Funke Medien NRW
2. Spieltag
24.07.2022 13:30
Beendet
Karlsruhe
Karlsruher SC
2:3
1. FC Magdeburg
Magdeburg
0:3
  • Andreas Müller
    Müller
    7.
    Rechtsschuss
  • Barış Atik
    Atik
    32.
    Rechtsschuss
  • Moritz Kwarteng
    Kwarteng
    34.
    Rechtsschuss
  • Marvin Wanitzek
    Wanitzek
    63.
    Rechtsschuss
  • Mikkel Kaufmann
    Kaufmann
    65.
    Linksschuss
Stadion
BBBank Wildpark
Zuschauer
16.679
Schiedsrichter
Benjamin Brand

Liveticker

90.
15:40
Fazit:
Puh, durchatmen! Der KSC bietet dem 1. FC Magdeburg in Halbzeit zwei nochmal einen großen Kampf und unterliegt letztlich nur knapp mit 2:3! Dabei sah zur Pause alles nach einer deutlichen Angelegenheit zugunsten des Aufsteigers aus. Die Mannschaft von Christian Titz führte bereits nach 35 Minuten mit 0:3. Doch mit der Pause kam Kelvin Arase in die Partie und mit ihm neues Leben in das Spiel der Hausherren. Es dauerte ein paar Minuten, doch plötzlich schlug Karlsruhe gleich doppelt zu: Wanitzek (63') und Kaufmann (65') brachten das Stadion mit ihren Treffern völlig zum Kochen. Fortan ging es in dem Spiel hin und her, Verschnaufpausen gab es keine mehr und Magdeburg musste sich gegen den drohenden Ausgleich stemmen. Am Ende jedoch gelang dem KSC nicht noch der dritte Streich, sodass der 1. FCM den ersten Dreier in der Saison einfährt. Einen schönen Restsonntag noch!
90.
15:32
Spielende
90.
15:31
Arase trägt die Kugel nach vorne, links wird Heise mitgenommen. Eine scharfe Hereingabe in den Fünfer findet keinen Abnehmer, die Gäste verteidigen mit Mann und Maus.
90.
15:30
Heise führt den Standard aus und drischt das Leder aus 25 Metern halb linker Position genau in die Mauer.
90.
15:29
Léo Scienza bringt Paul Nebel zu Fall! Es gibt Freistoß für den KSC in aussichtsreicher Position...
90.
15:27
Magdeburg ist nur noch aufs Verteidigen forciert, zur Not wird der Ball hinten herausgepöhlt. Auf der anderen Seite steht beim KSC nur noch die Restverteidigung hinten.
90.
15:25
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
90.
15:25
Entscheidend für den KSC wird gleich auch die Nachspielzeit sein. Wie viel gibt es oben drauf?
88.
15:24
Ballas steigt bei einem Eckstoß von links am höchsten und kommt zum Kopfball. Dieser fliegt jedoch zwei Meter über den Kasten.
86.
15:23
Condé rettet vor Rapp! Eine scharfe Hereingabe in die Mitte fliegt halb hoch genau auf den Fuß von Rapp am langen Pfosten. In letzter Sekunde eilt Condé heran und spitzelt das Leder ins Toraus.
86.
15:21
Die letzten fünf Minuten der regulären Spielzeit brechen an. Wer hätte vor 40 Minuten gedacht, dass der KSC jetzt am Punktgewinn schnuppert.
84.
15:19
Gelbe Karte für Tim Sechelmann (1. FC Magdeburg)
Sechelmann zieht gegen Kaufmann voll durch und bringt letzteren dabei aus vollem Lauf zu Fall. Der Schiedsrichter zückt sofort Gelb.
83.
15:18
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Léo Scienza
83.
15:18
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Moritz Kwarteng
81.
15:16
Einwechslung bei Karlsruher SC: Paul Nebel
81.
15:16
Auswechslung bei Karlsruher SC: Jérôme Gondorf
80.
15:16
Immer wieder Arase! Rechts außen geht er temporeich in die Box schlägt einen Haken und dann noch einen. Der letzte ist einer zu viel, Gnaka schnappt sich die Kugel und entschärft die Situation.
79.
15:14
Rapp versucht es artistisch per Fallrückzieher aus zwölf Metern. Das ist einer für Reimann.
78.
15:13
Beim KSC ist es vor allem Kelvin Arase der Mann der Stunde. Nach seiner Einwechslung zur Pause ist er an nahezu jedem Angriff der Hausherren beteiligt, ist stets anspielbar und gibt den Takt vor.
76.
15:12
Das Spiel ist inzwischen längst nicht mehr von Taktik geprägt. Es geht von links nach rechts und wieder von rechts nach links. Immer wieder wird zudem der Spielfluss durch kleine Nickeligkeiten unterbrochen.
74.
15:10
Bell Bell muss verletzungsbedingt vom Feld. Gondorf hatte zuvor mal ein Zeichen gesetzt und muss sich nun mal etwas zügeln, um nicht vom Platz zu fliegen mit der Ampelkarte.
74.
15:09
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Silas Gnaka
74.
15:08
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Léon Bell Bell
72.
15:08
Mal wieder ein Abschluss für Magdeburg! Kwartengs Versuch aus der Distanz wird mehrfach abgefälscht und kullert rechts neben dem Pfosten ins Toraus – Eckstoß!
70.
15:06
Gelbe Karte für Mo El Hankouri (1. FC Magdeburg)
68.
15:05
Der Schiedsrichter unterbricht die Partie nun erneut wegen einer Trinkpause. Die Gäste müssen sich sammeln.
65.
14:59
Tooor für Karlsruher SC, 2:3 durch Mikkel Kaufmann
Auf einmal ist der KSC wieder da! Krempicki verliert den Ball im gegnerischen Strafraum und dann geht es sofort in die andere Richtung. Gondorf hat das Auge für den startenden Kaufmann, der das Leder perfekt in den Lauf bekommt. Halb links auf weiter Flur kommt er vor dem herauseilenden Reimann an das Spielgerät, umkurvt den Keeper mühelos und schießt flach in den verwaisten Kasten.
63.
14:58
Tooor für Karlsruher SC, 1:3 durch Marvin Wanitzek
Nur noch 1:3! Arase zieht von der rechten Seite in die Mitte, legt auf Wanitzek ab, der sich schließlich aus guten 20 Metern ein Herz fasst und abzieht. Aus halb rechter Position rollt die Kugel genau links unten ins Eck.
62.
14:58
Rapp scheitert erneut aus zwei Metern! Eine Ecke von rechts verlängert Heise an den Fünfer. Dort fällt die Kugel auf die Füße von Rapp, der das Leder eigentlich nur noch über die Linie drücken muss. Dort steht jedoch Müller und rettet in letzter Sekunde.
61.
14:57
Einwechslung bei Karlsruher SC: Florian Ballas
61.
14:57
Auswechslung bei Karlsruher SC: Marcel Franke
58.
14:56
Reimann hält die Null für Magdeburg fest! Im Gegenzug nach der Ito-Chance läuft Arase seinem Gegenspieler in zentraler Position davon und spielt auf Rapp rechts im Strafraum. Reimann eilt aus dem Kasten, verkürzt den Winkel und lässt so dem eingewechselten Rapp kaum Zeit zum Überlegen. Dieser schließt ab, Reimann pariert mit der Brust.
58.
14:54
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Kai Brünker
58.
14:53
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Jason Ceka
57.
14:53
Auf der anderen Seite kommt Ito zum Abschluss. Der Atik-Ersatz zieht ansatzlos ab, aber Eisele bekommt irgendwie seinen Fingerspitzen noch an den Flachschuss.
56.
14:52
Krempicki zieht's den Schuh bei einem Zweikampf im Mittelfeld aus. Nach dem Ballgewinn erkämpft sich der KSC eine Ecke. Die hohe Hereingabe landet auf dem Kopf von Gordon am langen, linken Pfosten – knapp vorbei.
54.
14:50
Der 1. FCM hingegen versucht, das Spiel möglichst ruhig zu halten. Dementsprechend oft geht es nochmal hintenherum.
50.
14:46
Die Hausherren kommen durchaus schwungvoll aus der Kabine, sie wollen ihre Wut in Offensivpower umwandeln. Auch die Stimmung im Stadion ist nun deutlich erhitzter, jeder Zweikampf und jede Entscheidung des Schiedsrichters wird lautstark beurteilt.
47.
14:44
Beide Trainer wechseln ordentlich durch, insgesamt fünf Änderungen gibt es zur Pause. Der KSC tauscht dabei seinen Angriff munter durch.
46.
14:42
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Tatsuya Ito
46.
14:42
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Barış Atik
46.
14:42
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Jamie Lawrence
46.
14:41
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Alexander Bittroff
46.
14:41
Einwechslung bei Karlsruher SC: Kelvin Arase
46.
14:41
Auswechslung bei Karlsruher SC: Lucas Cueto
46.
14:41
Einwechslung bei Karlsruher SC: Mikkel Kaufmann
46.
14:40
Auswechslung bei Karlsruher SC: Fabian Schleusener
46.
14:40
Einwechslung bei Karlsruher SC: Simone Rapp
46.
14:40
Auswechslung bei Karlsruher SC: Tim Rossmann
46.
14:40
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
14:27
Gelbe Karte für Jérôme Gondorf (Karlsruher SC)
Gondorf sieht beim Gang in die Kabine noch den Gelben Karton.
45.
14:27
Halbzeitfazit:
Der Karlsruher SC wird mit Pfiffen der eigenen Fans in die Pause begleitet! Nach 45 Minuten liegen die Hausherren mit 0:3 gegen Aufsteiger Magdeburg hinten. Das Unheil nahm schon früh seinen Lauf – bereits in der siebten Spielminute erzielte Müller das 0:1. Anschließend bäumte der KSC sich zunächst auf, probierte vieles nach vorne, lediglich der letzte Pass oder ein konsequenter Abschluss fehlten. Etwas aus dem Nichts fiel dann das 0:2 durch Atik (32'), dem ein viel zu passives Abwehrverhalten der Gastgeber voranging. 90 Sekunden später klingelte es dann erneut bei Eisele im Kasten, Kwarteng nutzte es aus, dass Gordon seinen Keeper mit einem Rückpass mächtig in Bedrängnis brachte (34'). Christian Eichner muss nun seinem Team wieder Leben und Mut einhauchen in der Halbzeit, während Christian Titz seine Jungs ermahnen wird, nicht zu früh vom Gas zu gehen. Gleich geht es weiter!
45.
14:22
Ende 1. Halbzeit
45.
14:22
Schleusener versucht es für den KSC nochmal mit einem Schuss aus halb rechter Position. Dieser wird von Bittroff aber sehenswert zur Ecke gegrätscht.
45.
14:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
45.
14:20
... Atik läuft an und versucht's selbst mit einem wuchtigen Schuss in Richtung linkes oberes Eck. Der Ball rauscht gegen das Außennetz.
45.
14:19
Kurz vor dem Pausentee darf Atik nochmal aus 25 Metern links zum Freistoß antreten...
43.
14:18
Und zwei Minuten später wäre der Abschluss für Cueto die richtige Wahl gewesen. Halb rechts am Sechzehnerrand hat die Nummer 17 des KSC viel Platz, doch er möchte nochmal Rossmann am langen Pfosten mitnehmen. Die Flanke landet schließlich im Aus.
41.
14:15
Cueto verfehlt den Kasten aus 11 Metern! Die Kugel springt zu ihm in den Sechzehner, wo Cueto mit dem Rücken zum Tor steht. Anstatt Schleusener rechts in der Box nochmal mitzunehmen, versucht Cueto es mit dem schwierigen Abschluss aus der Drehung, der ihm dann auch misslingt. Das Leder segelt gute drei Meter über die Querlatte.
39.
14:12
Nach dem 0:5 am vergangenen Wochenende lässt der KSC sich nun von einem Aufsteiger vorführen. Irgendetwas muss in der Pause spätestens passieren, um der Mannschaft neue Impulse zu geben.
37.
14:11
Gelbe Karte für Marvin Wanitzek (Karlsruher SC)
Wanitzek räumt El Hankouri rechts im Mittelfeld humorlos ab – ein Hauch von Frust ist wohl mit dabei. Klare Gelbe Karte!
34.
14:07
Tooor für 1. FC Magdeburg, 0:3 durch Moritz Kwarteng
Was ist denn hier los? Nur 90 Sekunden später fällt das 0:3! Ein langer pass der Magdeburger landet ziellos in der Hälfte des KSC. Gordon spielt dann einen viel zu harten und halb hohen Rückpass zum eigenen Keeper. Eisele hat dementsprechend Mühe, das Spielgerät zu kontrollieren, und das nutzt Kwarteng für sich aus, geht dazwischen und schiebt ins leere Tor hinein.
32.
14:05
Tooor für 1. FC Magdeburg, 0:2 durch Barış Atik
Barış Atik sorgt für ratlose Gesichter bei Karlsruhe! Condé setzt ihn kurz vor dem Strafraum links in Szene. Atik wird weder von Thiede noch von Gondorf ernsthaft tangiert, macht einen Schlenker nach innen und versenkt das Leder unten im kurzen Eck.
30.
14:04
Wanitzek und Gondorf stiften mit einem doppelten Doppelpass auf der linken Seite Unruhe beim 1. FCM. El Hankouri geht dazwischen, doch sein Querschläger landet im Toraus und es gibt Eckstoß. Diese wird schnell zurückgepfiffen – Offensivfoul!
27.
14:01
Eisele und Franke behindern sich gegenseitig bei einem hohen Ball, der in den Sechzehner des KSC fliegt. Zwar packt der Keeper sicher zu, sein Knie landet aber in der Magenregion von Franke.
24.
13:58
Aufgrund der Temperaturen bekommen die Spieler nun eine kurze Trinkpause. Christian Eichner hat darüber hinaus noch einiges mit seinen Jungs zu besprechen und nutzt die Gunst der Stunde.
21.
13:54
Beinahe fällt der Ausgleich! Nach einem gefährlichen Ballverlust im Aufbau schaltet der Gastgeber schnurstracks und bringt Cueto rechts in Szene. Sein Schuss wird zunächst noch geblockt, doch er bleibt dran und erkämpft sich das Leder zurück. Er schickt Gondorf halb rechts in die Box, der vor dem Tor nochmal quer auf Rossmann spielen möchte. In letzter Sekunde kommt noch ein Magdeburger Fuß dazwischen und klärt in höchster Not.
18.
13:53
Tim Rossmann und der KSC fordern Elfmeter! Links kurz vor der Grundlinie kommt der Spieler der Hausherren nach einem robusten Zweikampf von Alexander Bittroff zu Fall. Der Referee lässt weiterspielen, was durchaus zu vertreten ist. An dieser Linie muss er sich nun aber auch messen lassen.
17.
13:51
Karlsruhe kombiniert sich bei einem Konter bis in den Strafraum des Aufsteigers vor. Lucas Cueto hat rechts im Sechzehner dann aber keine Anspielstation und muss die Kugel letztlich hergeben.
15.
13:49
Und die Badener? Sie haben immer mal wieder längere Ballstafetten in der gegnerischen Hälfte, eine zündende Idee oder gar ein gefährlicher Abschluss springt dabei nicht heraus. So ist es für die Gäste nicht schwer, den Sechzehner zu verteidigen.
12.
13:47
Magdeburg kann im Vorwärtsgang schalten und walten, wie es will, spielt es aber nicht immer konsequent zu Ende. Nach einer herrlichen Verlagerung auf die linke Seite schickt Atik Condé die Linie entlang. Dieser legt nochmal auf Bell Bell ab. Seine Hereingabe landet dann im Nirgendwo, sodass der KSC wieder in Ballbesitz gerät.
10.
13:44
Nächste Standardsituation für den 1. FCM – diesmal von rechts! Die Ecke wird wieder kurz ausgeführt, doch ehe Atik zur Grundlinie durchstarten kann, wird er wegen eines Offensivfouls zurückgepfiffen.
7.
13:40
Tooor für 1. FC Magdeburg, 0:1 durch Andreas Müller
Die komplette Mannschaft des KSC wird aus dem Tiefschlaf aufgeweckt! Die Gäste führen einen Eckstoß von der linken Seite kurz aus. Ceka wird überhaupt nicht angegriffen und kann unbedrängt ins Zentrum auf Müller spielen. 20 Meter vor dem Kasten fasst dieser sich ein Herz und zieht auf. Der Ball fliegt im Prinzip mittig auf Eisele zu, wird aber noch etwas abgefälscht und landet so in den Maschen.
6.
13:40
Die Gäste reißen von Beginn an das Spielgerät an sich und versuchen, den Takt vorzugeben.
3.
13:36
Gelbe Karte für Connor Krempicki (1. FC Magdeburg)
Benjamin Brand zückt bereits nach knapp drei Minuten die erste Gelbe! Krempicki wird für ein taktisches Foul im Mittelfeld verwarnt.
2.
13:36
Amara Condé findet direkt mal Jason Ceka mit einer Hereingabe aus dem linken Halbfeld am langen Pfosten. Dem Angreifer verspringt die Kugel dann, sodass die Chance verpufft.
1.
13:34
Der Ball rollt! Die Badener spielen in ihren blauen Trikots und haben Anstoß. Die Gäste laufen in weiß auf.
1.
13:33
Spielbeginn
13:32
Auch hier wird vor Anpfiff an Uwe Seeler gedacht. Die hamburger Fußballlegende verstarb unter der Woche im Alter von 85 Jahren.
12:41
Bei den Gästen hoffte man unter der Woche vor allem darauf, dass Barış Atik heute im Aufgebot stehen kann. Und siehe da: Der Flügelflitzer steht sogar in der ersten Elf. Jamie Lawrence und Tatsuya Ito, die am Freitag noch das Training aussetzen mussten, befinden sich ebenfalls im Aufgebot, wenngleich sie vorerst auf der Bank Platz nehmen werden.
12:39
Auf der anderen Seite hat sich auch der Gegner aus Magdeburg den Auftakt in die neue Spielzeit anders vorgestellt. Gegen Fortuna Düsseldorf verlor der 1. FCM knapp mit 1:2 und hatte dabei sicherlich auch ein wenig Pech. Letztlich verhalfen den Fortunen zwei individuelle Fehler der Mannschaft von Trainer Christian Titz auf die Siegerstraße.
12:39
Christian Eichner nahm dennoch auch Positives aus dem Duell gegen die Paderborner mit und gab an, an "die sehr anständigen ersten 60 Minuten anknüpfen" zu wollen. Personell gibt es nun kurz vor Anpfiff einige Entwarnungen, auch wenn auf der Verletztenliste noch immer einige Namen vertreten sind. Jérôme Gondorf kann von Beginn an ran, Simone Rapp und Mikkel Kaufmann, hinter denen auch ein Fragezeichen war, sitzen auf der Bank.
12:36
Zum ersten Heimspiel der noch jungen Spielzeit steht der KSC nach der krachenden Auftaktpleite gegen den SC Paderborn sofort unter Zugzwang. Mit 0:5 verloren die Hausherren am vergangenen Wochenende – ein Ergebnis, das man natürlich schnell wieder vergessen machen möchte.
12:31
Spieltag zwei in der 2. Bundesliga – der Karlsruher SC empfängt den 1. FC Magdeburg! Euch ein herzliches Willkommen und gute Unterhaltung mit der Partie! Los geht’s um 13:30 Uhr.

Karlsruher SC

Karlsruher SC Herren
vollst. Name
Karlsruher Sport-Club Mühlburg-Phönix
Spitzname
KSC
Stadt
Karlsruhe
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
06.06.1894
Sportarten
Boxen, Fußball, Leichtathletik
Stadion
BBBank Wildpark
Kapazität
20.740

1. FC Magdeburg

1. FC Magdeburg Herren
vollst. Name
1. Fußball Club Magdeburg
Stadt
Magdeburg
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
22.12.1965
Sportarten
Fußball
Stadion
MDCC-Arena
Kapazität
27.250