0 °C
Funke Medien NRW
24. Spieltag
06.03.2015 18:30
Beendet
Aue
Erzgebirge Aue
0:3
FC Ingolstadt 04
Ingolstadt
0:0
Stadion
Erzgebirgsstadion
Zuschauer
7.500
Schiedsrichter
Michael Weiner

Liveticker

90
20:25
Fazit:
Der FC Ingolstadt beendet seinen Negativlauf und siegt in Aue verdient, aber vielleicht um ein Tor zu hoch mit 3:0. Nach einer hochgradig langweiligen ersten Halbzeit nahm das Spiel auch in Durchgang zwei zunächst nur wenig Fahrt auf. Die Veilchen spielten gegen enttäuschende Gäste gut mit und erarbeiten sich sogar eine leichte Feldüberlegenheit. Torchancen gab es allerdings keine. Aus dem Nichts nutzte der FCI dann eine Unaufmerksamkeit in der gegnerischen Abwehr zur Führung durch Lex (65.). Ein Aufbäumen der Hausherren danach blieb aus. Stattdessen legten die Schanzer in Person von Morales in der 77. Minute nach. Könnecke vergab Aues einzige echte Tormöglichkeit im gesamten Spiel am Ende der regulären Spielzeit. Kurz vor Ablauf der zweiminütigen Nachspielzeit verwandelte dann Hartmann einen Foulelfmeter zum Endstand.
Ingolstadt baut damit seinen Vorsprung an der Tabellenspitze zumindest bis Sonntag wieder auf sieben Zähler aus. Die Veilchen haben ihre gute Form vom Jahresanfang offenbar verloren und bleiben auf dem Relegationsplatz. Einen schönen Abend noch!
90
20:21
Spielende
90
20:20
Tooor für FC Ingolstadt 04, 0:3 durch Moritz Hartmann
Hartmann lässt sich die dicke Last-Second-Chance nicht entgehen und vollstreckts in linke Eck. Männel ist zwar dran, kann den Einschlag aber nicht verhindern.
90
20:20
Elfmeter in der zweiten Spielminute der Nachspielzeit für den FCI! Klare Sache: Fink verfolgt Groß im Strafraum und bringt ihn mit einem kleinen Tritt in die Hacken zu Fall.
90
20:19
Torschütze Morales darf sich die Gratulation seines Trainers abholen. Der nach sehr langer Verletzung wiedergenesene Almog Cohen kommt in die Partie. Für ihn ist es das Saisondebüt.
90
20:18
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Almog Cohen
90
20:18
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Alfredo Morales
88
20:15
Chance zum Anschluss für Aue! Mugoša setzt wenige Meter vor dem FCI-Strafraum eher unfreiwillig Könnecke ein, der die Kugel aber gut mitnimmt und sogar an Özcan vorbeizieht. Dann ist der Winkel aber zu spitz und der Abschluss von Aues Offensivmann landet in den Armen des zurückgeeilten Keepers. Wenn der drin ist, wird's noch einmal spannend. So sicherlich nicht.
85
20:12
Die Veilchen verlieren den Ball im Vorwärtsgang. Ingolstadt kontert über Lex und Groß, aber spielt diese aussichtsreiche Szene nicht gut zu Ende. Die drei Punkte sind mehr oder weniger im Sack, da darf man auch mal schludern.
83
20:11
Román Golobart geht unmittelbar vorm eigenen Strafraum ohne Not ins Dribbling gegen Lex und hat Riesenglück, dass der Schütze des ersten Tores sich nicht in Richtung Kasten durchsetzen kann. Aue wackelt bedenklich. Hier könnte Ingolstadt mit ein bisschen mehr Entschlossenheit noch ein was fürs Torverhältnis machen.
80
20:08
Hartmann ans Torgestänge! Der Angreifer zieht von rechts mit viel Elan nach innen und wird nicht angegriffen. Sein strammer Abschluss aus 18 Metern klatscht unüberhörbar an den rechten Pfosten, knapp unterhalb des Lattenkreuzes. Herrlicher Schuss und viel Dusel für Aue!
79
20:07
Offensiv kommt schon seit dem ersten Gegentor einfach nullkommanichts von Aue. Die Ausfälle in der Abteilung Attacke wiegen offenbar sehr schwer. Wood, Novikovas und Co. sind heute nicht zu ersetzen.
77
20:04
Tooor für FC Ingolstadt 04, 0:2 durch Alfredo Morales
Das sollte doch jetzt reichen zum Dreier für den Tabellenführer! Groß schnibbelt eine Freistoßflanke von links butterweich an den Fünfer. Die Veilchen haben Morales überhaupt nicht auf dem Zettel. Der steigt hoch und streichelt die Kugel mit dem Scheitel am machtlosen Männel vorbei ins kurze Eck. Aue braucht zwei Tore in 13 verbleibenden Minuten, um noch auszugleichen. Klingt unrealistisch!
75
20:02
Gelbe Karte für Mike Könnecke (Erzgebirge Aue)
Der im ersten Durchgang eingewechselte Mittelfeldmann verdaddelt am gegnerischen Sechzehner den Ball, setzt dann mit einer satten Grätsche nach und trifft nur den Gegenspieler. Völlig zu Recht greift Schiri Weiner in die Brusttasche.
74
20:02
Von Aue kommt derzeit zu wenig. Man mag nicht so recht glauben, dass noch einmal ein Ruck durch die Mannschaft geht. Obwohl der Rückstand natürlich denkbar knapp ist.
72
20:00
Dartsch ersetzt im Mittelfeld der Veilchen Diring. Die Gastgeber können damit nicht mehr wechseln. Die elf Spieler da unten müssen es nun richten.
72
19:59
Einwechslung bei Erzgebirge Aue -> Alexander Dartsch
72
19:59
Auswechslung bei Erzgebirge Aue -> Dorian Diring
70
19:59
Die Veilchen tauschen zum zweiten Mal: Benatelli geht, Román Golobart kommt. Für volle Offensive steht der gelernte Abwehrspieler nicht. Was hat Tommy Stipić vor?
70
19:58
Einwechslung bei Erzgebirge Aue -> Román Golobart
70
19:57
Auswechslung bei Erzgebirge Aue -> Rico Benatelli
67
19:55
Männel hält Aue im Spiel! Die Gastgeber spielen im eigenen Strafraum auf Abseits, aber Lex ist halblinks regelkonform durch und taucht alleine vor dem Keeper auf. Der bleibt lange oben, verkürzt dabei den Winkel und reagiert dann prächtig beim Distanzschuss des Torschützen.
66
19:54
Gelbe Karte für Michael Fink (Erzgebirge Aue)
Der Kapitän handelt sich für Halten im Mittelfeld seine fünfte Gelbe Karte ein. Heute darf er sich nichts mehr erlauben. Im nächsten Spiel ist er gesperrt.
65
19:52
Tooor für FC Ingolstadt 04, 0:1 durch Stefan Lex
Ingolstadt spielt schlecht, führt jetzt aber dank gütiger Mithilfe der Hausherren. Ranković köpft eine eigentlich gar nicht optimale Flanke von Pledl genau vor die Füße von Lex am Fünfer. Der nimmt die Kugel mit dem Rücken zum Tor an, dreht sich in Bedrängnis stark herum und pfeffert das Ding dann durch die Hosenträger vom Männel in die Maschen. Ein bisschen Glück, ein bisschen Können und schon ist der Spitzenreiter auf der Siegerstraße - oder?
64
19:51
Die Veilchen machen gegen momentan sehr blasse Gäste den leicht besseren Eindruck und tun auch deutlich mehr fürs Offensivpiel als Ingolstadt. Was ist in der Winterpause nur mit den bis dahin so starken Schanzern passiert? Die stehen irgendwie neben den Schuhen, auch heute wieder.
62
19:50
Kurios: Matip soll den angeschlagenen Hübner ersetzen, rennt aber ohne Freigabe des Schiedsrichters auf den Platz. Weiner schickt den Abwehrmann noch einmal zurück und dann darf er ordnungsgemäß das Feld betreten. Das alles passiert vor einer Ecke der Hausherren, die aber dann keine Gefahr bringt.
62
19:49
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Marvin Matip
62
19:49
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Benjamin Hübner
61
19:49
Hübner hat sich bei seiner Abwehraktion offenbar ernsthaft weh getan. Zum zweiten Mal am heutigen Abend ist die Trage auf dem Feld. Der Abwehrmann humpelt aber doch nur von zwei Betreuern gestützt vom Feld.
59
19:48
Aue mit einer ganz guten Doppel-Schusschance! Diring kommt zentral an der Strafraumgrenze zum Abschluss. Dieser wird geblockt. Der Ball landet genau auf dem Fuß von Mugoša, aber Hübner wirft sich mit vollem Risiko in die Direktabnahme des Stürmers.
57
19:45
Erster Wechsel beim FCI: Der zweitbeste Scorer der Liga kommt. Pascal Groß ersetzt den ganz schwachen Lukas Hinterseer, der eigentlich nur durch eine Schwalbe in Halbzeit eins auffiel. Für die sah er die Gelbe Karte.
57
19:44
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Pascal Groß
57
19:43
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Lukas Hinterseer
55
19:43
... Schlecht! Mugoša hat nach seinem ganz vernünftigen Volleyversuch eben eine breite Brust und versucht es direkt. Die Kugel fliegt aber genau in die Mauer.
55
19:42
Gute Freistoßposition jetzt für Aue. Fast zentral und gut 25 Meter vor dem Tor liegt der Ball...
54
19:42
Knapp zehn Minuten sind durch nach der Pause. Besser ist das Spiel bisher leider nicht geworden. Richtig enttäuschend ist nach wie vor der Auftritt des Spitzenreiters aus Ingolstadt. Wenn das so weitergeht, werden sie ihr Punktepolster heute nicht ausbauen.
52
19:41
Momentan der auffälligste Mann auf dem Platz: Stefan Mugoša. Dem Stürmer der Hausherren fällt eher glücklich ein hoher Ball auf den Schlappen 14 Meter vor dem Kasten. Er nimmt die Kugel volley und scheppert sie immerhin mal in Richtung Tor. Große Probleme hat Ramazan Özcan damit aber nicht.
51
19:39
Mugoša meldet sich zurück. Der Angreifer beweist heute Nehmerqualitäten. Aue ist nach kurzer Unterzahl wieder komplett.
50
19:38
Mugoša will sich links im Strafraum der Gäste an Roger vorbeimogeln, hat die Rechnung aber ohne den abgezockten Brasilianer gemacht. Der lässt sich ganz geschickt fallen und bekommt den Freistoß. Beim Dahinsinken trifft er auch noch unglücklich den Gegenspieler, der nun schon zum zweiten Mal am heutigen Abend an der Seitenlinie behandelt werden muss.
48
19:36
Schiri Weiner muss jetzt Ralph Hasenhüttl zur Räson bringen, der draußen an der Seitenlinie nach einer vermeintlichen Fehlentscheidung tobt. Beim nächsten Motzen muss der FCI-Coach wohl auf die Tribüne. Das ist eine der aufregendsten Szenen bislang überhaupt in dieser Partie.
46
19:33
Weiter geht die bislang leider so wenig wilde Fahrt in Aue. In der Pause gab es keine personellen Änderungen. Die Veilchen mussten ja im ersten Durchgang bereits den verletzten Miatke durch Könnecke ersetzen.
46
19:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:22
Halbzeitfazit:
Langeweile regiert im Erzgebirge. Zwischen Aue und Ingolstadt steht es zur Pause 0:0. Die Gäste hatten über weite Phasen dieser ersten Halbzeit mehr vom Spiel, münzten ihre Feldüberlegenheit aber viel zu selten in gefährliche Offensivszenen um. Eine einzige mickrige Chance steht bislang für den Tabellenführer auf dem Zettel. Diese entstand eher zufällig nach einer Ecke. Die Veilchen konzentrieren sich bislang nur aufs Verteidigen und machen das ganz ordentlich. Offenbar hat Coach Tommy Stipić die Marschroute ausgegeben, dass gegen seinen früheren Arbeitgeber möglichst lange die Null stehen soll. Nach dem Seitenwechsel darf es aber aus neutraler Sicht gerne etwas mehr Betrieb vor beiden Toren geben.
45
19:18
Ende 1. Halbzeit
45
19:18
Lex kann links im Strafraum aus vollem Lauf in Bedrängnis abziehen. Männel macht aber völlig souverän das kurze Eck zu und fängt die Kugel. Das war allenfalls eine Halb-Chance für den Spitzenreiter.
45
19:17
Drei Minuten Nachspielzeit. Satt, aber nach den beiden längeren Verletzungspausen von Miatke und Mugoša berechtigt...
45
19:16
Es passiert auf der anderen Seite sogar tatsächlich fast noch etwas: Die Veilchen kontern nach einem Ingolstädter Ballverlust eingentlich ganz gut, aber Fabian Müller lässt sich dann links am Sechzehner zu viel Zeit. Da kann der Aushilfs-Außenverteidiger auch einfach abziehen. Macht er aber nicht und so verpufft diese Szene.
44
19:14
Der FCI bemüht sich vor der Pause noch einmal darum, Druck zu erzeugen. Das klappt allerdings eher mittelprächtig. Der letzte Pass sitzt eigentlich nie bei den Schanzern. Passiert noch etwas vor der Pause?
42
19:12
Gelbe Karte für Patrick Schönfeld (Erzgebirge Aue)
Schönfeld verliert an der Mittellinie den Ball an Morales, setzt dann nach und bringt den US-Nationalspieler zu Fall. Das war nicht das erste Vergehen des Mittelfeldspielers. So geht die Verwarnung vollkommen in Ordnung.
40
19:10
Hinterseer hat halbrechts vor dem gegnerischen Strafraum Platz, zirkelt seinen etwas überhasteten Abschluss aber weit am Kasten vorbei. Das ist für einen Spitzenreiter einfach zu wenig.
38
19:09
Aues Spielanlage ist überwiegend aufs Verteidigen ausgerichtet. Vor allem in der letzten Reihe machen das die Veilchen aber richtig gut. Es bleibt dabei: Die beste Offensive der Liga, die des FCI, ist momentan außer Form.
36
19:07
Die Partie will nach wie vor keine Fahrt aufnehmen. Ingolstadt hat sich zwar wieder am Strafraum der Hausherren festgesetzt, kommt aber nicht in aussichtsreiche Abschlusspositionen. Eine ihrer großen Stärken, die Standards, können die Schanzer bisher auch nicht nutzen.
33
19:04
Pledl dreht einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld an den Fünfer. Michael Fink bekommt die Kugel in voller Geschwindigkeit an die Brust, bedient damit aber Männel, der den Ball problemlos aufnimmt. Derweil wird der offenbar richtig schwer verletzte Miatke unter Anfeuerungsrufen aus dem Publikum in die Katakomben getragen.
32
19:03
Mugoša hat sich ein-, zweimal kurz geschüttelt und den Ärzten vermutlich mehrfach seinen Namen genannt und ist nun wieder auf dem Platz. Ein zweiter Ausfall zu diesem frühen Zeitpunkt hätte Aue natürlich sehr geschmerzt.
30
19:01
Roger spielt einen wackligen Rückpass zu Özcan, der am Fünfer Probleme mit der Ballannahme hat. Im letzten Moment kann der Torwart die Kugel vor dem herangrätschenden Mugoša wegschlagen, aber erwischt den Stürmer der Gastgeber unabsichtlich mit der Fußspitze am Kopf. Der Montenegriner wirkt benommen. Die Physios draußen müssen ihn jetzt erst einmal wiederherstellen.
28
18:59
Schönfeld verspringt im Mittelkreis der Ball und er steigt beim Nachsetzen unsanft Hartmann mit der Sohle auf den Knöchel. Das ist zwar kein absichtliches Foul, aber wegen Fahrlässigkeit hätte Weiner hier doch schon über eine Verwarnung nachdenken können. Die Karte bleibt aber stecken.
26
18:57
Miatkes Arbeitstag ist früh und unfreiwillig beendet. Könnecke kommt ins Team und übernimmt den linken Offensivflügel. Fabian Müller rückt nach hinten auf die Miatke-Position.
26
18:56
Einwechslung bei Erzgebirge Aue -> Mike Könnecke
26
18:56
Auswechslung bei Erzgebirge Aue -> Nils Miatke
25
18:55
Das tut schon beim Zusehen weh! Miatke vertritt sich beim Versuch der Ballannahme an der Seite ganz fies und muss mit der Trage vom Platz gebracht werden. Der Linksverteidiger kann wohl nicht weitermachen. Bittere Szene für Aue, gerade angesichts der ohnehin schon angespannten Personalsituation.
23
18:53
Riesenchance für den FCI! Kaum ausgesprochen, sorgt ein Eckball der Gäste doch für Gefahr! Pledl flankt von rechts in die Mitte, Morales köpft aus acht Metern in Richtung Kasten und Hinterseer wühlt am Fünfer im Duell mit Benatelli. Der Ball holpert ganz langsam in Richtung Torlinie, aber dort steht noch Fabian Müller und klopft das Kunstleder aus der Gefahrenzone.
22
18:52
Zäh ist es weiterhin im Erzgebirge. Beide Mannschaften kommen nicht richtig in Schwung. Torraumszenen sind absolute Mangelware. Es gibt zwar relativ viele Ecken, aber die sind bislang nicht gefährlich.
20
18:50
... Die Veilchen wehren die Ecke zunächst ab. Robert Bauer lauert an der Strafraumgrenze, zieht seinen Schussversuch aber einen Meter rechts am Kasten vorbei. Männel sieht das und bemüht sich erst gar nicht ins Eck.
19
18:49
Lex nimmt im Aue-Strafraum ein hohes Zuspiel gut mit, bringt die Kugel aber von der Grundlinie nicht nach innen. Immerhin einen Eckball für die Schanzer gibt es...
17
18:47
Gelbe Karte für Lukas Hinterseer (FC Ingolstadt 04)
Das trägt nicht dazu bei, den Auftritt des Tabellenführers hier in einem besseren Licht erscheinen zu lassen. Hinterseer legt sich im Mittelfeld den Ball zu weit vor und hebt einfach mal ab, um einen Freistoß zu schinden. Schiri Weiner fällt zum Glück nicht darauf herein und zückt erstmals die Gelbe Karte.
16
18:47
Die Zuschauer im Sparkassen-Erzgebirgsstadion sehen bislang alles andere als einen Leckerbissen. Beide Teams spielen Fußball auf recht niedrigen Niveau. Auch beim FC Ingolstadt ist bislang keine klare Leistungssteigerung im Vergleich zu den letzten Wochen zu erkennen.
14
18:44
... Nicht ungefährlich! Erst segelt die Kugel von einem Ingolstädter verlängert durch den Fünfer, dann bringt Fabian Müller das Spielgerät noch einmal mit Wucht nach innen. In beiden Szenen wirkt die Defensive der Gäste nicht sattelfest. Die Veilchen können diese Unsicherheit aber nicht entscheidend nutzen.
13
18:43
Alibaz erobert rechts an der Seite den zweiten Eckball für Aue...
12
18:43
Die Veilchen haben nach einem sehr defensiven Beginn inzwischen das Spielgeschehen deutlich weiter nach vorne verlagert. Ingolstadt schafft es derzeit nicht, sein Mittelfeld zu überspielen. Das wirkt doch alles sehr behäbig beim zuletzt so formschwachen Spitzenreiter.
10
18:42
... Auf Umwegen landet der Ball außerhalb des Sechzehners bei Ranković. Der Flankt weit nach innen. Özcan stürzt sich aus seinem Fünfer ins Getümmel, boxt die Kugel mit einer Hand halbwegs souverän nach vorne weg und räumt dabei unsanft Vucur ab. Der Innenverteidiger bleibt kurz liegen und muss dann behandelt werden. Er kann aber weiterspielen. Elfmeterverdächtig ist diese Szene übrigens nicht.
10
18:39
Nach einem abgefälschten Distanzschuss gibt's die erste Ecke für Aue...
9
18:39
Ein bisschen was geht jetzt für die Gastgeber: Mugoša hat nach einem Hübner-Patzer rechts im Strafraum fast die Chance, in Richtung Tor durchzustarten, zögert aber einen Moment zu lange und wird dann abgedrängt.
8
18:38
... Es rücken zwar viele Veilchen vorne rein, der Ball kommt aber gar nicht bis in die unmittelbare Gefahrenzone. So kann der FCI das locker und leicht verteidigen.
8
18:37
Diring zieht mal ein Foul jenseits der Mittellinie. Freistoß für Aue...
7
18:37
Apropos Männel: Der Veilchen-Keeper muss seinen ersten Ball fangen. Aber er schnappt sich die hohe Freistoßflanke aus dem Halbfeld problemlos. Aue kommt derzeit kaum aus der eigenen Hälfte hinaus.
5
18:36
Nach einem abgewehrten Freistoß bekommen die Hausherren die Kugel nicht weg. Hartmann flankt rechts fast von der Grundlinie an den zweiten Pfosten. Roger rauscht im Vollsprint heran, springt dann aber unter der Flanke hindurch. Keine Gefahr für das Tor von Martin Männel.
4
18:35
Die Gäste aus der Audistadt bemühen sich um Spielkontrolle, haben aber noch zu viele Ungenauigkeiten in ihren Kombinationsversuchen. So verteidigt Erzgebirge Aue bislang relativ problemlos. Nach vorne versucht die Stipić-Elf zunächst kaum etwas.
2
18:33
Morales geht links an der Eckfahne ins Duell mit Ranković, doch der Verteidiger Aues klärt sauber und verursacht nicht einmal eine Ecke. Es gibt Abstoß vom Tor der Veilchen.
1
18:31
Schiedsricher Michael Weiner eröffnet die Partie zwischen den wie gewohnt in lila gekleideten Gastgebern und Ingolstadt in rot-schwarz.
1
18:30
Spielbeginn
18:06
Auf Seiten der Gäste gibt es drei neue Gesichter in der Startelf: Kapitän Matip, Groß und der angeschlagene Leckie wärmen zunächst die Bank. Morales, Bauer und Hinteresser stehen stattdessen in der Startelf.
18:05
Stipić muss aufgrund der Ausfälle von Fandrich (Bänderriss im Sprunggelenk) und Novikovas (Adduktorenbeschwerden) personell improvisieren. Miatke und Benatelli rücken ins Team. Weiterhin nicht mitwirken kann der langzeitverletzte Angreifer Wood (Innenbandanriss im Knie).
18:03
Für den Coach der Veilchen ist das heute eine besondere Partie. Tommy Stipić begann seine Trainerkarriere im Nachwuchsbereich des FCI, bevor er im September sein Amt im Erzgebirge antrat. "Meine ganze Konzentration gilt meinem Verein jetzt. Ich will gegen den FC Ingolstadt gewinnen", stellte der Kroate im Vorfeld allerdings unmissverständlich klar.
17:55
Dafür müssten die Gastgeber aber insbesondere an ihrer Kaltschnäuzigkeit vor dem gegnerischen Tor arbeiten. Die stimmte nämlich zuletzt beim Sechs-Punkte-Spiel auf St. Pauli nicht. Beim torlosen Remis gegen den Keller-Konkurrenten ließ Aue mehrere gute Möglichkeiten fahrlässig liegen. So misslang der Versuch, sich ein wenig von der Abstiegszone abzusetzen.
17:50
Mut machen könnte zumindest den abergläubischen unter den FCI-Akteuren die Statistik: In neun Begegnungen zwischen Aue und Ingolstadt in der 2. Bundesliga gewann kein einziges Mal das Heimteam. Die Veilchen wollen diese Serie natürlich brechen und drei Punkte gegen den kriselnden Favoriten einfahren.
17:50
Die schlechten Ergebnisse seit Jahresbeginn haben den Vorsprung der Schanzer auf Darmstadt und Kaiserslautern auf vier Punkte schrumpfen lassen. Die beiden Verfolger gehen an diesem Wochenende in ihre Spiele bei Union Berlin respektive dem FSV Frankfurt als klare Favoriten, könnten also in Schlagdistanz kommen, wenn der Tabellenführer erneut patzt.
17:47
Der Tabellensechzehnte trifft auf den Ligaprimus und damit ist eigentlich die Ausgangslage klar. Eigentlich, denn in den letzten Wochen herrschte verkehrte Welt: Während Aue nur eines seiner letzten fünf Spiele verlor, gelang den Schanzern im selben Zeitraum nur ein einziger Sieg. Geht der Negativlauf des FCI weiter, könnte der schon sicher geglaubte Bundesligaaufstieg doch noch einmal ernsthaft in Gefahr geraten.
17:45
"Wir wollen zu 100 Prozent wieder ein Erfolgserlebnis erzwingen", gab Ralph Hasenhüttl als Parole für die heutige Auswärtsaufgabe aus. Nur vier Tage nach dem 1:1 im Flutlichtspiel gegen 1860 München erwartet der Coach der Gäste ein hartes Stück Arbeit gegen eine "funktionierende Mannschaft, gespickt mit richtig guten Spielern" und forderte von seinem Team: "Wir müssen den Kampf in Aue annehmen und Geduld haben."
17:35
Hallo und herzlich willkommen zum Zweitligaduell zwischen Erzgebirge Aue und dem FC Ingolstadt am Freitagabend! Findet der Spitzenreiter bei den zuletzt recht formstarken Sachsen zurück in die Erfolgsspur?

Erzgebirge Aue

Erzgebirge Aue Herren
vollst. Name
Fussball Club Erzgebirge Aue
Spitzname
Die Veilchen
Stadt
Aue
Land
Deutschland
Farben
lila-weiß
Gegründet
04.03.1946
Sportarten
Ringen, Volleyball, Leicht-athletik, Billard, Schwimmen, Bogenschießen, Tennis, Fußball, Badminton, Ski, Basketball, Judo, Versehrten-sport
Stadion
Erzgebirgsstadion
Kapazität
16.500

FC Ingolstadt 04

FC Ingolstadt 04 Herren
vollst. Name
Fußball Club Ingolstadt 04
Spitzname
Die Schanzer
Stadt
Ingolstadt
Land
Deutschland
Farben
schwarz-rot-weiß
Gegründet
05.02.2004
Sportarten
Fußball
Stadion
Audi Sportpark
Kapazität
15.800