die Spitze zu Adriano Grimaldi, der plötzlich frei vor Jo Coppens auftaucht. Der Schuss aus halbrechter Position landet tatsächlich in den Maschen, allerdings von außen!
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
27
14:28
Der SVW spielt in Unterzahl weiter, ehe die Ersatzspieler bereit sind. Die laufen sich erstmal warm.
MSV Duisburg Türkgücü München
23
14:27
Duisburg wird etwas klarer in der Offensivstruktur, aber wirklich gefährlich wird es Türkgücü noch nicht. Sickers Flanken-Schuss landet in den Armen von Vollath.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
25
14:27
Gelbe Karte für Kenny Redondo (1. FC Kaiserslautern)
Çiftçi leistet sich einen fahrlässigen Ballverlust und Brünker droht, alleine durchzustoßen. Redondo gräscht ihn mit der Sohle voran ab. Glasklare Gelbe Karte.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
26
14:27
Donkor hält sich den Oberschenkel und setzt sich abseits des Spielgeschehens auf den Rasen. Die Betreuer traben zu dem Außenverteidiger.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
24
14:26
Wieder wird Markus Schwabl mit einem langen Ball in die Spitze geschickt. Doch der Rechtsverteidiger kommt einen Schritt zu spät und tritt vor Ärger in die Bande.
MSV Duisburg Türkgücü München
22
14:26
Bouhaddouz ist nicht vom Ball zu trennen, Barry beißt sich an ihm die Zähne aus. Der Duisburger steckt links am Strafraumeck durch in die Box, wo Frey sofort aus 14 Metern das rechte Kreuzeck anvisiert und nur knapp verpasst.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
23
14:26
Die Pfälzer bekommen ihre beiden Sturmspitzen partout nicht eingebunden, wodurch insbesondere im Drittel der Blau-Weißen wenig anbrennt. Noch ist kein Team dazu bereit, offensiv aufs Gaspedal zu treten.
Hansa Rostock Hallescher FC
21
14:26
Nach einem Foul von Scherff an Derstroff darf Sternberg einen ruhenden Ball Richtung Tor bringen. Die Position ist nicht ganz dankbar, ein wenig nach links versetzt ist aus etwa 30 Metern nur eine Flanke möglich. Die schlägt der Linksfuß schwach, Abstoß für Rostock.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
24
14:25
Dennoch sind die Mannheimer wieder voll im Spiel. Garcia holt den nächsten Freistoß heraus, den die Gäste kurz ausführen. An der linken Grundlinie bekommt Garcia wieder den Ball, doch flankt ihn geradewegs in Buntićs Arme.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
22
14:25
Alexander Fuchs kommt im Rückraum zum Kopfball, den harmlosen Aufsetzer kann Lukas Königshofer aber sicher aufnehmen.
VfB Lübeck SC Verl
24
14:25
Tooor für SC Verl, 0:1 durch ein Eigentor von Grupe
Und dann klingelt es gefühlt aus dem Nichts auf der anderen Seite. Rabihic macht auf der linken Seite Betrieb und zieht etwas nach innen. Lannert erledigt seinen Außenverteidiger-Job und hinterläuft, bekommt das Leder von seinem Stürmer perfekt in den Lauf und schlägt von der Außenbahn mit links eine zielgenaue Flanke in den Fünfer. Dort schmeißt sich Eilers stark in den Ball und zwingt Grupe dazu, selbst seinen rechten Schlappen reinzuhalten, wodurch die Murmel in Richtung Tor fliegt. Raeder muss diesen Kullerball, der knapp links von ihm über die Linie rollt, eigentlich haben. So steht es aber 1:0 für den Gast.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
21
14:24
Nach einer schönen Verlagerung holt Markus Schwabl auf rechts immerhin die erste Ecke der Partie heraus. Der Kapitän macht sich selbst zur Ausführung bereit.
VfB Lübeck SC Verl
23
14:24
Malone schnappt sich das Leder und versucht es aus dem spitzen Winkel mit rechts direkt. Der Flachschuss rauscht zwar unter der Mauer durch und kommt präzise auf das kurze Eck, ist aber nicht scharf genug und wird ohne Probleme von Brüseke aufgenommen.
Hansa Rostock Hallescher FC
19
14:24
Der anschließende Eckball ist harmlos, Halle kann sich zunächst wenigstens ein bisschen vom dem erdrückenden Pressing der Heimmannschaft befreien.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
20
14:23
Der 1. FC Magdeburg überlässt den Gästen zunehmend den Ballbesitz, strahlt allerdings nach jeder Balleroberung mit schnellen Umschaltmomenten viel Gefahr aus. Dementsprechend zögern die Pfälzer zunehmend, ohne Absicherung anzugreifen. Das wiederum verhindert Überzahlsituationen, sodass gerade auf beiden Seiten wenig anbrennt.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
22
14:23
Gelbe Karte für Rafael Garcia (Waldhof Mannheim)
Kutschke treibt den Ball ins Mittelfeld, wird dabei aber von Garcia per Grätsche gestoppt. Der weiß, dass er Gelb sehen wird und entschuldigt sich auch gleich beim Gegner.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
20
14:23
Nun verpasst Feigenspan eine Hereingabe von links nur knapp. Uerdingen wird nur selten zwingend, bringt die Abwehr der Hausherren bei den wenigen Vorstößen aber immer wieder in Verlegenheit.
MSV Duisburg Türkgücü München
20
14:23
Gelbe Karte für Lucas Röser (Türkgücü München)
Aufpassen ist angesagt, das Händchen vom Unparteiischen sitzt locker. Röser holt sich den gelben Karton ab, weil er Krempicki unterläuft und den Duisburger unangenehm zu Fall bringt.
MSV Duisburg Türkgücü München
18
14:23
Karweina zieht nach einer Stoppelkamp-Ecke von rechts im zweiten Versuch aus dem Rückraum ab. Der Schuss landet irgendwo auf der Tribüne.
Hansa Rostock Hallescher FC
18
14:23
Hansa setzt sich weiter vor dem Halle-Strafraum fest. Simon Rhein probiert es mit einem flachen Volleyschuss aus der Distanz, der wohl noch leicht abgefälscht wird und einen guten Meter am rechten Pfosten vorbeigeht.
VfB Lübeck SC Verl
22
14:22
Gelbe Karte für Yannick Langesberg (SC Verl)
Wieder behauptet sich Akono gut gegen den Gegenspieler. Diesmal wurde er auf der linken Seite geschickt und wird kurz vor dem Sechzehnereck von Langesberg zu Fall gebracht. Die nächste Verwarnung und gefährliche Freistoßposition!
MSV Duisburg Türkgücü München
17
14:22
Den fälligen Freistoß aus knapp 21 Metern tritt der Gefoult selbst, bleibt aber in der Mauer hängen.
VfB Lübeck SC Verl
20
14:21
Deters bringt den Standard mit rechts gen Mitte. Das Leder verhungert auf dem Weg dorthin aber etwas und stellt kein Problem dar für die Hintermannschaft.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
18
14:21
Fast die zweite Torchance der Partie. Ein halbhoher Ball in den Hachinger Sechzehner landet bei Mike Feigenspan, der das schwierige Zuspiel aber nicht richtig kontrollieren kann und ins Aus verspringen lässt.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
20
14:21
Dann muss ihn Rafael Garcia machen! Nach dem Freistoß schlägt Ferati einen Eckstoß von rechts vors Tor, der am ersten Pfosten durchrutscht und auf den Oberschenkel Garcias fällt. Unkontrolliert springt das Leder aus drei Metern links am freien Tor vorbei!
Hansa Rostock Hallescher FC
15
14:21
Eine Viertelstunde ist um, die spielbestimmende Mannschaft ist weiter die heimische. Angespornt vom Publikum versucht Rother es mit einem Kunststück, seine Hackenabnahme nach der Ecke von Bahn ist aber zu unplatziert, Müller kann parieren.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
19
14:20
Links neben dem Sechzehner holt Garcia einen weiteren Freistoß heraus. Ferati schlägt den ruhenden Ball ins Zentrum, wird allerdings von Kutschke vor Donkor geklärt.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
17
14:20
Der Freistoß aus etwas mehr als 16 Metern zentraler Position ist ein Fall für Ritter, der das Leder aber zu harmlos halbhoch aufs rechte Eck zieht, in dem sich Behrens positioniert hat. Der Keeper hat keine Mühe, das Spielgerät in seinen sicheren Armen in Empfang zu nehmen.
VfB Lübeck SC Verl
20
14:20
Nun behauptet Akono halb rechts im gegnerischen Halbraum die Kugel durch einen starken Körpereinsatz. Er wird gefoult und es gibt Freistoß.
MSV Duisburg Türkgücü München
17
14:20
Gelbe Karte für Dominik Schmidt (MSV Duisburg)
Maier legt sich die Pille locker an Schmidt vorbei und will hinterher, doch der MSV-Verteidiger bleibt einfach stehen und bringt seinen Gegenspieler humorlos zu Fall.
MSV Duisburg Türkgücü München
15
14:20
Die Zebras haben sich vom Schock erholt, kommen aber gegen die spielerisch stärkeren Münchner nicht durch die Abwehrreihen. Türkgücü hingegen befreit sich immer wieder schnell aus der eigenen Hälfte und kommt viel zu leicht in die Gegenbewegung.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
17
14:19
Haching befindet sich mal mit zehn Mann in der gegnerischen Hälfte. Doch dann unterläuft Felix Göttlicher an der rechten Seitenlinie ein Stoppfehler, es gibt Einwurf für die Gäste.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
16
14:19
Enge Nummer: Am Magdeburger Strafraum stützt sich Ernst bei Huth auf. Der Schiedsrichter entscheidet sofort auf Foul, platziert die Kugel aber wenige Zentimeter vor dem Sechzehner. Möglicherweise hätte es hier mit Blick auf den Ort des Fouls auch Strafstoß geben können.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
18
14:19
Die Schanzer setzen immer wieder energisch nach und stellen Waldhof damit vor Probleme. Ein Freistoß gibt ihnen etwas Luft zum Atmen.
Hansa Rostock Hallescher FC
13
14:19
Rostock macht seine Aufgabe bislang ordentlich, konnte bis auf das Tor aber noch nicht wirklich gefährlich vor Sven Müller auftauchen.
VfB Lübeck SC Verl
18
14:19
Gelbe Karte für Sven Köhler (SC Verl)
Lübeck schaltet nach Balleroberung schnell um und Köhler muss zentral links in der gegnerischen Hälfte kurz vor der Mittellinie das taktische Foul gegen den trickreichen Ramaj ziehen. Gelbe Karte ist die richtige Entscheidung.
VfB Lübeck SC Verl
17
14:18
Nach einem weiteren Eckball für Verl bringt diesmal Rabihic von weit links vom Strafraum eine Flanke mit rechts mit Schnitt zum Tor hin zentral in den Fünfer. Raeder kommt gut raus und faustet die gefährliche Hereingabe bestimmt mit beiden Fäusten aus dem Sechzehner.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
16
14:18
Einen Distanzschuss pariert Fabijan Buntić ohne Probleme. Das ist der erste Schuss der Gäste, nachdem ihnen hier das Spiel ein wenig entglitten ist.
Hansa Rostock Hallescher FC
11
14:18
Sternberg und Guttau sorgen für die erste große Chance für Halle, werden aber sofort zurückgepfiffen - der Linienrichter hatte die Fahne oben. Guttau war von seinem Teamkollegen im Rücken der Abwehr auf den Weg zu Kolke geschickt worden, er scheiterte aus etwa zehn Metern halblinker Position an dem herausgestürmten Hansa-Keeper, aber: sowieso Abseits!
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
15
14:17
...und selbst auch wieder betreten! Ein Glück, das sah im ersten Moment ernster aus.
VfB Lübeck SC Verl
17
14:17
Die Elf um Coach Capretti drückt den Gegner nun tief in die eigene Hälfte. Kaum Entlastung für die Norddeutschen in diesen Minuten.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
14
14:17
Hoppla! Tobias Müller will die Kugel kurz vor dem eigenen Strafraum für Keeper Morten Behrens abschirmen, aber Elias Huth bekommt den Fuß dazwischen und spitzelt den Ball am herausgekommenen Magdeburger Keeper, allerdings auch deutlich am Tor der Hausherren vorbei. Abstoß FCM.
MSV Duisburg Türkgücü München
13
14:17
Nach der kurzen Pause geht es aber weiter für den Duisburger Akteur.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
14
14:17
Dave Gnaase bleibt nach einem Zweikampf angeschlagen liegen. Die medizinische Abteilung schaut sich das Knie länger an, Gnaase kann den Platz jedoch eigenständig verlassen.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
15
14:17
Lauter Protest der Mannheimer, nachdem Kutschke mit der Hand zum Ball geht. Auf der Torauslinie wollte der Stürmer aber einfach nur fair zum Torwart weiterleiten, weil er den Ball nicht mehr erreichen konnte.
MSV Duisburg Türkgücü München
12
14:16
Sicker wird von Tosun unglücklich am Fuß getroffen und bleibt angeschlagen liegen. Schiedsrichter Fritz hat ein Einsehen und unterbricht die Partie kurz.
VfB Lübeck SC Verl
15
14:16
Nach einem kurz ausgeführten Eckstoß vom SC von der linken Seite kommt Lannert halblinks acht Meter vor der Box zum Abschluss. Das auftitschende Leder versucht er, mit rechts volley zu nehmen. Er erwischt die Pille aber nicht richtig und sie fliegt deutlich links am Tor vorbei.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
13
14:16
Immer wieder muss die Spielvereinigung den Weg nach hinten antreten und Jo Coppens in die Partie einbinden. Vorne sind kaum Anspielstationen zu finden.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
13
14:15
Den Roten Teufeln fehlt bislang die klare Idee im Spiel nach vorne. Die zumeist hohen Bälle kommen bei der Doppelspitze aus Huth und Pourie nicht wirklich an. Einen entsprechend schweren Stand haben die Angreifer die Gäste.
MSV Duisburg Türkgücü München
10
14:15
So schnell kann es gehen. Das Tor bestätigt die muntere Anfangsphase hier in Duisburg. Wie reagieren die Zebras nach dem frühen Rückstand? Noch dazu führt Uerdingen in Haching.
VfB Lübeck SC Verl
15
14:15
Der Gastgeber zeigt, dass er sehr wohl schnell gefährlich werden kann. Solche Fehler im Aufbauspiel sollten die Verler vermeiden.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
14
14:15
Gelbe Karte für Anton Donkor (Waldhof Mannheim)
Ein leichtes Foul vom Linksverteidiger, der mit seiner Grätsche etwas spät kommt, sein Bein aber auch deutlich zurückzieht. Dennoch zeigt ihm Weickenmeier den gelben Karton.
VfB Lübeck SC Verl
13
14:14
Der in der Anfangsphase sehr agile Deichmann erobert auf der rechten Außenbahn noch in der gegnerischen Hälfte im Aufbauspiel des Gegners die Kugel gegen Köhler und taucht nach einem Doppelpass in vielversprechender Position halbrechts vor dem Strafraum auf. Anstatt abzuschließen entschließt er sich dazu, das Spielgerät noch einmal quer zu legen. Das Zuspiel fängt der geistesgegenwärtige Langesberg aber ab. Da war mehr drin!
Hansa Rostock Hallescher FC
10
14:14
Der Hallesche FC muss also früh einem Rückstand hinterherlaufen, das spielt dem Underdog natürlich alles andere als in die Karten.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
12
14:13
Königsmann muss doppelt zugreifen! Erst entschärft er einen Distanzschuss von Stendera auf sein unteres rechtes Eck, ehe er eine hohe Flanke von links gerade so aus dem Sechzehner kratzt.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
10
14:13
Dicke Chance für die Sachsen-Anhalter! Wieder ist es der quirlige Obermair, der über links durchkommt und die Flanke auf den völlig freistehenden Atik bringt. Aus zehn Metern zentraler Position hat der eigentlich Zeit für eine ruhige Ballannahme und kann sich dann die Ecke aussuchen. Stattdessen nimmt er das perfekte Zuspiel direkt und setzt das Leder knapp einen Meter über die Querlatte hinweg. Abstoß Kaiserslautern.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
11
14:13
Gelbe Karte für Robert Müller (SpVgg Unterhaching)
Ist da schon Frust dabei? Robert Müller kommt gegen Tim Albutat deutlich zu spät.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
12
14:13
Von links flankt Kurzweg scharf in die Mitte, wo Verlaat vor dem Stürmer hinter ihm klären muss.
VfB Lübeck SC Verl
12
14:13
Die ganz in schwarz gekleideten werden stärker und haben mittlerweile Ballbesitzvorteile.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
11
14:13
Nächster Abschluss für die Schanzer, nachdem Elva 20 Metern vor dem Tor Platz hat. Eine leichte Rücklage sorgt aber dafür, dass die Kugel übers Tor schießt.
VfB Lübeck SC Verl
11
14:12
Nach einem Einwurf auf der linken Außenbahn setzt sich Rabihic nahe der Grundlinie energisch gegen Deters durch und flankt von dort mit links butterweich zentral in den Fünfer. Dort kommt Yildirim bedrängt von den zwei Innenverteidigern zuerst an das Leder und drückt es mit rechts auf den Kasten. Er hat die Kugel aber nicht gut erwischt, sie kommt sehr zentral und ohne Druck auf das Tor und Raeder hat keine Probleme, den Ball aufzunehmen.
MSV Duisburg Türkgücü München
8
14:12
Tooor für Türkgücü München, 0:1 durch Lucas Röser
Quasi im Gegenzug treffen die Münchner. Vollath macht das Spiel mit dem Abwurf schnell. Maier erläuft links im Strafraum einen tiefen Pass aus dem Zentrum und legt blind rechts rüber zum mitgelaufenen Röser. Der bleibt eiskalt und setzt das Leder gekonnt aus 13 Metern oben rechts in den Knick.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
10
14:12
Heinloth spielt einen starken Pass aus der eigenen Hälfte in den Lauf von Kaya. Der gerät bei der Ballannahme sehr weit rechts hinaus, sodass sein Grätschen-Schuss aus spitzem Winkel sogar ins Seitenaus hoppelt.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
9
14:11
Mit einem langen Ball kann Haching die zwei Linien mal überbrücken. Patrick Hasenhüttl wird aber zu weit nach links abgedrängt und auf dem Flügel von Patrick Göbel abgegräscht.
MSV Duisburg Türkgücü München
8
14:11
Das bringt einen Vollath nicht ins Schwitzen. Stoppelkamp zieht aus knapp 20 Metern ab, aber genau auf den Keeper.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
8
14:11
Gelbe Karte für Hendrick Zuck (1. FC Kaiserslautern)
Nach Balleroberung geht Obermair ins Umschaltspiel und bedient nach starkem Dribbling den freien Małachowski. Zuck muss das taktische Foul ziehen, um den vielversprechenden Angriff zu unterbinden. Das bringt ihm natürlich die Gelbe Karte ein.
MSV Duisburg Türkgücü München
6
14:11
Bouhaddouz steht auf einmal in einem riesigen Loch in der Münchner Abwehr völlig frei und nimmt einen Frey-Ball schön mit der Brust herunter. Die erhobene Fahne vom Linienrichter erklärt die klaffende Lücke aber - Abseits.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
8
14:11
Uerdingen macht im Mittelfeld sehr diszipliniert die Räume zu und erobert dadurch immer wieder den Ball.
VfB Lübeck SC Verl
10
14:10
Lübeck verteidigt das aber souverän und über die rechte Seite kann sich Deichmann befreien, bevor er auf Höhe der Mittellinie durch eine saubere Grätsche von Lannert vom Ball getrennt wird. Es gibt aber Einwurf und weiterhin Ballbesitz für die Heimmannschaft.
Hansa Rostock Hallescher FC
7
14:10
Tooor für Hansa Rostock, 1:0 durch John Verhoek
Nur sieben Minuten dauert es, bis die Fans das erste Mal jubeln dürfen! Aus der ersten Druckphase der Rostocker heraus findet eine Breier-Flanke von der linken Seite perfekt den Kopf von Verhoek, der sich im Luftduell etwa sieben Meter vor dem Tor gegen zwei Verteidiger durchsetzt und die Kugel am sich etwas verschätzenden HFC-Keeper vorbeiköpft. Er nickt in die linke Ecke ein und bringt Rostock früh in Führung!
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
7
14:10
Die drohende Abstiegsangst steckt beiden Teams durchaus in den Trikots. Müller hält den Fuß gegen Ritter drauf, der schmerzerfüllt zu Boden geht. Es entbrennt eine hitzige Rudelbildung, die der Unparteiische aber souverän auflösen kann.
Hansa Rostock Hallescher FC
6
14:10
Hansa ist jetzt aber etwas aktiver und möchte die Gästemannschaft vor dem eigenen Tor einschnüren. Das gelingt ihnen auch ganz gut, gerade fehlt aber noch die Top-Chance.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
9
14:10
Ebenfalls nach einem Einwurf landet der Ball über Umwege bei Bilbija, dessen Schuss aus 14 Metern noch geblockt wird. Das sind die ersten Offensivaktionen des FCI.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
7
14:10
Das ist natürlich eine kalte Dusche für die Hausherren, die noch nicht wirklich in die Partie finden.
VfB Lübeck SC Verl
9
14:09
Diese bringt im Anschluss zwar nichts ein, Verl bleibt aber vorne und setzt sich nun auch einmal in der gegnerischen Hälfte fest.
Hansa Rostock Hallescher FC
4
14:09
Etwas später melden sich auch die Gastgeber vor euphorischem Publikum das erste Mal vor dem Tor. Nach einer Ecke wird der Ball im Strafraum einige Male hin- und hergeköpft, sowohl die Klärungsversuche als auch die Abschlüsse sind zu schwach. Schließlich machen die Verteidiger in Rot ihren Job aber und können die Kugel aus dem Gefahrenraum bringen.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
8
14:09
Ganz vorsichtig verlagert sich die Partie in die Hälfte des Gastgebers. Dann spielt jedoch Ferati ein Foul an Elva, wodurch die Schanzer die Kugel übernehmen.
VfB Lübeck SC Verl
8
14:09
Nun schaltet sich auch der SC zum ersten Mal vor dem gegnerischen Strafraum ein. Rabihic wird rechts in der Box von Yildirim bedient und versucht von dort mit rechts ein hohes Zuspiel in die Mitte zu geben. Das wird aber zur ersten Ecke des Spiels geblockt.
MSV Duisburg Türkgücü München
4
14:08
Diesmal findet Barry mit der Hereingabe einen Abnehmer. Maier hat erstaunlich viel Freiraum im Strafraum, köpft aus zehn Meter zentral vorm Tor aber deutlich drüber.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
6
14:08
Tooor für KFC Uerdingen 05, 0:1 durch Adriano Grimaldi
Blitzstart der Krefelder! Patrick Göbel schlägt die Hereingabe vom rechten Flügel gefühlvoll in die Mitte. Adriano Grimaldi bringt sich in Position und nickt relativ freistehend aus sechs Metern in die kurze Ecke ein!
VfB Lübeck SC Verl
7
14:08
Beide Mannschaften absolvierten ihr letztes Ligaspiel vor drei Tagen, Verl war dabei wie angesprochen eigentlich die ganze Partie über auch noch in Unterzahl.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
5
14:07
Adriano Grimaldi nimmt das Foul auf der rechten Außenbahn gerne an. Die Krefelder dürfen aus einer aussichtsreichen Position zum Freistoß antreten.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
4
14:07
Auf der anderen Seite holt auch Huth eine Ecke heraus. Ritter zieht den ruhenden Ball von links hoch in den Fünf-Meter-Raum, wo Behrens das Leder eigentlich mühelos aufnehmen könnte, sich allerdings eine kleine Unsicherheit leistet. Er lässt das Leder erst abtropfen, bevor er es festmacht. Der daneben stehende Huth kann aus diesem Lapsus aber keinen Profit schlagen.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
6
14:07
Nach einem weiten Einwurf von Anton Donkor bekommt Martinovic den Ball erstmals im Sechzehner. Mit dem Rücken zum Tor spielt er allerdings einen Fehlpass, sodass die Chance zunichte geht.
Hansa Rostock Hallescher FC
2
14:06
Nachdem Rostock zuerst den Ball in den eigenen Reihen laufen ließ, schlägt Nietfeld aus dem rechten Halbfeld den Ball als Erster in den gegnerischen Sechzehner. Seine Mitspieler waren aber zu spät eingelaufen, so findet er keinen Abnehmer. Dazu wird ein Offensivfoul an der Strafraumkante abgepfiffen.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
3
14:06
Die Gäste legen einen spielerisch ansprechenden Start hin. Erst Dave Gnaase mit schöner Balleroberung und anschließendem Steilpass, dann schlägt Christian Dorda einen tollen Seitenwechsel.
MSV Duisburg Türkgücü München
2
14:06
Türkgücü kombiniert sich ein erstes Mal schön durch die gegnerische Hälfte. Barrys Flanke von rechts pflückt sich Weinkauf im eigenen Sechzehner sicher aus der Luft.
VfB Lübeck SC Verl
6
14:06
Der Außenseiter erwischt den besseren Start und kontrolliert die Partie bis hierhin weitestgehend.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
5
14:06
Direkt nach Ballverlusten wird es wild. Ingolstadt sucht entweder den schnellen Weg nach vorne oder wechselt ins Gegenpressing. Daraus befreit sich der SVW bislang ganz gut.
VfB Lübeck SC Verl
5
14:06
Nach einem klugen, weiten Steckpass vom Zentrum der eigenen Hälfte von Boland nach rechts vorne auf Deichmann führt dazu, dass dieser die nächste Flanke mit rechts schlagen kann. Auch diese ist aber nicht präzise genug und wird abgefangen.
VfB Lübeck SC Verl
4
14:05
Diesmal geht es über die rechte Seite und Yannick Deichmann. Von rechts spielt er eine scharfe, flache Hereingabe in den Fünfer, dort steht aber nur Stöckner und kann das Zuspiel abfangen.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
2
14:05
Thore Jacobsen holt beim Vorstoß über links die erste Ecke der Partie heraus. Barış Atik führt kurz aus, bekommt das Leder zurück, flankt dann aber etwas zu scharf auf den zweiten Pfosten. Kai Brünker hat keine Chance mehr, die Hereingabe zu erreichen.
Hansa Rostock Hallescher FC
1
14:04
Vor diesen 777 Zuschauern geht es los, die Heimmannschaft spielt in Blau, ihnen gegenüber stehen die in rot gekleideten Halle-Spieler.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
3
14:04
Wobei auch der FCI noch keine fußballerischen Glanzlichter setzt. So dürfen die Gäste die Kugel in der defensiven Viererkette von Seite zu Seite spielen.
VfB Lübeck SC Verl
4
14:04
Der VfB nimmt das Geschehen zu Beginn direkt selbst in die Hand und übt Druck auf die Verler Hintermannschaft aus.
MSV Duisburg Türkgücü München
1
14:04
Tobias Fritsch aus Mainz pfeift die Partie an.
MSV Duisburg Türkgücü München
1
14:03
Spielbeginn
VfB Lübeck SC Verl
2
14:03
Ramaj setzt sich auf der linken Seite schön und technisch versiert gegen gleich drei Verteidiger durch. Korb lässt er auch noch mit einem Tunnler stehen. Seine Flanke mit links, geschlagen von kurz vor der Grundlinie, kommt dann aber etwas zu weit und ist unerreichbar für die Spieler in der Mitte.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
1
14:03
Patrick Alt aus dem Saarland pfeift an, Haching hat Anstoß!
Hansa Rostock Hallescher FC
1
14:03
Spielbeginn
Hansa Rostock Hallescher FC
14:03
Ungewohnte Bilder kurz vor Spielanpfiff: Die Hymne wird gespielt, 777 Fans grölen mit - wenn auch mit Maske und großem Abstand. Gesprächsthema Nummer eins: Die Fans kehren ins Ostseestadion zurück!
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
2
14:03
Waldhof hat direkt Probleme, mit Ball über die Mittellinie zu kommen. Da fängt Ingolstadt die Bälle ab und baut seinerseits auf.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
1
14:03
Der Ball rollt im Magdeburg. Die Hausherren treten in ihren blau-weißen Trikots über blauen Hosen an. Die Gäste aus der Pfalz sind ganz in Rot gekleidet. Los geht's.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
1
14:03
Spielbeginn
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
1
14:02
Spielbeginn
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
1
14:01
Mannheim stößt an. Die Kugel rollt. Los geht die wilde Fahrt!
VfB Lübeck SC Verl
1
14:01
Los geht's! Lübeck spielt wie gewohnt in grün und weiß, Verl tritt heute in ganz schwarzer Montur auf.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
1
14:01
Spielbeginn
MSV Duisburg Türkgücü München
14:01
Im Interview mit MagentaSport verneint Türkgücüs Geschäftsführer Max Kothny die Suspendierung von Sercan Sararer. Der Kapitän sei nicht dabei, um geschont zu werden und sich regenerieren zu können.
VfB Lübeck SC Verl
1
14:01
Spielbeginn
Hansa Rostock Hallescher FC
14:00
Eric Müller wird die Partie leiten und holt sich kurz vor dem Anpfiff noch die beiden Kapitäne Jonas Nietfeld und Hansa-Keeper Markus Kolke zur Mittellinie, es kann jeden Moment losgehen!
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
13:55
Beide Mannschaften sammeln sich in den Spielertunneln des Audi Sportparks. Es dauert nicht mehr lange.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
13:51
Der Frankfurter Jonas Weickenmeier agiert als Schiedsrichter für diese Partie. An den Seitenlinien assistieren ihm Timo Wlodarczak und Christian Ballweg.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
13:47
Auch personell stehen dem Uerdinger Coach weniger Sorgenfalten auf der Stirn. Stefan Krämer kann auf exakt die gleiche Elf setzen, die unter der Woche im Emsland erfolgreich war.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
13:46
Für den KFC Uerdingen ist die Partie natürlich nicht weniger wichtig. Doch zumindest die sportlichen Auftritte der letzten Wochen machen bei den Krefeldern weniger Sorgen. In den letzten beiden Auswärtspartien konnte die Krämer-Elf ihr hohes Potenzial tatsächlich mal abrufen, holte in Saarbrücken mit einer starken Leistung ein 2:2 und gewann zuletzt in Meppen gar mit 4:0.
Hansa Rostock Hallescher FC
13:46
Sein Trainerkollege Jens Härtel sieht nicht ganz so viel Grund zur Rotation: Bei Türkgücü München gab es am Montag einen 3:0-Auswärtssieg, der Rostock-Coach wechselt zweimal. Löhmannsröben und Türpitz nehmen zunächst auf der Bank Platz, stattdessen freuen sich Rhein und Verhoek über einen Platz in der Startaufstellung.
VfB Lübeck SC Verl
13:44
Die Voraussetzungen versprechen also eine spannende und hochintensive Auseinandersetzung der beiden Mannschaften. Viel Spaß!
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
13:43
Auch Waldhofs Patrick Glöckner muss auf einen Ausfall reagieren, weil Max Christiansen gelbgesperrt fehlt. Dazu sitzen Anthony Roczen und Dennis Jastrzembski vorerst auf der Bank. Jan Just, Arianit Ferati und Rafael Garcia nehmen ihre Plätze auf dem Platz ein.
Hansa Rostock Hallescher FC
13:42
Zu den Aufstellungen: Florian Schnorrenberg reagiert auf das Unentschieden gegen den MSV und tauscht beinahe das komplette Mittelfeld aus. Nur Kapitän Nietfeld darf erneut auflaufen, sein Partner auf der Doppelsechs ist heute Papadopoulos, der Syhre auf die Bank verweist. Im 4-2-3-1-System werden alle drei Offensivspieler hinter dem einzigen Stürmer Terrence Boyd ausgetauscht: Eberwein, Guttau und Derstroff überzeugten den HFC-Trainer wohl nach ihren Einwechslungen und verdrängen Mast, Landgraf und den Torschützen von unter der Woche, Shcherbakovski.
MSV Duisburg Türkgücü München
13:42
Bei Türkgücü gibt es drei Änderungen in der Startelf. Awoudja, Jakob und Röser dürfen von Beginn an für Stangl und Kusić (beide Bank) und den suspendierten Sararer ran.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
13:41
Auch wie man mit der gestern verkündeten Auszeit bis Saisonende von Claus Schromm umgeht, wird mit dem heutigen Spiel zusammenhängen. Der (vorübergehende) Ausstieg des eng mit dem Erfolg der letzten Jahre verbundenen Sportlichen Leiters und eine Pleite heute könnten schon einen Nackenschlag darstellen. Bei einem Sieg heute würde die Personalie Schromm wohl etwas mehr in den Hintergrund rücken.
VfB Lübeck SC Verl
13:39
Der heutige Gegner ist dabei allerdings alles andere als wünschenswert. Der Aufsteiger aus Verl zeigte auch in letzter Zeit die schon über die ganze Saison überdauernde starke Leistung und ist seit drei Spielen, von denen zwei gewonnen wurden, ungeschlagen. Zuletzt siegten die Ostwestfalen beim amtierenden Meister aus München und erkämpften sich außerdem gegen den Drittplatzierten Ingolstadt trotz Unterzahl über einen Zeitraum von 88 Minuten einen Punkt. Mit einem Dreier heute könnte die Capretti-Elf sogar vorübergehend den TSV 1860 München auf Rang vier hinter sich lassen.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
13:35
Es ist übrigens erst das vierte Pflichtspiel zwischen beiden Kontrahenten. Dabei sind die Pfälzer gegen die Magdeburger noch gänzlich ungeschlagen. Die bisherigen beiden Spiele im Fritz-Walter-Stadion endeten jeweils 1:1. Im bis dato einzigen Auswärtsspiel in der MDCC-Arena glückte den Roten Teufeln derweil am 30. Mai 2020 ein 1:0-Auswärtssieg.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
13:35
Dennis Eckert-Ayensa fällt bei den Schanzern verletzt aus. Außerdem nimmt Thomas Oral nach dem 1:1 in Verl Domink Franke, Jonatan Kotzke und Ilmari Niskanen aus der Startelf. Dafür rücken Peter Kurzweg, Marcel Gaus, Caniggia Elva und Fatih Kaya in die Mannschaft.
Hansa Rostock Hallescher FC
13:34
Die Gäste aus Halle reisen mit mulmigem Gefühl im Magen den Weg an die Ostsee an. Im Gegensatz zu den Hausherren lief es zuletzt bei Halle alles andere als gut, nach drei sieglosen Spielen und nur einem Erfolg in den letzten acht Partien droht der Hallesche FC sogar noch in den Abstiegskampf zu rutschen. Noch beträgt der Rückstand sechs Punkte und im sehr spannenden Rennen um die Abstiegsplätze befinden sich auch noch ganze fünf Mannschaften zwischen dem Strich und den Sachsen-Anhaltern. Bei der derzeitigen Form kann man sich dennoch zu Recht sorgen machen. Unter der Woche kam die Mannschaft nicht über eine Punkteteilung gegen den MSV Duisburg hinaus, heute ist die Aufgabe nicht einfacher geworden.
MSV Duisburg Türkgücü München
13:33
Blicken wir noch auf die Aufstellungen. Pavel Dotchev muss gezwungenermaßen reagieren und auf Kamavuaka wegen einer Gelb-Rot-Sperre verzichten. Auch Volkmer fehlt wegen einer Sperre, er kassierte gegen Halle die fünfte Gelbe. Für ihn startet heute Gembalies.
MSV Duisburg Türkgücü München
13:31
Türkgücü steht mit 40 Punkten relativ gesichert im Tabellenmittelfeld, hat 14 Zähler Rückstand auf den dritten Platz und zwölf Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. Unter Neu-Trainer Serdar Dayat hat der Aufsteiger allerdings noch keine Wunderleistungen vollbracht. Zwar hießen die Gegner auch Ingolstadt und Rostock, dennoch sprang ein einziger Zähler aus den ersten drei Partien unter neuer Leitung heraus. Dennoch können die Gäste angesichts ihrer Tabellenlage deutlich entspannter in die Partie gehen als die Zebras. Das Hinspiel gewann Türkgücü in der Hinrunde übrigens mit 2:1. Doppelpacker Slišković sitzt heute zunächst aber nur auf der Bank.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
13:30
Das heutige ist für Haching so ein Spiel, dass sowohl tabellarisch als auch mental wegweisend sein könnte. Denn der KFC Uerdingen befindet sich derzeit genau dort, wo man selbst hin möchte: auf dem rettenden Ufer. Mit einem Sieg heute könnten sich die Oberbayern im besten Fall bis auf zwei Punkte annähern, im Falle einer Niederlage hätte man bei neun ausstehenden Partien mindestens sieben Zähler Rückstand.
VfB Lübeck SC Verl
13:29
Viel Zeit bleibt dem VfB Lübeck nicht mehr, um sich in der Tabelle nach oben zu kämpfen und die Abstiegsplätze hinter sich zu lassen. Durch zwei wichtige Punkte gegen 1860 und auch direkten Abstiegskampfkonkurrenten Uerdingen konnte die Mannschaft aus Schleswig-Holstein zuletzt zumindest den letzten Tabellenplatz verlassen und einen Rang nach oben klettern. Außerdem sammelten die Grün-Weißen aus den letzten vier Spielen insgesamt fünf Zähler, was für den Verein eine ziemlich gute Form darstellt. An diese versucht die Elf heute anzuknüpfen, den Gast ohne Punkte im Gepäck wieder abreisen zu lassen und dadurch zumindest vorübergehend mit Magdeburg auf Rang 17 mit Punkten gleichzuziehen.
Hansa Rostock Hallescher FC
13:28
Werden die 777 Heimfans, die sich auf der Nord- und Westtribüne verteilen werden, von ihrer Mannschaft mit einem Sieg belohnt? Die Zeichen stehen gut, denn die Rostocker sind formstark, verloren im ganzen Kalenderjahr 2021 nur ein Spiel - ausgerechnet im Ostsee-Derby gegen das damalige Tabellenschlusslicht, dem VfB Lübeck. Ein weiteres Unentschieden gab es gegen die Sechziger, sonst konnte jedes Spiel in diesem Jahr erfolgreich bestritten werden. Mit nunmehr drei Siegen im Rücken sind die Hanseaten heute stark favorisiert, alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung. Schließlich dürfen die Hansa-Fans nach langer Wartezeit in der Drittklassigkeit wieder auf den Aufstieg in Liga zwei hoffen.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
13:28
Das FCK-Heimspiel gegen Zwickau musste am vergangenen Samstag wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt werden. Marco Antwerpen hatte nach der 1:2-Pleite bei Hansa Rostock somit zwei Wochen lang Zeit, seine Mannschaft auf das nächste Spiel vorzubereiten, darf aber nach Roter Karte heute nicht persönlich am Seitenrand stehen. Sein Stellvertreter Frank Döpper leitet heute die Geschicke und vollzieht für zwei Wechsel: Tim Rieder und Marvin Pourie erhalten den Vorzug vor Anas Ouahim (Bank) und Alexander Winkler (nicht im Kader).
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
13:27
Großes Selbstvertrauen dürfte Mannheim aus dem Hinspiel ziehen. Mit 4:1 schickten sie die Schanzer mitte November zurück nach Bayern. Rafael Garcia, Marcel Costly, Dominik Martinovic und Joseph Boyamba trafen für Waldhof, während Ingolstadts Stefan Kutschke nur zum zwischenzeitlichen 3:1-Anschluss traf.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
13:26
Mit Steve Kroll und Moritz Heinrich fallen zwei Akteure kurzfristig sogar komplett aus. Immerhin kann Patrick Hasenhüttl wieder von Beginn an mitwirken, auf dem 23-jährigen Österreicher und Routinier Dominik Stroh-Engel liegen heute die Hoffnungen.
VfB Lübeck SC Verl
13:24
Beim SC Verl dagegen rotiert Coach Capretti im Vergleich zum Unentschieden gegen den FC Ingolstadt auf insgesamt fünf Positionen. Choroba, der rotgesperrte Mikic und auch Ritzka müssen aus der Viererkette weichen. Für sie starten Korb, Kapitän Stöckner und Lannert. Im Mittelfeld wird Kurt durch Sander ersetzt und anstelle von Putaro beginnt Yildirim vermutlich auf der rechten Flügelposition.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
13:23
Beim 1. FC Kaiserslautern ist das Momentum des Trainerwechsels derweil schon wieder völlig verpufft. Am 6. Februar noch gewannen die Roten Teufel im ersten Spiel unter Marco Antwerpen das Südwest-Derby gegen Erzrivale Waldhof Mannheim mit 2:0. Aus den anschließenden vier Partien holten die Pfälzer dann allerdings nur zwei von zwölf möglichen Punkten. Damit stehen insgesamt nur vier Siege aus den bisherigen 27 Ligaspielen zu Buche. Umso wichtiger wäre jetzt ein Dreier bei einem direkten Konkurrenten.
MSV Duisburg Türkgücü München
13:22
Mit 31 Zählern stehen die Duisburger zwei Plätze und gerade mal drei Punkte über dem Strich. Uerdingen und Kaiserslautern, beide hinter den Zebras in der Tabelle, haben zudem noch ein Nachholspiel. Aber in den letzten fünf Partien holte das Team von Pavel Dotchev wichtige Zähler, obwohl man nur ein einziges Heimspiel in dieser Zeitspanne hatte. Es gelang ein wichtiger Dreier bei Uerdingen und zu Hause gegen 1860 München, gegen Saarbrücken und Köln war man allerdings chancenlos. Im Nachholspiel am Dienstag gegen Halle holte man nach Rückstand zumindest noch einen Punkt. Will man aber ein Zeichen an die Konkurrenz senden, müssen gegen die Münchner drei Punkte her. Parallel spielen nämlich die Konkurrenten in direkten Duellen.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
13:19
Der Heimerfolg vor zwei Wochen ist so ziemlich das Einzige, was in diesen Tagen Mut macht. Schließlich gingen von den weiteren zwölf Begegnungen in diesem Jahr elf verloren, nur einmal holten die Münchner Vorstädter immerhin einen Punkt. "Wenn wir vorne zwingender werden, dann ist die Chance noch da", nahm sich der lange verletzte Stephan Hain in Hinblick auf den Saisonendspurt auch selbst in die Pflicht. Beim 32-Jährigen reicht es aber auch heute noch nicht für die Startelf.
VfB Lübeck SC Verl
13:18
Werfen wir zunächst einen Blick auf die Aufstellungen der beiden Teams. Trainer Rolf Landerl verändert bei seiner Startelf im Vergleich zum Unentschieden gegen den TSV 1860 München nur auf einer Position. Für Marvin Thiel ist heute wieder Elsamed Ramaj von Beginn an dabei.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
13:18
Dagegen will Waldhof eher die Distanz zur Konkurrenz wahren. Nach sechs sieglosen Spielen in Folge liegen die Mannheimer als Tabellenzwölfter immer noch sieben Punkte vor den Abstiegsrängen, es werden aber auch noch 30 Punkte verteilt. Entsprechend tritt der SVW beim heimstärksten Team der Liga an, um zumindest einen Punkt zu ergattern und bestenfalls die schwarze Serie zu beenden.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
13:17
Am letzten Samstag glückte den Magdeburgern ein wichtiger 2:0-Auswärtssieg beim amtierenden Drittligameister Bayern München II. Im Vergleich zu dieser Partie nimmt Christian Titz zwei Veränderungen an seiner Startaufstellung vor: Kai Brünker und Sebastian Jakubiak beginnen für Jürgen Gjasula und Sirlord Conteh (beide nicht im Kader).
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
13:12
Wieder Letzter! Durch einen 3:0-Heimsieg gegen Halle hatte Unterhaching die Rote Laterne zwischenzeitlich mal an Lübeck abgegeben, mit zwei Remis sind die Hansestädter aber wieder vorbeigezogen. Am vergangenen Wochenende unterlag Haching mit 1:2 bei der Überraschungsmannschaft aus Verl, heute muss angesichts der prekären Tabellenlage wieder ein Dreier her.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
13:12
Unter Christian Titz erlebten die Mannen aus Sachsen-Anhalt zuletzt einen kleinen Aufschwung. Der FCM holte sieben von neun möglichen Punkten aus den letzten drei Ligaspielen und geht dementsprechend durchaus mit Rückenwind in das Abstiegsduell. Nur ein Punkt fehlt den Blau-Weißen noch zum rettenden Ufer.
Hansa Rostock Hallescher FC
13:11
Spannung im hohen Norden nicht nur wegen des Sports: In Rostock sind heute das erste Mal seit gefühlten Ewigkeiten wieder Fans zugelassen, 777 an der Zahl. In dem Pilotprojekt in der Hansestadt in Mecklenburg-Vorpommern, die mit sehr niedrigen Inzidenzen in der Krise deutschlandweit Schlagzeilen machte, werden die Fans nur mit negativen Schnelltests in das Stadion gelassen. Angesichts der hohen und vor allem wieder steigenden Fallzahlen in Deutschland war die Entscheidung des Gesundheitsamtes natürlich umstritten.
MSV Duisburg Türkgücü München
13:10
Die 3. Liga ist bekannt dafür, konstant bis zum Ende der Saison hochspannend zu sein - und das ist sie auch in diesem Jahr. Aber so langsam kristallisiert sich sowohl oben als auch unten in der Tabelle eine Gruppe ab, die jeweils Auf- und Abstieg unter sich ausmacht. Zu letzter Gruppe gehören die Zebras, die sich zehn Spieltage vor Schluss mitten im Abstiegskampf befinden. Türkgücü München hingegen hat ganz kurze Aufstiegschancen zur Mitte der Saison mittlerweile ad acta gelegt und steht genau zwischen Auf- und Abstiegszone im Niemandsland der Tabelle.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
13:09
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zum Kellerduell zwischen der SpVgg Unterhaching und dem KFC Uerdingen! Um 14 Uhr geht es im Alpenbauer Sportpark los.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
13:09
Seit vier Spielen sind die Schanzer ungeschlagen und gehören damit zum Spitzentrio der Liga. Dennoch belegt der FCI nach dem jüngsten Unentschieden gegen Verl nur den Relegationsplatz. Dabei spielte Ingolstadt bei den Ostwestfalen fast 90 Minuten in Überzahl. Umso größer ist das Verlangen heute, mit einem Sieg doch an Hansa Rostock vorbeizuziehen und den Druck auf Dynamo Dresden zu erhöhen.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
13:05
Beide Mannschaften haben eine äußerst schillernde Vergangenheit vorzuweisen. Der 1. FC Magdeburg ist dreimaliger DDR-Meister und gewann 1974 einst den Europapokal der Pokalsieger. Der 1. FC Kaiserslautern hingegen ist vierfacher Deutscher Meister und stand 1999 im Viertelfinale der UEFA Champions League. Heute hingegen kämpfen beide Teams um das nackte Überleben im Profi-Fußball. Sowohl die Hausherren als auch die Gäste bekleiden derzeit einen Abstiegsplatz in der 3. Liga.
MSV Duisburg Türkgücü München
13:02
Hallo und herzlich willkommen zum 29. Spieltag in Liga 3. Der MSV Duisburg empfängt Türkgücü München in der heimischen Schauinsland-Reisen-Arena. Anpfiff ist um 14:00 Uhr.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
13:00
Auch am 29. Spieltag kämpft der heimstarke FC Ingolstadt um den Aufstieg und empfängt den kriselnden SV Waldhof Mannheim. Herzlich willkommen!
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
13:00
Guten Tag und herzlich willkommen aus der MDCC-Arena. Hier empfängt der 1. FC Magdeburg heute um 14:00 Uhr den 1. FC Kaiserslautern im Rahmen des 29. Spieltags der 3. Liga.
Hansa Rostock Hallescher FC
12:59
Drittliga-Action im Ostseestadion: Um 14 Uhr empfängt Hansa Rostock den Halleschen FC, damit ein herzliches Willkommen!
VfB Lübeck SC Verl
12:57
Herzlich willkommen zur Begegnung zwischen dem VfB Lübeck und dem SC Verl am 29. Spieltag der 3. Liga! Anstoß ist um 14:00 Uhr.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD31185851:262559
2Hansa RostockHansa RostockRostockROS31177744:281658
3FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI31177743:34958
4TSV 1860 MünchenTSV 1860 München1860M6031159757:282954
51. FC Saarbrücken1. FC SaarbrückenSaarbrückenSAR311310854:441049
6SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenSV WehenSWW31139951:43848
7SC VerlSC VerlVerlVRL311291057:49845
8Türkgücü MünchenTürkgücü MünchenTürkgücüTÜR3111101040:40043
9Viktoria KölnViktoria KölnVikt. KölnVIK311271242:49-743
10FSV ZwickauFSV ZwickauFSV ZwickauZWI311181239:40-141
11Waldhof MannheimWaldhof MannheimWaldhof Mannh.SVW319121040:43-339
12Hallescher FCHallescher FCHallescher FCHAL311091236:51-1539
13MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV311081341:52-1138
141. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburgFCM311071432:40-837
15SV MeppenSV MeppenSV MeppenSVM311131732:51-1936
16Bayern München IIBayern München IIBayern IIFCB318101341:45-434
17KFC Uerdingen 05KFC Uerdingen 05UerdingenKFC31991332:39-733
181. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lauternFCK315161032:39-731
19VfB LübeckVfB LübeckLübeckLÜB31791534:46-1230
20SpVgg UnterhachingSpVgg UnterhachingU'hachingUNT31841935:46-1128
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1TSV 1860 MünchenSascha MöldersTSV 1860 München302000,67
2Hallescher FCTerrence BoydHallescher FC281530,54
3SC VerlZlatko JanjićSC Verl271440,52
SC VerlAygün YildirimSC Verl301400,47
51. FC SaarbrückenNicklas Shipnoski1. FC Saarbrücken271230,44

Aktuelle Spiele