0 °C
Funke Medien NRW
15. Spieltag
28.10.2018 14:00
Beendet
Wolfsburg
Grizzlys Wolfsburg
3:6
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
2:20:11:3
  • 0:1
    Mike Moore
    Moore
    6.
  • 1:1
    Sebastian Furchner
    Furchner
    8.
  • 1:2
    Mike Hoeffel
    Hoeffel
    11.
  • 2:2
    Armin Wurm
    Wurm
    17.
  • 2:3
    Miha Verlič
    Verlič
    25.
  • 3:3
    Eric Valentin
    Valentin
    47.
  • 3:4
    Mike Hoeffel
    Hoeffel
    49.
  • 3:5
    Mark Zengerle
    Zengerle
    59.
  • 3:6
    Alex Friesen
    Friesen
    60.
Spielort
Eis Arena Wolfsburg
Zuschauer
2.857

Liveticker

60
16:31
Fazit
Die Fischtown Pinguins gewinnen nach zwei Niederlagen mal wieder eine Partie. Bei den Wolfsburgern liefern sie über 60 Minuten eine tolle Leistung ab und erarbeiten sich den Sieg. Das ist auch völlig verdient so. Die Wolfsburger bestätigen aber den positiven Aufschwung unter Hans Kossmann, da sich niemals aufgegeben wurde, obwohl man vier Mal zurücklag und bis in die Schlussminuten wenigens noch ein Punktgewinn im Bereich des Möglichen war.
60
16:28
Spielende
60
16:27
Tor für Fischtown Pinguins, 3:6 durch Alex Friesen
Kuhn bleibt auf der Bank. Das gefällt Friesen, der einen zweites Empty Net Goal für sein Team erzielt.
59
16:26
Tor für Fischtown Pinguins, 3:5 durch Mark Zengerle
Empty Net Goal von Zengerle! Damit ist der Deckel auf der Partie.
58
16:24
Wann nehmen die Grizzlys den Goalie aus dem Tor für einen weiteren Offensiv-Spieler. Lange wird es sicher nicht mehr dauern.
55
16:20
Die Grizzlys sind wieder komplett! Jetzt heißt es alle Kraft mobilisieren und die Brechstange herausholen.
53
16:20
Das ist natürlich Gift für die Ausgleichsbemühungen der Wolfsburger. Die Pinguins spielen aktuell in Überzahl und werden mit ein wenig Glück einen Treffer drauflegen können. Dann wäre die Partie wohl entschieden.
52
16:18
Kleine Strafe (2 Minuten) für Cole Cassels (Grizzlys Wolfsburg)
Halten
49
16:11
Tor für Fischtown Pinguins, 3:4 durch Mike Hoeffel
Was für ein verrücktes Match. Zum vierten (!) Mal gehen die Fischtown Pinguins in Front. Reicht es dieses Mal, um die Partie dann auch am Ende für sich zu entscheiden. Ähnlich wie beim Treffer vor zwei Minuten der Grizzlys gibt es ein Tor nach einem Schuss, der recht hoch vom Torschützen abgefälscht wird.
49
16:09
Kurz ärgern sich die Pinguins über den Gegentreffer, aber schon versuchen sie wieder nach vorne zu spielen. Auch wenn sie gerade den Ausgleich kassiert haben, riechen sie schon, dass heute hier ein Auswärtssieg drin ist.
47
16:05
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 3:3 durch Eric Valentin
Nach einem Schuss von der Blauen fälscht Valentin den Puck auf Lattenhöhe ab. Danach trudelt die Scheibe ins Netz. Die Schiris schauen sich die Situation noch einmal am TV an und entscheiden dann auf Tor.
44
16:02
Kuhn hält sein Team in der Partie. Er ist der beste Grizzly am heutigen Nachmittag und wenn die Wolfsburger ergebnistechnisch noch mindestens einen Punktgewinn verbuchen könnten, müssten sie sich beim Goalie dafür bedanken. Noch sind das aber recht viele Konjunktive.
42
15:54
Kleine Strafe (2 Minuten) für Armin Wurm (Grizzlys Wolfsburg)
Beinstellen
42
15:53
Likens will sein Team schnell wieder auf die richtige Bahn führen. Mit viel Engagement schließt er einen Vorstoß ab, aber scheitert knapp an Pöpperle.
41
15:51
Beginn 3. Drittel
40
15:37
Drittelfazit
Im zweiten Abschnitt wird die Partie deutlich ruhiger. Beide mannschaften versuchen das vorher doch recht offene Visier wieder zu schließen und gestaffelt in der Abwehr zu verteidigen. Gerade den Pinguins gelingt dies sehr gut, die darüber hinaus auch immer wieder offensiv für Gefahr sorgen können. Den dritten Gegentreffer scheint Wolfsburg auch etwas schwerer im Magen zu liegen, sodass sie noch keine passende Antwort gefunden haben.
40
15:35
Ende 2. Drittel
36
15:25
Die Wolfsburger bauen deutlich ab. Wenn es sie mit einem Treffer Rückstand in die nächste Pause schaffen, können sich dann vielleicht noch einmal durchatmen und neue Käfte sammeln.
33
15:24
Die Fischtown Pinguins machen jetzt den deutlich aktiveren Eindruck. Nachdem Friesen eben schon ein irreguläres Tor geschossen hat, ist es nun Nehring, der bei zwei Versuchen scheitert.
31
15:18
Kleine Strafe (2 Minuten) für Daniel Sparre (Grizzlys Wolfsburg)
Haken
31
15:15
Die Scheibe liegt im Netz. Was ist passiert? Kuhn wird von Jensen zu Fall gebracht, die Partie geht erst weiter und Friesen netzt ein. Danach gehen die Schiris direkt zum Videobeweis und nehmen den potenziellen Treffer zurück.
29
15:07
Christoph Höhenleitner hätte fast die Antwort gefunden. Nach einem starken Querpass steht er sträflich frei, aber kann die Kelle nicht passend platzieren. Der Puck rutscht durch.
27
15:04
Viel hat die Führung in diesem Spiel anscheinend nicht zu bedeuten, aber vielleicht wird es jetzt auch mal so sein, dass die Pinguins nicht direkt den Gegentreffer zulassen und ertwas klüger agieren, als noch zuvor.
25
15:02
Tor für Fischtown Pinguins, 2:3 durch Miha Verlič
Zum dritten Mal gehen die Jungs aus Bremerhaven in Führung. Miha Verlič steht im Slot, warten geduldig auf seine Chance und kann dann einen abgefälschten Puck unhaltbar im kurzen Eck unterbringen.
22
14:56
Jan Urbas hat die erste Chance des zweiten Abschnitts. Kuhn ist aber zur Stelle und verhindert den dritten Führungstreffer der Gäste.
21
14:54
Beginn 2. Drittel
20
14:41
Drittelfazit
Beide Mannschaften starten recht ruhig in die Partie. Mit der Zeit wir die Partie aber immer offener und die Gäste können zwei Mal in Front gehen, wobei eine Antwort der Wolfsburger nicht lange auf sich warten lässt. So geht es mit einem Leistungsgerechten 2:2 in die erste Drittelpause. Beide Mannschaften begegnen sich hier auf Augenghöhe. Das wird vor allem die Grizzlys freuen, die den guten Eindruck von Donnerstag heute bestätigen können.
20
14:38
Ende 1. Drittel
20
14:38
Die letzte Spielminute im ersten Drittel läuft. Aktuell ist das Tempo ein wenig raus und so kann die Pause kommen.
17
14:31
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 2:2 durch Armin Wurm
Pöpperle kann einen Schuss von Furchner abwehren. Der Puck gelangt dann allerdings erneut an die Blaue Linie, wo Wurm steht, durchzieht und das Ding knallhart versenkt. Damit geht die Partie wieder bei Null los.
14
14:29
Die Grizzlys erholen sich langsam vom erneuten Gegentreffer. Beide Mannschaften liefern hier noch keine Gala-Vorstellung ab, aber die Pinguins sind ganz sicher nicht unzufrieden. Sie führen mit einem Treffer Vorsprung.
11
14:20
Tor für Fischtown Pinguins, 1:2 durch Mike Hoeffel
Dieses Mal klappt auch direkt in der Überzahl. Die Gäste kommen schnell in das Drittel der Grizzlys, nach einer scharfen Hereingabe, hält Hoeffel nur noch die Kelle rein und über seine Rückhand springt der Puck in die Kiste.
10
14:18
Kleine Strafe (2 Minuten) für Wade Bergmann (Grizzlys Wolfsburg)
Unnötige Härte
8
14:13
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 1:1 durch Sebastian Furchner
In die Angriffsbemühungen der Gäste hinein, antworten die Wolfsburger. Nach einem harten Schuss von der Blauen, hält Furchner die Kelle rein. Seine abgefälschte Scheibe segelt im hohen Bogen über Pöpperle hinein ins Tor.
7
14:13
Die Fischtown Pinguins machen direkt weiter. Sie wollen schnell noch einen weiteren Treffer nachlegen, wie es scheint.
6
14:11
Tor für Fischtown Pinguins, 0:1 durch Mike Moore
Das war mal ein sehenwerter Angriff, der mit einem Torerfolg belohnt wird. Moore steht am Ende der Nahrungskette, verlädt noch seinerseits zwei Gegenspieler und netzt dann mit der Rückhand platziert ein.
3
14:10
Kleine Strafe (2 Minuten) für Armin Wurm (Grizzlys Wolfsburg)
Haken
3
14:05
Die Teams starten relativ verhalten in die Partie. Da heißt es erst einmal schauen, dass die Defensive steht. Dann kann man auch den Gang nach vorne suchen.
1
14:01
Spielbeginn
13:52
Man merkt schon beim Aufwärmen, dass die Spieler der Gastgeber neues Selbsvertrauen haben. Viel wird der Neu-Coach noch nicht trainiert haben können, aber eine neue Ansprache und dadurch neue Enegerie, kann einige Kräfte freiwerden lassen.
13:31
Für die Fischtown Pinguins geht es auf und ab in dieser Saison. Nach guten Ergebnissen, mussten sie zuletzt zwei Niederlagen einstecken. Gerade der Nuller gegen die Eisbären am Freitag schmerzt, nachdem man wirklich eine engagierte und couragierte Leistung gezeigt hatte. Heute heißt es aber Mund abputzen und weitermachen.
13:29
Welch einen sensationellen Einstand hat Hans Kossmann an der Bande der Grizzlies gefeiert. Nach fünf Niederlagen und dem Trainerwechsel, wurde direkt das letzte Auswärtsspiel in Straubing gewonnen. Jetzt heißt es, den guten Eindruck zu bestätigen und darüber hinaus den Auswärtsdreier zu vergolden. Dann kann die Saison noch einmal neu starten!
13:15
Hallo und herzlich willkommen zur DEL am Sonntag! In der Autostadt empfangen die Grizzlys in wenigen Minuten Bremerhaven! Ab 14:00 Uhr geht es los

Aktuelle Spiele

04.11.2018 14:00
Eisbären Berlin
Berlin
EBB
Eisbären Berlin
Schwenninger Wild Wings
SEC
Schwenningen
Schwenninger Wild Wings
04.11.2018 16:30
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
ING
ERC Ingolstadt
EHC Red Bull München
MUC
München
EHC Red Bull München
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
NIT
Nürnberg Ice Tigers
Iserlohn Roosters
IEC
Iserlohn
Iserlohn Roosters
04.11.2018 17:00
Straubing Tigers
Straubing
STR
Straubing Tigers
Krefeld Pinguine
KRE
Krefeld
Krefeld Pinguine
n.P.
04.11.2018 19:00
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
BRE
Fischtown Pinguins
Kölner Haie
KEC
Kölner Haie
Kölner Haie

Grizzlys Wolfsburg

Grizzlys Wolfsburg Herren
vollst. Name
EHC Grizzly Adams Wolfsburg 1992 e. V.
Spitzname
Die Grizzlys
Stadt
Wolfsburg
Land
Deutschland
Farben
Orange, Schwarz
Gegründet
1992
Sportarten
Eishockey
Spielort
Eis Arena Wolfsburg
Kapazität
4.503

Fischtown Pinguins

Fischtown Pinguins Herren
vollst. Name
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Spitzname
Pinguins
Stadt
Bremerhaven
Land
Deutschland
Farben
Rot, Weiß
Gegründet
1974
Sportarten
Eishockey
Spielort
Eisarena Bremerhaven
Kapazität
4.647