0 °C
Funke Medien NRW
22. Spieltag
17.02.2019 13:30
Beendet
Bielefeld
Arminia Bielefeld
1:3
1. FC Magdeburg
Magdeburg
0:2
  • Timo Perthel
    Perthel
    33.
    Dir. Freistoß
  • Felix Lohkemper
    Lohkemper
    45.
    Rechtsschuss
  • Fabian Klos
    Klos
    69.
    Linksschuss
  • Philip Türpitz
    Türpitz
    85.
    Elfmeter
Stadion
SchücoArena
Zuschauer
19.568
Schiedsrichter
Sascha Stegemann

Liveticker

90
15:33
Fazit:
In einer turbulenten Partie gewinnt der 1. FC Magdeburg verdient mit 3:1 bei Arminia Bielefeld. Die Hausherren starteten schwungvoll und mit viel Selbstvertrauen in die Begegnung, doch schon nach wenigen Minuten stellten sie fest, dass die Gäste aus Sachsen-Anhalt an diesem Sonntagmittag eine clevere Taktik bereit hielten. Hinten stand das Team sehr sicher und vorne starteten sie nach Ballverlusten der Arminia gefährliche Konter. So auch in der achten Minute, als ein Schuss von Felix Lohkemper sich gefährlich auf den Querbalken senkte. Die wohl spielentscheidene Szene spielte sich in der 31. Minute ab: Julian Börner sah von Schiedsrichter Stegemann die Rote Karte wegen eines harten Fouls als letzter Mann. Doch bitter für die Gastgeber war, dass ein FCM-Spieler vor dem Foul wohl im Abseits stand. Noch bitterer für die Heimelf war dann der direkt verwandelte Freistoß von Timo Perthel. Der DSC wirkte nun geschockt und kurz vor der Pause schlugen die Gäste in Form von Felix Lohkemper ein weiteres Mal zu. Er vollstreckte einen Konter mit einem satten Innenrist-Schuss aus wenigen Metern. Nach der Pause berappelten sich die Hausherren und dominierten in Unterzahl das Spielgeschehen. Sie bestraften die passiven Gäste mit dem 1:2 Anschlusstreffer durch Fabian Klos. Erst fünf Minuten vor Schluss entschieden die Magdeburger die Partie für sich, da Philip Türpitz einen Elfmeter eiskalt zum 3:1 vollstreckte. Somit stoppt die Siegesserie der Arminia, während die Gäste weiterhin ein klasse Jahr 2019 spielen und sich weiter von den Abstiegsplätzen befreien können.
90
15:22
Spielende
90
15:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
90
15:20
Das Spiel ist entschieden und die Arminia ist geknickt, nachdem sie nahe am zwischenzeitigen 2:2 waren. Doch nun müssen sie in Unterzahl aufpassen, dass sie nicht noch mehr Gegentore kassieren. Marcel Costly können sie gerade noch vom Treffer abhalten, der allein auf den Kasten von Stefan Ortega zulief, aber den Ball verstolperte.
88
15:18
Philip Türpitz, der gerade nochmal mit einem Schuss aus zehn Metern die dicke Gelegenheit zum 4:1 hatte, muss nun vom Platz gehen. Für ihn kommt der Defensivexperte Nils Butzen auf das Grün.
87
15:17
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg -> Nils Butzen
87
15:17
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg -> Philip Türpitz
86
15:16
Gelbe Karte für Fabian Klos (Arminia Bielefeld)
85
15:14
Tooor für 1. FC Magdeburg, 1:3 durch Philip Türpitz
Die Entscheidung! Was war passiert? Michel Niemeyer sprintet im vollen Tempo auf Stephan Salger zu, der den Magdeburger leicht berührt und damit aus dem Tritt bringt. Den Elfmeter haut Philip Türpitz eiskalt in die rechte untere Ecke.
83
15:14
Das Spiel steht völlig auf der Kippe! Entweder Magdeburg setzt einen Konter und entscheidet das Spiel oder Bielefeld kommt nochmal zurück. So wie jetzt gerade, als Florian Hartherz auf links den Turbo zündet und eine Flanke von links in die Mitte bringt. Fabian Klos kann den Ball aber nicht mehr richtig treffen, sodass es zu keiner Chance kommt.
82
15:11
Einwechslung bei Arminia Bielefeld -> Tom Schütz
82
15:11
Auswechslung bei Arminia Bielefeld -> Reinhold Yabo
80
15:11
Fabian Klos bedient Jóan Edmundsson per Flachpass, der in zentraler Position aus 20 Metern mit dem linken Fuß auf das Tor schießt. Torwart Giorgi Loria muss aber nicht eingreifen, da ein Kollege den Schussversuch blockt.
78
15:07
Gäste-Coach Oenning reagiert auf die schwache Leistung seines Teams in der zweiten Hälfte und bringt mit Michel Niemeyer für Timo Perthel eine frische Kraft für die linke Seite.
77
15:06
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg -> Michel Niemeyer
77
15:06
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg -> Timo Perthel
75
15:06
Das Spiel erwacht! Magdeburgs Marius Bülter zieht mit seinem linken Fuß von der rechten Strafraumkante ab. Der Ball hüpft als Aufsetzer knapp am linken Pfosten vorbei.
73
15:04
Es gibt einen Eckball für Bielefeld, die jetzt nachlegen wollen. FCM-Torwart Giorgi Loria faustet die Hereingabe mit viel Mühe aus dem eigenen Fünfmeterraum.
71
15:02
Jetzt sind die Heimfans wieder da und es erwartet uns eine spannende Schlussphase! Denn der FCM ist in den letzten Minuten mit der Überzahl etwas zu sorglos umgegangen und ließen die Hausherren oft zu leicht in die eigene Hälfte.
69
14:59
Tooor für Arminia Bielefeld, 1:2 durch Fabian Klos
Die Hausherren kommen zurück! Manuel Prietl hat im Mittelfeld ganz viel Platz und kann allein durch die Hälfte der Gäste marschieren. Er legt ab auf Florian Hartherz, der auf links außen den Ball direkt wieder in die Mitte querlegt. Fabian Klos steht am langen Pfosten frei und drischt ihn mit dem linken Fuß volley in die Maschen.
68
14:58
Kommt die Arminia nochmal zurück oder schaukeln die Gäste den Sieg über die Zeit?
65
14:57
Leichte Unsicherheit beim georgischen Torhüter in Diensten der Gäste. Loria faustet einen hohen Ball im eigenen 16-er unorthodox nach vorne, genau in die Füße eines Bielefelders. Der Keeper sprintet aber auf ihn zu und blockt den Schuss im zweiten Versuch.
64
14:53
Gelbe Karte für Marcel Costly (1. FC Magdeburg)
Der gerade eingewechselte Marcel Costly holt sich an der Seitenlinie die Gelbe Karte ab, nachdem er Florian Hartherz mit gestrecktem Bein am Fuß traf.
63
14:53
Magdeburg, die schon in der 3. Liga damals für die defensive Stabilität bewundert wurden, lässt in der Defensive so gut wie gar nichts zu. Offensiv könnten sie das jedoch geschickter anstellen, da sie viel zu schnell den Ball verlieren. So kann Bielefeld es immer wieder versuchen, die FCM-Defensive zu durchbrechen.
60
14:50
Vielleicht gibt es jetzt den ersten Torschuss in der zweiten Hälfte? Der FCM hat sich eine Ecke erarbeitet. Doch letztendlich versandet auch diese Gelegenheit und die Arminen schlagen den Ball lang und weit aus dem eigenen Strafraum.
58
14:48
Michael Oenning zieht seinen ersten Wechsel und nimmt den aktiven Felix Lohkemper vom Platz. Für ihn kommt Marcel Costly in die Partie.
57
14:47
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg -> Marcel Costly
57
14:47
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg -> Felix Lohkemper
56
14:47
Schöne Kombination der Hausherren, die sich dadurch den nächsten Eckball erarbeiten. Edmundsson bringt ihn von links hoch in die Mitte. Doch kein Spieler kann das Leder in Richtung FCM-Kasten schlagen, sodass die Gäste klären können.
54
14:44
Torschütze Lohkemper will einen Elfmeter für sich haben, nachdem Clauss mit dem gestreckten Bein voraus in den Zweikampf mit dem Stürmer geht. Doch Stegemann pfeift nicht. Generell gewinnt die Partie nun an Härte und mehr Zweikämpfe werden hitzig diskutiert.
52
14:42
Bezeichnend für den unglücklichen Spielverlauf für die Heimelf: Rechtsverteidiger Jonathan Clauss stolpert bei einem Offensivlauf auf seiner rechten Seite und verschuldet dadurch ein Offensivfoul.
49
14:40
Magedeburgs 3.000 mitgereiste Fans sehen nun, wie Dennis Erdmann mit einem Handspiel dem Gegner einen Freistoß aus guter Position, zentral und ca. 20 Meter vor dem eigenen Kasten, schenkt. Andreas Voglsammer führt ihn wuchtig aus. Keeper Giorgi Loria muss zweimal zupacken, bevor er das Leder fest in seinen Händen hält.
47
14:37
Das wird in Unterzahl eine echte Herausforderung für die Arminia, die zuhause bisher in dieser Saison eher selten die eigenen Fans mit drei Punkten beschenken konnten.
46
14:34
Weiter geht es ohne personelle Wechsel mit der zweiten Hälfte bei immer noch perfekten Gegebenheiten und Sonnenschein.
46
14:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:27
Halbzeitfazit:
Eine unterhaltsame Partie geht in die Halbzeitpause und der 1. FC Magdeburg führt mit 2:0 auf der Bielefelder Alm! Zu Beginn der Partie legten die Hausherren noch los wie die Feuerwehr und dominierten mit viel Selbstvertrauen aus den letzen Spielen das Spiel. Doch mit der Zeit bissen sich die Gastgeber ihre Zähne an der gut stehenden Defensive der Gäste aus. Bielefeld kam zu kaum einer Torchance. Stattdessen konterten die Magdeburger oft gefährlich, so wie in der achten Minute, als Lohkemper einen Schuss aus 15 Metern an den Querbalken setzte. In der 31. Minute kam es dann zu der wohl spielentscheidenen Szene: Julian Börner bekam die Rote Karte gezeigt, da er Lohkemper mit dem Fuß am Kopf traf. Bitter jedoch für die Heimelf, dass es wohl vorher eine Abseitsposition gab, die der Schiri nicht sah. Den folgenden Freistoß verwandelte Timo Perthel klasse. Kurz vor der Pause schockten die Gäste den DSC ein weiteres Mal, als Lohkemper nach einem Sololauf zum 2:0 eiskalt vollstreckte.
45
14:19
Ende 1. Halbzeit
45
14:16
Tooor für 1. FC Magdeburg, 0:2 durch Felix Lohkemper
Die Gäste schlagen eiskalt zu! Wieder verliert Brian Behrendt den Ball zu leicht im Aufbauspiel. Jan Kirchhoff schnappt sich das Leder und schickt Felix Lohkemper auf links außen auf die weite Reise. Der flinke Stürmer kann alleine in den gegnerischen 16-er eindringen und aus spitzem Winkel den Ball mit dem rechten Innenrist in das rechte Eck schlenzen.
44
14:16
Entlastung für Bielefeld: Yabo bekommt die Kugel nach einer kurz ausgeführten Ecke 13 Meter vor dem Tor direkt auf den Fuß geliefert. Doch er verzieht den Ball und schießt ein paar Meter über die Querlatte.
42
14:14
Der Ball liegt nach einem Kopfballtreffer von Dennis Erdmann wieder im Netz des DSC! Doch diesmal erkennt der Schiedsrichter zurecht die Abseitsposition von Erdmann, der nach einer Flanke von rechts außen am zweiten Pfosten einen Tick zu nah vor dem Kasten steht.
40
14:10
Seitdem die Hausherren in Unterzahl spielen, haben die Gäste auch viel mehr Ballbesitz. Kein Wunder, der Schock bei der Arminia muss erstmal verdaut werden.
38
14:09
Insgesamt jedoch geht die Führung für die Sachsen-Anhalter in Ordnung, da sie cleverer spielen. Defensiv stehen sie stabil, während sie offensiv durch schnelle Konter immer wieder Nadelstiche setzen.
35
14:08
Nachtrag zur Roten Karte und dem Foul, das zum Platzverweis führte: Dem Foul von Börner ist eine Abseitsposition von einem FCM-Spieler vorausgegangen. Das ist bitter für die Arminia, die sich in Form von Trainer Neuhaus auch heftigst beschwert.
33
14:04
Tooor für 1. FC Magdeburg, 0:1 durch Timo Perthel
Den folgenden Freistoß macht Timo Perthel, der Neue in der Magdeburger Startelf, direkt! Mit seinem linken Fuß zirkelt er das Leder aus rund 20 Metern ins rechte Eck. Keeper Stefan Ortega macht einen Schritt in die falsche Ecke, sodass er nur noch hinterher schauen kann.
33
14:03
Einwechslung bei Arminia Bielefeld -> Stephan Salger
33
14:03
Auswechslung bei Arminia Bielefeld -> Patrick Weihrauch
31
14:01
Rote Karte für Julian Börner (Arminia Bielefeld)
Rot für Bielefelds Julian Börner! Er trifft Felix Lohkemper mit dem Fuß auf Kopfhöhe und verhindert somit, dass der Stürmer frei vor das eigene Tor läuft.
29
14:01
Den anschließenden Freistoß aus einer klasse Position führt Magdeburgs Techniker Philip Türpitz aus. Nur ganz knapp rauscht der Ball am linken oberen Knick vorbei.
28
13:58
Gelbe Karte für Brian Behrendt (Arminia Bielefeld)
Behrendt verhindert eine gute Möglichkeit für die Gäste, indem er Lohkemper ein paar Meter vor der eigenen Strafraumkante zu Boden reißt.
27
13:58
Starkes Solo von Andreas Voglsammer! Alleine gegen drei FCM-Verteidiger kann er sich durchsetzen und in den Strafraum eindringen. Sein Schuss aus wenigen Metern wird im letzten Moment noch von den Gästen geblockt.
26
13:57
Das Spiel hat mehrere Unterbrechungen: Reinhold Yabo muss draußen behandelt werden, nachdem er im Zweikampf getroffen wurde. Währenddessen muss Jan Kirchhoff ebenfalls nach draußen, weil er eine blutige Nase hat.
24
13:55
Die Gäste pressen nun sehr hoch und setzen die Ostwestfalen früh unter Druck. Der DSC hat Glück, dass ein Konter der Gäste wegen einem Offensivfoul von Jan Kirchhoff abgepfiffen wurde.
21
13:53
Auf der anderen Seite kommt Philip Türpitz nach einem Ballverlust von Brian Behrendt in eine relativ gute Schussposition. Aus etwas spitzem Winkel, ca. zehn Meter vor dem Kasten, trifft Türpitz die Kugel aber nicht voll, weshalb der Ball auf das Tor von Stefan Ortega zukullert und der Keeper ihn locker auffangen kann.
20
13:51
Yabo mit der guten Seitenverlagerung auf die linke Seite zu seinem Kollegen Hartherz. Dieser schlägt auf Verdacht eine hohe Flanke in den gegnerischen 16-er, wo Stürmer Klos fast an den Ball kommt. Doch der FCM-Verteidiger ist eher am Ball und klärt ihn.
17
13:48
Es scheint der, wie von Bielefeld-Trainer Uwe Neuhaus prognostizierte, Abnutzungskampf zu werden. Es gibt kaum Torchancen auf beiden Seiten. Und wenn es eine gibt, dann ging dieser Chance bisher immer ein Fehlpass voraus.
14
13:45
DSC-Innenverteidiger Brian Behrendt verliert den Ball im eigenen Aufbauspiel. Felix Lohkemper läuft auf das Tor von Stefan Ortega zu, doch die Viererkette der Heimelf macht die Lücke schnell zu, sodass Lohkemper erst einmal hinten herum spielt.
12
13:43
Mittlerweile ist das Spiel völlig ausgeglichen. Die Arminia hält zwar den Ball, doch gegen die clevere Defensivtaktik der Magdeburger finden sie bisher kaum ein Lösungsmittel.
10
13:42
War das der Warnschuss für die Heimelf? Der allererste Schuss der Gäste wäre fast drin gewesen und dann hätten die Jungs von Trainer Uwe Neuhaus blöd aus der Wäsche geguckt.
8
13:40
Konterchance für den FCM gegen aufgerückte Bielefelder! Türpitz leitet den Ball in den Lauf von Lohkemper, der sich im Laufduell gegen zwei Blau-Schwarze durchsetzt, dabei etwas nach rechts außen abdriftet. Dennoch bringt er den Ball richtig gut auf den Kasten des DSC, denn die Kugel senkt sich auf die Latte!
7
13:38
Die Hausherren sind in den Anfangsminuten etwas überlegen. Sie können den Ball länger in ihren eigenen Reihen halten und drücken die Gäste tief in die eigene Hälfte.
5
13:36
Nun haben die Magdeburger auch ihre erste längere Ballbesitzphase. Doch Fehlpässe verhindern, dass sie sich in der Hälfte vom DSC festsetzen können.
3
13:34
Angetrieben von drei Siegen in Folge, legt die Arminia los wie die Feuerwehr. Sie wollen die Gäste gleich in ihrer eigenen Hälfte unter Druck setzen.
2
13:32
Erste Ecke für die schwungvoll beginnenden Bielefelder: Julian Börner kann die Hereingabe am ersten Pfosten noch mit dem Kopf erreichen und verlängern, doch am zweiten Pfosten können die Gäste den Ball nach vorne schlagen.
1
13:30
Los gehts in der Schüco-Arena! Bielefeld ist in den blau-schwarzen Trikots unterwegs, während die Gäste fast komplett in Weiß gehüllt sind.
1
13:30
Spielbeginn
13:26
Schiedsrichter ist an diesem Sonntagmittag Sascha Stegemann aus Niederkassel. Der 34-Jährige ist seit diesem Jahr FIFA-Schiedsrichter und wird heute von Steffen Brütting und Johannes Huber an den Seitenlinien unterstützt.
13:21
Auf der anderen Seite nimmt Michael Oenning im Vergleich zum 1:1 Unentschieden gegen Holstein Kiel zwei Änderungen vor: Zum einen darf Jan Kirchhoff, der gegen Kiel wegen Leistenproblemen noch geschont wurde, sich anstelle von Nico Hammann über einen Startelfeinsatz freuen und zum Anderen darf Timo Perthel anstelle von Michel Niemeyer heute die linke Seite beackern.
13:16
Bei den heutigen Gastgebern muss DSC-Coach Uwe Neuhaus krankheitsbedingt auf den Rechtsverteidiger Cedric Brunner verzichten. Für ihn stellt Neuhaus positionsgetreu Jonathan Clauss auf die rechte Seite. Im Gegensatz zum Sieg gegen Regensburg gibt es in der Startelf noch zwei weitere Veränderungen: Anstelle von Stephan Salger und Nils Seufert laufen Julian Börner und Patrick Weihrauch diesmal von Beginn an auf.
13:10
Unter dem neuen Trainer Michael Oenning jedoch spielen die Magdeburger einen gut strukturierten Fußball, der ihnen ganze sieben Punkte aus den letzten drei Spielen erbrachte. Auch gegen die formstarken Bielefelder will Magdeburgs Mittelfeldakteur Charles-Elie Laprevotte eine gute Leistung zeigen und "mindestens einen, gerne aber drei Punkte aus Bielefeld mitnehmen". Sein Trainer Michael Oenning freut sich auf ein packendes Spiel und schwärmt regelrecht von der Bielefelder Alm: "Ich habe früher sehr gerne in Bielefeld gespielt. Ich mag die Menschen und die Alm. Dort sind Menschen mit einem hohen Fußballsachverstand."
13:05
Gerade der 1. FC Magdeburg steht in diesem noch relativ frischen Fußballjahr für defensive Stabilität. Mit erst einem Gegentor in den drei gespielten Partien haben die Sachsen-Anhalter ihre Löcher in der Defensivreihe gut gestopft. Denn im Jahr 2018 sah das noch ganz anders aus: In 18 Begegnungen kassierten sie 35 Gegentore, das sind fast zwei Treffer pro Spiel.
12:58
Zwar haben die Jungs von der Alm beim eindeutigen 3:0-Auswärtserfolg bei Jahn Regensburg vieles richtig gemacht, doch ihr Trainer Uwe Neuhaus weiß, dass "wir die Tore immer genau zum richtigen Zeitpunkt gemacht haben" und dass es "nicht in jedem Spiel so sein wird". Für die heutige Partie erwartet der 59-Jährige "ein sehr zähes Spiel": "Es wird auf beiden Seiten nicht viele Torchancen geben. Wir brauchen Geduld und werden nicht alles in der ersten Halbzeit entscheiden können."
12:50
Das Team von Trainer Uwe Neuhaus will mit einem Sieg gegen Magdeburg die Siegesserie unbedingt weiter ausbauen, doch der frühere Dynamo Dresden-Coach weiß die Situation einzuordnen und erwartet trotz dieses Laufs von seinem Team keine Wunderdinge: "Ich weiß, dass es nicht endlos so weitergehen wird. Wir müssen noch eine Menge mehr tun, noch mutiger sein. Wir dürfen einfach nicht nachlassen. Wir müssen unsere Arbeit gründlich, ordentlich und intensiv erledigen." Besonders die Heimbilanz könnte bei der Arminia noch aufpoliert werden: Nur elf der 27 Punkte holte der DSC zuhause.
12:44
Man mag es kaum glauben, aber Arminia Bielefeld, die im Jahr 2018 noch mittendrin im Abstiegsstrudel steckten, ist in diesem Jahr die beste Mannschaft der Liga! Alle drei Spiele konnten die Ostwestfalen für sich entscheiden, darunter Siege gegen den Hamburger SV oder Jahn Regensburg. So haben sich die Arminen aus der direkten Abstiegszone verabschiedet und sind nun auf Platz zehn anzufinden. Auch die Magdeburger spielen ein klasse neues Jahr und sind vor diesem Spieltag das drittbeste Team in 2019. Die Frage ist also, welche Mannschaft kann den jeweiligen Positivtrend weiter fortsetzen?
12:38
Hallo und herzlich willkommen zum 22. Spieltag in der 2. Liga! Arminia Bielefeld empfängt in der heimischen Schüco-Arena den 1. FC Magdeburg. Um 13:30 Uhr geht es los.

Arminia Bielefeld

Arminia Bielefeld Herren
vollst. Name
Deutscher Sport Club Arminia Bielefeld e.V.
Stadt
Bielefeld
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-blau
Gegründet
03.05.1905
Sportarten
Fußball, Hockey, Eiskunstlauf
Stadion
SchücoArena
Kapazität
26.515

1. FC Magdeburg

1. FC Magdeburg Herren
vollst. Name
1. Fußball Club Magdeburg
Stadt
Magdeburg
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
22.12.1965
Sportarten
Fußball
Stadion
MDCC-Arena
Kapazität
27.250