0 °C
Funke Medien NRW
40
22:28
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Fazit:
Die Sensation ist perfekt! Aufsteiger Rasta Vechta gewinnt Spiel vier bei Brose Bamberg mit 90:86 und kegelt den einstigen Serienmeister aus den Playoffs! Die Gäste schienen heute phasenweise am Ende ihrer Kräfte und lagen bereits zweistellig zurück, doch irgendwo holen diese wahnsinnigen Rasta-Boys immer noch eine Extraportion Einsatz her! Mit viel Mut und Kampfgeist und einem mal wieder blendend aufgelegten Austin Hollins (22 Punkte) kamen die Niedersachsen zurück und verdienten sich in einer wahnsinnig spannenden Endphase den dritten Sieg im vierten Spiel. Bamberg stemmte sich durchaus gegen die Niederlage, doch letztlich waren es ein paar individuelle Fehler zu viel bei den Franken, für die Tyrese Rice auf 19 Zähler kam. Rasta Vechta zieht damit als viertes und letztes Team ins Halbfinale ein und trifft dort ab Sonntag (18 Uhr) auf Titelverteidiger Bayern München. Das war es für heute, Tschüss aus Bamberg und bis zum nächsten Mal!
40
22:25
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Spielende
40
22:25
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Letzte Chance für Bamberg! Wieder soll es Tyrese Rice richten, doch Vechta verteidigt brutal gut, gewinnt den Ball und lässt sich dann auch nicht foulen! Stattdessen geht es schnell nach vorne und Josh Young macht den Deckel auf diese irre Partie!
40
22:24
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Rubit kriegt den offenen Wurf aus der Halbdistanz und setzt den Wurf auf den Ring! Der Rebound ist bei Vechta und T.J. Bray geht an die Linie. Zwei vor für Rasta!
40
22:23
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Nicht zu fassen! Bamberg führt mit einem und hat den Ball und dann schmeißt Harris beim Versuch Zisis zu bedienen den Ball weg! Young fängt das Ding ab und bringt die Gäste wieder mit einem Zähler in Führung. Noch 30 Sekunden, Auszeit Bamberg!
39
22:21
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Unglaublicher Konter von Rasta! Der Ball ist nach einem viel zu kurzen Dreier von Austin Hollins eigentlich schon weg, doch die Gäste erkämpfen sich den Ball zurück und Philipp Herkenhoff drückt doch noch einen Dreier rein! 86:85!
39
22:19
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Was für ein Ding! Brose Bamberg läuft fast die Angriffsuhr aus und Nikos Zisis bringt das Leder in letzter Sekunde zu Bryce Taylor. Der muss sofort abdrücken und trifft eiskalt zum 86:82 für Bamberg! Noch 90 Sekunden, Auszeit Vechta!
39
22:17
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Beide Teams haben die Teamfoulgrenze erreicht und es geht auf beiden Seiten jetzt ständig an die Linie. Vechtas Michael Kessens kassiert sein fünftes Persönliches und hat Feierabend, Louis Olinde bringt Bamberg von der Linie in Front!
38
22:15
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Unnötig! Bryce Taylor foult Austin Hollins beim Dreier und der bringt Rasta von der Linie wieder in Front. Hier wird jetzt um jeden Punkt und jeden Zentimeter Parkett knallhart gefightet.
37
22:11
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Ist das spannend! Es geht hin und her und die Führung wechselt fast bei jedem Angriff. T.J. Bray taut langsam auf und trifft den nächsten Dreier für Vechta, Bryce Taylor antwortet sofort gleichwertig. Pedro Calles will nochmal quatschen und bittet zur Auszeit.
36
22:09
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Das war nicht besonders clever von Austin Hollins. Der Topscorer dieser Partie fasst Ricky Hickman an der Mittellinie in den Arm und kassiert sein viertes persönliches Foul!
35
22:07
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Kann Rasta Vechta in dieser hitzigen Atmosphäre der Brose-Arena bestehen? bei den Gästen häufen sich jetzt die Missverständnisse und die daraus resultierenden Turnovers. Noch ist die Partie im Ergebnis ausgeglichen.
33
22:04
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
T.J. Bray gibt den Spielverderber und beruhigt die Halle mit einem blitzsauberen Dreier aus der Zentrale. Damit ist der Bamberger Run erstmal gestoppt.
32
22:03
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Genau so haben sich das die Fans der Hausherren gewünscht! Bamberg kommt mit viel Power aus der letzten kurzen Pause und Elias Harris gleicht die Partie wieder aus! Wenig später ist es wieder Harris, der Bamberg zu einem 7:0-Lauf verhilft.
31
22:00
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Beginn 4. Viertel
30
22:00
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Viertelfazit:
Was für ein Comeback von Rasta Vechta! Die Gäste liegen Anfang des dritten Viertels mit zehn Punkten hinten und wirken mächtig angeschlagen, gehen nun aber doch mit einer 70:65-Führung in die letzten zehn Minuten! Vor allem Austin Hollins und Michael Kessens gehen bei den Niedersachsen voran. Die Franken verstricken sich derweil immer öfter in Diskussionen untereinander und mit den Unparteiischen und muss dringend die nötige Konzentration wiederfinden, sonst gehts bald in den Urlaub.
30
21:57
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Ende 3. Viertel
30
21:56
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Die Partie ist gerade unheimlich hektisch! Beide Teams leisten sich einige wilde Turnovers und kommen kaum zu strukturierten Abschlüssen.
28
21:52
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Die Partie entgleitet Brose Bamberg jetzt immer mehr. Nikos Zisis bekommt ein Technisches aufgebrummt und Michael Kessens verbucht die nächsten Zähler für Vechta. Plus sechs für die Gäste!
27
21:51
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Irre! Eben noch wirkte dieser Aufsteiger völlig platt und jetzt erzwingen sie in der gegnerischen Hälfte mit intensivem Pressing den Ballgewinn. Maximilian DiLeo legt noch einen fast unmöglichen Dreier drauf und plötzlich führen die Gäste wieder.
26
21:48
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Wo nimmt diese personell so stark dezimierte Mannschaft von Rasta Vechta bloß diese Energie her? Angeführt von einem überragenden Austin Hollins gleichen die Gäste einen Zehn-Punkte-Rückstand innerhalb von zwei Minuten mal eben wieder aus. Auszeit Bamberg!
25
21:44
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Langsam wird das hier zu einem persönlichen Duell von Austin Hollins und Tyrese Rice. Momentan fällt in der Brose Arena auf beiden Seiten so gut wie jeder Dreier. Vechta hat die Intensität wieder ein wenig gesteigert und ist wieder dran!
24
21:41
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Jetzt rappelt es auf beiden Seiten mächtig! Austin Hollins haucht Rasta Vechta mit einem schwierigen Dreier wieder Leben ein, doch Tyrese Rice antwortet sofort gleichwertig von ganz weit draußen.
22
21:38
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Wieder Taylor, wieder drei! Bamberg bleibt am Drücker und Vechta kommt einfach nicht rein in diese zweite Hälfte. Der Vorsprung der Franken ist zweistellig. Allerdings haben die Hausherren auch einen Ausfall zu verzeichnen. Daniel Schmidt hat nach seinem fünften persönlichen Foul bereits Feierabend.
21
21:36
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Weiter gehts und wieder eröffnet Bamberg gleich mit dem Dreier! Tyrese Rice findet Bryce Taylor und der bringt sein team auf sieben Punkte weg.
21
21:34
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Beginn 3. Viertel
20
21:22
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Viertelfazit:
Brose Bamberg legt in den zweiten zehn Minuten deutlich zu und führt zur Pause gegen Rasta Vechta mit 46:42! Die Franken positionieren sich jetzt im Rebound besser und lassen vorne die Kugel mit viel Tempo laufen bis der freie Wurf da ist. Augustine Rubit führt das Bamberger Scoring mit zehn Punkten an, Tyrese Rice hat neben acht Zählern bereits vier Assists verbucht. Bei den Gästen aus Vechta, die heute körperlich und mental nicht bei 100% zu sein scheinen, stehen Austin Hollins und Michael Kessens ebenfalls bereits bei zehn Punkten. Wenn Brose Bamberg die Intensität nach der Pause so hochhalten und vorne weiter konstant punkten kann, dann steuern wir hier geradewegs auf ein Spiel fünf zu. Gleich gehts weiter mit der zweiten Hälfte!
20
21:19
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Ende 2. Viertel
20
21:17
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Zehn Sekunden vor der Sirene nimmt auch Federico Perego noch seine Auszeit. Bevor das Play stattfinden kann, geht Austin Hollins aber für die Gäste noch an die Linie.
20
21:15
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Bamberg zieht nochmal an! Elias Harris verbucht einen Korbleger und hievt die Hausherren auf einen 9:0-Lauf!
19
21:13
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Jetzt kassiert mit Mickael Kessens ausgerechnet der einzige lange Rasta-Boy bereits sein drittes Foul und Pedro Calles muss seine Defense umstellen. Auszeit Vechta!
18
21:12
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Die Gäste wollten heute mit ihrer kleinen Siebener-Rotation eigentlich ihre Fouls im Griff haben, doch das gelingt nicht so wirklich. Vier Vechtaner haben bereits zwei Fouls, die Teamfoulgrenze ist längst erreicht.
17
21:09
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Michael Kessens tut dem Spiel der Gäste einfach gut. Nachdem der Center die ersten beiden Spiele verpasst hatte, zeigt sich heute, wie sehr ein echter Big Man doch hilft. Schon zehn Punkte und fünf Rebounds für Kessens!
16
21:07
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
So schnell kann das gehen! Vechta leistet sich zwei Ballverluste in Serie und Augustine Rubit lässt es zum 31:31 ordentlich krachen! Rasta hat Bamberg selbst wiederbelebt und Pedro Calles muss seine Jungs erstmal neu einstellen. Auszeit Vechta!
15
21:03
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Trotz ihrer Größenvorteile bekommen die Gastgeber es fast überhaupt nicht hin, Augustine Rubit oder Bryce Taylor mal im Low Post in Position zu bringen. Bamberg geht immer wieder über außen, trifft dabei aber zu wenig.
14
21:00
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Jetzt kommt das Distanz-Game der Gäste langsam in Fahrt! Diesmal ist es T.J. Bray, der zwar auch bedrängt wird, aber ebenfalls blitzsauber einnetzt. Bamberg verteidigt schon ordentlich, aber der allerletzte Tick Aggressivität geht den Franken auch heute ab.
12
20:58
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Das ist das Spiel des Aufsteigers: Mit schnellen Händen wandert der Ball zu Austin Hollins, der aus der Bewegung den Dreier absendet und nichts als Nylon trifft!
11
20:56
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Beginn 2. Viertel
10
20:56
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Viertelfazit:
Ein unheimlich intensives erstes Viertel zwischen Brose Bamberg und Rasta Vechta endet mit einem knappen 21:19 für die Gäste aus Niedersachsen. Die Franken ließen zunächst keinen Zweifel daran, dass sie heute nochmal alles geben und Spiel fünf erzwingen wollen. Bamberg startete gut, wurde aber mit zunehmender Spieldauer nachlässig, leistete sich unnötige Fouls und gab zu viele Rebounds ab. Vechta brauchte eine Weile, ist nun aber voll drin in der Partie.
10
20:52
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Ende 1. Viertel
9
20:51
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Tyrese Rice meldet sich in der Partie an und zwängt nach Zuspiel von Maurice Stuckey seinen ersten Dreier aus der linken Ecke in den Ring. Auf der Gegenseite geht mit Josh Young der nächste Vechtaner gleich dreimal an die Linie.
8
20:47
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Nach gutem Beginn macht sich Brose Bamberg das Leben in den letzten Minuten selbst ein bisschen schwer. Die Franken lassen den nächsten Offensivrebound mit leichten Punkten zu und foulen anschließend auch noch Austin Hollins beim Dreier. Rasta liegt erstmals vorne!
7
20:45
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Die Gäste sind zwar punktemäßig einigermaßen dran, tun sich aber im Aufbau immer noch unheimlich schwer und leisten sich zahlreiche Ballverluste. Fordert die kleine Rotation der letzten Wochen nun doch ihre Opfer?
5
20:42
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Unter dem eigenen Brett arbeiten die Hausherren bisher aber noch nicht allzu gut und lassen bereits den dritten Offensivrebound von Rasta zu. Und das nach einem Freiwurf! Philipp Herkenhoff sagt Danke und schenkt den Franken einen Dreier ein!
4
20:40
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Sie kriegen in dieser Serie immer wieder ihre offenen Dreier, nur haben sie die bisher nicht versenkt. Heute gehts aber sehr gut los von Downtown. Auch Daniel Schmidt drückt einen rein und der Vorsprung wächst.
3
20:38
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Die Hausherren wirken extrem fokussiert und haben heute scheinbar einiges vor. Augustine Rubits Punkte wird Bamberg heute brauchen und der Forward der Franken trifft auch gleich seinen ersten Versuch aus der Halbdistanz.
2
20:36
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Für Vechta laufen zunächst Chris Carter, Maximilian DiLeo, T.J. Bray, Philipp Herkenhoff und Austin Hollins auf.Im ersten Versuch finden die Gäste aber noch nichts Zählbares.
1
20:35
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Los gehts! Bei Bamberg beginnen Tyrese Rice, Daniel Schmidt, Augustine Rubit, Patrick Heckmann und Bryce Taylor, der mit einem offenen Dreier die ersten Punkte der Partie erzielt.
1
20:34
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Spielbeginn
20:27
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Langsam aber sicher wird es ernst in Freak-City! Die Bamberger Fans sind auf jeden Fall bereit, nochmal alles zu geben für ein Spiel fünf und peitschen ihre Jungs schon beim Einlauf lautstark nach vorne! Nochmal eine Runde aufwärmen für alle und dann ist auch schon Tip-off-time in der Brose Arena. Bamberg gegen Vechta, Spiel vier, auf gehts!
20:22
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Für die Gäste aus Vechta wäre ein Auswärtssieg heute die vorläufige Krönung einer schon jetzt sensationellen Spielzeit. Der Aufsteiger hat die komplette Liga durchgewirbelt und mit seinem intensiven Basketball viele neue Freunde gewonnen. Obwohl die Niedersachsen aufgrund diverser Ausfälle in diesem Viertelfinale nur auf sieben bis acht Spieler bauen, steht derzeit eine 2:1-Führung auf dem Papier. Mit Michael Kessens ist in Spiel drei zumindest ein Big Man zurückgekommen, was dem Rasta-Spiel merklich gutgetan hat. Pedro Calles will mit seinen Jungs auch heute alles raushauen. "Wir werden auch dieses Spiel vier so angehen, als wäre es unser letztes. Für uns ist jede Partie in diesen Playoffs eine "Do-or-die"-Angelegenheit. Und genauso bereiten wir unsere Spieler auch vor", so der Coac der Gäste.
20:13
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Für Brose Bamberg ist diese Serie bisher ein Abbild der gesamten Saison. Die Franken laufen einfach nicht auf 100% und sind vor allem defensiv immer wieder anfällig. Vor heimischem Publikum konnten sie das hier mit ihrer ausgeglichenen und starken Offense immer wieder überdecken. Federico Perego hofft, aus der jüngsten Niederlage die richtigen Schlüsse gezogen zu haben. "Wir haben uns erholt und die Fehler analysiert. Wir gehen in Spiel 4 und werden alles dafür tun, die Partie zu gewinnen", versprach der Coach den Fans in Freak-City. Maurice Stuckey brachte derweil auf den Punkt, worauf es für sein Team jetzt ankommt: "Wir müssen einfach mit der gleichen Energie spielen wie Vechta."
20:02
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Drei Spiele, drei Heimsiege: Vor Spiel vier steht der furiose Aufsteiger aus Vechta, der die Hauptrunde auf Rang vier knapp vor Brose Bamberg abgeschlossen hatte, kurz vor einer Sensation. Dank des 87:78 vor heimischem Publikum am Samstag fehlt den Rasta-Boys nur noch ein einziger Sieg, um den ehemaligen Serienmeister aus Franken rauszukegeln und ins Halbfinale einzuziehen. In Spiel drei waren Vechtas Sieggaranten einmal mehr Austin Hollins und T.J. Bray, bei Bamberg überzeugte einzig Elias Harris. Wer übernimmt heute die Verantwortung?
20:02
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
Hallo und herzlich willkommen zur nächsten Portion Playoff-Basketball in der BBL! Nur ein Viertelfinale hat es in diesem Jahr ins vierte Spiel geschafft und das ist die Serie zwischen Vechta und Bamberg. Der Aufsteiger führt mit 2:1, Spiel vier steigt um 20:30 Uhr in der Brose Arena!

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SNPunkteDiff.Pkt.
1ALBA BERLINALBA BERLINALBAALB440376:287898:0
2HAKRO Merlins CrailsheimHAKRO Merlins CrailsheimCrailsheimCRA440388:307818:0
3FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenMünchenFCB440357:277808:0
4EWE Baskets OldenburgEWE Baskets OldenburgOldenburgOLD431329:318116:2
5Basketball Löwen BraunschweigBasketball Löwen BraunschweigBraunschweigBRA431354:328266:2
6Brose BambergBrose BambergBambergBAM431354:330246:2
7MHP RIESEN LudwigsburgMHP RIESEN LudwigsburgLudwigsburgLUB431367:325426:2
8s.Oliver Würzburgs.Oliver WürzburgWürzburgWUR422342:354-124:4
9SC RASTA VechtaSC RASTA VechtaVechtaVEC523369:413-444:6
10ratiopharm ulmratiopharm ulmUlmULM312247:262-152:4
11Telekom Baskets BonnTelekom Baskets BonnBonnBON312239:284-452:4
12Mitteldeutscher BCMitteldeutscher BCMitteld. BCMBC413375:37322:6
13FRAPORT SKYLINERSFRAPORT SKYLINERSFrankfurtSKY413289:323-342:6
14Hamburg TowersHamburg TowersHamburg413295:373-782:6
15GIESSEN 46ersGIESSEN 46ersGIESSENGIE303248:280-320:6
16medi Bayreuthmedi BayreuthBayreuthBAY404313:343-300:8
17BG GöttingenBG GöttingenGöttingenBGG404281:346-650:8
  • Playoffs
  • Abstieg

Aktuelle Spiele

19.10.2019 20:30
HAKRO Merlins Crailsheim
Crailsheim
CRA
HAKRO Merlins Crailsheim
BG Göttingen
BGG
Göttingen
BG Göttingen
20.10.2019 15:00
s.Oliver Würzburg
Würzburg
WUR
s.Oliver Würzburg
ALBA BERLIN
ALB
ALBA
ALBA BERLIN
MHP RIESEN Ludwigsburg
Ludwigsburg
LUB
MHP RIESEN Ludwigsburg
ratiopharm ulm
ULM
Ulm
ratiopharm ulm
Basketball Löwen Braunschweig
Braunschweig
BRA
Basketball Löwen Braunschweig
Mitteldeutscher BC
MBC
Mitteld. BC
Mitteldeutscher BC
20.10.2019 18:00
EWE Baskets Oldenburg
Oldenburg
OLD
EWE Baskets Oldenburg
FC Bayern München
FCB
München
FC Bayern München