0 °C
Funke Medien NRW
4. Spieltag
02.09.2018 13:30
Beendet
Sandhausen
SV Sandhausen
0:0
0:0
1. FC Union Berlin
Union Berlin
Stadion
BWT-Stadion am Hardtwald
Zuschauer
5.517
Schiedsrichter
Timo Gerach

Liveticker

90
15:21
Fazit:
Das war's: Der SV Sandhausen und der 1. FC Union Berlin trennen sich 0:0-Unentschieden. Die Punkteteilung geht in einer insgesamt ereignisarmen Partie auch in Ordnung. Sandhausen war über die gesamte Spielzeit engagierter und hatte auch einige gute Chancen, konnte diese aber einfach nicht nutzen. Union wirkte heute etwas planlos und ließ die letzte Konsequenz vermissen, kam aber gerade in der Schlussphase noch das ein oder andere Mal gefährlich vor das gegnerische Tor. Wie aber auch die Gastgeber agierten die Eisernen heute im Abschluss sehr glücklos, sodass am Ende auf beiden Seiten die Null steht. Union sichert sich damit vorerst den starken dritten Platz, Sandhausen geht immerhin mit dem ersten Punktgewinn in die Länderspielpause.
90
15:20
Spielende
90
15:20
Klingmann tritt an und bringt diesen hoch an den Elfmeterpunkt. Gikiewicz ist aber aus seinem Kasten gekommen und pflückt das Leder sicher aus der Luft!
90
15:19
Gíslason behauptet am linken Strafraumeck noch einmal den Ball und zieht ab. Sein Schuss wird abgefälscht und es gibt noch einen letzten Eckball für die Hausherren!
90
15:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
89
15:17
Prömel darf aus knapp 20 Metern halbrechter Position aus vollem Lauf abziehen, zimmert die Kugel aber genau in die Arme von Lomb.
88
15:16
Trimmel flankt scharf von der rechten Seite an den kurzen Pfosten. Andersson ist dort clever eingelaufen und verlängert die Kugel aus spitzem Winkel mit dem Außenrist aufs Tor. Lomb hat aber aufgepasst und packt sicher zu.
87
15:15
Sandhausen drückt noch auf den Führungstreffer. Union verteidigt und lauert maximal noch auf Konterchancen.
85
15:14
Wenig später taucht der Isländer zum ersten Mal vor dem Berliner Tor auf: Nach einer Jansen-Flanke köpft Gíslason die Kugel aus acht Metern halbrechter Position genau in die Arme von Gikiewicz.
83
15:12
Beide Trainer tauschen noch ein letztes Mal: Bei Union kommt Kroos für den wirkungslosen Žulj, der SVS bringt WM-Fahrer Gíslason für Schleusener in die Sturmspitze.
83
15:12
Einwechslung bei SV Sandhausen -> Rúrik Gíslason
83
15:12
Auswechslung bei SV Sandhausen -> Fabian Schleusener
82
15:08
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin -> Felix Kroos
82
15:08
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin -> Robert Žulj
81
15:08
Riesenchance für Union! Hartel flankt von der linken Seite hoch und weit rechts an den Fünfer. Andersson lauert dort, aber Verlaat passt auf und geht mit der Brust dazwischen - legt die Kugel aber damit perfekt auf für Prömel! Aus kürzester Distanz darf er links am Fünfer abziehen und schießt tatsächlich noch über den Kasten. Der muss rein!
79
15:06
Trimmel schlägt diesen hoch und weit rechts in den Strafraum, wo Verlaat und Klingmann mit vereinten Kräften klären.
78
15:05
Hartel holt im linken Halbfeld einen Freistoß für die Gäste heraus.
77
15:04
Beide Trainer dürfen auch noch einmal wechseln. Bei Sandhausen wartet unter anderem auch noch Gíslason auf der Bank, Union könnte noch mit Kroos nachrüsten.
76
15:03
Die Schlussviertelstunde ist angebrochen. Sandhausen hat zu viele Chancen liegen gelassen und darf mit dem 0:0 eigentlich nicht zufrieden sein. Für Union ist ein torloses Unentschieden gegen den SVS eigentlich auch nicht der Anspruch, heute würden die Berliner den Punkt aber wohl gerne mitnehmen.
74
15:01
Kenan Kocak will es wissen: Der Sandhäuser Trainer wechselt offensiv und bringt Felix Müller für Leart Paqarada.
74
15:00
Einwechslung bei SV Sandhausen -> Felix Müller
74
15:00
Auswechslung bei SV Sandhausen -> Leart Paqarada
71
14:58
Schmiedebach haut aus 30 Metern zentraler Position drauf, sein Flachschuss geht aber zwei Meter links am Tor vorbei. Das ist auch schon alles, was die Eisernen heute offensiv im Köcher haben.
69
14:56
Union wechselt zum zweiten Mal: Für den blassen Hedlund ist Hartel neu dabei.
68
14:56
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin -> Marcel Hartel
68
14:56
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin -> Simon Hedlund
68
14:56
Paqarada versucht es mit der direkten Variante - und kloppt den Ball in hohem Bogen auf die Tribüne. Der Schuss ging nicht einmal in die Nähe des Tors.
67
14:55
Vielleicht geht was über einen ruhenden Ball: Es gibt Freistoß für die Gastgeber, 30 Meter zentral vor dem Tor von Union.
65
14:54
Union versucht es wieder einmal, aber da fehlt die Konsequenz: Nach einer Prömel-Ablage zieht Žulj mit seinem schwachen linken Fuß ab, sein Schuss ist aber mehr ein Rückpass für Lomb, der das Leder sicher aufnimmt.
64
14:52
Sandhausen ist auch im zweiten Durchgang die bessere Mannschaft. Union hat kurze Druckphasen, insgesamt ist die Elf von Trainer Fischer aber kaum zwingend.
61
14:51
Paqarada flankt von der linken Seite scharf an den kurzen Pfosten. Wooten versucht es dort artistisch mit einem Flugkopfball im hohen Bogen auf das lange Eck, aber der Ball fliegt nur auf das Tornetz.
59
14:46
Union wird langsam aktiver und wechselt nun auch offensiv: Redondo verlässt den Platz, mit Gogia kommt nun ein frischer Angreifer.
59
14:45
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin -> Akaki Gogia
59
14:45
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin -> Kenny Redondo
56
14:44
Gelbe Karte für Grischa Prömel (1. FC Union Berlin)
Auch Prömel sieht jetzt die Gelbe Karte nach einem taktischen Trikotzupfer im Mittelfeld.
53
14:41
Das muss es doch sein! Kister verlängert den weiten Einwurf mit dem Hinterkopf in die Mitte. Der Ball landet auf dem Fuß von Behrens sieben Meter zentral vor dem Kasten, der jedoch freistehend noch einen Meter am Kasten vorbeischießt. Das darf doch nicht wahr sein...
52
14:41
Der Eckball wird zum Ballgestocher rund um den Berliner Strafraum, die Gäste bekommen den Ball nicht weg und der SVS holt auf Höhe des linken Strafraumecks zumindest einen Einwurf heraus.
51
14:40
Paqarada schlägt eine scharfe Flanke als Aufsetzer vom linken Strafraumeck an den langen Pfosten. Klingmann ist dort eingelaufen, aber Hübner klärt noch vor dem Sandhäuser zum Eckball.
50
14:37
Bei Förster geht es nach der kleineren Verletzungspause in der ersten Halbzeit doch nicht weiter. Wooten kommt neu rein.
49
14:37
Einwechslung bei SV Sandhausen -> Andrew Wooten
49
14:37
Auswechslung bei SV Sandhausen -> Philipp Förster
48
14:36
Die Eisernen scheinen mit der ersten Halbzeit ganz und gar nicht zufrieden gewesen zu sein. Union ist ganz anders aus der Kabine gekommen und presst jetzt deutlich höher.
46
14:34
Und nach 40 Sekunden zeigt Union, wohin es gehen soll: Reichel zieht aus 20 Metern halblinker Position direkt mal ab, sein harter, halbhoher Schuss ist aber nicht platziert genug und somit kein problem für Lomb.
46
14:32
Die Mannschaften sind unverändert zurück auf dem Rasen. Schiedsrichter Gerach eröffnet den zweiten Durchgang und der Ball rollt!
46
14:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:25
Halbzeitfazit:
Pause im Hardtwaldstadion: Sandhausen und Union Berlin gehen beim Stand von 0:0 in die Kabinen. Es ist ein ereignisarmes Spiel, in dem die Hausherren noch die aktivere Mannschaft sind. Nach einer langen Abtastphase zu Beginn der Partie gab es den ersten Aufreger in der 17. Minute, als Schleusener von Hübner im Strafraum gelegt wurde - einen Elfmeter gab es dafür jedoch nicht. Auch in der Folge hatte der SVS die besseren Chancen, die beste in Person von Behrens (31.), konnte diese aber nicht zum Führungstreffer nutzen. Im zweiten Durchgang ist bei beiden Teams noch Luft nach oben, sodass hier auch noch alles offen ist!
45
14:17
Ende 1. Halbzeit
45
14:17
Kurz vor dem Halbzeitpfiff gibt es noch einen Freistoß für den SVS aus dem rechten Halbfeld. Klingmann bringt das Leder hoch an den Elfmeterpunkt. Schleusener steigt dort am höchsten, bringt dort in Bedrängnis aber keinen Druck hinter seinen Kopfball. Gikiewicz packt sicher zu.
45
14:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
14:14
Gelbe Karte für Philipp Förster (SV Sandhausen)
Förster sieht für ein taktisches Foul an Prömel im Mittelkreis noch die Gelbe Karte.
44
14:14
Der hohe Eckstoß wird zunächst geklärt, Prömel bekommt das Leder aber noch einmal im hohen Bogen in den Rückraum. Aus 20 Metern köpft der Sechser drauf, aber das ist kein Problem für Lomb im Tor der Hausherren.
43
14:12
Klingmann klärt eine lange Union-Hereingabe aus dem rechten Halbfeld vor Andersson zum Eckball für die Gäste.
42
14:11
Die erste Halbzeit neigt sich dem Ende zu. Passiert hier noch etwas?
40
14:10
...und bringt das Leder hoch und scharf hinein. Es entwickelt sich ein kurzes Gestocher um die Kugel 14 Meter halblinks vor dem Kasten, dann klärt Prömel die Situation mit einem resoluten Befreiungsschlag.
39
14:09
Hübner wehrt einen Flankenversuch von Klingmann zum nächsten Eckball für den SVS ab. Klingmann selbt steht bereit...
37
14:08
Prömel versucht es aus 25 Metern einfach mal mit einem Distanzschuss. Der Ball findet seinen Weg durch alle Abwehrbeine hindurch, geht aber auch gut und gerne fünf Meter links am Tor vorbei. Union ist einfach zu harmlos.
35
14:07
Nach einem Zweikampf mit Redondo bleibt Förster im Mittelfeld am Boden liegen. Er muss kurz behandelt werden, dann geht es erst einmal weiter.
33
14:03
Auf der anderen Seite hat Sandhausen die Riesenchance! Redondo verliert im Mittelfeld den Ball an Förster, der sofort Fahrt aufnimmt. Der Offensivmann nimmt sofort Fahrt auf und marschiert auf den gegnerischen Strafraum zu. Im richtigen Augenblick steckt er durch in den Sechzehner zum einlaufenden Behrens, der aus 14 Metern zentraler Position aber am glänzend reagierenden Gikiewicz scheitert. So kann es gehen!
31
14:03
Andersson hat die erste richtige Chance für die Gäste! Karl kann einen hohen ball aus der Berliner Hälfte 20 Meter vor dem eigenen Tor nicht richtig kontrollieren und ihm verspringt das Leder genau in den Lauf von Andersson. Der Schwede marschiert links in den Sechzehner und versucht es dann aus 14 Metern mit einem Flachschuss aufs lange Eck. Der Ball zischt aber einen halben Meter am langen Pfosten vorbei.
29
13:59
Dieser wird von Schmiedebach weit in den gegnerischen Strafraum geschlagen, aber dort hat Klingmann aufgepasst und klärt sicher per Kopf aus der Gefahrenzone.
28
13:58
Hedlund holt mit einem beherzten Vorstoß über die linke Außenbahn gegen Klingmann und Kister einen ersten Eckball für Union heraus.
26
13:58
Der anschließende fällige Freistoß wird von Linsmayer aus dem rechten Halbfeld genau in die Arme von Gikiewicz getreten.
24
13:56
Gelbe Karte für Florian Hübner (1. FC Union Berlin)
...und Hübner verwarnt werden.
24
13:56
Gelbe Karte für Tim Kister (SV Sandhausen)
Nach dem Foul von Hedlund kommt es zu einem kleinen Gerangel, bei der auch noch Kister...
24
13:53
Gelbe Karte für Simon Hedlund (1. FC Union Berlin)
Förster legt sich die Kugel auf der rechten Außenbahn an Reichel vorbei und marschiert dann mit großen Schritten auf den Strafraum zu. Hedlund eilt hinterher und stoppt den Angreifer mit einer Grätsche von hinten in die Beine. Dafür sieht der Eiserne Gelb.
22
13:52
In den letzten Minuten ist der Spielfluss aber ein wenig abhanden gekommen, viele kleine Fouls sorgen für einige Unterbrechungen.
20
13:52
Sandhausen macht in diesen ersten 20 Minuten ein sehr ordentliches Spiel. Der Tabellenvorletzte aus der Kurpfalz hat Union sehr gut im Griff und lässt wenig zu.
17
13:51
Einen langen Ball aus der Sandhäuser Hälfte will Trimmel im Halbfeld zu seinen Innenverteidigern zurückgeben, köpft den Ball aber genau in die Schnittstelle Richtung Strafraum. Schleusener hat das geahnt, spritzt dazwischen, erläuft sich tatsächlich die Kugel, geht am herausstürzenden Gikiewicz vorbei - und wird dann mit einem robusten Bodycheck von Hübner gelegt! Die Hausherren wollen natürlich einen Elfmeter, aber Referee Gerach entscheidet auf weiterspielen. Union ist hier im Glück, den kann man auch mal geben.
14
13:45
Der anschließende hohe Eckball wird von Friedrich sicher per Kopf aus der Gefahrenzone befördert.
13
13:44
Sandhausen macht jetzt mehr. Jansen packt aus 25 Metern halbrechter Position einfach mal den Hammer aus und zimmert das Leder mit viel Wucht auf den Kasten! Gikiewicz muss sich ganz schön strecken und kratzt den Ball dann noch mit den Fingerspitzen über die Latte.
11
13:42
Glück für Berlin! Linsmayer schickt Schleusener mit einem Geistesblitz per Lupfer aus dem Halbfeld in den Strafraum. Der Angreifer steht allein vor Gikiewicz, stand aber beim Zuspiel ganz knapp im Abseits und wird daher zurückgepfiffen.
9
13:40
Union macht die Partie zum ersten Mal schnell! Ein langer, hoher Ball aus dem linken Halbfeld verlängert Andersson 25 Meter vor dem Tor mit dem Kopf in den Lauf von Hedlund in den Strafraum. Lomb hat aber aufgepasst, stürmt aus seinem Kasten und wirft sich vor dem Außenstürmer auf das Leder.
7
13:38
Klingmann bringt die Kugel hoch an den ersten Pfosten, wo ein Berliner die Kugel mit dem Hinterkopf noch in den Rückraum verlängert. Jansen versucht es dort mit einem Schuss aus Rücklage, aber der fliegt nur in hohem Bogen genau in die Arme von Gikiewicz.
6
13:36
Förster holt mit einem Vorstoß über die rechte Seite einen ersten Eckball für die Hausherren heraus.
4
13:34
Beide Mannschaften bemühen sich in dieser Anfangsphase Ruhe in ihr Passspiel zu bekommen und lassen die Kugel durch die eigenen Reihen laufen. Angriffsaktionen gab es noch keine.
2
13:31
Knapp 6000 Fans sind heute im Hardtwaldstadion, 1000 davon sind mitgereiste Berliner - und die machen in diesen ersten Augenblicken ordentlich Alarm!
1
13:30
Schiedsrichter Timo Gerach aus Landau gibt den Ball frei! Los geht das Duell zwischen den Hausherren vom SV Sandhausen und den Gästen vom 1. FC Union Berlin!
1
13:30
Spielbeginn
13:28
Der Himmel über Sandhausen ist leicht bewölkt bei 18 Grad Außentemperatur. Die Mannschaften kommen auf den grünen Rasen, die Tribünen sind schon gut gefüllt und die Spannung steigt – noch wenige Minuten bis zum Anpfiff. Beste Bedingungen für ein packendes Zweitligaspiel!
13:18
Auch sein Berliner Gegenüber Urs Fischer lobte den heutigen Gegner im Vorfeld der Partie: "Wir dürfen die bloß nicht unterschätzen", mahnt der Schweizer. "Es könnte ein böses Erwachen geben." Fischer selbst hat trotz der Niederlagen bisher ordentliche Auftritte der Sandhäuser gesehen: "Sandhausen war in dem einen oder anderen Spiel sehr nah dran zu punkten." Dennoch betont der FCU-Coach auch: "Es liegt wie immer an uns, denn Sandhausen ist wie ein angeschlagener Boxer."
13:13
"Ich bin überzeugt davon, dass wir uns bald für unsere Leistungen belohnen werden", zeigte sich Kenan Kocak im Interview mit der Rhein-Neckar-Zeitung zuversichtlich: "Auch wenn es komisch klingt: Ich betrachte diese Situation als Herausforderung und freue mich darauf, sie gemeinsam mit der Mannschaft zu bewältigen." Vor dem heutigen Gegner hat er Respekt, aber keine Angst: "Union verfügt über eine enorm hohe individuelle Qualität und ist gerade über die beiden Außen brandgefährlich. Wir wissen aber, was wir können und wir werden alles dafür tun, erfolgreich zu sein."
12:58
Bei Sandhausen gibt Jesper Verlaat, der Sohn des ehemaligen Bundesligaspielers Frank Verlaat, heute sein Zweitligadebüt auf der Doppelsechs, Zenga muss dafür raus. Auf der linken Außenbahn rückt Jansen für Müller in die Startformation. Die Langzeitverletzten Daghfous und Knipping fallen weiterhin aus, Gíslason sitzt nach überstandenem Knochenödem immerhin wieder auf der Bank.
12:58
Und Zulj gibt nach seiner Einwechselung am vergangenen Spieltag heute sein Startelfdebüt für die Berliner auf der Spielmacherposition hinter der einzigen Spitze Andersson. Außerdem rückt Redondo auf Rechtsaußen neu in die Startelf. Kroos und Gogia müssen für die beiden weichen.
12:52
Doch das wird gegen glänzend aufgelegte Berliner eine ganz schwere Aufgabe: Union gewann zum Saisonauftakt zuhause mit 1:0 gegen Aue, holte dann einen Punkt beim Absteiger aus Köln und fegte am letzten Spieltag den FC St. Pauli mit 4:1 aus dem eigenen Stadion. Zuletzt verstärkten sich die Köpenicker auch noch prominent mit dem Österreicher Robert Zulj, der von der TSG 1899 Hoffenheim ausgeliehen wurde.
12:43
Gerade nach der unglücklichen 0:1-Niederlage in Bochum wird man in Sandhausen langsam unruhig. SVS-Geschäftsführer Otmar Schork will heute die Wende sehen: "Wir können mit der bisherigen Punkteausbeute natürlich nicht zufrieden sein, erst recht nicht mit den vielen individuellen Fehlern. Wir müssen nun noch enger zusammenrücken und unsere eigentlichen Stärken am Sonntag auf den Platz zu bringen."
12:35
Unterschiedlicher könnten die Ausgangslagen kaum sein: Mit einem Sieg in Sandhausen könnten die bisher ungeschlagenen Eisernen die Tabellenspitze erobern. Der SVS auf der anderen Seite hat bisher jedes Spiel verloren und erst einen Treffer erzielt. Verlieren die Hausherren heute mit zwei oder mehr Toren Differenz, geht die Elf von Trainer Kocak als Tabellenletzter in die Länderspielpause.
12:34
Einen schönen guten Tag und herzlich willkommen zum vierten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga! Der SV Sandhausen empfängt heute den 1. FC Union Berlin! Los geht es um 13:30 Uhr!

SV Sandhausen

SV Sandhausen Herren
vollst. Name
Sportverein Sandhausen 1916
Stadt
Sandhausen
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
01.08.1916
Sportarten
Fußball
Stadion
BWT-Stadion am Hardtwald
Kapazität
15.414

1. FC Union Berlin

1. FC Union Berlin Herren
vollst. Name
1. Fußball Club Union Berlin
Spitzname
Eisern Union
Stadt
Berlin
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
20.01.1966
Sportarten
Fußball
Stadion
An der Alten Försterei
Kapazität
22.012