0 °C
Funke Medien NRW
18. Spieltag
23.12.2018 13:30
Beendet
Paderborn
SC Paderborn 07
6:2
SV Darmstadt 98
Darmstadt
1:1
  • Bernard Tekpetey
    Tekpetey
    16.
    Linksschuss
  • Marvin Mehlem
    Mehlem
    32.
    Linksschuss
  • Sven Michel
    Michel
    50.
    Rechtsschuss
  • Joevin Jones
    Jones
    65.
    Rechtsschuss
  • Bernard Tekpetey
    Tekpetey
    75.
    Linksschuss
  • Sven Michel
    Michel
    77.
    Linksschuss
  • Bernard Tekpetey
    Tekpetey
    84.
    Kopfball
  • Babacar Gueye
    Gueye
    88.
    Rechtsschuss
Stadion
Benteler Arena
Zuschauer
11.547
Schiedsrichter
Tobias Reichel

Liveticker

90
15:22
Fazit:
Der SC Paderborn 07 schlägt den SV Darmstadt 98 nach einem wahren Offensivspektakel und einem grandiosen Schlussspurt mit 6:2. Paderborn startete mit einem Offensivfeuerwerk in die Partie und belohnte sich in dieser Drangphase in der 16. Minute mit dem Führungstreffer von Tekpetey. Danach fand Darmstadt etwas mehr Zugriff und kam zu mehr Spielanteilen. Der Ausgleich von Mehlem in der 32. Minute fiel allerdings dennoch etwas überraschend. Da Paderborn vor dem Wechsel weitere Chance ungenutzt ließ, blieb es beim 1:1 zur Pause. Die erste Gelegenheit in Halbzeit zwei hatten die Gäste, doch dann begann ein wahrer Sturmlauf des SCP. Michel traf nach Traumangriff in der 50. Minute zum 2:1, ehe zahlreiche Hochkaräter liegen blieben. Dies wurde aus dem Nichts durch den erneuten Ausgleich von Jones nach einem Konter bestraft. Doch die Ostwestfalen ließen sich nicht beeindrucken und trafen in der Schlussviertelstunde gleich viermal und kamen so noch zu einem um einen Treffer zu hoch ausgefallenen, aber hochverdienten 6:2-Erfolg. Überragende Akteure auf dem Feld waren Tekpetey mit drei Treffern und zwei Vorlagen, Michel mit zwei Traumtoren sowie Klement mit zwei genialen Torvorlagen. Der SC Paderborn rückt damit vor der Winterpause auf Tabellenplatz sieben nach vorne und kann mit sechs Punkten Rückstand auf Relegationsplatz drei durchaus noch nach oben schielen. Darmstadt überwintert dagegen auf Rang 13 und muss mit lediglich sechs Punkten Vorsprung auf die Abstiegszone etwas zittern.
90
15:18
Spielende
90
15:18
Dursun probiert sich noch einmal aus der Distanz. Sein Rechtsschuss wird zur Ecke abgefälscht.
88
15:15
Tooor für SC Paderborn 07, 6:2 durch Babacar Gueye
Jetzt wird's ganz bitter für Darmstadt! Nach einem langen Ball muss Sulu eigentlich klären, doch der Abwehrchef gerät ins Stolpern und ermöglicht dem Gastgeber die nächste Chance. Tekpetey lässt sich nicht zweimal bitten und legt allein vor Heuer Fernandes noch einmal quer auf Gueye. Der eingewechselte Angreifer hat keine Mühe aus drei Metern ins leere Tor zu vollstrecken.
87
15:15
Der Doppelpacker hat Feierabend! Für Michel darf Ritter noch etwas Spielzeit sammeln.
87
15:14
Einwechslung bei SC Paderborn 07 -> Marlon Ritter
87
15:14
Auswechslung bei SC Paderborn 07 -> Sven Michel
84
15:12
Tooor für SC Paderborn 07, 5:2 durch Bernard Tekpetey
Der überragende Mann schnürt den Dreierpack! Klement zieht die Ecke von der rechten Seite zum Tor hin und findet vier Meter vor dem Tor den Kopf von Tekpetey. Der Ghanaer trifft die Kirsche nicht einmal richtig, dennoch trudelt sie als Aufsetzer ins rechte Eck. Damit ist der Deckel in der Benteler-Arena endgültig drauf.
84
15:12
Tekpetey nicht zu bremsen! Der 21-Jährige zieht wieder von rechts nach innen und packt aus 18 Meter den Linkshammer aus. Heuer Fernandes reagiert diesmal gut und lenkt das Leder über die Latte.
83
15:11
Die Lilien versuchen noch einmal alles. Doch ein drittes Comeback scheint schwer möglich!
81
15:10
Schuster muss in der Schlussphase auf mehr Offensive setzen. Stürmer Felix Platte ersetzt den defensiven Mittelfeldspieler Yannick Stark.
81
15:09
Einwechslung bei SV Darmstadt 98 -> Felix Platte
81
15:09
Auswechslung bei SV Darmstadt 98 -> Yannick Stark
79
15:08
Gelbe Karte für Klaus Gjasula (SC Paderborn 07)
Nach einer Ermahnung in der ersten Halbzeit wird Gjasula aufgrund der Summe der Fouls nun verwarnt.
77
15:05
Tooor für SC Paderborn 07, 4:2 durch Sven Michel
Das nächste Traumtor von Michel! Nach einer Ecke der Lilien geht es blitzschnell! Tekpetey schickt den 28-Jährigen auf die Reise. Heuer Fernandes will das Zuspiel abfangen, eilt fast bis zum Mittelkreis aus seinem Kasten und verschätzt sich komplett. Michel kommt klar zuerst an den Ball und schließt aus ungefähr 45 Metern mit dem linken Außenrist ab. Die Kugel schlägt genau im rechten Eck des verwaisten Tores ein. Ein Treffer zum Zungeschnalzen, aber auch ein grober Towartschnitzer!
75
15:02
Tooor für SC Paderborn 07, 3:2 durch Bernard Tekpetey
Die erneute Führung für die Hausherren! Klement bedient Tekpetey mit dem ersten Kontakt mit einem genialen Chippass auf der rechten Seite. Von der Grundlinie kurvt der Mann aus Ghana vorbei an Holland nach innen. Aus halbrechter Position setzt er aus 13 Metern zum Linksschlenzer an. Durch die Beine von Sulu und minimal abgefälscht von Rieder landet die Pille unhaltbar für Heuer Fernandes im langen Eck.
72
15:02
Baumgart reagiert auf den Durchhänger seiner Mannschaft und tauscht gleich doppelt. Tobias Schwede sowie Babacar Gueye ersetzen Antwi-Adjei und Zolinski.
72
15:01
Einwechslung bei SC Paderborn 07 -> Tobias Schwede
72
15:00
Auswechslung bei SC Paderborn 07 -> Christopher Antwi-Adjei
72
15:00
Einwechslung bei SC Paderborn 07 -> Babacar Gueye
72
15:00
Auswechslung bei SC Paderborn 07 -> Ben Zolinski
71
15:00
Paderborn wirkt vom erneuten Ausgleich geschockt. Jones kommt aus der zweiten Reihe zum Abschluss, zielt aber etwas zu hoch.
69
14:58
Dusel für Paderborn! Holland bringt von der linken Seite die Kugel flach und scharf nach innen. Zingerle will die Hereingabe abfangen, verschätzt sich aber komplett und greift ins Leere. Heller ist dahinter vollkommen überrascht und kommt nicht an die durchrutschende Kugel.
67
14:56
Es ist wie so oft bei Paderborn in dieser Saison. Vorne erarbeiten sich die Ostwestfalen unzählige Gelegenheiten, schenken gleichzeitig hinten die Tore aber zu leicht her.
65
14:52
Tooor für SV Darmstadt 98, 2:2 durch Joevin Jones
Aus dem absoluten Nichts der erneute Ausgleich! Einmal können sich die Lilien befreien und schon geht es schnell. Kempe steckt rechts durch für Mehlem, der zur Grundlinie durchmarschiert. Von dort legt der Torschütze zurück sieben Meter vor den Kasten. In zentraler Position rauscht Jones heran und haut die Kirsche mit der rechten Innenseite in den rechten Torwinkel. Zingerle ist erneut vollkommen chancenlos.
62
14:50
Darmstadt kann sich gar nicht mehr aus der eigenen Hälfte befreien. Die Darbietung von Paderborn im zweiten Abschnitt ist bis hierhin äußerst beeindruckend.
60
14:48
Den Hausherren gelingt bis auf den Torabschluss in der aktuellen Phase alles. Die Kombinationen sind viel zu schnell für die Gäste.
58
14:46
Klement bringt eine Ecke von der linken Seite auf den zweiten Pfosten. Dort setzt sich Zolinski im Kopfballduell durch, setzt die Murmel mit einer Bogenlampe aber nur auf das Tornetz.
56
14:45
Es gibt Chancen im Minutentakt für den SCP. Michel flankt nach innen auf Antwi-Adjei. Der kommt vor Höhn an den Ball, zielt stark bedrängt aber 20 Zentimeter vorbei.
55
14:44
Außennetz Zolinski! Jetzt brennt es am laufenden Band im Lilienstrafraum. Klement spielt den nächsten genialen Pass. Zolinski kann so halbrechts allein auf Heuer Fernandes zulaufen. Der stramme Rechtsschuss aus 14 Metern landet rechts am Außennetz.
54
14:42
Michel schickt Zolinski auf die Reise. Sulu kann in höchster Not zur Seite abwehren. Dort rauscht aber Dräger heran und drischt die Pille mit voller Wucht hoch ins Fangnetz.
52
14:41
Nach dem erneuten Führungstreffer gehen die Ostwestfalen sofort aggressiv ins Forechecking. Dieses Mal scheinen die Gastgeber nach der Führung nicht nachlassen zu wollen.
50
14:37
Tooor für SC Paderborn 07, 2:1 durch Sven Michel
Ein Traumangriff der Hausherren! Die Lilien verlieren in der Vorwärtsbewegung den Ball. Sofort schickt Collins Antwi-Adjei über links auf die Reise. Der Flügelflitzer spielt flach nach innen in Richtung Strafraumkante. Dort lenkt Klement den Ball genial mit der Hacke weiter auf Michel. Der Angreifer kommt in halbrechter Position etwas nah vor Heuer Fernandes. Doch dies löst der 28-Jährige mit einem traumhaften Lupfer ins rechte Eck. Was für ein tolles Tor der Paderborner!
48
14:36
Collins flankt von der linken Bahn nach innen. Doch die halbhohe Hereingabe kann Sulu aus der Gefahrenzone bringen.
47
14:35
Darmstadt mit dem ersten Ausrufezeichen! Eine Flanke von der rechten Seite rutscht durch ans linke Sechzehnereck. Dort zieht Holland mit dem starken Linken direkt ab. Der stramme Abschluss fliegt genau auf Zingerle, der die Murmel mit etwas Mühe abwehren kann.
46
14:34
Schiedsrichter Reichel hat die Partie wiederangepfiffen. Darmstadt hat einmal gewechselt. Tim Rieder beackert nun für Sandro Sirigu die rechte Abwehrseite.
46
14:33
Einwechslung bei SV Darmstadt 98 -> Tim Rieder
46
14:33
Auswechslung bei SV Darmstadt 98 -> Sandro Sirigu
46
14:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:17
Halbzeitfazit:
Der SC Paderborn 07 und der SV Darmstadt 98 gehen in einem unterhaltsamen Zweitligaspiel mit einem 1:1-Unentschieden in die Kabine. Paderborn startete furios und hatte bereits nach 22 Sekunden die erste Großchance durch Michel. Auch in Folge blieben die Hausherren überlegen und konnten gegen hoch anlaufende Lilien immer wieder ihre flinken Offensivspieler in Szene setzen. So gelang Tekpetey nach 16 Minuten aus der Distanz der längst fällige Führungstreffer. Danach schalteten die Ostwestfalen einen Gang zurück und ließen Darmstadt etwas besser in die Partie kommen. Dies wurde bestraft als Mehlem nach einem Pfostenschuss von Dursun aus knapper Abseitsposition zum 1:1 traf. In der Schlussphase spielten beide Teams mutig nach vorne und kamen zu guten Torabschlüssen, doch ein weiterer Treffer wollte keiner der Mannschaften gelingen. So blieb es beim für Darmstadt etwas glücklichen Pausenremis, dass auf spannende zweite 45 Minuten hoffen lässt.
45
14:16
Ende 1. Halbzeit
45
14:15
Es gibt noch eine Minute extra in diesem temporeichen ersten Durchgang.
45
14:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
14:15
Darmstadt hat den Angriffswirbel der Hausherren im Laufe des Spiels besser in den Griff bekommen. Die Ostwestfalen kommen nicht mehr so leicht durch.
42
14:12
Die Partie wogt jetzt hin und her. Beide Teams tauchen immer wieder gefährlich in der Offensive auf.
41
14:11
Gelbe Karte für Jamilu Collins (SC Paderborn 07)
Collins tritt Heller im Zweikampf voll auf den Fuß und sieht nach dem ausgespielten Vorteil der Hessen nachträglich den gelben Karton.
40
14:11
Dieses Mal kommt die Hereingabe von Dräger an den ersten Pfosten durch. Dort nimmt Antwi-Adjei die Pille direkt, schließt aber mit rechts genau in die Arme von Heuer Fernandes ab.
39
14:10
Dräger setzt sich auf engstem Raum gegen Kempe durch und hat an der Grundlinie Zeit zur Flanke. Doch die Hereingabe wird von Holland geblockt.
37
14:07
Die Ecke von Klement kann Dursun am ersten Pfosten wegköpfen.
36
14:07
Michel flankt von der linken Bahn nach innen. Antwi-Adjei verpasst die Hereingabe am ersten Pfosten hauchdünn, ehe Holland mit der Hacke elegant zur Ecke klärt.
34
14:05
Paderborn wird dafür bestraft, dass sie hier nach dem Führungstreffer einen Gang zurückgeschaltet haben.
32
14:01
Tooor für SV Darmstadt 98, 1:1 durch Marvin Mehlem
Da ist der Ausgleich! Dursun kommt im Strafraum an den Ball und setzt sich mit einer geschickten Drehung nach links gegen drei Gegenspieler durch. Der Linksschuss aus 14 Metern trifft genau den rechten Pfosten. Doch die Kirsche springt von dort exakt vor die Füße von Mehlem, der aus fünf Metern keine Mühe hat ins verwaiste Tor zu vollenden. Doch der Treffer hätte eigentlich nicht zählen dürfen. Der 21-Jährige stand beim Schussversuch von Dursun knapp im Abseits.
30
14:01
Gjasula unterbindet einen Konter der Lilien mit einem taktischen Foul gegen Mehlem. Der Unparteiische belässt es bei einer ernsten Ermahnung.
29
13:59
Die Ostwestfalen haben jetzt etwas dass Tempo rausgenommen und beruhigen die Partie über längere Ballbesitzphasen in der eigenen Abwehrreihe.
27
13:57
Tekpetey sucht Zolinski mit einem Außenristpass. Das Zuspiel gerät aber zu lang und landet beim Schlussmann der Lilien.
25
13:56
Nach einem weiten Einwurf von Sirigu hat Paderborn erneut Probleme die Kugel aus dem Strafraum zu bekommen. Im Moment sind die Einwurfflanken des rechten Außenverteidigers das gefährlichste Mittel des Bundesligaabsteigers von 2017.
23
13:53
Gelbe Karte für Christopher Antwi-Adjei (SC Paderborn 07)
Der Flügelflitzer sieht die erste Gelbe der Partie. Im Mittelfeld stellt der 24-Jährige mit einer Grätsche von hinten Heller das Bein. Reichel bleibt nichts anderes übrig, als ihn dafür zu verwarnen.
22
13:53
Ein schlechtes Omen für Darmstadt: Die Hessen konnten noch kein Spiel nach Rückstand komplett drehen. Nach Rückstand gab es bislang lediglich drei Remis.
21
13:51
Nun drängen die Paderborner auf das zweite Tor. Der letzte Pass ist aber aktuell noch zu ungenau.
18
13:49
Beinahe der schnelle Ausgleich! Ein weiter Einwurf von Sirigu bringt die erste Chance der Lilien. Dursun verlängert am ersten Pfosten mit dem Kopf, ehe Jones im Zentrum aus fünf Metern frei zum Abschluss kommt. Der viel zu lasche Rechtsschuss auf die Tormitte ist dann aber kein Problem für Zingerle.
16
13:46
Tooor für SC Paderborn 07, 1:0 durch Bernard Tekpetey
Da ist die bereits jetzt absolut verdiente Führung. Holland verliert auf dem linken Flügel in der eigenen Hälfte den Ball und dann geht es schnell bei den Gastgebern. Zolinski bedient Tekpetey vor dem Strafraum. Der Ghanaer legt sich die Kugel einmal vor und hält aus 20 Metern mit links drauf. Der Flachschuss schlägt genau im rechten Eck ein. Heuer Fernandes ist machtlos.
15
13:46
Beinahe das Traumtor von Tekpetey! Der rechte Flügelspieler sieht, dass Heuer Fernandes zu weit vor dem Kasten steht und zieht aus 40 Metern von der rechten Seitenauslinie ab. Der stramme Vollspannschuss fliegt nur einen halben Meter am linken Pfosten vorbei. Da wäre der Keeper nicht mehr dran gekommen.
14
13:44
Holland versucht sich auf der linken Bahn einmal zur Grundlinie durchzutanken. Doch Dräger entscheidet das direkte Duell für sich.
13
13:42
Dräger setzt sich rechts im eins gegen eins mit Jones durch. Die Flanke rutscht dann aber ab und landet am Außennetz.
12
13:41
Die Lilien laufen hoch an und setzen selbst Zingerle im Aufbauspiel unter Druck. Wird die erste Pressingreihe überspielt, ergeben sich allerdings große Räume für das Paderborner Umschaltspiel.
10
13:40
Michel bedient Zolinski mit einem hohen Ball in der Schnittstelle zwischen den Innenverteidigern der Hessen. Doch dem 26-Jährigen springt bei der Annahme leicht der Ball weg, sodass Höhn klären kann.
9
13:39
Darmstadt hat in der Anfangsphase Probleme im Passspiel. Das Leder ist immer wieder zu schnell weg.
8
13:38
Zolinski sucht Sturmpartner Michel mit einem Chippass. Höhn ist mit dem Kopf dazwischen.
6
13:36
Mehlem humpelt zwar noch leicht, kommt aber erst einmal zurück aufs Feld.
5
13:35
Gjasula trifft Mehlem unglücklich im Zweikampf am Fuß. Der Darmstädter muss behandelt werden. Das sieht nicht gut aus.
3
13:34
Es zeigt sich schon in den ersten Momenten, dass der Aufsteiger aus Ostwestfalen heute wieder einmal mit hohem Tempo nach vorne spielen will.
1
13:32
Riesenchance Paderborn! Nach gerade einmal 22 Sekunden steht es fast 1:0 für die Hausherren! Strohdiek setzt Michel mit einem guten langen Ball in Szene. Der Angreifer lässt Sulu mit einem Haken nach innen ins Leere laufen und steht dann allein vor Heuer Fernandes. Aus halblinker Position probiert der 28-Jährige den Tunnel, doch der Schlussmann hat aufgepasst und setzt sich mit allem was er hat auf den Ball.
1
13:30
Das Spiel läuft! Schiedsrichter Tobias Reichel hat die Partie freigegeben. Paderborn stößt an.
1
13:30
Spielbeginn
13:28
Die Kapitäne Christian Strohdiek und Aytaç Sulu führen die Teams auf den Rasen. Gleich kann es in der gut besuchten Benteler-Arena losgehen.
13:22
Geleitet wird die Partie von Tobias Reichel aus Stuttgart. Der 33-jährige Bürokaufmann ist in dieser Zweitligasaison zum sechsten Mal an der Pfeife aktiv. Als Linienrichter fungieren Steffen Brütting und Manuel Bergmann. Vierte Offizielle ist Riem Hussein.
13:16
Darmstadt-Coach Schuster warnt seine Mannschaft vor allem vor den offensiven Qualitäten des Gegners, weist aber auch auf deren defensive Probleme hin: "Die Trefferzahl zeigt die Qualität, die sie vorne haben. Die 28 Gegentore zeigen aber auch, dass sie erhöhtes Risiko gehen und Räume anbieten, die wir nutzen wollen. Wir müssen sie zum Stehen bringen und wollen eine gesunde Balance zwischen guter Abwehrarbeit und mutigem Offensivspiel finden."
13:10
Im Hinspiel sorgte eben jener Dursun für das goldene Tor. Die Lilien setzten sich zum Saisonauftakt am Böllenfalltor mit 1:0 gegen den Aufsteiger durch. SCP-Übungsleiter Steffen Baumgart hofft entsprechend auf eine Reaktion seines Teams: "Wir wollen erfolgreich in die Rückrunde starten. Das Hinspiel gegen Darmstadt haben wir verloren. Das wollen wir wieder gutmachen. Sie verfügen über gute Einzelspieler, treten aber auch sehr kompakt auf und sind gut eingespielt."
13:06
Auch Dirk Schuster tauscht in seiner Startformation ebenfalls nur einmal. Johannes Wurtz muss gegenüber der Vorwoche in Aue erst einmal auf der Bank Platz nehmen. Dafür startet Marvin Mehlem im zentralen offensiven Mittelfeld. Im 4-2-3-1-System soll Serdar Dursun als einzige Spitze für die nötige Torgefahr sorgen.
13:02
Steffen Baumgart nimmt bei den Hausherren gegenüber dem 3:0 gegen Dresden lediglich eine Veränderung vor. Auf der Sechserposition ersetzt Klaus Gjasula den zuletzt gesetzten Sebastian Vasiliadis (Schleimbeutelentzündung im Fuß). Ansonsten vertraut der 46-Jährige auf das bewährte 4-4-2, dass die Paderborner über weite Strecken der Saison so erfolgreich gemacht hat. Dabei soll Spielgestalter Philipp Klement im zentralen Mittelfeld die Fäden ziehen.
12:57
Nach gutem Saisonstart fiel der Bundesligaabsteiger von 2017 zuletzt in ein tiefes Leistungsloch. In den letzten fünf Partien gab es lediglich zwei Zähler. Am vergangenen Wochenende bewies die Schuster-Truppe beim Gastspiel in Aue allerdings Moral. Nach 0:2-Rückstand kämpften sich die Lilien durch Tore von Immanuel Höhn und Marvin Mehlem noch zu einem 2:2-Remis.
12:51
Auf der Gegenseite wartet ein bislang sehr auswärtssschwaches Darmstadt. Die Hessen fuhren lediglich fünf ihrer 19 Punkte auf fremdem Platz ein. Damit liegt die Mannschaft von Coach Dirk Schuster nur auf Rang 16 in der Auswärtstabelle. Es wird spannend, ob die Lilien ausgerechnet gegen heimstarke Paderborner diese Bilanz etwas aufhübschen können.
12:48
In den vergangenen Wochen waren die Leistungen des Aufsteigers sehr wechselhaft. Die Ostwestfalen feierten überzeugende Kantersiege gegen Heidenheim und Dresden, enttäuschten allerdings gegen Gegner aus der Abstiegszone wie Duisburg oder Bielefeld. Zuhause ist der SCP allerdings noch ungeschlagen. In der heimischen Benteler-Arena stehen drei Siegen sechs Unentschieden gegenüber, was Rang sechs in der Heimtabelle bedeutet.
12:43
Paderborn steht in dieser Saison in der 2. Liga für absolutes Spektakel. Die Elf von Trainer Steffen Baumgart lieferte bereits einige Torfestivals. Mit 36 Toren hat der SCP nach dem 1.FC Köln den zweitbesten Angriff der Liga. 28 Gegentore bedeuten zugleich allerdings auch die viertschlechteste Defensive. Die Zuschauer dürfen sich somit womöglich auch heute auf einige Treffer freuen.
12:39
Die heutige Paarung lässt ein ausgeglichenes Duell erwarten. Aufsteiger Paderborn spielt bislang eine sehr gute Saison und liegt mit 25 Punkten auf Tabellenplatz neun. Der Vorsprung auf die Abstiegsplätze beträgt bereits zwölf Zähler. Mit einem Sieg gegen Darmstadt könnten die Ostwestfalen sogar bis auf Rang sechs nach vorne rücken. Die Lilien liegen ihrerseits auf Platz 13 und haben mit 19 Punkten derzeit sechs Zähler Vorsprung auf die Abstiegszone. Ein Dreier heute wäre somit von großer Bedeutung, um mit einem beruhigenden Polster überwintern zu können.
12:30
Hallo und herzlich willkommen zum Abschluss des 18. Spieltags der 2. Fußball-Bundesliga! Der SC Paderborn 07 empfängt zum Rückrundenauftakt den SV Darmstadt 98. Ab 13.30 Uhr rollt in der Benteler-Arena der Ball.

SC Paderborn 07

SC Paderborn 07 Herren
vollst. Name
Sport Club Paderborn 07
Stadt
Paderborn
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-blau
Gegründet
20.05.1985
Sportarten
Fußball
Stadion
Benteler Arena
Kapazität
15.000

SV Darmstadt 98

SV Darmstadt 98 Herren
vollst. Name
Sportverein Darmstadt 1898
Spitzname
Die Lilien
Stadt
Darmstadt
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
22.05.1898
Sportarten
Fußball, Tischtennis, Judo, Handball, Basketball, Leichtathletik
Stadion
Merck-Stadion am Böllenfalltor
Kapazität
17.400