0 °C
Funke Medien NRW
2. Spieltag
06.08.2017 15:30
Beendet
Aue
Erzgebirge Aue
0:2
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
0:1
Stadion
Erzgebirgsstadion
Zuschauer
9.150
Schiedsrichter
Dr. Felix Brych

Liveticker

90
17:28
Fazit:
Das Spiel ist vorbei, die Fortuna nimmt drei glückliche Punkte mit zurück in den Westen. Keine drei Minuten nachdem Wiederanpfiff konnten die Gäste über einen klasse rausgespielten Gegenangriff ihre knappe Führung ausbauen und brachten damit Aue zur Verzweiflung. Die Veilchen ackerten danach was das Zeug hielt, kamen aber nur selten zu Großchancen. Das Glück des Tüchtigen blieb aus - bot sich eine Lücke oder eine Unaufmerksamkeit der Abwehr, war stets Keeper Rensing zur Stelle. Die Elf von Friedhelm Funkel stand derweil tief und lauerte auf Konter, spielte etwaige Möglichkeiten aber nicht konzentriert zu Ende. Für Aue geht es unter der Woche zum Nachholspiel nach Heidenheim, erst danach müssen die Ost-Kicker zum Pokalfight nach Wiesbaden. Düsseldorf hat es dabei vom Namen her ein wenig schwerer, Arminia Bielefeld empfängt die Rot-Weißen. Das war's, einen schönen Sonntag noch!
90
17:21
Spielende
90
17:21
Am Anfang hatten wir kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu...! Nazarov schlägt einen Ball im Getümmel vom rechten Fünfereck nochmal quer vor das Gehäuse. Ayhan klärt nur ungenau und schießt dabei den am Boden liegenden Rensing an, erst danach kann der Keeper sich auf den Ball werfen und die Chance zunichte machen. In neun von zehn Partien ist das ein Eigentor...
90
17:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3 180 Sekunden gibt es an Nachschlag. Es wäre schon fast ein Wunder, sollte Aue noch ein Unentschieden schaffen.
89
17:17
Die Fortuna orientiert sich nach gut 30 Minuten Abstinenz mal wieder ein wenig mehr in der Spitze und versucht jetzt den Ball so weit wie möglich aus der eigenen Gefahrenzone fernzuhalten.
87
17:15
Gelbe Karte für Ihlas Bebou (Fortuna Düsseldorf)
Bebou erhält für ein überhartes Einsteigen an der rechten Außenbahn Gelb.
85
17:14
Letzter Wechsel in der Partie: Axel Bellinghausen kommt für Niko Gießelmann und soll dabei helfen die Führung und den ersten Sieg über die Zeit zu bringen.
85
17:13
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf -> Axel Bellinghausen
85
17:13
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf -> Niko Gießelmann
84
17:11
Wird es nochmal spannend? Aue drückt und drängt weiter auf den ersten Saisontreffer. Düsseldorf taumelt in der Defensive ein wenig, die Kontermöglichkeiten werden meist schlampig gespielt und strahlen keine Gefahr aus. Langsam aber sicher läuft den Veilchen aber die Zeit davon...
81
17:09
Stürmer für Stürmer: Der erfahrene Albert Bunjaku kommt für Pascal Köpke.
81
17:09
Einwechslung bei Erzgebirge Aue -> Albert Bunjaku
81
17:09
Auswechslung bei Erzgebirge Aue -> Pascal Köpke
80
17:08
Aue riecht am Anschlusstreffer! Soukou verlängert eine Ecke von rechts flach mit dem Fuß auf den zweiten Pfosten. Köpke sieht die Vorlage erst spät und bekommt nur noch so gerade die Fußspitze an den Ball. Die Kugel wird dennoch gefährlich, geht aber knapp über die Latte.
78
17:06
Ferati hat zentral, gut 20 Meter vor dem Tor ein wenig Platz und schlenzt den Ball Richtung Tornetz. Der Versuch ist aber nix, Rensing bleibt stehen und packt sicher zu.
76
17:04
Gelbe Karte für Pascal Köpke (Erzgebirge Aue)
Köpke sieht wegen eines zu harten Einsteigens an Ayhan Gelb.
75
17:04
Fast das 2:1! Eine Ecke von rechts faustet Rensing zunächst ungenau nach vorne. Die Kugel fällt an der Strafraumkante Nazarov vor die Füße, der sofort abzieht. Die Kugel ist spät zu sehen, doch der Keeper taucht ins linke Eck ab und fischt den Ball von der Linie. Was für ein Reflex!
74
17:02
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf -> Florian Neuhaus
74
17:02
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf -> Jerome Kiesewetter
73
17:01
Bevor bei der Fortuna aber gewechselt wird, tauschen die Hausherren: Arianit Ferati kommt für den Gelb-Rot gefährdeten Calogero Rizzuto.
73
17:01
Einwechslung bei Erzgebirge Aue -> Arianit Ferati
73
17:00
Auswechslung bei Erzgebirge Aue -> Calogero Rizzuto
72
17:00
Florian Neuhaus streift sich draußen sein Trikot über wird wohl gleich kommen.
70
16:58
Gelbe Karte für Calogero Rizzuto (Erzgebirge Aue)
Rizzuto grätscht Gießelmann in die Hacke und erhält dafür ohne jegliche Zweifel Gelb. Der Düsseldorfer muss danach behandelt werden, kann aber vorerst weiter machen.
69
16:57
Fandrich mit einer guten Flanke! Der zentrale Mittelfeldmann bringt die Kugel von rechts hoch vor den Fünfer, doch Köpke verpasst den Ball knapp. Das wäre gefährlich geworden, da auch Ayhan sich bei der Flugbahn verschätzt hat.
66
16:55
Rouwen Hennings hat Feierabend, für ihn kommt mit Emir Kujović ein weiterer Neuzugang.
66
16:54
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf -> Emir Kujović
66
16:54
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf -> Rouwen Hennings
65
16:54
Männel fängt einen ungenauen weiten Ball der Gäste ab und will das Spiel schnell machen. Seine Vorderleute bieten sich aber nicht an, der Schlussmann wirkt dadurch gereizt.
63
16:52
Aue baut jetzt den nötigen Druck auf. Im Stile einer Handballmannschaft spielen sie sich das Leder entlang der Strafraumgrenze hin und her, finden aber keine Lücke und keine Möglichkeit für einen Abschluss.
61
16:48
Schauerte erobert im Liegen einen Ball gegen Köpke und klärt das Leder im Aufstehen aus der Gefahrenzone. Bislang eine sehr engagierte Partie vom Außenverteidiger!
59
16:47
Kvesić führt den anschließenden Freistoß aus, nagelt die Kugel aber in die Mauer.
58
16:46
Gelbe Karte für André Hoffmann (Fortuna Düsseldorf)
Hoffmann legt Nazarov etwa 25 Meter vor dem Tor zu Boden und sieht dafür Gelb.
58
16:46
Der Wechsel von Soukou und Rapp bringt eine taktische Umstellung scheinbar mit sich. Tiffert orientiert sich etwas weiter nach hinten und Soukou ins offensive Mittelfeld.
57
16:45
Einwechslung bei Erzgebirge Aue -> Cebio Soukou
57
16:44
Auswechslung bei Erzgebirge Aue -> Nicolai Rapp
57
16:44
Aue trägt Visier jetzt deutlich offener sucht den Weg zurück in die Partie. Die Fortuna ist bemüht sich nicht aus der Ruhe bringen zu lassen, staffelt sich weiterhin etwas tiefer und lauert jetzt vermehrt auf Konter.
54
16:43
Riesenchance für Köpke! Tiffert marschiert über rechts und packt eine perfekte Flanke auf den Elfmeterpunkt aus. Der Stürmer steigt hoch, und nickt die Kugel nur um Zentimeter über den Querbalken. Das hätte der Anschlusstreffer sein müssen!
52
16:40
Gelbe Karte für Fabian Kalig (Erzgebirge Aue)
Kalig in der Mitte mit einem taktischen Foul an Bebou, dafür gibt es Gelb.
52
16:40
Rensing mit seiner ersten richtigen Aktion! Der Keeper rückt aus seinem Tor bei einem Steilpass von Aue auf Köpke raus und fängt vor dem Stürmer die Kugel ab.
50
16:38
Was für ein herber Rückschlag aus Sicht der Veilchen! Keine drei Minuten nach Wiederanpfiff hat die Aufgabe zum Auftakt die ersten Punkte zu holen an Schwere ordentlich zugenommen...
48
16:35
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 0:2 durch Marcel Sobottka
Fortuna gelingt mit dem ersten Angriff im zweiten Durchgang das zweite Tor! Bebou setzt sich gegen Kalig über die linke Seite durch und bedient zentral vor dem Strafraum Kiesewetter. Der Rechtsaußen hält die Kugel mit dem Rücken zum Tor und wartet bis der nachrückende Sobottka in Position ist. Am rechten Strafraumeck wird der Ex-Schalker serviert und lässt mit einem starken Flachschuss ins linke Eck das Netz zappeln. Klasse gemacht!
46
16:35
Kvesić sieht rechts eine Lücke und stürmt mit dem Ball in den freien Raum. Seine anschließende Hereingabe ins Zentrum ist nicht schlecht, Ayhan kann aber vor dem lauernden Nazarov klären. Munterer Auftakt im zweiten Durchgang!
46
16:33
Weiter geht's, Köpke übernimmt für die Hausherren den Anstoß.
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:20
Halbzeitfazit:
Nach 45 Minuten und einer Sekunde ist Pause angesagt, Düsseldorf führt mit 1:0! Beide Mannschaften agierten 42 Minuten lang identisch: In der Abwehr stand man äußerst sicher, agierte ruhig und abgeklärt - vorne drückte der Schuh: Für das letzte Drittel fehlte jeweils die nötige Kreativität und das Tempo. Torchancen gab es nur äußerst selten und wenn, dann durch Schüsse aus der zweiten Reihe. Kurz dem Ende der ersten Hälfte nutzte Hennings einen Sekundenschlaf der Hausherren bei einem Standard und markierte nach einem Freistoß von Ayhan sein erstes Tor für seinen neuen Arbeitgeber. Aue muss jetzt im zweiten Durchgang sich in der Offensive deutlich risikofreudiger zeigen und mehr Tempo an den Tag legen, sonst misslingt der Liga-Auftakt - bis gleich!
45
16:16
Ende 1. Halbzeit
45
16:16
Das Gegentor sorgt ein wenig für Durcheinander bei den Hausherren, Aue wirkt etwas geschockt und unsortiert. Die Chance für Düsseldorf nachzulegen?
44
16:14
Gelbe Karte für Dimitrij Nazarov (Erzgebirge Aue)
Nazarov tritt nach einem Ballverlust gegen Ayhan nach und sieht dafür völlig zu Recht Gelb. Das war unnötig!
42
16:12
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 0:1 durch Rouwen Hennings
Tiefschlaf in Aue bei einem Ayhan-Freistoß! Der Ex-Schalke bringt einen ruhenden Ball aus dem rechten Halbfeld in die Strafraummitte. Hennings löst sich von seiner Deckung und hämmert die Kugel voller Wucht aus gut 15 Metern rechts ins Tor! Von Gegenwehr war da nichts zu sehen...
40
16:11
Erste richtige Torchance! Nazarov wird am rechten Strafraumeck von Rizzuto bedient, fackelt nicht lange und sucht sofort den Abschluss. Die Kugel kommt mit viel Power, fliegt aber nur gegen das Außennetz.
38
16:09
Hertner erobert links die Kugel und stürmt bis ins letzte Drittel vor. Kiesewetter gelingt es den Kontrahenten zu Stellen, sodass es für den Aue-Kicker nur den Rückpass zu Tiffert als Option gibt. Weiterhin ist in der Spitze kein Durchkommen - hüben wie drüben.
35
16:06
Gießelmann hat an der rechten Außenbahn einen Schlag von Nazarov an den Oberschenkel abbekommen und muss sich kurz schütteln. Für den Neuzugang aus Fürth geht es aber weiter.
33
16:03
Sepp Maier hat früher Gänseblümchen gepflückt, sofern er nicht anderweitig beschäftigt war. Ähnlich könnten es auch Rensing und Männel machen, doch der Platzwart hat seinen Job äußerst gut erledigt. Für die Keeper ist noch echt nicht viel zu tun, die Abwehrreihen bügeln jeden Fehler der Vordermänner aus.
30
16:02
Nazarov mit dem ersten Schuss auf Seiten der Heimelf. Der Nationalspieler von Aserbaidschan hat aus knapp 30 Metern ein wenig Platz und versuch Rensing zu prüfen. Der ehemalige Bayernkeeper muss aber sich nicht von der Stelle bewegen, die Kugel fliegt deutlich am Kasten vorbei.
27
15:58
Schmitz versucht es mit einem flachen Querschläger aus dem Halbfeld in die Strafraummitte, doch Kalig hat aufgepasst und schlägt den Ball aus der Gefahrenzone.
25
15:56
Die lautstarken Fans beider Klubs warten auch nach 25 Minuten weiter auf die erste Großchance. Die 22 Akteure stehen in der Defensive äußerst gut gestaffelt und haben sichtlich Mühe die Abwehrreihe zu überwinden. Man ist gewillt Tempo aufzunehmen, ist aber immer wieder gezwungen einen langen und stets ungenauen Ball zu schlagen.
22
15:53
Gelbe Karte für Dennis Kempe (Erzgebirge Aue)
Kempe geht da mit offener Sohle in den Gegner und erhält die erste Gelbe des Spiels. Korrekte Entscheidung von Brych!
22
15:52
Bebou hat bei einem Konter viel Platz und stürmt allein in den Strafraum. Rizzuto ist als einziger an ihm dran und rauscht ihm in den Laufweg. Der Nationalspieler kommt dabei zu Fall und will einen Strafstoß. Der Einsatz vom Deutsch-Italiener war aber im Rahmen und es gibt zu Recht nicht Elfmeter.
19
15:51
Erster guter Angriff von Aue! Kvesić bekommt einen Diagonalball von der linken Seite an das rechte Strafraumeck und legt das Leder sofort quer vor die Fünferlinie. Nazarov hält unter Bedrängnis das Bein rein, verpasst aber das Zuspiel knapp.
17
15:48
Bei einem Konter der Hausherren bringt Ayhan den sprintenden Nazarov mit einem Schultercheck zu Fall. Brych hat das gesehen und macht dem Abwehrmann deutlich, dass es nächstes mal Gelb gibt.
15
15:46
Schmitz mit dem ersten Schuss in der Partie! Der ehemalige Bremer bekommt die Kugel in der zweiten Reihe auf seinen starken linken Fuß serviert und zimmert den Ball Richtung Tor, sein Schuss geht aber gut einen Meter rechts am Kasten vorbei.
13
15:44
Nächster Aue-Angriff über links. Köpke hat eigentlich viel Platz, braucht aber zu lange um einen ungenauen langen Ball zu kontrollieren. Hoffmann rückt aus dem Abwehrzentrum raus, nimmt dem Stürmer ganz abgeklärt die Kugel ab und klärt.
11
15:42
Hertner wird über links geschickt und versucht sich am Strafraum gegen Schauerte durchzusetzen, scheitert aber am Rechtsverteidiger. In der Offensive ist von den Hausherren noch nicht wirklich etwas zu sehen, Düsseldorf hat mehr Ballbesitz aber auch nicht so viele Ideen, die kompakte Letsch-Abwehr zu knacken.
8
15:39
Erneut lässt sich Bebou in der Mitte fallen und schickt mit einem schnellen Pass Kiesewetter über die Außenbahn auf die Reise. Der Deutsch-Amerikaner erreicht das Zuspiel aber erst im Seitenaus.
6
15:37
Ayhan marschiert aus der eigenen Hälfte heraus und sucht seine Anspielstationen. Seine Kollegen werden aber gut gedeckt, freie Räume bieten sich auch nicht. Der Ex-Schalker probiert es daher mit einem langen Ball, dieser ist aber für den startenden Hennings zu ungenau und landet wieder in Kreisen von Aue.
4
15:34
Bebou bekommt in der Spitze nur sehr geringfügig Luft zum Atmen und ist gezwungen sich immer wieder tief fallen zu lassen.
2
15:32
Beide Parteien sortieren sich erstmal und suchen über ein vorsichtiges Passspiel in den eigenen Reihen Sicherheit.
1
15:31
Die Hausherren agieren zu Beginn in einem kompakten 3-4-3. Letsch hält damit an der taktischen Ausrichtung von Tedesco fest, Rizzuto und Hertner erweitern dann je nach Spielsituation die Abwehrreihe zu einer Fünferkette. Friedhelm Funkel hält an dem klassischen 4-4-2 aus letzter Woche fest.
1
15:31
Los geht's!
1
15:30
Spielbeginn
15:28
Die Teams kommen aus dem bemerkenswerten Stollen in dem neuen Sparkassen-Erzgebirgsstadion und betreten den Rasen. Die Stimmung ist top, alles ist bereit für den Anstoß!
15:23
Über die Einhaltung des Regelwerks kümmert sich niemand geringeres als Dr. Felix Brych. Der erfahrene Referee ist sonst eher im Oberhaus oder auf internationalem Parkett unterwegs. In der 2. Liga kommt er bislang auf 105 Einsätze. An den Außenbahnen stehen dem gelernten Juristen Stefan Lupp und Lothar Ostheimer zur Seite.
15:11
Friedhelm Funkel muss seine Anfangself kurzfristig umbauen! Håvard Nielsen sollte im Sturm beginnen, hat aber beim Aufwärmen mit Leistenproblemen zu kämpfen und fällt demnach aus. Jerome Kiesewetter wird für ihn spielen, Ihlas Bebou nimmt somit wie schon letzte Woche die Position des Sturmpartners von Rouwen Hennings ein.
15:02
Als Nachteil noch keine Partie absolviert zu haben sieht Funkels Gegenüber Thomas Letsch die ungewöhnliche Ausgangslage nicht: "Wir sind mindestens genauso heiß auf den Auftakt, wie letzte Woche. Ich könnte heute eigentlich genau das gleiche erzählen. Fakt ist, dass wir uns jetzt vor allem darauf freuen mit einem Heimspiel in die neue Saison zu starten." Auch personell hat sich für den Nachfolger vom zum FC Schalke 04 abgewanderten Domenico Tedesco nicht verschlechtert, im Gegenteil: "Michaël Maria ist jetzt eine Trainingswoche länger bei uns. Gegen Heidenheim war er noch keine Option für den Kader, das sieht jetzt anders aus. Ein potentieller Kaderspieler mehr, das ist eine Luxussituation für mich."
14:54
Für Schlagzeilen in Düsseldorf sorgt derweil sein Sturmpartner Ihlas Bebou. Gerüchte über einen möglichen Abgang des Nationalspielers nehmen kein Ende. "Geht Ihlas, bleibt Ihlas…Damit beschäftige ich mich nicht! Ich bin froh dass er bei uns ist!" Trainer Friedhelm Funkel ist bemüht den Fokus auf das kommende Spiel zu lenken. Auch von einer angeblichen Favoritenrolle will er nichts wissen, die Liga sei dafür zu ausgeglichen: "Es gibt kein Team in der 2.Liga, dass wir schlagen ‚müssen’, Das wäre arrogant und überheblich - und das sind wir nicht."
14:49
Die Gäste aus NRW dagegen haben bereits eine Partie hinter sich. Gegen den Aufstiegsaspiranten aus Braunschweig holte man in einem spannenden Spiel zu Hause einen Punkt. Vor allem im Angriff zeigte sich die Fortuna deutlich verbessert, als noch vor einem Jahr. Die Hoffnungen dabei liegen in dieser Spielzeit beim ehemaligen Stürmer aus St. Pauli und Karlsruhe Rouwen Hennings. Gegen die Eintracht durfte der Linksfuß bereits von Beginn an ran, wurde aber nach 69 relativ unauffälligen Minuten vom Platz geholt. Was nicht ist, kann aber noch werden - Hennings ist schließlich für seinen Ehrgeiz und Einsatzwillen allseits bekannt.
14:42
Für die Hausherren ist es ein durchaus besonders Spiel, denn im Tableau ist die Ost-Truppe noch ohne eine gespielte Partie versehen. Die schlechten Platzverhältnisse aufgrund eines Unwetters sorgten bereits nach zwölf Minuten beim Liga-Auftakt in Heidenheim für einen Spielabbruch. Erst am kommenden Mittwoch, den 9. August, wird die Begegnung vor dem anstehenden Pokalwochenende nachgeholt.
14:30
Einen wunderschönen guten Nachmittag und herzlich willkommen zum zweiten Spieltag der 2. Bundesliga! Ab 15:30 Uhr rollt die Kugel im Erzgebirgsstadion, zu Gast in Aue ist die Fortuna aus Düsseldorf. Viel Spaß bei diesem Ost-West-Duell!

Erzgebirge Aue

Erzgebirge Aue Herren
vollst. Name
Fussball Club Erzgebirge Aue
Spitzname
Die Veilchen
Stadt
Aue
Land
Deutschland
Farben
lila-weiß
Gegründet
04.03.1946
Sportarten
Ringen, Volleyball, Leicht-athletik, Billard, Schwimmen, Bogenschießen, Tennis, Fußball, Badminton, Ski, Basketball, Judo, Versehrten-sport
Stadion
Erzgebirgsstadion
Kapazität
16.500

Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf Herren
vollst. Name
Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895
Stadt
Düsseldorf
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
05.05.1895
Sportarten
Fußball, Handball
Stadion
Merkur Spiel-Arena
Kapazität
54.600