0 °C
Funke Medien NRW
39. Spieltag
22.01.2016 19:30
Beendet
Ingolstadt
ERC Ingolstadt
6:1
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
1:12:03:0
  • 0:1
    Will Acton
    Acton
    6.
  • 1:1
    Petr Taticek
    Taticek
    17.
  • 2:1
    John Laliberté
    Laliberté
    32.
  • 3:1
    Brian Lebler
    Lebler
    40.
  • 4:1
    John Laliberté
    Laliberté
    42.
  • 5:1
    Tomas Kubalik
    Kubalik
    47.
  • 6:1
    Brandon Buck
    Buck
    54.

Liveticker

60
21:46
Fazit:
Das war's in Ingolstadt. Der ERC zerlegt die Schwenninger Wild Wings nach allen Regeln der Kunst mit 6:1 und tut ordentlich was für das Torverhältnis. Zwar führten die Gäste zu Beginn und spielten ein starkes Mitteldrittel, im Schlussdrittel ging ihnen dann aber die Puste aus und Ingolstadt nutzte das gnadenlos aus. Laliberté machte zwei schöne Tore und war auch sonst sehr aktiv am heutigen Abend. Sonntag treffen sich die beiden Teams dann in Schwenningen wieder. Bis dahin erstmal noch einen schönen Abend.
60
21:44
Spielende
56
21:39
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jared Ross (ERC Ingolstadt)
Unkorrekter Körperangriff.
54
21:33
Tor für ERC Ingolstadt, 6:1 durch Brandon Buck
Wer hat noch nicht, wer will nochmal? Bei Schwenningen geht gar nichts mehr und selten war es so leicht in der DEL Tore zu erzielen. Barta und Laliberté liefern die Vorarbeit gegen eine Defensive, die dieser Bezeichnung nicht gerecht wird.
52
21:30
Kleine Strafe (2 Minuten) für Alex Trivellato (Schwenninger Wild Wings)
Halten.
47
21:25
Tor für ERC Ingolstadt, 5:1 durch Thomas Kubalik
Jetzt zaubern die Ingolstädter auf dem Eis. Ross täuscht einen Schuss an und spielt dann aber doch ab. Kubalik muss dann nur noch die Kelle hinhalten.
43
21:19
Kleine Strafe (2 Minuten) für Benedikt Schopper (ERC Ingolstadt)
Bandencheck.
42
21:16
Tor für ERC Ingolstadt, 4:1 durch John Laliberté
Laliberté macht seinen zweiten Treffer. Nach einem schönem Zuspiel Taticek erhöht er auf 4:1. Jetzt wird es ganz schwer für die Wild Wings.
41
21:15
Kleine Strafe (2 Minuten) für Timo Pielmeier (ERC Ingolstadt)
Spielverzögerung.
41
21:15
Die Scheibe liegt wieder auf dem Eis und das Schlussdrittel läuft. Kommt da noch was von Schwenningen?
41
21:14
Beginn 3. Drittel
40
20:57
Drittelfazit:
In einem ganz starken Mitteldrittel erzielt der ERC Ingolstadt zwei Treffer und geht mit 3:1 gegen die Schwenninger Wild Wings in Führung. Die Gäste agierten in der Offensive besser als im ersten Drittel, nutzten ihre Chancen jedoch nicht. Ingolstadt auf der anderen Seite spielte kein schönes Eishockey, war aber gnadenlos effektiv.
40
20:56
Ende 2. Drittel
40
20:53
Tor für ERC Ingolstadt, 3:1 durch Brian Lebler
Lebler nutzt die Gunst der Stunde und staubt zum 3:1 ab. Starke Leistung des ERC.
35
20:48
Der nächste Treffer scheint im Moment nur eine Frage der Zeit zu sein. Taticek spielt die Scheibe genau in den Lauf von Laliberté, der scheitert aber wieder am starken Pätzold.
32
20:42
Tor für ERC Ingolstadt, 2:1 durch John Laliberté
Da ist das Tor und der ERC dreht das Spiel. Von rechts kommt der Pass in den Slot und John Laliberté hält die Kelle hin zur Führung.
29
20:38
Greilinger knallt die Scheibe an den Pfosten und der wackelt ordentlich. Den Zwei-zu-Eins Konter spielen die Ingolstädter fast bis zum Schluss perfekt aus, wäre da nicht der Pfosten im Weg gewesen.
25
20:31
Schon die zweite Unterzahl innerhalb kürzester Zeit. Der ERC startet denkbar schlecht ins Mitteldrittel. Zum Glück für sie können die Gäste aus dem Powerplay nicht viel machen.
24
20:29
Kleine Strafe (2 Minuten) für Martin Davideck (ERC Ingolstadt)
Zu viele Spieler auf dem Eis.
21
20:25
Kleine Strafe (2 Minuten) für Brandon Buck (ERC Ingolstadt)
Hoher Stock.
21
20:24
Die Spieler sind wieder auf dem Eis. Spielt Schwenningen ein besseres Mitteldrittel?
21
20:24
Beginn 2. Drittel
20
20:09
Drittelfazit:
1:1 steht es nach den ersten 20 Minuten in der Saturn-Arena zwischen dem ERC Ingolstadt und den Schwenninger Wild Wings. Die Bayern kontrollieren die Partie nahezu komplett und der Führungstreffer für die Gäste entstand eher zufällig. Kurz vor der Sirene erzielte Taticek noch den verdienten Ausgleich. Im Mitteldrittel sollten die Wild Wings ihr Glück mehr in der Offensive versuchen.
20
20:07
Ende 1. Drittel
20
20:07
Greilinger legt Wucht in seinen Schuss, verzieht aber und knallt die Scheibe neben das Tor. McMillan holt sich den Puck und versucht im zweiten Anlauf zu treffen, aber auch das misslingt.
17
20:01
Tor für ERC Ingolstadt, 1:1 durch Petr Taticek
Taticek fährt an der roten Linie entlang Richtung Tor und schießt per No-Look mit der Rückhand ein. Ein ganz starkes Tor.
16
19:58
Kleine Strafe (2 Minuten) für Toni Ritter (Schwenninger Wild Wings)
Stock-Check.
15
19:58
Bender, Greilinger und Davidek. Alle versuchen sich, aber Pätzold hat heute anscheinend seinen großen Tag.
11
19:53
Riesenchance für Ingolstadt! Köppchen schießt und Pätzold kann nur abprallen lassen. Greilinger schaltet am schnellsten und wieder ist Pätzold da und packt zu.
9
19:48
Der ERC drückt und drückt, es fehlt aber die letzte Konzentration im Abschluss. Schwenningen kann sich kaum befreien, noch hat die Führung aber Bestand.
6
19:42
Tor für Schwenninger Wild Wings, 0:1 durch Will Acton
Nach einem Puckverlust des ERC spielen die Wild Wings den Konter sauber aus und stehen plötzlich zu zweit vor dem Tor. Acton lässt sich nicht zweimal bitten und knallt die Scheibe ins linke obere Eck.
4
19:41
Ingolstadt spielt ein ganz starkes Powerplay und kreiert Chance um Chance. Eben war es Barta, der eine scharfe Hereingabe kurz vor dem Tor knapp verpasst.
2
19:36
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marcel Kurth (Schwenninger Wild Wings)
Wegen Hakens bekommt er gleich zu Beginn des Spiels eine Pause.
1
19:32
Die Scheibe liegt auf dem Eis und los geht's. Kämpft sich der ERC dichter an die Playoff-Plätze heran oder gelingt den Wild Wings der große Coup?
1
19:31
Spielbeginn
19:19
Personell sieht es alles andere als rosig aus bei den Gästen aus Schwenningen, denn zum Langzeitverletzten Ashton Rome gesellen sich Rob Brown (Gehirnerschütterung), Jiri Hunkes (Fingerverletzung) und Yan Stastny mit einer Knieverletzung. Unter der Woche hat die Chefetage aber noch einen Transfer getätigt und den Finnen Markus Poukkula nach Süddeutschland gelotst. "Ich wurde hier wirklich von allen sehr gut aufgenommen, alles war perfekt vorbereitet. Meine Wohnung, das Auto habe ich gleich in Empfang genommen und meine Ausrüstung stand schon parat. Ich konnte mich also voll aufs Eishockeyspielen konzentrieren und die Jungs in der Kabine etwas besser kennenlernen", so der 27-Jährige.
19:11
Für Stürmer Thomas Pielmeier haben die Spiele gegen Schwenningen heute und am Sonntag etwas Playoff-typisches. Unter der Woche hat der ERC bewusst den Torabschluss trainiert, weil in den letzten Wochen einfach zu viele Tormöglichkeiten liegengelassen wurden. „Wir spielen uns Chancen heraus, wir müssen sie einfach auch nutzen“, sagt Jared Ross. Sollte Helmut de Raafs Team doch noch eine letzte Chance auf die Playoffs haben wollen, müssen in den nächsten Spielen gegen die direkten Konkurrenten aus Ingolstadt und Augsburg auf jeden Fall Siege her.
19:01
Obwohl die Wild Wings ihre Partie am Sonntag überraschend deutlich mit 6:3 gegen Nürnberg gewinnen konnten, läuft es im neuen Jahr noch so gar nicht. Die restlichen Spiele gingen allesamt verloren und über die Playoffs braucht man sich nicht zu unterhalten. Das Ziel kann nur lauten, sich nicht von den Krefelder Pinguinen überholen zu lassen. In Ingolstadt sieht die Welt ein bisschen anders aus. Der Start ins neue Jahr glückte vollends, das letzte Wochenende war allerdings zum Vergessen. Dabei gab es gegen die beiden Top-Teams des Rankings unglückliche Pleiten und so findet man sich nur auf dem elften Rang wieder.
18:49
Guten Abend und ein herzliches Willkommen. Der ERC Ingolstadt empfängt in der Saturn-Arena die Schwenninger Wild Wings. Face Off ist um 19:30 Uhr.

Aktuelle Spiele

31.01.2016 14:30
Augsburger Panther
Augsburg
AUG
Augsburger Panther
Kölner Haie
KEC
Kölner Haie
Kölner Haie
n.P.
31.01.2016 16:30
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
ING
ERC Ingolstadt
Grizzlys Wolfsburg
WOB
Wolfsburg
Grizzlys Wolfsburg
n.V.
EHC Red Bull München
München
MUC
EHC Red Bull München
Krefeld Pinguine
KRE
Krefeld
Krefeld Pinguine
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
NIT
Nürnberg Ice Tigers
Adler Mannheim
MAN
Mannheim
Adler Mannheim
31.01.2016 17:45
Hamburg Freezers
Hamburg
HHF
Hamburg Freezers
Düsseldorfer EG
DEG
Düsseldorf
Düsseldorfer EG

ERC Ingolstadt

ERC Ingolstadt Herren
Spitzname
Die Panther, Schanzer
Stadt
Ingolstadt
Land
Deutschland
Farben
Blau, Weiß
Gegründet
1964
Sportarten
Eishockey
Spielort
Saturn-Arena
Kapazität
6.200

Schwenninger Wild Wings

Schwenninger Wild Wings Herren
vollst. Name
Schwenninger ERC 04 e.V.
Spitzname
Die Wild Wings, Wildschwäne
Stadt
Villingen-Schwenningen
Land
Deutschland
Farben
Dunkelblau, Weiß
Gegründet
1904
Sportarten
Eishockey
Spielort
Helios Arena
Kapazität
6.193