0 °C
Funke Medien NRW
13. Spieltag
05.11.2017 13:30
Beendet
Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
2:2
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
0:0
  • Rouwen Hennings
    Hennings
    78.
    Rechtsschuss
  • John Verhoek
    Verhoek
    83.
    Kopfball
  • Benito Raman
    Raman
    90.
  • Marc Schnatterer
    Schnatterer
    90.
    Elfmeter
Stadion
Merkur Spiel-Arena
Zuschauer
23.956
Schiedsrichter
Lasse Koslowski

Liveticker

90
15:41
Fazit:
Schluss in Düsseldorf, die Partie endet mit 2:2! Wahnsinn, Kopfschütteln ist nach dieser Schlussphase angesagt. In den letzten Minuten wurden die Zweikämpfe immer härter, folglich stieg die Betriebstemperatur der Akteure. Mit dem umstrittenen Treffer von Raman in der Nachspielzeit kam es zu einer ersten Rudelbildung. Sogar die Ersatzbänke standen auf dem Rasen und marschierten zum Schiedsrichtergespann. In dem Gemenge war auch der ausgewechselte Kaan Ayhan dabei, als Bauernopfer sah der Türke dabei Gelb-Rot. Der Anstoß erst gerade ausgeführt, schon gab es die nächste Aufregung: Ein langer Ball in den Fünfer führte so zu einem Elfmeter. Düsseldorf konnte es nicht fassen und beschwerte sich beim Schiedsrichtergespann. Auf Karten verzichtete Koslowski diesmal, den Strafstoß verwandelte Schnatterer sicher. Vor dieser heiklen Schlussphase, war die Partie ausgeglichen und verdiente keinen Sieger, das 1:1 war auch leistungsgerecht. Unter dem Strich dürfen beide Parteien mit 2:2 zufrieden sein, die letzten Minuten müssen aber natürlich noch aufgearbeitet werden und sorgen auch im Nachhinein für reichlich Gesprächsstoff. Das soll's gewesen sein, bis bald!
90
15:25
Spielende
90
15:25
Gelb-Rote Karte für Kaan Ayhan (Fortuna Düsseldorf)
Ayhan rastet auf der Bank komplett aus und sieht Gelb. Folglich muss der Türke mit Gelb-Rot in die Katakomben.
90
15:24
Tooor für 1. FC Heidenheim 1846, 2:2 durch Marc Schnatterer
Schnatterer nimmt sich der Sache an und jagt das Leder humorlos linksunten ins Eck! Wahnsinn, alles ist Durcheinander!
90
15:24
Elfmeter für den FCH! Die ganze Arena ist durcheinander, die Nerven liegen blank! Nach einem langen Ball in den Strafraum der Hausherren grätscht Wolf unglücklich Glatzel am Fünfer zu Boden. Umstrittener Strafstoß, Koslowski lässt sich aber nicht beirren und zeigt auf den Punkt.
90
15:20
Gelbe Karte für Benito Raman (Fortuna Düsseldorf)
Die Emotionen gehen auch bei Raman durch, der Stürmer sieht fürs Trikotausziehen Gelb.
90
15:19
Gelbe Karte für Kevin Müller (1. FC Heidenheim 1846)
Kevin Müller ist nach dem Treffer außer sich vor Wut und sieht für extremes Meckern Gelb.
90
15:19
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 2:1 durch Benito Raman
Raman sorgt kurz vor Schluss für die Erlösung der Hausherren! Zunächst will Heidenheim nach einem Foul von Nielsen im Strafraum berechtigter Weise Elfmeter, Koslowski lässt aber weiterspielen. Raman kontert durch die Mitte mit Hennings und kann nach drei Fehlschüssen über Müller hinweg doch noch für die Führung sorgen! Ganz Heidenheim steht Kopf und beschwert sich beim Referee. Komplette Rudelbildung in Düsseldorf! Der Torschütze reißt sich das Trikot vom Leibe und feiert!
90
15:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
88
15:16
Gelbe Karte für Tim Skarke (1. FC Heidenheim 1846)
Skarke geht gegen Zimmer in einem Laufduell mit dem Ellbogen zu Werke und erhält dafür zu Recht den Gelben Karton. Jetzt regnet es Karten!
87
15:16
Gelbe Karte für Arne Feick (1. FC Heidenheim 1846)
87
15:15
Gelbe Karte für Jean Zimmer (Fortuna Düsseldorf)
Zimmer und Feick streiten sich Stirn an Stirn auf der Außenbahn um einen Einwurf und lösen eine kurze Rudelbildung aus. Beide werden mit Gelb dafür bestraft.
85
15:13
Gelbe Karte für Robert Glatzel (1. FC Heidenheim 1846)
Wegen lautstarken Meckerns sieht Glatzel Gelb.
83
15:11
Tooor für 1. FC Heidenheim 1846, 1:1 durch John Verhoek
Das gibt es nicht, Verhoek sorgt mit seinem ersten Ballkontakt für den Ausgleich! Wahnsinn! Schnatterer hebt das Leder mittig aus der Tiefe mit viel Gefühl ins Strafraumzentrum. Bormuth lässt den Joker komplett alleine, Verhoek nimmt das Geschenk dankend an und nickt die Kugel in den rechten Winkel. Verrückt, einfach nur verrückt!
82
15:10
Gelbe Karte für Rouwen Hennings (Fortuna Düsseldorf)
Für ein taktisches Foul sieht Hennings den Gelben Karton.
82
15:10
Frank Schmidt geht volles Risiko: Defensivmann raus, Offensivkraft rein - John Verhoek kommt für Marcel Titsch-Rivero.
82
15:10
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: John Verhoek
82
15:09
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Marcel Titsch-Rivero
81
15:09
Bitter für Heidenheim, die Gäste sind insgesamt weiterhin mit dem Spitzenreiter absolut auf Augenhöhe. Kann der FCH in den letzten Minuten nochmal zurückkommen?
78
15:06
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 1:0 durch Rouwen Hennings
Hennings ist vor dem Tor eiskalt und jagt das Leder in die Maschen! Nielsen gerät an der Strafraumkante ins Straucheln, legt das Leder aber klasse im Fallen mit der Hacke nach rechts eine Station weiter zu Hennings. Der Stürmer vom Dienst hebt den Kopf und befördert maßgenau aus zehn Metern die Pille an Müller vorbei ins Netz!
76
15:05
Beide Übungsleiter wechseln zur Schlussphase erneut: Håvard Nielsen kommt bei Fortuna für Adam Bodzek, auf Gäste-Seite ist Tim Skarke für Maxi Thiel in der Begegnung.
75
15:05
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Håvard Nielsen
75
15:04
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Adam Bodzek
75
15:04
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Tim Skarke
75
15:04
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Maxi Thiel
75
15:03
Zimmer! Die Leihgabe vom VfB Stuttgart scheitert mit einer Flanke, bekommt das Leder aber erneut und damit eine zweite Chance auf der rechten Seite. Mit seinem schwachen linken Fuß zimmert er die Kugel auf den langen Pfosten, scheitert aber am Aluminium. Beste Chance im zweiten Durchgang!
73
15:02
Schnatterer versucht ein Traumtor zu erzwingen. Eine Ecke von links landet über Umwege am rechten Strafraumeck beim Kapitän. Der Rechtsaußen nimmt das Leder direkt, jagt die Pille aber auf die Tribüne.
71
14:59
Das Ärzte-Team der Hausherren spult ordentlich Kilometer ab. Neuhaus scheint sich am Kopf in einem Luftduell mit Glatzel wehgetan zu haben und muss behandelt werden. Sieht aber danach aus, als könne der Techniker weitermachen.
69
14:58
...Schnatterer schlägt die Kugel flach vor den kurzen Pfosten, somit ein leichtes Spiel für die Fortuna den ruhenden Ball zu klären.
69
14:57
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Robin Bormuth
69
14:56
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Kaan Ayhan
68
14:56
...Zunächst muss Ayhan aber wieder am Knöchel behandelt werden. Funkel nimmt den Türken jetzt runter und ersetzt ihn durch Bormuth...
67
14:55
Schnatterer hat auf der rechten Außenbahn die Möglichkeit mit einem Freistoß für Gefahr zu sorgen...
64
14:52
Gelbe Karte für Kaan Ayhan (Fortuna Düsseldorf)
Nach einem erneuten Tackling an seine Person kocht Ayhan richtig vor Wut. Der Türke geht daraufhin auf Thiel los und sieht für seine Unsportlichkeit Gelb.
63
14:52
Neuhaus wird 25 Meter zentral vor dem Tor nicht angegriffen und jagt die Kugel prompt flach auf den Kasten. Kevin Müller kann sich das Leder aber zum Abschlag zurecht legen, die Kugel ging mehrere Meter an seinen beiden Pfosten vorbei.
62
14:51
Auch der FCH wechselt zum ersten Mal: Kolja Pusch macht Platz für den Stürmer Nikola Dovedan.
62
14:50
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Nikola Dovedan
62
14:50
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Kolja Pusch
61
14:49
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Benito Raman
61
14:49
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Emir Kujović
61
14:48
Benito Raman steht draußen bereit und wird auf Fortuna-Seite wohl gleich kommen.
58
14:47
Glatzel versucht es nach langer Zeit mal wieder aus der zweiten Reihe, schießt das Leder aber über deutlich über das Gehäuse.
57
14:46
Ayhan und Glatzel rauschen in einem Luftkampf zusammen, erneut muss der Türke behandelt werden. Der Abwehrmann muss heute ordentlich einstecken, sogar Frank Schmidt gibt ihm entschuldigende Worte mit auf den Weg. Für Ayhan geht es aber zum Glück weiter!
56
14:45
In den ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit tun sich die Fortunen weiter schwer. Zwar ist man gewillt deutlich mehr Tempo auf den Außen aufzunehmen, jedoch sind die Gäste immer noch konsequent am Mann und bieten den Düsseldorfern kaum Luft zu Atmen.
53
14:42
Neuhaus behauptet sich auf der linken Außenbahn zunächst gegen drei, wird dann aber von Strauß und Griesbeck in die Zange genommen und verliert das Leder. Einen Gegenangriff gibt es nicht, Lasse Koslowski entscheidet auf ein Foul der FCH-Kicker.
52
14:40
Ayhan ist nach intensiver Untersuchung am Spielfeldrand zurück, läuft aber vorerst noch etwas unrund.
50
14:38
Glatzel stürmt allein auf den Kasten zu, wird jedoch in letzter Sekunde hart aber noch im Rahmen von Ayhan vor dem Strafraum abgeräumt. Der Ex-Schalker hat sich bei der Aktion scheinbar verletzt und muss behandelt werden.
47
14:35
Während der erste Durchgang vor allem von Taktik geprägt war, hoffen die Fans in den nächsten 45 Minuten auf Tempo und Torchancen. Mal sehen, ob und wann das Visier geöffnet wird.
46
14:33
Weiter geht's, die Hausherren stoßen an!
46
14:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:16
Halbzeitfazit:
Nach 45 Minuten und 30 Sekunden geht es torlos zum Pausentee! Eine umkämpfte Begegnung, mit nur wenig Torraumszenen. Beide Parteien bewegten sich insgesamt auf Augenhöhe, waren bedacht wenige eigene Fehler zu produzieren und folgten streng ihren jeweiligen taktischen Vorgaben. Die beste Chance der Gäste hatte Pusch in der 34. Minute, scheiterte aber mit einem Kopfball am Aluminium. Düsseldorfs beste Möglichkeit hatte der bullige Stürmer Hennings, er jagte das Leder aber kurz darauf knapp über das Gehäuse von Müller. Alles noch drin in der Landeshauptstadt von NRW, bis gleich!
45
14:16
Ende 1. Halbzeit
43
14:13
Hennings schickt bei einem Konter rechts Kujović nochmal auf die Reise, allerdings braucht der Schwede etwas zu lange den Ball zu erreichen. Beermann & Co. haben so alle Zeit der Welt, sie in der Abwehr wieder zu sortieren.
40
14:11
Findet im ersten Durchgang der Ball den Weg noch ins Tor? Düsseldorfs Offensivabteilung wird zunehmend aktiver, Heidenheim ist bei Gegenstößen aber ebenso brandgefährlich. Allerdings halten die Abwehrreihen den Strafraum meistens sauber, sodass für die Schlussmänner nicht allzu viel Arbeit übrig bleibt.
37
14:08
Erste richtig gute Gelegenheit für die Hausherren! Schmitz stößt über links vor die Grundlinie und legt das Leder mit viel Übersicht in den Rückraum ab. Hennings steht als Stürmer goldrichtig, befördert die Pille aber knapp über den Querbalken. Zuvor hatte der einstige Karlsruher schon eine Chance per Kopf, scheiterte aber aus 15 Metern an Keeper Müller.
34
14:06
Dicke Chance für die Gäste! Pusch ist auf einmal im Sechzehner komplett blank und nickt die Kugel nach einer hohen Hereingabe von links auf den Kasten. Wolf kommt nicht mehr an den Ball, hat aber Glück: Das Leder geht nur an den linken Pfosten!
33
14:03
Neuhaus wird in der Mitte angespielt und kann sich gegen Pusch und Glatzel mit einer feinen Drehung um die eigene Achse durchsetzen. Sein anschließender Pass auf die rechte Seite ist aber weniger gut und findet am Ende nur den Weg zum Gegner.
30
14:00
Gelbe Karte für Florian Neuhaus (Fortuna Düsseldorf)
Nach einem Freistoß der Hausherren will Neuhaus den Ball behaupten, geht aber gegen Pusch mit offener Sohle und hohem Bein zu Werke. Vertretbar, in dieser Situation Gelb zu zücken.
28
13:58
Der FCH macht das in der Rückwärtsbewegung extrem klug und sehr abgeklärt. Die Gäste haben einen guten Mix aus Raumverteidigung und Manndeckung, Düsseldorf wirkt im Vorwärtsgang bisweilen ratlos.
25
13:55
Neuhaus kommt im Zweikampf halbrechts vor dem Strafraum gegen Schnatterer zu spät. Den folgenden ruhenden Ball führt der Gefoulte selbst aus, jagt das Leder aber in die Mauer.
23
13:54
Fast die Mega-Chance für Hennings! Der Ex-Karlsruher bekommt zentral vor dem Strafraum einen feinen Steckpass, geht aber an der Sechzehnerkante nach einer Grätsche von Beermann zu Boden. Der Abwehrmann trifft jedoch nur den Ball, starke Aktion vom 26-Jährigen!
20
13:50
Sobottka erwischt einen langen Ball auf der rechten Seite und marschiert nach vorne. Griesbeck stürmt dem Ex-Schalker hinterher und kann ihm routiniert das Leder ablaufen. Gut gemacht vom Abräumer im Mittelfeld!
18
13:49
Kujović wird über links auf die Reise geschickt, Griesbeck senst den Stürmer aber rustikal zu Boden. Der folgende Freistoß von der Außenbahn, getreten durch Ayhan, bleibt aber ohne Gefahr.
15
13:47
Vor wenigen Minuten hatten die Fortunen mächtig Dusel. Bei einer Ecke der Gäste klammerte Hennings kräftig gegen Beermann und brachte den 26-Jährigen zu Fall. Sieht Referee Koslowski diese Situation, so wäre ein Elfmeter durchaus vertretbar gewesen.
13
13:44
Wolf muss zum zweiten Mal ran! Schnatterer setzt sich rechts an der Grundlinie gegen Schmitz durch und schnibbelt die Kugel scharf vor den kurzen Pfosten. Gießelmann will per Kopf klären, lenkt die Kugel aber in Form einer Kerze nur in die Höhe. Der Rensing-Ersatz im Tor ist aber aufmerksam und kann vor dem lauernden Titsch-Rivero im Fünfer die Chance zunichte machen.
11
13:41
Pusch wird mit einem langen Ball aus der Tiefe gesucht, Ayhan ist aber dicht am Mittelfeldmann dran und kann ins Seitenaus klären. Noch werden meist die Positionen gehalten und vermeiden viel Bewegung sowie Tempo.
8
13:38
Hennings bekommt links am Sechzehner den Ball von Sobottka und will rechts in die Box quer legen. Griesbeck reagiert aber aufmerksam und klärt per Kopf.
6
13:36
Zimmer und Schmitz sehen auf den Außenbahnen kein Land. Die beiden Flügelflitzer werden extrem schnell gedoppelt, eigentlich müsste sich dadurch Raum in der Mitte für die Fortunen bilden. Die Gäste machen des dem Spitzenreiter aber alles andere als leicht und verschieben die Reihen äußerst zügig.
5
13:34
Beide Mannschaften kämpfen extrem aggressiv um die Kugel, hüben wie drüben will man die Spielkontrolle und über Ballbesitz in die Begegnung finden.
2
13:32
Glatzel mit einem ersten Ausrufezeichen! Der Stürmer hat etwas über 20 Meter vor dem Tor ein wenig Platz und knallt das Leder gleichmal wuchtig auf den Kasten. Wolf wirkt etwas überrascht, kann aber den Schuss stark parieren.
1
13:30
Beide Teams formieren sich in den gewohnten Systemen: Düsseldorf im 3-5-2 mit Hennings und Kujović als Doppelspitze, Heidenheim im 4-5-1 mit Glatzel als Alleinunterhalter im Sturm. Pusch ist eher als offensiver Mittelfeldspieler unterwegs.
1
13:30
Los geht's!
1
13:30
Spielbeginn
13:27
Unter Top-Bedingungen betreten die 22 Akteure den Rasen. Das Wetter spielt mit, der Platz gleicht einem grünen Teppich - es gibt keine Ausreden für die Spieler!
13:17
Lasse Koslowski übernimmt die Spielleitung. Dem 30-Jährigen Berliner stehen an den Außenbahnen Henry Müller sowie Robert Wessel mit Rat und Tat zur Seite.
13:09
Kurzer Blick in die Startaufstellungen: Friedhelm Funkel will nachdem 0:0 gegen Bochum für frischen Wind sorgen und beordert André Hoffmann, Lukas Schmitz und Emir Kujović zurück in die Anfangsformation. Robin Bormuth, Takashi Usami sowie Julian Schauerte müssen für die Drei auf die Bank weichen. Bei den Gästen heißt es "never change a winning team", es beginnt die siegreiche Elf aus Nürnberg.
12:55
Auf Gäste-Seite hat man nach den letzten Erfolgserlebnissen wieder Selbstvertrauen getankt, der Glaube an die eigene Stärke ist zurück. "Wenn wir unsere Tugenden auf den Platz bringen, hat es jeder Gegner in der Liga gegen uns schwer," Stürmer Robert Glatzel zeigt sich im Vorfeld der Partie äußerst motiviert. Der 23-Jährige kam im Sommer aus Kaiserslautern und verbuchte bislang drei Treffer, zuletzt vergangenen Spieltag gegen den Club.
12:51
Auch wenn Friedhelm Funkel die drei Punkte in Düsseldorf behalten will, so gerät er gegenüber den Gästen schon fast ins Schwärmen: "Vor Heidenheim kann man nur den Hut ziehen. Ein sympathischer Verein, wo sehr gut gearbeitet wird. Sie hatten keinen guten Start, werden da unten aber rauskommen. Allerdings wollen wir dabei am Sonntag nicht helfen."
12:46
Bei den Hausherren ist die Stimmung ähnlich, wenn nicht sogar euphorischer. Trotz einem kargen 0:0 ist der Tabellenführer seit nunmehr sechs Spielen ungeschlagen und kann mit einem Sieg seinen Vorsprung weiter ausbauen. Parallel kämpft Kiel gegen Dynamo Dresden, bei einer Niederlage und gleichzeitigem Sieg der Störche, würde der Aufsteiger an den Fortunen vorbei auf den Platz an der Sonne fliegen.
12:38
Der FCH ist zurück! Nach einem Totalfehlstart in die neue Saison, konnte die Mannschaft im Pokal bei Jahn Regensburg mit einem grandiosen 5:2 endlich für den ersehnten Brustlöser sorgen. Dem Triumph über den SSV folgte ein 1:0 Arbeitssieg gegen den 1. FC Nürnberg und damit der erste Dreier seit Mitte September. Nun wartet in Düsseldorf der nächste harte Brocken.
12:31
Einen wunderschönen Sonntagmittag und willkommen zur 2. Bundesliga! Ein packendes Duell erwartet die Fans, die wiedererstarkten Heidenheimer sind beim Spitzenreiter aus Düsseldorf zu Gast. Los geht es um 13:30 Uhr, viel Spaß!

Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf Herren
vollst. Name
Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895
Stadt
Düsseldorf
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
05.05.1895
Sportarten
Fußball, Handball
Stadion
Merkur Spiel-Arena
Kapazität
54.600

1. FC Heidenheim 1846

1. FC Heidenheim 1846 Herren
vollst. Name
1. Fußball Club Heidenheim 1846
Stadt
Heidenheim an der Brenz
Land
Deutschland
Farben
blau-rot
Gegründet
14.08.1846
Sportarten
Fußball
Stadion
Voith-Arena
Kapazität
15.000