0 °C
Funke Medien NRW
8. Spieltag
09.10.2016 19:00
Beendet
Kölner Haie
Kölner Haie
7:2
Iserlohn Roosters
Iserlohn
3:03:11:1
  • 1:0
    Sebastian Uvira
    Uvira
    13.
  • 2:0
    Nico Krämmer
    Krämmer
    18.
  • 3:0
    Philip Gogulla
    Gogulla
    20.
  • 4:0
    Nico Krämmer
    Krämmer
    24.
  • 5:0
    Shawn Lalonde
    Lalonde
    31.
  • 5:1
    Jason Jaspers
    Jaspers
    32.
  • 6:1
    Ryan Jones
    Jones
    40.
  • 7:1
    Patrick Hager
    Hager
    44.
  • 7:2
    David Dziurzynski
    Dziurzynski
    49.

Liveticker

60
21:26
Fazit:
Wenig Mühe hatten die Kölner Haie mit den Iserlohn Roosters. Der 7:2-Heimerfolg vor 8.603 Zuschauern in der Lanxess Arena spricht eine deutliche Sprache. Strotzend vor Selbstbewusstsein, spielte der KEC den Sieg heraus und verzückte phasenweise sein Publikum. Doch ein wenig zu hoch fällt der Sieg schon aus. So schwach agierte der IEC nicht. Im Auftaktdrittel war man selbst nah am Führungstor. Und auch die Schussbilanz (31:36 aus Iserlohner Sicht) belegt, dass die Gäste durchaus mutig auftraten. Gegen den Tabellenführer hatten die Männer von Jari Pasanen letztlich dennoch das Nachsehen.
60
21:19
Spielende
55
21:12
Clever spielen die Haie das runter. Den Abschluss sucht man nicht mehr zwingend, führt stattdessen lieber die Scheibe, hält sie in den eigenen Reihen, um Zeit von der Uhr zu nehmen.
51
21:06
In der Lanxess Arena feiern 8.603 Zuschauer den Tabellenführer, der einem souveränen Erfolg entgegen strebt.
49
20:58
Tor für die Iserlohn Roosters, 7:2 durch David Dziurzynski
Mit der klaren Führung im Rücken lassen es die Haie defensiv etwas schleifen. Das ermöglicht den Roosters eine Kontergelegenheit, die David Dziurzynski erfolgreich abschließt.
44
20:53
Tor für die Kölner Haie, 7:1 durch Patrick Hager
Corey Potter feuert von der blauen Linie. Der anschließende Videobeweis belegt, dass Patrick Hager den strammen Schuss abgefälscht hat.
41
20:44
Beginn 3. Drittel
40
20:37
Drittelfazit:
Obwohl die Iserlohn Roosters durchaus ihre Chancen bekamen, hatten sie gegen die Effizienz, die spielerische Klasse und das enorme Selbstvertrauen der Kölner Haie wenig Chancen. Entsprechend deutlich stellt sich das Ergebnis dar, was dem IEC für das Schlussdrittel nur noch geringe Aussichten auf Punkte lässt.
40
20:26
Ende 2. Drittel
40
20:25
Tor für die Kölner Haie, 6:1 durch Ryan Jones
Deutlich abgeklärter sind aber einfach die Kölner. Ryan Jones erhält den Puck in der neutralen Zone. Kein Iserlohner fühlt sich zuständig. Blitzschnell ist der Flügelstürmer entwischt und lässt sich die Chance nicht nehmen. Unterzahltor für die Haie!
39
20:24
Kleine Strafe (2 Minuten) für Torsten Ankert (Kölner Haie)
Nach einer Behinderung muss sich Torsten Ankert in der Kühlbox einfinden.
39
20:24
Dann aber ist auch Gustaf Wesslau machtlos. Dem Schweden springt allerdings der Pfosten zur Seite. Absender des Schusses ist Troy Milam.
38
20:23
Nach dem Ehrentreffer trauen sich die Gäste wieder mehr zu. Denis Shevyrin scheitert allein vor Gustaf Wesslau. Und wenig später findet auch Marcel Kahle seinen Meister im Haie-Goalie.
35
20:18
Kleine Strafe (2 Minuten) für Fredrik Eriksson (Kölner Haie)
Wegen Beinstellens bekommt Fredrik Eriksson eine zweiminütige Pause verordnet.
32
20:16
Tor für die Iserlohn Roosters, 5:1 durch Jason Jaspers
In Unterzahl kommen die Gäste zum Torerfolg. Jason Jaspers fälscht einen Schuss von David Dziurzynski ab, der den Weg in die Maschen findet.
32
20:15
Kleine Strafe (2 Minuten) für Ashton Rome (Iserlohn Roosters)
Ashton Rome muss wegen übertriebener Härte vom Eis.
31
20:13
Tor für die Kölner Haie, 5:0 durch Shawn Lalonde
Dann verwerten die Haie eben die nächste Chance. Shawn Lalonde fährt rechts um den Goalie herum, hat nun aber eigentlich gar keinen Winkel für den Torschuss. Irgendwie schafft es der Verteidiger, wieder zurück über die Grundlinie zu kommen und findet tatsächlich den Weg ins Tor.
30
20:12
Nico Krämmer taucht allein vor Chet Pickard auf. Doch statt selbst zu schießen, erfolgt der Querpass zu Kai Hospelt, der damit nicht wirklich rechnet.
28
20:11
Die Haie haben alles im Griff, lassen Puck und Gegner laufen. Die Fans freut's. Jari Pasanen jedoch hat daran überhaupt keinen Spaß und reagiert mit einer Auszeit.
24
19:58
Tor für Kölner Haie, 4:0 durch Nico Krämmer
Einen Schuss von T.J. Mulock muss Mathias Lange prallen lassen. Dann wird es undurchsichtig im Slot. Irgendwie weiß sich Nico Krämmer zu behaupten und spitzelt die Scheibe ins Tor.
22
19:57
Das Überzahlspiel zieht keinen Erfolg nach sich. Die Roosters dürfen ihre Reihen wieder auffüllen.
21
19:57
Noch etwas mehr als eine halbe Minute dürfen die Haie in Überzahl agieren.
21
19:54
Beginn 2. Drittel
20
19:50
Drittelfazit:
Eine eindeutige Angelegenheit deutet sich in der Lanxess Arena an. Der Tabellenführer machte im Auftaktdrittel kurzen Prozess mit den Iserlohn Roosters und führt bereits mit 3:0. Dabei sahen die Gäste anfangs gar nicht so schlecht aus. In der Phase vor dem ersten Gegentreffer hatten die Männer von Jari Pasanen richtig gut ins Spiel gefunden. Danach allerdings strotzten die Haie vor Selbstvertrauen und spielten ihre ganze Klasse aus.
20
19:39
Ende 1. Drittel
20
19:38
Kleine Strafe (2 Minuten) für Ashton Rome (Iserlohn Roosters)
Nach einem Stockschlag muss sich Ashton Rome auf der Strafbank einfinden.
20
19:36
Tor für die Kölner Haie, 3:0 durch Philip Gogulla
Bereits im ersten Drittel sorgen die Haie für klare Verhältnisse. Philip Gogulla zieht von der blauen Linie ab. Ryan Jones hält die Kelle rein, fälscht aber offenbar nicht mehr ab. Die Scheibe schlägt im Tor ein.
18
19:30
Tor für die Kölner Haie, 2:0 durch Nico Krämmer
Über die rechte Seite macht Nico Krämmer Druck, zieht zum Tor und schließt mit der Rückhand ab. Mathias Lange hat eigentlich freie Sicht und muss die Scheibe haben. Das Hartgummi jedoch rutscht dem Goalie durch.
13
19:20
Tor für die Kölner Haie, 1:0 durch Sebastian Uvira
Nachdem sich zuletzt die Roosters besser in Szene setzten, netzen die Kölner jetzt eiskalt ein. Einen Schuss von Shawn Lalonde wehrt Mathias Lange nach vorn ab. Dort steht Sebastian Uvira für den Rebound bereit. Durch die Schoner des Goalies schiebt der Flügelstürmer die Scheibe.
10
19:17
Mehrfach gelingt es dem KEC, sich zu befreien. So richtig in Schwung kommt das Powerplay der Roosters nicht. Und so verstreicht die Überzahl aus Gästesicht ungenutzt.
8
19:15
Kleine Strafe (2 Minuten) für Torsten Ankert (Kölner Haie)
Nach einer Notbremse gegen Marko Friedrich muss sich Torsten Ankert wegen Hakens in der Kühlbox einfinden.
4
19:09
Von Beginn an geben die Haie den Ton an. Nach Zuspiel von Johannes Salmonsson zieht Pascal Zerressen ab. Mathias Lange macht die Scheibe fest.
1
19:03
Spielbeginn
18:51
Für Ordnung auf dem Eis soll das Schiedsrichtergespann mit Roland Aumüller und Marc Iwert sorgen. Den beiden gehen die Linesmen Andreas Kowert und Robert Schelewski zur Hand.
18:45
Schließlich hatten die Roosters zuletzt zu ihrer Form gefunden. Nach fünf Saisonniederlagen zum Auftakt entschied der IEC die letzten beiden Partien in Krefeld und gegen Augsburg zu seinen Gunsten und befindet sich im Aufwind.
18:44
Was vermag der vor diesem Spieltag Tabellenvorletzte aus Iserlohn dagegenzusetzen? Der schwächste Angriff (nur 14 Saisontreffer) und die zweitschlechteste Abwehr (25 Gegentreffer) stellen kein Ruhmesblatt dar und verbreiten vor dem heutigen Duell keine besonders großen Hoffnungen. Bloß gut, dass jedes Spiel bei 0:0 beginnt. Vielleicht geht da ja doch etwas.
18:41
Den Platz an der Sonne haben in der DEL aktuell die Kölner Haie inne. Und das soll nach dem Willen der Rheinländer auch so bleiben. Mit lediglich einer Saisonniederlage stellt der KEC das Maß der Dinge dar. Den guten Saisonstart hat man insbesondere der enorm sattelfesten Defensive zu verdanken. Die lediglich sieben Gegentreffer sind mit weitem Abstand der Top-Wert in der Liga.
18:30
Herzlich willkommen! In der DEL wird heute der achte Spieltag rund gemacht. Eine der noch ausstehenden Partien steigt in der Lanxess Arena, wo die Kölner Haie um 19 Uhr die Iserlohn Roosters zu Gast haben.

Aktuelle Spiele

21.10.2016 19:30
Eisbären Berlin
Berlin
EBB
Eisbären Berlin
Augsburger Panther
AUG
Augsburg
Augsburger Panther
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
DEG
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
ING
Ingolstadt
ERC Ingolstadt
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
BRE
Fischtown Pinguins
Kölner Haie
KEC
Kölner Haie
Kölner Haie
Krefeld Pinguine
Krefeld
KRE
Krefeld Pinguine
EHC Red Bull München
MUC
München
EHC Red Bull München
Adler Mannheim
Mannheim
MAN
Adler Mannheim
Iserlohn Roosters
IEC
Iserlohn
Iserlohn Roosters

Kölner Haie

Kölner Haie Herren
vollst. Name
KEC „Die Haie“ e. V.
Spitzname
Die Haie
Stadt
Köln
Land
Deutschland
Farben
Rot, Weiß
Gegründet
1972
Sportarten
Eishockey
Spielort
Lanxess Arena
Kapazität
20.000

Iserlohn Roosters

Iserlohn Roosters Herren
vollst. Name
Iserlohn Roosters GmbH
Stadt
Iserlohn
Land
Deutschland
Farben
Blau, Weiß
Gegründet
1994
Sportarten
Eishockey
Spielort
Eissporthalle am Seilersee
Kapazität
5.000