Funke Medien NRW
Halbfinale, 4. Spiel
05.06.2021 20:30
Beendet
Ulm
ratiopharm ulm
75:77
ALBA BERLIN
ALBA
15:2021:1613:1726:24

Liveticker

40
22:19
Fazit:
ALBA BERLIN gewinnt mit 77:75 bei ratiopharm ulm und zieht durch ein 3:1 in der Serie in das Finale um die Deutsche Meisterschaft ein! Was für ein Krimi in Baden-Württemberg: Ulm gehört der letzte Angriff - zwei Punkte bedeuten die Verlängerung, drei den Sieg. Heckmann entscheidet sich für den Dreier und verlegt! Insgesamt ist es ein wenig hochklassiges, aber extrem umkämpftes und spannendes Duell gewesen. Sowohl Ulm als auch Berlin haben etliche Läufe hingelegt und den Gegner phasenweise überrumpelt. Am Ende geht der Sieg der Albatrosse in Ordnung, da sie bei mehr Rebounds und weniger Turnovers in den wichtigen Momenten präsenter und auch an der Freiwurflinie stark gewesen sind. Vielleicht hat Berlin einen kleinen Tick cleverer agiert.
40
22:18
Spielende
40
22:18
Das ist bitter! Ulm verkürzt auf 75:77 und dann holt sich der vermeintlichen Underdog nach einem Granger-Fehlwurf den Rebound. Statt Ausgleich oder Führung gibt es jedoch einen vergebenen Dreier von Patrick Heckmann. Mein lieber Onkel Otto!
40
22:16
Alba verliert die Kugel und Ulm hat bei minus Vier und 50 Sekunden Rest den Ball...
40
22:15
Das wird eng für die Mannen von der Donau! 52 Sekunden stehen noch auf der Uhr und Ulm liegt mit 73:77 hinten. Obst steht nunmehr bei 24 Zählern.
39
22:15
Dylan Osetkowski feuert den nächsten Wurf von Downtown aus dem Ärmel - mit Erfolg. Überragender Akteur der Ulmer ist indes Andreas Obst (22 Punkte). Berlins Giffey und Fontecchio (17) bestreiten ebenfalls ein bärenstarkes Match.
38
22:13
Ben Lammers geht im falschen Zeitpunkt zurück und lässt Andreas Obst nahezu unbedrängt für Drei abziehen. Nach einem kurzen Video-Review wird deutlich, dass es doch nur zwei Punkte gewesen sind. Die Fußspitze von Obst war über bzw. auf der Linie. 73:68 für ALBA BERLIN.
38
22:10
Ulm und Berlin stehen jeweils bei vier Mannschaftsfouls. Gleich wird es also noch einige Freiwürfe geben. Minus fünf Punkte aus Sicht der Heimmannschaft.
37
22:09
Physisch stehen die Akteure an der absoluten Belastungsgrenze. Diese Serie nagt an der Substanz, was die vielen Fehler erklärt. Aufgeben ist hier für niemanden eine Option und so geht es in die wichtige Schlussphase.
35
22:05
Nächste Auszeit der Hausherren! 68:60 steht es für Berlin nach einem 10:0-Lauf.
35
22:05
Hinten rühren die Albatrosse Beton an. Koumadje verteidigt eisenhart und blockt exzellent. Vorne trifft der Titelverteidiger wieder besser - hier übernimmt nun auch Jayson Granger viel Verantwortung.
34
22:03
Auszeit (ratiopharm ulm)! Lakovič möchte sich mit seinen Spielern besprechen und stellt gegen die erneute Zonenverteidigung des Deutschen Meisters um.
33
22:01
Christ Koumadje zeigt mit einem Alley Oop, was Sache ist. Sekunden später legt Jayson Granger von draußen nach und stellt Berlins Führung wieder her (58:57).
33
21:59
Für Zwei liegen beide Klubs gleichauf (52 Prozent). Deutlich besser präsentieren sich die Gastgeber in Sachen Dreier. 7/22 (32 Prozent) stehen auf dem Ulmer Konto, dagegen kann Berlin nur 5/20 (25 Prozent) vorweisen.
32
21:56
Der Wahnsinn geht weiter! Jetzt kommt Ulm mit 8:0 in das letzte Viertel. Und das nach nur 77 Sekunden. Sofort ist der Titelverteidiger zu einem Timeout gezwungen. ratiopharm ulm will das fünfte Spiel der Serie unbedingt - spätestens jetzt hat das auch ALBA BERLIN zur Kenntnis genommen.
31
21:56
John Petrucelli egalisiert mit zwei erfolgreichen Angriffen in Serie die Berliner Führung. 53:53.
31
21:55
Eigentlich scoren beide Mannschaften recht hoch. Der aktuelle Spielstand spiegelt nicht die Spielweise der Klubs wider.
31
21:55
Ab geht die wilde Fahrt im letzten regulären Abschnitt.
31
21:54
Beginn 4. Viertel
30
21:53
Viertelfazit:
Auch nach 30 Minuten ist noch keine Vorentscheidung gefallen. Mit 10:2 sind die Albatrosse fulminant aus der Pause gekommen und Ulm ist früh zu einer Auszeit gezwungen gewesen. Anschließend haben die Baden-Württemberger einen 9:0-Run hingelegt und sich im Rennen um das Finalticket zurückgemeldet.
30
21:53
Ende 3. Viertel
30
21:51
Andreas Obst (14 Punkte) und auf der anderen Seite Niels Giffey (13) sind die Topscorer der Partie.
29
21:50
Der Krimi an der Donau hat längst noch nicht seinen Höhepunkt erreicht. Der dritte Spielabschnitt ist geprägt von einigen Läufen. Es sind Kleinigkeiten, die dafür sorgen, dass eines der beiden Teams wieder in Führung geht.
27
21:48
Wahnsinn! Wieder ist es Obst, der von Downtown erfolgreich vollendet. Und dabei zieht er noch das Foul. Das Vier-Punkte-Spiel lässt sich die 17 der Ulmer nicht nehmen. Damit ist der 9:0-Run perfekt!
27
21:46
Dass sich die Ulmer der Bedeutung dieser Spielweise bewusst sind, ist klar zu erkennen. Das Team von Coach Lakovič fightet mit Leidenschaft und möchte einen finalen Showdown in Berlin erzwingen. Noch ist alles offen.
26
21:44
Stark! Ganz stark! Obst übernimmt Verantwortung und schraubt nach einem Dreier kurz darauf einen Korbleger zum 43:46-Anschluss rein. Dabei hat er selbst die Vorarbeit in Form eines Steals geleistet. Schon sind die Schwaben wieder dran.
25
21:41
Jaka Lakovič nimmt die Auszeit für Ulm! Nach einem 2:10 gibt es Redebedarf. ratiopharm ulm ist gedanklich noch in der Pause und läuft der Entwicklung hinterher.
25
21:40
Unspektakulär, aber sehr gut und effektiv! Der Titelverteidiger kommt mit einem 8:2-Lauf aus der Kabine und die Sorgenfalten beim Heimteam werden schon tiefer.
24
21:39
Wieder zieht Jayson Granger ein Foul gegen Troy Caupain. Entsprechend bekommt der Spielmacher von ratiopharm ulm eine kleine Verschnaufpause.
23
21:37
In der seit 1998 geführten digitalen Statistikdatenbank sind bislang 49 Partien zwischen den beiden Klubs verzeichnet. Berlin liegt klar vorne und kann satte 38 Siege vorweisen. ALBA BERLIN hat in den Playoffs übrigens noch kein Spiel in Ulm verloren...
21
21:34
Aus dem Feld treffen die Gastgeber etwas besser als die Hauptstädter (42 vs. 34 Prozent). Jedoch punkten die Albatrosse dafür häufiger von der Freiwurflinie. Auffällig ist, dass die Berliner ihre Punkte auf sechs Spieler aufgeteilt haben, wohingegen es bei Ulm acht sind.
21
21:34
Halbzeit zwei startet!
21
21:34
Beginn 3. Viertel
20
21:19
Halbzeitfazit:
Knappe Kiste an der Donau: Zur Pause steht es zwischen Ulm und Berlin 36:36. Typisch Playoffs - so lässt sich diese erste Hälfte wohl zusammenfassen. Hochklassig ist das Match nicht, dafür aber umso spannender. Im zweiten Durchgang haben die Ulmer kleinere Läufe einstreuen und sich so wieder komplett zurückbringen können. Unter den Brettern arbeiten beide Klubs gleich gut (19 Rebounds), allerdings kommen die Hausherren auf mehr Ballverluste (9:5). Bis gleich!
20
21:18
Ende 2. Viertel
20
21:17
Mit katzenartiger Geschmeidigkeit wechselt Maodo Lô Tempo und Richtung. Dabei sehen die Gegner aus wie Slalomstangen. Sein Weg von links in die Zentrale ist nur regelwidrig zu stoppen. Die zwei fälligen Freiwürfe nutzt er humorlos und stellt auf 36:33.
19
21:13
Die Refs gehen kurz raus an den Monitor. Die Shotclock der Ulmer war abgelaufen, obwohl der Ball den Ring klar berührt hatte. Nun ist alles korrigiert und die Herren in Orange bekommen Sekunden gutgeschrieben.
19
21:12
Spannend ist das vierte Spiel dieser Serie auf jeden Fall. Während ALBA BERLIN perfekt von der Freiwurflinie trifft (7/7), erhält ratiopharm ulm durch mehr Rebounds (18:14) mehr zweite Chancen und bleibt dran.
18
21:09
Führungswechsel! Ulms Conger scheitert von draußen, im Gegenzug drückt Lô für Drei ab und bringt das 31:29 für Berlin auf die Tafel.
17
21:08
Schöner Block von Obst! Er fischt einen zentralen Dreierversuch von Maodo Lô gut weg. Dann gewinnt Simone Fontecchio die Kugel gegen Demetrius Conger und veredelt das Fastbreak mit einem krachenden Dunking. Daraufhin nimmt Jaka Lakovič die Auszeit für Ulm!
16
21:05
Damit ist die Negativserie von Obst gerissen. In Spiel drei hat Andreas Obst erstmals in dieser Saison keinen Dreier genetzt. 0/4 möchte die 17 der Hausherren natürlich nicht noch einmal erleben und hat seine Hausaufgaben dafür erledigt.
16
21:04
Niels Giffey ist als einziger Akteur zweistellig unterwegs und steht bei elf Punkten, einem Rebound sowie einem Steal. Auf der anderen Seite netzt Andreas Obst einen Dreier und schraubt sein Punktekonto auf fünf Zähler nach oben.
15
21:01
Auszeit (ALBA BERLIN)! Aíto García Reneses zückt das Timeout und muss seine Jungs einschwören. Zuletzt hat Ulm wieder besser verteidigt und sich durch einen 7:0-Run von 19:24 zum 26:24 gekämpft.
14
20:59
Im Umschaltspiel sind die Mannen aus der Millionenmetropole brandgefährlich. Da muss Ulm schneller zurücklaufen und aggressiver verteidigen. Immerhin fallen die Würfe vorne jetzt einen Hauch besser.
13
20:58
Schade! Erneut wirkt das Ganze sehr unstrukturiert und hektisch. Basketball-Ästheten kommen bis dato nicht auf ihre Kosten.
12
20:56
13 der letzten 14 Aufeinandertreffen hat Berlin übrigens gewonnen. Können die Ulmer das aus ihren Köpfen verdrängen?
12
20:56
ratiopharm ulm steht aktuell bei 50 Prozent (4/8) Zweiern und 38 Prozent (3/8) Dreiern. Zu elf Rebounds kommen schon sieben Turnovers. Berlins Quoten liegen bei 30 Prozent (3/10) für Zwei und 33 Prozent (3/9) für Drei und zehn Rebounds stehen zwei Turnovers gegenüber.
11
20:54
Weiter geht es an der Donau.
11
20:54
Beginn 2. Viertel
10
20:52
Viertelfazit:
Nach überwiegend zähen zehn Minuten führt ALBA BERLIN mit 20:15 bei ratiopharm ulm. Dass es um viel geht, merkt man den Teams an und so ist es zu etlichen Fehlwürfen sowie technischen Fehlern gekommen. Gegen Ende des Auftaktviertels sind die Wurfquoten nach oben gegangen. So darf es weitergehen!
10
20:52
Ende 1. Viertel
10
20:50
Gegen Ende des ersten Viertels nimmt das Geschehen (endlich) etwas Fahrt auf. Beide Klubs lösen die Handbremse und werfen sich von draußen warm. Ulm netzt 3/7 (43 Prozent) und Berlin 3/8 (38) für Drei.
8
20:48
Inzwischen hat der Gast auf Zonenverteidigung umgestellt. Auch offensiv läuft es wesentlich besser für die Hauptstädter. Nach 5:7 steht es mittlerweile 12:7 für Berlin.
7
20:46
Nach fast fünfeinhalb Minuten markieren die Berliner ihre nächsten Punkte und schnappen sich durch einen Korbleger sowie anschließenden Freiwurf von Christ Koumadje die 8:7-Führung.
7
20:44
Eieiei! Es ist und bleibt ein wahres Fehlerfestival. Ulm und Berlin nehmen sich schlechte Würfe und so ist es kein Wunder, dass die Albatrosse zum Beispiel gerade mal einen von sieben Würfen für Zwei (14 Prozent) versenkt haben. Ulm kommt auf 40 Prozent (2/5).
6
20:42
Dylan Osetkowski verpasst von der Linie das Drei-Punkte-Spiel, aber im Gegenzug verzettelt sich Alba ein weiteres Mal. Durch einen 7:0-Run führen die vermeintlichen Underdogs in heimischer Halle.
5
20:40
Hochklassig ist das Geschehen auf dem Parkett definitiv nicht. Sowohl Ulm als auch die Hauptstädter begehen viele leichte Fehler. Offene Würfe werden ausgelassen und Ballverluste sowie technische Fehler häufen sich.
5
20:39
23 von 72 Ulmer Dreierversuchen haben während der Playoffs bislang den Weg in den Korb gefunden. Das entspricht einer Trefferquote von 31,9 Prozent. Während der Hauptrunde lagen die Schwaben bei überragenden 43,1 Prozent - Ligabestwert!
3
20:38
Nervosität ist bei beiden Mannschaften spürbar. Das Heimteam im klassischen Orange kommt aber allmählich in Fahrt und stellt nach einem Defensivrebound von draußen immerhin auf 5:5.
2
20:36
Nach dem Dreier von Tim Schneider drückt Simone Fontecchio erfolgreich aus der Halbdistanz ab. Ulm ist noch nicht wach.
1
20:35
Ben Lammers sichert sich den Sprungball gegen Dylan Osetkowski. Berlin spielt in dunklen Trikots von rechts nach links und netzt direkt den ersten Dreier.
1
20:34
Und damit rein in dieses Do-or-die-Spiel für ratiopharm ulm. Heute entscheidet sich, ob es zur Verlängerung in die Hauptstadt geht oder Berlin im Finale auf München trifft.
1
20:34
Spielbeginn
20:28
Die Musik schallt aus den Boxen und die Teams betreten das Feld. Wieder schickt Ulms Trainer Lakovič dieselbe Fünf um Caupain, Osetkowski, Obst, Heckmann und Clark ins Rennen. Auf der Gegenseite passte Albas Coach sein Lineup bisher regelmäßig an, wodurch acht verschiedene Akteure von Beginn an auf dem Feld stehen durften: nur Fontecchio und Giffey waren immer dabei.
20:21
In gut zehn bis 15 Minuten geht es los. Freuen wir uns auf ein temporeiches und spannendes Match! Viel Spaß!
20:15
Was hat der amtierende Champion getan, um das Blatt derart zu wenden? Coach Aíto García Reneses hat seine Schützlinge nach der bitteren Auftaktpleite richtig eingestellt. Durch eine starke Defensive hat ALBA den Rhythmus der Serie gut bestimmt und den Gegner in der Offensive teils verzweifeln lassen. Zudem gelingt es den Albatrossen ausgezeichnet, personelle Ausfälle zu kompensieren und die Last auf viele Schultern zu verteilen.
20:08
"Wir haben 27 Punkte im Schlussviertel kassiert, was in einem Playoff-Spiel natürlich schwer zu überwinden ist", urteilte Lakovič nach dem dritten Spiel der Serie. "Ich glaube, dass die Defense der Schlüssel sein wird. Dabei müssen wir vor allem drei Dinge besser machen: Verteidigung im 1-gegen-1, Verteidigung gegen den Fastbreak und das defensive Rebounding", so Ulms Trainer weiter.
20:01
Zum Auftakt dieser Halbfinalserie klauten die Ulmer tatsächlich den Heimvorteil der Albatrosse und gewannen in der Hauptstadt mit 73:71. Doch in den Spielen zwei und drei ließ sich die Mannschaft von Headcoach Jaka Lakovič die Butter vom Brot nehmen. Insbesondere die Dreier fielen deutlich schlechter und so steht Ulm nach 78:92 sowie 72:80 mit dem Rücken zur Wand. Eine finale fünfte Partie an der Spree gibt es nur bei einem heutigen Heimsieg.
19:54
Im deutschen Basketball-Oberhaus geht es mit Riesenschritten auf die Zielgerade. Gestern Abend zog der FC Bayern München mit insgesamt 3:1 gegen Ludwigsburg in die Finalserie ein. Ob bereits in Spiel vier zwischen Ulm und den Hauptstädter der zweite Finalist gefunden wird? Berlin hätte es in der Hand und so ist Ulm zuhause zum Siegen verdammt.
19:47
Guten Abend und ein ganz herzliches Willkommen zum vierten Spiel der Halbfinalserie der BBL-Playoffs. ratiopharm ulm lädt Titelverteidiger ALBA BERLIN zum Tanz. Um 20:30 Uhr geht es rund!

Aktuelle Spiele

05.06.2021 20:30
ratiopharm ulm
Ulm
ULM
ratiopharm ulm
ALBA BERLIN
ALB
ALBA
ALBA BERLIN
09.06.2021 20:30
ALBA BERLIN
ALBA
ALB
ALBA BERLIN
FC Bayern München
FCB
München
FC Bayern München
10.06.2021 20:30
ALBA BERLIN
ALBA
ALB
ALBA BERLIN
FC Bayern München
FCB
München
FC Bayern München
12.06.2021 15:00
FC Bayern München
München
FCB
FC Bayern München
ALBA BERLIN
ALB
ALBA
ALBA BERLIN
13.06.2021 15:00
FC Bayern München
München
FCB
FC Bayern München
ALBA BERLIN
ALB
ALBA
ALBA BERLIN

ratiopharm ulm

ratiopharm ulm Herren
Stadt
Neu-Ulm
Land
Deutschland
Farben
Schwarz, Weiß, Orange
Gegründet
2001
Sportarten
Basketball
Spielort
ratiopharm Arena
Kapazität
6.200

ALBA BERLIN

ALBA BERLIN Herren
Spitzname
Albatrosse
Stadt
Berlin
Land
Deutschland
Farben
gelb-blau
Gegründet
01.01.1991
Sportarten
Basketball
Spielort
Mercedes-Benz Arena
Kapazität
14.500