0 °C
Funke Medien NRW
48. Spieltag
23.02.2020 15:00
Beendet
Nürnberg
Nürnberg Ice Tigers
5:3
Eisbären Berlin
Berlin
1:02:02:3
  • 1:0
    Daniel Fischbuch
    Fischbuch
    2.
  • 2:0
    Eugen Alanov
    Alanov
    24.
  • 3:0
    Andreas Eder
    Eder
    36.
  • 3:1
    Pierre-Cédric Labrie
    Labrie
    46.
  • 4:1
    Daniel Fischbuch
    Fischbuch
    49.
  • 4:2
    Landon Ferraro
    Ferraro
    53.
  • 4:3
    Landon Ferraro
    Ferraro
    56.
  • 5:3
    Daniel Fischbuch
    Fischbuch
    60.
Spielort
Arena Nürnberger Versicherung
Zuschauer
6.080

Liveticker

60
17:24
Fazit:
Die Nürnberg Ice Tigers schlagen die Eisbären Berlin mit 5:3 und krallen sich das Ticket für die 1. Playoff-Runde! Die Franken nutzten ihre Chance gegen die Eisbären eiskalt aus und erspielten sich somit zunächst eine sichere 3:0-Führung. Berlin verzweifelte lange an der eigenen Chancenverwertung, fand dann aber im 3. Drittel doch nochmal ins Spiel zurück. Nach einem Doppelpack der Berliner zum 4:3 wackelten die Nürnberger kurz, ehe Fischbuch mit seinem Emptynetter und Hattrick alles klar machte.
60
17:21
Spielende
60
17:19
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 5:3 durch Daniel Fischbuch
Das ist die Entscheidung, Fischbuch trifft ins verwaiste Tor! Der Ausflug von Pogge endet schnell mit einem Gegentor, jetzt ist das Ding durch!
60
17:19
Pogge jetzt raus! Die Eisbären probieren es mit dem 6. Feldspieler.
59
17:19
1:50 Minuten vor dem Ende ballert McKiernan von der Blauen drauf, trifft aber nur den eigenen Mann!
57
17:18
Rückhand-Schlenzer! Jonas Müller packt den Puck auf die Rückhand und lupft die Scheibe knapp am rechten Alu vorbei. Die Ice Tigers schwitzen, die Schlussphase hat es in sich!
56
17:15
Tor für Eisbären Berlin, 4:3 durch Landon Ferraro
Jetzt nutzen die Eisbären ihre Chancen! Ferraro geht am rechten Bullykreis mit einem Bein auf die Erde und drischt den Puck via Onetimer ins Netz. Ups: Nur noch 4:3 und noch vier Minuten sind auf der Uhr!
56
17:15
Treutle passt auf! Der NIT-Schlussmann fängt einen Fernschuss von der Blauen ab und behauptet sich dann auch gegen den Ex-Nürnberger Pföderl, der schon nach dem Rebound stochert.
55
17:12
Es könnte nochmal spannend werden! Berlin glaubt weiterhin an den Ausgleich und hält das Hartgummi in der Zone der Franken. Ein Icing der Ice Tigers führt zum Bully vor Treutle.
53
17:09
Tor für Eisbären Berlin, 4:2 durch Landon Ferraro
Heimsieg sicher? Nicht mit Ferraro! Der Kanadier wird nach einem Bully im Rückraum übersehen und feuert den Puck aus bester Lage rechts ins Netz. Alles wieder offen?!
53
17:08
Defensiv sichern die Ice Tigers ihren Vorsprung souverän, es sieht nach einem Heimsieg der Franken aus! Bleibt es beim Dreier der Gastgeber, hätten Fischbuch und Co. das Playoff-Ticket so gut wie sicher.
52
17:06
Die Eisbären bleiben weiter mutig und suchen den Gang in die Offensive. Nürnberg setzt in den Zweikämpfen jedoch durch und lauert zudem nun auf den tödlichen Konter zum 5:1.
50
17:02
Dieser Treffer demonstriert erneut die starke Torausbeute der Hausherren: Mit der ersten Chance nach dem 3:1-Gegentor legen die Franken sofort wieder das 4:1 oben drauf. Genau diese Verwertungs-Qualitäten fehlen den Berlinern.
49
17:00
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 4:1 durch Daniel Fischbuch
Zuckertor! Reimer löffelt den Puck von der eigenen Zone steil nach vorn und bittet Fischbuch zum Solo. Der Nürnberger ist auf und davon und wuchtet den Puck unhaltbar an Pogge vorbei ins linke Eck!
48
16:59
Nürnberg bleibt nach dem Gegentor ruhig und kann eine weitere Drangphase der Eisbären erstmal aufhalten. Die Berliner begeben sich zwar in die Offensive, schaffen es aber nicht von den Banden ins Zentrum.
46
16:57
Tor für Eisbären Berlin, 3:1 durch Pierre-Cédric Labrie
Tatsächlich: Die Eisbären machen ihren ersten Treffer! Labrie behält bei einem Durcheinander vor Treutle die Übersicht und schiebt einen Rebound am Goalie vorbei ins Netz. Nur noch 3:1!
45
16:55
Kleine Strafe (2 Minuten) für Oliver Mebus (Nürnberg Ice Tigers)
Hilft ein Powerplay? Mebus muss wegen Crosschecks vom Eis.
44
16:55
Die Franken können sich dank der 3:0-Führung etwas zurücklehnen und ihre Führung erstmal verwalten. Will Berlin noch etwas mitnehmen, müssen die Hauptstädter schnell treffen.
43
16:53
Auch im 3. Drittel ist die Sturmabteilung der Eisbären schnell auf Betriebstemperatur und nimmt einen weiteren Anlauf. Labrie zieht mit einer Puck-Führung links vors Tor und verzieht dann aus spitzem Winkel.
41
16:50
Hinein in die finalen 20 Minuten! Klarer Sieg der Franken oder wird es nochmal eng?
41
16:49
Beginn 3. Drittel
40
16:32
Drittelfazit:
Die Nürnberg Ice Tigers führen bei ihrem Heimspiel gegen die Eisbären nach 40 Minuten mit 3:0 und haben sich diesen Vorsprung vor allem dank einer starken Chancenverwertung erkämpft. Während Berlin ein ums andere Mal an sich und Niklas Treutle verzweifelte, machten die Franken in der 24. Minuten erneut ein frühes Tor und erhöhten auf 2:0. In einer ganz starken Phase der Gäste bescherte dann auch noch Powerplay-Treffer ein beruhigendes 3:0. Endet die Siegesserie der Berliner heute Abend in Nürnberg?
40
16:31
Ende 2. Drittel
39
16:29
Es laufen die letzten 60 Sekunden und die Scheibe geht wieder von Coast to Coast. Berlin ist noch nicht geschlagen und will, am besten noch im 2. Drittel, endlich das erste Tor markieren.
37
16:27
Das dritten Gegentor ist für die Eisbären der absolute Worst Case. Der Rekordmeister hat in Nürnberg im 2. Drittel mehrere Chancen, sogar auf 2:2 zu stellen und liegt nun stattdessen mit 0:3 hinten. Ein bislang grandioser Karnevals-Sonntag für die Hausherren!
36
16:25
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 3:0 durch Andreas Eder
3:0 für Hausherren! Fischbuch behält im hohen Slot die Übersicht und drückt den Puck ganz uneigennützig zum besser postierten Eder. Der NIT-Stürmer bleibt am rechten Alu cool und schiebt sicher ein!
36
16:23
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kai Wissmann (Eisbären Berlin)
Nach einigen guten Gelegenheiten für die Berliner erhält Nürnberg nun ein Powerplay. Wissmann sitzt ein, der Grund: Halten.
35
16:21
Immer noch nicht das 2:1! McKiernan bringt in der Überzahl die Scheibe zum Tor und Labrie legt sofort quer. Lapierre ist dann vor Treutle blank, doch spitzelt den halbhohen Puck rechts vorbei.
33
16:18
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jack Skille (Nürnberg Ice Tigers)
Nächstes Powerplay für die Eisbären! Ein Beinstellen von Skille ermöglicht den Berlinern ein weiteres Überzahlspiel.
32
16:18
Irgendwann muss der Puck auch mal rein! Berlin vergibt die nächste Topchance: Aubry steht direkt vor Treutle und drischt seinen Onetimer dann aus bester Position nur gegen den Schoner des Keepers!
32
16:16
Was für eine Reaktion von Pogge! Der Eisbären-Coach gleitet ans linke Alu und reißt seine Fanghand dort blitzschnell in die Höhe. Skille zieht ab, hat gegen den aufmerksamen Schlussmann aber keine Chance!
31
16:14
Es bleibt beim 2:0! Die Eisbären lassen zu viert nicht viel zu und stellen sich auch den Weg, wenn Distanzschüsse Reimer zum Donnerschlag ausholt. Berlin wieder komplett!
29
16:12
Kleine Strafe (2 Minuten) für André Rankel (Eisbären Berlin)
Jetzt haben die Ice Tigers die große Chance auf das 3:0! Rankel hält seinen Stock etwas zu hoch und muss für sein gefährdendes Spiel vom Eis. PP Ice Tigers!
29
16:11
Immer wieder ist Treutle zur Stelle! Reichel löffelt den Puck ins Zentrum, wo Olver aus bester Schussposition direkt den Onetimer anvisiert. Bei den Franken wird Treutle jedoch erneut zur Endstation und begräbt den Puck unter seinem Körper.
29
16:08
Der Rekordmeister aus der Hauptstadt drückt die Nürnberger hinten rein, muss aber auch stets Acht auf die fränkischen Konter geben. Gelangen die Gastgeber an den Puck, geht es sofort geradeaus nach vorn.
28
16:05
Treutle rettet in der allerletzten Sekunde! Aubry setzt zum Bauerntrick an und drückt den Puck dann vom rechten Alu in die kurze Ecke. Die Scheibe driftet auf der Linie entlang und wird dann von Goalie Treutle doch noch entschärft.
27
16:04
Für die Hauptstädter wird es im Frankenland nun ganz schwer. Die Mannschaft von Serge Aubin sind bei Ice Tigers gut unterwegs und sogar das aktivere Team, liegen aber trotzdem mit 0:2 hinten.
24
15:58
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 2:0 durch Eugen Alanov
Ganz starke Bude von Eugen Alanov! Der Kasache nimmt die Scheibe bereits in der Neutralen an, geht dann mit Zug zum Tor und drischt den Puck dann durch die Hosenträger von Pogge ins Glück. Ein Solo beschert den Franken das 2:0!
23
15:57
Die Eisbären erzeugen im Powerplay einige gute Toraktionen, gehen jedoch schlussendlich trotzdem torlos aus. Es bleibt beim 1:0 für die Franken.
22
15:56
Glück für die Franken! Noebels ballert aus verdeckter Position aufs Tor und Treutle ist etwas überrascht. Der NIT-Schlussmann lässt die Scheibe wieder fallen und erhält dann Hilfe von seiner Abwehr.
21
15:54
Wir gehen ins 2. Drittel, Berlin zunächst noch für 1:58 Minuten in Überzahl.
21
15:54
Beginn 2. Drittel
20
15:39
Drittelfazit:
Die Nürnberg Ice Tiges und Eisbären Berlin lieferten sich im 1. Drittel ein schnelles Eishockey-Match mit viel Tempo und Torchancen. Nürnberg legte direkt mit dem Traumstart los und brachte den Puck bereits nach 1:42 Minuten im Tor unter. Auch nach dem Führungstreffer machten die Hausherren offensiv weiter und erspielten sich noch einige, weitere gute Gelegenheiten. Berlin konnte das 0:2 erstmal verhindern und fand dann erst gegen Mitte des 1. Drittels richtig in die Partie. Die zweiten 20 Minuten beginnen gleich mit einem Powerplay der Gäste.
20
15:36
Ende 1. Drittel
20
15:35
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tom Gilbert (Nürnberg Ice Tigers)
Gilbert behindert Aubry bei seinem Break und muss daher ebenfalls auf die Strafbank. Noch eine Sekunde, dann geht es in die Kabinen.
20
15:35
Eisbären-Break! Acht Sekunden vor der Sirene rast Aubry in ein Break und scheitert mit einem Schlenzer an Treutle! Riesenchance für die Berliner!
19
15:34
Die Franken finden nicht sofort in die Formation und sind noch dem Spielaufbau beschäftigt. Es verleiben nur noch 60 Sekunden im ersten Drittel, sowie Powerplay.
18
15:32
Kleine Strafe (2 Minuten) für Louis-Marc Aubry (Eisbären Berlin)
Nochmal ein spätes Powerplay für die Hausherren! Aubry läuft in der Neutralen seinen Gegenspieler um und muss vom Eis - Beinstellen.
18
15:32
Drei Minuten sind noch auf der Uhr und die Berliner probieren sich nochmal am Ausgleich. Topscorer Noebels erhält den Puck etwas überraschend, wo sich dann Summers mutig in den Schussbahn wirft. Der Franke verhindert den Einschlag, braucht jetzt aber erstmal eine Runde Eispray für den Knöchel.
16
15:28
Gibt es noch ein zweites Tor im 1. Drittel? Pogge muss nach einem genialen Rückpass von Bassen von links schnell in die Tormitte und pariert dort einen gefährlichen Versuch von O'Brien.
14
15:25
Nur der Abschluss fehlt! Eder kämpft sich bis in den linken Bullykreis vor und holt bereits zum Schuss aus. Der Berliner Müller schafft es ganz spät in den Zweikampf und hält die Kelle gerade noch rechtzeitig in die Schussbahn.
13
15:22
Die Berliner steigern sich! Ryan McKiernan steht mittig im hohen Slot ohne Bewacher und schleudert die Scheibe ebenfalls nur Zentimeter am Gehäuse vorbei!
12
15:21
Auf die Zwölf! Rankel feuert die Scheibe aus dem Rückraum einfach mal auf die Kiste und trifft die Maske von Goalie Treutle. Der Puck flattert daraufhin dicht am rechten Pfosten vorbei!
11
15:19
Gute Einzelaktion: Aubry fährt mit Tempo vor das rechte Alu und löffelt das Spielgerät dann knapp über die Kiste von Treutle.
10
15:18
Die Ice Tigers sind in den Zweikämpfen griffig und machen auch in der Neutralen extrem viel Druck auf Berlin. Die Eisbären haben aktuell keinen Zugriff auf die Scheibe.
9
15:15
Nürnberg arbeitet am nächsten Treffer! Jetzt nimmt Gilbert am rechten Bullykreis den Kopf hoch und spitzelt seinen Querpass nach links ganz knapp am freien Mebus vorbei. Berlin kann sich nicht befreien!
8
15:14
Nächster Strahl! Fischbuch drischt von der Blauen mit Nachdruck auf die Kiste, und wieder entfacht vor Pogge ein wildes Durcheinander. Diesmal sind die Eisbären als Erstes am Rebound und können das 0:2 verhindern!
7
15:13
Das 1. Drittel macht richtig Laune und ist bislang extrem flott unterwegs. Beide Teams haben Bock auf Offensive und such den direkten Weg nach vorn.
5
15:11
Nürnberg hält die Null! Berlin macht im 5-gegen-4 sofort viel Druck, bei dem sich vor allem Goalgetter Ortega immer wieder in Szene setzt. NIT-Goalie Niklas Treutle hat seinen Slot aber im Griff und verhindert das Unterzahl-Gegentor.
3
15:08
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tim Bender (Nürnberg Ice Tigers)
Direkt nach dem Blitzstart ziehen die Franken die erste Strafe. Bender muss nach einem Beinstellen vom Eis. Können die Eisbären antworten?
2
15:05
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 1:0 durch Daniel Fischbuch
Knallstart der Franken! Weber gibt einen ersten Schuss von der Blauen ab, den Fischbuch im hohen Slot exzellent via Tip-In ins Tor ablenkt. Gerade mal 1:42 Minuten sind auf der Uhr.
1
15:04
Jetzt zischt der über das Eis, Zeit für Eishockey! Die Gastgeber sind in schwarzen Trikots gekleidet, Berlin ist so weiß wie das Eis.
1
15:04
Spielbeginn
14:59
Bevor es sportlich wird, gedenkt die DEL den Opfern des schrecklichen Anschlags von Hanau. Es gibt eine Schweigeminute.
14:57
Gleich fällt der Puck! In der Arena Nürnberger Versicherung läuft bereits das Intro und die Spieler laufen ein.
14:52
Der Rekordmeister aus der Hauptstadt dreht im Schlussspurt der DEL-Hauptrunde nochmal richtig auf und gewannen neun der vergangenen zehn Spiele. Besonders die Offensive der Eisbären ist schon richtig in Torlaune und netzte allein in den letzten fünf Spielen ganze 21 Mal ein.
14:42
Fünf Spieltage vor der Abschlussrechnung können die Ice Tigers heute schon fast die Playoffs klar machen: Die Franken belegen im Tableau den 9. Platz und haben satte 14 Punkte Vorsprung auf den ersten Nicht-Playoff-Rang. Das Team von Trainer Kurt Kleinendorst kann nach nach einer durchwachsenden Saison doch noch mit den Playoffs planen und hat dem Duell gegen die Eisbären gleich einen spannenden Härtetest vor sich.
14:31
Hallo liebe Eishockey-Freunde! In der DEL geht es mit Vollgas Richtung Hauptrunden-Ende. Heute um 15 Uhr auf dem Programm: Nürnberg Ice Tigers - Eisbären Berlin, 48. Spieltag.

Aktuelle Spiele

06.03.2020 19:30
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
BRE
Fischtown Pinguins
ERC Ingolstadt
ING
Ingolstadt
ERC Ingolstadt
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
WOB
Grizzlys Wolfsburg
Nürnberg Ice Tigers
NIT
Nürnberg
Nürnberg Ice Tigers
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
SEC
Schwenninger Wild Wings
Augsburger Panther
AUG
Augsburg
Augsburger Panther
Kölner Haie
Kölner Haie
KEC
Kölner Haie
Eisbären Berlin
EBB
Berlin
Eisbären Berlin
Iserlohn Roosters
Iserlohn
IEC
Iserlohn Roosters
Adler Mannheim
MAN
Mannheim
Adler Mannheim

Nürnberg Ice Tigers

Nürnberg Ice Tigers Herren
Spitzname
Ice Tigers
Stadt
Nürnberg
Land
Deutschland
Farben
Rot, Blau
Gegründet
1980
Sportarten
Eishockey
Spielort
Arena Nürnberger Versicherung
Kapazität
8.200

Eisbären Berlin

Eisbären Berlin Herren
vollst. Name
EHC Eisbären Berlin
Stadt
Berlin
Land
Deutschland
Farben
Dunkelblau, Rot, Weiß
Gegründet
1994
Sportarten
Eishockey
Spielort
Mercedes-Benz Arena
Kapazität
14.500