0 °C
Funke Medien NRW
Alle Einträge
Highlights
Tore
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
90
20:56
Fazit:
Der FC Ingolstadt gewinnt das Nachholspiel beim FSV Zwickau mit 2:0 und festigt den zweiten Rang. In der Tabelle rücken die Schanzer durch diesen verdienten Sieg bis auf einen Punkt an Spitzenreiter Dynamo Dresden heran. Die Gastgeber aus Zwickau waren in der ersten Halbzeit offensiv noch sehr bemüht und hatten einige Chancen auf den Treffer, doch spätestens nach dem Führungstor des FCI in der 37. Minute wurden die Chancen der Gastgeber rarer. Die technisch besseren Ingolstädter zogen im zweiten Durchgang das Tempo nochmal an und erzielten den Treffer zum 2:0 Endstand. Zwickau hatte kaum mehr richtige Abschlüsse und verlor die Partie. Das Team von Joe Enochs bleibt mit der Niederlage unter dem Strich, hat aber noch weitere Nachholspiele vor sich.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
90
20:55
Fazit:
Waldhof Mannheim gewinnt mit 1:0 in Lübeck und holt drei wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg. Ein Treffer reichte den Gästen am Ende, um den ersten Dreier nach vier sieglosen Spielen in Folge einzufahren. Die 90 Minuten waren von Kampf geprägt und insbesondere der VfB tat sich schwer, nennenswert vor dem Königsmann-Tor aufzutauchen. Spielerisch verbesserten sich die Hausherren nach der Pause, am Ende bleiben die Nordlichter auf dem unbeliebten 18. Rang. Waldhof klettert auf den 12. Platz und steht nun bei 22 Punkten.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
90
20:51
Spielende
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
90
20:50
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Jan Just
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
90
20:50
Spielende
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
90
20:50
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Mohamed Gouaida
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
90
20:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
90
20:48
Röser probiert es mit der Brechstange und der Freistoß klatscht in die Mauer. Es bleibt nicht viel Zeit für den Ausgleichstreffer aus Lübecker Sicht.
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
90
20:48
Mit Dennis Eckert geht einer der besten Ingolstädter vom Platz. Für ihn darf Robin Krauße noch ein paar Einsatzminuten sammeln.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
90
20:47
Hoch und weit schlagen die Grün-Weißen die Murmel nach vorne. Nach einem Foul an Zehir gibt es nochmal einen Freistoß aus zentraler Position.
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
89
20:46
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Robin Krauße
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
89
20:46
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Dennis Eckert
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
88
20:45
Als nächstes darf es Soufian Benyamina versuchen, der in 88. Spielminute seinen ersten (!) Torschuss des Spiels abgibt. Timo Königsmann taucht ab und begräbt den Flachschuss unter sich.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
87
20:44
Nochmal Deichmann, dessen Versuch aus zentraler Position diesmal von zwei Mannheimern geblockt wird. Aus dem Rückraum hat Boland die Nachschusschance und haut das Spielgerät deutlich drüber. Die Uhr tickt gegen die Norddeutschen!
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
87
20:44
Ganz locker lässt das Team von Trainer Thomas Oral die Kugel in den eigenen Reihen laufen. Die Zwickauer wirken platt und scheinen sich mit der Niederlage bereits abgefunden zu haben.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
84
20:42
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Manfred Osei-Kwadwo
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
84
20:42
Der insgesamt elfte Eckball für den FCI: Aber Dustin Willms köpft die Flanke von Marc Stendera aus der gefährlichen Zone.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
84
20:41
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Arianit Ferati
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
83
20:41
Da greift die Mannheimer Abwehr mal nicht zu und Benyamina legt für Deichmann auf. Der stramme Schuss aus 17 Metern klatscht zwei Meter neben dem Ziel vor die Absperrung!
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
83
20:40
Immerhin mal ein Eckball für die Hausherren: Wolframs Flanke wird am Ende sogar noch gefährlich, weil Schikora im Getümmel an den Ball kommt und aus kurzer Entfernung die Kugel an den linken Außenpfosten schießt.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
82
20:40
Hofrath, Seegert und Gohlke machen ihre Sache in der Abwehrzentrale der Gäste heute tadellos. Ein ums andere Mal sind die drei bei den Flankenbällen der VfB-Außen zur Stelle.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
80
20:37
Gelbe Karte für Mirko Boland (VfB Lübeck)
Mirko Boland sieht den gelben Karton für ein Foul an Arianit Ferati. Der Waldhofer wird kurz am Knöchel behandelt, kann aber weiterspielen.
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
80
20:37
Auch ca. zehn Minuten vor Schluss beschäftigt der FC Ingolstadt noch die Hintermannschaft der Westsachsen. Sie haben gegen harmlose Zwickauer alles unter Kontrolle und spielen die Führung souverän herunter.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
79
20:37
Mit Martin Röser kommt ein weiterer Mann für die Offensive von der Lübecker Bank. Momentan kontrollieren die Grün-Weißen das Leder in und um den Sechzehner der Mannheimer, die mit allen erlaubten Mitteln im Weg stehen und den Gastgebern keine Lücken anbieten.
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
77
20:35
Ingolstadts Torschütze Fatih Kaya darf das Spielfeld verlassen und wird durch Caniggia Elva ersetzt.
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
77
20:34
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Caniggia Elva
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
77
20:33
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Fatih Kaya
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
76
20:33
Einwechslung bei VfB Lübeck: Martin Röser
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
76
20:33
Auswechslung bei VfB Lübeck: Sven Mende
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
75
20:32
Letzte Ermahnung für Sven Mende: Eben wurde der Mittelfeldmann des VfB mit Gelb belastet, wenige Minuten später ist er in daas nächste Tackling am Mittelkreis involviert. Patrick Ittrich belässt es bei Gnade vor Recht und ermahnt den Lübecker.
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
74
20:32
Wenn es beim FSV gefährlich wird, dann über Schröters Seite. Seine flache Hereingabe in den Rückraum wird zur Vorlage für Wolframs Schuss aus 20 Metern. Doch der Schuss verunglückt und wird deshalb nicht gefährlich für FCI-Keeper Fabijan Buntić.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
72
20:30
Warum nicht! In der Mitte des Sechzehners wird Joseph Boyamba nicht eng bewacht. Der Stürmer nimmt eine hohe Hereingabe mit der Brust entgegen und zieht artistisch per Seitfallzieher ab. Lukas Raeder riecht den Braten rechtzeitig und packt mit beiden Händen zu.
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
71
20:28
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Ilmari Niskanen
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
71
20:28
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Merlin Röhl
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
70
20:28
Für den gelb-rot-gefährdeten Davy Frick kommt der Debütant Bastian Strietzel in das Spiel der Zwickauer.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
70
20:28
Gelbe Karte für Sven Mende (VfB Lübeck)
Mende steigt mit der offenen Sohle auf den Schlappen von Schuster. Die Gelbe Karte hat sich der Lübecker redlich verdient.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
70
20:27
Wirklich Torgefahr versprüht der derweil auch der Gast aus Baden-Württemberg nicht mehr. Die Gäste belassen es dabei, in dieser Phase Ball und Gegner laufen zu lassen.
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
70
20:27
Einwechslung bei FSV Zwickau: Bastian Strietzel
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
70
20:26
Auswechslung bei FSV Zwickau: Davy Frick
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
68
20:26
Bei den Gastgebern wird es immer öfter der lange Ball: Davy Frick spielt eine ordentliche Flanke in den Lauf von Dustin Willms, doch der Youngster schafft es nicht die Kugel unter Kontrolle zu bringen und es gibt einen Abstoß für die Gäste.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
66
20:24
VfB-Coach Landerl probiert es mit dem ersten Wechsel: Ersin Zehir ersetzt Elsamed Ramaj. Der Angreifer hatte heute einen schweren Stand und konnte kaum Akzente setzen.
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
65
20:24
Für den unauffälligen Manfred Starke kommt der frühere Ingolstädter Maximilian Wolfram in die Partie. Der 23-Jährige ist vom FCI bis zum Sommer an die Zwickauer ausgeliehen.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
65
20:23
Einwechslung bei VfB Lübeck: Ersin Zehir
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
65
20:23
Auswechslung bei VfB Lübeck: Elsamed Ramaj
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
64
20:22
Einwechslung bei FSV Zwickau: Maximilian Wolfram
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
64
20:22
Es ist und bleibt ein Kampf im Stadion an der Lohmühle. Der Tabellen-18. ist durchaus bemüht, beißt sich an tief stehenden Mannheimern allerdings die Zähne aus. Beim aktuellen Spielstand von 0:1 würde dem VfB allerdings ein einziger Lucky-Punch reichen, um wenigstens einen Punkt im Abstiegskampf zu ergaunern.
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
64
20:22
Auswechslung bei FSV Zwickau: Manfred Starke
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
63
20:22
Der Treffer hatte sich abgezeichnet, denn die Zwickauer haben immer mehr Probleme mit der agilen Ingolstädter Mannschaft bekommen. Auch nach vorne gelingt den Hausherren in der zweiten Hälfte so gut wie nichts.
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
60
20:17
Tooor für FC Ingolstadt 04, 0:2 durch Fatih Kaya
Der nächste Angriff läuft und diesmal sitzt dieser! Bilbija läuft auf links außen seinem Gegenspieler davon und legt ab in den Rückraum zu Eckert, der am linken Strafraumeck ganz in Ruhe den Ball annehmen kann und dann zu Angriffskollege Kaya passt. Der Stürmer schießt das Spielgerät platziert aus 15 Metern flach ins linke untere Eck.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
60
20:17
Es fehlen die klaren Tormöglichkeiten auf Seiten des Gastgebers. Auf der Bank hätte Rolf Landerl beispielsweise noch Martin Röser sitzen, um die Offensive zu beleben.
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
58
20:15
Zwickau muss defensiv aufpassen, nicht den zweiten Treffer zu kassieren. Die technisch stärkeren Ingolstädter haben zwei weitere Eckbälle, doch der FSV kann beide Male sicher klären.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
56
20:14
Ferati löffelt die Kugel zu Seegert, der sie von der Strafraumkante per Kopf auf die Reise schickt. Im Zentrum steht Thiel goldrichtig und klärt mit Köpfchen für den VfB.
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
57
20:14
Einwechslung bei FSV Zwickau: Julius Reinhardt
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
57
20:13
Auswechslung bei FSV Zwickau: Leon Jensen
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
55
20:13
Ingolstadt will unbedingt den zweiten Treffer und macht ordentlich Druck! Heinloth hat auf rechts außen zu viel Platz und flankt punktgenau auf den Kopf von Eckert, der völlig frei das Leder aus zehn Metern nur knapp über den Querbalken köpft.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
55
20:12
Der frisch eingewechselte Joseph Boyamba wird vor der Box zu Fall gebracht. Mannheim führt schlitzohrig aus und Marco Schuster visiert aus halbrechter Position das kurze Eck an. Ein langes Lübecker Bein steht im Weg und es gibt Eckball.
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
53
20:11
Fatih Kaya hat das 2:0 auf dem Fuß! Merlin Röhls Hereingabe von rechts außen nimmt der Stürmer an, dreht sich um die eigene Achse und schießt dann aus sehr spitzem Winkel auf den Zwickauer Kasten. Johannes Brinkies bringt die Hände dran und pariert sicher.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
53
20:11
Der VfB erwischt den besseren Start in den zweiten Spielabschnitt. Die Kombinationen der Grün-Weißen werden schnörkelloser Vorgetragen und auch in den Zweikämpfen sind die Lübecker präsent.
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
51
20:09
Beim anschließenden Freistoß für den FCI wird es gefährlich! Marcel Gaus schießt einen Abpraller aus dem Rückraum nur ca. einen Meter am rechten Pfosten vorbei.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
51
20:08
Beim angeschlagenen Dominik Martinovic geht es nicht weiter. Es kommt 7-Tore-Mann Joseph Boyamba für die Sturmzentrale.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
50
20:07
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Joseph Boyamba
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
50
20:07
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Dominik Martinovic
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
49
20:07
Bei Waldhof Mannheim bleibt Dominik Martinovic auf dem Rasen liegen und wird behandelt. Der Torschütze wird wohl vom Platz müssen, das ist bitter aus Sicht der Gäste.
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
50
20:06
Gelbe Karte für Davy Frick (FSV Zwickau)
Frick foult den schnellen Röhl in halbrechter Position und sieht ebenfalls Gelb.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
46
20:04
Lübeck beginnt druckvoll! Zentral vor dem Kasten zieht Benyamina mit dem rechten Schlappen ab. Auf Höhe des Elfmeterpunkts wirft sich ein Mannheimer in den Weg und blockt den Schussversuch mit der Brust ab.
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
47
20:04
Gelbe Karte für Bjørn Paulsen (FC Ingolstadt 04)
Der dänische Verteidiger stellt sich unfair in den Weg eines Zwickauers, der gerade einen Einwurf ausführen wollte.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
46
20:02
Anpfiff 2. Halbzeit
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
46
20:02
Weiter geht's mit dem zweiten Durchgang! Bringt Ingolstadt die Führung über die Runden oder kommt der FSV nochmal zurück?
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
46
20:02
Anpfiff 2. Halbzeit
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
45
19:51
Halbzeitfazit:
Waldhof Mannheim führt zur Pause mit 1:0 beim VfB Lübeck. Die Führung für den Gast geht in Ordnung, nachdem Mannheim im ersten Durchgang mehr Zug zum Tor zeigte und kaltschnäuzig mit der einzigen hochkarätigen Chance der ersten 25 Minuten haushaltete. Die Grün-Weißen fanden nur mäßig ins Spiel, hatten kurz vor der Pause allerdings über sieben-acht Minuten eine stärkere Phase, aber ohne nennenswert vor das Tor der Mannheimer zu kommen. Ein schöner Freistoß von Ferati hätte kurz vor dem Pausenpfiff beinahe noch den zweiten Streich für die Gäste gebracht, wäre da nicht Raeder im Tor gewesen. Gleich geht's weiter im Kellerduell!
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
45
19:50
Halbzeitfazit:
Zur Pause eines abwechslungsreichen Spiels führt der FC Ingolstadt mit 1:0 beim FSV Zwickau. Und das geht durchaus in Ordnung, vor allem weil die Gäste gegen Ende der ersten Hälfte immer aktiver wurden und einige gute Gelegenheiten auf den zweiten Treffer hatten. Das 1:0 in der 37. Minute erzielte Dennis Eckert nach einer Hereingabe von Michael Heinloth. Bis vor dem Führungstreffer waren allerdings auch die Gastgeber aus Sachsen gut in der Partie. Vor allem über die rechte Seite kamen sie dem FCI-Kasten des Öfteren sehr nah.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
45
19:47
Ende 1. Halbzeit
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
45
19:47
Raeder gegen Ferati! Der Mannheimer Mittelfeldmann zieht einen direkten Freistoß aus 18 Metern über die Mauer in Richtung oberes Eck. Raeder fliegt zu seiner linken Seite und entschärft den Versuch. Stark vom Schützen, noch stärker vom Keeper!
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
45
19:46
Ende 1. Halbzeit
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
44
19:46
Im Zentrum ist immer ein Waldhöfer zur stelle, um die Lübecker Hereingaben zurück in den Orbit zu schicken. Königsmanns Vorderleute machen einen guten Job.
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
44
19:45
Da war mehr drin! Kaya setzt sich gegen die FSV-Abwehr durch und steckt durch in den Lauf von Ayensa. Doch Brinkies ist vor dem Stürmer am Ball und begräbt das Leder unter sich.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
42
19:43
Die Hausherren bleiben in Ballbesitz und schnüren den Gast im eigenen Sechzehner ein. Es gibt drei Boland-Ecken in Folge, die aber allesamt suboptimal ausgenutzt werden. Lübeck ist gezwungen, über die hinteren Reihen neu aufzubauen.
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
42
19:42
Gelbe Karte für Ronny König (FSV Zwickau)
Der Routinier regt sich beim Schiedsrichter nach einem eigenen Foulspiel zu sehr auf und sieht deshalb die Verwarnung.
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
40
19:41
Aufgrund der vorherigen Druckphase, haben sich die Schanzer die Führung durchaus verdient. Doch Zwickau ist ebenfalls gut in der Partie und kann jederzeit einen Treffer erzielen.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
39
19:40
Dominik Martinovic wird per Hacke auf die Reise geschickt. Der schnelle Osarenren Okungbowa ist jedoch schnell zur Stelle und nimmt dem Mannheimer die Kugel ab. Lübeck kontert schnell über die rechte Seite und Pascal Steinwender haut die Kugel von der Strafraumkante aus vollem Lauf meterweit rechts vorbei. Da war mehr drin für den VfB!
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
37
19:37
Tooor für FC Ingolstadt 04, 0:1 durch Dennis Eckert
Gut gespielt von den Gästen! Der aufgerückte Verteidiger Michael Heinloth kommt mit viel Tempo über rechts außen und bringt die Kugel flach und platziert in Richtung Elfmeterpunkt. Dort ist Dennis Eckert eingelaufen und schießt das Leder flach ins linke untere Eck. Keeper Johannes Brinkies ist noch dran, aber kann den wuchtigen Schuss nicht mehr richtig aufhalten.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
36
19:37
Der Führungstreffer hat der Glöckner-Elf merklich Rückenwind verliehen. Die Kombinationen werden besser, Saghiri bedient Costly am Sechzehnmeterraum. Dort verspringt dem Mannheimer allerdings die Annahme und landet beim Gegenüber.
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
34
19:35
Die Gäste drängen auf die Führung! Doch drei Eckbälle in kurzer Zeit werden für die Gastgeber nicht gefährlich.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
32
19:34
Jetzt überlässt Waldhof dem Gegner das Spielgerät und lässt ihn machen. Lübeck weiß im ersten Durchgang herzlich wenig mit der Kugel anzufangen. Die Gäste stibitzen ein ums andere Mal die Murmel und stoßen umgehend nach vorne.
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
31
19:33
Es geht hin und her! Ayensa setzt Kaya am Zwickauer Strafraum mit einem Querpass ein und der Stürmer zwingt FSV-Keeper Brinkies mit einem platzierten Schuss aus 15 Metern zu einer Glanzparade.
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
29
19:31
Auf der anderen Seite machen es die Zwickauer nach einem Ballverlust des FCI schnell: Dustin Willms kann in der gegnerischen Hälfte einige Meter machen und schießt dann flach aus über 20 Metern in die Arme von Keeper Fabijan Buntić.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
28
19:29
In den letzten Minuten hatten die Gäste das Spieltempo deutlich erhöht, deshalb fiel der Führungstreffer nicht völlig überraschend. Auch nach dem Treffer bleibt das Team von Patrick Glöckner am Drücker. Die Marzipanstädter sorgen für wenig Entlastung außerhalb der eigenen Hälfte.
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
27
19:29
Fast die Führung für die Gäste! Merlin Röhl flankt gut von rechts außen halbhoch in die Mitte, wo Filip Bilbija eingelaufen ist und die Kugel aus wenigen Metern nur knapp neben den linken Pfosten köpft.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
25
19:26
Tooor für Waldhof Mannheim, 0:1 durch Dominik Martinovic
Mit dem ersten Torschuss setzt Mannheim den Nadelstich! Eigentlich haben die Lübecker das Leder im eigenen Sechzehner schon sicher, schenken es gegen hoch anlaufende Waldhöfer aber leichtfertig ab. Schuster spitzelt die Murmel halbhoch zu Dominik Martinovic, der sich die Chance aus sieben Metern und halblinker Position nicht nehmen lässt und Volley ins kurze Eck haut. Lukas Rader ist ohne Abwehrchance.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
23
19:24
Schiri Ittrich knöpft sich Mannheims Schuster vor, der mit der offenen Sohle gegen Deichmann grätscht. Da der Übeltäter den Lübecker nicht trifft, belässt es der Unparteiische bei einer eindringlichen mündlichen Ermahnung.
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
23
19:24
Die Sachsen spielen heute bei gegnerischem Ballbesitz mit einer Fünferkette. So schaffen es die Jungs von Trainer Joe Enochs sich in den letzten Minuten den spielerisch starken Gegner vom eigenen Tor wegzuhalten.
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
20
19:22
Der nächste Eckball für die Heimelf: Jensens Flanke an den zweiten Pfosten kann Frick nicht ganz kontrollieren, sodass sein Kopfball ein paar Meter neben den rechten Pfosten ins Aus geht.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
20
19:21
20 Minuten sind von der Uhr und das warten auf den ersten zwingenden Torschuss geht weiter. Beide Mannschaften scheuen den Fehler und gehen lieber auf Nummmer sicher. Die Platzverhältnisse an der Lohmühle tun ihr übriges, den Spielfluss zu unterbinden.
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
19
19:20
Wieder hat Schröter auf rechts viel Platz und holt immerhin den Eckball heraus. Starkes Hereingabe wird allerdings nicht gefährlich.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
17
19:18
In den letzten Minuten erhöht die Buwe das Tempo. Die Gäste rücken weiter auf und bieten so Raum für einen Konter der Grün-Weißen. Mehr als eine Ecke springt beim Vorstoß von Pascal Steinwender für die Hausherren allerdings nicht raus. Diesen führt Lübeck kurz aus und verpasst in der Folge die Hereingabe in den Sechzehner.
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
17
19:17
Gelbe Karte für Manfred Starke (FSV Zwickau)
Manfred Starke tritt Jonathan Kotzke von hinten in die Füße und sieht zurecht die Gelbe Karte.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
14
19:16
Sekunden später bügelt Lukas Raeder seinen Fehler wieder aus. Arianit Ferati zieht aus 18 Metern ab und zwingt den Schlussmann zur Faustabwehr. Die folgende Ecke bringt Waldhof nichts ein.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
13
19:15
Glück für Rader: Der Lübecker Keeper spielt den Ball direkt vor die Füße eines Mannheimers. Rader kann sich bei seinem Vorderleuten bedanken, die handlungsschnell reagieren und Martinovic umgehend den Weg abschneiden.
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
13
19:14
Der agile Morris Schröter kann sich auf rechts gegen gleich zwei Schanzer durchsetzen, doch seine anschließende Flanke verunglückt völlig, sodass der FCI klären kann.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
12
19:13
Es geht noch nicht allzu viel zusammen bei beiden Teams. Die Lübecker präsentieren sich etwas engagierter in der Vorwärtsbewegung, allerdings musste Timo Königsmann im Kasten der Gäste noch nicht zupacken.
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
10
19:11
Ordentlich was los in der GGZ-Arena! Beide Teams zögern nicht lange und spielen zielstrebig nach vorne. Zwar hat Ingolstadt mehr Ballbesitz, doch auch die Gastgeber kommen ab und zu gefährlich vor das FCI-Tor.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
9
19:10
Gelbe Karte für Anton Donkor (Waldhof Mannheim)
Anton Donkor sieht die frühe Gelbe Karte von Patrick Ittrich wegen Meckerns.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
7
19:08
Soufian Benyamina wird rechtsaußen auf Höhe der Grundlinie gelegt. Den ruhenden Ball bringt Mirko Boland in die Gefahrenzone. Dort stehen die Mannheimer gut und Marcel Seegert klärt die Situation, bevor es brenzlig wird.
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
7
19:08
Auch der FSV kommt gefährlich vor das gegnerische Tor! Schröter gewinnt auf rechts außen das Laufduell und zieht von rechts in den 16er. Seine scharfe Flanke in die Mitte unterläuft Starke nur um wenige Zentimeter.
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
6
19:07
Zwickaus Keeper Johannes Brienkies fordert seine Jungs auf, ruhiger zu spielen und die Ingolstädter schon früher zu verteidigen.
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
4
19:05
Ingolstadt geht früh vorne drauf und holt den ersten Eckball heraus! Stenderas Hereingabe wird von Paulsen am ersten Pfosten gefährlich verlängert, sodass mehrere Ingolstädter in der Mitte nur knapp am Ball vorbeispringen.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
5
19:05
Gleich zu Beginn ist bemerkbar: Die Bodenverhältnisse im Stadion an der Lohmühle lassen zu wünschen übrig. Das Geläuf ist löchrig und nass - das Spielgerät hoppelt munter über das Feld. Durch das Stadion zieht zudem eine steife Ostseebrise.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
2
19:03
Auf der Gegenseite nimmt Yannick Deichmann nach einer halbherzig geklärten Freistoß-Flanke aus der Ferne Maß. Der Schuss misslingt dem Lübecker und die Kugel trudelt deutlich am Ziel vorbei ins Toraus.
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
2
19:03
Davy Frick foult Merlin Röhl an der eigenen Strafraumgrenze. Marc Stendera zielt den anschließenden Freistoß aus halbrechter Position aber in die Mauer der Zwickauer.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
1
19:02
Der Ball rollt an der Lohmühle! Den ersten langen Schlag nach vorne packt sich Lübeck-Keeper Lukas Raeder sicher vor Dominik Martinovic.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
1
19:00
Spielbeginn
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
1
19:00
Los geht's hier in Zwickau bei Temperaturen um den Gefrierpunkt!
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
1
19:00
Spielbeginn
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
18:51
Auf der Gegenseite ersetzt Waldhof-Coach Glöckner nur Rafael Garcia durch den wieder genesenen Marco Schuster. Der offensive Mittelfeldspieler sitzt nach seinem Startelfeinsatz gegen Verl heute auf der Bank.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
18:46
Im Vergleich zur Niederlage gegen Zwickau stellt Landerl die Mannschaft auf drei Positionen um: Thiel, Ramaj und Benyamina rücken in die Startaufstelleng anstelle von Rieble, Zehir und Röser, die allesamt auf der Bank sitzen.
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
18:44
Die Schanzer aus Ingolstadt müssen für dieses Spiel ohne ihren Kapitän und Sturmtank Stefan Kutschke auskommen, der wegen einer Gelbsperre fehlt. Der junge Fatih Kaya soll ihn bestmöglich ersetzen. Ebenso rotieren Jonatan Kotzke und Merlin Röhl für Robin Krauße und Caniggia Elva in die Startelf.
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
18:40
FSV-Coach Joe Enochs gönnt drei Spielern, die noch am Wochenende gespielt haben, eine Pause: Für Maximilian Wolfram, Julius Reinhardt und Can Coskun spielen Morris Schröter, Leon Jensen und Manfred Starke von Beginn an.
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
18:38
Auch der FC Ingolstadt gewann am Wochenende sein Heimspiel gegen den MSV Duisburg mit 2:1. Doch die Tabellensituation sieht bei den Schanzern viel besser aus: Mit einem heutigen Sieg könnten sie bis auf einen Punkt an Spitzenreiter Dynamo Dresden heranrücken. Auswärts war das Team von Trainer Thomas Oral in dieser Saison allerdings nicht immer so stark: Nur zwei Siege auf fremden Platz stehen in ihrer Saisonbilanz.
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
18:31
Die Schwäne aus Zwickau sind am letzten Wochenende positiv in das für sie harte neue Jahr gestartet. Besonders für den angezählten Trainer Joe Enochs war der 2:1-Heimsieg gegen den VfB Lübeck Gold wert. Nur wenige Tage später, können die Sachsen heute gegen den FC Ingolstadt nachlegen, um weitere wichtige Punkte gegen den Abstieg zu sammeln. Ebenso dürfte Cheftrainer Enochs bei weiteren Punkten wieder fester im Sattel sitzen.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
18:22
Wer kann die Negativserie heute beenden? Im direkten Vergleich haben die Gäste aus Mannheim hauchzart die Nase vorne. Von sieben Duellen gewannen die Baden-Württemberger vier, zweimal siegten die Lübecker. Das letzte Pflichtspiel zwischen Lübeck und Mannheim liegt allerdings schon fast 18 Jahre zurück. In der Saison 2002/03 trafen die beiden Klubs in der 2. Bundesliga aufeinander. Damals setzte sich jeweils das Heimteam durch.
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
18:22
Kellerkind trifft auf Spitzenmannschaft - dieses Duell hätte eigentlich schon am 15. Spieltag stattfinden sollen. Doch bei den Zwickauern gab es Mitte Dezember einige Corona-Fälle, weshalb die Partie an diesem Mittwochabend nachgeholt wird.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
18:14
Immerhin einen Punkt sicherte sich Waldhof Mannheim am Samstag gegen den SC Verl. Aus Sicht des 15. der Tabelle muss aber eigentlich von zwei verlorenen Punkten gesprochen werden. Zur Halbzeit führte die Buwe zuhause nach Treffern von Saghiri und Ferati komfortabel mit 2:0. Ein Doppelschlag nach der Pause rief den ostwestfälischen Aufsteiger allerdings zurück auf den Plan. Cheftrainer Patrick Glöckner gab sich im Nachgang dennoch positiv. "Es ist immer bitter wenn man 2:0 führt und am Ende 2:2 spielt. Aber wenn man die letzten drei Spiele verloren hat sind wir mit dem Punkt zufrieden", so der 44-Jährige.
FSV Zwickau FC Ingolstadt 04
18:13
Guten Abend und herzlich willkommen zu einer weiteren Nachholpartie in der 3. Liga! Um 19 Uhr trifft der FSV Zwickau auf den FC Ingolstadt.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
18:08
Der VfB Lübeck steht unter Druck: Mit nur 16 Zählern aus 17 absolvierten Spielen steckt die Mannschaft aus der Marzipanstadt mitten drin im Abstiegskampf. Einzig Magdeburg und Duisburg haben weniger Zähler auf dem Konto als der aktuelle Tabellenachtzehnte. Am vergangenen Wochenende gab's für das Team von Trainer Rolf Landerl zum dritten Mal in Folge nichts Zählbares zu holen. Seit sechs Spielen warten Lübeck auf einen Sieg.
VfB Lübeck Waldhof Mannheim
17:56
Hallo und herzlich willkommen zur 3. Liga! VfB Lübeck empfängt Waldhof Mannheim zum Nachholspiel des 13. Spieltags. Um 19 Uhr geht’s los.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD26173649:222754
2Hansa RostockHansa RostockRostockROS26146639:261348
3FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI25145635:27847
41. FC Saarbrücken1. FC SaarbrückenSaarbrückenSAR26128646:351144
5SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenSV WehenSWW26128644:36844
6TSV 1860 MünchenTSV 1860 München1860M6026118746:252141
7Türkgücü MünchenTürkgücü MünchenTürkgücüTÜR261010634:30440
8SC VerlSC VerlVerlVRL25107847:39837
9Waldhof MannheimWaldhof MannheimWaldhof Mannh.SVW27811838:40-235
10Hallescher FCHallescher FCHallescher FCHAL2698932:41-935
11Bayern München IIBayern München IIBayern IIFCB2689935:34133
12FSV ZwickauFSV ZwickauFSV ZwickauZWI25961031:32-133
13MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV26861233:44-1130
14SV MeppenSV MeppenSV MeppenSVM25931329:40-1130
15Viktoria KölnViktoria KölnVikt. KölnVIK26861232:44-1230
161. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lauternFCK27414926:34-826
17KFC Uerdingen 05KFC Uerdingen 05UerdingenKFC24771021:29-825
181. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburgFCM27671425:40-1525
19SpVgg UnterhachingSpVgg UnterhachingU'hachingUNT27731729:40-1124
20VfB LübeckVfB LübeckLübeckLÜB26651527:40-1323
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1TSV 1860 MünchenSascha MöldersTSV 1860 München251500,6
2Hallescher FCTerrence BoydHallescher FC231330,57
SC VerlZlatko JanjićSC Verl221330,59
4Türkgücü MünchenPetar SliškovićTürkgücü München251200,48
51. FC SaarbrückenNicklas Shipnoski1. FC Saarbrücken251120,44

Aktuelle Spiele