0 °C
Funke Medien NRW
Alle Einträge
Highlights
Tore
Hansa Rostock Türkgücü München
90
21:00
Halbzeitfazit:
Schlusspfiff im Ostseestadion! Der zweite Durchgang brachte keine weiteren Tore und Hansa Rostock gewinnt das Nachholspiel gegen Türkgücü München mit 2:0. Den ersten Aufreger des Spiels gab es in der 4. Minute. Nach einem Fehlpass von Markus Kolke brachte Jan Löhmannsröben im Strafraum Sercan Sararer zu Fall - einen Elfmeter gab es dafür aber nicht. Den gab es dafür zwei Minuten später auf der anderen Seite, wodurch Bentley Bahn die Hausherren in Führung schoss. In der 28. Minute folgte das 2:0 nach einer Ecke durch ein unglückliches Eigentor von Aaron Berzel. Im weiteren Spielverlauf blieben die Chancen rar. Hansa Rostock überließ den Gästen weitgehend das Feld, die zu wenige Chancen kreierten. So bleiben die drei Punkte an der Ostsee, wodurch Hansa Rostock auf den Relegationsplatz vorrückt.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
90
20:57
Fazit
Der Hallesche FC spielt ein sehr solides Match und verdient sich durch ihre gnadenlose Effizienz den 2:0 Sieg gegen die Spielvereinigung Unterhaching. Über 90 Minuten schaffen es die Gäste nicht, für große Torgefahr zu sorgen. Da passt nicht besonders viel zusammen am heutigen Tag. Ganz anders sah das Duell für die Hausherren aus. Gerade durch Stürmer Terrence Boyd ging immer wieder Gefahr aus. Mit zwei Toren am heutigen Tag schießt er sein Team auf den aktuell fünften Tabellenplatz. Da ist die Freude bei den Spielern und Verantwortlichen groß, dass es aktuell so gut läuft.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
90
20:53
Spielende
Hansa Rostock Türkgücü München
90
20:52
Spielende
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
90
20:51
Gelbe Karte für Michael Eberwein (Hallescher FC)
Eberwein schießt den Ball nach einem Pfiff einmal quer über den Platz um Zeit zu gewinnen. Das sieht Stegemann und zückt Gelb.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
90
20:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Hansa Rostock Türkgücü München
90
20:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
90
20:50
Boipelo Mashigo trifft den Pfosten. Der 17-jährige legt sich am 16er den Ball auf seinen starken linken Fuß, zieht ab, aber der Ball springt genau gegen den Pfosten.
Hansa Rostock Türkgücü München
87
20:47
Erik Engelhardt macht den Ball an der gegnerischen Eckfahne fest und versucht neben Zeit auch einen Eckball herauszuholen. Letzteres gelingt aber nicht. Türkgücü nimmt die Pille wieder an sich.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
88
20:46
Lange ist nicht mehr zu spielen. Halle lässt weiterhin kaum etwas zu, sodass die Führung auch weiterhin in Ordnung geht. Die individuelle Klasse durch Boyd war heute auf jeden Fall dann ein entscheidender Faktor.
Hansa Rostock Türkgücü München
85
20:46
Ein stramme Flanke von Boubacar Barry erreicht im Strafraum Petar Slišković. Der setzt aus sieben Metern zum Kopfball ab, aber bekommt nicht genügend Druck hinter die Kugel, die links am Tor vorbeifliegt.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
86
20:46
Die Defensive wird noch einmal gestärkt. Vollert soll dabei helfen, die Führung über die Zeit zu retten.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
85
20:45
Einwechslung bei Hallescher FC: Jannes Vollert
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
85
20:45
Auswechslung bei Hallescher FC: Julian Derstroff
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
84
20:44
Also so langsam müsste Haching die Brechstange herausholen. Mit Dominik Stroh-Engel hätten sie auf jeden Fall jemanden, der die Bälle festmachen könnte.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
82
20:43
Jetzt ist ordentlich Hektik in der Partie. Von Außen wird weiterhin ziemlich lautstark angefeuert.
Hansa Rostock Türkgücü München
81
20:43
Türkgücü drängt Hansa noch einmal weit in die eigene Hälfte. Das Team von Jens Härtel verteidigt aber mit der gesamten Truppe am eigenen Sechzehner und München findet keine Lücke.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
80
20:41
Gelbe Karte für Antonios Papadopoulos (Hallescher FC)
Papadopoulos geht kompromisslos in der Zweikampf. Das war eine Spur zu hart und wird folgerichtig mit der Gelben Karte bestraft.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
79
20:41
Einwechslung bei Hallescher FC: Janek Sternberg
Hansa Rostock Türkgücü München
78
20:40
Pfosten! Das wäre beinahe die Vorentscheidung gewesen. Alexander Sorge spielt einen kläglichen Rückpass direkt in die Füße von Erik Engelhardt. Der Rostocker hat freie Bahn und bringt die Kugel aus 16 Metern flach auf den Kasten. Glück für die Gäste, dass Yi-young Park die Kugel noch abfälscht und dadurch an den Pfosten lenkt.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
79
20:39
Auswechslung bei Hallescher FC: Terrence Boyd
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
78
20:39
Da ist der Anschlusstreffer von Felix Göttlicher! Per Kopf erzielt er den Treffer, der allerdings Sekundenbruchteile später von Schiedsrichter zurückgenommen wird. Dombrowka soll anscheinend im Kopfballduell vorher seinen Gegenspieler Papadopoulos gefoult haben. Der wurde aber eher vom eigenen Mitspieler behindert. Aus diesem Grund kann man wohl von einer Fehlentscheidung sprechen. Das hätte der Anschlusstreffer sein müssen.
Hansa Rostock Türkgücü München
75
20:37
Die Schlussphase beginnt und so langsam läuft Türkgücü die Zeit davon. Das Team von Alexander Schmidt wirkt in der Offensive weiter entschlossen, jedoch enden zu wenige Angriffte mit einer klaren Torchance.
Hansa Rostock Türkgücü München
74
20:35
Einwechslung bei Hansa Rostock: Manuel Farrona-Pulido
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
76
20:35
Die Gastgeber machen das sehr geschickt. Sie verteidigen sehr hoch und lassen sich kaum hinten rein drücken. Ab und zu sorgen sie für Entlastung und nehmen damit wichtige Zeit von der Uhr.
Hansa Rostock Türkgücü München
74
20:34
Auswechslung bei Hansa Rostock: Korbinian Vollmann
Hansa Rostock Türkgücü München
72
20:34
Einwechslung bei Türkgücü München: Marco Holz
Hansa Rostock Türkgücü München
72
20:33
Auswechslung bei Türkgücü München: Nico Gorzel
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
74
20:33
Drei Siege in Folge konnte Coach Florian Schnorrenberg beim Halleschen FC bisher noch nicht feiern. Jetzt ist er sehr nah dran.
Hansa Rostock Türkgücü München
71
20:33
Gelbe Karte für Erik Engelhardt (Hansa Rostock)
Hansa Rostock Türkgücü München
69
20:32
Die erste richtig gute Chance der Gäste! Einen langen Ball aus dem Halbfeld verarbeitet Sercan Sararer in der rechten Strafraumhälfte stark und spielt die Kugel dann in den Rückraum auf Ünal Tosun. Der schließt aus guter halbrechter Position ab, aber Markus Kolke ist rechzeitig unten und hält das Leder fest. Etwas mehr Schmackes hätte dem Schuss gutgetan!
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
72
20:30
So richtig schafft es Unterhaching weiterhin nicht, für Gefahr zu sorgen. Die Gäste haben mehr Spielanteile, aber darauf können sich nichts machen. Halle steht sicher und wird sicher versuchen, über einen gut zu Ende gespielten Konter, den Sieg klar zu machen.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
70
20:28
Gut 20 Minuten stehen noch auf der Stadionuhr. Nachdem es nun einige Wechel gab, kann man jetzt darauf gespannt sein, wer mit mehr Power die englische Woche bestreiten kann.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
68
20:27
Einwechslung bei Hallescher FC: Michael Eberwein
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
68
20:27
Auswechslung bei Hallescher FC: Toni Lindenhahn
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
66
20:26
Für Luca Marseiler geht es nach dem harten Einsteigen von Vučur nicht weiter. Er wird weiterhin am Oberschenkel behandelt und da geht nichts mehr.
Hansa Rostock Türkgücü München
65
20:25
Björn Rother verletzungsbeding vom Platz, da er kurz zuvor einen Tritt von Sercan Sararer abbekommen hat.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
66
20:25
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Lucas Hufnagel
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
66
20:25
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Luca Marseiler
Hansa Rostock Türkgücü München
64
20:24
Einwechslung bei Hansa Rostock: Oliver Daedlow
Hansa Rostock Türkgücü München
64
20:23
Auswechslung bei Hansa Rostock: Björn Rother
Hansa Rostock Türkgücü München
61
20:23
Nico Gorzel tankt sich durch die rechte Strafraumhälfte, wird aber abgedrängt und der Abschluss aus spitzem Winkel zur Ecke abgeblockt.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
62
20:21
Gelbe Karte für Stipe Vučur (Hallescher FC)
Stipe Vučurgeht heftig gegen den heranstürmenden Luca Marseiler rein. Er lässt seinen Gegner sozusagen über die Klinge springen und das war recht hart. Marseiler muss erst einmal behandelt werden, während der Schiedsrichter Vučur die Gelbe Karte zeigt.
Hansa Rostock Türkgücü München
59
20:21
Einwechslung bei Hansa Rostock: Erik Engelhardt
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
59
20:21
Arie van Lent wird gleich sicher versuchen, weitere Akzente von der Seitenlinie einzuwechseln. Da muss jetzt etwas passieren. Im Augenblick fehlt einfach die Idee und die Konsequenz.
Hansa Rostock Türkgücü München
59
20:21
Auswechslung bei Hansa Rostock: Maurice Litka
Hansa Rostock Türkgücü München
56
20:20
Die Gäste wirken in den vergangenen Minuten aktiver und können sich immer mal wieder in der gegnerischen Hälfte festsetzen. Es fehlt allerdings am entscheidenden Pass in die Spitze, denn die Hansa-Defensive lässt bisher rein gar nichts anbrennen.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
56
20:19
Jetzt muss sich Haching was überlegen. Aktuell deutet viel daraufhin, dass Halle die Punkte mitnehmen kann. Sie sind jetzt nicht drückend überlegen, aber durch Boyd einfach effizient.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
55
20:18
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Moritz Heinrich
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
55
20:18
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Patrick Hasenhüttl
Hansa Rostock Türkgücü München
53
20:15
Die Partie spielt sich überwiegend im Mittelfeld ab. Beide Teams suchen Wege nach vorne, schaffen es aber nicht bis in das letzte Drittel vorzudringen.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
53
20:14
Tooor für Hallescher FC, 2:0 durch Terrence Boyd
Das ist das achte Saisontor von Terrence Boyd. Aus der eigenen Hälfte schlägt Derstroff eher einen Befreiungsschlag, den sich Boyd allerdings zu nutzen macht. Der startet aus der eigenen Spielhälfte, gewinnt das Sprintduell gegen die Hachinger Abwehrspiele und schießt den Ball knallhart und platziert in die lange Ecke. Das war eine super Einzelleistung vom Halle-Stürmer.
Hansa Rostock Türkgücü München
51
20:11
Gelbe Karte für Philipp Erhardt (Türkgücü München)
Philipp Erhardt unterbindet hält seinen Gegenspieler kräftig am Arm und wird verwarnt.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
50
20:10
Halle versucht auch in der zweiten Halbzeit die Aufbaubemühungen von Unterhaching mit frühem Pressing zu stören. Das gelingt sehr gut, sodass den Gästen oft nur der Befreiungsschlag bleibt.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
48
20:08
Boipelo Mashigo, der aus Südafrika stammt, hat auch direkt den Ausgleich auf dem Schlappen. Aus guz zehn Metern zielt er allerdings kanpp am Tor vorbei. Das ist aber nicht schlimm, denn der Ball war vorher schon im Toraus, bevor er auf Mashigo zurück gelegt wurde.
Hansa Rostock Türkgücü München
49
20:08
Gelbe Karte für Björn Rother (Hansa Rostock)
Nun auch die erste Karte für das Heimteim, nachdem sich Björn Rother ein taktisches Foul leistet.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
46
20:07
Mit 17 Jahren zählt Boipelo Mashigo zu den jüngsten Spielern der aktuellen 3. Liga. In seinen bisherigen Einsätzen, konnte er für Wirbel sorgen. Das erhofft sich Arie van Lent erneut.
Hansa Rostock Türkgücü München
47
20:07
Gelbe Karte für Boubacar Barry (Türkgücü München)
Das ging fix! Gerade erst auf dem Rasen bekommt Boubacar Barry für eine Grätsche gegen Jan Löhmannsröben die Gelbe Karte.
Hansa Rostock Türkgücü München
46
20:06
Weiter geht's im Ostseestadion! Alexander Schmidt bringt zwei frische Kräfte. Ünal Tosun und Boubacar Barry sind jetzt mit von der Partie. Bei Hansa Rostock gibt es keine Veränderungen.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
46
20:06
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Boipelo Mashigo
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
46
20:05
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Niclas Anspach
Hansa Rostock Türkgücü München
46
20:05
Einwechslung bei Türkgücü München: Ünal Tosun
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
46
20:05
Anpfiff 2. Halbzeit
Hansa Rostock Türkgücü München
46
20:05
Auswechslung bei Türkgücü München: Stefan Stangl
Hansa Rostock Türkgücü München
46
20:05
Einwechslung bei Türkgücü München: Boubacar Barry
Hansa Rostock Türkgücü München
46
20:05
Auswechslung bei Türkgücü München: Mounir Bouziane
Hansa Rostock Türkgücü München
46
20:04
Anpfiff 2. Halbzeit
Hansa Rostock Türkgücü München
45
20:00
Halbzeitfazit:
Mit 2:0 führt Hansa Rostock nach den ersten 45 Minuten gegen Türkgücü München. Die Mannschaft von Jens Härtel war den Gästen weitgehend überlegen. In der 7. Minute brachte Aaron Berzel im Strafraum Bentley Bahn zu Fall, der den fälligen Strafstoß selbst zum 1:0 verwandelte. In der 28. Minute hieß der Unglücksrabe dann wieder Aaron Berzel, der eine Ecke von Maurice Litka ins eigene Tor verlängerte. Pech hatte Türkgücü München mit einer Schiedsrichterentscheidung. Bereits in der 4. Minute ging Sercan Sararer nach einem Zweikampf mit Jan Löhmannsröben zu Boden - die Pfeife blieb zum Ärger der Gäste jedoch stumm.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
45
19:53
Halbzeitfazit
In einer Partie auf Augenhöhe, sind es die heimischen Jungs aus Halle, die nach etwas mehr als einer halben Stunde durch Goalgetter Terrence Boyd in Führung gehen. Auf beiden Seiten haben die Teams die Chance, sich durch Offensivaktionen zu belohnen, aber am Ende fehlt es dann doch oftmals an der letzten Konsequenz im 16er. So ist hier weiterhin alles offen mit leichten Vorteilen für die Gastgeber.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
45
19:50
Ende 1. Halbzeit
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
45
19:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Hansa Rostock Türkgücü München
45
19:49
Ende 1. Halbzeit
Hansa Rostock Türkgücü München
43
19:49
Aaron Berzel holt mit dem Ellenbogen aus und stoppt Bentley Bahn, der gerade mit Tempo den Ball durch die TGM-Hälfte treibt. Es gibt Freistoß, aber keine Gelbe Karte. Da hat der Münchner durchaus Glück.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
44
19:47
Gelbe Karte für Patrick Hasenhüttl (SpVgg Unterhaching)
Hasenhüttl regt sich über die Gelbe Karte von seinem Mannschaftskollegen Grauschopf ein Stück zu viel auf und bewegt sich aktiv in Richtung Linienrichter. Das bestraft der bis dahin sehr souveräne Schiedsrichter.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
44
19:47
Gelbe Karte für Paul Grauschopf (SpVgg Unterhaching)
Grauschopf steigt von der Seite hart ein. Er spielt zwar als Erstes den Ball, aber das Tackling war schon recht hart. Die Entscheidung des Schiedsrichters ist daher hart, aber im Sinne der Gesundheit der Spieler, nachvollziehbar.
Hansa Rostock Türkgücü München
40
19:46
Die letzten fünf Minuten der ersten Halbzeit sind angebrochen. Gibt's noch einen Treffer zu sehen?
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
43
19:46
Die Gäste aus dem Süden der Republik versuchen vor dem Pausentee noch einmal für Schwung zu sorgen. Gelingt ihnen noch der Ausgleich?
Hansa Rostock Türkgücü München
37
19:44
Querpass folgt auf Querpass. Türkgücü fehlt es an Ideen, wie man die Defensive der Hausherren knacken kann. Bisher sind die Gäste ohne eine einzige Torchance.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
41
19:44
Lindenhahn steht nach einem Luftloch von Göttlicher auf einmal Frei vor Mantl. Seinen Abschluss blockt Mantl aber gekonnt mit der Brust ab.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
40
19:43
Unterhaching übernimmt nun etwas aktiver die Kontrolle zu übernehmen. Gerad eüber die rechte Seite versuchen die Gäste nun ihre Angriffe aufzuziehen.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
38
19:42
Paul Grauschopf schafft um ein Haar die direkte Antwort. Nach einem Eckball kommt der Haching-Spieler völlig frei zum Kopfball und schafft es irgendwie, den Ball am Pfosten vorbei zu köpfen. Das sah schon nach dem sicheren Ausgleich aus.
Hansa Rostock Türkgücü München
33
19:42
Nette Idee, aber in der Ausführung ausbaufähig. Maurice Litka bedient auf der linken Seite Lucas Scherff, aber dessen Versuch mit einem Schlenzer missglückt auf ganzer Linie.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
36
19:39
Mit der ersten wirklich Torchance, geht Halle in Führung. Mit einem Sieg heute, könnten man den dritten Dreier in Folge feiern. Was für eine Serie, nachdem es gerade zu Beginn der Saison nicht optimal lief.
Hansa Rostock Türkgücü München
30
19:39
Für Aaron Berzel ist es bisher natürlich ein gebrauchter Abend. Zuerst der Elfmeter, nun das Eigentor. In der Pause wird Alexander Schmidt seinen Schützling sicherlich aufbauen müssen.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
34
19:37
Tooor für Hallescher FC, 1:0 durch Terrence Boyd
Der Knoten ist gegen Köln geplatzt. Heute macht Boyd genau dort weiter, wo er aufgehört hat. Nach einer langen Hereingabe von Lukas Boeder steht es ziemlich Frei am Fünfmeter-Raum und köpft problemlos ein.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
33
19:36
Es ist wirklich auffällig, dass bis zum 16er, die Aktionen teilweise wirklich gut ausgespielt werden. Diese Versuchen wurden zuletzt zwar weniger, aber trotzdem gibt es immer mal wieder Torgefahr, ohne das wirklich ein Goalie eingreifen müsste.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
31
19:35
Nach dieser einen gefährlichen Situation besinnen sich beide Mannschaften wieder etwas mehr auf die Defensivarbeit. Aktuell passiert nicht viel auf dem Feld.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
28
19:33
Luca Marseiler setzt sich sehr gut durch und kommt in eine supe Abschlussposition zentral vor dem 16er. Sein Versuch wird allerdings zum Luftloch und im Gegenstoß ist es Antonios Papadopoulos, der per Kopfball den Ball in Richtung Tor bekommt. Da fehlte allerdings ein bisschen Druck und Genauigkeit. So bleibt es weiterhin dabei, dass die Torhüter keine großen Herausforderungen gestellt bekommen.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
26
19:30
Eine wirklich Tendenz kann man nicht erkennen. Weiterhin agieren beide Mannschaften teilweise etwas überhastet, wodurch kaum ein Spielrhythmus aufkommt.
Hansa Rostock Türkgücü München
28
19:29
Tooor für Hansa Rostock, 2:0 durch Aaron Berzel
Hansa legt nach! Eine Ecke von Maurice Litka fliegt im hohen Bogen in den Strafraum. Dort ist Aaron Berzel im Verteidigungs-Modus gegen Sven Sonnenberg, doch dem Verteidiger springt das Leder unglücklich an den Rücken und fliegt in die Maschen. Eigentor!
Hansa Rostock Türkgücü München
27
19:28
Dicke Chance! Mit einem Zuckerpass von der rechten Seite setzt Korbinian Vollmann rechts in der Box Maurice Litka in Szene. Der macht eine schnelle Drehung und zieht entschlossen aus zehn Metern ab. Haarscharf zischt die Pille am rechten Pfosten vorbei!
Hansa Rostock Türkgücü München
24
19:27
Die Partie wird zumindest was die Spielanteile angeht ausgeglichener. Hansa wirkt im Angriffsspiel aber weiter gefährlicher.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
24
19:27
Das Duell bleibt recht hektisch und laufintensiv. Aktuell kann sich Unterhaching ein wenig mehr Spielanteile sichern. Profit wurde daraus allerdings noch nicht gezogen.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
21
19:25
Im Februar dieses Jahres trafen sich die beiden Teams schon ein hier in Halle. Das Match zählte noch für die zurückliegende Saison, aber das Ergebnis mit 5:3 für Haching war spektakulär. Dominik Stroh-Engel war damals vierfacher Torschütze. Drei Tore erzielte er für sein Team und ein Eigentor.
Hansa Rostock Türkgücü München
21
19:24
Von der rechten Seite zieht Nico Gorzel in den Strafraum. Der sucht aus 15 Metern auch direkt den Abschluss, doch der Schussversuch wird von Lucas Scherff geblockt.
Hansa Rostock Türkgücü München
19
19:23
Den Gästen gelingt es nun besser Hansa Rostock vom eigenen Tor fernzuhalten. Mehr Offensivaktionen für TGM resultieren daraus aber nicht. Die Begegnung hält sich derzeit viel zwischen den beiden Strafräumen auf.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
19
19:23
Bis zum 16er sieht das Match sehr ansehnlich aus. Dann fehlt es aber an der letzten Qualität und der letzte Pass vor dem Abschluss wird zu schwach gespielt.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
17
19:21
Antonios Papadopoulos spielt einen wunderschönen langen Ball auf Toni Lindenhahn. Seine Hereingabe landes allerdings in den Armen von Nico Mantl. Das bestand keine Gefahr für das Tor der Hausherren.
Hansa Rostock Türkgücü München
16
19:20
Türkgücü München holt zumindest mal eine Ecke heraus. Die bleibt jedoch schon am Fünfmeterraum hängen und wird geklärt.
Hansa Rostock Türkgücü München
15
19:20
Das Spiel ist kurzeitig unterbrochen, da Bentley Bahn behandelt werden muss. Ein Gegenspieler ist dafür nicht verantwortlich.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
15
19:18
Wenn Haching einen vernünftigen Spielaufbau hinbekommen, dann sieht man, welches Potenzial in der Mannschaft steckt. Das sieht schon sehr flüssig aus, wie es dann nach vorne geht.
Hansa Rostock Türkgücü München
13
19:18
Beim Distanzschuss von Korbinian Vollmann bleibt es beim Versuch. René Vollath pariert den Abschluss sicher.
Hansa Rostock Türkgücü München
10
19:16
Eine starke Anfangsphase von Hansa Rostock, die bis auf den Ausetzter von Markus Kolke alles im Griff haben. Die Gäste sind bisher immer einen Schritt zu spät und kommen nur selten aus der eigenen Hälfte heraus.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
13
19:16
Beide Teams sind im Pressing sehr aufmerksam und dadurch gibt es kaum einen geordenten Spielaufbau. Es wird spannend zu beobachten sein, wann sich das Duell etwas beruhigt.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
11
19:13
Noch gab es zwar keine große Torchance, aber lange dürfte es nicht mehr dauern. Das Tempo und die Spiellaune ist beiden Mannschaften anzumerken.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
9
19:11
Patrick Hasenhüttl legt per Kopf auf Dominik Stroh-Engel ab. Der 35-jährige ist frei durch, aber wird wegen Abseits direkt zurück gepfiffen. Das war aber eine knappe Nummer.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
8
19:10
Von Außen wird weiterhin ordentlich Feuer gegeben. Beide Teams werden in jeder Situation lautstark angefeuert. Das ist ohne Zuschauer im Stadion sehr gut zu hören und zu verstehen.
Hansa Rostock Türkgücü München
7
19:09
Tooor für Hansa Rostock, 1:0 durch Bentley Bahn
Drin ist das Ding! Der Gefoulte tritt selbst an und schiebt die Kugel in die linke Ecke, während René Vollath sich auf den Weg in die rechte Ecke macht.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
6
19:09
Goalgetter Terrence Boyd bekommt einen Ball in den Lauf gelegt. Per Direktabnahme aus rund zehn Metern bleibt Boyd noch am Fuß von Mantl hängen.
Hansa Rostock Türkgücü München
6
19:08
Elfmeter! Jetzt zeigt Patrick Schwengers doch auf den Punkt. Auf der anderen Seite bringt Aaron Berzel an der Grundlinie Bentley Bahn zu Fall. Die Entscheidung ist völlig richtig!
Hansa Rostock Türkgücü München
4
19:08
Puh! Glück für die Hausherren! Marius Kolke spielt aus dem Strafraum heraus einen Fehlpass direkt in die Füße von Sercan Sararer. Der zieht in Richtung Tor. Sararer hat die Strafraumgrenze gerade überquert, da wird er von gestoppt. Eine strittige Szene: Der Rostocker trifft den Münchner am rechten Fuß, aber die Pfeife bleibt stumm - kein Elfmeter!
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
5
19:07
Halle hat sich anscheinend vorgenommen, heute extrem zu pressen. Schon rund um den 16er der Hachinger, laufen die Gastgeber mit vier Spielern an.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
3
19:05
Noch ist nicht viel passiert, aber jetzt schon wird deutlich, dass es ein lautes Spiel wird. Die Stimmen der Spieler und Trainer sind sehr gut zu hören und beide Teams sind von Beginn an sehr engagiert dabei.
Hansa Rostock Türkgücü München
2
19:05
Erstmals nähert sich Hansa Rostock dem gegnerischen Strafraum über die rechte Seite. Von dort zieht Korbinian Vollmann nach innen. Seine Flanke geht dann aber ein Stück zu weit und dreht sich links um den Pfosten.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
1
19:04
Los geht es in Halle! Unterhaching hat Anstoß.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
1
19:03
Spielbeginn
Hansa Rostock Türkgücü München
1
19:03
Nach 40 Sekunden haut Jan Löhmannsröben aus etwa 40 Metern einfach mal drauf. Allerdings völlig ungefährlich. Der Ball geht rechts am Tor vorbei.
Hansa Rostock Türkgücü München
1
19:02
Der Ball rollt! Welches Team sichert sich in diesem Nachholspiel drei Punkte und kann damit in der Tabelle weiter nach oben klettern?
Hansa Rostock Türkgücü München
1
19:02
Spielbeginn
Hansa Rostock Türkgücü München
19:00
Die Teams sind auf dem Rasen. In wenigen Minuten pfeift Schiedsrichter Patrick Schwengers die Begegnung an.
Hansa Rostock Türkgücü München
18:56
Bei den Gästen beginnen Yi-young Park und Nico Gorzel für Filip Kusić und Benedikt Kirsch. Während Kusić auf der Bank Platz nimmt, ist Kirsch nicht mit an die Ostsee gereist.
Hansa Rostock Türkgücü München
18:54
Beide Trainer nehmen an ihrer Startelf vom Wochenende zwei Wechsel vor. Manuel Farrona-Pulido und Oliver Daedlow müssen bei der Hansa zunächst von der Seitenlinie zuschauen. Neu auf dem Rasen sind dafür Björn Rother und Maurice Litka.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
18:50
Langsam aber sicher beenden die Teams ihr Aufwärmprogramm. In der Kabine werden die Coaches nun noch einmal versuchen, ihren Teams die letzten Infos mit auf den Weg zu geben. Dann kann es auch bald losgehen.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
18:48
Geleitet wird die Partie von Mitja Stegemann. Die äußeren Bedingungen sind nicht schlecht. Der Rasen ist in einem ordentlichen Zustand und die Temperaturen sind knapp im Plusbereich.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
18:41
Gegen Viktoria Köln scheint der Knoten von Terrence Boyd endgültig geplatzt zu sein. Der kantige US-Ami ist heute besonders heiß. Will er seine Torausbeute doch weiter nach oben schrauben.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
18:37
Fünf Punkte weniger auf der Habenseite hat die SpVgg Unterhaching unter ihrem Coach Arie van Lent. Die Ausbeute konnte am Samstag nach einer kleineren Durststrecke um einen Dreier im Spiel gegen Wiesbaden ausgebaut werden, aber trotzdem stehen im Augenblick nur 13 Punkte auf dem Punktekonto. Mit dem Rückenwind aus dem zurückliegenden Sieg, will man heute die Hallenser herausfordern und Punkte entführen.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
18:33
Viel besser hätten die letzte Woche für den Hallenschen FC nicht laufen können. Mit zwei Siegen kann man heute unter der Woche die Punkte der letzten Spiele veredeln. Mit aktuell 18 Punkten, konnte man sich zuletzt vom unteren Tabellendrittel deutlich absetzen und mit einem Sieg heute, würde man sogar noch weiter nach oben schauen können. Florian Schnorrenberg wird sein Team auf jeden Fall auf Sieg spielen lassen.
Hansa Rostock Türkgücü München
18:30
In der Tabelle steht Hansa Rostock nach dem Befreiungsschlag von Samstag auf Platz sechs und verwahrt 20 Zähler in der Schatztruhe. Aufsteiger Türkgücü hat zur zwei Pünktchen weniger eingesackt und ist Achter. Fest steht also, dass mit Türkgücü eine schwierige Aufgabe auf die Härtel-Elf wartet. Seit sechs Spielen sind die Bayern ohne Niederlage.
Hansa Rostock Türkgücü München
18:23
Besagten Münchnern steckt wiederum ein Derby-Remis vom vergangenen Wochenende in den Knochen. Am Samstag war das Team von Alexander Schmidt an der Grünwalder Straße bei 1860 zu Gast. Dort trennten sich die beiden Stadtrivalen bei einem Endstand von 2:2. Insgesamt glaube ich, dass es ein leistungsgerechtes Unentschieden war", analysierte Trainer Schmidt im Anschluss an die Partie.
Hallescher FC SpVgg Unterhaching
18:16
Hallo und herzlich willkommen zur 3. Liga am Mittwochabend! Der Hallesche FC empfängt im Nacholspiel des 8. Spieltags die Spielvereinigung Unterhaching im Erdgas Sportpark.
Hansa Rostock Türkgücü München
18:14
Die Kogge ist wieder auf Kurs: In einem tristen November gab es bis zum vergangenen Wochenende keine volle Punktausbeute für die Hansa. Gegen die Reserve des FC Bayern München konnte die Mannschaft von Trainer Jens Härtel aber zuletzt das Ruder rumreißen und mit 2:0 gewinnen. Heute gastiert mit Türkgücü der nächste bayrische Klub im Ostseestadion. Ein gutes Omen? Die Mecklenburger hoffen auf einen fliegenden Start in den Weihnachtsmonat.
Hansa Rostock Türkgücü München
17:42
Hallo und willkommen zur 3. Liga am Mittwochabend! Aufsteiger Türkgücü München ist zu Gast bei Hansa Rostock. Anstoß im Ostseestadion ist um 19:00 Uhr.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD18112530:161435
2FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI18104427:20734
3TSV 1860 MünchenTSV 1860 München1860M601886437:191830
4Hansa RostockHansa RostockRostockROS1885525:18729
51. FC Saarbrücken1. FC SaarbrückenSaarbrückenSAR1885531:25629
6SC VerlSC VerlVerlVRL1784533:25828
7Türkgücü MünchenTürkgücü MünchenTürkgücüTÜR1877426:23328
8SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenSV WehenSWW1876531:28327
9Hallescher FCHallescher FCHallescher FCHAL1774624:27-325
10Viktoria KölnViktoria KölnVikt. KölnVIK1966722:29-724
11KFC Uerdingen 05KFC Uerdingen 05UerdingenKFC1865715:18-323
12Waldhof MannheimWaldhof MannheimWaldhof Mannh.SVW1757529:31-222
13SV MeppenSV MeppenSV MeppenSVM18711020:26-622
14Bayern München IIBayern München IIBayern IIFCB1755722:26-420
15SpVgg UnterhachingSpVgg UnterhachingU'hachingUNT1762921:25-420
161. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lauternFCK18310516:22-619
17FSV ZwickauFSV ZwickauFSV ZwickauZWI1653816:21-518
18VfB LübeckVfB LübeckLübeckLÜB18441021:28-716
191. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburgFCM1736815:24-915
20MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV1736820:30-1015
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1TSV 1860 MünchenSascha MöldersTSV 1860 München181200,67
2Türkgücü MünchenPetar SliškovićTürkgücü München181100,61
3Hallescher FCTerrence BoydHallescher FC15910,6
SC VerlZlatko JanjićSC Verl15920,6
1. FC SaarbrückenNicklas Shipnoski1. FC Saarbrücken18920,5

Aktuelle Spiele