Funke Medien NRW
31. Spieltag
24.04.2022 13:30
Beendet
Aue
Erzgebirge Aue
2:2
Hansa Rostock
Rostock
2:1
  • Lukas Fröde
    Fröde
    8.
    Eigentor
  • John Verhoek
    Verhoek
    25.
    Elfmeter
  • Dimitrij Nazarov
    Nazarov
    45.
    Rechtsschuss
  • Hanno Behrens
    Behrens
    52.
    Linksschuss
Stadion
Erzgebirgsstadion
Zuschauer
10.929
Schiedsrichter
Benjamin Cortus

Liveticker

90.
15:26
Fazit
Erzgebirge Aue kommt gegen Hansa Rostock nicht über ein Unentschieden hinaus. Dadurch wird der Klassenerhalt immer unwahrscheinlicher. Das gesamte Spiel war von harten Zweikämpfen geprägt. Es gab nur wenige Strafraumaktionen. In der ersten Halbzeit führten ein Eigentor und zwei kapitale Abwehrfehler zum 2:1-Pausenstand. Die zweite Halbzeit verlief ähnlich wie die Erste. Rostock war überlegen, hatte aber auch keine Torgelegenheiten. Nach einem Einwurf erzielten die Gäste den Ausgleich. Danach gab es auf beiden Seiten nicht mehr viel zu bestaunen. Bis Meißner in der letzten Minute der Nachspielzeit den Sieg auf dem Fuß hatte. Am Ende geht das Unentschieden in Ordnung. Für Aue ist es aber zu wenig.
90.
15:23
Spielende
90.
15:23
Meißner hat die große Chance zum Siegtreffer. Der Rostocker geht links im Strafraum allein auf Klewin zu. Er schießt flach aufs Tor. Der Torwart kann den Ball abwehren.
90.
15:21
Aue bekommt in der gegnerischen Hälfte die Pässe nicht mehr zum Mitspieler. So läuft den Sachsen die Zeit davon.
90.
15:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90.
15:20
Einwechslung bei Hansa Rostock: Kevin Schumacher
90.
15:20
Auswechslung bei Hansa Rostock: Haris Duljević
90.
15:19
Einwechslung bei Hansa Rostock: Bentley Bahn
90.
15:19
Auswechslung bei Hansa Rostock: Hanno Behrens
87.
15:16
Rostock ist aktuell deutlich näher an der Führung. Aue kommt kaum noch aus der eigenen Hälfte. Aber vor der Halbzeit sah es ähnlich aus und da haben die Hausherren letztlich das Tor erzielt.
85.
15:14
Rizzuto bringt den Freistoß von rechts in die Mitte. Owusu klärt mit dem Kopf.
84.
15:12
Gelbe Karte für Prince Owusu (Erzgebirge Aue)
Owusu haut Becker auf dem rechten Flügel um, damit verhindert er die Flanke. Er hatte aber keine Chance auf den Ball. Das ist eine klare Gelbe Karte.
81.
15:12
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Clemens Fandrich
81.
15:11
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Sam Schreck
81.
15:11
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: John-Patrick Strauß
81.
15:11
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Dimitrij Nazarov
81.
15:11
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Sören Gonther
81.
15:10
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Soufiane Messeguem
80.
15:10
Ingelsson geht rechts in den Strafraum und bringt den Ball dann hoch vor das Tor. Ein Rostocker springt knapp unter dem Ball durch. Dann folgt ein Offensivfoul.
81.
15:09
Einwechslung bei Hansa Rostock: Nik Omladič
81.
15:09
Auswechslung bei Hansa Rostock: Svante Ingelsson
78.
15:08
Behrens zieht nach einem Freistoß volley aus 14 Metern ab. Der gute Versuch geht einen Meter über das Tor.
76.
15:05
Einwechslung bei Hansa Rostock: Björn Rother
76.
15:05
Auswechslung bei Hansa Rostock: Simon Rhein
76.
15:05
Einwechslung bei Hansa Rostock: Robin Meißner
76.
15:04
Auswechslung bei Hansa Rostock: John Verhoek
74.
15:04
Es passiert mal wieder sehr wenig. Hoffentlich bereiten sich die Mannschaften auf eine berauschende Schlussoffensive vor.
71.
15:01
Hochscheidt probiert es mit einem Schuss aus der Distanz. Sein flacher Abschluss aus 22 Metern geht zwei Meter rechts daneben.
69.
14:59
Hochscheidt spielt im Konter einen starken langen Ball auf Lazarov. Der Zehner geht nicht ins Laufduell, sondern wartet auf Hochscheidt, der direkt losgesprintet ist. Dann steckt Nazarov wieder auf Hochscheidt durch, der frei vor Kolke wäre. Aber der Torwart kommt zuerst an den Ball.
67.
14:56
Aue setzt sich jetzt in der Rostocker Hälfte fest. In den Strafraum kommen die Hausherren aber weiterhin nicht.
64.
14:54
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Jan Hochscheidt
64.
14:54
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Nikola Trujić
64.
14:54
Trujić geht links in den Strafraum. Vor ihm tut sich eine Wand Rostocker Verteidiger auf. Er rennt trotzdem unbeirrt weiter. Dann verliert er den Ball und geht zu Boden. Das ist aber nie und nimmer Elfmeter.
61.
14:51
Hansa hat einen Freistoß aus 25 Metern halblinker Position. Rhein läuft über den Ball. Rizzuto schießt direkt aufs Tor. Der Ball geht weit drüber.
58.
14:48
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Jann George
58.
14:47
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Antonio Jonjic
58.
14:47
Becker probiert es mit einer Direktabnahme aus der zweiten Reihe. Sein Volley aus 20 Metern geht nur knapp am rechten Pfosten vorbei.
56.
14:46
Rostock macht beinahe das 3:2. Rhein bringt den Ball von rechts flach in die Mitte. Ein Auer Verteidiger grätscht den Ball vor Ingelsson weg. Der Ball geht durch die Grätsche aber aufs Tor. Klewin wehrt die Kugel mit einem guten Reflex ab.
54.
14:43
Es war das erste Mal, dass Malone einen Einwurf in die Mitte gebracht hat. Der wurfgewaltige Innenverteidiger hat in der ersten Halbzeit mehrmals angetäuscht, aber dann doch kurz geworfen.
52.
14:41
Tooor für Hansa Rostock, 2:2 durch Hanno Behrens
Rostock macht den Ausgleich nach einem Einwurf. Malone wirft den Ball von rechts in den Strafraum. Becker verlängert mit dem Kopf. Am zweiten Pfosten drückt Behrens den Ball aus fünf Metern mit der Pike über die Linie.
51.
14:40
Schreck dribbelt sich am Strafraum durch und zieht dann mit rechts aus 20 Metern ab. Sein Schlenzer fliegt ein paar Meter drüber.
48.
14:37
Das Spiel präsentiert sich zu Beginn der zweiten Halbzeit genauso wie in Durchgang eins. Viel Kampf, wenig Fußball, keine Strafraumaktionen.
46.
14:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
14:24
Halbzeitfazit
Erzgebirge Aue lebt. Der Abstiegskandidat führt zur Pause mit 2:1 gegen Rostock. Die erste Halbzeit war purer Kampf. Es gab unzählige Fouls. Das Spiel war ständig unterbrochen. Aue ging durch ein glückliches Eigentor in Führung. Danach war Rostock besser und erzielte den verdienten Ausgleich. Nach dem Tor verlor sich das Spiel wieder in vielen harten Zweikämpfen. Kurz vor der Pause wurde Rostock dann wieder besser. Diesmal endete die Druckphase der Gäste aber in einem Tor für Erzgebirge. Ein Fehler im Aufbau von Hansa bescherte den Hausherren die erneute Führung. Aue ist bisher unheimlich effektiv. Die Sachsen haben mit einem xG-Wert von 0,16 zwei Tore erzielt.
45.
14:19
Ende 1. Halbzeit
45.
14:19
Gelbe Karte für Svante Ingelsson (Hansa Rostock)
Ingelsson grätscht in der gegnerischen Hälfte von hinten rein. Das war überflüssig. Es gibt zu Recht Gelb.
45.
14:17
Tooor für Erzgebirge Aue, 2:1 durch Dimitrij Nazarov
Behrens verliert im Aufbauspiel den Ball. Nazarov bekommt die Kugel links vor dem Strafraum. Er schlenzt mit rechts aufs lange Eck. Kurz vor dem Tor ditscht der Ball auf dem nassen Boden auf. Kolke ist zwar noch mit der Hand dran, kann den Einschlag aber nicht verhindern.
45.
14:16
Owusu geht im Konter auf den Strafraum zu und zieht aus 22 Metern zentraler Position mit rechts ab. Sein Schuss kommt zentral auf Kolke, der den Ball festhält.
44.
14:15
Schon wieder Duljević. Er bekommt den Ball rechts an der Strafraumgrenze und schießt flach aufs kurze Eck. Der Schuss wird zur Ecke abgewehrt. Die Ecke bringt nichts ein.
43.
14:15
Duljević probiert es wieder mit einem Fernschuss. Diesmal zieht er aus 25 Metern halblinker Position mit rechts ab. Der Schuss kommt hart, aber zu zentral aufs Tor. Klewin wehrt den Ball zur Seite ab.
41.
14:13
Rostock kommt mal wieder in Strafraumnähe. Aber der Schuss von Duljević aus 23 Metern halbrechter Position geht knapp zwei Meter am kurzen Pfosten vorbei.
37.
14:08
Gelbe Karte für Erik Majetschak (Erzgebirge Aue)
Majetschak checkt Rhein im Mittelfeld hart weg. Dafür gibt es zu Recht Gelb.
36.
14:08
Durch die hohe Intensität ist das Spiel ganz unterhaltsam. Der Ball ist aber wirklich überhaupt nicht mehr in Tornähe.
33.
14:04
Seit dem Ausgleich ist Aue wieder besser im Spiel. Es ist jetzt eine ausgeglichene Partie ohne viele Strafraumaktionen.
30.
14:01
Es sind gerade mal 30 Minuten gespielt und es wurden insgesamt schon zwölf Fouls begangen. Das Spiel läuft selten über mehrere Minuten ohne Unterbrechung.
27.
13:58
Nazarov probiert es mit einem sehr optimistischen Volley aus 30 Metern. Der Ball geht deutlich daneben.
25.
13:56
Tooor für Hansa Rostock, 1:1 durch John Verhoek
Verhoek schießt den Elfmeter hart nach links unten. Klewin springt ins andere Eck. Das ist der verdiente Ausgleich.
24.
13:56
Es gibt Elfmeter für Rostock! Cacutalua misslingt im eigenen Strafraum die Ballannahme. Behrens kommt dazwischen und schnappt sich den Ball. Cacutalua haut ihn um. Klarer geht es nicht.
23.
13:54
Rostock hat die Spielkontrolle übernommen. Der Ball befindet sich jetzt immer häufiger in der Nähe des Auer Strafraums.
20.
13:51
Rostock hat die erste Torchance. Die Gäste spielen sich gut über rechts in den Strafraum. Ingelsson legt zurück auf Behrens, der aus 15 Metern mit der rechten Innenseite abzieht. Sein Schuss geht knapp über das Tor. Da war durchaus mehr drin.
17.
13:49
Owusu setzt sich links vor dem Strafraum gut durch und zieht dann mit links ab. Sein Schuss aus 20 Meter ist zu lasch und unplatziert. Kolke hält den Ball fest.
14.
13:45
Das Spiel ist sehr emotional. Bei fast jeder Aktion regt sich irgendein Spieler über irgendwas unheimlich auf. Es ist wirklich ein Derby. Aber für den Spielfluss ist das natürlich Gift.
12.
13:43
Gelbe Karte für Ben Zolinski (Erzgebirge Aue)
Zolinski geht mit einer Grätsche in einen Zweikampf in der eigenen Hälfte und trifft überhaupt nicht den Ball. Dafür gibt es Gelb.
11.
13:43
Es gibt eine kurze Unterbrechung aufgrund einer vermeintlichen Abseitsposition Aues. In der Szene hatte Rostock elfmeterwürdig gefoult, deshalb checkt der VAR die Abseitsstellung. Aber der Assistent hat alles richtig gesehen.
8.
13:40
Tooor für Erzgebirge Aue, 1:0 durch Lukas Fröde (Eigentor)
Die erste Strafraumaktion führt direkt zum ersten Tor. Messeguem bringt von der rechten Außenlinie mit links eine Freistoßflanke in die Mitte. Der Ball ist lange unterwegs. Am zweiten Pfosten wäre Cacutalua einschussbereit, aber Fröde hält fünf Meter vor dem Tor den Fuß rein und spitzelt den Ball so ins eigene Tor.
7.
13:38
Es ist bisher maximal ereignisarm. Rostock ist keine Mannschaft, die gerne das Spiel macht. Aue ist mit dieser Aufgabe aber auch sichtlich überfordert.
4.
13:36
Gelbe Karte für Calogero Rizzuto (Hansa Rostock)
Rizzuto tritt Nazarov im Mittelfeld voll auf den Fuß. Das war keine Absicht, es ist aber trotzdem eine Gelbe Karte.
2.
13:33
Es passiert erstmal wenig. Der Ball ist viel im Aus. Beide Mannschaften spielen noch sehr ungenau.
1.
13:30
Spielbeginn
13:13
Hansa hat letzte Woche 1:1 gegen Jahn Regensburg gespielt. Im Gegensatz zu dieser Partie tauscht Jens Härtel auf zwei Positionen. Lukas Fröde beginnt für Björn Rother im zentralen Mittelfeld. Außerdem startet Calogero Rizzuto in der Linksverteidigung anstelle von Nico Neidhart.
13:13
Im Vergleich zum wichtigen 2:0-Sieg gegen Heidenheim baut Pavel Dotchev seine Mannschaft nur auf einer Position um. Prince Owusu startet anstelle von Nicolas Kühn auf dem rechten Flügel.
13:09
Hansa blickt deutlich entspannter auf die restlichen Spieltage. Mit aktuell acht Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz ist der Klassenerhalt fast perfekt. In den kommenden vier Spielen müssen nur noch zwei Punkte geholt werden. Ein Sieg heute würde also schon reichen. Wenn Rostock gute letzte vier Spiele hinlegt, könnte es in der Tabelle sogar noch zu Platz neun reichen. Die Saison in der oberen Tabellenhälfte abzuschließen, wäre ein großer Erfolg für den Aufsteiger.
13:02
Bei Aue ist mittlerweile jedes Spiel ein Endspiel. Wenn die Sachsen heute nicht gewinnen, sind ihre Chancen auf den Klassenerhalt nur noch theoretischer Natur. Es fehlen aktuell acht Punkte auf den Relegationsplatz. In den kommenden beiden Partien heißen die Gegner Darmstadt (3.) und Bremen (1.). Sollte Erzgebirge am letzten Spieltag tatsächlich noch nicht abgestiegen sein, käme es zum Abstiegskrimi gegen den 16. aus Dresden. Ein Hoffnungsschimmer aus Sicht der Auer: Letzte Woche gewann man überraschend mit 2:0 gegen Heidenheim.
12:34
Hallo und herzlich willkommen zum 31. Spieltag der 2. Bundesliga. Heute um 13:30 Uhr empfängt Erzgebirge Aue den FC Hansa Rostock.

Erzgebirge Aue

Erzgebirge Aue Herren
vollst. Name
Fussball Club Erzgebirge Aue
Spitzname
Die Veilchen
Stadt
Aue-Bad Schlema
Land
Deutschland
Farben
lila-weiß
Gegründet
1946
Sportarten
Ringen, Volleyball, Leichtathletik, Billard, Schwimmen, Bogenschießen, Tennis, Fußball, Badminton, Ski, Basketball, Judo
Stadion
Erzgebirgsstadion
Kapazität
15.500

Hansa Rostock

Hansa Rostock Herren
vollst. Name
Fussball Club Hansa Rostock
Stadt
Rostock
Land
Deutschland
Farben
weiß-blau
Gegründet
28.12.1965
Sportarten
Fußball
Stadion
Ostseestadion
Kapazität
29.000