Funke Medien NRW
3. Spieltag
06.08.2022 20:30
Beendet
Rostock
Hansa Rostock
2:1
Arminia Bielefeld
Bielefeld
1:0
  • Kai Pröger
    Pröger
    25.
    Linksschuss
  • Janni-Luca Serra
    Serra
    48.
    Linksschuss
  • Damian Roßbach
    Roßbach
    85.
    Linksschuss
Stadion
Ostseestadion
Zuschauer
24.300
Schiedsrichter
Sven Jablonski

Liveticker

90.
22:29
Fazit:
Jetzt ist Schluss in Rostock. Hansa gewinnt mit 2:1 gegen Bundesliga-Absteiger Arminia Bielefeld. In Rostock könnte die Stimmung nach den zweiten drei Punkten in Folge kaum besser sein und für die Arminia ist diese Niederlage katastrophal. Beide Teams hatten im Spielverlauf gute Phasen. Insgesamt waren die Rostocker aber griffiger und zeigten mehr Siegeswillen als die über weite Strecken verunsicherten Bielefelder. Nach der Führung durch Kai Pröger in Durchgang eins, konnten die Ostwestfalen kurz nach der Pause durch Janni Serra ausgleichen. In der Folge wurden Torchancen seltener. Dennoch konnten die Rostocker eine ihrer wenigen Chancen nutzen und kurz vor Schluss nach einer Rhein-Ecke durch Damian Roßbach den Siegtreffer erzielen. Die Bielefelder sind auch nach dem dritten Spieltag noch nicht in Liga zwei angekommen. Nächste Woche wartet auf sie zu Hause gegen den Hamburger SV auch keine einfache Aufgabe. Für Hansa geht es nächsten Samstag gegen Darmstadt 98. Vielen Dank fürs Mitlesen und eine gute Nacht!
90.
22:23
Spielende
90.
22:22
Simon Rhein trifft noch einmal den Außenpfosten! Die Rostocker kontern schnell über mehrere Stationen, aber am Ende nagelt der starke Simon Rhein die Kugel an den Pfosten. Bestimm wird er sich darüber nach dem Spiel in der Kabine noch ärgern.
90.
22:21
Bei Bastian Oczipkas Eckball kommt selbst Torwart Stefanos Kapino jetzt nach vorne, um im Strafraum eine Überzahlsituation zu erzeugen. Die Hansa-Abwehr kann aber klären.
90.
22:19
Vier Minuten Nachspielzeit müssen die Rostocker noch überstehen, um die nächsten drei Punkte in Liga zwei zu sichern.
90.
22:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90.
22:18
Einwechslung bei Hansa Rostock: John-Patrick Strauß
90.
22:17
Auswechslung bei Hansa Rostock: Sébastien Thill
88.
22:17
Die Stimmung in Rostock ist jetzt auf dem Höhepunkt. Die Hansa-Fans treiben ihre Truppe jetzt mit lauten Sprechchören zum Sieg. Für die Bielefelder ist der späte Gegentreffer extrem bitter.
85.
22:14
Tooor für Hansa Rostock, 2:1 durch Damian Roßbach
Hansa Rostock ist wieder vorne! Nach der nächsten Rhein-Ecke steigt Ryan Malone in der Mitte am höchsten, kann den Ball aber nicht richtig drücken. Eher durch Zufall kommt der Ball am Fünfmeterraum zu Damian Roßbach, der sich diesen auf dem Silbertablett servierten Ball nicht entgehen lässt und die Kugel aus vier Metern mit seinem linken Fuß in die Maschen schaufelt.
83.
22:11
Nachdem Ryan Malone seinem Gegenspieler Janni-Luca Serra beim Luftduell das Knie in den Rücken rammt, humpelt der Torschütze mit schmerzverzerrtem Gesicht vom Spielfeld. Ihn ersetzt nun Florian Krüger im Angriff.
82.
22:10
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Florian Krüger
82.
22:10
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Janni-Luca Serra
80.
22:09
Wieder wird Dressel aus der zweiten Reihe gefährlich. Dieses Mal wird sein Distanzschussversuch vom aufmerksamen Oliver Hüsing in höchster Not zur Ecke abgeblockt.
79.
22:07
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Nathan De Medina
79.
22:07
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Silvan Sidler
77.
22:07
Es wird kurios in Rostock: Eigentlich möchte Trainer Uli Forte Nathan De Medina einwechseln. Allerdings hat der vierte Offizielle etwas dagegen, weil die weiße Unterziehhose des Bielefelders unter der orangen Trikothose rausguckt. Nachdem sich der Ostwestfale umgezogen hat, darf er dann auch aufs Feld.
75.
22:03
Beide Trainer bringen für die letzten knapp 20 Minuten frische Kräfte. Die Wechsel sind positionsgetreu, denn scheinbar möchte keiner der beiden Coaches zu viel Risiko gehen.
72.
22:01
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Brian Lasme
72.
22:01
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Fabian Klos
71.
22:01
Einwechslung bei Hansa Rostock: Kevin Schumacher
71.
22:01
Auswechslung bei Hansa Rostock: Svante Ingelsson
71.
22:00
Einwechslung bei Hansa Rostock: Kai Pröger
71.
22:00
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: George Bello
71.
22:00
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Masaya Okugawa
71.
22:00
Auswechslung bei Hansa Rostock: Morris Schröter
71.
22:00
Einwechslung bei Hansa Rostock: Lukas Hinterseer
71.
22:00
Auswechslung bei Hansa Rostock: John Verhoek
70.
21:59
Was war das denn für ein Strahl? Nach einer Standardsituation zieht Dennis Dressel aus 25 Metern per Dropkick ab. Der Ball flattert etwas und dreht sich in letzter Sekunde aus dem Tor und verfehlt den linken Pfosten um Haaresbreite.
67.
21:56
Malone darf sich mal wieder im Weitwurf versuchen und so kommt der Ball von der Seitenauslinie in die Mitte. Dieses Mal klärt Oliver Hüsing aber entschlossen per Kopf.
64.
21:53
Das Spiel erinnert momentan etwas an die ersten 15 Minuten der Partie. Beide Teams tasten sich etwas ab und die Fans vermissen gute Offensivaktionen auf dem Rasen. Es wirkt, als könne das Spiel jederzeit in die eine aber auch in die andere Richtung kippen.
62.
21:51
Bei den Bielefeldern schießt Robin Hack die Ecken. Im direkten Vergleich sind die Standards von Simon Rhein auf der Gegenseite aber gefährlicher. Markus Kolke fischt die nächste Hack-Ecke aus dem Hansa-Luftraum.
60.
21:48
Rheins Ecke scheint eine einstudierte Variante zu sein, bei der seine Mitspieler allerdings nicht mitspielen, denn am zweiten Pfosten findet sich kein Abnehmer in Blau.
57.
21:47
Ein eigentlich verkorkster Angriff der Rostocker landet bei Simon Rhein, weil die Bielefelder drei Mal schlecht verteidigen. Der zentrale Mittelfeldmann fasst sich aus 25 Metern ein Herz, aber jagt das Leder etwa einen Meter über die Querlatte.
55.
21:44
Nach wilden ersten zehn Minuten in Durchgang zwei hat sich das Spielgeschehen wieder etwas beruhigt. Die Bielefelder sind bisher aber weiter spielbestimmend in den zweiten 45 Minuten.
53.
21:41
An der nächsten Ecke darf sich Ex-Hansa-Kicker Bastian Oczipka versuchen, der sich von den Hansa-Fans dabei ein Pfeifkonzert anhören muss. Gefährlich wird die Ecke aber nicht.
51.
21:40
Hansa lässt sich vom Ausgleich nicht schocken und ist sofort wieder da. Eine Rhein-Ecke kann Lukas Fröde mit dem Kopf in Richtung Tor befördern. Sein Kopfball kommt allerdings sehr zentral und ist eine dankbare Aufgabe für den Arminia-Keeper.
48.
21:36
Tooor für Arminia Bielefeld, 1:1 durch Janni-Luca Serra
Die Bielefelder kommen viel besser aus der Kabine. Masaya Okugawa hinterläuft die Hansa-Abwehr und wird wunderbar bedient. Er legt quer auf den freistehenden Janni Serra, der vom Elfmeterpunkt mit seinem linken Schlappen souverän ins rechte Eck netzt. Markus Kolke ist bei diesem Flachschuss chancenlos.
47.
21:35
Okugawa holt direkt eine Ecke heraus, die Hack hereinschlägt. Kolke im Hansa-Tor hat aber keinerlei Probleme dabei, die Kugel aus der Gefahrenzone zu fausten.
46.
21:34
Weiter geht's in Rostock! Beide Teams machen zunächst unverändert weiter.
46.
21:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
21:22
Halbzeitfazit:
Nach 45 Minuten führt Hansa Rostock im Topspiel der zweiten Liga mit 1:0 gegen Arminia Bielefeld. Das Spiel begann unspektakulär. Gerade in der Anfangsviertelstunde begannen beide Teams vorsichtig. Danach fand Hansa aber immer besser in die Partie und wurde auch offensiv gefährlicher. Nach einem Fehler im Aufbauspiel war es Hansa-Stürmer Kai Pröger, der mit einem strammen Linksschuss zur 1:0-Führung traf. Danach wurden die Bielefelder zwar besser, aber spielten ihre Angriffe insgesamt zu ungenau, wodurch die Führung für Hansa Rostock insgesamt hochverdient ist. Die Bielefelder müssen in Durchgang zwei dringend aufwachen, um die dritte Liga-Niederlage in Serie und damit den absoluten Fehlstart in die Saison zu verhindern. Bis gleich!
45.
21:17
Ende 1. Halbzeit
45.
21:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44.
21:16
Ryan Malones Einwürfe sind eine Waffe für Hansa. Der Verteidiger scheint nebenbei Handballer zu sein. Zumindest lässt das die Weite und Schärfe seiner Hereingaben von der Seitenauslinie vermuten.
43.
21:14
Kurz vor der Pause werden die Bielefelder aktiver, sind aber gerade im letzten Drittel weiterhin zu ungenau. Die fleißigen Rostocker hingegen warten offenbar sehnsüchtig auf den Pausenpfiff, um sich etwas von der intensiven ersten Hälfte zu erholen.
41.
21:12
Auf der Gegenseite landet eine Halbfeldflankt bei Masaya Okugawa, der den Ball sieben Meter vor dem Tor annimmt und eigentlich eine richtig gute Torchance hat. Heraus kommt aber nur ein harmloser Roller, den der Schlussmann der Rostocker locker aufnimmt.
40.
21:11
Nach einem harten Zweikampf im Mittelfeld lässt der Schiri den Vorteil weiterlaufen und Sébastien Thill flankt von der rechten Seite ins Zentrum. Dort findet er den Kopf von Svante Ingelsson, der weit über die Latte köpft.
37.
21:08
Plötzlich zeigen die Bielefelder, dass sie Fußball spielen können. Hack bedient in der Mitte Klos, der direkt den startenden Okugawa schickt. Vor dem Abschluss bekommt aber der aufmerksame Neidhart seinen Fuß vor den Ball, und so trifft der Bielefelder Angreifer statt den Ball nur den Gegenspieler. Der Referee unterbindet folgerichtig den Angriff und pfeift Stürmerfoul.
35.
21:05
Während die Bielefelder nach dem Gegentreffer noch verunsicherter als zu Beginn der Partie wirken, finden die Rostocker immer besser ins Spiel, sodass die Führung auf keinen Fall unverdient ist. Spielerisch und kämpferisch sind die Hansa-Kicker bisher besser.
33.
21:03
Nach einem Zweikampf im Mittelfeld hält sich John Verhoek den Hinterkopf und muss behandelt werden. Nach einer kurzen Unterbrechung geht es für den groß gewachsenen Stürmer aber weiter.
30.
21:00
Gelbe Karte für Ryan Malone (Hansa Rostock)
Auf der halblinken Seite holt der Rostocker Verteidiger Marc Rzatkowski überhart von den Beinen. Dafür wird er vom Schiedsrichter völlig zu Recht verwarnt.
28.
21:00
Nach einem Schussversuch reklamieren die Rostocker Handspiel im Strafraum und wollen einen Elfmeter. Der Referee und der Videoassistent sind sich aber schnell einig, dass es sich um kein absichtliches Handspiel gehandelt hat.
25.
20:56
Tooor für Hansa Rostock, 1:0 durch Kai Pröger
Die Hausherren führen, weil die Arminia kräftig mithilft! Roßbach schlägt einen Ball im Spielaufbau blind nach vorne und lädt die Rostocker damit zum Angriff ein. Über Rhein und Verhoek läuft der Ball zu Pröger, der Hüsing austanzt und den Ball mit gefühlt 200 km/h aus 15 Metern zentraler Position in die Maschen drischt. Immerhin wissen wir jetzt, dass die Netze hier von guter Qualität sind. Das war eine wunderbare Aktion des Rostockers.
24.
20:55
Nach dem Rhein-Freistoß werden die Rostocker ausgekontert, weil die Arminia endlich einmal schnell nach vorne spielt. Am Ende scheitert Masaya Okugawa auf der rechten Seite am glänzend reagierenden Markus Kolke.
23.
20:54
Wenn etwas geht, dann nur über Standardsituationen. Simon Rheins Freistoß aus dem linken Halbfeld fliegt dieses Mal aber knapp an Freund und Feind vorbei.
20.
20:52
Bastian Oczipka spielt auf seiner linken Seite sehr engagiert. Es wirkt phasenweise allerdings, als hätten die Rostocker mindestens einen Mann mehr auf dem Rasen. So laufen die offensiven Versuche des linken Defensivmanns noch ins Leere.
18.
20:49
Sebastian Vasiliadis lässt bei einem Angriff der Arminia seiner Kreativität freien Lauf und chippt den Ball aus dem linken Halbfeld in den Strafraum. Wen er dort gesehen hat, weiß allerdings nur er selbst. Markus Kolke kommt heraus und fischt das Leder aus der Luft. Um ihn herum standen ohnehin nur Männer in Blau.
15.
20:46
Die nächste Ecke der Rostocker kommt von rechts in den Strafraum und wird so richtig gefährlich. Ryan Malone entwischt seinem Gegenspieler und kommt am Torraum völlig frei zum Kopfball. Zum Glück der Bielefelder kann der Verteidiger die Kugel nicht richtig drücken und setzt das Leder einen halben Meter am linken Pfosten vorbei. Das war lausig verteidigt von der Arminia.
13.
20:44
Hansas Offensivideen beschränken sich momentan noch auf Schüsse aus der zweiten Reihe. Dieses Mal ist es Dennis Dressel, der aus 30 Metern die Kugel in die Wolken jagt.
10.
20:41
Bastian Oczipka flankt energisch von der linken Seite in den Sechzehner. Ein Rostocker Verteidiger kommt mit der Hacke gerade noch vor dem lauernden Fabian Klos an das Leder und kann die Situation bereinigen.
7.
20:39
Den ersten Eckstoß bringt Simon Rhein von der linken Seite herein. Zwar kann ein Bielefelder per Kopf klären, aber der Querschläger landet bei Sebastien Thill, der die Kugel mit der Brust annimmt und dann direkt aus 25 Metern abzieht. Sein strammer Schuss fliegt jedoch gut einen Meter über die Latte.
5.
20:36
Nach knapp fünf Minuten spielt sich die Partie in erster Linie im Mittelfeld ab. Die Rostocker haben etwas mehr Ballbesitz, aber können diesen noch nicht in Torchancen umwandeln.
2.
20:33
Beide Teams beschnuppern sich zum Start erst einmal. Weder die Bielefelder noch die Rostocker laufen sonderlich aggressiv an. Die Stimmung im Ostseestadion dagegen ist von Beginn an spitze.
1.
20:30
Los geht’s im Ostseestadion! Schiedsrichter Sven Jablonski aus Bremen pfeift die Partie an. Die Rostocker spielen wie gewohnt in blauen Trikots und die Bielefelder weichen auf den Dress in Orange aus.
1.
20:30
Spielbeginn
20:15
Bei Hansa Rostock rückt im Vergleich zum 1:0-Erfolg gegen den HSV nur der Luxemburger Sebastien Thill für Frederic Ananou in die Anfangself. Arminia-Coach Uli Forte sieht bei seinem Team mehr Handlungsbedarf und verändert sein Team auf vier Positionen und stellt zudem auf eine Viererkette um. Auf den Außenbahnen ersetzen deshalb Bastian Oczipka und Silvan Sidler die Außenverteidiger George Bello und Christian Gebauer. Zudem ersetzt Neuzugang Marc Rzatkowski im zentralen Mittelfeld Manuel Priel. Statt Verteidiger Andres Andrade schickt der Bielefeld-Coach zudem Flügelspieler Robin Hack auf den Rasen, der offensiv für Wirbel sorgen soll.
20:00
In der Vergangenheit trafen die beiden Teams bereits 19 Mal aufeinander. Die Rostocker gewannen acht der Duelle, die Bielefelder sechs. Fünf Mal trennten sich beide Teams unentschieden. Das letzte Duell ist allerdings schon fast sieben Jahre her. Im März 2015 gewann die Arminia mit 3:2 am 29. Spieltag der 3. Liga. Schon damals stürmte Vereinslegende Fabian Klos für die Ostwestfalen. Heute treffen die Vereine eine Spielklasse höher aufeinander.
19:44
Die Arminia aus Bielefeld konnte ihre Pflichtaufgabe im Pokal vergangenes Wochenende erfüllen. Gegen den Oberligisten FV Engers 07 gewannen die Ostwestfalen mit 7:1. In der Liga läuft es für den Absteiger bisher aber alles andere als rund. Am ersten Spieltag musste sich das Team von Uli Forte mit 1:2 gegen den SV Sandhausen geschlagen geben und auch am zweiten Spieltag unterlagen die Bielefelder ihrem Gegner Jahn Regensburg. Nach 90 Minuten stand ein bitteres 0:3 auf der Anzeigetafel der SchücoArena. Die Arminia-Fans wollen heute also die Wende in Form von drei Punkten sehen, um endlich die untere Tabellenhälfte zu verlassen. Das angestrebte Saisonziel der Bielefelder lag vor der Saison im oberen Drittel der Tabelle.
19:38
Die Rostocker starteten bisher durchwachsen in die Saison. Einer 0:1-Auftaktniederlage gegen Heidenheim steht ein 1:0-Erfolg gegen den Hamburger SV gegenüber. Im Pokalfight verlor das Team von Trainer Jens Härtel letzten Samstag mit 0:1 gegen den Regionalligisten VfB Lübeck. Gegen Bundesliga-Absteiger Bielefeld sollen nun möglichst wieder Punkte her.
19:28
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Bundesliga am Samstagabend. Im heutigen Topspiel treffen um 20:30 Uhr Hansa Rostock und Arminia Bielefeld aufeinander.

Hansa Rostock

Hansa Rostock Herren
vollst. Name
Fussball Club Hansa Rostock
Stadt
Rostock
Land
Deutschland
Farben
weiß-blau
Gegründet
28.12.1965
Sportarten
Fußball
Stadion
Ostseestadion
Kapazität
29.000

Arminia Bielefeld

Arminia Bielefeld Herren
vollst. Name
Deutscher Sport Club Arminia Bielefeld e.V.
Stadt
Bielefeld
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-blau
Gegründet
03.05.1905
Sportarten
Fußball, Hockey, Eiskunstlauf
Stadion
SchücoArena
Kapazität
26.515