0 °C
Funke Medien NRW
8. Spieltag
23.09.2015 17:30
Beendet
Gr. Fürth
SpVgg Greuther Fürth
3:0
SC Paderborn 07
Paderborn
1:0
  • Sebastian Freis
    Freis
    24.
    Rechtsschuss
  • Tom Weilandt
    Weilandt
    59.
    Rechtsschuss
  • Jürgen Gjasula
    Gjasula
    79.
    Rechtsschuss
Stadion
Sportpark Ronhof | Thomas Sommer
Zuschauer
8.435
Schiedsrichter
Robert Schröder

Liveticker

90
19:18
Fazit:
Es läuft weiter rund für Greuther Fürth, verdient besiegen die Gastgeber den SC Paderborn mit 3:0 (1:0). Sebastian Freis brachte die Kleeblätter in Hälfte eins zunächst in Führung (24.), im zweiten Abschnitt legten Tom Weilandt (59.) und Jürgen Gjasula (79.) noch nach. Die Gäste konnten nur im ersten Abschnitt phasenweise überzeugen, in den zweiten 45 Minuten kam die Truppe von Trainer Markus Gellhaus dem gegnerischen Kasten kaum einmal gefährlich nahe. Nach dem Sieg über den KSC hat die düstere Realität den Krisen-Club aus Ostwestfalen wieder eingeholt, während die Fürther durch diesen Heimsieg den Anschluss an die Spitze herstellen konnten.
90
19:17
Spielende
90
19:17
Schluss.
88
19:16
Allzu viel passiert nun nicht mehr in Fürth.
85
19:12
Fünf Minuten noch.
83
19:08
Die Fürther haben nun wieder gefallen gefunden am gegnerischen Sechzehner, dieser wird auch nach dem 3:0 weiterhin druckvoll gesucht.
81
19:08
Gelbe Karte für Niklas Hoheneder (SC Paderborn 07)
80
19:07
Zehn Minuten noch, die Geschichte ist durch.
82
19:07
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Zlatko Tripić
82
19:07
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Jürgen Gjasula
82
19:07
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Dominik Wydra
82
19:07
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Oliver Kirch
79
19:05
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 3:0 durch Jürgen Gjasula
Das ist die Entscheidung in Fürth. Nach Vorlage von Freis zirkelt Gjasula das Leder aus 13 Metern gekonnt flach in die lange Ecke. 3:0!
77
19:03
Paderborn versucht es zwar immer wieder nach vorne, entwickelt dabei jedoch überhaupt keine Torgefahr.
76
19:02
Gelbe Karte für Oliver Kirch (SC Paderborn 07)
Der Ex-Dortmunder sieht Gelb aufgrund eines taktischen Fouls.
74
19:01
Nächster Wechsel bei den Ostwestfalen. Ob's hilft? Wir sind gespannt.
74
19:01
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Marc Vucinovic
74
19:01
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Süleyman Koç
73
19:00
Bei Fürth geht Neuzugang Domi Kumbela runter, ihn ersetzt Veton Berisha, ebenfalls Stürmer.
73
19:00
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Veton Berisha
73
19:00
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Domi Kumbela
73
18:59
Endlich einmal wieder etwas Torgefahr von den Paderbornern. Die müssen nun alles nach vorne werfen, um die sechste Saisonpleite zu verhindern.
72
18:59
Gute Chance für den SCP! Nach einer Ecke kommt Niklas Hoheneder aus kurzer Distanz zu Kopfball - Sebastian Mielitz pariert klasse.
71
18:58
Wechsel bei den Gästen. Stürmer Srđan Lakić ersetzt Mittelfeldmann Christian Bickel.
71
18:58
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Srđan Lakić
71
18:58
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Christian Bickel
70
18:57
20 Minuten sind noch zu absolvieren in Fürth. Seit dem zweiten gegentreffer geht in Sachen Offensive so gut wie nichts mehr bei den Gästen.
67
18:55
Auch beim SCP ist ein baldiger Wechsel wahrscienlich. Denn so langsam müssen die Gäste zulegen in der Offensive.
67
18:54
Erster Wechsel in dieser Partie. Für Angreifer Robert Žulj kommt der defensive Mittelfeldspieler Andreas Hofmann ins Spiel.
67
18:53
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Andreas Hofmann
67
18:53
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Robert Žulj
63
18:49
Auch nach dem 0:1 zeigte sich der SCP zunächst geschockt, nach einer Weile kamen die Gäste dann jedoch zurück ins Spiel. Dies muss nun schleunigst gelingen, um den Rückstand noch zumindest egalisieren zu können.
61
18:48
Das muss das 3:0 sein! Fürths Kumbela schießt den Ball aus sechs Metern Entfernung mit links und völlig freistehend am Kasten des Gegners vorbei.
60
18:48
Nun wird es natürlich ganz schwer für den SC Paderborn.
59
18:46
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 2:0 durch Tom Weilandt
Die Hausherren legen nach! Und was war das für ein Geschoss von Tom Weilandt. Aus 22 Metern Entfernung nimmt sich der Mittelfeldspieler einfach mal ein Herz - und nagelt das Leder in den rechten Winkel. 2:0!
58
18:45
Gelbe Karte für Robert Žulj (SpVgg Greuther Fürth)
57
18:45
Schrecksekunde für die Fürther. Sebastian Mielitz will einen Lullerball im Sechzehner aufnehmen, bleibt dann jedoch im rasen hängen - im zweiten Anlauf hat der Keeper das Leder dann doch noch sicher, vor einem herangeeilten Paderborner.
56
18:43
Immerhin mal wieder ein Abschluss. Doch Sebastian Freis' Versuch aus 20 Metern ist überhaupt kein Problem für SCP-Keeper Lukas Kruse.
54
18:41
Insgesamt ist diese Partie in den ersten Minuten des zweiten Durchgangs sehr fehlerbehaftet, wobei den Paderbornern noch etwas mehr gelingt.
51
18:39
Paderborn versucht sein offensives Glück weiterhin vorwiegend über die Außen. Keine schlechte Idee, wenn man vorne einen Hünen wie Nick Proschwitz herumlaufen hat. Allerdings konnte sich der Stürmer heute noch nicht entscheidend in Szene setzen. Auf der Bank der Paderborner sitzen unterdessen mit Srđan Lakić und Mahir Sağlık zwei weitere namhafte Angreifer.
48
18:35
Der SCP kommt mit viel Schwung aus der Kabine, noch konnte man dem Fürther Gehäuse jedoch nicht gefährlich nahe kommen.
46
18:33
Können die Paderborner diese Partie noch drehen? Phasenweise sah das alles andere als schlecht aus, was die Gäste in Hälfte eins boten, vor allem in den letzten Minuten vor der Pause.
46
18:32
Weiter geht's.
46
18:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
18:18
Halbzeitfazit:
Nach 45 Minuten führt Greuther Fürth durch den Treffer von Sebastian Freis (24.) mit 1:0 gegen den SC Paderborn. Nach dem Führungstreffer versuchten es die Gastgeber nach vorne und kamen zu einigen weiteren guten Chancen - doch auch die Gäste tauten in Sachen Offensive mehr und mehr auf. Kurz vor der Halbzeitpause setzte SCP-Mittelfeldspieler Marvin Bakalorz einen Schuss an den Pfosten. In 15 Minuten geht's weiter, bis gleich.
45
18:16
Ende 1. Halbzeit
45
18:16
Pause in Fürth.
45
18:16
Eine Minute wird nachgespielt.
45
18:16
Bakalorz an den Pfosten! Nach einer zunächst abgewehrten Flanke der Paderborner zieht der Mittelfeldspieler aus dem Hinterhalt direkt drauf - sein Versuch aus 24 Metern geht an den rechten Außenpgosten. Glück für die Fürther.
43
18:12
Schwach von Kumbela! Nach schönem Pass aus der Tiefe läuft der Fürther Stürmer ganz alleine auf den gegnerischen Kasten zu - ist dabei jedoch viel zu langsam und behäbig. So wird der ehemalige Braunschweiger eingeholt, die Chance verpufft.
42
18:11
Gelbe Karte für Nick Proschwitz (SC Paderborn 07)
40
18:10
Fünf Minuten sind noch zu spielen in Halbzeit eins. Der SCP taucht nun immer mal wieder vor dem gegnerischen Kasten auf und scheint den Rückschlag des Gegentreffers nun weggesteckt zu haben.
37
18:08
Na also, geht doch. Paderborns Oliver Kirch zwingt Fürths Keeper Sebastian Mielitz mit seinem Schlenzer aus 20 Metern zu einer Flugeinlage. Erste gute Möglichkeit für die Gäste.
34
18:05
Wieder vergibt Weilandt die Riesenchance! Diesmal überlupft der Offensivmann den gegnerischen Schlussmann kurz vor dessen Fünfmeterraum - und haut dann beim anschließenden Schussversuch über den Ball.
32
18:03
Zumindest einmal in dieser Saison konnte Paderborn einen Rückstand noch in einen Sieg umwandeln, und zwar beim 2:1 am 2. Spieltag gegen Düsseldorf. Gelingt es der Gellhaus-Truppe auch heute?
29
17:59
Die Gastgeber suchen nun weiter nach vorne gegen die ob des Gegentreffers verunsichert wirkenden Paderborner.
28
17:58
Das muss das 2:0 sein! Nach Vorlage von Freis scheitert Tom Weilandt aus wenigen Metern am stark reagierenden Kruse im Kasten der Gäste.
25
17:57
Wie reagieren bislang sehr ordentlich agierende Paderborner auf diesen Nackenschlag? Wir sind gespannt.
26
17:56
Für Sebastian Freis war es übrigens bereits das vierte Saisontor. In der gesamten letzten Spielzeit hatte der ehemalige Bundesligaspieler nur ein einziges Mal getroffen. Allerdings war Freis auch erst zur Rückrunde aus Freiburg gekommen.
24
17:54
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 1:0 durch Sebastian Freis
Das ist die Führung für die Fürther! Und das hat die Mannschaft von Trainer Markus Ruthenbeck richtig stark gespielt. Sebastian Freis spielt vor dem gegnerischen Sechzehner Domi Kumbela an und erhält die Kugel umgehend zurück. Acht Meter vor dem Kasten umkurvt der Angreifer dann den Keeper und schiebt ein. 1:0!
23
17:54
Erste gefährliche Chance in diesem Spiel. Und diese verbuchen die Gastgeber. Der Schussversuch von Robert Žulj aus 22 Metern wird entscheidend von Gegenspieler Niklas Hoheneder abgefälscht - SCP-Keeper Lukas Kruse ist auf dem Posten und lenkt das Leder stark um den rechten Pfosten.
20
17:51
...die Hereingabe können die Fürther problemlos aus der Gefahrenzone befördern.
20
17:50
Nach einem abgefälschten Schuss aus aussichtsreicher Position durch Koç gibt es den ersten Eckball für die Gäste...
17
17:47
Der SC Paderbirn übernimmt langsam aber sicher die Kontrolle über dieses Spiel, wohingegen die Hausherren kaum noch mit offensiven Bemühungen auffallen.
15
17:45
Bislang leisten sich beide Kotrahenten jeweils immer wieder entscheidende Fehler im Spielaufbau, sodass weiterhin keine wirkliche Torgefahr aufkommen mag.
12
17:43
Relativ ausgeglichen gestaltet sich diese Partie, da nach anfänglichen Schwierigkeiten auch die Paderborner aktiv am Geschehen teilnehmen. Eine richtige Torchance konnte sich indes noch keine der beiden Mannschaften erarbeiten.
9
17:40
Auf der anderen Seite verbuchen auch die Gäste beinahe ihre erste Tormöglichkeit. Nach einer Hereingabe von rechts durch Süleyman Koç klärt Benedikt Röcker kurz vor Nick Proschwitz.
8
17:38
Beinahe die erste Chance für Fürth. Tom Weilandt bringt von der linken Seite eine gute Hereingabe nach innen, doch dort ist Paderborns Hauke Wahl knapp vor dem einschussbereiten Domi Kumbela zur Stelle und klärt.
6
17:37
Fürths Rechtsverteidiger Stephan Schröck humpelt nach einem Zusammenprall, kann jedoch zunächst weiterspielen.
3
17:33
In diesen ersten Minuten sind die Gastgeber klar überlegen, der SCP wird von Beginn an hinten reingedrängt.
1
17:32
Bereits nach einer Minute gibt es die erste Fürther Ecke, diese bleibt jedoch folgenlos für Paderborn.
1
17:31
Bei den Fürthern, die im gewohnten 4-3-3-System agieren, stehen Sebastian Freis, Domi Kumbela und Goran Šukalo neu in der Startelf. Auf seiten der Paderborner gibt es keine Veränderungen im Vergleich zur letzten Partie, agiert wird mit einer 4-2-3-1-Formation.
1
17:30
Der Ball rollt.
1
17:30
Spielbeginn
17:22
Schiedsrichter dieser Partie ist Robert Schröder. Ihm assistieren Tim-Julian Skorczyk und Timo Klein an den Seitenlinien.
17:07
Bei einer Personalie bleibt Gellhaus indes hart. Mittelfeldmann Moritz Stoppelkamp, vor etwa einem Jahr noch der umjubelte 83-Meter-Torschütze gegen Hannover in der Bundesliga, hatte zuletzt das Training des Übungsleiters kritisiert und sich sogar ein Wortgefecht mit diesem geliefert. Resultat: In Fürth steht Stoppelkamp bereits zum zweiten Mal in Folge nicht im Kader des SCP.
17:04
Club-Patron Wilfried Finke bescheinigt seinem Trainer zwar "hohe Akribie und Fachkompetenz", mochte ihm zuletzt jedoch keine Jobgarantie aussprechen: "Es wäre unverantwortlich, ihm eine Jobgarantie zu geben. Das kann ich mir in meinem Unternehmen nicht leisten und auch nicht beim SC Paderborn. Wenn der Erfolg ausbleibt, greifen in diesem Geschäft die Mechanismen." Gellhaus sollte also zusehen, dem Sieg zuletzt schleunigst weitere Punkte folgen zu lassen.
17:02
Bereits fünf Saisonpleiten mussten die Ostwestfalen in 2015/2016 bereits hinnehmen. Tiefpunkt stellte dabei sicherlich das 0:6 vor heimischem Publikum gegen Sandhausen dar. Trainer Markus Gellhaus, erst im Sommer verpflichtet, stand vor dem vergangenen Wochenende bereits vor dem Aus - und konnte seine Galgenfrist durch den 2:0-Heimerfolg über den KSC noch einmal verlängern.
16:59
Wesentlich schlechter als für die Fürther läuft es zurzeit für den SC Paderborn. Der letztjährige Bundesliga-Absteiger ist noch nicht wieder in der Zweiten Liga angekommen und belegt nach sieben absolvierten Spieltagen mit mauen sechs Zählern nur Platz 16 - und damit den Abstiegs-Relegationsrang.
16:56
Trotz dessen Schwächeperiode bedachte Ruthenbeck dem heutigen Konrahenten im Vorfeld mit viel Lob. "Wir zollen dem Gegner Respekt, sie sind gut aufgestellt und haben viele gute Jungs", sagte der 43-Jährige. Der will heute personell auf einigen Positionen rotieren: "Wir brauchen neue Impulse."
16:53
Tabellarisch schlägt sich die kleine Erfolgsserie der zunächst eher bescheiden in die Saison gestarteten Mittelfranken mit Rang acht wieder. Mit einem Sieg heute und dann 14 Zählern auf der Habenseite könnte die Spielvereinigung den Kontakt zu den Aufstiegsrängen herstellen.
16:46
Die heutigen Gastgeber sind zurzeit gut drauf und haben aus ihren letzten drei Partien sieben Punkte geholt. "Wir haben eine Serie gestartet und wollen jetzt auf gar keinen Fall verlieren", äußerte sich Fürth-Trainer Stefan Ruthenbeck vor der heutigen Partie.
16:30
Willkommen zur Zweitligapartie zwischen Greuther Fürth und dem SC Paderborn.

SpVgg Greuther Fürth

SpVgg Greuther Fürth Herren
vollst. Name
Spielvereinigung Greuther Fürth 1903
Stadt
Fürth
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß
Gegründet
23.09.1903
Sportarten
Fußball, Schwimmen, Tennis, Volleyball, Gymnastik, Handball, Basketball, Tischtennis, Hockey, Badminton
Stadion
Sportpark Ronhof | Thomas Sommer
Kapazität
18.000

SC Paderborn 07

SC Paderborn 07 Herren
vollst. Name
Sport Club Paderborn 07
Stadt
Paderborn
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-blau
Gegründet
20.05.1985
Sportarten
Fußball
Stadion
Benteler Arena
Kapazität
15.000