0 °C
Funke Medien NRW
Alle Einträge
Highlights
Tore
90
15:30
FSV Zwickau
Preußen Münster
Fazit:
Kurz darauf ist Schluss, der FSV Zwickau feiert durch einen 2:0-Heimerfolg gegen Preußen Münster einen gelungenen Saisonabschluss! Der Dreier geht durchaus in Ordnung, die Westsachsen hatten über 90 Minuten etwas mehr von einer unterhaltsamen Partie. Immer wieder verhinderte Oliver Schnitzler, der eigentliche Ersatzkeeper der Preußen, mit starken Paraden das Gegentor. In der 73. Minute war es dann aber soweit, Ronny König ließ dem Schlussmann mit einem strammen Kopfball keine Chance. Die Feierlichkeiten nahmen in der Schlussviertelstunde kein Ende, denn Toni Wachsmuth und Nico Antonitsch wurden unter großem Applaus ausgewechselt und von den zahlreich erschienenen Fans verabschiedet. Kurz vor Schluss erzielte der kurz zuvor eingewechselte Kevin Hoffmann auch noch sein zweites Drittligator und stellte den 2:0-Endstand her. Für den FSV steht am kommenden Samstag noch das Sachsenpokalfinale in Chemnitz an, Preußen verabschiedet sich mit einer nicht allzu schmerzhaften Niederlage in die Sommerpause. Bis zur nächsten Saison!
90
15:29
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Fazit:
Für Kaiserslautern und den SV Meppen ist die Drittligasaison 2018/19 zuende! Die zweite Hälfte bot längst nicht mehr das, was die erste solche noch für ihre Zuschauer bereithielt. So fielen alle Treffer des Tages im ersten Spielabschnitt, in dem Christian Kühlwetter den Torreigen eröffnete (8.). Nick Proschwitz hatte auf der Gegenseite die passende Antwort parat und egalisierte die Lauterer Führung postwendend (11.). Doch die Pfälzer wollten ihren Fans zum Saisonabschluss ein furioses Spektakel bieten und blieben am Drücker. Christian Kühlwetter blieb eiskalt und schob zum 2:1 ein (14.), ehe Christoph Hemlein nur zehn Minuten später das dritte Ding hinterherschob (24.). Das Team von Christian Neidhart wackelte hinten immer wieder, aber blieb offensiv durch Standards gefährlich. Eine Freistoßflanke inszenierte den aufgerückten Steffen Puttkammer, der zum Anschlusstreffer einnickte (34.). Doch auch dieser Meppener Treffer hatte nicht lange Gewicht. Carlo Sickinger besiegelte noch vor dem Pausentee den 4:2-Endstand. Kommentarlos einigten sich die beiden nun, in Halbzeit zwei nicht mehr auf Torejagd zu gehen. Stattdessen war die von tosendem Applaus begleitete Einwechslung des FCK-Kapitäns Florian Dick Höhepunkt einer vor sich hin plätschernden zweiten Halbzeit. Das kann den Akteuren bei dem ersten Durchgang jedoch keiner ankreiden. Danke fürs Mitlesen und viel Spaß beim Ausklang der Fußball-Bundesliga in wenigen Augenblicken!
90
15:29
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Fazit:
Der VfL Osnabrück unterliegt im letzten Saisonspiel der Spielvereinigung Unterhaching zuhause mit 1:4. Der zweite Abschnitt begann ereignisreich. Anstatt einer Osnabrücker Drangphase nach dem Wiederanpfiff angesichts des Ergebnisses zur Pause trafen erneut die Hachinger. In der 49. Spielminute stellte Schimmer nach starker Vorarbeit von Marseiler auf 4:0. Drei Minuten später war dann auch der VfL vor dem gegnerischen Gehäuse erfolgreich, als Girth nach Freistoßflanke von Álvarez zum 1:4 einköpfte. Im Anschluss entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, beide Mannschaften hatten im weiteren Verlauf ihre Spielanteile. Die Hachinger spielten sehr selbstbewusst und ließen ein Osnabrücker Powerplay nicht zu, der VfL spielte heute allerdings auch zu fehlerbehaftet. So blieb es am Ende beim 1:4 aus Sicht des VfL, der sich sicher einen anderes Ergebnis zum Saisonabschluss im eigenen Stadion gewünscht hätte. Die Spielvereinigung macht durch diesen Sieg am letzten Spieltag im Tableau drei Plätze gut und springt von Rang 13 auf Rang zehn.
90
15:28
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Fazit:
Eintracht Braunschweig zittert sich zum 1:1 (1:0) gegen Energie Cottbus und damit zum Klassenerhalt. Das spielerische Niveau ist über die komplette Dauer überschaubar, die Spannung dafür umso größer gewesen. Beide Mannschaften haben je einen Elfmeter verwandeln können, wobei der Strafstoß für Braunschweig diskutabel gewesen ist. In einer sehr hitzig geführten Partie haben sich die Fouls verschärft, sodass am Ende nur noch 20 Spieler auf dem Feld gestanden haben. Energie Cottbus hat im zweiten Durchgang mehr vom Spiel gehabt, alles nach vorne geworfen, den Gang in die Regionalliga dennoch nicht abwenden können. Cottbus geht als 17. punktgleich hinter Großaspach und Braunschweig runter.
90
15:27
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Fazit:
Das Spiel ist aus, die SG Sonnenhof Großaspach schafft am letzten Spieltag den Klassenerhalt. Mit 2:0 setzen sie sich bei der bereits abgestiegenen Fortuna in Köln durch. Durch einen katastrophal schlecht verteidigten Freistoß gelang in der 61. Minute die Entscheidung. Die Südstädter ließen auf der Gegenseite die Durchschlagskraft vermissen. Als Kontrahent um den Abstieg kann man der Fortuna nicht vorwerfen, dass sie das Spiel abgeschenkt hätten, allerdings kann man schon kritisieren, dass die Kölner die letzte Konsequenz nach vorne haben vermissen lassen. Das zieht sich jedoch schon durch die gesamte Saison. Die zweitschlechteste Offensive darf sich daher nicht über den Abstieg beklagen. Umso ausgelassener ist auf der anderen Seite die Freude. Das gesamte Team jubelt auf dem Rasen.
90
15:26
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Spielende
90
15:26
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Fazit:
"Danke für drei Jahre 3. Liga" lautet die Botschaft auf einem Banner der Lottener Fans. Mit einer 1:2-Niederlage beenden die Sportfreunde die Saison 2018/19 auf dem 18. Rang (40 Punkte) und treten den Gang in die Regionalliga an. Zum Abschluss zeigten die Herren in Weiß eine mutige und geschlossene Mannschaftsleistung, die am Ende des Tages aber nichts mehr am Abstiegskampf ändert. Lindner besorgt in der ersten Halbzeit die Führung, die Kickers meldeten sich nach der Pause durch Kaufmann und Breitkreuz zurück und wendeten das Blatt. Würzburg beendet die Spielzeit mit dem vierten Sieg in Serie und auf einem versöhnlichen fünften Tabellenplatz (57 Punkte).
90
15:24
VfR Aalen
Hansa Rostock
Fazit:
Und jetzt ist Feierabend, der VfR geht mit einem 1:1 runter in die Regionalliga. Die Ostalb-Kicker hielten gegen die Hansa-Kogga am 38. Spieltag nochmal gut mit und verabschieden sich schlussendlich ohne Niederlage in die Sommerpause. Der VfR und Hansa lieferten sich heute einen leichten Sommerkick, ohne die ganz großen Szenen und Aufreger. Zu gering war der sportliche Wert. Rostock brachte die Offensive häufiger auf Betriebstemperatur und ging rund 15 Minuten vor dem Ende auch nicht unverdient in Führung. Die Hausherren durften aber auch noch ein letztes Mal jubeln und egalisierten das 0:1 mit einem Kopfballtreffer in der 83. Minute.
90
15:24
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Fazit
Das war's in der Spielzeit 2018/19 in der dritten Liga, der KFC Uerdingen verliert zum Abschluss der Saison einmal mehr zu Hause und muss sich dem SV Wehen Wiesbaden mit 2:3 geschlagen geben. Diese Niederlage ist jedoch höchst unglücklich, denn es waren die Krefelder, die auch im zweiten Durchgang die aktivere Mannschaft waren und jeweils einmal an Latte und Pfosten scheiterten. Wehen muss man hingegen trotz der Leistung im Schongang clever und effizient nennen, denn sie kamen zweimal nach einem Ausgleich zurück und nehmen somit auch heute die drei Punkte mit. Für die Rheinhessen geht es nächste Woche in der Relegation zur Zweiten Bundesliga weiter, der KFC wird die Spielzeit intensiv analysieren müssen und seine Lehren aus der Katastrophen-Rückrunde ziehen.
90
15:24
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Spielende
90
15:23
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Gelbe Karte für Tim Kruse (Energie Cottbus)
90
15:23
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
90
15:23
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Rote Karte für Christoph Menz (Eintracht Braunschweig)
Es gibt einen unübersichtlichen Tumult an der Cottbusser Bank und Menz lässt sich zu einer Tätlichkeit hinreißen. Menz schubst einen Auswechselspieler der Cottbusser, der den Ball für einen Einwurf schnell hat ins Spiel zurückbringen wollen.
90
15:23
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Es ist zwar keine Tafel hochgehalten worden, aber im Stadion ist von fünfminütiger Nachspielzeit die Rede. Das ergäbe angesichts der Unterbrechungen Sinn.
90
15:22
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Knappe Kiste! Marcel Bär und Manuel Janzer klären kurz vor knapp und verhindern das späte Führungstor der Cottbusser.
90
15:21
Karlsruher SC
Hallescher FC
Fazit:
Das war es mit der Saison 2018/2019! Mit 3:2 gewinnt zum Abschluss der Hallscher FC gegen Karlsruher SC. In einer Partie mit nur wenigen Höhepunkten war der HFC am Ende die effektivere Mannschaft, weshalb der Sieg durchaus auch in Ordnung geht, obwohl die Hausherren mehr Spielanteile hatten. Dem KSC macht der Punktverlust aber nicht viel aus, denn hier beginnen jetzt die Feierlichkeiten über den Aufstieg in die 2. Bundesliga.
90
15:21
Karlsruher SC
Hallescher FC
Spielende
90
15:21
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Fazit:
Der FC Carl Zeiss Jena gewinnt mit 4:0 gegen den TSV 1860 München und feiert den Klassenerhalt. Es ist vollbracht, kurz nach Abfiff brechen alle Dämme in Jena. Fans und Spieler feiern zusammen das Erreichen des Ligaverbleibs. Mit einer überzeugenden Vorstellung schafften es die Thüringer, die Gäste aus München nicht zur Entfaltung kommen zu lassen. Maximilian Wolfram avancierte mit seinem Doppelpack zum Matchwinner. Die ersatzgeschwächten Gäste hatten dem in der Schlussphase nichts mehr entgegenzusetzen, sodass in Jena jetzt gefeiert werden darf.
90
15:20
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Der Kessel kocht. Die Zuschauer geben Vollgas und peitschen ihre Mannen lautstark nach vorne. Eintracht Braunschweig fokussiert sich vor allem auf das Verteidigen und will das 1:1 über die Zeit retten.
89
15:20
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Das Aufbäumen der Meppener zum Schlussspurt bleibt aus und so warten beide Mannschaften eigentlich nur noch geduldig auf den Abpfiff. All zu viele Argumente, auch im zweiten Durchgang fünf Minuten nachspielen zu lassen, wird Bastian Börner wohl nicht finden.
90
15:20
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Spielende
90
15:20
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Spielende
90
15:20
FSV Zwickau
Preußen Münster
Spielende
90
15:20
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Die letzten Sekunden dieser langen und harten Drittligasaison laufen, beiden Teams merkt man an, dass die hier nicht mehr brennen und um jeden Preis das letzte Saisontor erzielen wollen.
89
15:20
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Jena und Großaspach haben gewonnen. Entsprechend wird alles hier entschieden. Braunschweig hält die Klasse bei Sieg oder Remis, Cottbus muss für den Klassenerhalt siegen.
90
15:19
FSV Zwickau
Preußen Münster
Tooor für FSV Zwickau, 2:0 durch Kevin Hoffmann
Das Team von Joe Enochs macht den Deckel drauf! Mike Könnecke zirkelt die Kugel von der linken Seite vor den Kasten, wo der kurz zuvor eingewechselte Kevin Hoffmann hauchdünn mit dem Kopf verlängert und in das lange Eck einnetzt!
88
15:19
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig -> Julius Düker
89
15:19
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Da ist nun auch viel Frust im Spiel beim KFC, da wird viel lamentiert und bei Schiedsrichter die Schuld gesucht wie Krempicki nach einem Ballverlust im Mittelfeld.
90
15:19
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Spielende
90
15:19
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
88
15:19
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig -> Philipp Hofmann
90
15:19
VfR Aalen
Hansa Rostock
Spielende
87
15:19
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Das Spiel neigt sich dem Ende entgegen. Fans der Heimmannschaft haben ein Aufstiegslied angestimmt.
88
15:19
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Können die gastgebenden Niedersachsen das zuletzt verlorene Mittelfeld mit einem Mann mehr wieder zurückholen?
89
15:18
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Jetzt zeigt die Körpersprache klar, was in den Köpfen der Lottener los ist. Der Abstieg scheint besiegelt, die vorerst letzte Drittliga-Minute der Sportfreunde läuft an.
88
15:18
Karlsruher SC
Hallescher FC
Tooor für Karlsruher SC, 2:3 durch Marvin Wanitzek
Schönes Ding! Einen Freistoß von der linken Seite zieht der Mittelfeldstratege direkt auf das kurze Eck von Kai Eisele, der nicht mehr rechtzeitig an den Ball kommt. Geht doch noch was für den KSC?
87
15:18
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Gelbe Karte für Florian Pick (1. FC Kaiserslautern)
Für ein taktisches Foulspiel an Janik Jesgarzewski sieht Florian Pick die vielleicht letzte Gelbe Karte der Begegnung.
85
15:18
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Witzige Szene! Ein Pass von Gino Fechner findet auf der rechten Seite den eingewechselten Florian Dick, der auf und davon, aber auch meilenweit im Abseits steht. Der Linienrichter hebt die Fahne und richtet eine beinahe entschuldigende Geste in Richtung Florian Dick. Auch das Publikum hätte diesen Angriff gerne ausgespielt gesehen.
88
15:18
FSV Zwickau
Preußen Münster
Auch der Österreicher Nico Antonitsch wird nach zwei erfolgreichen Jahren in Zwickau gebührend verabschiedet.
90
15:17
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Spielende
88
15:17
FSV Zwickau
Preußen Münster
Einwechslung bei FSV Zwickau -> Kevin Hoffmann
88
15:17
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Es wird in diesem Spiel keine Sensation mehr geben. Die Kölner spielen zwar nach vorne, man merkt aber deutlich, dass sie nicht den letzten Willen haben.
90
15:17
VfR Aalen
Hansa Rostock
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
88
15:17
FSV Zwickau
Preußen Münster
Auswechslung bei FSV Zwickau -> Nico Antonitsch
88
15:17
VfR Aalen
Hansa Rostock
Seltsame Stimmung im Rund! Im VfR-Block wird es in den Schlussminuten immer ruhiger. Der Abstieg steht bereits lange fest, doch in wenigen Minuten ist er dann auch endgültig besiegelt. Genau so ist die Gefühlslage im Stadion.
90
15:17
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Spielende
83
15:16
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Für die letzten Minuten kommt der Kapitän der Lauterer aufs Feld, was die Fans vom Betzenberg mit Begeisterung zur Kenntnis nehmen. André Hainault gibt die Binde brav weiter an den Mann, der nun direkt einwerfen darf.
86
15:16
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Gelb-Rote Karte für José-Junior Matuwila (Energie Cottbus)
Auf Höhe der Mittellinie begeht er das nächste harte Foul und fliegt zu Recht vom Platz. José-Junior Matuwila will es nicht wahrhaben und lamentiert heftig.
84
15:16
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Gelbe Karte für Marcos Álvarez (VfL Osnabrück)
Ein taktisches Foul bringt Álvarez die Verwarnung ein.
84
15:16
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
David Blacha liegt nach einem Einsteigen im Mittelfeld gegen ihn am Boden, scheint nach einer Behandlungspause aber gleich weiterspielen zu können.
86
15:16
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Der KFC ist nach wie vor die aktivere Mannschaft, aber es fehlt hier einfach die Cleverness im Abschluss, die die Rheinhessen heute in perfekter Manier an den Tag legen.
86
15:16
FSV Zwickau
Preußen Münster
René Klingenburg holt aus halblinker Position den nächsten gefährlichen Freistoß heraus. Sein Versuch segelt über die Mauer, aber knapp am kurzen Eck vorbei.
87
15:16
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Tooor für Würzburger Kickers, 1:2 durch Patrick Breitkreuz
Würzburg versetzt Lotte den Gnadenstoß! Breitkreuz leitet den Angriff mit einem Pass zu Göbels nach rechts ein. Der Eingewechselte legt wieder zurück zu Breitkreuz, der die Pille von der Strafraumkante mit Spin in die linke Torecke hebelt. Starker Treffer vom Würzburger!
84
15:16
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Dimitar Rangelov kann eine Freistoßflanke aus dem Halbfeld auch im zweiten Anlauf nicht verwerten. Langsam aber sicher rennt Energie Cottbus die Zeit davon. Es droht die erneute Viertklassigkeit.
85
15:16
Karlsruher SC
Hallescher FC
Einwechslung bei Hallescher FC -> Niclas Fiedler
85
15:15
Karlsruher SC
Hallescher FC
Auswechslung bei Hallescher FC -> Julian Guttau
86
15:15
VfR Aalen
Hansa Rostock
Offene Schlussphase! Hansa will direkt antworten und setzt ebenfalls auf eine Hereingabe von außen. Hüsing ist diesmal der Zielspieler im Zentrum, dessen Kopfball-Kracher geht aber nur rechts vorbei.
82
15:15
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern -> Florian Dick
82
15:15
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern -> Christoph Hemlein
81
15:15
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Damit steht für die Hausherren auch das Trainingsprogramm für den anstehenden Sommer: Standards verteidigen! Denn viel zu oft ist ein Meppener völlig frei im Strafraum der Lauterer. So geht es nicht, auch nicht bei einem inzwischen ruhigen Sommerkick.
86
15:15
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Lindner legt sich linksaußen die Murmel zurecht und flankt mit viel Zug zum Tor. Verstappen behält die Übersicht und sieht, dass das Leder deutlich neben dem Gehäuse aufkommt.
87
15:15
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Andersen zieht vom linken Strafraumeck mit rechts ab. Der Keeper ist erneut zur Stelle. Kevin Broll faustet das Leder weg - Nummer Sicher.
86
15:14
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Dominik Bock läuft nochmal alleine auf Marco Hiller zu. Der Schuss ist zu unplatziert und der Gäste-Keeper ist zur Stelle.
83
15:14
FSV Zwickau
Preußen Münster
Auf dem rechten Flügel darf in den Schlussminuten Anthony Barylla ran und schickt sofort Lion Lauberbach mit einem hohen Ball in die Spitze. Der Angreifer weiß sich aber nur mit einem Offensivfoul zu helfen.
82
15:14
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Einwechslung bei Energie Cottbus -> Fabian Holthaus
85
15:14
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Die Auswechslung nimmt fast eine Minute von der Uhr.
82
15:14
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Auswechslung bei Energie Cottbus -> Lasse Schlüter
83
15:14
Karlsruher SC
Hallescher FC
Einwechslung bei Karlsruher SC -> Malik Batmaz
83
15:13
Karlsruher SC
Hallescher FC
Auswechslung bei Karlsruher SC -> Anton Fink
80
15:13
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Der muss sitzen! Nico Granatowski holt den Freistoß auf links heraus, den Hassan Amin in die Mitte bringt. Eine Kopfballverlängerung sorgt dafür, dass Nick Proschwitz am zweiten Pfosten befreit in die Maschen drücken darf, aber der 14-Tore-Stürmer setzt das Ding drüber.
83
15:13
FSV Zwickau
Preußen Münster
Einwechslung bei FSV Zwickau -> Anthony Barylla
83
15:12
FSV Zwickau
Preußen Münster
Auswechslung bei FSV Zwickau -> Morris Schröter
82
15:12
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Pfosten! Uerdingen ist heute wahrlich nicht vom Glück geküsst! Osawe wird auf der linken Seite schön eingesetzt und haut das Ding auch hart und präzise am Keeper vorbei, aber die Pille springt vom rechten Innenpfosten zurück und wird dann geklärt!
84
15:12
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
1633 Zuschauer haben heute den Weg ins FRIMO-Stadion gefunden. Trotz des drohenden Abstiegs ist die Stimmung in Lotte klasse, auch wenn das Geschehen allmählich zu plätschern beginnt.
84
15:12
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Es laufen die letzten Minuten der 3. Ligasaison 2018/2019. Sowohl der FC Carl Zeiss Jena als auch der TSV 1860 München werden nächstes Jahr in der Dritten Liga dabei sein. In Kürze können in Jena die Feierlichkeiten an diesem sonnigen Tag beginnen.
82
15:12
FSV Zwickau
Preußen Münster
Mike Könnecke setzt auf der linken Außenbahn zu einem Sprint an und holt einen Entlastungsfreistoß heraus.
81
15:12
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Hong ersetzt Krauß für die Schlussphase. Nun haben auch die Gäste dreimal gewechselt.
85
15:12
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach -> Shqiprim Binakaj
85
15:12
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach -> Timo Röttger
81
15:11
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching -> Hyun-seok Hong
80
15:11
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Gelbe Karte für José-Junior Matuwila (Energie Cottbus)
Yari Otto geht über rechts und wird rüde von José-Junior Matuwila umgehauen. Diese Karte ist dunkelgelb und eigentlich hätte José-Junior Matuwila schon längst vorbelastet sein und an dieser Stelle dann vom Platz gehen müssen.
78
15:11
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Dass sich für den Aufsteiger von 2017 eine Niederlage anbahnt, ist den 2000 mitgereisten Meppen-Fans sichtlich egal. Der Anhang ist bestens gelaunt und stimmt die Schlussphase mit lautstarken Gesängen ein. Schön, das zu sehen!
81
15:11
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching -> Maximilian Krauß
83
15:11
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Endlich mal wieder so etwas wie Torgefahr. Nach einer Ecke steigt Uaferro direkt vor Broll hoch, der jedoch aufmerksam ist und das Spielgerät abfängt.
80
15:11
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Auffällig ist, dass die Löwen den Platz gegen die sehr hoch stehenden Cottbusser nicht nutzen können.
80
15:10
FSV Zwickau
Preußen Münster
Lucas Cueto darf auf der rechten Seite zur sechsten Ecke für sen Team antreten. Der eingewechselte Moritz Heinrich kommt im Sechzehner zum Abschluss und holt mit seinem abgefälschten Versuch umgehend den siebten Eckball heraus.
80
15:10
Karlsruher SC
Hallescher FC
Tooor für Hallescher FC, 1:3 durch Maximilian Pronichev
Da zappelt nochmal das Netz! Ajani und Pronichev spielen eine gute Kombination auf der linken Strafraumseite. Aus spitzem Winkel bringt dann der Leihspieler von Hertha BSC den Ball im kurzen Eck unter. Das wird die Entscheidung in diesem Spiel gewesen sein.
83
15:10
VfR Aalen
Hansa Rostock
Tooor für VfR Aalen, 1:1 durch Petar Slišković
Da ist der Ausgleich, die Ostalb-Arena darf nochmal jubeln! Schnellbacher marschiert auf dem linken Flügel und bugsiert den Ball mit Gefühl in die Mitte. Dort ist Slišković ohne Gegenspieler und trifft ebenfalls via Kopf!
77
15:10
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Auch wenn der Schein der ersten Hälfte längst verblasst ist, sind die Lauterer nach wie vor die spielbestimmende Mannschaft. Vermutlich wird der Arbeitstag eines FCK-Akteurs auch noch früher enden, damit Vereinslegende Florian Dick nach überstandener Verletzungspause noch seine paar Minütchen Einsatzzeit bekommt. So wird ein versöhnlciher Saisonabschluss dann wohl plätschernd zuendegehen.
81
15:10
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Mutiger Versuch von Adam Straith, der einen geklärten Eckball vor der Box mit vollem Risiko per Volley nimmt. Der Schuss des Kanadiers ähnelt eher einem Field-Goal und fliegt in hohem Bogen gen Himmel.
82
15:10
VfR Aalen
Hansa Rostock
Die Wechselspiele an der Seitenlinie sind beendet, beide Teams haben dreimal getauscht. Was hat der VfR noch im Köcher? Aalen verbleiben noch zehn Minuten für ein "Happy Ende" trotz des Abstiegs.
79
15:09
FSV Zwickau
Preußen Münster
Marco Antwerpen hat mittlerweile sein Wechselkontingent ausgeschöpft, Moritz Heinrich steht neu auf dem Platz. Kommt von den Adlerträgern in der Schlussphase noch was?
81
15:09
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Orkan Kurt hat einen Krampf und muss kurz behandelt werden. Auch das kommt den Gästen natürlich sehr gelegen. Sie sind natürlich so freundlich sich ausgiebig um den Kontrahenten zu kümmern.
78
15:09
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Streli Mamba zündet den Turbo und sprintet über den linken Flügel. Seine Hereingabe kann am Strafraumrand nicht genutzt werden.
78
15:09
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Die Schlussphase ist bereits angebrochen und es spricht derzeit wenig für eine große Aufholjagd der Gastgeber in der finalen Phase der Partie. Die Hachinger wirken sehr selbstbewusst und lassen defensiv kaum etwas zu.
81
15:09
VfR Aalen
Hansa Rostock
Einwechslung bei Hansa Rostock -> Del-Angelo Williams
81
15:09
VfR Aalen
Hansa Rostock
Auswechslung bei Hansa Rostock -> Pascal Breier
78
15:09
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Inklusive Nachspielzeit sind noch rund 15 Minuten zu absolvieren. Die Anspannung steigt weiter. Cottbus muss siegen, um nicht abzusteigen, bei einem Remis hielte Braunschweig als 16. die Klasse.
76
15:08
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Der fällige Eckstoß nach der Parade von Mantl gegen Girths Schuss bringt für die Hausherren nichts ein.
75
15:08
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Die Roten Teufel zeigen mal wieder eine schöne Kombination über die linke Seite, die darin mündet, dass Christian Kühlwetter den links laufenden Florian Pick per Kopfball in den lauf bedient. Der Mittelfeldmann zieht in den Strafraum ein, setzt einen Haken und schiebt die Murmel dann aus vielversprechender Position ins Toraus.
77
15:08
FSV Zwickau
Preußen Münster
Jetzt wird es emotional: Toni Wachsmuth wird von den heimischen Fans mit Sprechchören und einem "Der Wachser macht's"-Banner verabschiedet und verlässt sichtlich gerührt den Platz.
77
15:07
Karlsruher SC
Hallescher FC
Unter riesigem Applaus wird Martin Stoll bei seinen letzten Minuten für den KSC auf dem Rasen begrüßt. Der Rückstand ist weitgehend Nebensache.
75
15:07
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Wechsel Nummer zwei bei den Vorstädtern: Marseiler macht für Hagn Platz.
77
15:07
FSV Zwickau
Preußen Münster
Einwechslung bei FSV Zwickau -> Alexander Sorge
78
15:07
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 2:3 durch Daniel Kyereh
Auch das ging zu einfach! Diawusie kann in aller Seelenruhe auf der rechten Seite bis an die Grundlinie spazieren und flach in die Mitte geben, wo Torjäger Kyereh keine Probleme hat und einfach einschieben kann, der SVWW ist unglaublich effektiv heute!
78
15:07
VfR Aalen
Hansa Rostock
Der Gästeblock feiert das 1:0 von Hansa und trägt nun Vorbereiter Hildebrandt mit Applaus vom Feld. Starke Partie Herr Hildebrandt! Auch Aalen wechselt, beim VfR kommt Sarr für Büyüksakarya.
75
15:07
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching -> Thomas Hagn
78
15:07
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Einwechslung bei Würzburger Kickers -> Patrick Breitkreuz
79
15:07
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Unter großem Beifall verlassen Florian Brügmann und Matchwinner Maximilian Wolfram zehn Minuten vor Schluss den Rasen. Coach Łukasz Kwasniok schenkt Dennis Slamar und Sören Eismann nochmal ein wenig Einsatzzeit. Damit ist das Wechselkontingent auf beiden Seiten ausgeschöpft.
77
15:07
FSV Zwickau
Preußen Münster
Auswechslung bei FSV Zwickau -> Toni Wachsmuth
75
15:07
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching -> Luca Marseiler
78
15:07
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Auswechslung bei Würzburger Kickers -> Dominic Baumann
76
15:06
Karlsruher SC
Hallescher FC
Einwechslung bei Karlsruher SC -> Martin Stoll
78
15:06
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Auf der anderen Seite merkt man deutlich, dass jede Unterbrechung genutzt wird, um noch ein paar Sekunden zu schinden. Wer will es ihnen im heutigen Profifußball verdenken. Es geht um so viel.
74
15:06
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Mantl! VfL-Stürmer Girth zieht aus der Drehung aus zentraler Position von der Strafraumgrenze ab - Gäste-Keeper Mantl lenkt den strammen Abschluss mit einer sehenswerten Flugeinlage über das Gehäuse.
76
15:06
Karlsruher SC
Hallescher FC
Auswechslung bei Karlsruher SC -> Daniel Gordon
75
15:06
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Philipp Hofmann will es tief in der gegnerischen Hälfte mit drei Mann aufnehmen. Das funktioniert nicht und Hofmann beschwert sich, dass keiner seiner Kollegen mitgelaufen ist.
75
15:06
FSV Zwickau
Preußen Münster
König hat den zweiten Treffer auf dem Kopf! Mike Könnecke lässt auf dem rechten Flügel alle hinter sich und sucht mit seiner Hereingabe auf das lange Eck den frischgebackenen Torschützen, der die Kugel diesmal knapp über den Querbalken setzt.
73
15:06
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Es ist bei beiden Mannschaften vielleicht auch so etwas wie ein Schongang, denn für die zwei kontrahenten steht jeweils noch das Landespokalfinale an, wodurch sich die Drittligisten für den DFB-Pokal qualifizieren.
78
15:05
VfR Aalen
Hansa Rostock
Einwechslung bei VfR Aalen -> Marian Sarr
78
15:05
VfR Aalen
Hansa Rostock
Auswechslung bei VfR Aalen -> Marvin Büyüksakarya
75
15:05
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Die Fortuna versucht zwar nach vorne zu kommen, doch nicht nur bei der Verteidigung von Standards merkt man, warum das Team in die Regionalliga muss. Ihnen fällt kaum etwas mit der Kugel ein.
78
15:05
VfR Aalen
Hansa Rostock
Einwechslung bei Hansa Rostock -> Johann Berger
76
15:05
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Gelbe Karte für Alf Mintzel (SV Wehen Wiesbaden)
75
15:05
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Eine Viertelstunde plus Nachspielzeit bleibt den Sportfreunden Lotte noch, zumindest den eigenen Teil der Aufgabe zu erfüllen. In Durchgang zwei ist die Elf von Ismail Atalan die aktivere Truppe und liefert ein gutes Spiel. Würzburg hat im Vergleich zum ersten Spielabschnitt das Fuß vom Gas genommen und investiert etwas weniger in das Geschehen.
78
15:05
VfR Aalen
Hansa Rostock
Auswechslung bei Hansa Rostock -> Jonas Hildebrandt
74
15:05
FSV Zwickau
Preußen Münster
Einwechslung bei Preußen Münster -> Moritz Heinrich
74
15:05
FSV Zwickau
Preußen Münster
Auswechslung bei Preußen Münster -> Danilo Wiebe
79
15:05
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena -> Sören Eismann
75
15:05
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Latte! Dieses Ding für den KFC: Großkreutz setzt Osawe einmal mehr stark auf die rechte Seite mit, dieser spielt ähnlich wie beim 1:1 einen starken Flachquerpass in de Mitte, wo Rodríguez die Pille technisch anspruchsvoll über Keeper Watkowiak lupft, aber der Ball geht an die Latte!
79
15:05
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena -> Maximilian Wolfram
78
15:04
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena -> Dennis Slamar
78
15:04
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena -> Florian Brügmann
73
15:03
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Ausgeglichenes Ergebnis, ausgeglichene Verhältnisse. Das Tor geht für die Gastgeber vollkommen in Ordnung, denn Wehen spielt hier den Stiefel auch im zweiten Durchgang eher herunter.
72
15:03
Karlsruher SC
Hallescher FC
Einwechslung bei Hallescher FC -> Maximilian Pronichev
71
15:03
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Einwechslung bei SV Meppen -> Jovan Vidovič
72
15:03
Karlsruher SC
Hallescher FC
Auswechslung bei Hallescher FC -> Pascal Sohm
72
15:03
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Draußen ist die Wechseltafel schon ausgepackt worden, doch Yari Otto zeigt an, dass es weitergeht.
71
15:03
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Auswechslung bei SV Meppen -> Marco Komenda
71
15:03
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Da fehlte nicht viel! Schwabl bringt die Kugel nach einem Vorstoß über die rechte Seite scharf in die Mitte, Taffertshofer stellt den Fuß in das Zuspiel und lenkt den Ball so beinahe ins kurze Toreck. Stattdessen gibt es Eckball, aus dem die Gäste kein Kapital schlagen können.
76
15:02
VfR Aalen
Hansa Rostock
Tooor für Hansa Rostock, 0:1 durch Kai Bülow
Lange hat sich der Führungstreffer der Hanseaten angekündigt, jetzt ist er fakt! Hildebrandt schwingt eine Ecke abermals in den Fünfer und diesmal macht ihn Hüne Bülow rein. Die verdiente Führung für Rostock!
70
15:02
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Der SVM versucht nochmal ranzukommen! Der eingewechselte Nico Granatowski schickt Hassan Amin in die Schnittstelle und erwischt dabei Dominik Schad auf dem falschen Fuß. Aus spitzem Winkel muss Amin die Murmel eigentlich in den Rückraum geben, aber der afghanische Nationalspieler probiert es selbst. Der Schuss rauscht nur knapp über die Latte.
69
15:02
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern -> Theodor Bergmann
73
15:02
FSV Zwickau
Preußen Münster
Tooor für FSV Zwickau, 1:0 durch Ronny König
Jetzt zappelt das Leder im Netz! Alexandros Kartalis entscheidet sich von der linken Seite für die Flanke auf den zweiten Pfosten, wo sich wieder Ronny König davonstiehlt und die Kugel in das kurze Eck wuchtet. Diesmal hat Oliver Schnitzler nicht den Hauch einer Chance.
69
15:02
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern -> Carlo Sickinger
74
15:02
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Einwechslung bei TSV 1860 München -> Dennis Dressel
72
15:02
FSV Zwickau
Preußen Münster
Immer wieder Oliver Schnitzler! Diesmal zwingt Ronny König den Keeper mit einem Kopfball am ersten Pfosten zu einer Glanzparade.
74
15:02
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Auswechslung bei TSV 1860 München -> Kristian Böhnlein
71
15:02
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Yari Otto rutscht in einen Schuss von Fabio Viteritti und krümmt sich sofort vor Schmerzen am Boden.
71
15:02
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Phillipp Steinhart bringt nach langer Zeit mal wieder einen Freistoß für die Gäste in die Gefahrenzone, findet aber keine Abnehmer. Immerhin ein Lebenszeichen der Löwen.
71
15:02
Karlsruher SC
Hallescher FC
Tooor für Hallescher FC, 1:2 durch Braydon Manu
Was für ein Ding! Aus dem Nichts gehen die Gäste erneut in Führung. Ein weiter Ball aus der eigenen Hälfte erreicht Manu auf der linken Seite, der dann einige Meter geht und aus spitzem Winkel überragend den Ball im Tor unterbringt.
68
15:01
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Gelbe Karte für Marco Komenda (SV Meppen)
Die nächste Gelbe! Marco komenda kommt auf der linken Abwehrseite der Gäste deutlich zu spät gegen Christoph Heimlein und räumt seinen Gegenspieler voll um. Folgerichtig gibt es die Gelbe Karte.
72
15:01
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Einwechslung bei Sportfreunde Lotte -> Tim Wendel
74
15:01
VfR Aalen
Hansa Rostock
Einwechslung bei Hansa Rostock -> Paul Wiese
70
15:01
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Braunschweigs Beine wirken schwer. Cottbus muss das zweite Tor machen und fährt volles Risiko. Wird das am Ende mit dem Klassenerhalt belohnt oder geht der Schuss nach hinten los.
66
15:01
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Dominik Schad holt auf der rechten Seite die dritte Lauterer Ecke heraus und die wird ganz gefährlich. Die Hereingabe kommt von Christoph Hemlein und findet am zweiten Pfosten Carlo Sickinger, der den Kopfball nur knapp links neben den Kasten setzt.
74
15:01
VfR Aalen
Hansa Rostock
Auswechslung bei Hansa Rostock -> Maximilian Ahlschwede
70
15:01
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Nun ist das Wechselkontingent der Niedersachsen erschöpft: Farrona-Pulido ersetzt Ouahim.
72
15:01
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Auswechslung bei Sportfreunde Lotte -> Michael Schulze
72
15:00
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Einwechslung bei Sportfreunde Lotte -> Gerrit Wegkamp
73
15:00
VfR Aalen
Hansa Rostock
Bülow! Hansa bleibt im Hoheitsgebiet der Hausherren und schnippelt eine Ecke mittig in den Fünfer. Kai Bülow steigt hoch und köpft den Ball rechts vorbei!
68
15:00
Karlsruher SC
Hallescher FC
Einwechslung bei Karlsruher SC -> Justin Möbius
72
15:00
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Einwechslung bei Fortuna Köln -> Alem Koljic
72
15:00
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Auswechslung bei Sportfreunde Lotte -> Maximilian Oesterhelweg
71
15:00
FSV Zwickau
Preußen Münster
Philipp Hoffmann wird mit einem Steilpass in den Sechzehner geschickt, steht aber deutlich im Abseits. Die Begegnung flacht momentan wieder ein wenig ab.
70
15:00
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Ausverkauftes Haus in Braunschweig: 22.745 Zuschauer verfolgen das Spiel live vor Ort.
68
15:00
Karlsruher SC
Hallescher FC
Auswechslung bei Karlsruher SC -> Kyoung-rok Choi
70
15:00
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Einwechslung bei VfL Osnabrück -> Manuel Farrona-Pulido
69
15:00
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Dimitar Rangelov schlenzt das Bällchen gut anderthalb Meter über den linken Giebel. Da wäre mehr drin gewesen.
68
15:00
Karlsruher SC
Hallescher FC
Doppelchance für das Heimteam! Erst kommt Anton Fink aus knapp acht Metern zum Schuss, aber Kai Eisele pariert mit einem starken Reflex. Das Spielgerät kommt dann aber erneut zu Fink, der in der Mitte Marvin Pourie sieht, aber kurz vor der Linie klärt Halle den Ball dann kosnequent aus der Gefahrenzone.
70
15:00
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Auswechslung bei VfL Osnabrück -> Anas Ouahim
72
14:59
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Auswechslung bei Fortuna Köln -> Joel Abu Hanna
70
14:59
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Der Dorfclub zieht sich deutlich zurück. Man merkt, wie sie die eigenen Reihen verdichten. Einen Gegentreffer dürfen sie sich ja sogar erlauben.
68
14:59
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Energie zieht einen Freistoß! Die Entfernung beträgt zentrale 17, 18 Meter!
70
14:59
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Gelbe Karte für Jarosław Lindner (Sportfreunde Lotte)
An der Seitenauslinie kommt Lindner zu spät und senst Sontheimer um. Gelb geht dafür in Ordnung.
64
14:59
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Christian Kühlwetter will das Spiel schnell machen, aber ist mit dieser Idee allein. Besser gesagt bekommt Carlo Sickinger das halbhohe Anspiel nicht unter Kontrolle, wodurch Kühlwetter umsonst durchsprintet und auf den Doppelpass wartet.
69
14:59
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Glanzparade von Kroll! Dem eingewechselten Skarlatidis fällt die Murmel an der Strafraumkante auf den Fuß. Mit einer anspruchsvollen Direktabnahme probiert es der Joker und zwingt Kroll, der schon in die andere Ecke unterwegs war, zu einer spektakulären Flugeinlage.
67
14:59
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Das Spiel plätschert relativ ereignislos vor sich hin. Die Gastgeber geben sich angesichts des deutlichen Rückstandes nicht auf, präsentieren sich aber überwiegend glücklos.
70
14:59
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Tooor für KFC Uerdingen 05, 2:2 durch Osayamen Osawe
Feiner Treffer von Osawe! Der Nigerianer leitet das Ding selbst ein, nimmt Rodriguez auf der linken Seite mit und dieser spielt die Kugel wieder rüber in die Mitte, so Osawe aus sieben Metern nur noch in die lange Ecke einschieben muss.
70
14:58
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Gelbe Karte für Michael Vitzthum (SG Sonnenhof Großaspach)
Der zur Hlabzeit eingewechselte Vitzthum hält seinen Gegenspieler taktisch am Trikot.
68
14:58
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Nico Ochojski verlässt bei den Gastgebern das Feld. Er hat bei seinem Profi-Debut eine ordentliche Leistung gezeigt. Bei Großaspach darf der Torschütze sich ausruhen.
66
14:58
Karlsruher SC
Hallescher FC
Das war schon besser. Wieder ein Standard für den KSC. Dieses Mal ein Freistoß aus gut 30 Metern. Während sich Halle noch sortiert spielt Marvin Wanitzek die Kugel flach in die rechte Strafraumhälfte auf Anton Fink, dessen Abschluss wird aber abgewehrt.
68
14:57
FSV Zwickau
Preußen Münster
Der Gefoulte probiert es selbst, jagt das Leder aus halblinker Position aber in die Mauer. Immerhin springt ein Eckball heraus.
67
14:57
FSV Zwickau
Preußen Münster
Es geht auf und ab. René Klingenburg wird in Strafraumnähe von Nico Antonitsch zu Fall gebracht und holt einen vielversprechenden Freistoß für sein Team heraus.
70
14:57
VfR Aalen
Hansa Rostock
Einwechslung bei VfR Aalen -> Mattia Trianni
62
14:57
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Gemessen an den ersten 45 Minuten ist die Begegnung nun verflacht. Die Hausherren versuchen nicht mehr wie im Wahn nur Wege nach vorne zu suchen, sondern wählen auch mal die Alternative hintenrum. Meppen geht darauf ein und verwaltet den bedeutungslosen Rückstand mit ein paar wenigen Nadelstichen.
70
14:57
VfR Aalen
Hansa Rostock
Auswechslung bei VfR Aalen -> Matthias Morys
67
14:56
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Lindner wird steil ins Laufduell geschickt und zieht klar den Kürzeren. Trotzdem marschiert der Lottener im Vollsprint hinterher und schenkt die Situation nicht ab. Der Tabellenachzehnte zeigt sich kämpferisch von seiner besten Seite.
68
14:56
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach -> Nicolas Jüllich
65
14:56
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Energie-Mittelfeldspieler Niklas Geisler findet es "ein bisschen besser, dass man gewinnen muss. Da hat man im Hinterkopf: Wir müssen bis zum Schluss alles geben."
68
14:56
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach -> Dominik Martinovic
65
14:56
FSV Zwickau
Preußen Münster
Oliver Schnitzler rettet seine Farben erneut! Die eigentliche Nummer Zwei der Gäste legt einen klasse Auftritt auf das Parkett und lenkt einen Flachschuss von Davy Frick mit den Fingerspitzen um den aus seiner Sicht rechten Pfosten.
62
14:56
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Jena führt inzwischen 3:0 gegen 1860 und macht es beiden Klubs noch schwerer. Großaspach liegt 2:0 in Führung. Somit müssen es Braunschweig und Cottbus unter sich ausmachen.
65
14:56
Karlsruher SC
Hallescher FC
Mal eine Ecke für den KSC, getreten von Marvin Wanitzek. Die flach geschossene Ecke erreicht aber keinen Mitspieler am ersten Pfosten.
67
14:56
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Connor Krempicki dribbelt sich fein durch die Mitte vor dem Strafraum und schließt mit rechts aus der zweiten Reihe ab, doch die Kugel wird noch abgefälscht und fliegt somit links am Kasten vorbei.
67
14:56
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Einwechslung bei Fortuna Köln -> Anatole Ngamukol
65
14:55
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Gäste-Trainer Claus Schromm wechselt zum ersten Mal, indem er Porath für Ehlich bringt.
68
14:55
VfR Aalen
Hansa Rostock
Hildebrandt, immer wieder Hildebrandt! Jetzt schlenzt Rostocks Nummer 21 von links auf die Kiste und Bernhardt lenkt den Ball mit den Fingerspitzen über die Latte!
67
14:55
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Auswechslung bei Fortuna Köln -> Nico Ochojski
65
14:55
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching -> Finn Porath
64
14:55
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Jetzt müsste die Fortuna noch zwei Treffer erzielen, um den Nichtabstieg der Gäste zu verhindern.
65
14:55
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching -> Christoph Ehlich
64
14:54
FSV Zwickau
Preußen Münster
Alexandros Kartalis legt sich das Leder auf rechts zur Ecke hin. Lion Lauberbach kann die Hereingabe auf der gegenüberliegenden Seite frei annehmen und flankt erneut in die Mitte, Toni Wachsmuth kann sich im Kopfballduell aber nicht behaupten.
65
14:54
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden -> Patrick Schönfeld
66
14:54
VfR Aalen
Hansa Rostock
Hildrebrandt hat sich das Tor FAST verdient! Der Rostocker probiert es aus spitzem Winkel und brettert das Spielgerät auf das Außennetz. Der Gästeblock sah den bereits im Tor...
65
14:54
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden -> Agyemang Diawusie
68
14:54
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Tooor für FC Carl Zeiss Jena, 4:0 durch Maximilian Wolfram
Die Entscheidung und das Tor zum Klassenerhalt! Maximilian Wolfram trifft innerhalb von zwei Minuten gleich zweimal herrlich. Dominik Bock hat den Ball auf der rechten Seite, spielt vom Strafraumeck zurück auf Maximilian Wolfram, der Platz hat und die Kugel traumhaft direkt ins Eck zirkelt.
64
14:54
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden -> Giona Leibold
64
14:53
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden -> Manuel Schäffler
64
14:53
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden -> Alf Mintzel
60
14:53
Karlsruher SC
Hallescher FC
Noch eine halbe Stunde ist diese Saison alt. Wer kann die Spielzeit noch mit einem Sieg abschließen und sein starkes Jahr krönen?
62
14:53
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Von einem Osnabrücker Powerplay ist derzeit nichts zu sehen. Weiterhin präsentieren sich die Gäste sehr spielfreudig.
60
14:53
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Doppelchance im Fritz-Walter-Stadion. Erst trifft Timmy Thiele aus aussichtsreicher Position den Ball nicht richtig, weshalb Erik Domaschke den Konter initiieren darf. Nick Proschwitz und Nico Granatowski versuchen die Pille von der rechten Torausseite irgendwie gemeinsam in die Mitte zu mümmeln, wo sich der FCK das Sing beinahe selbst reinhaut. Aber Wolfgang Hesl hat das Leder schließlich sicher.
64
14:52
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden -> Sebastian Mrowca
66
14:52
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Tooor für FC Carl Zeiss Jena, 3:0 durch Maximilian Wolfram
Das Tor zum Klassenerhalt? Wolfram tritt einen Freistoß aus gut 20 Metern zentral vorm Tor. Die Nummer 8 von Jena peilt das Torwarteck an und schiebt den Ball vorbei an Hiller ins Tor. Klasse Aktion!
63
14:52
FSV Zwickau
Preußen Münster
Der eingewechselte Philipp Hoffmann flankt scharf in die Mitte, doch Toni Wachsmuth gibt in seinem letzten Spiel vor heimischer Kulisse noch einmal alles und grätscht konsequent dazwischen.
64
14:52
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Gelbe Karte für Daniel Hägele (Würzburger Kickers)
Daniel Hägele spielt zuerst den Ball, trifft dann aber auch im Nachgang Paterson Chato. Die Gelbe Karte ist das Resultat dieses Einsteigens.
64
14:52
VfR Aalen
Hansa Rostock
Frecher Versuch! Schnellbacher erkennt, dass Keeper Sebald fast zehn Meter vor dem eigenen Tor steht und haut den Ball aus weiten 40 Metern einfach mal auf die Kiste. Der gewagte Versuch kommt gut, senkt sich und geht dann knapp daneben!
64
14:52
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
In der Blitztabelle liegen die Lottener aktuell weiter auf Rang 18. Ohne Schützenhilfe von der Konkurrenz sind die Sportfreunde machtlos, den Klassenerhalt unter Dach und Fach zu bringen.
62
14:52
FSV Zwickau
Preußen Münster
Das Spiel nimmt wieder an Tempo auf. Beide Teams suchen momentan entschlossen den Weg nach vorne.
65
14:52
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Einwechslung bei TSV 1860 München -> Marius Willsch
65
14:51
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Auswechslung bei TSV 1860 München -> Eric Weeger
58
14:51
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Einwechslung bei SV Meppen -> René Guder
58
14:51
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Auswechslung bei SV Meppen -> Marius Kleinsorge
59
14:51
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Da Großaspach und Jena weiterhin führen, stiege Cottbus auch beim Stand von 1:1 als 17. ab. Doch Energie Cottbus fährt immer mehr Risiko und wirft hier alles nach vorne.
61
14:50
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Plötzlich ist Osawe frei vor dem Kasten! Dörfler einmal mehr mit einem starken Pass in die Schnittstelle, aber Torjäger Osawe kann frei vor Ersatzkeeper Watkowiak zulaufen, schließt zu schnell ab und scheitert damit am Tormann.
63
14:50
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Phillip Tietz verlässt unter Applaus das Spielfeld. Dominik Bock kommt neu in die Partie und positioniert sich auf der rechten Seite. Felix Brügmann geht dafür in die Spitze.
58
14:50
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Einwechslung bei SV Meppen -> Nico Granatowski
58
14:50
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Für Danneberg, der für Krasniqi Platz macht, war es der letzte Auftritt im VfL-Trikot. Dementsprechend warm wird er von den Osnabrücker Fans bei seiner Auswechslung verabschiedet.
60
14:50
FSV Zwickau
Preußen Münster
Die Kugel rauscht an Freund und Feind vorbei durch den Fünfmeterraum. Dann leiten die Gäste plötzlich den Gegenangriff ein, der noch frische Lucas Cueto kann gerade noch von Mike Könnecke abgelaufen werden.
58
14:50
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Auswechslung bei SV Meppen -> Max Kremer
61
14:49
VfR Aalen
Hansa Rostock
Fast, Latte! Freistoß-Eperte Jonas Hildebrandt gönnt sich mal wieder einen Standard und zimmert einen Versuch aus rund 22 Metern genau gegen das Lattenkreuz!
61
14:49
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Einwechslung bei Würzburger Kickers -> Hendrik Hansen
57
14:49
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Es ist inzwischen bereits die fünfte Gelbe Karte in einem Spiel, das nun viele kleinere Unterbrechungen aufgrund von Foulspielen erlebt. Darunter leidet der Spielfluss. Aber wer die erste Hälfte nicht gerade verpasst hat, wird das nicht für schlimm erachten.
61
14:49
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Auswechslung bei Würzburger Kickers -> Dave Gnaase
61
14:49
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Der Wille ist den Hausherren nicht abzusprechen. Hervorzuheben ist insbesondere Oesterhelweg, der bei den meisten Offensivaktionen seine Finger im Spiel hat.
59
14:49
FSV Zwickau
Preußen Münster
Zwickau kontert im eigenen Stadion. Alexandros Kartalis nimmt den links mitgelaufenen Davy Frick mit, der aus spitzem Winkel gerade noch an Fabian Menig hängenbleibt! Es gibt Ecke für den FSV.
63
14:49
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena -> Dominik Bock
59
14:48
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Diawusie ist nach wie vor einer der aktivsten Männer auf dem Rasen und kommt immer wieder über linke Seite dribbelnd nach vorn. Währenddessen kommt der eben behandelte Maroh zurück auf den Platz.
63
14:48
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena -> Phillip Tietz
57
14:48
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Gelbe Karte für Michael Schüler (FC Carl Zeiss Jena)
57
14:48
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Tooor für Energie Cottbus, 1:1 durch Fabio Viteritti
Lässig verwandelt die Zehn der Gäste unten rechts und erzielt den Ausgleich! Jetzt ist wieder Spannung drin.
58
14:48
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Einwechslung bei VfL Osnabrück -> Kamer Krasniqi
55
14:48
Karlsruher SC
Hallescher FC
Schon im ersten Durchgang hatte das Spiel nur wenige Höhepunkte und die letzten lebhaften fünf Minuten ließen auf mehr hoffen. Nun ist das Spiel aber weitgehend abgeflacht. Ein schöner Sommerkick, bei dem die KSC-Fans den Aufstieg in die 2. Liga lautstark feiern.
59
14:48
VfR Aalen
Hansa Rostock
Gelbe Karte für Nicolás Sessa (VfR Aalen)
Soukou holt sogar Gelb heraus! Der spritzige Rostocker ist und bleibt der Aktivposten der Gäste und zwingt Sessa nun zu einem Foul samt Karton.
58
14:48
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Auswechslung bei VfL Osnabrück -> Tim Danneberg
57
14:47
FSV Zwickau
Preußen Münster
Marco Antwerpen nimmt gleich zwei Veränderungen vor. Lucas Cueto und Philipp Hoffmann sollen für neuen Schwung in der Offensive sorgen.
56
14:47
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Gelbe Karte für Ulrich Taffertshofer (VfL Osnabrück)
Die erste Gelbe Karte auf Seiten der Osnabrücker sieht Taffertshofer nach dem Einsteigen gegen Krauß.
55
14:47
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Berappeln sich die Osnabrücker nun und erhöhen den Druck auf den Hachinger Defensivverbund?
61
14:47
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Tooor für SG Sonnenhof Großaspach, 0:2 durch ein Eigentor!
Aufatmen bei den Gästen. Der so wichtige Sieg ist zum Greifen nahe. Aus 35 Metern bringt Dominik Pelivan vom linken Flügel mit rechts einen Freistoß vor den Kasten. Die Hereingabe ist so lange in der Luft, dass man vermutlich einen Roman darauf schreiben kann bis er landet. Dennoch verschätzen sich im Zentrum alle. Einen Meter neben dem rechten Pfosten streckt Martinovic sein rechtes Bein aus und verhindert so, dass die Kugel ins Aus geht. Kraft und Abu Hanna stehen beide genau dort, doch sie können nicht verhindern, dass der Ball über die Linie trudelt. Der Verteidiger ist sogar noch dran, sodass er das Leder mit der Hand den entscheidenden Push ins eigene Tor gibt.
60
14:47
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Gelbe Karte für Boné Uaferro (Fortuna Köln)
Der Innenverteidiger vertändelt das Leder und muss ihn dann festhalten, damit er nicht die verbleibenden Meter auf Kraft zulaufen kann.
56
14:47
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Gelbe Karte für André Hainault (1. FC Kaiserslautern)
Wenige Minuten später ist das gar nicht mehr so fair, was André Hainault da macht. Sein rüdes Foulspiel gegen Max Kremer zieht die Gelbe Karte nach sich.
55
14:47
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Auch die Meppener sind mal drauf und dran, einen Fehler des Gegners auszunutzen. Nach der Balleroberung knapp im gegnerischen Drittel steckt Marcus Piossek den Ball durch zu Marius Kleinsorge, der bedrängt in den Sechzehner einzieht. Doch André Hainault grätscht dem Angreifer fair die Murmel vom Fuß.
57
14:47
FSV Zwickau
Preußen Münster
Einwechslung bei Preußen Münster -> Lucas Cueto
56
14:47
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Handelfmeter für Energie Cottbus! Lasse Schlüter flankt vom linken Strafraumeck und trifft Christoph Menz, der in zweieinhalb Metern Entfernung den Arm nicht wirklich angelegt und eher seine Körperfläche vergrößert hat.
57
14:47
FSV Zwickau
Preußen Münster
Auswechslung bei Preußen Münster -> Tobias Rühle
58
14:47
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Ali Ceylan macht sich gleich mal bemerkbar. Er zieht im Zweikampf nicht zurück und trifft dadurch Bösel, der kurz liegen bleibt. Das tat sicherlich weh, besonders eilig werden es die Gäste ab jetzt aber nicht mehr haben.
57
14:46
FSV Zwickau
Preußen Münster
Einwechslung bei Preußen Münster -> Philipp Hoffmann
55
14:46
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
André Schubert reagiert auf die Gelb-Rot-Gefährdung des 1:0-Torschützen. Marc Pfitzner geht runter, Felix Burmeister kommt frisch ins Spiel.
57
14:46
FSV Zwickau
Preußen Münster
Auswechslung bei Preußen Münster -> Rufat Dadashov
57
14:46
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Einwechslung bei Würzburger Kickers -> Simon Skarlatidis
55
14:46
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Gelbe Karte für Philipp Hofmann (Eintracht Braunschweig)
57
14:46
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Auswechslung bei Würzburger Kickers -> Janik Bachmann
56
14:46
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Erneut ist Eric Verstappen da, diesmal beim Versuch des Linksverteidigers Jeron Al-Hazaimeh. Der Keeper macht wieder eine gute Figut und hat die Fäuste rechtzeitig oben.
55
14:45
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Das Spiel kommt nur schwer wieder in Tritt, beide Mannschaften lassen die Kugel bei guten Temperaturen eher laufen, der Zug der ersten Minuten ist mittlerweile komplett weg.
54
14:45
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig -> Felix Burmeister
57
14:45
VfR Aalen
Hansa Rostock
Hilft ein Wechsel? Der scheidende VfR-Coach Rico Schmitt bittet den 4. Offiziellen zum Tausch und bringt Antonios Papadopoulos. Royal-Dominique Fennell darf duschen gehen.
55
14:45
FSV Zwickau
Preußen Münster
Auf der anderen Seite wird Mike Könnecke in die Spitze geschickt und bleibt nach einem angeblichen Ellenbogenschlag von Simon Scherder liegen. Der Unparteiische hat jedoch nichts gesehen und nach kurzer Zeit geht es für Könnecke weiter.
54
14:45
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig -> Marc Pfitzner
53
14:45
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Sicherlich werden sich FCK-Fans fragen, warum es denn nicht immer so gelaufen ist wie heute. Die Antwort begründet sich auch in der Attitüde des Gegners. Es ist und bleibt der letzte Spieltag, die Luft bei den Meppenern ist raus.
55
14:45
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Paterson Chato! Aus 17 Metern nimmt der Joker einen Ball einfach Mal rotzfrech direkt. Verstappen macht sich ganz lang und lenkt das Leder weg vom Tor.
55
14:44
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Die Gäste probieren eine interessante Eckenvariante. Böhnlein führt mit einer flachen Hereingabe aus und findet Steiner, der kunstvoll mit der Hacke vollendet. Der Ball geht knapp rechts am Tor vorbei. Wir sehen die beste Phase von 1860 München in dieser Begegnung.
57
14:44
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Das Leder befindet sich in der aktuellen Phase etwas mehr im Mittelfeld.
53
14:44
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
...Jasmin Fejzić faustet die Pille erst raus und fischt wenig später einen Kopfball von Robert Müller aus ca. neun Metern weg.
57
14:44
VfR Aalen
Hansa Rostock
Einwechslung bei VfR Aalen -> Antonios Papadopoulos
51
14:44
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Pick setzt zum Tänzchen an. Die linke Flanke der Pfälzer bleibt brandgefährlich, weil Janek Sternberg das Leder links außen raus zu Florian Pick spitzelt. Der bekommt den halbhohen Ball erst gegen den Bauch und will sich in dann selbst mit einem Lupfer über die Abwehr vorlegen. Das klappt auch fast, aber Erik Domaschke eilt aus seinem Gehäuse und ist rechtzeitig auf dem Posten.
57
14:44
VfR Aalen
Hansa Rostock
Auswechslung bei VfR Aalen -> Royal-Dominique Fennell
54
14:44
FSV Zwickau
Preußen Münster
Wieder hat Dadashov den Ball. Diesmal gibt er das Leder im letzten Moment auf den links mitgelaufenen Niklas Heidemann ab, doch Nico Antonitsch klärt.
53
14:44
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Ecke für die Lausitzer, die sich hartnäckig am Sechzehner der Niedersachsen festgebissen haben...
56
14:44
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Einwechslung bei Fortuna Köln -> Ali Ceylan
55
14:44
VfR Aalen
Hansa Rostock
Wieder etwas mehr Leerlauf. Das Match büßt wieder Tempo ein und verlagert sich mehr und mehr in Richtung Mittelfeld.
56
14:43
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Auswechslung bei Fortuna Köln -> Robin Scheu
54
14:43
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Krummes Ding von Kroll, der Ademi in den Fuß spielt. Der Kicker schickt Baumann hinter die Viererkette, doch die scharfe Flanke ins Zentrum bleibt aus spitzem Winkel hängen. Glück für den Schlussmann, dass da nichts passiert!
51
14:43
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Nach der Hinrunde war Braunschweig Letzter, in der Rückrundentabelle rangiert die Elf von Trainer André Schubert auf Platz vier. Auch die Cottbusser haben einen Aufwärtstrend gezeigt - Rang 15 nach der Hinrunde, Platz neun nach 18 Rückrundenpartien.
50
14:43
Karlsruher SC
Hallescher FC
Ein ruhiger Start in den zweiten Durchgang. Langsam tasten sich die beiden Mannschaften in die gegnerische Hälfte vor, aber da fehlt es an Durchschlagskraft, sodass die Kugel oftmals lange Zeit durch die eigenen Reihen läuft.
52
14:43
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Tooor für VfL Osnabrück, 1:4 durch Benjamin Girth
Osnabrück verkürzt auf 1:4! Nur drei Minuten nach dem 0:4 erzielt schließlich auch der VfL seinen ersten Treffer. Álvarez bringt einen Freistoß aus dem halbrechten Korridor mit Zug vor das Hachinger Tor, Girth läuft auf Höhe des zweiten Pfostens in Position und trifft per Kopf zum 1:4.
49
14:42
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Cottbus kommt besonders engagiert aus der Kabine und setzt die Löwen ganz schön unter Druck. Noch steht die Schubert-Elf aber solide.
52
14:42
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Maroh gerade noch rechtzeitig! Der SVWW kombiniert sich über Schäffler und Diawusie stark bis an den Elfmeterpunkt, aber der ehemalige slowenische Nationalspieler geht volles Risiko, spielt den Ball aber vorbildlich!
52
14:42
FSV Zwickau
Preußen Münster
Um ein Haar leitet Fabian Menig mit einem sehr weiten Einwurf aus der eigenen Hälfte einen Angriff ein. Rufat Dadashov wird aber gerade noch abgelaufen.
52
14:42
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Das ist bitter aus Sicht der Lottener, die sich den Start in den zweiten Durchgang sicherlich anders vorgestellt haben. Nach dem Gegentreffer schiebt die Atalan-Elf umgehend nach vorne, Langlitz bleibt mit seinem Flankenversuch aber hängen.
53
14:41
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Gelbe Karte für Sebastian Bösel (SG Sonnenhof Großaspach)
Bösel trifft im Mittelfeld Scheu, der mit Schmezen zu Boden geht.
49
14:41
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Es geht weiter wie bisher! Kaiserslautern findet auf der linken Strafraumseite die Lücke, wo es zum Zweikampf mit Christian Kühlwetter und Marco Komenda kommt. Der Lauterer beißt sich durch, was den Meppener Defensivmann schmerzverzerrt zurücklässt. Den Pressschlag kann Erik Domaschke zur Ecke abwehren, die in der Folge keine Gefahr bringt.
49
14:41
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Martinovic mit dem Abschluss aus 16 Metern von links. Er trifft jedoch nur das Außennetz. Im kurzen Eck wäre der Schlussmann zur Stelle gewesen.
52
14:41
VfR Aalen
Hansa Rostock
Wirbelwind Soukou! Der Angreifer aus dem Benin rast immer wieder mit tollen Dribblings in Richtung VfR-Kiste und holt erneut einen Freistoß heraus. Soukou probiert es sogar selbst und hämmert den Ball deutlich über die Querlatte.
49
14:40
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Tooor für SpVgg Unterhaching, 0:4 durch Stefan Schimmer
Kaum zu glauben, die Hachinger erhöhen auf 4:0! Agu ist auf der rechten Osnabrücker Abwehrseite scheinbar eher als Gegenspieler Marseiler am Ball, doch der VfL-Akteur verliert die Kugel fahrlässig. Der Hachinger macht einige Meter mit Ball am Fuß und legt dann in den Rückraum zurück, wo Schimmer steht, der aus halbrechter Position aus elf Metern zum 4:0 trifft.
50
14:40
FSV Zwickau
Preußen Münster
In acht der zehn Drittliga-Partien sind bereits Tore gefallen. Wann ist es hier soweit? Lange kann es nicht mehr dauern.
48
14:40
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Gelbe Karte für Christoph Ehlich (SpVgg Unterhaching)
Für ein taktisches Foul im Mittelfeld sieht der Hachinger die erste Gelbe Karte der Partie.
52
14:40
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Gelbe Karte für Eric Weeger (TSV 1860 München)
Weeger geht gegen Tietz mit gestreckten Bein zu Werke und räumt den Mittelstürmer ab. Folgerichtig zeigt Schiedsrichter Pfeifer die Gelbe Karte.
48
14:40
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Und auf der Gegenseite ist die Chance noch größer. Es wird auf Robin Scheu durchgesteckt, der zehn Meter vor dem Tor ans Leder kommt. Kevin Broll ist aufmerksam und stürzt sich aus dem Kasten, sodass der Flachschuss nicht an ihm vorbeigehen kann. Er liegt zum richtigen Zeitpunkt quer und pariert dadurch herausragend. Nur ein Heber hätte ihn mit dieser Glanztat überlisten können.
48
14:39
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Marius Kleinsorge will es gleich zu Beginn mal mit der gesamten FCK-Abwehr aufnehmen. Gegen zwei Spieler wurschtelt sich der Offensivmann beinahe durch, aber André Hainault bekommt im richtigen Moment den Fuß dazwischen und unterbindet rund 25 Meter vor dem eigenen Kasten die Gefahr.
48
14:39
FSV Zwickau
Preußen Münster
Auf der Gegenseite verpasst Mike Könnecke die Führung! Nach Querpass von Lion Lauberbach bekommt der 30-Jährige aus zehn Metern und zentraler Position die Fußspitze ran, Oliver Schnitzler fischt die Kugel aber aus dem aus seiner Sicht linken Eck!
50
14:39
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Tooor für Würzburger Kickers, 1:1 durch Fabio Kaufmann
Nach 50 Minuten ziehen die Kickers gleich! Kurzweg wird auf dem linken Flügel überhaupt nicht angegriffen und bringt eine maßgeschneiderte Hereingabe auf den Schädel von Kaufmann, der die Murmel in Rücklage gegen die Laufrichtung von Kroll über die Linie drückt.
48
14:38
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Die Hausherren haben die erste Gelegenheit nach Wiederbeginn. Der Torschütze zum 2:0, Felix Brügmann zieht aus gut 20 Metern einfach mal ab und prüft Marco Hiller. Der Torhüter der Löwen hat jedoch keine Probleme mit dem Abschluss und packt sicher zu.
46
14:38
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Weiter geht`s mit diesem rasanten Kick. Diesmal starten die Meppener mit dem Ball in ihren Reihen.
47
14:38
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Ein kurzer Nachtrag zum Elfmeter: Tim Kruse scheint den Ball aus kürzester Distanz minimal mit den Fingerspitzen berührt zu haben. Bei ganz, ganz harter Regelauslegung kann man den Elfer also pfeifen. Allerdings hat in der Szene auch Marcel Bär die Murmel an den Arm bekommen. Sicherlich noch immer eine strittige, aber keine unberechtigte Entscheidung.
46
14:37
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Weiter geht es an der Bremer Brücke. Wie präsentieren sich die Gastgeber nun nach dem Seitenwechsel angesichts des deutlichen Rückstands?
47
14:37
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Kuriose Szene zu Beginn: Gehring geht mal mit nach vorne und setzt sich gegen alle durch. Drei Meter vor dem Kasten ist ihm der Winkel zu spitz, sodass er im Fallen versuch in die Mitte zu legen. Dort ist Uaferro ins Straucheln geraten und liegt genau dort, wo das Zuspiel ankommt. Er köpft das auf dem Rasen rollende Leder mit letzter Kraft im Liegen nach außen. Direkt hinter ihm war Martinovic eingelaufen.
48
14:37
VfR Aalen
Hansa Rostock
Bernhardt fliegt wieder! Der VfR-Keeper zeigt abermals eine tolle Parade und fischt nun einen Freistoß aus dem linken Lattenkreuz ab. Hildebrandt streichelt den Freistoß aus 20 Metern fast ins Tor, macht die Rechnung aber ohne Bernhardt.
46
14:37
Karlsruher SC
Hallescher FC
Einwechslung bei Hallescher FC -> Braydon Manu
46
14:37
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Anpfiff 2. Halbzeit
46
14:37
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Einwechslung bei Energie Cottbus -> Luke Hemmerich
46
14:37
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Einwechslung bei Energie Cottbus -> Fabio Viteritti
46
14:37
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Auswechslung bei Energie Cottbus -> Daniel Bohl
46
14:37
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Auswechslung bei Energie Cottbus -> Tim Kruse
48
14:37
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Gelbe Karte für Dave Gnaase (Würzburger Kickers)
Absolut richtige Gelbe Karte für Dave Gnaase, der den davonziehenden Felix Drinkuth am Konter hindert. Der Lottener wäre auf und davon gewesen.
48
14:37
VfR Aalen
Hansa Rostock
Gelbe Karte für Royal-Dominique Fennell (VfR Aalen)
Freistoß-Chance für Hansa! Fennell reißt Soukou zu Boden und erhält für sein Vergehen Gelb. Der Ball ruht etwas 20 Meter vor der Bude.
47
14:36
FSV Zwickau
Preußen Münster
Philipp Müller verbucht den ersten Abschluss nach dem Pausentee, drischt eine Direktabnahme von der Strafraumkante jedoch weit über das Gehäuse.
48
14:36
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Erster Abschluss der Krefelder im zweiten Abschnitt! Großkreutz nimmt einen zweiten Ball aus der Distanz per Volley, drischt die Pille aber deutlich über das Gehäuse.
46
14:36
Karlsruher SC
Hallescher FC
Auswechslung bei Hallescher FC -> Kilian Pagliuca
46
14:36
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Weiter geht es!
46
14:36
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Anpfiff 2. Halbzeit
47
14:36
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Der unauffällige Toni Jović bleibt zur Pause in der Kabine, dafür ist Paterson Chato jetzt Teil des Geschehens. Der bei Bayer Leverkusen ausgebildete Angreifer besetzt das Sturmzentrum.
46
14:35
FSV Zwickau
Preußen Münster
Der zweite Durchgang läuft! Beide Trainer verzichten bislang auf Wechsel.
46
14:35
Karlsruher SC
Hallescher FC
Anpfiff 2. Halbzeit
46
14:35
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Anpfiff 2. Halbzeit
46
14:35
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05 -> Maurice Litka
46
14:35
FSV Zwickau
Preußen Münster
Anpfiff 2. Halbzeit
46
14:35
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Einwechslung bei Sportfreunde Lotte -> Paterson Chato
46
14:35
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05 -> Manuel Konrad
46
14:35
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Auswechslung bei Sportfreunde Lotte -> Toni Jović
46
14:34
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05 -> Roberto Rodríguez
46
14:34
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05 -> Mario Erb
46
14:33
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
1860 München wechselt zu Beginn der 2. Halbzeit und bringt mit Leinspieler Prince Owusu einen weiteren Offensivspieler in die Partie.
46
14:33
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Anpfiff 2. Halbzeit
46
14:33
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Anpfiff 2. Halbzeit
46
14:33
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach -> Michael Vitzthum
47
14:33
VfR Aalen
Hansa Rostock
Hansa hat gleich Bock! Soukou verfolgt eine Hereingabe von links lange mit den Augen und wirft sich dann am rechten Pfosten in den Ball. Der Volle geht zwei Meter neben das Alu und ins Aus!
46
14:33
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach -> Philipp Hercher
46
14:32
VfR Aalen
Hansa Rostock
Auf der Ostalb geht es in die zweiten 45 Minuten, das Personal bleibt auf beiden Seiten unverändert.
46
14:32
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Anpfiff 2. Halbzeit
46
14:32
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Einwechslung bei TSV 1860 München -> Prince Owusu
46
14:32
VfR Aalen
Hansa Rostock
Anpfiff 2. Halbzeit
46
14:32
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Auswechslung bei TSV 1860 München -> Romuald Lacazette
46
14:31
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:29
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Halbzeitfazit:
Der bereits als Meister und Aufsteiger feststehende VfL Osnabrück liegt am letzten Spieltag zur Pause vor heimischer Kulisse mit 0:3 gegen die Spielvereinigung Unterhaching zurück. Die Gäste waren zu Spielbeginn die aktivere Mannschaft, Osnabrück wartete zunächst ab. Gerade als die Hausherren etwas aktiver wurden, verlor Taffertshofer im Spielaufbau den Ball und Schimmer traf zur 1:0-Führung (12. Minute). Osnabrücker baute in der Folge für einige Minuten Druck auf, Haching konnte sich dann aber wieder Luft verschaffen. In der 36. Spielminute erhöhte Krauß für die Vorstädter nach Zuspiel von Schwabl auf 2:0. Osnabrück antwortete wiederum mit Offensivbemühungen, doch auch das nächste Tor erzielten die Hachinger. Greger stellte im Anschluss an einen Freistoß auf 3:0 (45.) für die bayrischen Gäste. Wollen die Osnabrücker sich auch ergebnistechnisch einen schönen Saisonabschluss bereiten, müssen sie in Hälfte zwei ein anderes Gesicht zeigen.
45
14:28
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Halbzeitfazit:
Eine unfassbare erste Hälfte im Fritz-Walter-Stadion ist zuende. Satte sechs Tore durften die Fans bereits bestaunen und so steht es zwischen Kaiserslautern und Meppen 4:2 zur Pause. Die Führung der Roten Teufel ist verdient, denn das Team von Sascha Hildmann ist die spielbestimmende Mannschaft. Schon früh belohnte Christian Kühlwetter die Offensivbemühungen der Pfälzer mit dem 1:0 (8.). Der Jubel hielt nicht lange an, da Nick Proschwitz die passende Antwort parat hatte (11.). Doch Kaiserslautern reagierte wie ein Team, das nächstes Jahr wieder Aufstiegsambitionen haben wird. Einen resoluten Angriff über rechts wusste Christian Kühlwetter zu veredeln (14.). Es ging munter weiter und die Meppener konnten beinahe wieder ausgleichen, aber der Pfosten stand Marius Kleinsorge im Weg (18.). Stattdessen jubelte wieder der FCK, weil Christoph Heimlein die Pille in den Maschen untebrachte (24.). Carlo Sickinger setzte mit seinem Kopfball sogar noch ein Sahnehäubchen obendrauf (34.), ehe Steffen Puttkammer nach einer Freistoßflanke den Anschluss erzielte (39.) und damit die SVM-Hoffnungen für den zweiten Durchgang wahrt. Wir sind sehr gespannt, wie furios es weitergeht. Wird der Torrekord von 13 Toren, aufgestellt im Übrigen von diesen beiden Teams 1996/97 im deutschen Unterhaus, gleich vielleicht noch brüchig? Bis gleich!
45
14:26
FSV Zwickau
Preußen Münster
Halbzeitfazit:
Mitja Stegemann bittet pünktlich in die Kabinen. Zwickau und Münster zeigten sich im ersten Durchgang durchaus bemüht und verbuchten einige klare Gelegenheiten. Die beste hatte wohl Lion Lauberbach, der nach einer halben Stunde mutterseelenallein auf den Kasten zu lief und an Oliver Schnitzler hängen blieb. Doch auch der SCP tauchte vor allem in der Schlussphase gefährlich vor dem Kasten auf: In der 36. Minute scheiterte Niklas Heidemann mit einem strammen Schuss aus spitzem Winkel gerade noch an Johannes Brinkies, kurz darauf schlenzte Philipp Müller das Leder am langen Eck vorbei. Viel kann man den Teams nicht vorwerfen, für den zweiten Durchgang müssen die Akteure einzig am Abschluss feilen.
45
14:25
Karlsruher SC
Hallescher FC
Halbzeitfazit:
Mit 1:1 geht es zwischen dem Karlsruher SC und dem Hallscher FC in die Halbzeitpause. Der KSC hatte in den ersten 45 Minuten die besseren Spielanteile, erspielte sich gegen eine starke Haller Defensive, aber auch nicht allzu viele Chancen. Abgemeldet waren die Gäste zu keiner Zeit und so waren sie es auch, die in der 40. Minuten in Führung gingen. Durch einen Elfmeter glichen die Hausherren schließlich kurz vor dem Halbzeitpfiff doch noch aus. Im zweiten Durchgang ist für beide Teams weiterhin alles drin.
45
14:25
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Halbzeitfazit:
Die SG Sonnenhof Großaspach führt zur Pause mit 1:0 bei der SC Fortuna. Die Gäste brachen einen Sieg, um in der Klasse zu bleiben. Den Grundstein dafür legte Kevin Broll, als er in der Anfangsphase einen Distanzschuss von Brandenburger gerade noch an den Pfosten lenken konnte. Das 1:0 erzielte dann Dominik Pelivan per direktem Freistoß in der 33. Spielminute. Es ist ein gutes Spiel, in dem beide Teams Angriffe starten, ohne dabei zu viel zu riskieren. Interessant wird sein, ob die bereits abgestiegenen Gäste im zweiten Durchgang mehr nach vorne werfen werden. Die Gäste müssen alles daransetzen, keinen Treffer zu kassieren. Halten sie die Null noch 45 Minuten, bleiben sie ein weiteres Jahr in der dritten Spielklasse.
45
14:25
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Halbzeitfazit:
Mit einer verdienten 2:0-Führung für die Gastgeber geht es in die Pause. Der FC Carl Zeiss Jena erwischte einen Start nach Maß und ging bereits früh in Führung. 1860 München hatte kurz darauf durch Ziereis die Chance auf den Ausgleich. Dessen Schuss konnte jedoch noch rechtzeitig entschärft werden. Stattdessen schlug Jena, nach Einladung durch Münchens Keeper Hiller, erneut eiskalt zu. Mit fortschreitender Spieldauer kam es kaum zu nennenswerten Chancen. 1860 blieb offensiv zu harmlos, Jena ließ den Ball geschickt laufen. Für die Thüringer läuft bis hierhin alles wie geplant.
45
14:22
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Ende 1. Halbzeit
45
14:21
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Ende 1. Halbzeit
45
14:21
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Riesenchance für die Pfälzer! Diesmal dürfen es die Roten Teufel mit einer Freistoß-Flanke probieren, die der gefoulte Christoph Hemlein selbst in die Mitte schlägt. Völlig allein gelassen will der aufgerückte Lukas Gottwalt die Kirsche per Kopf ins Tor legen. Doch sein Kopfball aus kürzester Distanz springt direkt in die Arme von Erik Domaschke.
45
14:21
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Halbzeitfazit:
Eintracht Braunschweig führt nach einem umstrittenen Elfmeter zur Pause mit 1:0 gegen Energie Cottbus. Es ist das erwartet zähe Ringen gegen den Abstieg. Beide Mannschaften kommen kaum zu klaren Abschlüssen und gehen in einem anfangs fairem Spiel immer ruppiger zu Werke. Zünglein an der Waage ist bislang der Elfmeterpfiff in der 28. Minute gewesen. Marc Pfitzner hat eiskalt verwandelt (30.) und Stand jetzt sind die Löwen 13., wohingegen Cottbus absteigt. Bis gleich!
45
14:21
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Halbzeitfazit
Der Favorit vom SV Wehen Wiesbaden führt in Duisburg gegen den KFC Uerdingen mit 2:1 nach 45 Minuten. Nach der rasanten Anfangsphase mit drei Toren in 16 Minuten neutralisierten sich beide Mannschaften ein wenig, insgesamt bliebt der Gastgeber aber gefährlicher und hätte bisher mindestens ein Unentschieden verdient gehabt. Wehen lauert und kontert gut, es bleibt ein Spiel mit dem Feuer für die Krefelder. Da beide Teams aber recht offen agieren und immer wieder Räume anbieten, könnten wir heute sicherlich noch das ein oder andere Tor sehen.
45
14:21
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Halbzeitfazit:
Die Sportfreunde Lotte führen zur Pause durch den Treffer von Jarosław Lindner mit 1:0 und sind auf dem Weg, ihren Teil der Pflicht zu erfüllen. Würzburg gehörten die besseren Torchancen im ersten Abschnitt, Baumann & co. platzierten ihre Abschlüsse aber zu ungenau. Lotte nutze eine seiner beiden Annäherungen, um ein Fünkchen Hoffnung auf den Klassenerhalt zu wahren. Auf den anderen Plätzen führen Jena und Großaspach allerdings, deshalb sind die Männer aus dem Tecklenburger Land auf Schützenhilfe angewiesen. Bis gleich!
45
14:20
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Ende 1. Halbzeit
45
14:20
Karlsruher SC
Hallescher FC
Ende 1. Halbzeit
45
14:20
VfR Aalen
Hansa Rostock
Halbzeitfazit:
Es bleibt torlos! Die ersten 45 Minuten zwischen dem VfR Aalen und Hansa Rostock liefen größtenteils in der Kategorie Trainingsspiel ab und boten bis auf ganz wenige Ausnahmen kaum nennenswerte Aktionen. Beide Teams suchten von Beginn an die Offensive und kündigten ihre Spielfreude durchaus an. So gut die Ansätze auch aussahen, richtig viel bekamen die Torhüter auf beiden Seiten nicht zu tun. Hansa ist bislang die gefährlichere Mannschaft, ließ die beste Chance in der 30. Minute aber aus.
45
14:20
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Tooor für SpVgg Unterhaching, 0:3 durch Christoph Greger
Die Gäste stellen auf 3:0! Nach einem Freistoß von Winkler kann Kühn nur abprallen lassen. Kiomourtzoglou ist schnell vor Ort und legt quer zu Greger, der aus kürzester Distanz zur 3:0-Führung für die Vorstädter trifft.
45
14:20
FSV Zwickau
Preußen Münster
Ende 1. Halbzeit
44
14:19
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Heider wird links 35 Meter vor dem Hachinger Kasten in Szene gesetzt und hat viel Platz vor sich, doch der Offensivmann kann den Ball nicht kontrollieren und die Situation ist vorbei.
44
14:19
FSV Zwickau
Preußen Münster
Der SCP dringt noch einmal über die linke Seite vor. Niklas Heidemann steckt zu Tobias Rühle durch, der sich am kurzen Eck aber nicht behaupten kann.
45
14:19
Karlsruher SC
Hallescher FC
Tooor für Karlsruher SC, 1:1 durch Anton Fink
Kai Eisele hat die richtige Ecke, aber der Schuss von Anton Fink geht zu platziert in die untere linke Torecke. Ausgleich!
45
14:19
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Gelbe Karte für Marcus Piossek (SV Meppen)
Auch Meppen holt sich die erste Verwarnung ab, weil Marcus Piossek im Luftduell gegen Christoph Hemlein zu viel Ellenbogeneinsatz zeigt.
45
14:19
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Satte fünf Minuten gibt es im ersten Durchgang obendrauf und das verwundert bei einem Blick auf die Ereignisse kaum. Neben den vielen Treffern gab es diese lange Verletzungsunterbrechung von Lennart Grill, die nun ihre Konsequenzen im Spielbericht nach sich zieht.
45
14:18
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Drei Minuten werden nachgespielt. Angesichts von Fürstners Verletzungspause sowie den Reklamationen rund um den Elfmeter gehen diese 180 Sekunden mehr als in Ordnung.
40
14:18
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Auf der Gegenseite hat der VfL in Person des gerade eingewechselten Álvarez einen erstzunehmenderen Torabschluss - Mantl im Tor der Spielvereinigung ist auf dem Posten und pariert.
45
14:18
Karlsruher SC
Hallescher FC
Elfmeter für den KSC! Nach einer Flanke von Damian Roßbach wird Burak Çamoğlu von Bentley Bahn zu Boden gebracht. Der Piff geht in Ordnung. Anton Fink wird vom Punkt antreten.
45
14:18
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
45
14:18
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Ende 1. Halbzeit
45
14:17
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Ende 1. Halbzeit
43
14:17
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Die Teams lassen noch nicht locker. Es sind zwar nur noch wenige Minuten bis zum Pausenpfiff, doch das merkt man der Partie nicht an.
45
14:17
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
45
14:17
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
14:17
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Ende 1. Halbzeit
43
14:17
Karlsruher SC
Hallescher FC
Der Stimmung der KSC-Fans tut der Gegentreffer keinen Abbruch. Sie skandieren: "Nie mehr 3. Liga!"
44
14:17
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Längst ist die anfängliche Fairness verflogen. Beide Seiten bekriegen sich förmlich und gehen voll in jeden Zweikampf. Zudem wird gemeckert und reklamiert, wo es nur geht. Insbesondere Matuwila hätte längst verwarnt werden müssen.
39
14:17
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Die nächste Torchance für die Vorstädter, nun wird ein abgefälschter Schuss von Marseiler für das VfL-Tor zur Gefahr. Kühn lenkt den Ball noch so gerade über die Querlatte. Nach dem anschließenden Eckstoß kommt Schwabl zum Schuss, wieder ist Kühn zur Stelle.
45
14:17
VfR Aalen
Hansa Rostock
Ende 1. Halbzeit
44
14:17
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Gelbe Karte für Carlo Sickinger (1. FC Kaiserslautern)
Das Kartenspiel geht weiter! Carlo Sickinger hält den Schlappen drauf gegen Max Kremer und darf sich über die Gelbe Karte ebenfalls nicht beschweren.
42
14:17
FSV Zwickau
Preußen Münster
Lion Lauberbach steigt von hinten in seinen Gegenspieler ein, kommt in einer ansonsten fairen Partie aber gerade noch um den gelben Karton herum.
45
14:16
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Ende 1. Halbzeit
44
14:16
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Auf der anderen Seite schließt Patrick Sontheimer aus der Drehung ab und verfehlt das Gehäuse um zwei Meter. Das Geschehen plätschert der Halbzeit entgegen, die Entschlossenheit fehlt jetzt auf beiden Seiten.
44
14:16
VfR Aalen
Hansa Rostock
An der Ostalb-Arena wird ein Ball vermisst! Cebio Soukou nimmt sich nach einem Eckball den Nachschuss und donnert ihn aus vollem Lauf meterweit über die Tribüne.
43
14:16
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Da hier aktuell nicht viel passiert, bietet sich Zeit, auf die Ergebnisse der Parallelspiele zu schauen. Sonnenhof Großaspach führt mit 1:0 bei Fortuna Köln, Cottbus liegt mit 1:0 in Braunschweig zurück und Lotte liegt mit 1:0 gegen die Würzburger Kickers in Front.
43
14:16
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Cottbus spielt quer vor dem eigenen Tor her und Mike Feigenspan versucht es aus spitzem Winkel direkt. Seinen Schuss aus halblinken neun Metern begräbt Avdo Spahic sicher unter sich.
42
14:15
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Gelbe Karte für Christian Kühlwetter (1. FC Kaiserslautern)
Die bislang sehr faire Begegnung erlebt ihre zweite Verwarnung. Christian Kühlwetter kommt auf Höhe der Mittellinie zu spät gegen Hassan Amin und sieht den gelben Karton.
42
14:15
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Gelbe Karte für Kevin Weidlich (Energie Cottbus)
41
14:15
VfR Aalen
Hansa Rostock
Geht es mit dem 0:0 in die Kabine? Nach der tollen Parade von Bernhardt (30.) hat sich die Partie wieder etwas beruhigt.
40
14:15
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Ein Freistoß von rechts an der Grundlinie wird von einem Kölner quer in den Strafraum gepasst. Dort tritt Eberwein am Ball vorbei. Dadurch kommt jedoch Brandenburger ans Spielgerät. Sehr viele Spieler, die eine Flanke erwartet hatten, stehen vor ihm. So kann ein Verteidiger sich in den Schussweg stellen. Abgeblockt.
42
14:15
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Gelbe Karte für Marc Pfitzner (Eintracht Braunschweig)
40
14:15
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Es ist bereits jetzt ein unfassbares Fußballspiel, das toremäßig tatsächlich auf Rekordjagd gehen kann. Beide Teams gehen voll aufs Ganze. Der FCK-Express überzeugt spielerisch, während die Standards der Niedersachsen sich am Rande der Perfektion befinden.
40
14:15
FSV Zwickau
Preußen Münster
Fünf Minuten sind im ersten Durchgang noch zu spielen. Beide Mannschaften hoffen jetzt auf den Führungstreffer zum psychologisch wichtigen Zeitpunkt.
42
14:15
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Wieder läuft die Kugel gut zwischen Krempicki und Dörfler, dessen Außenristflanke aber etwas zu scharf geschlagen ist für Osawe in der Mitte.
37
14:15
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Schon eine ganze Weile stand Álvarez am Spielfeldrand bereit, nun kommt er in die Partie. Amenyido muss für ihn noch vor dem Halbzeitpfiff weichen.
40
14:14
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Gelbe Karte für Korbinian Burger (SG Sonnenhof Großaspach)
39
14:14
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Gelbe Karte für Steffen Puttkammer (SV Meppen)
Steffen Puttkammer hat sich nicht etwa beim Tor das Trikot ausgezogen, musste aber ein taktisches Foul ziehen, für das er nun die Gelbe Karte sieht.
42
14:14
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Klasse Doppelpass von Drinkuth und Jović, mit der sie sich in den Strafraum kombinieren. Drinkuth zieht das Leder scharf in die Mitte, wo aber nur Hägele zu finden ist. So verpufft die aussichtsreiche Gelegenheit für die Sportfreunde.
37
14:14
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Einwechslung bei VfL Osnabrück -> Marcos Álvarez
37
14:14
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Auswechslung bei VfL Osnabrück -> Etienne Amenyido
38
14:13
VfR Aalen
Hansa Rostock
Kleine Unsicherheit bei Bernhardt! Der bislang starke Aalen-Keeper unterläuft einen Eckball und faustet ins Leere. Sein Glück: Auch die Hansa-Spieler springen vorbei.
37
14:13
FSV Zwickau
Preußen Münster
Philipp Müller verbucht die nächste Gelegenheit! Der gebürtige Hamburger zirkelt das Leder vom linken Flügel und aus rund 20 Metern haarscharf am langen Winkeleck vorbei!
40
14:12
Karlsruher SC
Hallescher FC
Tooor für Hallescher FC, 0:1 durch Pascal Sohm
Die Führung für die Gäste! Niklas Landgraf marschiert über die linke Seite und flankt bärenstark platziert in den Strafraum auf Pascal Sohm. Der steht zwischen Daniel Gordon und David Pisot völlig frei und köpft aus fünf Metern unhalbar für Benjamin Uphoff in die Maschen.
39
14:12
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Tooor für SV Meppen, 4:2 durch Steffen Puttkammer
Und das bleibt so, das ist ja unglaublich! Diesmal zirkelt Hassan Amin das Spielgerät an den Elfmeterpunkt, wo gleich drei Meppener in den Ball rauschen können. Am Ende ist es Steffen Puttkammer, der die Murmel mustergültig erwischt und mit der Stirn voran in die lange Ecke schiebt. Ersatzkeeper Wolfgang Hesl bleibt keine Abwehrchance. Der SVM ist wieder da!
38
14:12
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Die Gäste versuchen weiterhin, Nadelstiche zu setzen. Marius Kleinsorge beißt sich auf der rechten Seite fest und provoziert den Zupfer von André Hainault. Es gibt also den nächsten Freistoß für die Meppener, die Standards ja zu ihrer Stärke auserkoren haben.
39
14:12
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Jena versucht das Spiel mit einem langen Ball auf Wolfram mal wieder schnell zu machen. Köppel ist aufmerksam, stellt den Offensivspieler gut zu und kann auf Kosten eines Einwurfes klären. Chance vertan!
38
14:12
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Der Gästebölock ist seit dem Treffer etwas aktiver geworden. Jeder weiß, dass dieses Ergebnis die Rettung bedeuten würde.
39
14:12
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
...Leandro Putaro schlenzt den ruhenden Ball von links an den zweiten Pfosten, aber die Aktion ist längst wegen eines Offensivfouls im Zentrum abgepfiffen.
36
14:11
FSV Zwickau
Preußen Münster
Plötzlich vergibt Niklas Heidemann die Riesenchance zur Gästeführung! Von der linken Strafraumseite zieht der aufgerückte Außenverteidiger aus spitzem Winkel stramm ab, doch Johannes Brinkies lenkt die Kugel mit dem Fuß gerade noch über den Kasten!
39
14:11
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Um Zentimeter vorbei! Wieder kombiniert Uerdingen gut, bis der heute sehr aktive Großkreutz am rechten Fünfer an den kurzen Pfosten in die Mitte zu Osawe abgelegt, aber der wird erfolgreich geblockt, sodass der Ball knapp rechts vorbei springt.
38
14:11
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Bär wird steil in die Gasse geschickt und legt zurück auf Hofmann, der nicht mehr an das Leder kommt. Putaro setzt nach und sein Schuss wird abgeblockt, woraufhin Hofmann doch noch an den Ball kommt. Dessen abgefälschter Schuss landet links am Außennetz...
36
14:11
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Tooor für SpVgg Unterhaching, 0:2 durch Maximilian Krauß
Die Hachinger bauen ihre Führung aus! Einmal mehr lässt der VfL den Gästen bei dessen Offensivaktionen viel Platz, Schwabl nutzt dies und marschiert von rechts in Richtung Strafraum. Der anschließende Querpass des Defensivmanns landet auf Höhe des ersten Pfostens bei Mitspieler Krauß, der die Kugel mit dem ersten Kontakt aus sieben Metern Torentfernung ins lange linke Toreck zur 2:0-Führung der Gäste lenkt.
36
14:11
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Es geht also weiter im Text! Die Führung des 1.FCK ist mittlerweile auch in der Höhe verdient. Denn die Roten Teufel stürmen bei eigenem Ballbesitz regelrecht ins letzte Drittel des Gegners. Die Fans kommen weiterhin voll auf ihre Kosten.
40
14:10
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Gelbe Karte für Lars Dietz (Sportfreunde Lotte)
Lars Dietz holt sich den gelben Karton ab, nachdem er gegen Dominic Baumann auf dem Flügel deutlich zu spät kam. Für den Verteidiger ist es die fünfte Verwarnung in dieser Saison.
35
14:10
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Im Gegenzug kommt nach einer Ecke von rechts Uaferro mit dem Kopf an die Kugel. Sein Versuch fliegt jedoch knapp über das Gehäuse. Viel hat da nicht gefehlt.
34
14:10
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Wenig später kommt Schimmer zentral vor dem Strafraum zum Abschluss, setzt seinen Schuss jedoch ein Stück links am Tor der Hausherren vorbei.
35
14:10
FSV Zwickau
Preußen Münster
Nach einem Zweikampf mit Ronny König bleibt Fabian Menig angeschlagen liegen, kann aber nach einer kleinen Unterbrechung weitermachen.
33
14:09
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Blacha und Schimmer liefern sich einen umkämpften Zweikampf im Osnabrücker Strafraum, der Hachinger geht dann zu Boden und will einen Elfmeter haben. Schiedsrichter Müller lässt weiterspielen. Eine knifflige Situation, doch die Gastgeber können sich wohl nicht beschweren, wenn hier der Pfiff des Referees ertönt und auf Strafstoß entschieden wird.
34
14:09
Karlsruher SC
Hallescher FC
Der fällige Freistoß aus dem rechten Halbfeld kommt weit in den Strafraum geflogen, wo Daniel Gordon aus spitzem Winkel fast, schon fast im Toraus, zum Kopfball kommt. Der wird dennoch gefährlich, landet aber auf dem Tornetz.
34
14:09
FSV Zwickau
Preußen Münster
Der SCP ist nach dem Fast-Gegentor wieder aufgewacht und sucht nun den Weg nach vorne. Bei den Adlerträgern fehlt es jedoch am entscheidenden Zuspiel.
37
14:09
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Nach einer starken Anfangsphase finden die Kickers nicht mehr so häufig den Weg vor das Lotte-Tor. Die Sportfreunde stehen jetzt wesentlich tiefer angeordnet und verdichten das Zentrum.
35
14:09
VfR Aalen
Hansa Rostock
Aalen macht weiter mit! Nun melden auch die Ostalb-Kicker wieder Ansprüche an und erspielen sich eine weitere Halb-Chance: Büyüksakarya chippt die Kugel im verengten Fünfer zu Sessa, welcher im Dribbling einen Haken zu viel schlägt und dann keine Zeit mehr hat.
36
14:08
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Allmählich haben sich die Gemüter wieder beruhigt. Eventuell kann das Rätsel um den gegebenen Elfmeter gleich in der Pause gelüftet werden. Stand jetzt muss man wohl von einer Fehlentscheidung sprechen.
35
14:08
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Jo Coppens erlebt einen bis dato ruhigen Nachmittag im Kasten vom FCC und hat es verständlicherweise nicht besonders eilig. In aller Ruhe schlägt er das Spielgerät nach vorne.
32
14:07
FSV Zwickau
Preußen Münster
Vorangegangen war ein grober Abwehrfehler von Lion Schweers, der unter einem hohen Ball hindurch sprang und dem Zwickauer Angreifer dadurch freie Bahn ermöglichte.
34
14:07
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 4:1 durch Carlo Sickinger
Der Schein trügt nicht! Christoph Hemlein rettet einen Ball, der auf der rechten Seite längst im Seitenaus schien. Aber alles ist regelkonform. So darf Heimlein zur Flanke ansetzen, die am zweiten Pfosten den aufgerückten Carlo Sickinger findet. Mit einem wuchtigen Kopfball auf die kurze Ecke zwingt der junge Sechser Erik Domaschke zu einer Glanzparade. Diese findet jedoch hinter der Linie statt, weshalb Bastian Börner zurecht auf Tor entscheidet.
34
14:07
Karlsruher SC
Hallescher FC
Gelbe Karte für Bentley Bahn (Hallescher FC)
32
14:07
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Wir sind gespannt, ob das Spiel unter dieser Verletzungsunterbrechung leidet, oder ob die Teams mit dem gleichen Tempo weiterspielen. Zumindest Lautern macht den Eindruck als hätten sie hier weiterhin richtig Bock.
35
14:07
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Technisch hat der KFC durchaus was drauf und deutet immer wieder an, dass sie lange Zeit ein Aufstiegsfavorit waren. Ein feiner Angriff über Krempicki und Dörfler endet mit einer Abseitsposition des letzteren, doch die Kugel läuft gelegentlich ziemlich sauber.
30
14:06
Karlsruher SC
Hallescher FC
Eine halbe Stunde ist nun gespielt und der Karlsruher SC gibt den Ton an. Die Hausherren wissen mehr mit dem Ball anzufangen und lassen ihn gut durch die eigenen Reihen laufen. Dauerhaft gefährlich ist man allerdings nicht und auch die Gäste kommen durchaus immer wieder mal vor den Kasten von Benjamin Uphoff.
34
14:06
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Hartes Foulspiel von Straith an Ademi, der neben dem Ball mit seiner offenen Sohle aus viel von seinem Gegenspieler erwischt. Der Unparteiische lässt den Innenverteidiger nochmal mit einer mündlichen Verwarnung davonkommen.
33
14:06
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Eieiei! Großaspach führt nun tatsächlich mit 1:0 bei Fortuna Köln. Cottbus reicht somit auf ein Remis nicht. Bliebe es bei den aktuellen Ergebnissen, stiege Cottbus als Tabellen-17. ab und Braunschweig wäre sogar 13.
32
14:06
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Das Aufbauspiel der 60er sieht zu Beginn recht ordentlich aus, der letzte Ball in die Spitze will aber noch nicht gelingen. Köppel flankt von der linken Seite in den Strafraum. Bekiroglus Kopfball ist dann aber zu harmlos und landet über dem Kasten.
30
14:06
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Es geht also doch nicht weiter für Lennart Grill. Die blutende Nase des Goalkeepers wird zum Auswechslungsfaktor. Wir hoffen an dieser Stelle, dass nichts gebrochen ist und drücken die Daumen für eine schnelle Genesung. Wolfgang Hesl kommt für ihn ins Spiel.
31
14:06
FSV Zwickau
Preußen Münster
Lion Lauberbach hat das 1:0 auf dem Fuß! Der Angreifer läuft plötzlich völlig allein auf den Kasten zu. Im Sechzehner versucht er, Oliver Schnitzler links zu umkurven, doch der Keeper packt zu und verhindert das Gegentor!
30
14:05
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Ein Schuss von Kiomourtzoglou aus der zweiten Reihe fliegt deutlich über den VfL-Kasten.
33
14:05
VfR Aalen
Hansa Rostock
Die Hansa-Kogge wird stärker! Die Elf von Jens Härtel kombiniert sich jetzt geradliniger durch die VfR-Zone und sucht schneller den Abschluss. Donkor ist nicht vom Ball zu trennen und bugsiert einen Fernschuss aus der zweiten Reihe über die Latte.
32
14:04
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Nach einem Zweikampf an der Mittellinie muss Jarosław Lindner kurz neben dem Spielfeld am lädierten Oberschenkel behandelt werden. Nach einer kurzen Pause ist der Torschütze wieder zurück.
32
14:04
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Die Partie hat sich inzwischen beruhigt, nun ist nicht mehr jeder Schuss ein Treffer. Uerdingen lässt offensiv etwas nach und muss den Motor wieder in Gang bringen.
33
14:04
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Tooor für SG Sonnenhof Großaspach, 0:1 durch Dominik Pelivan
Da ist die Erlösung! Pelivan trifft per Freistoß aus 17 Metern zum 0:1. Nach einem unstrittigen Foul von Brandenburger gab es berechtigterweise den Standard von halbrechts, etwas weiter Außen als der Fünfmeterraum. Pelivan läuft an und zirkelt mit rechts das Leder über die schlecht gestellte Mauer ins kurze, rechte Eck. Für Kraft gibt es keine Chance, das Leder schlägt im Winkel ein.
30
14:04
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Die Hachinger können sich in dieser Phase wieder etwas vom gerade aufkeimenden Druck der Osnabrücker befreien.
29
14:04
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern -> Wolfgang Hesl
29
14:04
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern -> Lennart Grill
30
14:04
VfR Aalen
Hansa Rostock
Starke Parade von Bernhardt! Aalens Nummer eins verhindert den Rückstand: Soukou tankt sich im Zentrum schön durch und knallt die Kugel aus freier Position mit Schmackes auf die Bude. Keeper Bernhardt fliegt zum rechten Pfosten und kratzt den Ball von der Linie!
30
14:04
FSV Zwickau
Preußen Münster
Toni Wachsmuth packt das lange Holz aus und schickt Julius Reinhardt in die Spitze. Oliver Schnitzler ist aber vor ihm am Ball.
30
14:04
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Die Kulisse im Südstadion ist jedoch nicht besonders beeindruckend. Es sind zwar etwa 400 Anhänger der Gäste mitgereist, man hört jedoch fast durchgehend die Rufe und Kommandos der Spieler und Trainer.
31
14:04
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Nach dem Treffer greift José-Junior Matuwila den Torschützen zum 1:0 mehrfach am Nacken und die beiden tauschen ein paar ganz nette Worte aus. Verwunderlich, dass der Unparteiische keine Karte(n) gezückt hat.
28
14:03
FSV Zwickau
Preußen Münster
Nun ist das Tempo ein wenig raus. Morris Schröter versucht sich von rechts an einem seiner zahlreichen langen Einwürfe, doch wieder klärt ein Verteidiger ohne Probleme.
27
14:03
VfR Aalen
Hansa Rostock
Hansa um ein Haar mit der Konter-Chance! Aalen kann einen flüssigen Angriff nicht bis zu Ende spielen und ist beim darauffolgenden Gang zurück etwas zu langsam. Hüsing präsentiert einen feinen Steilpass, der erst spät vom letzten Mann gestoppt wird.
27
14:02
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Momentan spielt sich das Geschehen hauptsächlich im Mittelfeld ab. Dadurch kommt es kaum zu nennenswerten Chancen.
30
14:02
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Tooor für Eintracht Braunschweig, 1:0 durch Marc Pfitzner
Kalt wie eine Hundeschnauze schiebt die 31 der Gastgeber die Kugel flach ins rechte Eck. Keeper Avdo Spahic ist früh auf dem Weg ins andere Eck gewesen.
27
14:02
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Ehlich kommt nach einer Flanke aus dem linken Halbfeld im VfL-Sechzehnmeterraum zum Kopfball - Kühn im Tor der Niedersachsen pariert den unplatzierten Abschluss sicher.
28
14:02
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Burger bringt aus 32 Metern aus dem rechten Halbfeld eine Flanke in die Box. Aus 14 Metern verlängert Hercher mit dem Hinterkopf. Das Leder fliegt etwa einen Meter neben dem linken Pfosten ins Toraus. Ungefährlich war das nicht, besonders große Sorgen musste sich das Publikum aber auch nicht machen.
30
14:02
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Gelbe Karte für Dimitar Rangelov (Energie Cottbus)
27
14:02
Karlsruher SC
Hallescher FC
Das war so nicht geplant, aber führt dennoch zur Chance. Kilian Pagliuca versucht es mal aus gut 25 Metern, trifft die Kugel aber nicht vernünftig, sodass diese flach mit wenig Kraft in den Strafraum kommt. Dort erreicht der Ball aber Pascal Sohm, der in aussichtsreicher Position so gerade noch von Daniel Gordon gestört wird, der zur Ecke abwehrt.
25
14:01
FSV Zwickau
Preußen Münster
Etwas mehr als ein Viertel der Partie ist um. Beide Teams spielen munter nach vorne und erarbeiten sich durchaus Chancen, der erste Treffer lässt jedoch weiter auf sich warten.
25
14:01
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Blacha tritt einen Freistoß von der rechten Seite ins Zentrum, im Anschluss kommt es zu Durcheinander im Gäste-Strafraum. Schlussendlich verpufft die Szene für die Osnabrücker aber wirkungslos.
29
14:01
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Dickes Ding für Manuel Schäffler! Der Elfer-Torschütze bekommt den Ball auf engem Raum am Fünfer, dreht sich gegen gefühlt sechs Uerdinger um die eigene Achse, verzieht den Abschluss aber um gut einen Meter.
28
14:00
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Elfmeter für Eintracht Braunschweig! Warum ist auch nach mehreren Wiederholungen nicht exakt zu erkennen. Wenn es ein Handspiel oder ähnliches gegeben haben sollte, dann ist es eher eines von Marcel Bär gewesen. Denn im Getümmel hat er den Ball mit der Schulter berührt und ist allenfalls leicht vom Gegner touchiert worden. Für einen Strafstoß ist das zu wenig. Kruse ist vom fallenden Bär noch angeschossen worden, hat die Kugel aber maximal mit der Fingerspitze touchiert.
28
14:00
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Stephan Fürstner muss verletzungsbedingt runter und hat die Kapitänsbinde an Marc Pfitzner übergeben. Yari Otto steht nun als frische Kraft auf dem Rasen.
29
14:00
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Tooor für Sportfreunde Lotte, 1:0 durch Jarosław Lindner
Lotte geht in Führung! Nach dem Abstoß von Verstappen schenken die Würzburger den Ball im Spielaufbau ganz schnell in der eigenen Hälfte wieder her. Lindner nutzt den Fehler aus und versenkt die Kugel mit einem Flachschuss aus zehn Metern gegen die völlig unsortierte Hintermannschaft im Kasten.
28
14:00
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Jarosław Lindner nimmt es mit drei Gegenspielern am Sechzehnmeterraum auf und geht nach einem Streichler seines Gegenspielers zu Boden. Schiri Weickenmeier winkt sofort ab und lässt weiterlaufen. Korrekt entschieden, das war zu wenig für einen Freistoß.
27
13:59
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig -> Yari Otto
27
13:59
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig -> Stephan Fürstner
23
13:59
FSV Zwickau
Preußen Münster
Dieses Verteidigerduo wird man in Zwickau vermissen: Toni Wachsmuth verhindert mit einem robusten Tackling das gegnerische Eindringen in den eigenen Strafraum, anschließend kann Nico Antonitsch mit einer aufopferungsvollen Grätsche auch noch den Eckstoß verhindern und klärt ins Seitenaus.
27
13:59
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Au Backe! Auf der anderen Seite rauschen Deniz Undav und Lennart Grill ineinander. Beim FCK-Keeper blutet die Nase, weshalb der Ärztestab die Blutung stillt und ihm Wattestäbchen in die Nasenlöcher steckt. Derweil nutzt der Rest der Spieler die kleine Pause zum Trinken.
27
13:59
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Agyemang Diawusie dribbelt sich einmal mehr durch mehrere Gegner hindurch in den Sechzehner, wird bei seiner Hereingabe in die Mitte aber geblockt. Der Torschütze gehört heute zu den Aktivposten bei den Rheinhessen.
25
13:59
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Man kann den Gastgebern auf keinen Fall den Vorwurf machen, dass sie nicht mit vollem Einsatz antreten. Ernst setzt sich am rechten Flügel toll im Eins-gegen-Eins durch, doch der Winkel wird etwas zu spitz. Darum legt er aus 18 Metern sehr viel Kraft in den Schuss, der knapp über die Querstange saust.
25
13:58
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Stephan Fürstner wirkt nach einem Foul angeschlagen und fasst sich an den Oberschenkel. Das sieht nicht gut aus.
23
13:58
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Unterhaching bietet sich eine Konterchance, doch Krauß übersieht offenbar Mitspieler Schimmer auf der rechten Seite und verliert die Kugel im Anschluss.
25
13:58
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Patrick Pflücke zieht eine Ecke in die Mitte, aber der heutige Kolke-Ersatz Lukas Watkowiak kommt gut heraus und fängt die Kugel sicher. Der Stammkeeper fehlt heute mit Sprunggelenksproblemen.
25
13:57
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Gelbe Karte für Maximilian Wolfram (FC Carl Zeiss Jena)
Wolfram geht übermotiviert gegen Köppel zum Einsatz und sieht zu Recht die Gelbe Karte.
24
13:57
Karlsruher SC
Hallescher FC
Da hier mit Halle (32 Gegentore) und Karlsruhe (35 Gegentore) die zweit- und drittbeste Defensive aufeinandertreffen ist es kein Wunder, dass es die Angreifer beider Teams heute nicht leicht haben ein Tor zu erzielen. Wer knackt die gegnerische Defensive als erstes?
24
13:57
VfR Aalen
Hansa Rostock
Kündigt sich das erste Tor an? Donkor nimmt die VfR-Defensive mit einer tollen Ballbehandlung Maß und probiert es aus kurzer Distanz. Bernhardt ist wieder zur Stelle und pariert sogar noch den Nachschuss von Soukou!
22
13:57
FSV Zwickau
Preußen Münster
Der FSV erhöht wieder das Tempo. Eine Freistoßhereingabe von Alexandros Kartalis köpft Ronny König am Elfmeterpunkt über den Kasten.
25
13:57
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Egal, was noch kommt, der Betze hält heute definitiv Furioses bereit. Auch wenn der Rekord von 1997, wo letztlich dreizehn Tore fielen, vielleicht nicht mehr gebrochen wird, die Fans kommen definitiv auf ihre Kosten.
24
13:57
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Marc Pfitzner verursacht einen Freistoß im linken Halbfeld. Marcelo Costa schließt nach einer kurzen Variante ab und verzeiht deutlich.
21
13:57
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Den fälligen Freistoß aus halblinker Position schießt Ouahim in die Abwehrmauer der Vorstädter.
24
13:56
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Die Herren in Weiß lassen jetzt die Kickers machen und ziehen sich in die eigene Hälfte zurück. Nach dem Ballgewinn marschiert Drinkuth nach vorne und scheitert mit einem abgefälschtem Schuss vom Strafraumeck an Verstappen.
21
13:56
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Ein Fortuna-Freistoß fliegt ins Aus, ohne dass auch nur ein Kölner in der Nähe war.
22
13:56
VfR Aalen
Hansa Rostock
Der erste Torschuss: Ahlschwede hat im Fünfer das Auge für den Nebenmann und bedient Breier. Dessen Flachschuss ist eine leichte Prüfung für VfR-Keeper Bernhardt.
19
13:56
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Mit der 2:0-Führung läuft alles nach Plan für die Gastgeber. Die Defensive von Carl Zeiss steht gut gestaffelt. Für die Löwen, die hier ersatzgeschwächt antreten müssen, gibt es kaum ein Durchkommen.
19
13:56
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Schwabl bringt Amenyido 22 Meter vor dem eigenen Tor unsanft zur Fall. Im Anschluss beschwert sich der Hachinger bei Schiedsrichter Müller noch über dessen Freistoßpfiff. Schwabl hat Glück, in dieser Situation ohne Gelbe Karte davonzukommen.
21
13:56
FSV Zwickau
Preußen Münster
Preußen bekommt die Hereingabe nicht geklärt und der aufgerückte Bryan Gaul darf von der rechten Strafraumseite abschließen. Ein Abwehrbein verhindert gerade noch den Einschlag.
22
13:55
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Weiterhin spielen die Gastgeber hier gefälliger, aber auch Wehen ist bereits und legt den ein oder anderen schnellen Konter auf's Parkett.
20
13:54
Karlsruher SC
Hallescher FC
Chaos im Sechzehner! Aus halbrechter Position bringt Marvin Wanitzek die Kugel scharf in den Strafraum, wo keiner so richtig weiß, wer den Ball nehmen soll. Schließlich kommt Marvin Pourie an die Kugel und schießt aus der Drehung, die geht aber links am Tor vorbei. Dann kommt auch noch der Pfiff der Schiedsrichterin: Abseits.
20
13:54
FSV Zwickau
Preußen Münster
Einen langen Ball in die Spitze versucht Simon Scherder per Kopf in die Arme von Oliver Schnitzler zu verlängern. Das Zuspiel gerät allerdings zu lang und es gibt wieder Ecke für Zwickau.
20
13:54
VfR Aalen
Hansa Rostock
Und so geht es auch weiter: Vladimir Ranković verfrachtet einen Heber von der Torauslinie in den Fünfer, findet jedoch keinen Abnehmer. Auf der anderen Seite ist Rehfeldt ebenfalls mit einer Flanke beschäftigt und scheitert ebenfalls an der Vollendung.
24
13:54
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 3:1 durch Christoph Hemlein
Klingelingeling! Der vierte Streich folgt zugleich, weil Janek Sternberg mit seinem Pass von links die unkonventionelle Variante wählt. Das Zuspiel geht nicht etwa raus auf Florian Pick, sondern in die Mitte zu Christoph Hemlein, was die Meppener Abwehr völlig überrascht. Christian Kühlwetter und Christoph Hemlein dürfen sich quasi aussuchen, wer aus 16 Metern den Abschluss sucht. Am Ende ist es Heimlein, der den Ball überlegt an Erik Domaschke vorbei in die linke untere Ecke schiebt.
22
13:54
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Die letzten vier Minuten sind fast schon erholsam für das, was die Anfangsphase uns geboten hat. Kein Wunder, dass die Spieler sich nach dem Start auch mal eine kleine Verschnaufpause gönnen.
22
13:54
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Parallel hat Jena gegen 1860 auf 2:0 erhöht. Sollte nun noch Großaspach punkten, wird es hier ein ganz heißer Tanz!
21
13:53
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Von Lotte muss etwas mehr kommen. Oesterhelweg setzte das erste Ausrufezeichen, allerdings erst nach 18 Minuten. Ansonsten geht die Partie eher in Richtung des Kastens von Kroll, der sich - wie schon in der Vorwoche - bereits den ein oder anderen kleinen Wackler erlaubte.
18
13:53
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Carl-Zeiss Jena führt mit 2:0. Großaspach muss hier gewinnen.
20
13:53
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Aber der Ball gehört die meiste Zeit den Lauterern, die ihren Gast nun mit Langholz überraschen wollen. Christian Kühlwetter behauptet das Leder auch und will gerade aufs Tor ziehen, als ein Abseitspfiff ertönt, der die Offensivaktion unterbindet.
17
13:53
FSV Zwickau
Preußen Münster
Nun macht sich Kevin Rodrigues Pires auf den Weg zur Eckfahne. Am langen Pfosten lauert wieder Simon Scherder, der aus spitzem Winkel die Fußspitze dran bekommt und um ein Haar Rufat Dadashov in Szene setzt. Johannes Brinkies hat jedoch aufgepasst.
20
13:52
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Fast gelangen Philipp Hofmann und dann Marc Pfitzner an die von rechts getretene Putaro-Ecke. Am Ende wischt Avdo Spahic das Ding noch rechtzeitig aus der Gefahrenzone.
17
13:52
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Das muss ein Tor für die Gäste sein! Der Keeper Florian Kraft erläuft einen Pass kurz vor seinem Kasten. Er versucht den Ball zu kontrollieren, der ihm viel zu weit vom Fuß springt. Der Großaspacher, nimmt ihm den Ball ab und spielt weiter auf Röttger, der zwar hinter dem hintersten Verteidiger steht, doch dadurch, dass der Keeper vor ihm ist, befindet er sich im Abseits und wird zurückgepfiffen.
15
13:52
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Auch wenn die Osnabrücker den Aufstieg und Platz eins längst sicher haben, wollen sie hier und heute vor heimischem Publikum sicher nicht das dritte Ligaspiel in Folge verlieren. Die Reaktion der Gastgeber auf diesen Rückstand darf nun mit Spannung erwartet werden.
18
13:52
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Pfosten! Das gibt es doch gar nicht! Beinahe der Ausgleich für den SVM. Der erste richtig gute Spielzug der Niedersachsen endet auf der rechten Halbposition, wo Marius Kleinsorge zum Schuss ansetzt. Der Flatterball aus 20 Metern wird ganz brenzlig, weil Lennart Grill nicht gut zum Ball schlägt. Doch für ein Tor reicht es nicht ganz. Vom rechten Pfosten springt das Ding ins Toraus.
19
13:50
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Drei Tore nach 16 Minuten, so kann es gerne weitergehen! Wehen war zweimal vorne und hat zwei Tore erzielt, spielerisch hat der KFC bis dato Vorteile.
16
13:50
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Und davon gibt es direkt den nächsten. Wieder tritt Max Kremer an, der die Pille diesmal von der halblinken Seite in die Gefahrenzone pfeffert. Doch André Hainault gehört die Lufthoheit. Der Spielführer der Roten Teufel köpft die Murmel im hohen Bogen aus dem Sechzehner.
18
13:50
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
In dieser Phase lassen die Gäste Ball und Gegner schön laufen. Raumgewinne sind indes nicht verbucht worden. Beiden Klubs ist die Nervosität anzumerken.
17
13:50
VfR Aalen
Hansa Rostock
Wenig los auf der Ostalb! Die Fans haben Lust und das Ambiente passt, doch rein sportlich bietet das Geschehen bislang kaum Action. Beide Teams machen bis zu den gegnerischen 16 Metern vieles richtig, danach fehlt jedoch die Präzision.
16
13:50
Karlsruher SC
Hallescher FC
Der KSC hat überiegend mehr Spielanteile und lässt den Ball besser durch die eigenen Reihen nach vorne laufen. Dennoch ist Partie offen, denn auch der HFC spielt bei Ballbesitz zielstrebig nach vorne und kann jederzeit gefährlich werden.
15
13:50
FSV Zwickau
Preußen Münster
Nach einem Eckball für Zwickau wird es auf beiden Seiten gefährlich: Erst kommt der Mitspieler im Zentrum um ein Haar zum Kopfball, dann leiten die Gäste den Konter ein. Tobias Rühle verliert gerade noch das entscheidende Laufduell.
18
13:49
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Jetzt ist Lotte dran! Von links zieht Maximilian Oesterhelweg mit der Pille vor die Box. Aus 17 Metern nimmt der Zehner Maß und zwingt Eric Verstappen zum ersten Arbeitsnachweis. Der Niederländer hat die Fäuste oben und blockt das Leder ab.
15
13:49
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Eine Viertelstunde ist rum und die Zuschauer beider Seiten kommen bislang voll auf ihre Kosten, wenngleich Lautern die klar bessere Mannschaft ist. Das Tor der Meppener fiel standardgemäß nach einem Standard.
16
13:49
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Eine gute Viertelstunde ist gespielt und die Cottbusser haben sich aus dem Klammergriff der Löwen lösen können, machen aktuell sogar mehr für das Spiel. Richtig klare Aktionen hat es auf beiden Seiten noch nicht gegeben. Braunschweigs bevorzugtes Mittel sind lange Bälle, die konsequent zu ungenau gespielt werden.
13
13:48
Karlsruher SC
Hallescher FC
Die Gäste mit ihrer ersten Gelegenheit: Kilian Pagliuca geht an der linken Seitenlinie entlang und flankt dann scharf halbhoch in den Strafraum. Dort kommt Bentley Bahn aus rund sieben Metern zum Kopfball, aber die Pille rutscht ihm über den Kopf und geht auf der rechten Seite am Tor vorbei.
14
13:48
VfR Aalen
Hansa Rostock
Halbchance für die Gäste! Soukou schaltet bei einem Abpraller im Rückraum am schnellsten und geht sofort auf den Volley. Die Aalener sind kurz verwirrt, können den Versuch aber trotzdem noch abblocken.
16
13:48
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 1:2 durch Manuel Schäffler
Kurioser, aber erfolgreicher Strafstoß. Schäffler will den Panenka machen, trifft die Kugel aber womöglich nicht ganz richtig und hebt ihn somit nicht in die Mitte, sondern in die linke Ecke. Vollath ist trotzdem verladen, der Ball ist irgendwie drin.
17
13:48
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Tooor für FC Carl Zeiss Jena, 2:0 durch Jannis Kübler
Nach einem groben Schnitzer von Hiller steht es 2:0. Der Keeper von 1860 spielt den Ball direkt in die Füße von Wolfram, der Platz hat und von der linken Seite überlegt zu Kübler querlegt, der nur noch einschieben muss.
13
13:48
FSV Zwickau
Preußen Münster
René Klingenburg kann mit einem Versuch aus der Distanz immerhin mal wieder für Entlastung sorgen, das Leder rauscht aber deutlich am Kasten vorbei.
16
13:48
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Die Führung für den Tabellenfünften ginge nach der Anfangsviertelstunde in Ordnung. Für die Mainfranken ist dieses Auswärtsspiel allem Anschein nach kein "Schönwetterkick".
13
13:47
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Die erste Ecke findet gleich einen Abnehmer. Burger flankt von links mit links in den Fortuna-Strafraum. Dort setzt sich Gehring sieben Meter vor dem Kasten durch, doch er köpft über die Latte.
12
13:47
FSV Zwickau
Preußen Münster
Der FSV Zwickau ist mittlerweile klar Herr im Haus und schnürt Münster in der eigenen Hälfte ein.
12
13:47
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Gute Chance für 1860, die durch Ziereis zum Abschluss kommen. Dessen Schuss aus zentraler Position im Strafraum wird gerade noch so zur Ecke geklärt. Die anschließende Ecke kommt nicht schlecht, doch Steinhart schießt knapp über das Tor.
15
13:47
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Elfer für Wehen Wiesbaden! Wachs spaziert durch den Strafraum und wird von Erb von den Beinen geholt. Geschickt eingehakt von Wachs, aber den kann man geben.
14
13:47
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 2:1 durch Christian Kühlwetter
Zack, der nächste Streich - und wieder ist es Christian Kühlwetter! Die Gäste verlieren das Leder in der Vorwärtsbewegung an Carlo Sickinger, der die Übersicht behält und sofort auf Christian Kühlwetter durchsteckt. Gekonnt behauptet sich der junge Angreifer gegen Marco Komenda und zieht dann aus 14 Metern halbrechter Position ab. Lennart Grill ist noch dran, aber trotzdem trudelt die Kugel erneut in die Maschen.
12
13:46
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
So kann es gerne weitergehen. Während sich die beiden Kontrahenten beim 1:0-Hinspielsieg der Lauterer mit Toren zurückgehalten haben, bekommen die Fans auf dem Betze das Gegenteil zu Gesicht. Am 34. Spieltag der Saison 1996/97 endete das Spiel 7:6. Wenn es so weitergeht, dann wird das heute auch möglich.
11
13:46
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Im Abstiegskampf ist das erste Tor gefallen: Carl-Zeiss Jena führt gegen 1860 München. Die Gäste müssen bei dem Zwischenstand unbedingt gewinnen!
12
13:46
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Tooor für SpVgg Unterhaching, 0:1 durch Stefan Schimmer
Die Gäste gehen in Führung! Osnabrück wurde gerade etwas stärker, da erzielen die Hachinger das 1:0! Taffertshofer verliert im Spielaufbau als letzter Mann die Kugel an Schimmer, der das Leder mit einer energischen Grätsche erorbert. Der Ball rollt zu Krauß, der auf VfL-Keeper Kühn zuläuft und wiederum nach rechts zum mitlaufenden Schimmer legt, der das Spielgerät aus elf Metern ohne Probleme im leeren Osnabrücker Tor unterbringt.
13
13:46
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Naja! Marc Pfitzner fasst sich ein Herz und zieht aus halblinken 23 Metern ab. Der Ball rauscht links am Kasten vorbei.
11
13:46
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Besser hätte es für Carl Zeiss Jena nicht losgehen können. Mit der Führung im Rücken schieben sich die Gastgeber momentan bis auf Rang 14 vor.
13
13:45
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Nächste dicke Möglichkeit bei den Gästen! Aus 20 Metern nimmt sich Fabio Kaufmann die Zeit und zieht ab. Der leicht abgefälschte Versuch klatscht in vollem Tempo an den Pfosten, Janik Bachmann kommt beim Nachschuss nicht optimal hinter den Ball. Steve Kroll lag quer in der Luft und wäre beim Pfostenkracher machtlos gewesen.
10
13:45
Karlsruher SC
Hallescher FC
Anton Fink hechtet einem langen Ball hinterher, der in der linken Strafraumhälfte runterkommt, aber im Duell mit dem HFC-Verteidiger weiß er sich nur mit einem Foul zu helfen. Über die Entscheidung von Katrin Rafalski ist er deutlich sichtbar nicht einverstanden. Mit Freistoß für Halle geht es weiter.
13
13:45
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Tooor für KFC Uerdingen 05, 1:1 durch Johannes Dörfler
Hier geht's ja gut los! Auch der KFC hat in der Vorwärtsbewegung viel zu viel Raum, sodass Osawe auf rechts eingesetzt wird und dieser die Kugel flach und quer in den Sechzehner spielt - dort muss Dörfler am zweiten Pfosten nur noch einschieben, Platz ohne Ende für die 05er!
13
13:45
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Gut gesehen vom Schiedsrichtergespann! Streli Mamba ist zu früh gestartet und steht knapp einen Meter im Abseits.
10
13:45
FSV Zwickau
Preußen Münster
Jetzt wird es richtig gefährlich! Ronny König steckt aus zentraler Position zum links einlaufenden Lion Lauberbach durch, der das Leder knapp am kurzen Pfosten vorbei in das Außennetz drischt!
9
13:44
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Die Gäste aus Bayern sind in der Anfangsphase die aktivere Mannschaft. Osnabrück präsentiert sich abwartend. Trotzdem ist die Stimmung auf den Rängen bei den Osnabrücker Zuschauern angesichts des feststehenden Aufstiegs in die Zweite Liga natürlich prächtig.
9
13:44
FSV Zwickau
Preußen Münster
Mike Könnecke kommt von der Strafraumkante zum Abschluss, bleibt mit seinem strammen Versuch aber an einem Gegenspieler hängen.
11
13:44
VfR Aalen
Hansa Rostock
Standards sind noch kein Thema: Hildebrandt will den VfR-Strafraum mit einer Bogenlampe beschenken und knallt seinen Eckball direkt auf den ersten Verteidiger.
10
13:44
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Es ist in der Anfangsphase eine ebenbürtige Begegnung. Die Gastgeber haben etwas mehr den Ball, dafür ist das Umschaltspiel des Dorfclubs positiv hervorzuheben.
11
13:44
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Puh! Der Druck steigt - für beide Teams! Denn Jena führt mit 1:0 gegen 1860 München und stünde so einen Zähler vor Braunschweig und Energie.
11
13:43
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Guter langer Ball von Rechtsverteidiger Großkreutz in die Spitze auf Osawe, der die Kugel aber im Strafraum nur etwas unsauber annimmt und dadurch von der Abwehr gestört werden kann.
11
13:43
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Tooor für SV Meppen, 1:1 durch Nick Proschwitz
Und da zappelt das Ding auch direkt! Der einzige neue Mann im SVM-Kader, Max Kremer, zirkelt die fällige Ecke an den Elfmeterpunkt. Nick Proschwitz, der Top-Torjäger, welcher die Ecke rausgeholt hatte, steigt in der Mitte am allerhöchsten und bugsiert die Pille per Kopf in die linke Ecke. Lennart Grill ist beim Einschlag machtlos. Was für ein Auftakt!
11
13:43
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Würzburg macht es zu Beginn gut, im Konter die freien Räume in der Lottener Hälfte zu Bespielen. Die Hausherren bemühen sich nach vorne zu kommen, wo das Kombinationsspiel allerdings noch am stocken ist.
8
13:43
FSV Zwickau
Preußen Münster
Nun weicht Julius Reinhardt auf die rechte Seite aus und versucht den Doppelpass mit Schröter, die Gästeabwehr lässt bislang aber nichts zu und verhindert das Zuspiel.
10
13:43
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Meppen, das bislang noch gar nicht offensiv in Erscheinung getreten ist, zeigt sich jetzt erstmals vor dem gegnerischen Kasten, denn die Niedersachsen sind um eine schnelle Antwort bemüht. Nick Proschwitz holt per Distanzschuss die Ecke heraus.
6
13:43
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Einen Freistoß der Hachinger aus dem linken Halbfeld 22 Meter vor dem VfL-Tor befördert Luca Marseiler mit seinem Schuss ein gutes Stück über den Kasten der Niedersachsen.
10
13:42
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
...mühelos klärt Menz die schwache Hereingabe von links mit dem Kopf. Im zweiten Anlauf bringt Cottbus eine Flanke an den Fünfer, die Jasmin Fejzić im Nachfassen entschärft.
9
13:42
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Mit der ersten Chance gleich das erste Tor. Das ist Effektivität vom besten Sturm der Liga. Das kann Uerdingen derzeit nicht anbieten.
10
13:42
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Erste Ecke für Cottbus...
7
13:42
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Riesen-Parade von Broll! Der Keeper fliegt ins rechte Eck und kann den Drop-Kick von Brandenburger, der aus 20 Metern in halbrechter Position wie ein Strahl perfekt ins linke Eck aus Schützensicht zurast, gerade noch an den Pfosten lenken. Von dort prallt er ins Toraus. Die größte Chance bislang.
9
13:41
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Kurze Unterbrechung für Kroll, dem vor der Ausführung des Abschlags scheinbar ein kleines Insekt ins Auge geflogen ist. Schiri Weickenmeier riskiert einen kurzen Blick und leistet erste Hilfe, bevor es weitergeht.
9
13:41
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Christoph Menz verirrt sich ungewohnt weit nach vorne, kann die Murmel am gegnerischen Strafraum allerdings nicht mehr kontrollieren.
9
13:41
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Tooor für FC Carl Zeiss Jena, 1:0 durch Kristian Böhnlein (Eigentor)
Da ist der frühe Treffer! Felix Brügmann bringt den Ball vom linken Flügel scharf in den Strafraum. Kristian Böhnlein versucht die Kugel vor dem einschussbereiten Phillip Tietz aus der Gefahrenzone zu köpfen, bringt den Ball jedoch im eigenen Kasten unter. Traumstart für die Gastgeber!
8
13:41
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Energie Cottbus hat Probleme, überhaupt aus der eigenen Hälfte zu kommen. Gelingt es dann doch mal, ist das Spielgerät blitzschnell wieder weg und Braunschweig baut neu auf. Das Heimteam verwaltet den Ball ordentlich, findet nur (noch) keine Lücken in der gegnerischen Abwehr.
6
13:41
FSV Zwickau
Preußen Münster
Der FSV bleibt im Vorwärtsgang. Zwei weite Einwürfe von Morris Schröter bringen jedoch keine Gefahr.
7
13:40
Karlsruher SC
Hallescher FC
Da war erstmalig mehr drin für den KSC. Martin Röser ist aufmerksam und nutzt eine Unachtsamkeit in der Haller Hintermannschaft aus. Seinem starken Ballgewinn folgt dann aber ein schlampiger Pass in die Spitze auf Marvin Pourie, der aus zu spitzem Winkel nicht mehr für Gefahr sorgen kann.
8
13:40
VfR Aalen
Hansa Rostock
Beide Teams suchen die Offfensive! Aalen und Rostock verzichten weitestgehend auf eine Abtastphase und suchen - ohne den sportlichen Druck - stets den Weg nach vorn. Die Rostocker sind sehr stürmisch ausgerichtet und setzen Aalen mit frühem Pressing sofort unter Druck.
8
13:40
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 1:0 durch Christian Kühlwetter
Völlig verdient liegen die roten Teufel nun in Front! Dominik Schad erobert das Leder auf der rechten Seite und läuft dann allen davon. Seine Flanke findet am Elfmeterpunkt Timmy Thiele, der die Murmel nicht richtig unter Kontrolle bringt, aber sich erfolgreich gegen Janik Jesgarzewski durchringt. in "Teamarbeit" stochern der Meppener Verteidiger und Thiele die Kirsche zu Christian Kühlwetter, der aus wenigen Metern nur noch einschieben muss.
7
13:39
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Florian Brügmann bringt einen Freistoß auf Höhe der Mittellinie lang in den Strafraum, doch der Ball geht an Freund und Feind vorbei. Es geht weiter mit Einwurf für 1860.
6
13:39
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Hingerl kommt aus 13 Metern halblinks zum Schuss. Er schießt nach einer Ablage von vorne halbhoch ins linke Eck. Dort ist erneut Kraft zur Stelle. Er lässt das Leder zunächst kurz fallen, doch im Nachfassen ist er sicher.
4
13:39
FSV Zwickau
Preußen Münster
Nun bekommen die Hausherren den ersten Freistoß zugesprochen. Die Hereingabe von der rechten Seite segelt eigentlich genau in die Arme von Oliver Schnitzler, doch der Keeper hält die Kugel erst im Nachfassen.
6
13:38
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 0:1 durch Agyemang Diawusie
Welch ein leichter Treffer! Diawusie bekommt die Kugel vor dem Strafraum in die Füße, schaut nur auf den Ball und zieht die Kugel mit Links per Drehschuss in die linke Ecke. Den Ball trifft er super, aber das war viel zu einfach, die Lücke in der Innenverteidigung war da riesig.
6
13:38
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Gelbe Karte für Daniel Bohl (Energie Cottbus)
Kurz hinter der Mittellinie rutscht Bohl bei einem Versuch der Balleroberung aus und nimmt das Leder mit der Hand mit. Da gibt es keine Diskussionsgrundlage!
6
13:38
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Der 1.FCK erwischt hier den deutlich besseren Start, will seinen Fans also wohl noch etwas anbieten. Derweil müssen sich die rund 2000 mitgereisten SVM-Anhänger noch auf offensive Aktion ihrer Mannschaft gedulden. Die Gäste agieren zu Beginn sehr abwartend.
5
13:38
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Wir sehen heute das schlechteste Rückrundenteam (Uerdingen) gegen das beste Rückrundenteam (Wehen) aufeinandertreffen. Dadurch, dass es für beide um nichts mehr geht, muss das aber nichts heißen.
3
13:38
FSV Zwickau
Preußen Münster
Am langen Pfosten kommt Simon Scherder ran, kann die Kugel im Kopfballduell aber nicht Richtung Kasten platzieren.
6
13:37
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Bereits in den ersten Minuten ist zu erkennen, dass die Lottener in der Arbeit gegen den Ball so ihre Problemchen haben. Die Würzburger haben die nächste Chance über Schuppan, der Ademi per Flanke bedient. Seine Direktabnahme aus halbrechter Position verfehlt den Kasten um einen halben Meter.
3
13:37
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Auf beiden Seiten die erste gefährliche Situation: Erst kombiniert sich die Fortuna bis an die Grundlinie durch, sodass Ernst rechts im Strafraum zurücklegen möchte. Am Elfmeterpunkt wäre sein Mitspieler völlig frei geworden, doch sein Pass wird abgefangen. Im direkten Gegenzug wird Timo Röttger geschickt. Er setzt sich am linken Flügel gegen den Verteidiger durch und geht dicht gefolgt von links auf Kraft zu. Der Keeper kann den halbhohen Linksschuss aus kurzer Distanz entschärfen, nachdem er aufmerksam den Winkel verkürzt hatte.
3
13:37
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
22° C und Sonne bereiten den Akteuren einen prima Rahmen für ein hoffentlich gutes Fußballspiel.
5
13:37
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Der FCC ist der einzig verbliebene Profiverein aus Thürigen. Entsprechend wichtig ist das Spiel heute nicht nur für Jena, sondern die ganze Region.
5
13:37
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Immer wieder wird Marcel Bär mit langen Bällen hinter die Abwehrkette der Gäste geschickt. Bisher können die Löwen ihren Offensivmann aber noch nicht gut in Szene setzen. Dafür fehlt es an Präzision.
4
13:37
Karlsruher SC
Hallescher FC
Vor schöner Kulisse gibt es bisher noch keine nennenswerten Szenen. Beide Teams lassen die Kugel gut durch die eigenen Reihen laufen und versuchen sich in den gegnerischen Strafraum vorzuspielen. Im letzten Drittel haben aber bisher die jeweiligen Defensivmänner die Oberhand.
5
13:37
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Und dann auch gleich das erste dicke Ding! Florian Pick zieht diesmal selbst von links in den Strafraum ein und lässt mit einem guten Haken Janik Jesgarzewski stehen. Völlig befreit darf Pick aus 16 Metern den Abschluss suchen, aber sein Versuch ist viel zu mittig und deshalb kein Problem für Erik Domaschke.
5
13:37
VfR Aalen
Hansa Rostock
Jetzt zeigt sich auch der FC Hansa! Rehfeldt verstolpert das Leder und Ranković macht für Rostock Druck. Nach einem Pass auf Soukou verpasst Hildebrandt den Schuss aus zentralen 16 Metern.
2
13:37
FSV Zwickau
Preußen Münster
Beide Mannschaften legen mutig los. Rufat Dadashov holt auf dem rechten Flügel den ersten Eckball für den SCP heraus.
1
13:36
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Der Ball rollt in Osnabrück.
3
13:36
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Uerdingen übernimmt die Initiative in den ersten Minuten, viel Ballbesitz für die Gastgeber. Der SVWW zieht sich erstmal etwas zurück und lässt Krefeld machen.
4
13:35
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Kroll ist zum ersten Mal gefragt, bei einem Distanzschuss von Gnaase aus 18 Metern. Der Würzburger rutscht beim Schuss weg und produziert so einen schwer zu berechnenden Ball, den der Keeper im Fallen aber sicher entschärft.
3
13:35
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Während Kühlwetter noch neben der Seitenlinie behandelt wird, ist der andere FCK-Stürmer in Begriff, eine gefährliche Situation zu initiieren. Timmy Thiele stürmt über die rechte Seite und behauptet sich dort gegen Marco Komenda. Sein Versuch, den mitgelaufenen Florian Pick auf der linken Strafraumseite zu bedienen, ist jedoch zu umständlich mit dem Außenriss.
3
13:35
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Mike Feigenspan und Keeper Avdo Spahic rasseln im Gäste-Sechzehner zusammen, können jedoch beide weitermachen. Diese ganz frühe Phase ist ziemlich hektisch, wobei die Hausherren insgesamt agiler und druckvoller spielen.
3
13:35
VfR Aalen
Hansa Rostock
Die Hausherren geben Gas - für die Fans! Nicolás Sessa schlägt eine Ecke und darf nach Klärung der Hanseaten nochmal an die Kugel. Diesmal landet die Flanke im Fünfer und Petar Slišković köpft über das Tor hinweg!
1
13:35
FSV Zwickau
Preußen Münster
Jetzt pfeift Mitja Stegemann die Partie an! In Westsachsen herrscht strahlender Sonnenschein, die Stimmung ist prächtig.
3
13:35
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
In den ersten Minuten ist das Alles noch ziemlich verfahren. Verständlich bei dieser Ausgangslage. Die Gäste stehen zunächst tief in der eigenen Hälfte und lassen Jena kommen.
1
13:35
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Spielbeginn
1
13:34
FSV Zwickau
Preußen Münster
Spielbeginn
2
13:34
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Ademi löst sich im Mittelfeld und legt raus zu Kaufmann auf der rechten Außenbahn. Die Hereingabe bleibt an Oesterhelweg hängen, der das lange Bein dazwischen hält.
13:34
FSV Zwickau
Preußen Münster
Der Anpfiff verzögert sich ein wenig, denn das Tor der Heimmannschaft wurde von den Fans mit Toilettenpapier eingehüllt und muss noch freigeräumt werden.
2
13:34
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Geleitet wird das Kellerduell übrigens vom jungen Bundesliga-Schiedsrichter Daniel Schlager. An den Seitenlinien assistieren ihm Robert Edgar Wessel sowie Nikolai Kimmeyer.
2
13:33
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Prompt liegt einer. Christian Kühlwetter bleibt nach einem Zweikampf am Boden liegen und greift mit der rechten Kralle ganz fest in den Rasen. Zunächst muss der 10-Tore-Mann heraushumpeln, doch es wird wohl weitergehen.
1
13:33
Karlsruher SC
Hallescher FC
Der Ball rollt! Der KSC stößt an und spielt im blauen Dress. Der Gast aus Halle trägt Rot.
1
13:33
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Der Ball rollt!
1
13:33
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Die Löwen stoßen an und spielen in gelben Trikots sowie blauen Hosen zunächst von rechts nach links. Cottbus agiert in weißen Shirts mit roten Applikationen und roten Hosen.
1
13:33
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Und damit rein ins Geschehen!
1
13:32
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Los geht's in Duisburg! Uerdingen in Blau-Rot, Wiesbaden weicht auf Neongelb aus.
1
13:32
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Spielbeginn
1
13:32
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Auf gehts in die letzten 90 Minuten dieser Drittliga-Saison! Lotte muss liefern und stößt in den weißen Trikots an. Würzburg hält ganz in Rot dagegen.
1
13:32
VfR Aalen
Hansa Rostock
Na dann mal los! Die Gastgeber begeben sich in den in Mittelkreis und stoßen die Partie an. Der Referee hört auf den Namen Markus Wollenweber und kommt vom Niederrhein aus Mönchengladbach.
1
13:32
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Spielbeginn
1
13:32
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Spielbeginn
2
13:31
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Ein letztes Mal bebt in dieser Saison der Betze, sofern die Spieler imstande sind, ihren Fans einen versöhnlichen Abschluss zu bescheren. Meppen wird etwas dagegen haben.
1
13:31
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Bastian Börner hat angepfiffen und der Ball rollt. Die Hausherren lassen die Kirsche als erstes durch ihre Reihen kreisen.
1
13:31
VfR Aalen
Hansa Rostock
Spielbeginn
1
13:31
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Spielbeginn
1
13:31
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Spielbeginn
1
13:30
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Spielbeginn
13:30
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Die Spieler betreten den Rasen.
13:30
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Zum ersten Mal seit Februar 2018 ist der Ernst-Abbe-Sportfeld wieder ausverkauft. Vor herrlicher Kulisse betreten die beiden Mannschaften den Rasen. Die Spieler von Jena bilden einen Kreis und schwören sich nochmal auf diese wichtige Partie ein.
1
13:30
Karlsruher SC
Hallescher FC
Spielbeginn
13:29
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Henry Müller heißt der Referee der gleich beginnenden Partie. Der 30-Jährige pfeift seine dritte Saison in der Dritten Liga, in der laufenden Spielzeit ist es für ihn heute die neunte Drittliga-Partie.
13:28
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Ebenfalls drei Wechsel gibt es in Unterhachings Startformation gegenüber dem 3:0-Erfolg der Spielvereinigung gegen die Sportfreunde Lotte: Das Tor hütet heute Mantl anstelle von Königshofer (Bank). Außerdem beginnen Ehlich und Schimmer für Endres und Bigalke.
13:28
VfR Aalen
Hansa Rostock
Gleich geht's los! Die Fans warten bei angenehmen knapp 20 Grad auf den Anstoß und wollen nochmal 90 spannende Minuten erleben. Was kann der VfR bieten?
13:28
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
In wenigen Augenblicken kann es losgehen. Bastian Börner ist als Schiedsrichter für diese Begegnung angesetzt und begleitet die Protagonisten aufs grüne Nass. Bei seinem 38. Auftritt in Liga drei wird Börner an den Seitenlinien von Alexander Ernst und Jörn Schäfer unterstützt. Wir freuen uns aufs Spiel und wünschen viel Spaß beim Mitlesen!
13:27
FSV Zwickau
Preußen Münster
Die letzten drei Begegnungen gingen allesamt an Zwickau. Mehr als zwei Jahre ist es her, als sich der SCP zum letzten Mal gegen den FSV durchsetzte: Im April 2017 gewann die damals von Benno Möhlmann trainierte Elf vor eigenem Publikum mit 5:1.
13:27
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Der Gästetrainer weist noch einmal darauf hin, dass man nur auf sich gucken muss. Mit einem Sieg ist die SG94 gerettet. Gleich geht es los.
13:26
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Fortuna-Coach Oliver Zapel kündigte unter der Woche an: "Am liebsten wäre ich gar nicht im Stadion." Sein Team steht bereits als Absteiger fest und jetzt könnte er auch noch dafür sorgen, dass sein zweiter Herzensverein ebenfalls runter muss. Er arbeitete zuvor auch schon als Trainer für den Dorfclub.
13:24
FSV Zwickau
Preußen Münster
Das Hinspiel Mitte Dezember vergangenen Jahres endete mit einem 2:0-Auswärtssieg für die Westsachsen. Anthony Barylla und Ronny König erzielten schon innerhalb der ersten 21 Minuten die einzigen Treffer.
13:24
VfR Aalen
Hansa Rostock
Auf der Ostalb gehen die Hanseaten heute arg verletzungsgeschwächt in das letzte Ligaspiel und wollen keineswegs noch mehr Spieler verlieren. Schon jetzt fehlen Amaury Bischoff, Julian Riedel, Stefan Wannenwetsch, Guillaume Cros und der gesperrte Merveille Biankadi.
13:22
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Beim VfL Osnabrück ergeben sich nach der 0:1-Niederlage bei Wehen Wiesbaden vom vergangenen Wochenende drei personelle Veränderungen in der Startelf: Danneberg, Amenyido und Heider ersetzen Konrad (nicht im Kader), Farrona-Pulido und Álvarez (beide Bank).
13:21
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Würzburg ist als Favorit dieser Begegnung angesichts der Tabellenkonstellation schnell ausgemacht. Abzuwarten bleibt, welche Kräfte das abstiegsbedrohte Lotte heute entfalten kann. Schiri der Partie ist Jonas Weickenmeier aus Frankfurt. Andreas Steffens und Julius Martenstein sind seine Assistenten.
13:21
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
In wenigen Minuten geht es auf dem Rasen zur Sache. Freuen wir uns auf einen intensiven und spannenden Fight um den Klassenerhalt. Viel Spaß!
13:20
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Diese Elf soll es richten und mit einem Sieg ein wenig Balsam auf die Wunden der FCK-Anhänger schmieren. "Unsere Fans waren in der Saison der Wahnsinn - ihre Leistung ist einzigartig. Es ist unser Ziel, das letzte Spiel auch für unsere Fans positiv zu gestalten", läutete Kaiserslautern-Trainer Sascha Hildmann den Schlusspunkt auf dem Betzenberg ein.
13:19
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Die Hachinger beendeten mit ihrem Heimsieg vor sieben Tagen gegen Lotte eine Serie von sage und schreibe elf sieglosen Ligaspielen in Folge. Erst dieser Negativlauf ließ die Mannschaft von Trainer Claus Schromm so tief in den Abstiegsstrudel schlittern. Zum Ende des Jahres 2018 befand sich Unterhaching auf Tabellenrang fünf platziert noch weit weg von jeglichen Abstiegssorgen.
13:17
VfR Aalen
Hansa Rostock
"Keine Frage: Das Pokalfinale ist das wichtigere Spiel", stellte Trainer Jens Härtel klar. "Da geht es um die viel Teilnahme am DFB-Pokal und um viel Geld." Rostock trifft am Samstag, 25. Mai in Neustrelitz auf den NOFV-Oberligisten und kann mit einem Sieg das Ticket für die 1. Hauptrunde des DFB-Pokals lösen.
13:14
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Insgesamt nehmen die Hausherren drei Wechsel im Vergleich zur Würzburg-Pleite vor. Carlo Sickinger ist zurück auf der Sechs, Jan Lohmannsröben muss weichen. Die Innenverteidigung komplettiert neben Kapitän André Hainault heute Lukas Gottwalt für Kevin Kraus. Zudem darf sich Christoph Hemlein beweisen, während Antonio Jonjic zunächst draußen bleibt.
13:12
FSV Zwickau
Preußen Münster
Bei Preußen Münster steht Marco Antwerpen heute zum letzten Mal an der Seitenlinie. Auf Spielerseite wurden ebenfalls schon acht Abgänge bekannt gegeben, unter anderem zieht es Tobias Rühle nach Uerdingen und Sandrino Braun zu Freiburg II. Martin Kobylański verlässt den Verein mit unbekanntem Ziel, Sturmtalent Cyrill Akono ist bei Mainz im Gespräch.
13:11
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Bei den Gästen gibt es ein kleines Aufatmen: Marco Hingerl, der das letzte Training noch mit muskulären Problemen abbrechen musste, steht heute in der Anfangsformation. Kai Brünker fällt jedoch wie erwartet aus. Somit steht die gleiche Aufstellung wie in der letzten Woche auf dem Rasen.
13:11
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Die sorgenbefreiten Würzburger Kickers können eine gelungene Saison heute mit einem Auswärtserfolg zum Ende bringen. Am vergangenen Wochenende feierte die Mannschaft von Michael Schiele zuhause ein verdientes 2:0 gegen Lautern und rangiert (punktgleich mit Rostock) auf dem fünften Tabellenplatz. "Vier Siege in Folge zum Abschluss wären eine schöne Sache", so der Cheftrainer der Mainfranken. Zuvor erledigten die Kickers auch ihre Aufgabe gegen Köln (2:0) und Jena (4:3).
13:10
VfR Aalen
Hansa Rostock
In der 3. Liga weiter mit dabei ist hingegen die Hansa-Kogge, die in den Häfen mit den Platz-Nummern fünf bis sieben einlaufen wird. Die Ostsee-Kicker können das Saisonfinale auf der Ostalb entspannt angehen und sehen im Duell in dem Schlusslicht eher eine Generalprobe für das Landespokal-Finale in der nächsten Woche.
13:10
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Zu den Aufstellungen: Bei den Gastgebern dürfen heute einige Akteure von Beginn an Auflaufen, die in den letzten Wochen selten zur ersten Elf gehörten: Exemplarisch hierfür steht Nico Ochojski, der zu seinem Profi-Debut kommt. Außerdem sitzt die Nummer 1, Nikolai Rehnen, nur auf der Ersatzbank.
13:09
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Die Wehener haben sich fest vorgenommen, das belanglose Spiel heute Nachmittag nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Schließlich haben sie sich in den letzten Wochen mit starker Form zurückgekämpft und am letzten Wochenende beim 1:0-Erfolg gegen den bereits als Meister feststehenden VfL Osnabrück den Relegationsplatz perfekt gemacht. Aktuell stehen drei Siege am Stück zu Buche - um diese Serie fortzusetzen und auch mit einem guten Gefühl in die Relegationsspiele zu gehen, soll auch in Krefeld ein Sieg her.
13:09
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Die Lauterer müssen nach wie vor auf Mads Albaek (Adduktorenprobleme), Dylan Esmel (Kreuzbandriss) und Lukas Spalvis (Reha nach Knorpelschaden) verzichten. Dafür ist der umworbene Youngster Carlo Sickinger für den Tabellenneunten wieder einsatzbereit. Auch Routinier Florian Dick sitzt nach überstandener Knöchelverletzung) endlich mal wieder auf der Bank.
13:09
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Fejzic, Nkansah, Bär, Putaro, Fürstner, Hofmann, Menz, Feigenspan Becker, Kijewski und Pfitzner beginnen bei den Hausherren. Verzichten muss Coach Schubert auf den verletzten Nehrig und den gelbgesperrten Kessel.
13:08
VfR Aalen
Hansa Rostock
"Für die Mannschaft und auch für mich ist das eine sehr dramatische Saison. In Summe haben wir keinen guten Job gemacht", gab Trainer Schmitt gegenüber des SWRsport offen zu. Der VfR geht gleich in seine vorerst letzten 90 Minuten Profifußball und steht dann vor einer ungewissen Zukunft.
13:06
Karlsruher SC
Hallescher FC
Ohne sie geht hier heute gar nichts: Schiedsrichterin der Partie ist die 37-jährige Katrin Rafalski aus Bad Zwesten. Sie pfeift ihr 8. Spiel in der dritthöchsten Spielklasse. An der Seitenlinie wird sie von David Scheuermann und Martin-Frederik Kliebe.
13:05
Karlsruher SC
Hallescher FC
Viele Wechsel zur Vorwoche gibt es nicht. Trainer Alois Schwartz muss beim KSC lediglich auf den angeschlagenen Alexander Groiß verzichten. Für ihn steht Kyoung-rok Choi in der Startformation. Auf der anderen Seite tauscht Torsten Ziegner auf drei Positionen. Für die gelbgesperrten Sebastian Mai und Toni Lindenhahn stehen Niklas Kastenhofer und Julian Guttau auf dem Rasen. Zudem beginnt Pascal Sohm für Braydon Manu, der zunächst auf der Bank Platz nimmt.
13:05
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
So spielt der zuletzt fragliche Kleinsorge für Beginn an und auch Domaschke darf zwischen den Pfosten stehen. Dafür muss Jeroen Gier auf der Bank Platz nehmen. Neben ihn wird sich auch Nico Granatowski gesellen, der die zweite Rotation bewirkt. Für ihn erhält Max Kremer auf der linken Offensivseite den Vorzug.
13:04
FSV Zwickau
Preußen Münster
Außerdem werden Nico Antonitsch, Manolo Rodas und Alexander Sorge den Verein definitiv verlassen. Mit Christopher Handke vom Zweitligisten Magdeburg und Leon Jensen von F91 Dudelange aus Luxemburg (früher für Werder II aktiv) konnte man jedoch schon zwei Neuzugänge präsentieren, zudem wurde der Vertrag mit Morris Schröter um zwei Jahre verlängert.
13:03
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Geleitet wird das Spiel vom 35-jährigen Johann Pfeifer aus Rodgau. Daniel Riehl und Simon Rott komplettieren das Gespann.
13:02
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Thilo Leugers ist wegen einer Risswunde am Knie ebenfalls nicht mitgereist. Zudem fehlt Luka Tankulić aufgrund seiner 5. Gelbe Karte. Mit Blick auf das Landespokal-Endspiel in Drochtersen (Mittwoch, 19 Uhr) könnte Neidhart also eine ganze Reihe an Spielern schonen, wenngleich er zu diesen personellen Veränderungen nicht gezwungen ist.
12:59
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Energie beginnt mit folgender Elf: Spahic - Schneider, Müller, Matuwila - Weidlich, Kruse, de Freitas, Bohl, Schlüter - Mamba, Rangelov. Gjasula (Gelbsperre) sowie die verletzten Maximilian Zimmer und Kevin Scheidhauer stehen Claus-Dieter Wollitz nicht zur Verfügung.
12:58
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Seit dem feststehenden Aufstieg gewann der VfL Osnabrück nur eine von drei Ligapartien. Die anderen beiden Spiele nach dem bereits erwähnten Auswärtserfolg der Niedersachsen in Cottbus gingen für die Mannschaft von Trainer Daniel Thioune zuhause gegen Rostock und vergangenes Wochenende bei Wehen Wiesbaden verloren.
12:58
FSV Zwickau
Preußen Münster
Wie zum Saisonende üblich steht auch die heutige Begegnung im Zeichen der Abschiede: Auf Zwickauer Seite verabschiedet sich der langjährige Kapitän und Verteidiger Toni Wachsmuth als Spieler von der 3. Liga, bleibt dem Verein aber erhalten: Der 32-Jährige wird zur neuen Saison Sportchef beim FSV.
12:57
VfR Aalen
Hansa Rostock
Der VfR fängt wieder bei null an und steckt schon jetzt in den Vorbereitungen für den Neustart. Neben den typischen Auflösungserscheinungen eines Absteigers – Stand heute stehen bereits sieben Abgänge fest – gibt es auch auf der Trainerbank einen Wechsel: Coach Rico Schmitt konnte den VfR bei seiner Rettungsmission nicht in der Liga halten und verabschiedet sich zum Saisonende.
12:56
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Zwar kehren die angeschlagenen Erik Domaschke und Marius Kleinsorge ins Team zurück, trotzdem stehen dem SVM fünf Spieler nicht zur Verfügung. Für und Markus Ballmert (Sprunggelenkverletzung) kommt die Partie in der Pfalz noch zu früh. Zudem fallen die Langzeitverletzten Marcel Gebers (Reha nach Knie-OP) und Julian von Haacke (Reha nach Syndesmoseverletzung) aus.
12:56
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Mit einem 3:0-Heimerfolg gegen die Sportfreunde Lotte fuhren die Hachinger vor einer Woche die für sie so wichtigen drei Punkte ein, die sie letztlich entscheidend aus der Gefahrenzone der Tabelle gehievt haben. Unterhaching profitiert dabei von der Tatsache, dass am heutigen letzten Spieltag mit Braunschweig und Cottbus die beiden im Tableau direkt hinter der Spielvereinigung liegenden Teams direkt aufeinandertreffen. Bei jedem möglichen Ausgang dieses Duells bleibt mindestens eine der beiden Mannschaften hinter den Hachingern in der Tabelle platziert, unabhängig vom Ergebnis der Vorstädter in Osnabrück.
12:55
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Einen einzigen Sieg heimsten die Lottener aus den letzten zehn Spielen ein. Die 40 Punkte auf dem Konto bedeuten Rang 18 in der Tabelle. Jena steht mit drei Zählern Vorsprung außerhalb der Abstiegszone, gefolgt von Großaspach mit 42 Punkten.
12:55
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Für die Kölner gibt es nach dem tränenreichen Abstieg in die Regionalliga immerhin noch ein Highlight zum Saisonabschluss: Am kommenden Samstag treten die Südstädter im Finale des FVM-Pokals gegen Alemania Aachen an. Der Sieger darf in der kommenden Spielzeit im DFB-Pokal antreten.
12:55
FSV Zwickau
Preußen Münster
Für den FSV Zwickau stellt die heutige Partie außerdem die Generalprobe für das Sachsenpokal-Finale dar: Am kommenden Samstag geht es für die Schwäne beim Chemnitzer FC noch um den Einzug in den DFB-Pokal und damit verbundene Einnahmen.
12:55
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Es wird sich zeigen, wie ausgeruht die Gäste gleich sind. Um die Mannschaft von Trainer Claus-Dieter Wollitz in der Vorbereitung auf die so wichtige Partie zu stören, zündeten Unbekannte in der Nacht von Freitag auf Samstag offenbar mehrere Böller vor dem Cottbuser Mannschaftshotel. "Danke @Polizei_BS, dass ihr trotz zahlreicher Hinweise um 3:16 Uhr nicht vor Ort wart, als Silvester am 18. Mai an unserem Mannschaftshotel gefeiert wurde und Unbekannte in Seelenruhe böllerten", heißt es in einem Tweet des FCE.
12:54
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
"Wir haben jetzt nochmal ein Highlight in Lautern mit über 2.000 Fans, die mitfahren", freute sich Meppen-Coach Christian Neidhart auf den anstehenden Saisonabschluss, den er zugegeben lieber mit weniger Personalsorgen bestreiten würde. "Wir haben über die gesamte Saison viel zu viele Verletzte", haderte der 50-Jährige mit der Verletztenmisere des Tabellenzwölften.
12:53
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Beim Wort Relegation werden viele Krefelder Ohren sicherlich kurz zusammenzucken. Waren es doch die Blau-Roten, die das Hinspiel in Hessen noch souverän mit 2:0 gewannen und zur Halbserie auf dem dritten Platz standen, damals noch mit 10 Punkten Vorsprung auf den etwas abgeschlagenen SVWW. Gut sechs Monate später darf Wiesbaden den Einzug in die Relegation feiern und der KFC hat Glück, durch sein Punktepolster aus der Hinrunde nicht noch in den tiefen Abstiegskampf gerutscht zu sein. 2019 ist bislang ein Horrorjahr für die Krefelder.
12:51
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
In diese zufriedenstellende Ausgangslage brachte sich das Team von Trainer Markus Lang durch einen 5:2-Erfolg gegenüber dem FSV Zwickau. Es war das erste Spiel für den Trainer, der zuvor Florian Schnorrenberg als Assistent zur Seite stand. Er weiß, um was es heute geht: "Fakt ist: Wir müssen gewinnen, um die Klasse zu halten. Mit unseren Fans im Rücken wollen wir den letzten und entscheidenden Schritt gehen."
12:51
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Zur ungünstigen Situation trug auch die 0:3-Schlappe bei, die Unterhaching der Atalan-Truppe am vergangenen Wochenende bescherte. Die Münchner retteten sich ans sichere Ufer, die Lottener treiben derweil auf dem See der Ungewissheit. "Die Jungs müssen weiter an sich glauben", forderte Lottes 39-jähriger Trainer von seinem Team. Die Botschaft in Richtung aller, die es mit den Sportfreunden halten, lautete: "Ich bin mir zu hundert Prozent sicher, dass wir wieder aufstehen werde, ob jetzt am Samstag oder in einem Jahr."
12:48
Karlsruher SC
Hallescher FC
Auch der Hallescher FC spielte eine starke Saison, ließ aber zuletzt wichtige Punkte liegen, sodass sich Wehen Wiesbaden die Relegation sichern konnte. Aus den vergangenen sechs Spielen gab es immerhin vier Siege, aber eben auch ein Remis gegen Sonnenhof Großaspach und eine Heimniederlage gegen Preußen Münster. Sicherlich möchte man dennoch versuchen dem KSC die Aufsteigsfeier ein wenig zu vermiesen.
12:47
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Ein Sieg würde automatisch die Rettung für die heutigen Gäste bedeuten, da Braunschweig gegen Cottbus antritt und maximal einer der beiden dreifach Punkten kann. Bei einer Punkteteilung wäre Großaspach sogar an beiden Kontrahenten vorbeigezogen.
12:47
Karlsruher SC
Hallescher FC
Durch einen überragenden Saisonendspurt sicherte sich der KSC hochverdient in der vergangenen Woche beim 4:1-Sieg in Münster das Ticket für die 2. Liga. Seit sechs Spielen sechs Spielen ist man ungeschlagen und spielte nur eines davon Unentschieden (0:0, Würzburger Kickers). Heute soll nun die Aufstiegssause im eigenen Stadion folgen. „Wir haben uns diesen Aufstieg durch eine tolle und konstante Mannschaftsleistung erarbeitet“, ist Trainer Alois Schwartz stolz auf sein Team. „Jetzt wollen wir unseren Fans den Heimsieg schenken. Sie haben uns über die gesamte Saison zuhause und auswärts vorbildlich unterstützt“, über die Motivation am letzten Spieltag.
12:47
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Während das Rennen um die Aufstiegsplätze in der Dritten Liga bereits entschieden ist, da Karlsruhe als zweiter direkter Aufsteiger und Wehen Wiesbaden als Teilnehmer an der Relegation zur Zweiten Liga seit dem letzten Wochenende feststehen, müssen im Tabellenkeller neben Aalen und Fortuna Köln noch zwei weitere Absteiger gefunden werden. Fünf Mannschaften sind dafür in der Verlosung, die SpVgg Unterhaching gehört nicht dazu. Die Vorstädter sind seit dem vergangenen Wochenende nicht mehr Teil des Abstiegskampfes. Nur bei einer extrem hohen Hachinger Niederlage könnte für die Vorstädter theoretisch noch einmal etwas anbrennen.
12:47
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Die Löwen, die mit jeder Menge Personalsorgen nach Jena fahren, haben nichtsdestotrotz keine Punkte zu verschenken. 1860-Chefcoach Daniel Bierofka warnte im Vorfeld der Partie: "Wir sind uns bewusst, dass es für Jena noch um was geht und wir deshalb liefern müssen."
12:47
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Die Begegnung heute hat demnach nur noch Formcharakter. Für den KFC geht es am Ende einer katastrophalen Rückrunde nur noch darum, sich einigermaßen anständig von seinen Anhängern zu verabschieden, während die Wiesbadener die Matchpraxis aufrecht erhalten wollen, um für die anstehende Relegation in Form zu bleiben und die ersehnte Rückkehr ins Unterhaus endlich perfekt zu machen.
12:46
FSV Zwickau
Preußen Münster
Ein Dreier würde beiden Seiten helfen, die Spielzeit mit einem positiven Gefühl abzuschließen. Denn am vergangenen Wochenende kassierten beide Teams hohe Niederlagen: Zwickau unterlag in Großaspach mit 2:5, Preußen ging vor heimischem Publikum mit 1:4 gegen Aufsteiger KSC unter.
12:45
VfR Aalen
Hansa Rostock
Für den VfR Aalen geht der Fußball in der nächsten Saison nur in der Regionalliga weiter. Die Schwarz-Weißen von der Ostalb sind bereits seit dem 35. Spieltag sicher abgestiegen und tragen heute ihr vorerst letztes Spiel der in der 3. Liga aus.
12:45
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Bei den Gästen aus Brandenburg gestaltet sich die Tabellensituation sogar noch angespannter. Cottbus (50:57 Tore) liegt punktgleich hinter der Eintracht (47:53 Tore) und die Lausitzer wären bei einem Unentschieden oder einer Niederlage auf die Hilfe der Konkurrenten angewiesen. So dürften sowohl Jena als auch Großaspach nicht gewinnen. Sollte Cottbus unentschieden spielen und Jena gewinnen, dürfte Großaspach nicht mit vier Toren Unterschied gewinnen. Vor diesem Spieltag belegt die SG Sonnenhof Großaspach mit 42 Zählern den ersten Abstiegsplatz (17.).
12:45
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Spannung verspricht am letzten Spieltag in der dritten Liga eigentlich nur noch der Abstiegskampf, wo sechs Teams noch ums Überleben kämpfen. Im Aufstiegsrennen ist hingegen schon alles entschieden, Osnabrück und Karlsruhe gehen direkt hoch, der SV Wehen-Wiesbaden darf in die Relegation gegen den drittschlechtesten Zweitligisten.
12:43
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Lottes Kampf um den Klassenerhalt geht in die entscheidende Runde: Drei Punkte müssen gegen die Würzburger Kickers her, zudem sind die Sportfreunde auf Schützenhilfe von Fortuna Köln (gegen Großaspach) und 1860 München (in Jena) angewiesen. Der kleine Klub aus dem Tecklenburger Land hat es am letzten Spieltag nicht mehr in der eigenen Hand, das Abenteuer Profifußball in die vierte Runde zu schicken.
12:43
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Während die Fortuna bereits in der letzten Woche durch ein 2:3 bei 1860 München als Absteiger feststeht, geht es für den heutigen Kontrahenten noch um Alles! Aktuell belegen die Gastgeber den vordersten Abstiegsplatz. Mit einem Unentschieden würden sie bei einer gleichzeitigen Jena-Niederlage gegen die Löwen, an Carl-Zeiss ans rettende Ufer vorbeiziehen. Doch es gibt noch drei weitere Teams, die die Großaspacher realistischerweise noch überholen können (die Tordifferenz von Unterhaching ist acht Tore besser).
12:43
FSV Zwickau
Preußen Münster
Für Preußen Münster ist sogar noch der Sprung auf den fünften Platz drin, dazu müssten Würzburg und Rostock jedoch zeitgleich Punkte lassen. Im Falle einer Niederlage kann der SCP nur noch von Zwickau überholt werden.
12:42
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Seit dem 2:0-Heimerfolg der Osnabrücker gegen den VfR Aalen am 34. Spieltag steht der VfL als Aufsteiger in die Zweite Liga fest. Nachdem die Niedersachsen eine Woche später mit 2:1 bei Energie Cottbus siegten, war ihnen auch der Meistertitel in Liga drei nicht mehr zu nehmen. Die heutige letzte Saisonpartie gegen die Spielvereinigung Unterhaching bietet dem VfL die Chance, vor heimischer Kulisse eine überaus erfolgreiche Saison mit einem Sieg abzurunden.
12:42
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Lukas Kwasniok, Cheftrainer des FC Carl Zeiss Jena, feierte im Hinspiel in München mit einem 3:1-Auswärtserfolg ein gelungenes Debüt als Trainer. Vor der heutigen Begegnung erinnerte er: "Es ist ja für uns das gefühlt bereits dreizehnte Endspiel, und wir haben die meisten davon zuletzt erfolgreich bestritten und sind guter Dinge, dass uns dies auch am Samstag gelingen wird. Wir wollen diese Aufholjagd mit dem Höhepunkt am Samstag krönen."
12:42
KFC Uerdingen 05
SV Wehen Wiesbaden
Hallo und herzlich willkommen zum Schlussakkord in Liga drei! Der KFC Uerdingen empfängt im letzten Spiel der Saison daheim den bereits als Relegationsteilnehmer feststehenden SV Wehen aus Wiesbaden.
12:41
FSV Zwickau
Preußen Münster
Mit dem Auf- oder Abstieg haben beide Teams schon länger nichts mehr zu tun. Der derzeit achtplatzierte FSV Zwickau könnte allerdings den heutigen Gegner mit einem Sieg überholen und auf den siebten Platz rücken. Bei einer Niederlage wäre im schlechtesten Fall auch noch der Absturz ins untere Mittelfeld möglich.
12:40
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
So stehen sich Lautern und Meppen einen Spieltag vor Schluss auf einem nahezu gleichen Level gegenüber. Beide haben in der laufenden Saison 49 Gegentreffer kassiert. Der SVM hat mit 46 Toren genau eine Bude mehr erzielt als der FCK. Für die Emsländer ist der Ligaverbleib damit bereits seit zwei Wochen sicher, der Rest ist nun Bonus.
12:40
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Die Ansprüche der beiden heutigen Kontrahenten könnten eigentlich kaum unterschiedlicher sein. Für die Roten Teufel verstand sich das erklärte Saisonziel im direkten Wiederaufstieg, während die Meppener schlichtweg planten, die Klasse zu halten. Allerdings kam es - zumindest für die Pfälzer - anders als gedacht.
12:36
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
"Es geht jetzt um alles. Es wird ein 50:50-Spiel. In der Winterpause hätten wir die Situation, wie sie jetzt ist, gerne angenommen. Dementsprechend gehen wir positiv daran", erklärte Eintracht-Coach Schubert. Tatsächlich liegen die Braunschweiger auf Platz vier der Rückrundentabelle und können einen Abstieg in die Regionalliga aus eigener Kraft verhindern.
12:36
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Die Gäste aus München konnten ihrerseits den Klassenerhalt am vorherigen Samstag im Heimspiel durch einen 3:2-Sieg gegen Fortuna Köln feiern. Somit können die Löwen befreit und gleichzeitig ohne Druck in das letzte Spiel vor der Sommerpause gehen.
12:36
Fortuna Köln
SG Sonnenhof Großaspach
Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker der Begegnung Fortuna Köln gegen die SG Sonnenhof Großaspach. Anpfiff im Kölner Südstadion ist um 13:30 Uhr.
12:35
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Die sehr gute Ausgangsposition verschafften sich die Thüringer dank einer starken Serie von fünf Siegen aus den letzten sechs Spielen. Letzte Woche sicherte sich der FCC einen enorm wichtigen 1:0-Auswärtssieg in Meppen.
12:34
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Die Gastgeber haben am 38. und damit letzten Spieltag den Klassenerhalt in der 3. Liga in der eigenen Hand. Gewinnt der FC Carl Zeiss Jena gegen den TSV 1860 München, wäre der Ligaverbleib perfekt. Damit hätten Ende März bei acht Punkten Rückstand auf die Nichtabstiegsplätze die Wenigsten gerechnet.
12:32
FSV Zwickau
Preußen Münster
Schönen Samstag und herzlich willkommen zum letzten Drittliga-Spieltag der Saison 2018/2019! Der FSV Zwickau und Preußen Münster wollen eine gelungene Spielzeit mit einem Dreier abrunden. Anstoß ist um 13:30 Uhr!
12:32
1. FC Kaiserslautern
SV Meppen
Hallo und herzlich willkommen zum letzten Spieltag im deutschen Profi-Fußball 2018/19! Ehe die Bundesligisten heute Nachmittag um Meisterschaft oder Europa-Platzierungen kämpfen, macht die 3.Liga den Anfang vom Ende. Sowohl für den 1.FC Kaiserslautern als auch für den SV Meppen geht es um nichts mehr. Trotzdem hoffen wir auf spannenden Fußball ab 13:30 Uhr im Fritz-Walter-Stadion!
12:31
VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching
Herzlich willkommen zum abschließenden 38. Spieltag der Dritten Liga. Der bereits als Drittliga-Meister und Aufsteiger feststehende VfL Osnabrück empfängt die Spielvereinigung Unterhaching, die den Klassenerhalt quasi sicher hat. Anstoß an der Bremer Brücke ist um 13:30 Uhr.
12:30
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Großer Jubel oder tiefe Trauer? Gastgeber Eintracht Braunschweig steht vor dem großen Showdown einer turbulenten Drittligasaison. Mit 44 Punkte belegt die Mannschaft um Trainer André Schubert den 14. Platz der Tabelle. Hier und heute reicht ein Remis, um den Klassenerhalt in letzter Sekunde sicher einzutüten.
12:29
VfR Aalen
Hansa Rostock
Hallo und herzlich willkommen zur 3. Liga! Schlusslicht VfR Aalen bestreitet heute um 13:30 Uhr sein vorerst letztes Drittliga-Spiel und trifft dabei auf Hansa Rostock. Dürfen die Absteiger nochmal jubeln oder siegt Hansa?
12:29
FC Carl Zeiss Jena
TSV 1860 München
Hallo und herzlich willkommen zum letzten Spieltag der Saison 2018/2019 in der 3. Liga. Der FC Carl Zeiss Jena empfängt um 13:30 im Ernst-Abbe Sportfeld den TSV 1860 München.
12:25
Karlsruher SC
Hallescher FC
Es ist das 6. Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften, in denen der HFC noch keinen Sieg einfahren konnte. Zudem gelang ihnen erst ein Tor gegen den KSC, bei einem der zwei Remis. Dreimal siegte insgesamt der Karlsruher SC. Zuletzt mit 3:0 im Hinspiel am 19. Spieltag.
12:22
Eintracht Braunschweig
Energie Cottbus
Hallo und ein ganz herzliches Willkommen, liebe Fußball-Freunde, zum 38. und somit letzten Spieltag der 3. Liga. Eintracht Braunschweig lädt Energie Cottbus zum direkten Abstiegsduell. Anstoß im Eintracht-Stadion an der Hamburger Straße ist um 13:30 Uhr!
12:13
Karlsruher SC
Hallescher FC
Die Ausgangslage ist für beide Teams entspannt, denn die Entscheidungen im Aufstiegsrennen sind bereits gefallen. Der Karlsruher SC steht als Tabellenzweiter fest und steigt neben dem VfL Osnabrück in die 2. Bundesliga auf. Den Relegationsplatz, den sich auch der Hallescher FC gerne gesichert hätte, nimmt der SV Wehen Wiesbaden ein. Vier Punkte trennen die heutigen Gäste vom Tabellendritten, die den 4. Platz aber bereits sicher haben und damit in der kommenden Saison für den DFB-Pokal qualifiziert sind. Beide Teams werden sich dennoch vernünftig aus einer sehr guten Saison verabschieden wollen.
12:13
Sportfreunde Lotte
Würzburger Kickers
Hallo und herzlich willkommen zum letzten Spieltag der 3. Liga! Können die Sportfreunde Lotte den drohenden Abstieg auf den letzten Drücker abwenden? Die Antwort folgt ab 13:30 Uhr im FRIMO Stadion.
12:12
Karlsruher SC
Hallescher FC
Hallo und herzlich willkommen zum letzten Spieltag der 3. Liga und dem Spiel zwischen dem bereits als Aufsteiger feststehenden Karlsruher SC und dem Hallescher FC. Anstoß ist um 13.30 Uhr im Wildparkstadion in Karlsruhe. Viel Spaß!

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrückOSN382210656:312576
2Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruheKSC382011764:382671
3SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenSV WehenSWW382241271:472470
4Hallescher FCHallescher FCHallescher FCHAL381991047:341366
5Würzburger KickersWürzburger KickersWürzburgFWK381691356:451157
6Hansa RostockHansa RostockRostockROS3814131147:46155
7FSV ZwickauFSV ZwickauFSV ZwickauZWI3814101449:47252
8Preußen MünsterPreußen MünsterPr. MünsterMUE381571648:50-252
91. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lauternFCK3813121349:51-251
10SpVgg UnterhachingSpVgg UnterhachingU'hachingUNT3811151253:46748
11KFC Uerdingen 05KFC Uerdingen 05UerdingenKFC381461847:62-1548
12TSV 1860 MünchenTSV 1860 München1860M603812111548:52-447
13SV MeppenSV MeppenSV MeppenSVM381381748:53-547
14FC Carl Zeiss JenaFC Carl Zeiss JenaJenaCZJ3811131448:57-946
15SG Sonnenhof GroßaspachSG Sonnenhof GroßaspachGroßaspachS-G389181138:39-145
16Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweigBNS3810151348:54-645
17Energie CottbusEnergie CottbusCottbusFCE381291751:58-745
18Sportfreunde LotteSportfreunde LotteSF LotteSFL389131631:46-1540
19Fortuna KölnFortuna KölnFortuna KölnFOK389121738:64-2639
20VfR AalenVfR AalenVfR AalenVFR386131945:62-1731
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Karlsruher SCMarvin PourieKarlsruher SC372200,59
2SV Wehen WiesbadenManuel SchäfflerSV Wehen Wiesbaden321620,5
3SV Wehen WiesbadenDaniel KyerehSV Wehen Wiesbaden341500,44
Karlsruher SCAnton FinkKarlsruher SC381560,39
5SV MeppenNick ProschwitzSV Meppen271420,52

Aktuelle Spiele