0 °C
Funke Medien NRW
13. Spieltag
04.11.2017 13:00
Beendet
Braunschweig
Eintracht Braunschweig
2:2
1:1
SV Darmstadt 98
Darmstadt
Stadion
Eintracht-Stadion
Zuschauer
20.190
Schiedsrichter
Patrick Alt

Liveticker

90
14:55
Fazit
Braunschweig netzt spät, um hier ein leistungsgerechtes Unentschieden herzustellen. Die Darmstädter treffen früh in der zweiten Halbzeit, danach besinnt man sich auf die Defensivarbeit. Äußerst erfolgreich, denn Braunschweig findet kaum Wege durch die dichte Abwehrreihe. Die Lilien stellen allerdings zu früh die Entlastungsangriffe ein, in der Nachspielzeit erhält man dafür die Quittung: Ein böser Patzer von Mall kostet den Hessen zwei Punkte, Comebacker Schönfeld staubt zum Endstand ab.
90
14:52
Spielende
90
14:51
Salim Khelifi nimmt aus 22 Metern Maß, sein Schuss von der linken Seite fliegt weit über die Querlatte.
90
14:49
Tooor für Eintracht Braunschweig, 2:2 durch Patrick Schönfeld
Der späte Ausgleich! Abdullahi schickt einen schwachen Schuss vom rechten Strafraumeck ab, den Mall zwingend festhalten muss. Doch der Schlussmann lässt den hohen Schuss nach vorne abprallen, Schönfeld staubt aus eineinhalb Metern ab.
90
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
14:48
Mehlem eilt mit dem Leder über die linke Seite, dann kommt Yildirim von hinten angerauscht - ein taktisches Foul, der Sünder kann sich nicht beschweren.
88
14:46
Gelbe Karte für Özkan Yildirim (Eintracht Braunschweig)
Yildirim rutscht verspätet in den Zweikampf mit Kamavuaka - Klare gelbe Karte.
88
14:46
Comeback von Patrick Schönfeld: Der Routinier steht erstmals in dieser Saison auf dem Rasen.
88
14:45
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig -> Patrick Schönfeld
88
14:45
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig -> Steve Breitkreuz
86
14:44
Die Hausherren bekommen einen schmeichelhaften Freistoß zugesprochen, das Leder liegt links neben dem Strafraum. Khelifi führt aus und zirkelt den Ball mit viel Schnitt auf den linken Torwinkel, Mall ist zur Stelle und boxt den Abschluss weg.
84
14:43
Darmstadt hält den Ball lange im Angriffsdrittel, versucht aber nicht mehr vor das Tor zu kommen. Als Fabian Holland aufrücken will, pfeift ihn Torsten Frings an der Seitenlinie gar zurück.
81
14:39
Vor dem Gehäuse von Mall sind die Räume eng, deshalb versucht es Reichel aus der Distanz. Der Schuss wird von Großkreutz geblockt, landet aber wieder auf seinem Fuß. Nun versucht er es mit einem halbhohen Pass in den Sechzehner, erneut stört Großkreutz.
79
14:37
Holland spielt einen Steilpass in die linke Strafraumhälfte, den kann Boyd erst kurz vor der Torauslinie erreichen. Er wird von Breitkreuz nach außen gedrängt, deshalb verpufft die Situation.
76
14:34
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig -> Jan Hochscheidt
76
14:34
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig -> Maximilian Sauer
75
14:34
Özkan Yildirim spielt eine Bogenlampe direkt in den Strafraum, dort will Suleiman Abdullahi noch wenige Schritte mit dem Leder laufen. Patrick Banggaard stellt sich jedoch in den Weg, dann folgt ein Stürmerfoul.
75
14:32
Einwechslung bei SV Darmstadt 98 -> Terrence Boyd
75
14:32
Auswechslung bei SV Darmstadt 98 -> Artur Sobiech
74
14:32
Immer häufiger geraten Abdullahi und Sulu aneinander, noch sind beide unbestraft davongekommen.
71
14:29
Zwar schaut ein gelupfter Samson-Pass auf Khelifi nett aus, der Flügelflitzer kann damit aber nichts anfangen. Holland schiebt sich zwischen den Braunschweiger und das Spielgerät, lässt es dann ins Toraus rollen.
69
14:27
Gelbe Karte für Yannick Stark (SV Darmstadt 98)
Abdullahi weicht auf den rechten Flügel aus, dort bekommt er es mit Stark zu tun. Der Darmstädter unterbindet den Antritt des Stürmers, indem er ihn per Grätsche zu Boden befördert.
68
14:26
Suleiman Abdullahi kommt an einen Flankenball von der linken Seite, kann den Ball aus zehn Metern aber nicht auf das Tor drücken.
68
14:25
Braunschweig rennt mittlerweile pausenlos an, wirklich durchdacht sehen die Angriffe der Löwen aber nicht aus.
66
14:23
Einwechslung bei SV Darmstadt 98 -> Jan Rosenthal
66
14:23
Auswechslung bei SV Darmstadt 98 -> Julian von Haacke
64
14:22
Auf der linken Seite spielen sich Reichel und Hernandez das Leder hin und her, dann versucht es der Flügelflitzer mit einem Schuss aus 18 Metern. Stark steht im Weg, Situation geklärt.
62
14:21
Özkan Yildirim steckt bärenstark für Ahmet Canbaz durch, der Joker zieht in der linken Strafraumhälfte auf den Kasten zu und schließt halbhoch ab. Joël Mall reißt den Arm hoch und pariert - dann folgt der Pfiff. Abseits meinen die Referees, eine Fehlentscheidung.
61
14:20
Vor der Strafraumbegrenzung erhält Marvin Mehlem einen flachen Pass, den er sofort vor den rechten Pfosten chippt. Wilson Kamavuaka versucht das Anspiel zu verarbeiten, dabei wird er von Gustav Valsvik gestört. Schließlich überquert der Darmstädter mit Spielgerät die Linie.
57
14:15
Gelbe Karte für Artur Sobiech (SV Darmstadt 98)
Ein taktisches Foul von Sobiech hat keinen Erfolg, Braunschweig kann seinen Vorteil ausspielen. Die gelbe Karte gibt es nachträglich natürlich trotzdem.
57
14:15
Abdullahi wird fein im Strafraum angespielt, aus spitzem Winkel legt er flach in die Mitte. Den Ball schnappt sich Holland, in dessen Rücken rennt aber Khelifi an. In höchster Not spitzelt der Verteidiger den Ball ins Toraus.
54
14:13
Der junge Canbaz rückt auf der linken Seite auf, um einen freien Ball vor der Torauslinie zu retten. Allerdings scheitert er am routinierten Großkreutz, der clever abschirmt.
52
14:10
Tooor für SV Darmstadt 98, 1:2 durch Wilson Kamavuaka
Darmstadt führt! Ein Eckball der Lilien fliegt bis auf den zweiten Pfosten durch, von dort gelangt er auf den rechten Flügel. Steinhöfer hat die Zeit zum Flanken, er hebt das Leder gefühlvoll in den Fünfmeterraum. Aus kurzer Distanz hat Kamavuaka keine Mühen, den Ball in das rechte Eck zu nicken.
48
14:07
Aus der zweiten Reihe: Kevin Großkreutz nimmt einen Klärungsversuch der Braunschweiger mit der Brust runter, um den Ball anschließend per Dropkick aufs Tor zu feuern. Das Spielgerät fliegt aus 18 Metern weit neben den linken Pfosten.
47
14:05
Fabian Holland hebt die Kugel fein über die Abwehrreihe in den Strafraum, dort versucht Artur Sobiech das Anspiel zu verarbeiten. Steve Breitkreuz klärt sicherheitshalber zur Ecke, die bringt keine Gefahr.
46
14:03
...und weiter! Bei den Löwen kommt Ahmet Canbaz zu seinem Profidebüt, dafür muss der rotgefährdete Julius Biada in der Kabine bleiben. Beim SVD bleibt die Elf unverändert.
46
14:03
Anpfiff 2. Halbzeit
46
14:01
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig -> Ahmet Canbaz
46
14:01
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig -> Julius Biada
45
13:51
Halbzeitfazit
Ein emotionsgeladenes Spiel geht mit 1:1 in die Pause. Braunschweig dominiert die Anfangsphase, nach dem frühen 1:0 (8.) verpassen Khelifi und Yildirim den zweiten Treffer nur haarscharf (16.). Der negative Höhepunkt des ersten Durchgangs, ein brutales Foul von Biada an Sirigu (27.), lässt die Gäste dann erstarken. Darmstadt kann sich mehr Ballbesitz sichern, ehe man durch Mehlem (30.) zurückkommt. In den Schlussminuten sind die Lilien dann gleichwertig, sodass der Zwischenstand gerechtfertigt ist.
45
13:46
Ende 1. Halbzeit
45
13:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
13:45
Ein Darmstädter Eckball rutscht bis zum zweiten Pfosten durch, dort kann ihn Yannick Stark sauber runternehmen. Aus spitzem Winkel zieht der Mittelfeldmann ab, trifft aber nur das Außennetz.
43
13:44
Stark sucht in der linken Strafraumhälfte den Doppelpass mit Mehlem, das Anspiel des Torschützen findet auch die Lücke in der Abwehr. Allerdings hat Mehlem seinen Pass mit zu viel Kraft ausgestattet, der Ball rollt ins Toraus.
42
13:42
Eigentlich müsste Julius Biada schon in der Dusche sein - Deshalb veranstaltet Aytaç Sulu nach einem leichten Kontakt eine große Show. Schiedsrichter Patrick Alt reagiert nicht mit der zweiten gelben Karte.
39
13:40
Onel Hernandez ist erneut Sieger gegen Kevin Großkreutz, seine flache Hereingabe legt der robuste Suleiman Abdullahi stark in den Rückraum ab. Ken Reichel setzt zur Flanke an, findet aber keinen Abnehmer.
37
13:38
Auf der anderen Seite rückt Holland auf, der Linksverteidiger wird stark von von Haacke bedient. Darmstadt will es schnell spielen, deshalb legt Holland den Ball sofort flach in den Strafraum. Breitkreuz schlägt den das Spielgerät raus.
34
13:34
Hernandez nimmt auf der linken Seite Reichel mit, dessen unbedrängte Flanke klärt Banggard ins Seitenaus.
32
13:33
Für Sandro Sirigu geht es nach dem brutalen Biada-Foul nicht weiter, das Lazarett der Gäste füllt sich auch heute.
31
13:32
Einwechslung bei SV Darmstadt 98 -> Markus Steinhöfer
31
13:32
Auswechslung bei SV Darmstadt 98 -> Sandro Sirigu
30
13:30
Tooor für SV Darmstadt 98, 1:1 durch Marvin Mehlem
Der Ausgleich! Eine feine Einzelaktion von Mehlem bringt Darmstadt zurück ins Spiel, der Mittelfeldmann zieht nach zwei Übersteigern am linken Strafraumeck in die Mitte. Drei Schritte macht der 20-Jährige noch, dann versenkt er die Kugel flach in der linken Ecke.
27
13:27
Gelbe Karte für Julius Biada (Eintracht Braunschweig)
Übles Foul von Biada, dafür muss er die rote Karte sehen! Sandro Sirigu eilt mit der Kugel den rechten Flügel entlang, da springt ihm Julius Biada von hinten in die Beine. Mit den Stollen trifft er nur die Wade des Darmstädters.
26
13:26
Mittlerweile haben die Flügelflitzer der Niedersachsen die Seite gewechselt, Onel Hernandez holt auf Rechts den ersten Eckstoß raus. Den haut Aytaç Sulu aus der Gefahrenzone.
24
13:25
Özkan Yildirim legt sich die Kugel am linken Strafraumeck zurecht, zielt dann aber deutlich zu hoch.
23
13:24
Der fällige Freistoß aus dem Mittelfeld landet auf dem Kopf von Aytaç Sulu, dessen Kopfball stellt aber keine Gefahr für das Gehäuse der Hausherren dar. Abstoß.
22
13:23
Schnelles Umschaltspiel der Gäste, mit Stark und von Haacke geht es schwungvoll durch das Zentrum. Um mögliche Gefahr zu unterbinden, zieht Samson das taktische Foul.
20
13:19
Die Gäste finden offensiv kaum statt, es fehlt sichtlich ein Ideengeber im Lilien-Spiel.
16
13:17
Pfosten! Khelifi schickt Biada in den Strafraum, dort will der Braunschweiger Mall umkurven. Im Liegen kann der Torhüter zur Seite klären, dann hämmert Khelifi den Ball aus spitzem Winkel an den rechten Pfosten. Der Schuss prallt nach vorne raus, Yildirim kann aus zwei Metern nicht einschieben.
14
13:15
Darmstadt wagt einen Vorstoß über Sandro Sirigu, der behält den Ball extrem lange am Fuß. In der Mitte wartet Artur Sobiech auf ein Anspiel, allerdings passt der Laufweg des Polen nicht. Schließlich rennt Sirigu mit Spielgerät ins Aus.
13
13:13
Ein Reichel-Freistoß von der linken Seite findet den Kopf von Breitkreuz, dessen Verlängerung fliegt zwei Meter neben den rechten Pfosten.
11
13:11
Yannick Stark pflückt einen hohen Ball per Brust aus der Luft, dann legt er sich die Kugel auf den rechten Schlappen. Aus 17 Metern folgt ein Rechtsschuss, den Jasmin Fejzić im Nachfassen sicher hat.
8
13:07
Tooor für Eintracht Braunschweig, 1:0 durch Aytaç Sulu (Eigentor)
Die aktivere Mannschaft führt, 1:0! Salim Khelifi tritt einen Eckstoß in den Fünfmeterraum, den Suleiman Abdullahi am ersten Pfosten noch leicht mit dem Kopf touchiert. Der Ball knallt an die Brust von Aytaç Sulu, von dort landet er im rechten Toreck.
6
13:05
Darmstadt überlässt dem Gegner das Spielgerät, allerdings kann der BTSV gegen die kompakten Viererketten der Lilien wenig damit anfangen.
2
13:02
Khelifi verschafft sich mit einem Dribbling auf der rechten Seite Platz, ehe er in das Zentrum für Yildirim ablegt. Der versucht sich aus 18 Metern, bekommt aber nicht genügend Druck auf den Ball. Mall packt zu.
1
13:00
Der Ball rollt! Braunschweig hat in gelben Trikots angestoßen, Darmstadt ist in weißen Jerseys unterwegs.
1
13:00
Spielbeginn
12:53
Als Schiedsrichter der Partie wurde Patrick Alt ausgewählt. Für den 32-Jährigen ist es der dritte Saisoneinsatz in der 2. Bundesliga, er leitete unter anderem die Partie Heidenheim - Darmstadt (2:2) am 7. Spieltag. An den Seitenlinien assistieren Timo Klein und Marcel Göpferich, vierter Offizieller ist Patrick Schult.
12:38
Im Vergleich zur Vorwoche (1:1 in Dresden) nimmt Torsten Lieberknecht eine Änderung vor, es wird offensiver: Suleiman Abdullahi ersetzt Niko Kijewski (Bank). Sein Pendant Torsten Frings ist gezwungen, an drei Schrauben zu drehen. Hamit Altintop sitzt eine Gelbsperre ab, Jan Rosenthal nimmt angeschlagen auf der Bank Platz. Felix Platte fällt aufgrund einer Verletzung gänzlich aus. Neu dabei: Yannick Stark, Julian von Haacke und Artur Sobiech.
12:29
Lilien-Trainer Torsten Frings versucht, das beste aus der aktuellen Situation zu machen. "Es ist die Zeit, in der sich jeder zeigen kann", findet der Coach. "Auch wenn wir zu Umstellungen gezwungen werden: Wir versuchen, etwas aus Braunschweig mitzunehmen." Für Kevin Großkreutz ist es das dritte Aufeinandertreffen mit den Löwen, allerdings trug er in den ersten beiden Spielen noch Schwarz-Gelb statt Blau. "Dort herrscht immer eine super Atmosphäre. Es wird ein geiles Spiel, da können wir uns alle drauf freuen", so der 29-Jährige.
12:12
Darmstadt wartet mittlerweile seit sechs Ligaspielen auf einen dreifachen Punktgewinn. "Sie haben eine erfahrene Truppe, die allerdings auch gemerkt hat, dass die 2. Bundesliga ein hartes Brot ist", meint Brauschweigs Trainer Torsten Lieberknecht. Den Grund für das maue sportliche Abschneiden des Gegners sieht der 44-Jährige in der Personalsituation, Darmstadt hat einige Ausfälle zu beklagen. Mitleid brauchen die Gäste allerdings nicht erwarten: "Wir streben in jedem Spiel das Maximum von drei Punkten an", sagt Lieberknecht.
12:05
Beide Mannschaften sind Tabellennachbarn - Allerdings nicht zwingend dort, wo man sie vor der Saison erwartet hat. Braunschweig bekleidet den zehnten Rang, Darmstadt steht auf Elf. Mit den 16 Punkten, die beide Teams derzeit auf dem Konto haben, wird man kaum zufrieden sein.
12:01
Herzlich Willkommen zum 13. Spieltag der 2. Bundesliga! In Braunschweig treffen heute die beheimatete Eintracht und Darmstadt 98 aufeinander. Anstoß der Partie ist um 13 Uhr.

Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig Herren
vollst. Name
Braunschweiger Turn- und Sportverein Eintracht von 1895
Stadt
Braunschweig
Land
Deutschland
Farben
blau-gelb
Gegründet
15.12.1895
Sportarten
Fußball, Basketball, Handball, Hockey, Leichtathletik,Schach, Schwimmen, Wasserball, Tennis, Turnen, Wintersport, Seniorensport
Stadion
Eintracht-Stadion
Kapazität
23.325

SV Darmstadt 98

SV Darmstadt 98 Herren
vollst. Name
Sportverein Darmstadt 1898
Spitzname
Die Lilien
Stadt
Darmstadt
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
22.05.1898
Sportarten
Fußball, Tischtennis, Judo, Handball, Basketball, Leichtathletik
Stadion
Merck-Stadion am Böllenfalltor
Kapazität
17.400