0 °C
Funke Medien NRW
29. Spieltag
30.05.2020 13:00
Beendet
Sandhausen
SV Sandhausen
3:1
Hannover 96
Hannover
0:0
  • Julius Biada
    Biada
    51.
    Rechtsschuss
  • Gerrit Nauber
    Nauber
    56.
    Kopfball
  • John Guidetti
    Guidetti
    58.
    Rechtsschuss
  • Philip Türpitz
    Türpitz
    82.
    Rechtsschuss
Stadion
BWT-Stadion am Hardtwald
Schiedsrichter
Deniz Aytekin

Liveticker

90
14:57
Fazit:
Sandhausen gelingt der erste Heimsieg im Jahr 2020! Im ersten Durchgang hatten die Hausherren bereits die besseren Möglichkeiten, aber haben es verpasst in Führung zu gehen. Nach dem Wiederanpfiff stimmte die Chancenverwertung dann aber. Dadurch holt sich der SVS einen verdienten Sieg. Hannover hat im Angriff einiges vermissen lassen und besonders bei Ecken große Probleme in der Defensive gehabt. Dadurch verpassen es die Niedersachsen sich aus dem Abstiegskampf zu verabschieden und müssen, aufgrund des minimal besseren Torverhältnisses, jetzt sogar Sandhausen an sich vorbeiziehen lassen. Bereits am Mittwoch steht für 96 dann das Nachholspiel gegen Dresden an, bevor am Wochenende Heidenheim zu Gast ist. Für den SVS geht es als nächstes nach Fürth.
90
14:52
Spielende
90
14:52
Diekmeier kann nach einer kurzen Pause zumindest ohne Unterstützung laufen. Er humpelt zwar ordentlich, aber Diekmeier scheint doch Glück im Unglück gehabt zu haben.
90
14:51
Dennis Diekmeier bleibt bei einer Grätsche unglücklich im Rasen hängen. Der SVS-Kapitän schreit sofort laut auf und muss behandelt werden. Das sieht leider gar nicht gut aus.
90
14:49
Uwe Koschinat nimmt Zeit von der Uhr und tauscht kurz vor Schluss nochmal das Personal. Dieckmann und Paurević kommen für Biada und Linsmayer.
90
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
14:48
Einwechslung bei SV Sandhausen: Sören Dieckmann
90
14:48
Auswechslung bei SV Sandhausen: Julius Biada
90
14:47
Einwechslung bei SV Sandhausen: Ivan Paurević
90
14:47
Auswechslung bei SV Sandhausen: Denis Linsmayer
89
14:47
Hannover versucht nochmal alles, um die letzten Minuten spannend zu gestalten. Die Hausherren stehen aber weiterhin gut und verteidigen alles weg.
87
14:45
Vom rechten Flügel zieht Frey entlang der Torauslinie in die Mitte. Anstatt abzuspielen versucht es der zentrale Mittelfeldspieler aus spitzem Winkel selbst und hämmert das Ding nur an das Außennetz.
87
14:44
Kurz vor Schluss sieht es danach aus, als würde es erstmals einen Sieger im Duell zwischen Sandhausen und Hannover geben.
84
14:42
Gelbe Karte für Julius Biada (SV Sandhausen)
Auf der linken Seite erwischt Biada mit seiner Grätsche nur Maina und bekommt dafür die Verwarnung.
82
14:40
Tooor für SV Sandhausen, 3:1 durch Philip Türpitz
Das dürfte die Entscheidung sein! Paqarada schlägt den Ball hoch vorne rein. Behrens legt per Kopf quer und bekommt die Kugel wenig später von Biada wieder. Von rechts im Sechzehner bedient der 29-Jährige Türpitz am langen Pfosten. Der Joker kontrolliert den Ball zunächst, wartet kurz und vollendet dann hoch ins kurze Eck.
80
14:39
Kenan Kocak hat bereits fünfmal gewechselt und besonders in der Offensive frisches personal gebracht. Trotzdem fehlt den Gästen auf dem Weg nach vorne weiterhin die Durchschlagskraft.
77
14:37
Der nächste Treffer für Sandhausen nach einer Ecke. Doch auch der zählt nicht. Beim Kopfball von Zhirov stand Biada allerdings knapp im Abseits. Der Zehner berührte die Kugel zwar haarscharf nicht mehr, aber hat aktiv eingegriffen. Von daher alles richtig gemacht von Deniz Aytekin und seinem Gespann.
75
14:33
Gelbe Karte für Philipp Ochs (Hannover 96)
Knapp vor der Trainerbänken kommt Ochs etwas zu spät und bringt Diekmeier zu Fall.
75
14:33
Halimi ist kurz nochmal auf den Platz zurückgekehrt. Jetzt geht es aber doch nicht mehr und er wird ersetzt von Türpitz.
75
14:32
Einwechslung bei SV Sandhausen: Philip Türpitz
75
14:32
Auswechslung bei SV Sandhausen: Besar Halimi
74
14:32
Einwechslung bei Hannover 96: Florent Muslija
74
14:31
Auswechslung bei Hannover 96: Miiko Albornoz
73
14:30
Der eingewechselte Besar Halimi hat sich ohne Gegnereinwirkung am Oberschenkel verletzt und muss behandelt werden.
71
14:29
Biada kommt innerhalb von wenigen Sekunden gleich zweimal im gegnerischen Strafraum zum Kopfball. Einen kann Zieler jedoch locker halten und der Andere geht knapp drüber.
68
14:27
Für Sandhausen war das 2:1 der erste Gegentreffer nach zwei Partien, in denen hinten die Null stand. Bleibt es beim Sieg für die Hausherren wäre es zudem der erste Heimsieg für die Mannschaft von Uwe Koschinat im Jahr 2020.
66
14:25
In den letzten Minuten ging es hier Schlag auf Schlag. Erst jetzt kehrt mal wieder ein bisschen Ruhe ein. Das kann sich in diesem wilden Match allerdings binnen Sekunden wieder ändern.
63
14:21
Gelbe Karte für Kevin Behrens (SV Sandhausen)
Nach einer Ecke von links gelingt Behrens ein Treffer. Allerdings hat der Stürmer das Tor mit der Hand erzielt. Deswegen zählt es zurecht nicht und es gibt den gelben Karton.
62
14:21
Kenan Kocak wechselt im Sturm komplett durch. Teuchert und Guidetti, dem erst vor wenigen Minuten sein zweiter Saisontreffer gelungen ist, machen Platz für Ducksch und Weydandt.
62
14:19
Einwechslung bei Hannover 96: Marvin Ducksch
62
14:19
Auswechslung bei Hannover 96: John Guidetti
62
14:19
Einwechslung bei Hannover 96: Hendrik Weydandt
62
14:19
Auswechslung bei Hannover 96: Cedric Teuchert
58
14:16
Tooor für Hannover 96, 2:1 durch John Guidetti
Hannover schlägt prompt zurück! Albornoz macht das Spiel auf links mit einem Einwurf schnell. Dadurch ist die SVS-Defensive ungeordnet. Haraguchi bedient Guidetti, der von halbrechts, knapp innerhalb des Strafraums, abschließt und flach in das linke untere Eck vollstreckt.
57
14:14
Gelbe Karte für Felipe (Hannover 96)
Im Mittelkreis holt der eingewechselte Felipe seinen Gegenspieler von hinten von den Beinen und sieht dafür die Gelbe Karte.
56
14:13
Tooor für SV Sandhausen, 2:0 durch Gerrit Nauber
Sandhausen gelingt der Doppelschlag! Paqarada bringt mal wieder eine Ecke von rechts gefährlich in die Mitte. Haraguchi springt am Ball vorbei und dadurch kommt Nauber völlig frei aus gut sieben Metern zum Kopfball. Der Innenverteidiger lässt das Rund gekonnt über die Stirn rutschen und köpft perfekt ins linke untere Eck.
55
14:13
Einwechslung bei SV Sandhausen: Besar Halimi
55
14:12
Auswechslung bei SV Sandhausen: Robin Scheu
54
14:12
Hannover trifft der Gegentreffer natürlich schwer. Aber die Gäste haben noch hochkarätige Akteure auf der Bank.
51
14:08
Tooor für SV Sandhausen, 1:0 durch Julius Biada
Der Bann ist gebrochen! Nach einem ungenauen Rückpass von Ochs geht es ganz schnell. Behrens erobert den Ball und läuft den rechten Flügel entlang. Dabei hält der Stürmer den Kopf oben, legt mustergültig in die Mitte und bedient den mitgelaufenen Biada. Der Zehner schließt aus vollem Lauf mit dem rechten Innenrist ab und überwindet damit Zieler.
47
14:06
Im zweiten Abschnitt geht es für beide Teams und einiges. Sandhausen könnte mit einem Sieg einen großen Schritt im Abstiegskampf machen und die Gäste würden sich bei einem Dreier wohl endgültig aus selbigem verabschieden.
46
14:04
Weiter geht's! Bei Hannover 96 gibt es bereits den zweiten Wechsel. Innenverteidiger Hübers geht raus und wird positionsgetreu von Felipe ersetzt.
46
14:03
Einwechslung bei Hannover 96: Felipe
46
14:03
Auswechslung bei Hannover 96: Timo Hübers
46
14:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
13:51
Halbzeitfazit:
Nach einer intensiven ersten Hälfte geht es mit einem torlosen Remis in die Pause. Hannover hat minimal mehr Ballbesitz, aber hat es lange Zeit nicht geschafft gefährlich nach vorne zu spielen. Ganz anders die Hausherren, die mit viel Zug zum Tor agieren und besonders nach Ecken von der rechten Seite regelmäßig gefährlich wurden. Beide Mannschaften hatten zudem je einen Pfostentreffer. Geht es im zweiten Durchgang so weiter dürfte noch mindestens ein Tor fallen. Bis gleich!
45
13:47
Ende 1. Halbzeit
45
13:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44
13:43
Gelbe Karte für Robin Scheu (SV Sandhausen)
Scheu geht gegen Franke früh drauf und erwischt seinen Gegenspieler voll am Sprunggelenk. Dafür hat sich der Angreifer die Karte absolut verdient. Da es bereits seine Fünfte ist, wird er gegen Greuther Fürth pausieren müssen.
41
13:42
Auch kurz vor der Pause steht es noch immer 0:0. Sandhausen hat es in der Anfangsphase verpasst eine der guten Möglichkeiten in einen Treffer umzumünzen. Mittlerweile ist Hannover besser ins Spiel gekommen. Einen Alu-Treffer gab es sogar auf beiden Seiten.
38
13:39
In einem intensiven, aber keineswegs unfairen Spiel hat Deniz Aytekin alles unter Kontrolle. Anstatt verfrüht Karten zu zeigen belässt es der 41-Jährige bei kurzen Gesprächen mit den Übeltätern und macht damit alles richtig.
36
13:36
Mittlerweile ist die Partie völlig ausgeglichen. Hannover hat zwar über etwas längere Strecken den Ball, aber Sandhausen kommt immer wieder gefährlich nach vorne.
33
13:34
Marvin Bakalorz, der heute seine Team als Kapitän auf das Feld geführt hat, muss jetzt doch vom Feld. Der 30-Jährige hat es lange versucht, aber der Zusammenprall in der Anfangsphase scheint ihn doch schwerer beeinträchtigt zu haben. Neu für ihn dabei ist Philipp Ochs.
33
13:33
Einwechslung bei Hannover 96: Philipp Ochs
33
13:33
Auswechslung bei Hannover 96: Marvin Bakalorz
30
13:31
Franke an den Pfosten! Bei den Gästen tritt Dominik Kaiser die Ecke und das nicht weniger schlecht. Von rechts bringt der ehemalige Leipziger das Rund hoch zwischen Fünfer und Elfmeterpunkt. Marcel Franke steigt dort am höchsten und scheitert mit seinem gelungenen Kopfstoß am linken Pfosten. Martin Fraisl hätte da nicht den Hauch einer Chance gehabt den Ball zu halten.
28
13:28
Die Ecken von Paqarada sorgen regelmäßig für Gefahr. Dieses Mal scheitern Behrens und Zhirov bei zwei aufeinanderfolgenden ruhenden Bällen nur knapp.
26
13:27
In den letzten Minuten hat Hannover ein wenig Ballbesitz sammeln können und das Spiel dadurch beruhigt.
23
13:24
Die Hausherren agieren sehr zielstrebig und haben die klar besseren Möglichkeiten. Der SVS hat es aber verpasst in Front zu gehen. Bleibt abzuwarten, ob 96 das im Laufe der Partie noch bestrafen kann.
20
13:21
Die neu zusammengewürfelte Mannschaft von Kenan Kocak muss sich noch ein wenig finden. Der Einsatz stimmt zwar, aber in einigen Situationen fehlt noch die Genauigkeit.
17
13:18
Paqarada bringt eine Ecke von der rechten Fahne mit viel Schnitt zum Tor an den Fünfmeterraum. Dort setzt sich Zhirov durch und köpft den Ball wuchtig auf das Tor. Zieler ist bei dem zentralen Abschluss aber zur Stelle und lenkt die Murmel mit einer Hand über die Latte.
15
13:16
Einen Freistoß knapp in der gegnerischen Hälfte schlägt 96 weit vorne rein. Etwa aus elf Metern kommt Hübers zum Kopfball und setzt das Ding nur knapp links neben den Kasten.
13
13:13
Der Kapitän der Niedersachsen ist zurück auf dem Rasen und scheint weitermachen zu können.
12
13:12
Marvin Bakalorz scheint sich bei einem Zusammenprall mit einem Mitspieler verletzt zu haben und muss jetzt erst einmal behandelt werden.
10
13:11
Nächste gute Gelegenheit für Sandhausen! Nach einem Einwurf behauptet Behrens die Pille gut im Strafraum und legt quer zu Sturmkollege Scheu. Der 25-Jährige schließt direkt ab und verfehlt das linke Eck nur ganz knapp.
8
13:09
Nach einem wunderschönen Doppelpass zieht Bakalorz in den Strafraum und kommt noch gerade eben per Grätsche an das Leder. Der Kapitän der Gäste versucht noch irgendwie die Kugel an Fraisl vorbei zu spitzeln, aber scheitert am Fuß des Schlussmanns.
5
13:07
Pfostentreffer von Sandhausen! Nach einer SVS-Ecke können sich die Gäste nicht richtig befreien und ein Rückspiel von der rechten Defensivseite auf Zieler ist sehr risikoreich. Der 96-Keeper kommt nur gerade eben vor Behrens an den Ball, aber spielt direkt in die Füße von Linsmayer, der direkt draufhält und von außerhalb des Strafraums nur den Pfosten trifft.
2
13:02
Die Hausherren agieren heute komplett in weiß und Hannover hält in grün dagegen.
1
13:01
Deniz Aytekin gibt die Partie frei. Sandhausen stößt an und probiert es direkt mit einem langen Ball vorne rein. Am Ende springt ein Abstoß für die Gäste heraus.
1
13:00
Spielbeginn
12:43
Die heutige Partie wird erst das vierte direkte Aufeinandertreffen von Sandhausen und Hannover. Bislang gab es noch keinen Sieger. Alle drei Duelle endeten mit einem Unentschieden. Besonders den Niedersachsen dürfte dabei das 1:1 aus dem Mai 2017 in Erinnerung geblieben sein. Dank des Punktgewinns am 34. Spieltag gelang dem Klub der Aufstieg in die erste Liga, den tausende mitgereiste 96-Anhänger mit dem Team im BWT-Stadion am Hardtwald feierten. Der Trainer der Hausherren war damals übrigens Kenan Kocak, der mittlerweile bei den Hannoveranern an der Seitenlinie steht. Der 39-Jährige erinnert sich noch immer gerne an seine Zeit beim SVS. "Ich blicke auf eine sehr erfolgreiche Zeit in Sandhausen zurück - natürlich ist die Freude groß, alle bekannten Gesichter und Freunde wiederzusehen", sagte der 96-Coach im Vorfeld der Begegnung.
12:35
Kenan Kocak nutzt seinen großen Kader voll aus und nimmt gleich sechs Veränderungen im Vergleich zum 1:1 gegen den KSC vor. Marcel Franke, Marvin Bakalorz, Miiko Albornoz, Linton Maina, John Guidetti und Cedric Teuchert stehen heute in der Startelf und sollen mit ihrer Frische dazu beitragen, dass 96 ein weiterer großer Schritt in Richtung Klassenerhalt gelingt.
12:29
Nach zwei Spielen ohne Gegentreffer und vier Zählern, sieht Uwe Koschinat keinen Grund für große Rotationen. Trotz der englischen Woche setzt der 49-Jährige auf Konstanz und bringt nur Marlon Frey neu rein. Im zentralen Mittelfeld ersetzt der 24-Jährige den gelbgesperrten Emanuel Taffertshofer.
Die 96er sind seit nunmehr vier Spielen ungeschlagen und konnten vor dem jüngsten kleinen Dämpfer gegen den KSC (1:1) sogar drei Partien in Folge gewinnen. Mit dieser Serie haben sich die Niedersachsen ins Mittelfeld der Liga emporgearbeitet und zum sicheren Klassenerhalt fehlen nun nur noch ein bis zwei Schritte. Den ersten davon will die Mannschaft von Kenan Kocak natürlich am besten gleich am Samstag in Sandhausen machen.
Solch große Schlagzeilen wie am vergangenen Mittwoch bekommt der SV Sandhausen wahrlich selten. Die Tor-Premiere von Dennis Diekmeier gegen den SV Wehen Wiesbaden schlug große Wellen und verursachte eine wahre Flut von Glückwünschen aus dem ganzen Land. Dabei ging fast unter, wie unglaublich wichtig dieser Treffer zudem für den "Dorfklub" war. Denn er sicherte nicht nur den erst zweiten Rückrundensieg für den taumelnden SVS, sondern diesen auch in einem sprichwörtlichen 6-Punkte-Spiel im Abstiegskampf. Nun gilt es diesen Schwung in die Partie gegen formstarke Hannoveraner mitzunehmen.
Hallo und herzlich willkommen! Der SV Sandhausen bekommt es an diesem Wochenende in der 2. Bundesliga mit dem wiedererstarkten Team von Hannover 96 zu tun.

SV Sandhausen

SV Sandhausen Herren
vollst. Name
Sportverein Sandhausen 1916
Stadt
Sandhausen
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
01.08.1916
Sportarten
Fußball
Stadion
BWT-Stadion am Hardtwald
Kapazität
15.414

Hannover 96

Hannover 96 Herren
vollst. Name
Hannoverscher Sport-Verein von 1896 e.V.
Stadt
Hannover
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-grün
Gegründet
12.04.1896
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Gymnastik, Hockey, Tennis, Triathlon, Badminton
Stadion
HDI-Arena
Kapazität
49.000