0 °C
Funke Medien NRW
31. Spieltag
28.04.2019 13:30
Beendet
Union Berlin
1. FC Union Berlin
2:0
Hamburger SV
Hamburg
0:0
  • Robert Žulj
    Žulj
    46.
    Rechtsschuss
  • Grischa Prömel
    Prömel
    84.
    Rechtsschuss
Stadion
An der Alten Försterei
Zuschauer
22.012
Schiedsrichter
Sascha Stegemann

Liveticker

90
15:22
Fazit
Hamburg rutscht von den Aufstiegsrängen: Union Berlin schlägt den Bundesliga-Absteiger verdient mit 2:0. Im ersten Abschnitt sind die Gäste noch die bessere Mannschaft, obwohl man zunächst mit Startproblemen zu kämpfen hatte. Nach dem Seitenwechsel begünstigt dann ein Blackout von Gideon Jung den Heimerfolg der Eisernen. Der Hamburger, der bis zu seiner Auswechslung ein Risikofaktor für seine Mannschaft ist, schenkt Suleimann Abdullahi das Spielgerät am eigenen Strafraum. Nach dem 1:0 bleibt Union weiter am Drücker, hat aber zumeist keinen Glück im Abschluss. Hamburg findet in der Offensive überhaupt keine Mittel, auch die offensiven Wechsel von Hannes Wolf verpuffen völlig. So ist es nur eine Frage der Zeit, bis die Hausherren auf 2:0 stellen - Grischa Prömel übernimmt per Distanzschuss. Dadurch ist die Negativserie von Union Berlin gerissen, in Hamburg kriselt es weiter.
90
15:22
Spielende
90
15:21
Gelbe Karte für Léo Lacroix (Hamburger SV)
Lacroix steigt Kroos in die Hacken, da war Frust dabei.
90
15:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
15:16
Vasilije Janjičić versucht es nochmal über die linke Seite, gegen drei Berliner findet er am Strafraumeck kein Durchkommen.
88
15:16
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Christopher Lenz
88
15:15
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Sebastian Andersson
84
15:12
Tooor für 1. FC Union Berlin, 2:0 durch Grischa Prömel
Was für ein Hammer, 2:0! Janjičić vertendelt die Kugel im Mittelfeld, über Reichel wandert die Kugel zu Prömel. Der Mittelfeldmann legt sich das Spielgerät in halblinker Position auf den rechten Schlappen, aus 21 Metern nagelt er es dann an den rechten Innenpfosten. Pollersbeck springt vergebens.
84
15:12
Schussversuch von Wintzheimer, der Joker bleibt zunächst hängen. Den Abpraller schießt er aus dem Stand auf das linke Eck, sein 16-Meter-Abschluss landet neben dem Kasten.
82
15:10
Gelbe Karte für Christopher Trimmel (1. FC Union Berlin)
Trimmel reißt Jatta an der Mittellinie um.
81
15:09
Gelbe Karte für Felix Kroos (1. FC Union Berlin)
Kroos sieht für sein Foul Gelb.
81
15:09
Gelbe Karte für Douglas Santos (Hamburger SV)
Riesenglück für Douglas Santos! Der Hamburger wird von Kroos gefoult, im Liegen tritt er dann zweimal aus. Er trifft den Berliner am Bauch, darf aber draufbleiben. Das war eine Tätlichkeit, Rot wäre berechtigt!
79
15:06
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Felix Kroos
79
15:06
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Julian Ryerson
76
15:04
Einwechslung bei Hamburger SV: Manuel Wintzheimer
76
15:03
Auswechslung bei Hamburger SV: Berkay Özcan
75
15:03
Hunt findet mit einem Diagonalball den Kopf von Lasogga, der Joker will in die Mitte köpfen. Er erwischt den Ball allerdings so, dass er direkt in die Arme von Gikiewicz fliegt.
73
15:01
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Sebastian Polter
73
15:01
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Suleiman Abdullahi
72
15:01
Wieder die Eisernen, nach einer tollen Grätsche von Trimmel läutet Prömel den Konter ein. Er legt auf die linke Seite zu Abdullahi raus, der Stürmer schießt aus 18 Metern zu zentral auf den Kasten. Pollersbeck wehrt ab.
70
14:59
Knappe Kiste! Reichel erhält das Leder in der linken Strafraumhälfte, Pollersbeck spekuliert auf einen Pass in den Rückraum. Deshalb schmeißt sich der Schlussmann nach vorne, während die Hereingabe des Berliners hinter seinem Rücken herrollt. Am zweiten Pfosten grätscht Andersson rein, erreicht die Kugel aber nicht mehr.
68
14:56
Douglas Santos wird aus der zweiten Reihe noch geblockt, sein Schuss aus 22 Metern kullert in die Arme von Rafał Gikiewicz.
67
14:55
Bei einem Freistoß im Angriffsdrittel rücken die Hamburger weit auf, Özcan schlägt dann von der rechten Seite ein schwache Flanke.
63
14:51
Volles Risiko: Suleiman Abdullahi nimmt eine Flanke von der rechten Seite volley ab, aus 14 Metern knallt er das Leder weit über das Gehäuse.
62
14:50
Hamburg schafft es sofort wieder in den Sechzehner, diesmal kommen die Gäste über Links. Özcan setzt sich stark durch, spielt dann aber einen schwachen Pass in den Rückraum.
62
14:50
Hunt löffelt das Spielgerät in die rechte Strafraumhälfte, Narey drischt es direkt in die Mitte. Parensen passt auf.
60
14:48
Aus dem Spiel passiert nur noch wenig, bei Standardsituationen können die Teams auch nicht punkten. Trimmel läuft zum wiederholten Mal zum Eckball an, schlägt das Leder aber auf den Kopf von Lasogga.
57
14:45
Einwechslung bei Hamburger SV: Pierre-Michel Lasogga
57
14:45
Auswechslung bei Hamburger SV: Gideon Jung
56
14:45
Özcan schlägt einen halbhohen Eckball von der rechten Seite, das Leder rutscht zum rechten Strafraumeck. Douglas Santos lauert, nimmt die Kugel aber noch an. Dadurch stört ihn Schmiedebach, bevor es zum Abschluss kommen kann.
54
14:42
Hamburg schwimmt! Der nächste Freistoß fliegt in die Mitte, Andersson nickt das Leder vor den rechten Pfosten. Parensen muss nur noch den Fuß reinhalten, tritt aber tatsächlich vorbei.
53
14:41
Guter Freistoß von Trimmel, der Kapitän findet den Schädel von Parensen. Die Verlängerung aus neun Metern kommt nicht durch.
50
14:38
Der fällige Eckball landet vor den Füßen von Friedrich, aus kurzer Distanz schießt der Innenverteidiger einen Gegenspieler ab.
49
14:38
Union schiebt weiter an, Žulj versucht den Doppelpass mit Trimmel zu vollenenden. Dafür hebt er das Spielgerät in die rechte Strafraumhälfte, Lacroix ist aufmerksam und klärt ins Toraus.
46
14:34
Tooor für 1. FC Union Berlin, 1:0 durch Robert Žulj
Hamburg verschenkt die Führung, 1:0! Jung hat die Kugel am linken Strafraumeck, er lässt sie sich von Abdullahi locker vom Fuß klauen. Der Angreifer muss nur querlegen, Žulj schiebt aus 13 Metern flach ins rechte Eck ein.
46
14:34
Einwechslung bei Hamburger SV: Hee-chan Hwang
46
14:34
Auswechslung bei Hamburger SV: Josha Vagnoman
46
14:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:17
Halbzeitfazit
Pause in der Hauptstadt, dem Duell der Aufstiegsaspiranten fehlen noch die Tore. Union Berlin ist in der Anfangsphase das stärkere Team, besonders bei Eckbällen strahlt man immer wieder Gefahr aus. Für den Führungstreffer mangelt es bislang aber noch an Präzision. Von den Hamburgern kommt zunächst nur wenig nach vorne, trotzdem erspielt sich der Ex-Bundesligist die besseren Chancen (18./31.). Aufgrund der Tabellenkonstellation können die Gäste wohl mit dem Spielverlauf leben, Union Berlin muss sich im zweiten Durchgang früher oder später dem Offensivspiel widmen. Die erste Prüfung für Julian Pollersbeck steht nach 45 Minuten noch aus.
45
14:15
Ende 1. Halbzeit
44
14:15
Freistoß vom rechten Flügel, Trimmel schlägt die Kugel scharf vor den Kasten. Kurz vor dem Fünfmeterraum springt van Drongelen passend ab und klärt per Kopf, in seinem Rücken lauerten bereits zwei Rote.
40
14:11
Özcan schickt Narey auf der rechten Seite, der Hamburger zieht gegen Reichel nach innen. Aus 22 Metern setzt er zum Linksschuss an, das Spielgerät fliegt weit über den Kasten von Gikiewicz.
36
14:06
Immer wieder die Direktschüsse aus der zweiten Reihe: Diesmal nimmt Christopher Trimmel eine verunglückte Kopfballabwehr der Hamburger ab, aus 20 Metern bleibt er in der Verteidigung hängen.
34
14:05
An der linken Seitenauslinie liefern sich der Ballführende Vagnoman und Trimmel einen Ringkampf, Referee Stegemann lässt die Karten noch stecken. Dafür nimmt sich der 34-Jährige viel Zeit, um mit den Streithähnen zu reden.
31
14:02
Nochmal die Gäste, Douglas Santos steckt durch die Abwehrkette durch. Jatta taucht in halblinker Position auf und scheitert aus zehn Metern an Gikiewicz, weil der Schlussmann das kurze Eck zumacht.
31
14:01
Aaron Hunt behauptet die Murmel auf der Strafraumlinie, dann schlenzt er sie frech von der linken Seite auf das lange Eck. Rafał Gikiewicz steht richtig und fängt den Abschluss.
29
14:00
Kuriose Szene: Rick van Drongelen steht Stirn an Stirn mit Linienrichter Mike Pickel, scheinbar hatten die beiden Diskussionsbedarf.
28
13:59
Ryerson und Abdullahi stoßen auf der rechten Seite nach vorne, van Drongelen rückt aus der Innenverteidigung nach außen und verhindert eine Hereingabe.
25
13:55
Eckenfestival in der alten Försterei, Trimmels Hereingabe wird von Jung weit aus der Gefahrenzone geköpft. Keine Nachschussmöglichkeit für Union.
23
13:54
Jetzt auch der erste Eckstoß für den HSV, Özcan chippt die Murmel auf den ersten Pfosten. Kein Problem für die Abwehrspieler.
22
13:53
Eckball für die Hausherren, Trimmel sucht einen Mitspieler am Fünfmeterraum. Lacroix klärt in die Mitte, Reichel schickt wieder einen Fernschuss ab. Kurzzeitig wird Handspiel reklamiert, Referee Stegemann winkt ab.
18
13:49
Dicke Chance für Hamburg! Die Gäste kombinieren sich fein durch das Mittelfeld, Jatta erhält den Ball schließlich in halblinker Position. Der Angreifer behält den Überblick und bedient Hunt am rechten Strafraumeck, ein Verteidiger verbleibt nicht. Hunt läuft alleine auf Gikiewicz zu und jagt das Leder aus 14 Metern weit über den Querbalken.
16
13:46
Parensen will einen langen Ball aus der Abwehr spielen, drischt das Leder aber halbhoch in den Fuß von Jatta. Der Hamburger will schnell umschalten, muss aber auf jegliche Unterstützung verzichten. So trennen ihn nach wenigen Metern zwei Berliner vom Ball.
12
13:43
Erstmals taucht auch der HSV im Strafraum auf, nachdem Narey auf der rechten Seite Reichel überwindet. Es folgt ein flacher Pass in die Mitte, Parensen klärt vor Jatta.
11
13:42
Wieder eine Hereingabe von Ryerson, diesmal rennt der Norweger bis zur Grundline durch. Er befördert die Kugel halbhoch auf den Fuß von Lacroix, der Verteidiger schießt den anrauschenden Andersson ab - Abstoß.
10
13:40
Ryerson flankt scharf aus dem rechten Halbfeld, Pollersbeck verlässt sein Gehäuse und pflückt das Leder aus der Luft.
9
13:39
Bislang haben die Hamburger große Probleme, den Ball in der gegnerischen Hälfte zu halten. Berlin ist deutlich besser im Spiel.
5
13:35
Der erste Eckball der Partie gehört Union Berlin, Trimmel schlägt das Leder von der rechten Seite rein. Pollersbeck springt vorbei, Jung köpft es in die Mitte. Reichel lauert an der Strafraumkante, seinen strammen Linksschuss kann Hunt abblocken.
1
13:32
Sofort die Chance für Berlin: Abdullahi wird auf der rechten Seite bedient, er legt flach in die Mitte ab. Andersson rutscht zehn Meter vor dem Kasten noch leicht weg, deshalb setzt er seinen Direktabschluss über den Kasten.
1
13:30
...und los! Wer stößt heute den Bock um? In 90 Minuten sind wir schlauer!
1
13:30
Spielbeginn
13:29
Die Eisernen zeigen eine schicke Choreographie, ein Fanclub der Berliner feiert sein 15-jähriges Bestehen.
13:24
Schiedsrichter der Partie ist Sascha Stegemann. Der 34-Jährige pfiff in dieser Saison bereits fünf Spiele in der 2. Bundesliga, darunter zwei mit Union-(ein Remis, eine Niederlage) und eins mit HSV-Beteiligung (ein Remis). An den Seitenlinien assistieren Mike Pickel und Marcel Unger, vierter Offizieller ist Tim Skorczyk.
13:14
Trotz der jüngsten Durststrecke sieht Hannes Wolf auch Positives im Endspurt der Hamburger. "Wir wissen, was uns für ein schwerer Gegner erwarten wird. Ein bisschen Anspannung ist vor solchen Spielen nicht schlecht, das schärft den Fokus." Derzeit haben die Norddeutschen drei Punkte Vorsprung auf Union Berlin, mit einem Remis könnte man besser leben als der heutige Gegner. "Unser Anspruch ist es, jedes Spiel gewinnen zu wollen", verspricht Hamburgs Trainer.
13:04
Urs Fischer will die die vergangenen Wochen mit einem Sieg im Topspiel abschütteln. "Es liegt in erster Linie an uns, dass wir die letzten fünf Spiele aus dem Kopf kriegen", meint Berlins Trainer. Aktuell sind noch vier Spiele zu absolvieren, eine Siegesserie kann die Berliner noch auf die Aufstiegsplätze hieven. "Das Spiel gegen den HSV ist eine neue Möglichkeit, für die müssen wir bereit sein."
12:55
Im Hinspiel trennten sich die Aufstiegsapiranten 2:2, das Ergebnis würde auch zum derzeitigen Trend passen. Im Volksparkstadion brachte Joshua Mees (12.) die Eisernen in Führung, Aaron Hunt (58.) und Lewis Holtby (65.) drehten die Partie. In der Schlussminute stellte Suleiman Abdullahi dann den Endstand her.
12:46
Am vergangenen Samstag spielten die Berliner 1:1 in Fürth. Nicolai Rapp wurde dabei des Feldes verwiesen, neben ihm rutschen Felix Kroos, Joshua Mees und Sebastian Polter (alle Bank) aus der Startelf. Michael Parensen, Julian Ryerson, Manuel Schmiedebach und Sebastian Andersson sind neu dabei. Der HSV war noch am Dienstag im Einsatz, das DFB Pokal-Halbfinale verlor die Elf von Hannes Wolf mit 1:3. Der Trainer verzichtet heute auf Orel Mangala (verletzt) und Pierre-Michel Lasogga (Bank) in der Startformation, das Duo wird von Aaron Hunt und Berkay Özcan ersetzt.
12:38
Bereits seit fünf Spielen wartet Union Berlin auf einen Dreier in der 2. Bundesliga, die letzten drei Partien endeten allesamt Remis. Trotzdem befindet man sich noch in Reichweite der Aufstiegsplätze, weil die Konkurrenz zwischenzeitlich ebenfalls strauchelte. Darunter auch der Hamburger SV, nach dem 4:0 Derbysieg beim FC St. Pauli holten die Hanseaten in fünf Ligaspielen ebenfalls nur drei Punkte (0S, 3U, 2N).
12:27
Herzlich willkommen zum 31. Spieltag der 2. Bundesliga! In der Hauptstadt findet heute ein Aufstiegsduell statt, Union Berlin empfängt den Hamburger SV. Anstoß ist um 13:30 Uhr.

1. FC Union Berlin

1. FC Union Berlin Herren
vollst. Name
1. Fußball Club Union Berlin
Spitzname
Eisern Union
Stadt
Berlin
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
20.01.1966
Sportarten
Fußball
Stadion
An der Alten Försterei
Kapazität
22.012

Hamburger SV

Hamburger SV Herren
vollst. Name
Hamburger Sport-Verein
Spitzname
Die Rothosen, HSV
Stadt
Hamburg
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß-schwarz
Gegründet
29.09.1887
Sportarten
Fußball, Badminton, Basketball, Bowling, Cricket, Gymnastik, Handball, Eis-, Inline- und Skater-Hockey, Karate, Leichtathletik, Rugby, Schiedsrichter, Schwimmen, Tanzen, Tennis, Tischtennis, Volleyball
Stadion
Volksparkstadion
Kapazität
57.000