0 °C
Funke Medien NRW
6. Spieltag Gruppe B
16.05.2016 15:15
Beendet
Kanada
Kanada
4:0
Frankreich
Frankreich
1:01:02:0
  • 1:0
    Mark Stone
    Stone
    9.
  • 2:0
    Matt Duchene
    Duchene
    36.
  • 3:0
    Mark Scheifele
    Scheifele
    44.
  • 4:0
    Corey Perry
    Perry
    55.

Liveticker

60
17:23
Fazit
Nach dem 2:0 im zweiten Abschnitt war die Luft bei den Franzosen raus. Team Kanada kann heute keine Glanzleistung abliefern aber vier Tore reichen dann doch locker, um die Partie für sich zu entscheiden. So kommt es morgen zum direkten Duell um den Gruppensieg zwischen Kanada und Finnland. Das französische Team verspielt mit der heutigen Niederlage die letzte Chance auf das Viertelfinale und so wird die morgige Partie gegen Weißrussland zum Abschluss des Turniers ein Match ohne große Bedeutung.
60
17:19
Spielende
55
17:12
Tor für Kanada, 4:0 durch Corey Perry
Jetzt wird es deutlich. Perry setzt sich klasse gegen seinen Gegenspieler durch und schiebt die Scheibe aus dem Slot ins Eck.
51
17:07
Viel passiert auf dem Eis im Augenblick nicht. Die Uhr läuft schnell in Richtung Schlusssirene. Die Gedanken gehen jetzt ganz sicher schon in Richtung Spiel gegen Finnland.
45
16:58
Mit einem Blick auf das deutsche Team, kann man jetzt festhalten, dass Deutschland im Viertelfinale steht. Bei einer Niederlage der Franzosen, führt kein Weg mehr dran vorbei, dass die Jungs von Coach Sturm ein K.o.-Spiel bestreiten dürfen.
44
16:55
Tor für Kanada, 3:0 durch Mark Scheifele
Wieder landet ein Abpraller genau auf dem Schläger eines Kanadier. Scheifele nutzt den Nachschuss und schiebt flach ein.
43
16:51
Im Grunde stellt sich im Schlussabschnitt erst einmal die Frage, wie Kanada hier aus der Kabine kommt. Machen sie Ernst, können sie sicher schnell den Deckel auf die Partie machen. Lässt es der Favorit weiterhin eher locker angehen, könnte Frankreich Morgenluft schnuppern.
41
16:48
Beginn 3. Drittel
40
16:36
Drittelfazit
Im zweiten Abschnitt kommen die Franzosen immer besser in die Partie und können sich einge Chancen erarbeiten. Im Endeffekt ist es aber Kanada, die einen weiteren Treffer drauflegen können und damit mit zwei Toren Vorspung in den Schlussabschnitt gehen. Man merkt deutlich, dass Kanada die Partie nicht 100%ig ernst nimmt und so ist es auch möglich, dass Frankreich teilweise auf Augenhöhe dagegenhalten kann.
40
16:33
Ende 2. Drittel
38
16:30
Kleine Strafe (2 Minuten) für Benjamin Dieudé-Fauvel (Frankreich)
Haken
36
16:24
Tor für Kanada, 2:0 durch Matt Duchene
Duchene stochert die Scheibe über die Linie. Nach einem Schuss von Perry liegt die Scheibe auf einmal im Torraum frei und Duchene reagiert am schnellsten.
34
16:22
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jonathan Janil (Frankreich)
Haken
34
16:21
Das ist bisher ganz sicher die schwächste Turnierleistung der Nordamerikaner. Sie sind überhaupt nicht so zwingend wie bisher und bekommen ihr Spiel einfach nicht aufs Eis.
29
16:16
Den Franzosen fehlt wirklich nur noch das Tor zu ihrem Glück. Sie spielen flott nach vorne und können Kanada unter Druck setzen. Da fehlt es einfach an Köperspannung bei dem WM-Favoriten.
28
16:13
Kleine Strafe (2 Minuten) für Brendan Gallagher (Kanada)
Hoher Stock
27
16:10
Also man muss wirklich ein Lob ausprechen an die mutigen Jungs um Coach David Henderson. Sie wehren sich prächtig und sind immer mal wieder selbst brandgefährlich. Wenn Kanada hier nicht aufpasst, kann es hier eine große Überraschung geben.
25
16:08
Im ersten Überzahlspiel der Kanadier konnten sie dir Führung schießen. Jetzt wird es also erneut brandgefährlich für die Franzosen.
25
16:07
Kleine Strafe (2 Minuten) für Damien Fleury (Frankreich)
Hoher Stock
22
16:03
Penalty verschossen von Charles Bertrand (Frankreich)Charles Bertrand fährt ein Break, wird per Stockschlag am Torabschluss gehindert und bekommen einen Penalty zugesprochen. Den verschießt er aber ziemlich erbärmlich. Er bekommt gar keinen Schuss los und so muss Calvin Pickard garnicht eingreifen.
21
16:01
Beginn 2. Drittel
20
15:48
Drittelfazit
Das kanadische Team hat hier alles im Griff ohne Ernst machen zu müssen. Sie gehen mit einer knappen 1:0 Führung in die Pause und es wirkt so, alsob man von Beginn an etwas Kräfte schonen will für das entscheidende Spiel am morgigen Tag gegen Finnland. Die Franzosen schaffes es ihrerseits einige gute Chancen heraus zu arbeiten und hätten den Ausgleich erzielen können. Sie wehren sich wie auch schon gegen die USA mit allem was sie haben und das klappt mindestens ein Drittel hervorragend.
20
15:45
Ende 1. Drittel
19
15:43
Gleich ist Pause aber Frankreich schafft es zum ersten Mal sich im Drittel der Kanadier festzusetzen. Sie haben absolut die Möglichkeit den Ausgleich zu erzielen.
16
15:36
Das Eis in der Zone der Franzosen ist schon ordentlich mitgenommen. Das Match befindet sich eigentlich nur in der Hälfte der Franzosen.
14
15:36
Kleine Strafe (2 Minuten) für Corey Perry (Kanada)
Beinstellen
12
15:33
Also schlecht macht Frankreich das hier nicht. Wie angekündigt versuchen sie einzelne Nadelstiche zu setzen und die sind wirklich gefährlich. Mit ein wenig mehr Glück hatte Charles Bertrand gerade den Ausgleich erzielen können.
9
15:29
Tor für Kanada, 1:0 durch Mark Stone
Taylor Hall hat den Kopf oben, sieht Mark Stone, legt ihm die Scheibe perfekt in den Lauf und drin ist das Ding. So einfach ist Eishockey.
9
15:29
Schon vor der Strafzeit haben die Kanadier heftig Druck gemacht aber jetzt haben sie auch noch einen Mann mehr auf dem Eis.
8
15:27
Kleine Strafe (2 Minuten) für Loïc Lampérier (Frankreich)
Behinderung
7
15:25
Damien Fleury hat die Führung auf der Kelle. Der aus der DEL bekannte Stürmer der Schwenninger Wild Wings ist auf einmal frei durch aber scheitert am Pfosten.
5
15:20
Die Kanadier schaffes es schnell den kurzen Anfangsschwung der Franzosen zu unterbinden. Sie haben jetzt vermehrt den Puck und schauen jetzt mal, was nach vorne geht.
1
15:17
Direkt vom Eröffnungbulls weg hat Frankreich die erste Chance. Cristobal Huet versucht sich mit einem Schuss aber jetzt dürften die Kanadier wach sein.
1
15:16
Spielbeginn
14:44
Das französische Team konnte im ersten Spiel der WM zwar das deutsche Team überraschen aber danach ging alles seinen Weg. Die Spiele, die sie gewinnen mussten, haben sie gewonnen. Ansonsten gab es Niederlagen gegen die USA und Finnland und alles andere als eine Niederlage am heutigen Nachmittag wäre eine Sensation. So heißt es für die Franzosen, so viele Nadelstiche wie möglich setzen und hinten gute stehen.
14:42
Fünf Spiele - Fünf souveräne Siege. Das ist die Bilanz des WM-Favorit Kanada. Daran wird auch Frankreich aller Wahrscheinlichkeit nicht viel machen können. In Vorbereitung auf das morgige Duell gegen die ebenfalls noch ungeschlagenen Finnen, soll das heutige Spiel für die Nordamerikaner als Warmschießen gelten, denn der Gruppensieger wird im nächsten Spiel ermittelt.
14:30
Hallo und ein herzliches Willkommen aus dem St. Petersburg. Um 15.15 Uhr trifft WM-Favorit Kanada im Kampf auf das französische Nationalteam..

Aktuelle Spiele

19.05.2016 19:15
Kanada
Kanada
CAN
Kanada
Schweden
SWE
Schweden
Schweden
21.05.2016 15:15
Finnland
Finnland
FIN
Finnland
Russland
RUS
Russland
Russland
21.05.2016 19:15
Kanada
Kanada
CAN
Kanada
USA
USA
USA
USA
22.05.2016 15:15
Russland
Russland
RUS
Russland
USA
USA
USA
USA
22.05.2016 19:45
Finnland
Finnland
FIN
Finnland
Kanada
CAN
Kanada
Kanada

Kanada

Kanada Herren

Frankreich

Frankreich Herren